SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Budgets als Grundlage der Leistungsbeurteilung in Dienstleistungsunternehmen Möglichkeiten und Grenzen Autor: Thomas Roß
Inhalt ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Inhalt ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Einleitung Jack Welch, General Electric „ The budget is the bane of corporate America.“ Bob Lutz, Chrysler „ A tool of repression.“ Publilius Syrus, Dichter „ Wer klug zu dienen weiß, ist halb Gebieter.“
Inhalt ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Definition: Budget ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Funktionen der Budgetierung ,[object Object],[object Object],[object Object]
Definition: Leistungsbeurteilung ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Budgets als Basis der Leistungsbeurteilung Leistungsbeurteilung Budgetierung ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Theorie: Motivation steigt!
Typische variable Leistungsvergütung ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Quelle: Jensen 2002, S. 35
Lineare variable Leistungsvergütung ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Quelle: Jensen 2002, S. 36
Inhalt ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
3 Dimensionen einer Dienstleistungen Quelle: Kleinaltenkamp 1997, S. 351
[object Object],[object Object],[object Object],Konsequenzen der Integrativität ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Konsequenzen der Immaterialität ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Konsequenzen des Individualisierungsgrads ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Inhalt ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Fallbeispiele John Browne, BP, Ex-CEO „ The process of management is not about administering fixed budgets, it is about the dynamic allocation of resources.“
Fallbeispiele ,[object Object],Touristik Fluggesellschaft Medien Versicherung Bank
Fallbeispiele ,[object Object],Touristik Fluggesellschaft Medien Versicherung Bank
Komponenten der Hochschulfinanzierung ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Probleme der Budgetierung ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Fallbeispiele ,[object Object],Touristik Fluggesellschaft Medien Versicherung Bank
Ziele der Budgetierung ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Fallbeispiele ,[object Object],Touristik Fluggesellschaft Medien Versicherung Bank
Leistungsmaßstab und Prämienfunktion ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Fallbeispiele ,[object Object],Touristik Fluggesellschaft Medien Versicherung Bank
Alternativen zur Budgetierung ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Fallbeispiele ,[object Object],Touristik Fluggesellschaft Medien Versicherung Bank
Kundenzufriedenheit ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Fallbeispiele ,[object Object],Touristik Fluggesellschaft Medien Versicherung Bank
Kundenzufriedenheit ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Inhalt ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Budgets als Grundlage der Leistungsbeurteilung ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Diskussion „ If we say exactly how much we will earn in the next quarter or the next three quarters - and then hit it each and every time - it means we are playing with the numbers.“ Daniel Vasella, Novartis, CEO
Ergänzende Literatur ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

2443 photos aeriennes-du_11_sept.pps_
2443 photos aeriennes-du_11_sept.pps_2443 photos aeriennes-du_11_sept.pps_
2443 photos aeriennes-du_11_sept.pps_Manuel Santos
 
Système reproducteur
Système reproducteurSystème reproducteur
Système reproducteurkaralb0186
 
Portables - Thierry Karsenti - 2010
Portables - Thierry Karsenti - 2010Portables - Thierry Karsenti - 2010
Portables - Thierry Karsenti - 2010
captic
 
DeArGe Mitteilungen 12/2001
DeArGe Mitteilungen 12/2001DeArGe Mitteilungen 12/2001
DeArGe Mitteilungen 12/2001
Deutsche Ararchnologische Gesellschaft e.V.
 
Sondage twitter30072010
Sondage twitter30072010Sondage twitter30072010
Sondage twitter30072010
sentsy
 
8 Minutos
8 Minutos8 Minutos
8 Minutos
guest7e4fc6
 
Ki wasistdas 0001_new
Ki wasistdas 0001_newKi wasistdas 0001_new
Ki wasistdas 0001_new
Thomas Christaller
 
Narrativas y prácticas de crianza CINDECaldas
Narrativas y prácticas de crianza CINDECaldasNarrativas y prácticas de crianza CINDECaldas
Narrativas y prácticas de crianza CINDECaldas
gueste2c18c
 
Selina Reitunterricht Groß
Selina Reitunterricht GroßSelina Reitunterricht Groß
Selina Reitunterricht Groß
Robert Schwarz
 
Guia De Atencion Del Sindrome Convulsivo
Guia De Atencion Del Sindrome ConvulsivoGuia De Atencion Del Sindrome Convulsivo
Guia De Atencion Del Sindrome Convulsivo
L Duarte
 
Traballo sobre as abellas.jesús e ángeles
Traballo sobre as abellas.jesús e ángelesTraballo sobre as abellas.jesús e ángeles
Traballo sobre as abellas.jesús e ángeles
Marta Pérez Lage
 
Zusammenhang von Design, Produktnutzung und Lebensdauer bei Elektro- und Elek...
Zusammenhang von Design, Produktnutzung und Lebensdauer bei Elektro- und Elek...Zusammenhang von Design, Produktnutzung und Lebensdauer bei Elektro- und Elek...
Zusammenhang von Design, Produktnutzung und Lebensdauer bei Elektro- und Elek...
Oeko-Institut
 
Lletra 141017050529-conversion-gate02
Lletra 141017050529-conversion-gate02Lletra 141017050529-conversion-gate02
Lletra 141017050529-conversion-gate02
Monica Monroy
 
Web 2.0
Web 2.0Web 2.0
Unidad 1
Unidad 1Unidad 1
Unidad 1
Jorge Garzón
 
Aguardiente X
Aguardiente XAguardiente X
Aguardiente X
Giovanny
 
Den europäischen Emissionshandel flankieren: Chance und Grenzen unilateraler ...
Den europäischen Emissionshandel flankieren: Chance und Grenzen unilateraler ...Den europäischen Emissionshandel flankieren: Chance und Grenzen unilateraler ...
Den europäischen Emissionshandel flankieren: Chance und Grenzen unilateraler ...
Oeko-Institut
 
meiblich, wännlich, other! Zweigeschlechtlichkeit als Irritation.
meiblich, wännlich, other! Zweigeschlechtlichkeit als Irritation.meiblich, wännlich, other! Zweigeschlechtlichkeit als Irritation.
meiblich, wännlich, other! Zweigeschlechtlichkeit als Irritation.
sAn cArlchen
 
Ewita
EwitaEwita
Orden y temas exposiciones electivo 4° medio
Orden y temas exposiciones electivo 4° medioOrden y temas exposiciones electivo 4° medio
Orden y temas exposiciones electivo 4° medio
San Sebastián University
 

Andere mochten auch (20)

2443 photos aeriennes-du_11_sept.pps_
2443 photos aeriennes-du_11_sept.pps_2443 photos aeriennes-du_11_sept.pps_
2443 photos aeriennes-du_11_sept.pps_
 
Système reproducteur
Système reproducteurSystème reproducteur
Système reproducteur
 
Portables - Thierry Karsenti - 2010
Portables - Thierry Karsenti - 2010Portables - Thierry Karsenti - 2010
Portables - Thierry Karsenti - 2010
 
DeArGe Mitteilungen 12/2001
DeArGe Mitteilungen 12/2001DeArGe Mitteilungen 12/2001
DeArGe Mitteilungen 12/2001
 
Sondage twitter30072010
Sondage twitter30072010Sondage twitter30072010
Sondage twitter30072010
 
8 Minutos
8 Minutos8 Minutos
8 Minutos
 
Ki wasistdas 0001_new
Ki wasistdas 0001_newKi wasistdas 0001_new
Ki wasistdas 0001_new
 
Narrativas y prácticas de crianza CINDECaldas
Narrativas y prácticas de crianza CINDECaldasNarrativas y prácticas de crianza CINDECaldas
Narrativas y prácticas de crianza CINDECaldas
 
Selina Reitunterricht Groß
Selina Reitunterricht GroßSelina Reitunterricht Groß
Selina Reitunterricht Groß
 
Guia De Atencion Del Sindrome Convulsivo
Guia De Atencion Del Sindrome ConvulsivoGuia De Atencion Del Sindrome Convulsivo
Guia De Atencion Del Sindrome Convulsivo
 
Traballo sobre as abellas.jesús e ángeles
Traballo sobre as abellas.jesús e ángelesTraballo sobre as abellas.jesús e ángeles
Traballo sobre as abellas.jesús e ángeles
 
Zusammenhang von Design, Produktnutzung und Lebensdauer bei Elektro- und Elek...
Zusammenhang von Design, Produktnutzung und Lebensdauer bei Elektro- und Elek...Zusammenhang von Design, Produktnutzung und Lebensdauer bei Elektro- und Elek...
Zusammenhang von Design, Produktnutzung und Lebensdauer bei Elektro- und Elek...
 
Lletra 141017050529-conversion-gate02
Lletra 141017050529-conversion-gate02Lletra 141017050529-conversion-gate02
Lletra 141017050529-conversion-gate02
 
Web 2.0
Web 2.0Web 2.0
Web 2.0
 
Unidad 1
Unidad 1Unidad 1
Unidad 1
 
Aguardiente X
Aguardiente XAguardiente X
Aguardiente X
 
Den europäischen Emissionshandel flankieren: Chance und Grenzen unilateraler ...
Den europäischen Emissionshandel flankieren: Chance und Grenzen unilateraler ...Den europäischen Emissionshandel flankieren: Chance und Grenzen unilateraler ...
Den europäischen Emissionshandel flankieren: Chance und Grenzen unilateraler ...
 
meiblich, wännlich, other! Zweigeschlechtlichkeit als Irritation.
meiblich, wännlich, other! Zweigeschlechtlichkeit als Irritation.meiblich, wännlich, other! Zweigeschlechtlichkeit als Irritation.
meiblich, wännlich, other! Zweigeschlechtlichkeit als Irritation.
 
Ewita
EwitaEwita
Ewita
 
Orden y temas exposiciones electivo 4° medio
Orden y temas exposiciones electivo 4° medioOrden y temas exposiciones electivo 4° medio
Orden y temas exposiciones electivo 4° medio
 

Ähnlich wie Budgetierung in Dienstleistungsunternehmen

Die Bedeutung und Darstellung betriebswirtschaftlicher Kennzahlen zur Unterne...
Die Bedeutung und Darstellung betriebswirtschaftlicher Kennzahlen zur Unterne...Die Bedeutung und Darstellung betriebswirtschaftlicher Kennzahlen zur Unterne...
Die Bedeutung und Darstellung betriebswirtschaftlicher Kennzahlen zur Unterne...
thinktank34
 
xRE Webinar Dienstleistersteuerung Facility Services
xRE Webinar Dienstleistersteuerung Facility ServicesxRE Webinar Dienstleistersteuerung Facility Services
xRE Webinar Dienstleistersteuerung Facility ServicesAIS Management GmbH
 
Fuehrung im Vertrieb
Fuehrung im VertriebFuehrung im Vertrieb
Fuehrung im Vertriebsicking_ic
 
03 dressler
03   dressler03   dressler
03 dressleraloahe2
 
03 dressler
03   dressler03   dressler
03 dressleraloahe2
 
Acrasio Expertenbefragung Wettbewerbsbeobachtung 2011
Acrasio Expertenbefragung Wettbewerbsbeobachtung 2011Acrasio Expertenbefragung Wettbewerbsbeobachtung 2011
Acrasio Expertenbefragung Wettbewerbsbeobachtung 2011
ACRASIO
 
White Paper Rating Final
White Paper Rating FinalWhite Paper Rating Final
White Paper Rating Finalaloahe2
 
White Paper Rating Final
White Paper Rating FinalWhite Paper Rating Final
White Paper Rating Finalaloahe2
 
Einfuehrung Projektmanagement
Einfuehrung ProjektmanagementEinfuehrung Projektmanagement
Einfuehrung Projektmanagement
Jürgen Bruns
 
Strategische Personalplanung Vortrag KWP Fokustag 2017
Strategische Personalplanung Vortrag KWP Fokustag 2017Strategische Personalplanung Vortrag KWP Fokustag 2017
Strategische Personalplanung Vortrag KWP Fokustag 2017
STRIMgroup
 
Moderne budgetierung flexibilität
Moderne budgetierung flexibilitätModerne budgetierung flexibilität
Moderne budgetierung flexibilitätICV_eV
 
Zur Eignung von Wissensbilanzen als Instrument für die Evaluation von Hochsch...
Zur Eignung von Wissensbilanzen als Instrument für die Evaluation von Hochsch...Zur Eignung von Wissensbilanzen als Instrument für die Evaluation von Hochsch...
Zur Eignung von Wissensbilanzen als Instrument für die Evaluation von Hochsch...Christian Reinboth
 
10 eiselmayer
10   eiselmayer10   eiselmayer
10 eiselmayeraloahe2
 
10 eiselmayer
10   eiselmayer10   eiselmayer
10 eiselmayeraloahe2
 
Modulfolder 2014
Modulfolder 2014Modulfolder 2014
Modulfolder 2014
emotion banking
 
Vorbereitung auf das Bankgespräch
Vorbereitung auf das BankgesprächVorbereitung auf das Bankgespräch
Vorbereitung auf das BankgesprächKokedera
 
Personalmagazin Baumgartner und Partner - Karriere und Vergütungssyste...
Personalmagazin    Baumgartner  und Partner    - Karriere und Vergütungssyste...Personalmagazin    Baumgartner  und Partner    - Karriere und Vergütungssyste...
Personalmagazin Baumgartner und Partner - Karriere und Vergütungssyste...
Friedrich, Dr. Fratschner
 
Studie: Exzellenz im Zahlungsverkehr
Studie: Exzellenz im ZahlungsverkehrStudie: Exzellenz im Zahlungsverkehr
Studie: Exzellenz im Zahlungsverkehr
PPI AG
 
Interim management
Interim managementInterim management
Interim management
bczaja
 
Kostenoptimierung mit CostOptima Consult
Kostenoptimierung mit CostOptima ConsultKostenoptimierung mit CostOptima Consult
Kostenoptimierung mit CostOptima ConsultStefan Wirth
 

Ähnlich wie Budgetierung in Dienstleistungsunternehmen (20)

Die Bedeutung und Darstellung betriebswirtschaftlicher Kennzahlen zur Unterne...
Die Bedeutung und Darstellung betriebswirtschaftlicher Kennzahlen zur Unterne...Die Bedeutung und Darstellung betriebswirtschaftlicher Kennzahlen zur Unterne...
Die Bedeutung und Darstellung betriebswirtschaftlicher Kennzahlen zur Unterne...
 
xRE Webinar Dienstleistersteuerung Facility Services
xRE Webinar Dienstleistersteuerung Facility ServicesxRE Webinar Dienstleistersteuerung Facility Services
xRE Webinar Dienstleistersteuerung Facility Services
 
Fuehrung im Vertrieb
Fuehrung im VertriebFuehrung im Vertrieb
Fuehrung im Vertrieb
 
03 dressler
03   dressler03   dressler
03 dressler
 
03 dressler
03   dressler03   dressler
03 dressler
 
Acrasio Expertenbefragung Wettbewerbsbeobachtung 2011
Acrasio Expertenbefragung Wettbewerbsbeobachtung 2011Acrasio Expertenbefragung Wettbewerbsbeobachtung 2011
Acrasio Expertenbefragung Wettbewerbsbeobachtung 2011
 
White Paper Rating Final
White Paper Rating FinalWhite Paper Rating Final
White Paper Rating Final
 
White Paper Rating Final
White Paper Rating FinalWhite Paper Rating Final
White Paper Rating Final
 
Einfuehrung Projektmanagement
Einfuehrung ProjektmanagementEinfuehrung Projektmanagement
Einfuehrung Projektmanagement
 
Strategische Personalplanung Vortrag KWP Fokustag 2017
Strategische Personalplanung Vortrag KWP Fokustag 2017Strategische Personalplanung Vortrag KWP Fokustag 2017
Strategische Personalplanung Vortrag KWP Fokustag 2017
 
Moderne budgetierung flexibilität
Moderne budgetierung flexibilitätModerne budgetierung flexibilität
Moderne budgetierung flexibilität
 
Zur Eignung von Wissensbilanzen als Instrument für die Evaluation von Hochsch...
Zur Eignung von Wissensbilanzen als Instrument für die Evaluation von Hochsch...Zur Eignung von Wissensbilanzen als Instrument für die Evaluation von Hochsch...
Zur Eignung von Wissensbilanzen als Instrument für die Evaluation von Hochsch...
 
10 eiselmayer
10   eiselmayer10   eiselmayer
10 eiselmayer
 
10 eiselmayer
10   eiselmayer10   eiselmayer
10 eiselmayer
 
Modulfolder 2014
Modulfolder 2014Modulfolder 2014
Modulfolder 2014
 
Vorbereitung auf das Bankgespräch
Vorbereitung auf das BankgesprächVorbereitung auf das Bankgespräch
Vorbereitung auf das Bankgespräch
 
Personalmagazin Baumgartner und Partner - Karriere und Vergütungssyste...
Personalmagazin    Baumgartner  und Partner    - Karriere und Vergütungssyste...Personalmagazin    Baumgartner  und Partner    - Karriere und Vergütungssyste...
Personalmagazin Baumgartner und Partner - Karriere und Vergütungssyste...
 
Studie: Exzellenz im Zahlungsverkehr
Studie: Exzellenz im ZahlungsverkehrStudie: Exzellenz im Zahlungsverkehr
Studie: Exzellenz im Zahlungsverkehr
 
Interim management
Interim managementInterim management
Interim management
 
Kostenoptimierung mit CostOptima Consult
Kostenoptimierung mit CostOptima ConsultKostenoptimierung mit CostOptima Consult
Kostenoptimierung mit CostOptima Consult
 

Budgetierung in Dienstleistungsunternehmen

  • 1. Budgets als Grundlage der Leistungsbeurteilung in Dienstleistungsunternehmen Möglichkeiten und Grenzen Autor: Thomas Roß
  • 2.
  • 3.
  • 4. Einleitung Jack Welch, General Electric „ The budget is the bane of corporate America.“ Bob Lutz, Chrysler „ A tool of repression.“ Publilius Syrus, Dichter „ Wer klug zu dienen weiß, ist halb Gebieter.“
  • 5.
  • 6.
  • 7.
  • 8.
  • 9.
  • 10.
  • 11.
  • 12.
  • 13. 3 Dimensionen einer Dienstleistungen Quelle: Kleinaltenkamp 1997, S. 351
  • 14.
  • 15.
  • 16.
  • 17.
  • 18. Fallbeispiele John Browne, BP, Ex-CEO „ The process of management is not about administering fixed budgets, it is about the dynamic allocation of resources.“
  • 19.
  • 20.
  • 21.
  • 22.
  • 23.
  • 24.
  • 25.
  • 26.
  • 27.
  • 28.
  • 29.
  • 30.
  • 31.
  • 32.
  • 33.
  • 34.
  • 35. Diskussion „ If we say exactly how much we will earn in the next quarter or the next three quarters - and then hit it each and every time - it means we are playing with the numbers.“ Daniel Vasella, Novartis, CEO
  • 36.