SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
BONUS ZERTIFIKATE
                    jetzt besonders interessant !


                        INVEST 2012
                          Stuttgart




Herbert Wüstefeld
Herbert Wüstefeld




        2           www.rbs.de/markets
Herbert Wüstefeld




      Die Royal Bank of Scotland Gruppe




Globale Bank mit Hauptsitz in Edinburgh (Großbritannien)
Gründung:                 1727
Anzahl der Kunden:          24 Millionen ( Großbritannien )
Anzahl der Kunden:          30 Millionen ( weltweit )
Anzahl der Mitarbeiter:   150.000



                              3                         www.rbs.de/markets
Herbert Wüstefeld



Aktuelle Ratings der RBS N.V.

   Moody´s                    A2

   S&P                        A

   Fitch IBCA                 A



Aktuelle Ratings der RBS plc.

   Moody´s                    A2

   S&P                         A

   Fitch IBCA                 A


                  4                www.rbs.de/markets
Herbert Wüstefeld



              Aus ABN-Zertifikaten wurden RBS-Zertifikate


Oktober 2007: Übernahme der ABN AMRO Bank durch ein Konsortium
bestehend aus der Royal Bank of Scotland, Fortis und Banco Santander.




Größte Finanzübernahme aller Zeiten ( Volumen: 71 Mrd. € Mitarbeiter: 110.000)


Herbst 2008: Integration des Zertifikate Geschäfts der ABN AMRO in die Royal
Bank of Scotland Gruppe


Frühjahr 2010 : Abschluß der erfolgreichen Integration




                                       5                    www.rbs.de/markets
Herbert Wüstefeld




1   erster Emittent von Open End Indexzertifikaten


2001 erster Emittent (zeitgleich mit BNP Paribas) von
             Hebelzertifikaten - Turbos


2002 erster Emittent von Open End Hebelzertifikaten –
             MINI Futures


2003 erster Emittent von Rohstoffzertifikaten ( schon
             Juni 2002 : GOLD )




                              6                         www.rbs.de/markets
Herbert Wüstefeld


                             BONUS ZERTIFIKAT

•   Mit einem Bonus-Zertifikat erhalten Sie…
    - einen Basiswert (Aktie, Index, Rohstoff) etwa zum Preis des Basiswertes
    - unbegrenzte und unbedingte Beteiligung am Gewinn des Basiswertes
    - alternativ einen festgelegten bedingten Bonus abhängig davon, ob ein
     bestimmtes tieferes Kursniveau während der Laufzeit des Zertifikates berührt
     oder unterschritten wurde (Sicherheitslevel / Barriere)

•   Entscheidend für den Preis eines Bonus-Zertifikates sind …
    - der Preis des Basiswertes
    - die Volatilität des Basiswertes
    - die Laufzeit
    - die Höhe der künftig erwarteten Dividenden
    - die Höhe der Zinsen


                                          7                       www.rbs.de/markets
Herbert Wüstefeld

     BONUS ZERTIFIKAT
Auszahlungsprofil am Laufzeitende




                heute
                 100




                8                   www.rbs.de/markets
Herbert Wüstefeld


                     BONUS ZERTIFIKAT


Kauf eines Zero Strike Calls & Kauf eines Down-and-out-Puts



Zero Strike Call ermöglicht die unbegrenzte Partizipation am Gewinn



Down-and-out-Put definiert den Sicherheits- und den Bonus-Level


          Strike des Puts           =       Bonus-Level

     K.O.- Level des Puts           =       Sicherheits-Level
                                            od. Barriere



                                9                         www.rbs.de/markets
Herbert Wüstefeld

     BONUS ZERTIFIKAT
Auszahlungsprofil am Laufzeitende




                10                  www.rbs.de/markets
Herbert Wüstefeld


                                                        BONUS ZERTIFIKAT

                     160
                                    Fall 1           Fall 2             Fall 3             Fall 4
                                                                                                                                    Fall 1
                     140
                               Bonuslevel 130 Euro                                                                                  Fall 2

                     120
Aktienkurs in Euro




                     100
                                                                                                                                    Fall 3

                     80                                                                                                             Fall 4


                                                                                                         Sicherheitslevel 70 Euro
                     60
                           1   3    5        7   9    11      13   15     17     19   21      23    25     27   29   31   33   35
                                                                   Laufzeit (in Monaten)

                                                                          11                                    www.rbs.de/markets
Herbert Wüstefeld
                                          Bonus   B.-Rend.    B.-Rend.                Abst.     25.4.12
    Name            WKN      Fälligkeit   Level    % total     % p.a.     Barriere   Barriere    Ref.     Geld   Brief

Deutsche Telekom
 Bonus Zertifikat   AA4N2S   20.12.13     10,50    24,35          14.11    5,80      31.76 %     8,50     8,43   8,44

Deutsche Telekom
 Bonus Zertifikat   AA4TXS   20.12.13     11,00    31,11          17.61    6,10      28.24 %     8,50     8,40   8,41

Deutsche Telekom
 Bonus Zertifikat   AA4UK4   20.12.13     11,50    36,90          20.64    6,30      25.88 %     8,50     8,43   8,44

Deutsche Telekom
 Bonus Zertifikat   AA4LEK   20.12.13     12,00    39,52          22.13    6,30      25.88 %     8,50     8,62   8,63

Deutsche Telekom
 Bonus Zertifikat   AA4BCK   20.12.13     12,40    43,49          24.05    6,40      24.71 %     8,50     8,64   8,65

Deutsche Telekom
 Bonus Zertifikat   AA4BCL   20.12.13     12,80    49,96          27.52    6,60      22.35 %     8,50     8,55   8,56

Deutsche Telekom
 Bonus Zertifikat   AA4QQ9   20.12.13     13,50    53,89          29.60    6,60      22.35 %     8,50     8,78   8,79

Deutsche Telekom
 Bonus Zertifikat   AA3B14   20.12.13     14,00    62,11          33.31    6,80      20.00 %     8,50     8,65   8,66

Deutsche Telekom
 Bonus Zertifikat   AA4MTG   20.12.13     15,00    67,76          36.62    6,80      20.00 %     8,50     8,94   8,95

Deutsche Telekom
 Bonus Zertifikat   AA4HT7   20.12.13     15,50    80,43          42.86    7,10      16.47 %     8,50     8,54   8,55

                                                             12                            www.rbs.de/markets
Herbert Wüstefeld




                                          Bonus   B.-Rend.    B.-Rend.                Abst.     25.4.12
    Name            WKN      Fälligkeit   Level    % total     % p.a.     Barriere   Barriere    Ref.     Geld    Brief

Deutsche Telekom
 Bonus Zertifikat   AA4N2T   20.12.13     11,00    31,74          18,16    6,20      27,06 %     8,50     8,33    8,34

Deutsche Telekom
 Bonus Zertifikat   AA4N2M   20.09.13     11,00    30,95          21,20    6,40      24,71 %     8,50     8,38    8,39

Deutsche Telekom
 Bonus Zertifikat   AA4PVL   21.06.13     11,00    25,71          21,95    6,40      24,71 %     8,50     8,75    8,76

Deutsche Telekom
 Bonus Zertifikat   AA§UPA   15.03.13     11,00    15,67          17,88    6,40      24,71 %     8,50     9,50    9,51

Deutsche Telekom
 Bonus Zertifikat   AA4EG8   21.12.12     11,00    12,02          18,92    6,40      24,71 %     8,50     9,81    9,82

Deutsche Telekom
 Bonus Zertifikat   AA370H   21.09.12     11,00    6,90           17,89    6,40      24,71 %     8,50     10,26   10,27

Deutsche Telekom
 Bonus Zertifikat   AA3449   15.06.12     11,00    1,10           8,34     6,40      24,71 %     8,50     10,86   10.87




                                                             13                            www.rbs.de/markets
Herbert Wüstefeld
€
        Deutsche Telekom




                                                       € 8,50



€
    Deutsche Telekom Bonus Zertifikat                 €12,42
         DE000AA12MV1 / AA12MV


                                                Bonuslevel        12,50
                                                Barriere           6.30
                                                Fälligkeit      15.06.2012
                                                BV               1:1



                                    14                 www.rbs.de/markets
Herbert Wüstefeld




                                                              Bonus     Bonus      %
                    WKN         Bonus            Bar-
     Name                               Cap                   Rend.     Rend.     Abst.     Ref.   Geld   Brief
                   Fälligkeit   Level            riere
                                                              % total   % p.a.   Barriere
EURO STOXX
50 Capped          AA4P9P
Bonus Zertifikat   18.12.15     3.500   3.500   1.425         51.32     12.03    38.72      2325   23,11 23,13
EURO STOXX
50 Bonus            AA4P8T
Zertifikat         18.12.15     3.500           1.550         54,39     12.65    33.31      2324   22,65 22,67




                                                         15                              www.rbs.de/markets
Herbert Wüstefeld




                 EURO STOXX 50




€



                                          Bonuslevel       3400
                                          Barriere        1500
                                          Fälligkeit    15.06.2012
    EURO STOXX 50 Bonus Zertifikat
        DE000AA106W8 / AA106W             BV              100 :1



                                16               www.rbs.de/markets
Herbert Wüstefeld




Kostenlose Newsletter Dienste



 Märkte & Zertifikate    Homepage & Druckausgabe



    Märkte & Zertifikate (weekly)   Homepage & e-mail




                    17                   www.rbs.de/markets
Herbert Wüstefeld




     Weitere Informationen erhalten Sie unter



                       www.rbs.de/markets

                       www.marketindex.com


Tel. 069 26 900 900           8:00 - 22:00 Uhr




                         18                 www.rbs.de/markets
Herbert Wüstefeld




Vielen Dank für Ihre
 Aufmerksamkeit !




              19          www.rbs.de/markets
Herbert Wüstefeld

Rechtliche Hinweise
Diese Präsentation der The Royal Bank of Scotland N.V. (RBS N.V.) Niederlassung Deutschland, richtet sich an
private und professionelle Kunden in Deutschland und Österreich, wie definiert in § 31a Wertpapierhandelsgesetz bzw.
§ 1 Z 13 und Z 14 Wertpapieraufsichtsgesetz 2007. Sie ist keine Finanzanalyse und unterliegt daher weder den
gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen noch dem Verbot
des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Diese Präsentation stellt weder ein Angebot noch eine
Beratung, Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgendeiner Finanzanlage dar. Sie kann eine anleger-
und anlagegerechte Beratung durch Ihre Bank oder einen anderen unabhängigen Finanzberater vor dem Abschluss
eines Wertpapiergeschäfts nicht ersetzen.
  Der Erwerb der hierin beschriebenen Wertpapiere kann und sollte ausschließlich auf Basis der im jeweiligen
Wertpapierprospekt enthaltenen Informationen erfolgen, den Sie nebst eventueller Nachträge und den gegebenenfalls
erstellten Endgültigen Bedingungen kostenfrei in Deutschland bei der The Royal Bank of Scotland N.V. Niederlassung
Deutschland, Junghofstr. 22, 60311 Frankfurt am Main, und in Österreich bei der The Royal Bank of Scotland N.V.
Filiale Wien, Operngasse 2, 1011 Wien, sowie unter www.rbs.de/markets bzw. www.rbsbank.at/markets erhalten. Allein
verbindliche Rechtsgrundlage für den Erwerb der RBS Market Access ETFs und der Market Access III Fonds sind der
ausführliche und vereinfachte Verkaufsprospekt sowie der letzte Jahresbericht und, wenn anschließend veröffentlicht,
der letzte Halbjahresbericht, die Sie bei den zuvor genannten Stellen sowie in Deutschland bei der BNP Paribas
Securities Services S.C.A., Niederlassung Frankfurt am Main, Europa-Allee 12, 60327 Frankfurt am Main, und in
Österreich bei der Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG, Graben 21, 1010 Wien, kostenfrei erhalten.
Der Erwerb von Wertpapieren beinhaltet bestimmte Risiken, unter anderem Marktrisiken, Kreditrisiken und
Liquiditätsrisiken. Anleger sollten sicherstellen, dass sie alle diese Risiken verstehen, bevor sie sich entschließen, in
die hierin beschriebenen Wertpapiere zu investieren. Anleger sollten insbesondere unter Berücksichtigung ihrer
Erfahrung, Ziele, finanziellen, steuerlichen und rechtlichen Situation sorgfältig prüfen, ob die Wertpapiere für sie
individuell geeignet sind. Bei Zweifeln sollten Anleger vor einem Investment entsprechende professionelle Beratung in
Anspruch nehmen. Bei der Strukturierung, der Ausgabe und dem Verkauf der Wertpapiere handeln weder die die
Emittentin noch andere Gesellschaften der RBS Gruppe in einer treuhänderischen oder beratenden Funktion für die
Anleger. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen wurden von uns sorgfältig zusammengestellt und beruhen
auf Quellen, die wir für zuverlässig erachten. Eine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit können wir jedoch
nicht übernehmen. Zu einer Mitteilung von künftigen Änderungen der hierin enthaltenen Informationen sind wir nicht
verpflichtet.

                                                           20                                 www.rbs.de/markets
Herbert Wüstefeld

Rechtliche Hinweise


Wichtige Information für US-Personen: Diese Präsentation richtet sich ausschließlich an Kunden, die nicht US-
Personen sind, und darf nicht in die USA eingeführt oder gesandt oder in den USA oder an US-Personen verteilt
werden.
Emittentenrisiko: Sofern nicht anders angegeben, werden die in dieser Präsentation beschriebenen Wertpapiere
entweder von der RBS N.V. mit Hauptsitz in Amsterdam, Niederlande, oder von der The Royal Bank of Scotland plc
(RBS plc) mit Hauptsitz in Edinburgh, Schottland, emittiert und sind Inhaberschuldverschreibungen. Infolgedessen
tragen Anleger mit Kauf der beschriebenen Wertpapiere das Bonitätsrisiko der Emittentin der betreffenden
Wertpapiere. Bei einem Ausfall der Emittentin kann es unabhängig von der Entwicklung des Basiswerts der
Wertpapiere zu Verlusten oder Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Das Kreditrating der RBS N.V. und der
RBS plc entnehmen Sie bitte der Internetseite www.rbs.de/markets bzw. www.rbsbank.at/markets.

Herausgeber: The Royal Bank of Scotland N.V. Niederlassung Deutschland, Junghofstr. 22, 60311 Frankfurt am Main
RBS N.V. wird durch die Niederländische Zentralbank beaufsichtigt und unterliegt im Vereinigten Königreich einer
beschränkten Aufsicht durch die Financial Services Authority. RBS plc ist im Vereinigten Königreich durch die Financial
Services Authority zugelassen und wird von dieser beaufsichtigt.

© The Royal Bank of Scotland N.V. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigungen von Teilen des Inhalts dieser
Präsentation in jeglicher Form ohne unsere vorherige schriftliche Einwilligung sind außer für den ausschließlichen
Privatgebrauch untersagt. Diese Präsentation enthält Marken der The Royal Bank of Scotland Group plc sowie
anderer Gesellschaften der RBS Gruppe, unter anderem das Logo der The Royal Bank of Scotland, „The Royal Bank
of Scotland“ und „RBS“. Falls Sie sich im Unklaren darüber sind, ob ein Element eine Marke der The Royal Bank of
Scotland Group plc oder eines Mitglieds der RBS Gruppe darstellt, wenden Sie sich bitte an: The Royal Bank of
Scotland plc, 36 St Andrew Square, Edinburgh EH2 2YB.




                                                          21                                 www.rbs.de/markets

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Hoshiyar Singh
Hoshiyar SinghHoshiyar Singh
Hoshiyar Singh
Hoshiyar Singh
 
Nem só de caviar vive o homem j.m. simmel
Nem só de caviar vive o homem   j.m. simmelNem só de caviar vive o homem   j.m. simmel
Nem só de caviar vive o homem j.m. simmel
janicleia borges
 
Invata macrame
Invata macrameInvata macrame
Invata macrame
budur eleonora
 
12 de 15 MEE pymes fabricacion plastico
12 de 15 MEE pymes fabricacion plastico12 de 15 MEE pymes fabricacion plastico
12 de 15 MEE pymes fabricacion plastico
eHabilita
 
Elective 2- 2 development of standards
Elective 2- 2 development of standardsElective 2- 2 development of standards
Elective 2- 2 development of standards
Ludy Mae Nalzaro,BSM,BSN,MN
 
O caml2014 leroy-slides
O caml2014 leroy-slidesO caml2014 leroy-slides
O caml2014 leroy-slides
OCaml
 
Introduction to Acceptance Test Driven Development
Introduction to Acceptance Test Driven DevelopmentIntroduction to Acceptance Test Driven Development
Introduction to Acceptance Test Driven Development
Elisabeth Hendrickson
 
Guía de emigracin a cánada
Guía de emigracin a cánadaGuía de emigracin a cánada
Guía de emigracin a cánada
Mariano Lorente
 
Thèse : La révolution digitale va-t-elle bousculer l'ordre établi du BTP ? MB...
Thèse : La révolution digitale va-t-elle bousculer l'ordre établi du BTP ? MB...Thèse : La révolution digitale va-t-elle bousculer l'ordre établi du BTP ? MB...
Thèse : La révolution digitale va-t-elle bousculer l'ordre établi du BTP ? MB...
stephanie bigeon-bienvenu
 
Xtreme One - Das WordPress Theme-Framework mit YAML 4
Xtreme One - Das WordPress Theme-Framework mit YAML 4Xtreme One - Das WordPress Theme-Framework mit YAML 4
Xtreme One - Das WordPress Theme-Framework mit YAML 4
EduPress / Inpsyde GmbH
 

Andere mochten auch (10)

Hoshiyar Singh
Hoshiyar SinghHoshiyar Singh
Hoshiyar Singh
 
Nem só de caviar vive o homem j.m. simmel
Nem só de caviar vive o homem   j.m. simmelNem só de caviar vive o homem   j.m. simmel
Nem só de caviar vive o homem j.m. simmel
 
Invata macrame
Invata macrameInvata macrame
Invata macrame
 
12 de 15 MEE pymes fabricacion plastico
12 de 15 MEE pymes fabricacion plastico12 de 15 MEE pymes fabricacion plastico
12 de 15 MEE pymes fabricacion plastico
 
Elective 2- 2 development of standards
Elective 2- 2 development of standardsElective 2- 2 development of standards
Elective 2- 2 development of standards
 
O caml2014 leroy-slides
O caml2014 leroy-slidesO caml2014 leroy-slides
O caml2014 leroy-slides
 
Introduction to Acceptance Test Driven Development
Introduction to Acceptance Test Driven DevelopmentIntroduction to Acceptance Test Driven Development
Introduction to Acceptance Test Driven Development
 
Guía de emigracin a cánada
Guía de emigracin a cánadaGuía de emigracin a cánada
Guía de emigracin a cánada
 
Thèse : La révolution digitale va-t-elle bousculer l'ordre établi du BTP ? MB...
Thèse : La révolution digitale va-t-elle bousculer l'ordre établi du BTP ? MB...Thèse : La révolution digitale va-t-elle bousculer l'ordre établi du BTP ? MB...
Thèse : La révolution digitale va-t-elle bousculer l'ordre établi du BTP ? MB...
 
Xtreme One - Das WordPress Theme-Framework mit YAML 4
Xtreme One - Das WordPress Theme-Framework mit YAML 4Xtreme One - Das WordPress Theme-Framework mit YAML 4
Xtreme One - Das WordPress Theme-Framework mit YAML 4
 

Mehr von Deutsche Börse AG

Limit, Quotes und offenes Orderbuch – Wie Sie die Vorteile der Börse in der P...
Limit, Quotes und offenes Orderbuch – Wie Sie die Vorteile der Börse in der P...Limit, Quotes und offenes Orderbuch – Wie Sie die Vorteile der Börse in der P...
Limit, Quotes und offenes Orderbuch – Wie Sie die Vorteile der Börse in der P...
Deutsche Börse AG
 
Hybrid-Anleihen: Attraktive Risiken
Hybrid-Anleihen: Attraktive RisikenHybrid-Anleihen: Attraktive Risiken
Hybrid-Anleihen: Attraktive Risiken
Deutsche Börse AG
 
Neue Chancen mit Short-, Hebel- und Smart-Beta-ETFs: Worauf Sie beim Einsatz ...
Neue Chancen mit Short-, Hebel- und Smart-Beta-ETFs: Worauf Sie beim Einsatz ...Neue Chancen mit Short-, Hebel- und Smart-Beta-ETFs: Worauf Sie beim Einsatz ...
Neue Chancen mit Short-, Hebel- und Smart-Beta-ETFs: Worauf Sie beim Einsatz ...
Deutsche Börse AG
 
Intelligente Ordertypen: Mit Strategie und Ziel geschickt Aufträge platzieren
Intelligente Ordertypen: Mit Strategie und Ziel geschickt Aufträge platzierenIntelligente Ordertypen: Mit Strategie und Ziel geschickt Aufträge platzieren
Intelligente Ordertypen: Mit Strategie und Ziel geschickt Aufträge platzieren
Deutsche Börse AG
 
Webinar: Gold als Anlage – Xetra-Gold als Produkt
Webinar: Gold als Anlage – Xetra-Gold als ProduktWebinar: Gold als Anlage – Xetra-Gold als Produkt
Webinar: Gold als Anlage – Xetra-Gold als Produkt
Deutsche Börse AG
 
Investor Day 2015: Presentation
Investor Day 2015: PresentationInvestor Day 2015: Presentation
Investor Day 2015: Presentation
Deutsche Börse AG
 
Annual General Meeting: Presentation to the report of the CEO
Annual General Meeting: Presentation to the report of the CEO Annual General Meeting: Presentation to the report of the CEO
Annual General Meeting: Presentation to the report of the CEO
Deutsche Börse AG
 
Annual General Meeting: Report of the Chief Executive Officer
Annual General Meeting: Report of the Chief Executive OfficerAnnual General Meeting: Report of the Chief Executive Officer
Annual General Meeting: Report of the Chief Executive Officer
Deutsche Börse AG
 
Hauptversammlung 2015: Präsentation zum Bericht des Vorstandsvorsitzenden
Hauptversammlung 2015: Präsentation zum Bericht des VorstandsvorsitzendenHauptversammlung 2015: Präsentation zum Bericht des Vorstandsvorsitzenden
Hauptversammlung 2015: Präsentation zum Bericht des Vorstandsvorsitzenden
Deutsche Börse AG
 
Hauptversammlung 2015: Bericht des Vorstandsvorsitzenden
Hauptversammlung 2015: Bericht des VorstandsvorsitzendenHauptversammlung 2015: Bericht des Vorstandsvorsitzenden
Hauptversammlung 2015: Bericht des Vorstandsvorsitzenden
Deutsche Börse AG
 
Annual Reception 2015: Speech of Dr Reto Francioni
Annual Reception 2015: Speech of Dr Reto FrancioniAnnual Reception 2015: Speech of Dr Reto Francioni
Annual Reception 2015: Speech of Dr Reto Francioni
Deutsche Börse AG
 
Annual Reception 2015: Speech of Dr Joachim Faber
Annual Reception 2015: Speech of Dr Joachim FaberAnnual Reception 2015: Speech of Dr Joachim Faber
Annual Reception 2015: Speech of Dr Joachim Faber
Deutsche Börse AG
 
Jahreseröffnung 2015: Rede von Dr. Reto Francioni
Jahreseröffnung 2015: Rede von Dr. Reto FrancioniJahreseröffnung 2015: Rede von Dr. Reto Francioni
Jahreseröffnung 2015: Rede von Dr. Reto Francioni
Deutsche Börse AG
 
Jahreseröffnung 2015: Rede Dr. Joachim Faber
Jahreseröffnung 2015: Rede Dr. Joachim FaberJahreseröffnung 2015: Rede Dr. Joachim Faber
Jahreseröffnung 2015: Rede Dr. Joachim Faber
Deutsche Börse AG
 
Statement: Clearstream passes ECB stress test
Statement: Clearstream passes ECB stress testStatement: Clearstream passes ECB stress test
Statement: Clearstream passes ECB stress test
Deutsche Börse AG
 
ETFs – ein ganzer Markt in einer Order. Wie Sie den passenden Indexfonds find...
ETFs – ein ganzer Markt in einer Order. Wie Sie den passenden Indexfonds find...ETFs – ein ganzer Markt in einer Order. Wie Sie den passenden Indexfonds find...
ETFs – ein ganzer Markt in einer Order. Wie Sie den passenden Indexfonds find...
Deutsche Börse AG
 
Summer Student Report #4
Summer Student Report #4Summer Student Report #4
Summer Student Report #4
Deutsche Börse AG
 
Summer Student Report #3
Summer Student Report #3Summer Student Report #3
Summer Student Report #3
Deutsche Börse AG
 
Summer Student Report #2
Summer Student Report #2Summer Student Report #2
Summer Student Report #2
Deutsche Börse AG
 
Summer Student Report #1
Summer Student Report #1Summer Student Report #1
Summer Student Report #1
Deutsche Börse AG
 

Mehr von Deutsche Börse AG (20)

Limit, Quotes und offenes Orderbuch – Wie Sie die Vorteile der Börse in der P...
Limit, Quotes und offenes Orderbuch – Wie Sie die Vorteile der Börse in der P...Limit, Quotes und offenes Orderbuch – Wie Sie die Vorteile der Börse in der P...
Limit, Quotes und offenes Orderbuch – Wie Sie die Vorteile der Börse in der P...
 
Hybrid-Anleihen: Attraktive Risiken
Hybrid-Anleihen: Attraktive RisikenHybrid-Anleihen: Attraktive Risiken
Hybrid-Anleihen: Attraktive Risiken
 
Neue Chancen mit Short-, Hebel- und Smart-Beta-ETFs: Worauf Sie beim Einsatz ...
Neue Chancen mit Short-, Hebel- und Smart-Beta-ETFs: Worauf Sie beim Einsatz ...Neue Chancen mit Short-, Hebel- und Smart-Beta-ETFs: Worauf Sie beim Einsatz ...
Neue Chancen mit Short-, Hebel- und Smart-Beta-ETFs: Worauf Sie beim Einsatz ...
 
Intelligente Ordertypen: Mit Strategie und Ziel geschickt Aufträge platzieren
Intelligente Ordertypen: Mit Strategie und Ziel geschickt Aufträge platzierenIntelligente Ordertypen: Mit Strategie und Ziel geschickt Aufträge platzieren
Intelligente Ordertypen: Mit Strategie und Ziel geschickt Aufträge platzieren
 
Webinar: Gold als Anlage – Xetra-Gold als Produkt
Webinar: Gold als Anlage – Xetra-Gold als ProduktWebinar: Gold als Anlage – Xetra-Gold als Produkt
Webinar: Gold als Anlage – Xetra-Gold als Produkt
 
Investor Day 2015: Presentation
Investor Day 2015: PresentationInvestor Day 2015: Presentation
Investor Day 2015: Presentation
 
Annual General Meeting: Presentation to the report of the CEO
Annual General Meeting: Presentation to the report of the CEO Annual General Meeting: Presentation to the report of the CEO
Annual General Meeting: Presentation to the report of the CEO
 
Annual General Meeting: Report of the Chief Executive Officer
Annual General Meeting: Report of the Chief Executive OfficerAnnual General Meeting: Report of the Chief Executive Officer
Annual General Meeting: Report of the Chief Executive Officer
 
Hauptversammlung 2015: Präsentation zum Bericht des Vorstandsvorsitzenden
Hauptversammlung 2015: Präsentation zum Bericht des VorstandsvorsitzendenHauptversammlung 2015: Präsentation zum Bericht des Vorstandsvorsitzenden
Hauptversammlung 2015: Präsentation zum Bericht des Vorstandsvorsitzenden
 
Hauptversammlung 2015: Bericht des Vorstandsvorsitzenden
Hauptversammlung 2015: Bericht des VorstandsvorsitzendenHauptversammlung 2015: Bericht des Vorstandsvorsitzenden
Hauptversammlung 2015: Bericht des Vorstandsvorsitzenden
 
Annual Reception 2015: Speech of Dr Reto Francioni
Annual Reception 2015: Speech of Dr Reto FrancioniAnnual Reception 2015: Speech of Dr Reto Francioni
Annual Reception 2015: Speech of Dr Reto Francioni
 
Annual Reception 2015: Speech of Dr Joachim Faber
Annual Reception 2015: Speech of Dr Joachim FaberAnnual Reception 2015: Speech of Dr Joachim Faber
Annual Reception 2015: Speech of Dr Joachim Faber
 
Jahreseröffnung 2015: Rede von Dr. Reto Francioni
Jahreseröffnung 2015: Rede von Dr. Reto FrancioniJahreseröffnung 2015: Rede von Dr. Reto Francioni
Jahreseröffnung 2015: Rede von Dr. Reto Francioni
 
Jahreseröffnung 2015: Rede Dr. Joachim Faber
Jahreseröffnung 2015: Rede Dr. Joachim FaberJahreseröffnung 2015: Rede Dr. Joachim Faber
Jahreseröffnung 2015: Rede Dr. Joachim Faber
 
Statement: Clearstream passes ECB stress test
Statement: Clearstream passes ECB stress testStatement: Clearstream passes ECB stress test
Statement: Clearstream passes ECB stress test
 
ETFs – ein ganzer Markt in einer Order. Wie Sie den passenden Indexfonds find...
ETFs – ein ganzer Markt in einer Order. Wie Sie den passenden Indexfonds find...ETFs – ein ganzer Markt in einer Order. Wie Sie den passenden Indexfonds find...
ETFs – ein ganzer Markt in einer Order. Wie Sie den passenden Indexfonds find...
 
Summer Student Report #4
Summer Student Report #4Summer Student Report #4
Summer Student Report #4
 
Summer Student Report #3
Summer Student Report #3Summer Student Report #3
Summer Student Report #3
 
Summer Student Report #2
Summer Student Report #2Summer Student Report #2
Summer Student Report #2
 
Summer Student Report #1
Summer Student Report #1Summer Student Report #1
Summer Student Report #1
 

Bonus-Zertifikate – Jetzt besonders interessant. Herbert Wüstefeld, RBS

  • 1. BONUS ZERTIFIKATE jetzt besonders interessant ! INVEST 2012 Stuttgart Herbert Wüstefeld
  • 2. Herbert Wüstefeld 2 www.rbs.de/markets
  • 3. Herbert Wüstefeld Die Royal Bank of Scotland Gruppe Globale Bank mit Hauptsitz in Edinburgh (Großbritannien) Gründung: 1727 Anzahl der Kunden: 24 Millionen ( Großbritannien ) Anzahl der Kunden: 30 Millionen ( weltweit ) Anzahl der Mitarbeiter: 150.000 3 www.rbs.de/markets
  • 4. Herbert Wüstefeld Aktuelle Ratings der RBS N.V. Moody´s A2 S&P A Fitch IBCA A Aktuelle Ratings der RBS plc. Moody´s A2 S&P A Fitch IBCA A 4 www.rbs.de/markets
  • 5. Herbert Wüstefeld Aus ABN-Zertifikaten wurden RBS-Zertifikate Oktober 2007: Übernahme der ABN AMRO Bank durch ein Konsortium bestehend aus der Royal Bank of Scotland, Fortis und Banco Santander. Größte Finanzübernahme aller Zeiten ( Volumen: 71 Mrd. € Mitarbeiter: 110.000) Herbst 2008: Integration des Zertifikate Geschäfts der ABN AMRO in die Royal Bank of Scotland Gruppe Frühjahr 2010 : Abschluß der erfolgreichen Integration 5 www.rbs.de/markets
  • 6. Herbert Wüstefeld 1 erster Emittent von Open End Indexzertifikaten 2001 erster Emittent (zeitgleich mit BNP Paribas) von Hebelzertifikaten - Turbos 2002 erster Emittent von Open End Hebelzertifikaten – MINI Futures 2003 erster Emittent von Rohstoffzertifikaten ( schon Juni 2002 : GOLD ) 6 www.rbs.de/markets
  • 7. Herbert Wüstefeld BONUS ZERTIFIKAT • Mit einem Bonus-Zertifikat erhalten Sie… - einen Basiswert (Aktie, Index, Rohstoff) etwa zum Preis des Basiswertes - unbegrenzte und unbedingte Beteiligung am Gewinn des Basiswertes - alternativ einen festgelegten bedingten Bonus abhängig davon, ob ein bestimmtes tieferes Kursniveau während der Laufzeit des Zertifikates berührt oder unterschritten wurde (Sicherheitslevel / Barriere) • Entscheidend für den Preis eines Bonus-Zertifikates sind … - der Preis des Basiswertes - die Volatilität des Basiswertes - die Laufzeit - die Höhe der künftig erwarteten Dividenden - die Höhe der Zinsen 7 www.rbs.de/markets
  • 8. Herbert Wüstefeld BONUS ZERTIFIKAT Auszahlungsprofil am Laufzeitende heute 100 8 www.rbs.de/markets
  • 9. Herbert Wüstefeld BONUS ZERTIFIKAT Kauf eines Zero Strike Calls & Kauf eines Down-and-out-Puts Zero Strike Call ermöglicht die unbegrenzte Partizipation am Gewinn Down-and-out-Put definiert den Sicherheits- und den Bonus-Level Strike des Puts = Bonus-Level K.O.- Level des Puts = Sicherheits-Level od. Barriere 9 www.rbs.de/markets
  • 10. Herbert Wüstefeld BONUS ZERTIFIKAT Auszahlungsprofil am Laufzeitende 10 www.rbs.de/markets
  • 11. Herbert Wüstefeld BONUS ZERTIFIKAT 160 Fall 1 Fall 2 Fall 3 Fall 4 Fall 1 140 Bonuslevel 130 Euro Fall 2 120 Aktienkurs in Euro 100 Fall 3 80 Fall 4 Sicherheitslevel 70 Euro 60 1 3 5 7 9 11 13 15 17 19 21 23 25 27 29 31 33 35 Laufzeit (in Monaten) 11 www.rbs.de/markets
  • 12. Herbert Wüstefeld Bonus B.-Rend. B.-Rend. Abst. 25.4.12 Name WKN Fälligkeit Level % total % p.a. Barriere Barriere Ref. Geld Brief Deutsche Telekom Bonus Zertifikat AA4N2S 20.12.13 10,50 24,35 14.11 5,80 31.76 % 8,50 8,43 8,44 Deutsche Telekom Bonus Zertifikat AA4TXS 20.12.13 11,00 31,11 17.61 6,10 28.24 % 8,50 8,40 8,41 Deutsche Telekom Bonus Zertifikat AA4UK4 20.12.13 11,50 36,90 20.64 6,30 25.88 % 8,50 8,43 8,44 Deutsche Telekom Bonus Zertifikat AA4LEK 20.12.13 12,00 39,52 22.13 6,30 25.88 % 8,50 8,62 8,63 Deutsche Telekom Bonus Zertifikat AA4BCK 20.12.13 12,40 43,49 24.05 6,40 24.71 % 8,50 8,64 8,65 Deutsche Telekom Bonus Zertifikat AA4BCL 20.12.13 12,80 49,96 27.52 6,60 22.35 % 8,50 8,55 8,56 Deutsche Telekom Bonus Zertifikat AA4QQ9 20.12.13 13,50 53,89 29.60 6,60 22.35 % 8,50 8,78 8,79 Deutsche Telekom Bonus Zertifikat AA3B14 20.12.13 14,00 62,11 33.31 6,80 20.00 % 8,50 8,65 8,66 Deutsche Telekom Bonus Zertifikat AA4MTG 20.12.13 15,00 67,76 36.62 6,80 20.00 % 8,50 8,94 8,95 Deutsche Telekom Bonus Zertifikat AA4HT7 20.12.13 15,50 80,43 42.86 7,10 16.47 % 8,50 8,54 8,55 12 www.rbs.de/markets
  • 13. Herbert Wüstefeld Bonus B.-Rend. B.-Rend. Abst. 25.4.12 Name WKN Fälligkeit Level % total % p.a. Barriere Barriere Ref. Geld Brief Deutsche Telekom Bonus Zertifikat AA4N2T 20.12.13 11,00 31,74 18,16 6,20 27,06 % 8,50 8,33 8,34 Deutsche Telekom Bonus Zertifikat AA4N2M 20.09.13 11,00 30,95 21,20 6,40 24,71 % 8,50 8,38 8,39 Deutsche Telekom Bonus Zertifikat AA4PVL 21.06.13 11,00 25,71 21,95 6,40 24,71 % 8,50 8,75 8,76 Deutsche Telekom Bonus Zertifikat AA§UPA 15.03.13 11,00 15,67 17,88 6,40 24,71 % 8,50 9,50 9,51 Deutsche Telekom Bonus Zertifikat AA4EG8 21.12.12 11,00 12,02 18,92 6,40 24,71 % 8,50 9,81 9,82 Deutsche Telekom Bonus Zertifikat AA370H 21.09.12 11,00 6,90 17,89 6,40 24,71 % 8,50 10,26 10,27 Deutsche Telekom Bonus Zertifikat AA3449 15.06.12 11,00 1,10 8,34 6,40 24,71 % 8,50 10,86 10.87 13 www.rbs.de/markets
  • 14. Herbert Wüstefeld € Deutsche Telekom € 8,50 € Deutsche Telekom Bonus Zertifikat €12,42 DE000AA12MV1 / AA12MV Bonuslevel 12,50 Barriere 6.30 Fälligkeit 15.06.2012 BV 1:1 14 www.rbs.de/markets
  • 15. Herbert Wüstefeld Bonus Bonus % WKN Bonus Bar- Name Cap Rend. Rend. Abst. Ref. Geld Brief Fälligkeit Level riere % total % p.a. Barriere EURO STOXX 50 Capped AA4P9P Bonus Zertifikat 18.12.15 3.500 3.500 1.425 51.32 12.03 38.72 2325 23,11 23,13 EURO STOXX 50 Bonus AA4P8T Zertifikat 18.12.15 3.500 1.550 54,39 12.65 33.31 2324 22,65 22,67 15 www.rbs.de/markets
  • 16. Herbert Wüstefeld EURO STOXX 50 € Bonuslevel 3400 Barriere 1500 Fälligkeit 15.06.2012 EURO STOXX 50 Bonus Zertifikat DE000AA106W8 / AA106W BV 100 :1 16 www.rbs.de/markets
  • 17. Herbert Wüstefeld Kostenlose Newsletter Dienste Märkte & Zertifikate Homepage & Druckausgabe Märkte & Zertifikate (weekly) Homepage & e-mail 17 www.rbs.de/markets
  • 18. Herbert Wüstefeld Weitere Informationen erhalten Sie unter www.rbs.de/markets www.marketindex.com Tel. 069 26 900 900 8:00 - 22:00 Uhr 18 www.rbs.de/markets
  • 19. Herbert Wüstefeld Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit ! 19 www.rbs.de/markets
  • 20. Herbert Wüstefeld Rechtliche Hinweise Diese Präsentation der The Royal Bank of Scotland N.V. (RBS N.V.) Niederlassung Deutschland, richtet sich an private und professionelle Kunden in Deutschland und Österreich, wie definiert in § 31a Wertpapierhandelsgesetz bzw. § 1 Z 13 und Z 14 Wertpapieraufsichtsgesetz 2007. Sie ist keine Finanzanalyse und unterliegt daher weder den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen noch dem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Diese Präsentation stellt weder ein Angebot noch eine Beratung, Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgendeiner Finanzanlage dar. Sie kann eine anleger- und anlagegerechte Beratung durch Ihre Bank oder einen anderen unabhängigen Finanzberater vor dem Abschluss eines Wertpapiergeschäfts nicht ersetzen. Der Erwerb der hierin beschriebenen Wertpapiere kann und sollte ausschließlich auf Basis der im jeweiligen Wertpapierprospekt enthaltenen Informationen erfolgen, den Sie nebst eventueller Nachträge und den gegebenenfalls erstellten Endgültigen Bedingungen kostenfrei in Deutschland bei der The Royal Bank of Scotland N.V. Niederlassung Deutschland, Junghofstr. 22, 60311 Frankfurt am Main, und in Österreich bei der The Royal Bank of Scotland N.V. Filiale Wien, Operngasse 2, 1011 Wien, sowie unter www.rbs.de/markets bzw. www.rbsbank.at/markets erhalten. Allein verbindliche Rechtsgrundlage für den Erwerb der RBS Market Access ETFs und der Market Access III Fonds sind der ausführliche und vereinfachte Verkaufsprospekt sowie der letzte Jahresbericht und, wenn anschließend veröffentlicht, der letzte Halbjahresbericht, die Sie bei den zuvor genannten Stellen sowie in Deutschland bei der BNP Paribas Securities Services S.C.A., Niederlassung Frankfurt am Main, Europa-Allee 12, 60327 Frankfurt am Main, und in Österreich bei der Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG, Graben 21, 1010 Wien, kostenfrei erhalten. Der Erwerb von Wertpapieren beinhaltet bestimmte Risiken, unter anderem Marktrisiken, Kreditrisiken und Liquiditätsrisiken. Anleger sollten sicherstellen, dass sie alle diese Risiken verstehen, bevor sie sich entschließen, in die hierin beschriebenen Wertpapiere zu investieren. Anleger sollten insbesondere unter Berücksichtigung ihrer Erfahrung, Ziele, finanziellen, steuerlichen und rechtlichen Situation sorgfältig prüfen, ob die Wertpapiere für sie individuell geeignet sind. Bei Zweifeln sollten Anleger vor einem Investment entsprechende professionelle Beratung in Anspruch nehmen. Bei der Strukturierung, der Ausgabe und dem Verkauf der Wertpapiere handeln weder die die Emittentin noch andere Gesellschaften der RBS Gruppe in einer treuhänderischen oder beratenden Funktion für die Anleger. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen wurden von uns sorgfältig zusammengestellt und beruhen auf Quellen, die wir für zuverlässig erachten. Eine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit können wir jedoch nicht übernehmen. Zu einer Mitteilung von künftigen Änderungen der hierin enthaltenen Informationen sind wir nicht verpflichtet. 20 www.rbs.de/markets
  • 21. Herbert Wüstefeld Rechtliche Hinweise Wichtige Information für US-Personen: Diese Präsentation richtet sich ausschließlich an Kunden, die nicht US- Personen sind, und darf nicht in die USA eingeführt oder gesandt oder in den USA oder an US-Personen verteilt werden. Emittentenrisiko: Sofern nicht anders angegeben, werden die in dieser Präsentation beschriebenen Wertpapiere entweder von der RBS N.V. mit Hauptsitz in Amsterdam, Niederlande, oder von der The Royal Bank of Scotland plc (RBS plc) mit Hauptsitz in Edinburgh, Schottland, emittiert und sind Inhaberschuldverschreibungen. Infolgedessen tragen Anleger mit Kauf der beschriebenen Wertpapiere das Bonitätsrisiko der Emittentin der betreffenden Wertpapiere. Bei einem Ausfall der Emittentin kann es unabhängig von der Entwicklung des Basiswerts der Wertpapiere zu Verlusten oder Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Das Kreditrating der RBS N.V. und der RBS plc entnehmen Sie bitte der Internetseite www.rbs.de/markets bzw. www.rbsbank.at/markets. Herausgeber: The Royal Bank of Scotland N.V. Niederlassung Deutschland, Junghofstr. 22, 60311 Frankfurt am Main RBS N.V. wird durch die Niederländische Zentralbank beaufsichtigt und unterliegt im Vereinigten Königreich einer beschränkten Aufsicht durch die Financial Services Authority. RBS plc ist im Vereinigten Königreich durch die Financial Services Authority zugelassen und wird von dieser beaufsichtigt. © The Royal Bank of Scotland N.V. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigungen von Teilen des Inhalts dieser Präsentation in jeglicher Form ohne unsere vorherige schriftliche Einwilligung sind außer für den ausschließlichen Privatgebrauch untersagt. Diese Präsentation enthält Marken der The Royal Bank of Scotland Group plc sowie anderer Gesellschaften der RBS Gruppe, unter anderem das Logo der The Royal Bank of Scotland, „The Royal Bank of Scotland“ und „RBS“. Falls Sie sich im Unklaren darüber sind, ob ein Element eine Marke der The Royal Bank of Scotland Group plc oder eines Mitglieds der RBS Gruppe darstellt, wenden Sie sich bitte an: The Royal Bank of Scotland plc, 36 St Andrew Square, Edinburgh EH2 2YB. 21 www.rbs.de/markets