SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
beAlecCOM -
Wir stellen uns vor
Version: 01 Copyright by Jenny Vogel
Was Sie hier über beAlecCOM
erfahren?
Wie kam es zu der Idee „beAlecCOM“ Verein?
Wer ist bisher im Projekt dabei?
Welche Meilensteine liegen hinter uns?
So können Sie mitwirken...
Die Zweckbetriebe des Vereins stellen sich vor...
Und welche Meilensteine liegen vor uns?
Version: 01 Copyright by Jenny Vogel
Wie kam es zu der Idee
„beAlecCOM“ Verein?
Ich heiße Jenny Vogel.
Ich bin 37 Jahre alt.
Ich lebe bei Stralsund in
Mecklenburg-
Vorpommern.
Ich habe in den Fächern
Medizin, Pädagogik und
Psychologie studiert.
Version: 01 Copyright by Jenny Vogel
Wie kam es zu der Idee
„beAlecCOM“ Verein?
Ich treffe gerne auf neue
Menschen.
Denn, ja!
Ich bin eine Lehrertochter.
Ich liebe es, Vorträge zu
halten und Wissen
weiter zu geben.
Version: 01 Copyright by Jenny Vogel
Wie kam es zu der Idee
„beAlecCOM“ Verein?
Mein Wunsch ist, dass wir
einen Schritt entgegen
Vereinsamung,
Entfremdung und
Intoleranz machen.
Dies gelingt, wenn wir
uns wieder als reale
Menschen begegnen
und miteinander
sprechen.
Version: 01 Copyright by Jenny Vogel
Wie kam es zu der Idee
„beAlecCOM“ Verein?
„beAlec“ bedeutet
be a lecturer = sei ein Lehrer
smart alec = Naseweis
Fachkräfte aus allen
Gebieten geben ihr Wissen
als „Alecs“ weiter -
möglichst ehrenamtlich,
möglichst gratis.
Version: 01 Copyright by Jenny Vogel
Wie kam es zu der Idee
„beAlecCOM“ Verein?
Dafür werden sie nach
Möglichkeit unterstützt
durch eine Ehrenamts-
Pauschale.
Vorträge (Bildung) werden
so neben Kino, Konzerte
und Theater in der
Gesellschaft kultiviert.
Version: 01 Copyright by Jenny Vogel
Wer ist bisher im Projekt dabei?
Ich als aktuelle
Geschäftsführerin.
Er als
Programmierer
der Website.
Er als beratender
Jurist.
Sie als
Bürokraft.
Er als
Webdesigner
und
Webfotograf.
Sie als beratende
Steuerfachkraft.
Sie als schreibende
Autoren.
Sie alle als Freunde und Unterstützer...
Version: 01 Copyright by Jenny Vogel
Wer ist bisher im Projekt dabei?
Und das zu allermeist ehrenamtlich.
Version: 01 Copyright by Jenny Vogel
Welche Meilensteine liegen
hinter uns?
Website-Entwurf (Version2.0) in Arbeit
Einrichten von Social Media
Vorbereitung der Vereinssatzung
Fortbildungen in BWL über online-Anbieter
Organisieren von Zeitungsartikeln für „Der Volker“
Teilnahme am Gründer-Wettbewerb
14tägig: Treffen der Mitarbeiter und Interessenten
Version: 01 Copyright by Jenny Vogel
Welche Meilensteine liegen vor
uns?
Website-Entwurf (Version3.0)
Nutzen von Social Media (z.B. youtube)
Vereinsgründung mit Vereinssatzung
Mitarbeiter werben; Vorstand besetzen
1. Ausgabe von „Der Volker“ erscheint online
Spenden-Sammel-Aktionen; Crowdfunding
Zuwachs an Mitgliederzahlen
beAlec investiert in Material und Räumlichkeiten
Version: 01 Copyright by Jenny Vogel
Die Zweckbetriebe des Vereins
stellen sich vor...
Website (Version2.0)
Zweck: Der Verein stellt sich vor
und bietet Kontaktmöglichkeiten an.
Die 2. Version der Vereins-Website geht zum
31. Juli 2015
online.
Version: 01 Copyright by Jenny Vogel
Die Zweckbetriebe des Vereins
stellen sich vor...
Website (Version3.0)
Zweck: Eine community schafft Kontakt zwischen
Referenten, Hörern und Institutionen.
Bewertungen können geschrieben werden
und vieles mehr ...
Die 3. Version der Vereins-Website geht zum
01. Januar 2016
online.
Version: 01 Copyright by Jenny Vogel
Die Zweckbetriebe des Vereins
stellen sich vor...
„Der Volker“
Zweck: Online-Zeitung mit weltweitem Zugriff,
für, mit, von, über Migrations-Aktive, die
aus ihrem Leben/ihrer Arbeit/ihrem Land
berichten
Werbung und Inserate können geschaltet
werden.
Die Zeitung erscheint vierteljährlich mit Start am
01. Januar 2016.
Version: 01 Copyright by Jenny Vogel
Die Zweckbetriebe des Vereins
stellen sich vor...
Die Gemeinnützigkeit
→ Unterstützung im Finden von Referenten und
Räumlichkeiten
→ günstige oder kostenlose Vorträge, weil die
Referenten von uns gefördert werden
→ Entgegenwirken bei Einsamkeit, Entfremdung,
Stigmatisierung, Vorurteilen und Unwissen
→ Bilden von neuen realen Kontakten im örtlichen
Umfeld, etwaigen neuen Freundschaften
Version: 01 Copyright by Jenny Vogel
Die Zweckbetriebe des Vereins
stellen sich vor...
Weitere Zweckbetriebe unter Vorbehalt
Version: 01 Copyright by Jenny Vogel
So können Sie mitwirken...
Wir suchen noch rege nach Unterstützung
durch Ihr Know-How !
als Vorstandsmitglied !
durch Ihre Erfahrung !
als SpenderInnen !
als Vereinsmitglieder !
als AutorIn in „Der Volker“ !
als FreundIn und FörderIn !
Version: 01 Copyright by Jenny Vogel
So können Sie mitwirken...
So finden Sie Kontakt zu uns:
Facebook-Seite youtube-Channel
Twitter
Facebook-Profil
google+
www.beAlec.com
(Version1.0)
Version: 01 Copyright by Jenny Vogel
Dankeschön !

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Presse-Clipping zur ersten Digital-Fundraising-Studie Schweiz 2015
Presse-Clipping zur ersten Digital-Fundraising-Studie Schweiz 2015Presse-Clipping zur ersten Digital-Fundraising-Studie Schweiz 2015
Presse-Clipping zur ersten Digital-Fundraising-Studie Schweiz 2015
RaiseNow
 
Aktuelle Daten Und Fakten Zur Arbeitslosigkeit
Aktuelle Daten Und Fakten Zur ArbeitslosigkeitAktuelle Daten Und Fakten Zur Arbeitslosigkeit
Aktuelle Daten Und Fakten Zur ArbeitslosigkeitWerner Drizhal
 
Doerre handbuch arbeitssoziologie proofversion_im erscheinen
Doerre handbuch arbeitssoziologie proofversion_im erscheinenDoerre handbuch arbeitssoziologie proofversion_im erscheinen
Doerre handbuch arbeitssoziologie proofversion_im erscheinenWerner Drizhal
 
EXPERIENCE
EXPERIENCE EXPERIENCE
EXPERIENCE
Shermin Pang
 
Videoblogs und Webisodes / re-publica 08
Videoblogs und Webisodes / re-publica 08Videoblogs und Webisodes / re-publica 08
Videoblogs und Webisodes / re-publica 08
Bertram Gugel
 
Fsg gpa.djp kv herbst 2010 13112010
Fsg gpa.djp kv herbst 2010 13112010Fsg gpa.djp kv herbst 2010 13112010
Fsg gpa.djp kv herbst 2010 13112010Werner Drizhal
 
XML-Socket-Server zur Kommunikation mit Flash
XML-Socket-Server zur Kommunikation mit FlashXML-Socket-Server zur Kommunikation mit Flash
XML-Socket-Server zur Kommunikation mit Flash
Stephan Schmidt
 
Vortrag ghana2.reise
Vortrag ghana2.reiseVortrag ghana2.reise
Vortrag ghana2.reiseSonjaYaa
 
Cusy Developer-Baukasten
Cusy Developer-BaukastenCusy Developer-Baukasten
Cusy Developer-Baukasten
cusy GmbH
 
Jahresbericht 2013
Jahresbericht 2013Jahresbericht 2013
Jahresbericht 2013
Bernhard Weber
 
GWS - Wozu Soziale Netzwerke
GWS -  Wozu Soziale NetzwerkeGWS -  Wozu Soziale Netzwerke
GWS - Wozu Soziale NetzwerkeWerner Drizhal
 
SISEL - Der Weg zum Erfolg
SISEL - Der Weg zum ErfolgSISEL - Der Weg zum Erfolg
SISEL - Der Weg zum Erfolg
Sisel International
 

Andere mochten auch (17)

Webster Transcript
Webster TranscriptWebster Transcript
Webster Transcript
 
Presse-Clipping zur ersten Digital-Fundraising-Studie Schweiz 2015
Presse-Clipping zur ersten Digital-Fundraising-Studie Schweiz 2015Presse-Clipping zur ersten Digital-Fundraising-Studie Schweiz 2015
Presse-Clipping zur ersten Digital-Fundraising-Studie Schweiz 2015
 
Aktuelle Daten Und Fakten Zur Arbeitslosigkeit
Aktuelle Daten Und Fakten Zur ArbeitslosigkeitAktuelle Daten Und Fakten Zur Arbeitslosigkeit
Aktuelle Daten Und Fakten Zur Arbeitslosigkeit
 
Ppt All In
Ppt All InPpt All In
Ppt All In
 
Doerre handbuch arbeitssoziologie proofversion_im erscheinen
Doerre handbuch arbeitssoziologie proofversion_im erscheinenDoerre handbuch arbeitssoziologie proofversion_im erscheinen
Doerre handbuch arbeitssoziologie proofversion_im erscheinen
 
DRAWINGS-11-15
DRAWINGS-11-15DRAWINGS-11-15
DRAWINGS-11-15
 
EXPERIENCE
EXPERIENCE EXPERIENCE
EXPERIENCE
 
Videoblogs und Webisodes / re-publica 08
Videoblogs und Webisodes / re-publica 08Videoblogs und Webisodes / re-publica 08
Videoblogs und Webisodes / re-publica 08
 
Anti diskbv090909
Anti diskbv090909Anti diskbv090909
Anti diskbv090909
 
Fsg gpa.djp kv herbst 2010 13112010
Fsg gpa.djp kv herbst 2010 13112010Fsg gpa.djp kv herbst 2010 13112010
Fsg gpa.djp kv herbst 2010 13112010
 
XML-Socket-Server zur Kommunikation mit Flash
XML-Socket-Server zur Kommunikation mit FlashXML-Socket-Server zur Kommunikation mit Flash
XML-Socket-Server zur Kommunikation mit Flash
 
Vortrag ghana2.reise
Vortrag ghana2.reiseVortrag ghana2.reise
Vortrag ghana2.reise
 
Cusy Developer-Baukasten
Cusy Developer-BaukastenCusy Developer-Baukasten
Cusy Developer-Baukasten
 
Jahresbericht 2013
Jahresbericht 2013Jahresbericht 2013
Jahresbericht 2013
 
Pp arbeits reisezeit
Pp arbeits reisezeitPp arbeits reisezeit
Pp arbeits reisezeit
 
GWS - Wozu Soziale Netzwerke
GWS -  Wozu Soziale NetzwerkeGWS -  Wozu Soziale Netzwerke
GWS - Wozu Soziale Netzwerke
 
SISEL - Der Weg zum Erfolg
SISEL - Der Weg zum ErfolgSISEL - Der Weg zum Erfolg
SISEL - Der Weg zum Erfolg
 

Ähnlich wie beAlecCOM stellt sich vor

Crowdfunding und Crowdmarketing für Autoren und Verlage
Crowdfunding und Crowdmarketing für Autoren und VerlageCrowdfunding und Crowdmarketing für Autoren und Verlage
Crowdfunding und Crowdmarketing für Autoren und Verlage
Orthwein Unternehmens- und Organisationsberatung
 
betterplace.org Good Practice
betterplace.org Good Practicebetterplace.org Good Practice
betterplace.org Good Practice
betterplace lab
 
Engagementplattformen im Vergleich
Engagementplattformen im VergleichEngagementplattformen im Vergleich
Engagementplattformen im Vergleich
betterplace lab
 
Altruja beim Online Fundraising Kongress 2016
Altruja beim Online Fundraising Kongress 2016Altruja beim Online Fundraising Kongress 2016
Altruja beim Online Fundraising Kongress 2016
Altruja GmbH
 
Community Aufbau
Community AufbauCommunity Aufbau
Community Aufbau
n:sight / Kongress Media
 
#CoopsViadrina Volume 1
#CoopsViadrina Volume 1#CoopsViadrina Volume 1
#CoopsViadrina Volume 1
Johanna Voll
 
Aus dem Trendreport: Digitalskalieren – Wie soziale Organisationen mit digita...
Aus dem Trendreport: Digitalskalieren – Wie soziale Organisationen mit digita...Aus dem Trendreport: Digitalskalieren – Wie soziale Organisationen mit digita...
Aus dem Trendreport: Digitalskalieren – Wie soziale Organisationen mit digita...
betterplace lab
 
Socialbar Bonn 12.07.2010 Präsentation
Socialbar Bonn 12.07.2010 PräsentationSocialbar Bonn 12.07.2010 Präsentation
Socialbar Bonn 12.07.2010 Präsentation2aid.org
 
2aid.org, Social Bar Bonn, 12.07.2010
2aid.org, Social Bar Bonn, 12.07.20102aid.org, Social Bar Bonn, 12.07.2010
2aid.org, Social Bar Bonn, 12.07.2010
SilviaFunke
 
Web 2 0 für Online Fundraising
Web 2 0 für Online FundraisingWeb 2 0 für Online Fundraising
Web 2 0 für Online Fundraising
betterplace lab
 
Web 2 0 für Online Fundraising
Web 2 0 für Online FundraisingWeb 2 0 für Online Fundraising
Web 2 0 für Online Fundraising
betterplace lab
 
betterplace.org Erfolgsfaktoren
betterplace.org Erfolgsfaktorenbetterplace.org Erfolgsfaktoren
betterplace.org Erfolgsfaktoren
betterplace lab
 
betterplace lab workshop fundraising kongress fulda 2011
betterplace lab workshop fundraising kongress fulda 2011betterplace lab workshop fundraising kongress fulda 2011
betterplace lab workshop fundraising kongress fulda 2011
betterplace lab
 
betterplace lab Trendreport 2012
betterplace lab Trendreport 2012betterplace lab Trendreport 2012
betterplace lab Trendreport 2012
betterplace lab
 
Soziale Medien fürs Vereine, Initiativen, Kampagnen
Soziale Medien fürs Vereine, Initiativen, KampagnenSoziale Medien fürs Vereine, Initiativen, Kampagnen
Soziale Medien fürs Vereine, Initiativen, Kampagnen
Andrea Mayer-Edoloeyi
 
BBE Präsentation am 14.06.2010
BBE Präsentation am 14.06.2010BBE Präsentation am 14.06.2010
BBE Präsentation am 14.06.2010
2aid.org
 
9 Gruende
9 Gruende9 Gruende
9 Gruende
betterplace.org
 
Studie "NGOs im Netz. Wie soziale Organisationen online arbeiten"
Studie "NGOs im Netz. Wie soziale Organisationen online arbeiten"Studie "NGOs im Netz. Wie soziale Organisationen online arbeiten"
Studie "NGOs im Netz. Wie soziale Organisationen online arbeiten"
betterplace lab
 
Ungehindert Inklusiv! - Report über wirkungsvolle Projekte im Bereich Inklusion
Ungehindert Inklusiv! - Report über wirkungsvolle Projekte im Bereich InklusionUngehindert Inklusiv! - Report über wirkungsvolle Projekte im Bereich Inklusion
Ungehindert Inklusiv! - Report über wirkungsvolle Projekte im Bereich Inklusion
PHINEO gemeinnützige AG
 

Ähnlich wie beAlecCOM stellt sich vor (20)

Crowdfunding und Crowdmarketing für Autoren und Verlage
Crowdfunding und Crowdmarketing für Autoren und VerlageCrowdfunding und Crowdmarketing für Autoren und Verlage
Crowdfunding und Crowdmarketing für Autoren und Verlage
 
betterplace.org Good Practice
betterplace.org Good Practicebetterplace.org Good Practice
betterplace.org Good Practice
 
Engagementplattformen im Vergleich
Engagementplattformen im VergleichEngagementplattformen im Vergleich
Engagementplattformen im Vergleich
 
Altruja beim Online Fundraising Kongress 2016
Altruja beim Online Fundraising Kongress 2016Altruja beim Online Fundraising Kongress 2016
Altruja beim Online Fundraising Kongress 2016
 
Community Aufbau
Community AufbauCommunity Aufbau
Community Aufbau
 
#CoopsViadrina Volume 1
#CoopsViadrina Volume 1#CoopsViadrina Volume 1
#CoopsViadrina Volume 1
 
Aus dem Trendreport: Digitalskalieren – Wie soziale Organisationen mit digita...
Aus dem Trendreport: Digitalskalieren – Wie soziale Organisationen mit digita...Aus dem Trendreport: Digitalskalieren – Wie soziale Organisationen mit digita...
Aus dem Trendreport: Digitalskalieren – Wie soziale Organisationen mit digita...
 
Socialbar Bonn 12.07.2010 Präsentation
Socialbar Bonn 12.07.2010 PräsentationSocialbar Bonn 12.07.2010 Präsentation
Socialbar Bonn 12.07.2010 Präsentation
 
2aid.org, Social Bar Bonn, 12.07.2010
2aid.org, Social Bar Bonn, 12.07.20102aid.org, Social Bar Bonn, 12.07.2010
2aid.org, Social Bar Bonn, 12.07.2010
 
Web 2 0 für Online Fundraising
Web 2 0 für Online FundraisingWeb 2 0 für Online Fundraising
Web 2 0 für Online Fundraising
 
Web 2 0 für Online Fundraising
Web 2 0 für Online FundraisingWeb 2 0 für Online Fundraising
Web 2 0 für Online Fundraising
 
betterplace.org Erfolgsfaktoren
betterplace.org Erfolgsfaktorenbetterplace.org Erfolgsfaktoren
betterplace.org Erfolgsfaktoren
 
betterplace lab workshop fundraising kongress fulda 2011
betterplace lab workshop fundraising kongress fulda 2011betterplace lab workshop fundraising kongress fulda 2011
betterplace lab workshop fundraising kongress fulda 2011
 
betterplace lab Trendreport 2012
betterplace lab Trendreport 2012betterplace lab Trendreport 2012
betterplace lab Trendreport 2012
 
Soziale Medien fürs Vereine, Initiativen, Kampagnen
Soziale Medien fürs Vereine, Initiativen, KampagnenSoziale Medien fürs Vereine, Initiativen, Kampagnen
Soziale Medien fürs Vereine, Initiativen, Kampagnen
 
BBE Präsentation am 14.06.2010
BBE Präsentation am 14.06.2010BBE Präsentation am 14.06.2010
BBE Präsentation am 14.06.2010
 
9 Gruende
9 Gruende9 Gruende
9 Gruende
 
Studie "NGOs im Netz. Wie soziale Organisationen online arbeiten"
Studie "NGOs im Netz. Wie soziale Organisationen online arbeiten"Studie "NGOs im Netz. Wie soziale Organisationen online arbeiten"
Studie "NGOs im Netz. Wie soziale Organisationen online arbeiten"
 
Ungehindert Inklusiv! - Report über wirkungsvolle Projekte im Bereich Inklusion
Ungehindert Inklusiv! - Report über wirkungsvolle Projekte im Bereich InklusionUngehindert Inklusiv! - Report über wirkungsvolle Projekte im Bereich Inklusion
Ungehindert Inklusiv! - Report über wirkungsvolle Projekte im Bereich Inklusion
 
Powerpoint Duits
Powerpoint DuitsPowerpoint Duits
Powerpoint Duits
 

beAlecCOM stellt sich vor

  • 2. Version: 01 Copyright by Jenny Vogel Was Sie hier über beAlecCOM erfahren? Wie kam es zu der Idee „beAlecCOM“ Verein? Wer ist bisher im Projekt dabei? Welche Meilensteine liegen hinter uns? So können Sie mitwirken... Die Zweckbetriebe des Vereins stellen sich vor... Und welche Meilensteine liegen vor uns?
  • 3. Version: 01 Copyright by Jenny Vogel Wie kam es zu der Idee „beAlecCOM“ Verein? Ich heiße Jenny Vogel. Ich bin 37 Jahre alt. Ich lebe bei Stralsund in Mecklenburg- Vorpommern. Ich habe in den Fächern Medizin, Pädagogik und Psychologie studiert.
  • 4. Version: 01 Copyright by Jenny Vogel Wie kam es zu der Idee „beAlecCOM“ Verein? Ich treffe gerne auf neue Menschen. Denn, ja! Ich bin eine Lehrertochter. Ich liebe es, Vorträge zu halten und Wissen weiter zu geben.
  • 5. Version: 01 Copyright by Jenny Vogel Wie kam es zu der Idee „beAlecCOM“ Verein? Mein Wunsch ist, dass wir einen Schritt entgegen Vereinsamung, Entfremdung und Intoleranz machen. Dies gelingt, wenn wir uns wieder als reale Menschen begegnen und miteinander sprechen.
  • 6. Version: 01 Copyright by Jenny Vogel Wie kam es zu der Idee „beAlecCOM“ Verein? „beAlec“ bedeutet be a lecturer = sei ein Lehrer smart alec = Naseweis Fachkräfte aus allen Gebieten geben ihr Wissen als „Alecs“ weiter - möglichst ehrenamtlich, möglichst gratis.
  • 7. Version: 01 Copyright by Jenny Vogel Wie kam es zu der Idee „beAlecCOM“ Verein? Dafür werden sie nach Möglichkeit unterstützt durch eine Ehrenamts- Pauschale. Vorträge (Bildung) werden so neben Kino, Konzerte und Theater in der Gesellschaft kultiviert.
  • 8. Version: 01 Copyright by Jenny Vogel Wer ist bisher im Projekt dabei? Ich als aktuelle Geschäftsführerin. Er als Programmierer der Website. Er als beratender Jurist. Sie als Bürokraft. Er als Webdesigner und Webfotograf. Sie als beratende Steuerfachkraft. Sie als schreibende Autoren. Sie alle als Freunde und Unterstützer...
  • 9. Version: 01 Copyright by Jenny Vogel Wer ist bisher im Projekt dabei? Und das zu allermeist ehrenamtlich.
  • 10. Version: 01 Copyright by Jenny Vogel Welche Meilensteine liegen hinter uns? Website-Entwurf (Version2.0) in Arbeit Einrichten von Social Media Vorbereitung der Vereinssatzung Fortbildungen in BWL über online-Anbieter Organisieren von Zeitungsartikeln für „Der Volker“ Teilnahme am Gründer-Wettbewerb 14tägig: Treffen der Mitarbeiter und Interessenten
  • 11. Version: 01 Copyright by Jenny Vogel Welche Meilensteine liegen vor uns? Website-Entwurf (Version3.0) Nutzen von Social Media (z.B. youtube) Vereinsgründung mit Vereinssatzung Mitarbeiter werben; Vorstand besetzen 1. Ausgabe von „Der Volker“ erscheint online Spenden-Sammel-Aktionen; Crowdfunding Zuwachs an Mitgliederzahlen beAlec investiert in Material und Räumlichkeiten
  • 12. Version: 01 Copyright by Jenny Vogel Die Zweckbetriebe des Vereins stellen sich vor... Website (Version2.0) Zweck: Der Verein stellt sich vor und bietet Kontaktmöglichkeiten an. Die 2. Version der Vereins-Website geht zum 31. Juli 2015 online.
  • 13. Version: 01 Copyright by Jenny Vogel Die Zweckbetriebe des Vereins stellen sich vor... Website (Version3.0) Zweck: Eine community schafft Kontakt zwischen Referenten, Hörern und Institutionen. Bewertungen können geschrieben werden und vieles mehr ... Die 3. Version der Vereins-Website geht zum 01. Januar 2016 online.
  • 14. Version: 01 Copyright by Jenny Vogel Die Zweckbetriebe des Vereins stellen sich vor... „Der Volker“ Zweck: Online-Zeitung mit weltweitem Zugriff, für, mit, von, über Migrations-Aktive, die aus ihrem Leben/ihrer Arbeit/ihrem Land berichten Werbung und Inserate können geschaltet werden. Die Zeitung erscheint vierteljährlich mit Start am 01. Januar 2016.
  • 15. Version: 01 Copyright by Jenny Vogel Die Zweckbetriebe des Vereins stellen sich vor... Die Gemeinnützigkeit → Unterstützung im Finden von Referenten und Räumlichkeiten → günstige oder kostenlose Vorträge, weil die Referenten von uns gefördert werden → Entgegenwirken bei Einsamkeit, Entfremdung, Stigmatisierung, Vorurteilen und Unwissen → Bilden von neuen realen Kontakten im örtlichen Umfeld, etwaigen neuen Freundschaften
  • 16. Version: 01 Copyright by Jenny Vogel Die Zweckbetriebe des Vereins stellen sich vor... Weitere Zweckbetriebe unter Vorbehalt
  • 17. Version: 01 Copyright by Jenny Vogel So können Sie mitwirken... Wir suchen noch rege nach Unterstützung durch Ihr Know-How ! als Vorstandsmitglied ! durch Ihre Erfahrung ! als SpenderInnen ! als Vereinsmitglieder ! als AutorIn in „Der Volker“ ! als FreundIn und FörderIn !
  • 18. Version: 01 Copyright by Jenny Vogel So können Sie mitwirken... So finden Sie Kontakt zu uns: Facebook-Seite youtube-Channel Twitter Facebook-Profil google+ www.beAlec.com (Version1.0)
  • 19. Version: 01 Copyright by Jenny Vogel Dankeschön !

Hinweis der Redaktion

  1. Das Ganze beginnt
  2. Das Ganze beginnt
  3. Das Ganze beginnt
  4. Das Ganze beginnt
  5. Das Ganze beginnt
  6. Das Ganze beginnt
  7. Das Ganze beginnt
  8. Das Ganze beginnt
  9. Das Ganze beginnt
  10. Das Ganze beginnt
  11. Das Ganze beginnt
  12. Das Ganze beginnt
  13. Das Ganze beginnt
  14. Das Ganze beginnt
  15. Das Ganze beginnt
  16. Das Ganze beginnt
  17. Das Ganze beginnt