SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Gedankenaustausch mit  Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke  am 12.06.2008  Stephan la Barré QM  Perspektiven um die Entwicklung der Bürgerbeteiligung im Stephankiez
05. August 2008  Stephan la Barré Energie und Kosten sparen! BürSte berät, wie Sie Ihre Energiekosten senken können  - ob im Haushalt, im Garten oder im Auto.
Inhalt Energiekostenexplosion Energieformen Energiegrößen Jahrensenergieverbrauch Heizung Warmwasser  Strom Wasser  Auto
Energiekosten
Energieformen
Energie - was ist das? Energie = Arbeit = Kraft x Weg Energie in Jule oder kWattstunden  1J = 1Ws = 1Nm = 1kg x m 2 /s 2   Gleiche Energiemenge von 11kWh  ca. 1 Liter Öl  ca. 1m 3  Erdgas ca. 2kg Holz wenn 10 Personen mit 110kg 3670 m hoch steigen 11 Stunden fönen mit einem 1000W Fön
Einheit der Energie kWh 1 kWh 1 t Masse 367 m hoch heben, ziehen, pumpen, sonstwie befördern 10 t Masse 36,7 m hoch heben, ... 367 t Masse 1 m hoch heben, ... 9,5 l Wasser von 10°C zum Sieden erhitzen Eine ca. 30 l große Pressluftflasche mit Luft auf 200 Bar füllen 1 t Masse von 0 auf 85 m/s beschleunigen (= 305 km/h) Worin ist 1 kWh Energie gespeichert? Ca. 50 bis 100 Batterien (Monozellen) Ca. 1 voll geladene große Batterie für Diesel-PKW (85 Ah) Ca. 0,1 l Benzin oder Diesel Ca. 0,25 kg Brennholz Ca. 0,13 kg Steinkohle Ca. 0,12 m³ Erdgas Ca. 0,28 m³ Wasserstoffgas 7,3 t Wasser in einem Stausee bei 50 m Höhenunterschied 5 t Meerwasser (Oberfläche) mit 25°C + 5 t Tiefseewasser mit 5°C (Wärmekraftmaschine)
Jahresenergieverbrauch 4 Personenhaushalt Jahresenergieverbrauch  Strom 3500 kWh (0,18€/kWh)    630,00 €  3.500 kWh Heizung Wohnung 100qm  mit 100kWh/m 2  pro Jahr    846,00 €  10.000 kWh mit 200kWh/m 2  pro Jahr   1600,00 €  20.000 kWh Warmwasser 4 x 1000kWh = 4.000kWh   400,00 €  4.000 KWh 1 Auto 15.000km/Jahr 10liter/100km Benzin 1500 Liter = 15.000 kWh    2.250,00 €  15.000 kWh   4.520,00 €  42.500 kWh pro Person  1130,00 €  10.625 kWh ca. 10 €Cent/kWh
Heizung Warmwasser Mietshäuser  Aufteilung nach Fläche und Verbrauch Verbrauch/Fläche liegt von 50:50 bis 70:30  Warmwasser Zirkulation  Isolation der Leitungen  Niedrige Temperatur spart Verluste  Verhalten ändern und sparen
Heizung Anbieterwechsel  Preisunterschied  1 Personen  Haushalt  191,09 € pro Jahr Preisunterschied  4 Personen  Haushalt  314,14 € pro Jahr www.verivox.de
Heizung optimieren  Heizen und Warmwasserbereitung Heizen Sie jeden Raum mit einer angemessenen Temperatur. Schon ein Absenken um 1 Grad Celsius reduziert den Energiebedarf um 6 Prozent. In Wohn-, Ess-, und Kinderzimmern werden Temperaturen zwischen 18 und 21 Grad empfohlen, im Schlafzimmer hingegen sind 16 Grad ausreichend. Im Bad genügt es, wenn es morgens und abends angenehm warm ist. Lüften Sie Ihre Zimmer mehrmals am Tag für wenige Minuten bei offenem Fenster (keine Kippstellung). So kühlen die Räume nicht aus und erreichen schnell wieder die gewünschte Temperatur.  Als Stoßlüften gilt der Lüftungsvorgang bei einer Dauer von bis zu fünf Minuten. Das Stoßlüften sollte drei- bis viermal täglich durchgeführt werden. Stellen oder hängen Sie nichts direkt vor die Heizung, da sich ansonsten die Wärme nicht gleichmäßig im Raum verteilt. Sofern Sie die Möglichkeit haben, bringen Sie Rollläden an. Diese wirken isolierend und vermindern den Wärmeabfluss.
Heizung optimieren  Besondere Tipps für Eigentümer und Bauherren Bei Neuanschlüssen von Warmwasserbereitungsanlagen sollten Sie das Gerät möglichst so installieren, dass nur kurze Wege zu den Entnahmestellen entstehen. So werden unnötige Wärmeverluste vermieden. Wärmeverluste lassen sich außerdem durch gut isolierte Leitungen verhindern. Stellen Sie die Temperatur für Ihre Elektrowarmwassergeräte nur auf die Gradzahl ein, welche Sie benötigen. Häufig reichen 60 anstelle von 85 Grad Celsius. Bei Heizungsanlagen lässt sich derzeit mit Erdgas-Brennwertkesseln am meisten Energie sparen. Im Vergleich zu modernen Niedertemperaturkesseln sind sie um zirka 10 Prozent wirkungsvoller. Darüber hinaus nutzen sie zusätzlich die Abgaswärme zum Heizen. Schalten Sie bei längerer Abwesenheit Ihre Gasgeräte für Heizung und Warmwasser aus, da auch eine kleine Zündflamme Energie benötigt. Bauen Sie Fenster mit Wärmeschutzverglasung ein - dies bewirkt einen 50 Prozent geringeren Wärmedurchgang als bei einer Einfachverglasung. Egal, ob Neu- oder Altbau: Achten Sie auf eine sehr gute Wärmedämmung. Auf diese Weise können Sie in den kalten Monaten Energie sparen - im Sommer verhindern Sie ein übermäßiges Aufheizen der Räume.
Heizung
Stromanbieterwechsel  Preisunterschied  1 Personen  Haushalt  62,06 € pro Jahr Preisunterschied  4 Personen  Haushalt  106,65 € pro Jahr Zinseffekt -10,34 € Gesamteinsparung  96,31 €
Strom sparen
EU Energielabel Waschmaschine zusätzlich A+ A++
Wasser
Wasserkosten Pro Kopf Tagesverbrauch 130 Liter Pro Kopf Jahresverbrauch 47,5m 3 Kosten 4,638 €/m 3 Trinkwasserkosten  2,071 €/m 3 Abwasserkosten  2,567€/m 3   Pro Kopf Jahreskosten  220 €
Wasser sparen Tägl. Duschen mit Wasserreduzierstück,  oder abseifen ohne das Wasser laufen zu lassen 33,80 € Toilette Spülstopp fürs kleine Geschäft  3l statt 9l  20,30 € Toilette mit reduzierter Wassermenge 6l stat 9l 10,15 €  Autowäsche mit Regenwasser  10,15 € Einsparung mit Regenwasser gießen pro Jahr 1,70 € Zähneputzen mit Zahnputzbecher  300 ml  1,13 € Summe  77,23 €   Reduzierung um  35%
Autokosten Gebrauchtwagen  30.000km  Alter  2 Jahre Nutzungsdauer  5 Jahre  Wiederverkaufswert  1.000 €  Anschaffungskosten  10.000 € Jahresfahrleistung  15.000 km Verbrauch  10l/100km Benzinkosten  1,50 €/Liter Pflege, Ersatzteile, Reparaturkosten pro Jahr  700 € Steuern  z.B. Golf Euro2 1600ccm  126 € Versicherung Schadensfreiheitrabatt 50%  330 € Zinssatz  3,5 %
Besuch in Kreuzberg Abschreibung (1.500 €/Jahr) 0,12 €/km Steuern  0,008 €/km Pflege, Ersatzteile, Reparaturkosten pro Jahr  0,046 €/km Versicherung Schadensfreiheit 50%  0,022 €/km Kapitalkosten 10.000 € Zinssatz 3,5 % 0,023 €/km Wiederverkaufswert    -  0,013 €/km Verbrauch (10l/100km; 1,50€/Liter) 0,15 €/km    Gesamtkosten pro km    0,36 €/km Tageskosten 41km/Tag   14,80 € Rumstehkosten pro Tag  (Jahr)   6,57 €/Tag  (2.400€) Besuch in Kreuzberg 7,1 km     5,11 €  Mit einer AB Monatskarte für 72 € kommt man mit dem Auto 200 km weit
Informationsqellen Tarifrechner  www.verivox.de Energiespartips  http://www.stmwivt.bayern.de/energie-und-rohstoffe/energiespartipps/ Geräte  www.spargeraete.de
DANKE
http://www.kikisweb.de
neue Folien

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Succession “Losers”: What Happens to Executives Passed Over for the CEO Job?
Succession “Losers”: What Happens to Executives Passed Over for the CEO Job? Succession “Losers”: What Happens to Executives Passed Over for the CEO Job?
Succession “Losers”: What Happens to Executives Passed Over for the CEO Job?
Stanford GSB Corporate Governance Research Initiative
 
The impact of innovation on travel and tourism industries (World Travel Marke...
The impact of innovation on travel and tourism industries (World Travel Marke...The impact of innovation on travel and tourism industries (World Travel Marke...
The impact of innovation on travel and tourism industries (World Travel Marke...
Brian Solis
 
Open Source Creativity
Open Source CreativityOpen Source Creativity
Open Source Creativity
Sara Cannon
 
Reuters: Pictures of the Year 2016 (Part 2)
Reuters: Pictures of the Year 2016 (Part 2)Reuters: Pictures of the Year 2016 (Part 2)
Reuters: Pictures of the Year 2016 (Part 2)
maditabalnco
 
The Six Highest Performing B2B Blog Post Formats
The Six Highest Performing B2B Blog Post FormatsThe Six Highest Performing B2B Blog Post Formats
The Six Highest Performing B2B Blog Post Formats
Barry Feldman
 
The Outcome Economy
The Outcome EconomyThe Outcome Economy
The Outcome Economy
Helge Tennø
 

Andere mochten auch (6)

Succession “Losers”: What Happens to Executives Passed Over for the CEO Job?
Succession “Losers”: What Happens to Executives Passed Over for the CEO Job? Succession “Losers”: What Happens to Executives Passed Over for the CEO Job?
Succession “Losers”: What Happens to Executives Passed Over for the CEO Job?
 
The impact of innovation on travel and tourism industries (World Travel Marke...
The impact of innovation on travel and tourism industries (World Travel Marke...The impact of innovation on travel and tourism industries (World Travel Marke...
The impact of innovation on travel and tourism industries (World Travel Marke...
 
Open Source Creativity
Open Source CreativityOpen Source Creativity
Open Source Creativity
 
Reuters: Pictures of the Year 2016 (Part 2)
Reuters: Pictures of the Year 2016 (Part 2)Reuters: Pictures of the Year 2016 (Part 2)
Reuters: Pictures of the Year 2016 (Part 2)
 
The Six Highest Performing B2B Blog Post Formats
The Six Highest Performing B2B Blog Post FormatsThe Six Highest Performing B2B Blog Post Formats
The Six Highest Performing B2B Blog Post Formats
 
The Outcome Economy
The Outcome EconomyThe Outcome Economy
The Outcome Economy
 

Ähnlich wie BüR Ste Energie Und Kosten Sparen

Ist die Erde noch zu retten?
Ist die Erde noch zu retten?Ist die Erde noch zu retten?
Ist die Erde noch zu retten?
UweAhrens4
 
Effiziente Suffizienz
Effiziente SuffizienzEffiziente Suffizienz
Effiziente Suffizienz
Oeko-Institut
 
Richtig Strom sparen - Der Ratgeber
Richtig Strom sparen - Der Ratgeber Richtig Strom sparen - Der Ratgeber
Richtig Strom sparen - Der Ratgeber
Privat
 
Präsentation Energiefachstelle Luzern
Präsentation Energiefachstelle LuzernPräsentation Energiefachstelle Luzern
Präsentation Energiefachstelle Luzern
Vorname Nachname
 
Die 1.000-kWh-Kampagne in EcoTopTen
Die 1.000-kWh-Kampagne in EcoTopTenDie 1.000-kWh-Kampagne in EcoTopTen
Die 1.000-kWh-Kampagne in EcoTopTen
Oeko-Institut
 
Photovoltaik Aktuelles und Repowering
Photovoltaik Aktuelles und RepoweringPhotovoltaik Aktuelles und Repowering
Photovoltaik Aktuelles und Repowering
erhard renz
 
Jugendklimagipfel in rottenburg i maßnahmen zum strom sparen
Jugendklimagipfel in rottenburg i maßnahmen zum strom sparenJugendklimagipfel in rottenburg i maßnahmen zum strom sparen
Jugendklimagipfel in rottenburg i maßnahmen zum strom sparen
francisco gonzalez cano
 
Produktpolitik für stromsparende Produkte
Produktpolitik für stromsparende ProdukteProduktpolitik für stromsparende Produkte
Produktpolitik für stromsparende Produkte
Oeko-Institut
 
Vortrag Renz - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Renz - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Renz - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Renz - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
metropolsolar
 
Funktionsweise Energiesparlampe
Funktionsweise EnergiesparlampeFunktionsweise Energiesparlampe
Funktionsweise Energiesparlampe
AkkuShop.de
 
Jugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutz
Jugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutzJugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutz
Jugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutz
francisco gonzalez cano
 

Ähnlich wie BüR Ste Energie Und Kosten Sparen (13)

Ist die Erde noch zu retten?
Ist die Erde noch zu retten?Ist die Erde noch zu retten?
Ist die Erde noch zu retten?
 
Oekobilanzen0905
Oekobilanzen0905Oekobilanzen0905
Oekobilanzen0905
 
Effiziente Suffizienz
Effiziente SuffizienzEffiziente Suffizienz
Effiziente Suffizienz
 
Richtig Strom sparen - Der Ratgeber
Richtig Strom sparen - Der Ratgeber Richtig Strom sparen - Der Ratgeber
Richtig Strom sparen - Der Ratgeber
 
Präsentation Energiefachstelle Luzern
Präsentation Energiefachstelle LuzernPräsentation Energiefachstelle Luzern
Präsentation Energiefachstelle Luzern
 
Die 1.000-kWh-Kampagne in EcoTopTen
Die 1.000-kWh-Kampagne in EcoTopTenDie 1.000-kWh-Kampagne in EcoTopTen
Die 1.000-kWh-Kampagne in EcoTopTen
 
Photovoltaik Aktuelles und Repowering
Photovoltaik Aktuelles und RepoweringPhotovoltaik Aktuelles und Repowering
Photovoltaik Aktuelles und Repowering
 
Jugendklimagipfel in rottenburg i maßnahmen zum strom sparen
Jugendklimagipfel in rottenburg i maßnahmen zum strom sparenJugendklimagipfel in rottenburg i maßnahmen zum strom sparen
Jugendklimagipfel in rottenburg i maßnahmen zum strom sparen
 
Produktpolitik für stromsparende Produkte
Produktpolitik für stromsparende ProdukteProduktpolitik für stromsparende Produkte
Produktpolitik für stromsparende Produkte
 
Fair power v4.7
Fair power v4.7Fair power v4.7
Fair power v4.7
 
Vortrag Renz - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Renz - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Renz - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Renz - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
 
Funktionsweise Energiesparlampe
Funktionsweise EnergiesparlampeFunktionsweise Energiesparlampe
Funktionsweise Energiesparlampe
 
Jugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutz
Jugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutzJugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutz
Jugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutz
 

BüR Ste Energie Und Kosten Sparen

  • 1. Gedankenaustausch mit Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke am 12.06.2008 Stephan la Barré QM Perspektiven um die Entwicklung der Bürgerbeteiligung im Stephankiez
  • 2. 05. August 2008 Stephan la Barré Energie und Kosten sparen! BürSte berät, wie Sie Ihre Energiekosten senken können - ob im Haushalt, im Garten oder im Auto.
  • 3. Inhalt Energiekostenexplosion Energieformen Energiegrößen Jahrensenergieverbrauch Heizung Warmwasser Strom Wasser Auto
  • 6. Energie - was ist das? Energie = Arbeit = Kraft x Weg Energie in Jule oder kWattstunden 1J = 1Ws = 1Nm = 1kg x m 2 /s 2 Gleiche Energiemenge von 11kWh ca. 1 Liter Öl ca. 1m 3 Erdgas ca. 2kg Holz wenn 10 Personen mit 110kg 3670 m hoch steigen 11 Stunden fönen mit einem 1000W Fön
  • 7. Einheit der Energie kWh 1 kWh 1 t Masse 367 m hoch heben, ziehen, pumpen, sonstwie befördern 10 t Masse 36,7 m hoch heben, ... 367 t Masse 1 m hoch heben, ... 9,5 l Wasser von 10°C zum Sieden erhitzen Eine ca. 30 l große Pressluftflasche mit Luft auf 200 Bar füllen 1 t Masse von 0 auf 85 m/s beschleunigen (= 305 km/h) Worin ist 1 kWh Energie gespeichert? Ca. 50 bis 100 Batterien (Monozellen) Ca. 1 voll geladene große Batterie für Diesel-PKW (85 Ah) Ca. 0,1 l Benzin oder Diesel Ca. 0,25 kg Brennholz Ca. 0,13 kg Steinkohle Ca. 0,12 m³ Erdgas Ca. 0,28 m³ Wasserstoffgas 7,3 t Wasser in einem Stausee bei 50 m Höhenunterschied 5 t Meerwasser (Oberfläche) mit 25°C + 5 t Tiefseewasser mit 5°C (Wärmekraftmaschine)
  • 8. Jahresenergieverbrauch 4 Personenhaushalt Jahresenergieverbrauch Strom 3500 kWh (0,18€/kWh) 630,00 € 3.500 kWh Heizung Wohnung 100qm mit 100kWh/m 2 pro Jahr 846,00 € 10.000 kWh mit 200kWh/m 2 pro Jahr 1600,00 € 20.000 kWh Warmwasser 4 x 1000kWh = 4.000kWh 400,00 € 4.000 KWh 1 Auto 15.000km/Jahr 10liter/100km Benzin 1500 Liter = 15.000 kWh 2.250,00 € 15.000 kWh 4.520,00 € 42.500 kWh pro Person 1130,00 € 10.625 kWh ca. 10 €Cent/kWh
  • 9. Heizung Warmwasser Mietshäuser Aufteilung nach Fläche und Verbrauch Verbrauch/Fläche liegt von 50:50 bis 70:30 Warmwasser Zirkulation Isolation der Leitungen Niedrige Temperatur spart Verluste Verhalten ändern und sparen
  • 10. Heizung Anbieterwechsel Preisunterschied 1 Personen Haushalt 191,09 € pro Jahr Preisunterschied 4 Personen Haushalt 314,14 € pro Jahr www.verivox.de
  • 11. Heizung optimieren Heizen und Warmwasserbereitung Heizen Sie jeden Raum mit einer angemessenen Temperatur. Schon ein Absenken um 1 Grad Celsius reduziert den Energiebedarf um 6 Prozent. In Wohn-, Ess-, und Kinderzimmern werden Temperaturen zwischen 18 und 21 Grad empfohlen, im Schlafzimmer hingegen sind 16 Grad ausreichend. Im Bad genügt es, wenn es morgens und abends angenehm warm ist. Lüften Sie Ihre Zimmer mehrmals am Tag für wenige Minuten bei offenem Fenster (keine Kippstellung). So kühlen die Räume nicht aus und erreichen schnell wieder die gewünschte Temperatur. Als Stoßlüften gilt der Lüftungsvorgang bei einer Dauer von bis zu fünf Minuten. Das Stoßlüften sollte drei- bis viermal täglich durchgeführt werden. Stellen oder hängen Sie nichts direkt vor die Heizung, da sich ansonsten die Wärme nicht gleichmäßig im Raum verteilt. Sofern Sie die Möglichkeit haben, bringen Sie Rollläden an. Diese wirken isolierend und vermindern den Wärmeabfluss.
  • 12. Heizung optimieren Besondere Tipps für Eigentümer und Bauherren Bei Neuanschlüssen von Warmwasserbereitungsanlagen sollten Sie das Gerät möglichst so installieren, dass nur kurze Wege zu den Entnahmestellen entstehen. So werden unnötige Wärmeverluste vermieden. Wärmeverluste lassen sich außerdem durch gut isolierte Leitungen verhindern. Stellen Sie die Temperatur für Ihre Elektrowarmwassergeräte nur auf die Gradzahl ein, welche Sie benötigen. Häufig reichen 60 anstelle von 85 Grad Celsius. Bei Heizungsanlagen lässt sich derzeit mit Erdgas-Brennwertkesseln am meisten Energie sparen. Im Vergleich zu modernen Niedertemperaturkesseln sind sie um zirka 10 Prozent wirkungsvoller. Darüber hinaus nutzen sie zusätzlich die Abgaswärme zum Heizen. Schalten Sie bei längerer Abwesenheit Ihre Gasgeräte für Heizung und Warmwasser aus, da auch eine kleine Zündflamme Energie benötigt. Bauen Sie Fenster mit Wärmeschutzverglasung ein - dies bewirkt einen 50 Prozent geringeren Wärmedurchgang als bei einer Einfachverglasung. Egal, ob Neu- oder Altbau: Achten Sie auf eine sehr gute Wärmedämmung. Auf diese Weise können Sie in den kalten Monaten Energie sparen - im Sommer verhindern Sie ein übermäßiges Aufheizen der Räume.
  • 14. Stromanbieterwechsel Preisunterschied 1 Personen Haushalt 62,06 € pro Jahr Preisunterschied 4 Personen Haushalt 106,65 € pro Jahr Zinseffekt -10,34 € Gesamteinsparung 96,31 €
  • 16. EU Energielabel Waschmaschine zusätzlich A+ A++
  • 18. Wasserkosten Pro Kopf Tagesverbrauch 130 Liter Pro Kopf Jahresverbrauch 47,5m 3 Kosten 4,638 €/m 3 Trinkwasserkosten 2,071 €/m 3 Abwasserkosten 2,567€/m 3 Pro Kopf Jahreskosten 220 €
  • 19. Wasser sparen Tägl. Duschen mit Wasserreduzierstück, oder abseifen ohne das Wasser laufen zu lassen 33,80 € Toilette Spülstopp fürs kleine Geschäft 3l statt 9l 20,30 € Toilette mit reduzierter Wassermenge 6l stat 9l 10,15 € Autowäsche mit Regenwasser 10,15 € Einsparung mit Regenwasser gießen pro Jahr 1,70 € Zähneputzen mit Zahnputzbecher 300 ml 1,13 € Summe 77,23 € Reduzierung um 35%
  • 20. Autokosten Gebrauchtwagen 30.000km Alter 2 Jahre Nutzungsdauer 5 Jahre Wiederverkaufswert 1.000 € Anschaffungskosten 10.000 € Jahresfahrleistung 15.000 km Verbrauch 10l/100km Benzinkosten 1,50 €/Liter Pflege, Ersatzteile, Reparaturkosten pro Jahr 700 € Steuern z.B. Golf Euro2 1600ccm 126 € Versicherung Schadensfreiheitrabatt 50% 330 € Zinssatz 3,5 %
  • 21. Besuch in Kreuzberg Abschreibung (1.500 €/Jahr) 0,12 €/km Steuern 0,008 €/km Pflege, Ersatzteile, Reparaturkosten pro Jahr 0,046 €/km Versicherung Schadensfreiheit 50% 0,022 €/km Kapitalkosten 10.000 € Zinssatz 3,5 % 0,023 €/km Wiederverkaufswert - 0,013 €/km Verbrauch (10l/100km; 1,50€/Liter) 0,15 €/km Gesamtkosten pro km 0,36 €/km Tageskosten 41km/Tag 14,80 € Rumstehkosten pro Tag (Jahr) 6,57 €/Tag (2.400€) Besuch in Kreuzberg 7,1 km 5,11 € Mit einer AB Monatskarte für 72 € kommt man mit dem Auto 200 km weit
  • 22. Informationsqellen Tarifrechner www.verivox.de Energiespartips http://www.stmwivt.bayern.de/energie-und-rohstoffe/energiespartipps/ Geräte www.spargeraete.de
  • 23. DANKE