SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Betriebliche Gesundheits-                                                Angebot für Teilnehmer des
förderung - ein Teil der modernen                                        bayme vbm Personalkongresses
Unternehmensstrategie                                                    2013

                                                                         Tun Sie Ihren Mitarbeitern Gutes !




                                                                         Spezielles Angebot( für den Zeitraum April - Oktober 2013):

                                                                         Viele Unternehmen haben noch keine Erfahrungen gesammelt,
                                                                         wie Ihre Belegschaft auf eine Nutzung von Rädern und
                                                                         E-Bikes reagiert.

                                                                         Nutzen Sie die Möglichkeit und Mieten Sie ab April 2013 die
                                                                         gewünschte Anzahl an Rädern und E-Bikes.

                                                                         Sie gehen keinerlei weitere vertragliche Verpflichtungen ein
                                                                         und entscheiden nach Ihrer Testphase im Oktober 2013.

                                                                         Erkundigen Sie sich auch über die weiteren Angebote im Rahmen von
                                                                         Leasing und Sachzuwendungen.

                                                                         Ein Service von                                                     Betriebliche
                                                                         merere
                                                                         in Kooperation mit
                                                                                                                 Ansprechpartner:            Gesundheitssförderung
                                                                         partnering UG ( haftungsbeschränkt )    Lutz Augner
                                                                                                                 Telefon 08142 - 48 56 944
                                                                                                                                             für KMU
                                                                         Spalatinstrasse 16/2                    eMail: service@merere.de

                                                                                                                                             officeinmotion
officeinmotion bündelt eine Vielzahl von Services/ Produkten, die sich   81739 München                          www.merere.de
insbesondere mit der Gesundheitsprävention für KMU beschäftigen.
                                                                         Telefon 0176 62 83 04 12

Wesentlicher Bestandteil ist ein einheitlicher Portal – Auftritt
                                                                         info@partnering.de
und ein qualifiziertes, in der Praxis erprobtes und bewährtes Service-
und Produktportfolio.                                                    www.partnering.de                                                   Aktion: Fahrräder und E-Bikes
Zertifizierte regionale Partner übernehmen die vor Ort Betreuung und
Durchführung der Gesundheitspräventionsmaßnahmen.
Betriebliche Gesundheits-                                                  Betriebliche Gesundheits-                                              Gut vorbereitet
förderung für klein- und                                                   förderung auch ein Thema
mittelständische Unternehmen                                               für KMU
                                                                           Unternehmen werden die Zukunft nur mit gesunden,                       Betriebliche Gesundheitsförderung ist oder soll ein Thema in
                                                                           motivierten und flexiben Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern             Ihrem Unternehmen werden !
                                                                           erfolgreich bewältigen können.

Herausforderung für KMU                                                                                                                           Wir sind an der Aktion Fahrräder/ E-Bikes interessiert.
                                                                                                                                                    Bitte senden Sie uns mehr Informationen zum Angebot Testphase.
In klein- und mittelständischen Unternehmen ( KMU ) fehlen oftmals         1. Netzwerke - officeinmotion
                                                                                                                                                    Bitte senden Sie uns auch Angebote zu Leasing/ Sachzuwendungen.
die personellen und finanziellen Ressourcen, um sich des Themas            Professionell organisierte Netzwerke können helfen das
Betriebliche Gesundheitsförderung langfristig und nachhaltig               größenstrukturell bedingte Defizit zur betrieblichen Gesundheits-        Bitte nehmen Sie mit uns telefonisch Kontakt auf.
anzunehmen. Vielfach fehlen zeitliche Freiräume für diesbezügliche         förderung bei KMU zu kompensieren.
strategische Überlegungen.
                                                                           Sie sind vor allem ein Hilfsinstrument, das größenbedingte             Bitte füllen Sie die folgenden Felder in Druckbuchstaben aus
So ist es zu erklären, dass vielfach ein lückenhaftes Wissen zu Arbeits-   Entwicklungsbarrieren ausgleicht, themenbezogenes Erfahrungswissen
und Gesundheitsschutz und zur konkreten Umsetzung von                      generieren läßt und damit Innovations- und Wettbewerbsvorteile
                                                                                                                                                  Titel, Vorname, Name
Maßnahmen zur Gesundheitsförderung bei KMU bestehen.                       verschafft.

In der Praxis war und ist für viele Unternehmen erst eine schwierige
oder krisenhafte Situation Auslöser für den bewussten Einstieg in das      2. Individuelle BGF Konzepte                                           Funktion
betriebliche Gesundheitsmanagement:                                        Wir konzipieren mit Ihnen Lösungen für die betriebliche Gesundheits-
                                                                           förderung in Ihrem Unternehmen.
- zu hohe Krankenstände, die über den Branchendurchschnitt liegen                                                                                 Firma / Institution
- zu hohe Fehlzeiten
- immer schlechter werdendes Betriebsklima in der Belegschaft
- zunehmende Alterung der Belegschaft und damit verbunden                                                                                          Straße / Hausnummer
   steigende Ausfallzeiten
- Fachberatermangel und Probleme, genügend qualifizierte
   Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu finden und zu gewinnen
                                                                                                                                                   PLZ / Ort
- aktives und öffentlichkeitswirksames Gesundheitsmanagement
  wichtiger Wettbewerber
                                                                           Überparteilich - Unabhängig - Einheitlich
                                                                                                                                                   Telefon

Erprobte Modelle und Konzepte von Großunternehmen lassen sich
kaum auf die Strukturen von KMU übertragen.                                regionale Präsenz - starke Partner - Qualitätsbewusstsein               E-Mail


Somit stehen KMU vor der Aufgabe, selbst individuelle Modell zur
betrieblichen Gesundheitsförderung zu entwickeln und zu                    soziales Engagement - Mensch steht im Vordergrund
implementieren.
                                                                                                                                                  Datum                     Unterschrift
Dies aber erfordert eine umfassende Kenntnis des Themengebietes.                                                                                  Ihre Antwort per Post oder E-Mail an
                                                                                                                                                  partnering UG                                         info@partnering.de
                                                                                                                                                  Spalatinstrasse 16/2
                                                                                                                                                  81739 München

                                                                                                                                                  Rückfragen bitte an (+49 ) 8142-48 56 944

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Pia 1 b
Pia 1 bPia 1 b
Pia 1 b
AzaelMG
 
Adagio launches in the UK
Adagio launches in the UKAdagio launches in the UK
Adagio launches in the UK
Aparthotels Adagio
 
Gripe Virus H5 N1[1]
Gripe Virus H5 N1[1]Gripe Virus H5 N1[1]
Gripe Virus H5 N1[1]
guesta606d9
 
SMS CO., LTD. FY03-16 3Q Presentation material for IR
SMS CO., LTD. FY03-16 3Q Presentation material for IR SMS CO., LTD. FY03-16 3Q Presentation material for IR
SMS CO., LTD. FY03-16 3Q Presentation material for IR
smsir
 
IODASE INSTANT
IODASE INSTANTIODASE INSTANT
IODASE INSTANT
iodase
 
003 2010 mapa de procesos 21
003 2010 mapa de procesos 21003 2010 mapa de procesos 21
003 2010 mapa de procesos 21
MANUEL GARCIA
 
Revolución2.0 Introducción a Twitter
Revolución2.0 Introducción a TwitterRevolución2.0 Introducción a Twitter
Revolución2.0 Introducción a Twitter
Comunica2 Campus Gandia
 
Expo institucional 2
Expo institucional 2Expo institucional 2
Expo institucional 2
Aldy Rodriguez
 
Visit to vfpck
Visit to vfpckVisit to vfpck
Visit to vfpck
roshiniabdeen
 
Díptico actualizado aeeccc mayo 2010
Díptico actualizado aeeccc mayo 2010Díptico actualizado aeeccc mayo 2010
Díptico actualizado aeeccc mayo 2010
expocontact
 
Blogs | el mercurio
Blogs | el mercurioBlogs | el mercurio
Blogs | el mercurio
Leonardo Vera López
 
Gestión gerencial en twitter
Gestión gerencial en twitterGestión gerencial en twitter
Gestión gerencial en twitter
Olga Zapata
 
Atomo
AtomoAtomo
Kisisel Zaman Yonetimi
Kisisel Zaman YonetimiKisisel Zaman Yonetimi
Kisisel Zaman Yonetimialiguntr
 
"Quelle présence sur les réseaux sociaux en 2015 ?" - mayoko.fr
 "Quelle présence sur les réseaux sociaux en 2015 ?" -  mayoko.fr "Quelle présence sur les réseaux sociaux en 2015 ?" -  mayoko.fr
"Quelle présence sur les réseaux sociaux en 2015 ?" - mayoko.fr
Agence MaYoKo
 
Journalists Guide To TravMedia
Journalists Guide To TravMediaJournalists Guide To TravMedia
Journalists Guide To TravMedia
Mark O'Toole
 
Emcee Aakarshak Mishra (Profile)
Emcee Aakarshak Mishra (Profile)Emcee Aakarshak Mishra (Profile)
Emcee Aakarshak Mishra (Profile)
Aakarshak Mishra
 
Mobiles Internet
Mobiles InternetMobiles Internet
Mobiles InternetNCM
 
Pandora Mens Guide
Pandora Mens GuidePandora Mens Guide
Pandora Mens Guide
blocko2
 
Ventmec 091110232213-phpapp01
Ventmec 091110232213-phpapp01Ventmec 091110232213-phpapp01
Ventmec 091110232213-phpapp01
anais cortez
 

Andere mochten auch (20)

Pia 1 b
Pia 1 bPia 1 b
Pia 1 b
 
Adagio launches in the UK
Adagio launches in the UKAdagio launches in the UK
Adagio launches in the UK
 
Gripe Virus H5 N1[1]
Gripe Virus H5 N1[1]Gripe Virus H5 N1[1]
Gripe Virus H5 N1[1]
 
SMS CO., LTD. FY03-16 3Q Presentation material for IR
SMS CO., LTD. FY03-16 3Q Presentation material for IR SMS CO., LTD. FY03-16 3Q Presentation material for IR
SMS CO., LTD. FY03-16 3Q Presentation material for IR
 
IODASE INSTANT
IODASE INSTANTIODASE INSTANT
IODASE INSTANT
 
003 2010 mapa de procesos 21
003 2010 mapa de procesos 21003 2010 mapa de procesos 21
003 2010 mapa de procesos 21
 
Revolución2.0 Introducción a Twitter
Revolución2.0 Introducción a TwitterRevolución2.0 Introducción a Twitter
Revolución2.0 Introducción a Twitter
 
Expo institucional 2
Expo institucional 2Expo institucional 2
Expo institucional 2
 
Visit to vfpck
Visit to vfpckVisit to vfpck
Visit to vfpck
 
Díptico actualizado aeeccc mayo 2010
Díptico actualizado aeeccc mayo 2010Díptico actualizado aeeccc mayo 2010
Díptico actualizado aeeccc mayo 2010
 
Blogs | el mercurio
Blogs | el mercurioBlogs | el mercurio
Blogs | el mercurio
 
Gestión gerencial en twitter
Gestión gerencial en twitterGestión gerencial en twitter
Gestión gerencial en twitter
 
Atomo
AtomoAtomo
Atomo
 
Kisisel Zaman Yonetimi
Kisisel Zaman YonetimiKisisel Zaman Yonetimi
Kisisel Zaman Yonetimi
 
"Quelle présence sur les réseaux sociaux en 2015 ?" - mayoko.fr
 "Quelle présence sur les réseaux sociaux en 2015 ?" -  mayoko.fr "Quelle présence sur les réseaux sociaux en 2015 ?" -  mayoko.fr
"Quelle présence sur les réseaux sociaux en 2015 ?" - mayoko.fr
 
Journalists Guide To TravMedia
Journalists Guide To TravMediaJournalists Guide To TravMedia
Journalists Guide To TravMedia
 
Emcee Aakarshak Mishra (Profile)
Emcee Aakarshak Mishra (Profile)Emcee Aakarshak Mishra (Profile)
Emcee Aakarshak Mishra (Profile)
 
Mobiles Internet
Mobiles InternetMobiles Internet
Mobiles Internet
 
Pandora Mens Guide
Pandora Mens GuidePandora Mens Guide
Pandora Mens Guide
 
Ventmec 091110232213-phpapp01
Ventmec 091110232213-phpapp01Ventmec 091110232213-phpapp01
Ventmec 091110232213-phpapp01
 

Ähnlich wie Betriebliche Gesundheitsförderung

Corporate Benefits.pdf
Corporate Benefits.pdfCorporate Benefits.pdf
Corporate Benefits.pdf
info607615
 
Adnord Media Broschüre
Adnord Media BroschüreAdnord Media Broschüre
Adnord Media Broschüre
BettyMartin
 
Geschäftsmodelle visuell planen und entwickeln mit der Business Model Canvas
Geschäftsmodelle visuell planen und entwickeln mit der Business Model CanvasGeschäftsmodelle visuell planen und entwickeln mit der Business Model Canvas
Geschäftsmodelle visuell planen und entwickeln mit der Business Model Canvas
pro accessio GmbH & Co. KG
 
CSR Management / Nachhaltigkeitsmanagement - Vortrag 14.11.2013
CSR Management / Nachhaltigkeitsmanagement  - Vortrag 14.11.2013CSR Management / Nachhaltigkeitsmanagement  - Vortrag 14.11.2013
CSR Management / Nachhaltigkeitsmanagement - Vortrag 14.11.2013
Heiner Weigand
 
Das EPC-Netzwerk im Gespräch - Interview
Das EPC-Netzwerk im Gespräch - InterviewDas EPC-Netzwerk im Gespräch - Interview
Das EPC-Netzwerk im Gespräch - Interview
ankezimmermann
 
Startups skalieren
Startups skalierenStartups skalieren
Startups skalieren
Stefan ROOCK
 
Daimler Karrierebroschüre
Daimler KarrierebroschüreDaimler Karrierebroschüre
Daimler KarrierebroschüreDaimler Career
 
Neumeier-Team
Neumeier-TeamNeumeier-Team
Neumeier-Team
Corina Castañeda
 
Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) mit dem Uni-Institut ZWW, Intersana...
Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) mit dem Uni-Institut ZWW, Intersana...Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) mit dem Uni-Institut ZWW, Intersana...
Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) mit dem Uni-Institut ZWW, Intersana...
BIMPRESS
 
Kosteneinsparungen durch Social Media Recruiting – (Wie) Geht das?
Kosteneinsparungen durch Social Media Recruiting – (Wie) Geht das?Kosteneinsparungen durch Social Media Recruiting – (Wie) Geht das?
Kosteneinsparungen durch Social Media Recruiting – (Wie) Geht das?
Barbara Braehmer
 
PM 11-03-14 Unternehmenspreis Gesundheit.pdf
PM 11-03-14 Unternehmenspreis Gesundheit.pdfPM 11-03-14 Unternehmenspreis Gesundheit.pdf
PM 11-03-14 Unternehmenspreis Gesundheit.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Kommunikationsspezialisten für die Enterprise IT
Kommunikationsspezialisten für die Enterprise ITKommunikationsspezialisten für die Enterprise IT
Kommunikationsspezialisten für die Enterprise IT
Kuhn, Kammann und Kuhn - Technology and Change
 
Verbandsflyer Trainer, Coaches und Berater
Verbandsflyer Trainer, Coaches und BeraterVerbandsflyer Trainer, Coaches und Berater
Verbandsflyer Trainer, Coaches und Beraterulrichboldt
 
abtis als Top-Arbeitgeber im Mittelstand 2019 und familienfreundliches Untern...
abtis als Top-Arbeitgeber im Mittelstand 2019 und familienfreundliches Untern...abtis als Top-Arbeitgeber im Mittelstand 2019 und familienfreundliches Untern...
abtis als Top-Arbeitgeber im Mittelstand 2019 und familienfreundliches Untern...
bhoeck
 
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2013 - Fokus Öste...
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2013 - Fokus Öste...Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2013 - Fokus Öste...
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2013 - Fokus Öste...
BPIMittelstand
 
Headhunter Personalmarketing
Headhunter Personalmarketing Headhunter Personalmarketing
Headhunter Personalmarketing
kontrast-consulting
 
Auswertung des Social Readiness Check von Beck et al.
Auswertung des Social Readiness Check von Beck et al.Auswertung des Social Readiness Check von Beck et al.
Auswertung des Social Readiness Check von Beck et al.
Beck et al. GmbH
 
Agile - Welche Rolle spielt das Management?
Agile - Welche Rolle spielt das Management?Agile - Welche Rolle spielt das Management?
Agile - Welche Rolle spielt das Management?
pragmatic solutions gmbh
 

Ähnlich wie Betriebliche Gesundheitsförderung (20)

Corporate Benefits.pdf
Corporate Benefits.pdfCorporate Benefits.pdf
Corporate Benefits.pdf
 
Adnord Media Broschüre
Adnord Media BroschüreAdnord Media Broschüre
Adnord Media Broschüre
 
Geschäftsmodelle visuell planen und entwickeln mit der Business Model Canvas
Geschäftsmodelle visuell planen und entwickeln mit der Business Model CanvasGeschäftsmodelle visuell planen und entwickeln mit der Business Model Canvas
Geschäftsmodelle visuell planen und entwickeln mit der Business Model Canvas
 
CSR Management / Nachhaltigkeitsmanagement - Vortrag 14.11.2013
CSR Management / Nachhaltigkeitsmanagement  - Vortrag 14.11.2013CSR Management / Nachhaltigkeitsmanagement  - Vortrag 14.11.2013
CSR Management / Nachhaltigkeitsmanagement - Vortrag 14.11.2013
 
Das EPC-Netzwerk im Gespräch - Interview
Das EPC-Netzwerk im Gespräch - InterviewDas EPC-Netzwerk im Gespräch - Interview
Das EPC-Netzwerk im Gespräch - Interview
 
Startups skalieren
Startups skalierenStartups skalieren
Startups skalieren
 
Daimler Karrierebroschüre
Daimler KarrierebroschüreDaimler Karrierebroschüre
Daimler Karrierebroschüre
 
Neumeier-Team
Neumeier-TeamNeumeier-Team
Neumeier-Team
 
Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) mit dem Uni-Institut ZWW, Intersana...
Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) mit dem Uni-Institut ZWW, Intersana...Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) mit dem Uni-Institut ZWW, Intersana...
Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) mit dem Uni-Institut ZWW, Intersana...
 
Kosteneinsparungen durch Social Media Recruiting – (Wie) Geht das?
Kosteneinsparungen durch Social Media Recruiting – (Wie) Geht das?Kosteneinsparungen durch Social Media Recruiting – (Wie) Geht das?
Kosteneinsparungen durch Social Media Recruiting – (Wie) Geht das?
 
Dambach & Co Vitalitäts-Coaching
Dambach & Co Vitalitäts-CoachingDambach & Co Vitalitäts-Coaching
Dambach & Co Vitalitäts-Coaching
 
PM 11-03-14 Unternehmenspreis Gesundheit.pdf
PM 11-03-14 Unternehmenspreis Gesundheit.pdfPM 11-03-14 Unternehmenspreis Gesundheit.pdf
PM 11-03-14 Unternehmenspreis Gesundheit.pdf
 
Kommunikationsspezialisten für die Enterprise IT
Kommunikationsspezialisten für die Enterprise ITKommunikationsspezialisten für die Enterprise IT
Kommunikationsspezialisten für die Enterprise IT
 
Verbandsflyer Trainer, Coaches und Berater
Verbandsflyer Trainer, Coaches und BeraterVerbandsflyer Trainer, Coaches und Berater
Verbandsflyer Trainer, Coaches und Berater
 
Lehrlingsförderung
LehrlingsförderungLehrlingsförderung
Lehrlingsförderung
 
abtis als Top-Arbeitgeber im Mittelstand 2019 und familienfreundliches Untern...
abtis als Top-Arbeitgeber im Mittelstand 2019 und familienfreundliches Untern...abtis als Top-Arbeitgeber im Mittelstand 2019 und familienfreundliches Untern...
abtis als Top-Arbeitgeber im Mittelstand 2019 und familienfreundliches Untern...
 
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2013 - Fokus Öste...
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2013 - Fokus Öste...Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2013 - Fokus Öste...
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2013 - Fokus Öste...
 
Headhunter Personalmarketing
Headhunter Personalmarketing Headhunter Personalmarketing
Headhunter Personalmarketing
 
Auswertung des Social Readiness Check von Beck et al.
Auswertung des Social Readiness Check von Beck et al.Auswertung des Social Readiness Check von Beck et al.
Auswertung des Social Readiness Check von Beck et al.
 
Agile - Welche Rolle spielt das Management?
Agile - Welche Rolle spielt das Management?Agile - Welche Rolle spielt das Management?
Agile - Welche Rolle spielt das Management?
 

Betriebliche Gesundheitsförderung

  • 1. Betriebliche Gesundheits- Angebot für Teilnehmer des förderung - ein Teil der modernen bayme vbm Personalkongresses Unternehmensstrategie 2013 Tun Sie Ihren Mitarbeitern Gutes ! Spezielles Angebot( für den Zeitraum April - Oktober 2013): Viele Unternehmen haben noch keine Erfahrungen gesammelt, wie Ihre Belegschaft auf eine Nutzung von Rädern und E-Bikes reagiert. Nutzen Sie die Möglichkeit und Mieten Sie ab April 2013 die gewünschte Anzahl an Rädern und E-Bikes. Sie gehen keinerlei weitere vertragliche Verpflichtungen ein und entscheiden nach Ihrer Testphase im Oktober 2013. Erkundigen Sie sich auch über die weiteren Angebote im Rahmen von Leasing und Sachzuwendungen. Ein Service von Betriebliche merere in Kooperation mit Ansprechpartner: Gesundheitssförderung partnering UG ( haftungsbeschränkt ) Lutz Augner Telefon 08142 - 48 56 944 für KMU Spalatinstrasse 16/2 eMail: service@merere.de officeinmotion officeinmotion bündelt eine Vielzahl von Services/ Produkten, die sich 81739 München www.merere.de insbesondere mit der Gesundheitsprävention für KMU beschäftigen. Telefon 0176 62 83 04 12 Wesentlicher Bestandteil ist ein einheitlicher Portal – Auftritt info@partnering.de und ein qualifiziertes, in der Praxis erprobtes und bewährtes Service- und Produktportfolio. www.partnering.de Aktion: Fahrräder und E-Bikes Zertifizierte regionale Partner übernehmen die vor Ort Betreuung und Durchführung der Gesundheitspräventionsmaßnahmen.
  • 2. Betriebliche Gesundheits- Betriebliche Gesundheits- Gut vorbereitet förderung für klein- und förderung auch ein Thema mittelständische Unternehmen für KMU Unternehmen werden die Zukunft nur mit gesunden, Betriebliche Gesundheitsförderung ist oder soll ein Thema in motivierten und flexiben Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Ihrem Unternehmen werden ! erfolgreich bewältigen können. Herausforderung für KMU Wir sind an der Aktion Fahrräder/ E-Bikes interessiert. Bitte senden Sie uns mehr Informationen zum Angebot Testphase. In klein- und mittelständischen Unternehmen ( KMU ) fehlen oftmals 1. Netzwerke - officeinmotion Bitte senden Sie uns auch Angebote zu Leasing/ Sachzuwendungen. die personellen und finanziellen Ressourcen, um sich des Themas Professionell organisierte Netzwerke können helfen das Betriebliche Gesundheitsförderung langfristig und nachhaltig größenstrukturell bedingte Defizit zur betrieblichen Gesundheits- Bitte nehmen Sie mit uns telefonisch Kontakt auf. anzunehmen. Vielfach fehlen zeitliche Freiräume für diesbezügliche förderung bei KMU zu kompensieren. strategische Überlegungen. Sie sind vor allem ein Hilfsinstrument, das größenbedingte Bitte füllen Sie die folgenden Felder in Druckbuchstaben aus So ist es zu erklären, dass vielfach ein lückenhaftes Wissen zu Arbeits- Entwicklungsbarrieren ausgleicht, themenbezogenes Erfahrungswissen und Gesundheitsschutz und zur konkreten Umsetzung von generieren läßt und damit Innovations- und Wettbewerbsvorteile Titel, Vorname, Name Maßnahmen zur Gesundheitsförderung bei KMU bestehen. verschafft. In der Praxis war und ist für viele Unternehmen erst eine schwierige oder krisenhafte Situation Auslöser für den bewussten Einstieg in das 2. Individuelle BGF Konzepte Funktion betriebliche Gesundheitsmanagement: Wir konzipieren mit Ihnen Lösungen für die betriebliche Gesundheits- förderung in Ihrem Unternehmen. - zu hohe Krankenstände, die über den Branchendurchschnitt liegen Firma / Institution - zu hohe Fehlzeiten - immer schlechter werdendes Betriebsklima in der Belegschaft - zunehmende Alterung der Belegschaft und damit verbunden Straße / Hausnummer steigende Ausfallzeiten - Fachberatermangel und Probleme, genügend qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu finden und zu gewinnen PLZ / Ort - aktives und öffentlichkeitswirksames Gesundheitsmanagement wichtiger Wettbewerber Überparteilich - Unabhängig - Einheitlich Telefon Erprobte Modelle und Konzepte von Großunternehmen lassen sich kaum auf die Strukturen von KMU übertragen. regionale Präsenz - starke Partner - Qualitätsbewusstsein E-Mail Somit stehen KMU vor der Aufgabe, selbst individuelle Modell zur betrieblichen Gesundheitsförderung zu entwickeln und zu soziales Engagement - Mensch steht im Vordergrund implementieren. Datum Unterschrift Dies aber erfordert eine umfassende Kenntnis des Themengebietes. Ihre Antwort per Post oder E-Mail an partnering UG info@partnering.de Spalatinstrasse 16/2 81739 München Rückfragen bitte an (+49 ) 8142-48 56 944