SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Pressemitteilung
Wuppertal, 4. Mai 2010


BARMER GEK fordert Kostenbremse und gerechte Las-
tenverteilung

Eine Nachrichtenagentur meldet, dass die BARMER GEK im nächsten Jahr
einen Zusatzbeitrag erheben wird. Dazu erklärt der Sprecher der BARMER
GEK, Athanasios Drougias:


Die ehemalige Bundesregierung hat mit der Einführung des Gesundheits-
fonds beschlossen, dass künftige Kostensteigerungen alleine von den Versi-
cherten durch Zusatzbeiträge zu tragen sind.


Angesichts der rapiden Ausgabensteigerungen insbesondere bei den Klini-
ken, Ärztehonoraren und Arzneimitteln (BARMER GEK weit über 7 Prozent)
und der politisch gewollten Unterfinanzierung des Gesundheitsfonds sind
immer mehr Krankenkassen gezwungen, einen Zusatzbeitrag zu erheben.
Diese Situation wird sich verschärfen, wenn der diesjährige einmalige Steu-
erzuschuss in Höhe von vier Milliarden Euro nicht auch im nächsten Jahr
geleistet wird.


Die BARMER GEK ist finanziell gut aufgestellt. Aus diesem Grund stehen
Zusatzbeiträge nicht auf unserer Agenda. Sollte sich an der Ausgabendyna-
mik nichts ändern, die Unterdeckung des Gesundheitsfonds bestehen blei-
ben und die Politik nicht weitere substanzielle Einsparmaßnahmen beschlie-
ßen, müssen jedoch alle Kassen über zusätzliche Beiträge der Versicherten
nachdenken. Das wird angesichts des geschätzten Milliardendefizits im
nächsten Jahr ein akutes Thema für alle Kassen werden.


Die BARMER GEK hält die einseitige Belastung der Versicherten durch Zu-        _______________________

satzbeiträge für falsch und plädiert für Kosteneinsparungen und eine gerech-   Pressestelle

te Verteilung der Lasten auf alle Schultern. Aus diesem Grund fordern wir      Lichtscheider Straße 89
                                                                               42285 Wuppertal
unter anderem                                                                  Tel.: 0202 56 81 99 14 01
                                                                               Fax: 0202 56 81 99 14 59
                                                                               presse@barmer-gek.de
                                                                               www.barmer-gek.de

                                                                               Athanasios Drougias (Ltg.)
                                                                               Tel.: 0202 56 81 99 14 21
                                                                               athanasios.drougias@barmer-gek.de

                                                                               Dr. Kai Behrens
                                                                               Tel.: 030 20 61 87 99 18
                                                                               kai.behrens@barmer-gek.de
-   eine Absenkung der Mehrwertsteuer auf Arzneimittel;
-   eine rechtzeitige Anhebung des allgemeinen Beitragssatzes, damit
    auch Arbeitgeber ihren Beitrag zur Ausgabendeckung leisten;
-   eine ausreichende Beteiligung des Staates durch entsprechende
    Steuermittel;
-   eine Anhebung der reduzierten Kassenbeiträge für Arbeitslosengeld
    II-Empfänger auf ein kostendeckendes Niveau und
-   mehr Möglichkeiten zum Abschluss von Einzelverträgen mit Kliniken
    und Ärzten.




                                                                        _______________________

                                                                        Pressestelle
                                                                        Lichtscheider Straße 89
                                                                        42285 Wuppertal

                                                                        Tel.: 0202 56 81 99 14 01
                                                                        Fax: 0202 56 81 99 14 59
                                                                        presse@barmer-gek.de
                                                                        www.barmer-gek.de

                                                                        Athanasios Drougias (Ltg.)
                                                                        Tel.: 0202 56 81 99 14 21
                                                                        athanasios.drougias@barmer-gek.de

                                                                        Dr. Kai Behrens
                                                                        Tel.: 030 20 61 87 99 18
                                                                        kai.behrens@barmer-gek.de

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

PM_Bariatrie.pdf
PM_Bariatrie.pdfPM_Bariatrie.pdf
PM_Essen in der Kita.pdf
PM_Essen in der Kita.pdfPM_Essen in der Kita.pdf
PM_Essen in der Kita.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM_FischerverlässtBARMERGEK.pdf
PM_FischerverlässtBARMERGEK.pdfPM_FischerverlässtBARMERGEK.pdf
PM_FischerverlässtBARMERGEK.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Einladung PK Heil und Hilfsmittel Report 2010.pdf
Einladung PK Heil und Hilfsmittel Report 2010.pdfEinladung PK Heil und Hilfsmittel Report 2010.pdf
Einladung PK Heil und Hilfsmittel Report 2010.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
BARMER GEK_Arzneimittel-Report.pdf
BARMER GEK_Arzneimittel-Report.pdfBARMER GEK_Arzneimittel-Report.pdf
BARMER GEK_Arzneimittel-Report.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Milben.pdf
Milben.pdfMilben.pdf
PM_Hautschutz bei Kälte.pdf
PM_Hautschutz bei Kälte.pdfPM_Hautschutz bei Kälte.pdf
PM_Hautschutz bei Kälte.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM Laufen bei Kälte.pdf
PM Laufen bei Kälte.pdfPM Laufen bei Kälte.pdf
PM Laufen bei Kälte.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM Gesundheitspartner RUHR.2010.pdf
PM Gesundheitspartner RUHR.2010.pdfPM Gesundheitspartner RUHR.2010.pdf
PM Gesundheitspartner RUHR.2010.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM_Solarium.pdf
PM_Solarium.pdfPM_Solarium.pdf
PM BARMER GEK Report KH_2010.pdf
PM BARMER GEK Report KH_2010.pdfPM BARMER GEK Report KH_2010.pdf
PM BARMER GEK Report KH_2010.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM_AMNOG.pdf
PM_AMNOG.pdfPM_AMNOG.pdf
Pressemappe_GWA_2010.pdf
Pressemappe_GWA_2010.pdfPressemappe_GWA_2010.pdf
Pressemappe_GWA_2010.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM BARMER GEK Vereinigung.pdf
PM BARMER GEK Vereinigung.pdfPM BARMER GEK Vereinigung.pdf
PM BARMER GEK Vereinigung.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM_Ärztereport 2011.pdf
PM_Ärztereport 2011.pdfPM_Ärztereport 2011.pdf
PM_Ärztereport 2011.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Ärztetag.pdf
Ärztetag.pdfÄrztetag.pdf
PM Ernährungsirrtümer.pdf
PM Ernährungsirrtümer.pdfPM Ernährungsirrtümer.pdf
PM Ernährungsirrtümer.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Stottertherapie.pdf
Stottertherapie.pdfStottertherapie.pdf
Stottertherapie.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 

Was ist angesagt? (18)

PM_Bariatrie.pdf
PM_Bariatrie.pdfPM_Bariatrie.pdf
PM_Bariatrie.pdf
 
PM_Essen in der Kita.pdf
PM_Essen in der Kita.pdfPM_Essen in der Kita.pdf
PM_Essen in der Kita.pdf
 
PM_FischerverlässtBARMERGEK.pdf
PM_FischerverlässtBARMERGEK.pdfPM_FischerverlässtBARMERGEK.pdf
PM_FischerverlässtBARMERGEK.pdf
 
Einladung PK Heil und Hilfsmittel Report 2010.pdf
Einladung PK Heil und Hilfsmittel Report 2010.pdfEinladung PK Heil und Hilfsmittel Report 2010.pdf
Einladung PK Heil und Hilfsmittel Report 2010.pdf
 
BARMER GEK_Arzneimittel-Report.pdf
BARMER GEK_Arzneimittel-Report.pdfBARMER GEK_Arzneimittel-Report.pdf
BARMER GEK_Arzneimittel-Report.pdf
 
Milben.pdf
Milben.pdfMilben.pdf
Milben.pdf
 
PM_Hautschutz bei Kälte.pdf
PM_Hautschutz bei Kälte.pdfPM_Hautschutz bei Kälte.pdf
PM_Hautschutz bei Kälte.pdf
 
PM Laufen bei Kälte.pdf
PM Laufen bei Kälte.pdfPM Laufen bei Kälte.pdf
PM Laufen bei Kälte.pdf
 
PM Gesundheitspartner RUHR.2010.pdf
PM Gesundheitspartner RUHR.2010.pdfPM Gesundheitspartner RUHR.2010.pdf
PM Gesundheitspartner RUHR.2010.pdf
 
PM_Solarium.pdf
PM_Solarium.pdfPM_Solarium.pdf
PM_Solarium.pdf
 
PM BARMER GEK Report KH_2010.pdf
PM BARMER GEK Report KH_2010.pdfPM BARMER GEK Report KH_2010.pdf
PM BARMER GEK Report KH_2010.pdf
 
PM_AMNOG.pdf
PM_AMNOG.pdfPM_AMNOG.pdf
PM_AMNOG.pdf
 
Pressemappe_GWA_2010.pdf
Pressemappe_GWA_2010.pdfPressemappe_GWA_2010.pdf
Pressemappe_GWA_2010.pdf
 
PM BARMER GEK Vereinigung.pdf
PM BARMER GEK Vereinigung.pdfPM BARMER GEK Vereinigung.pdf
PM BARMER GEK Vereinigung.pdf
 
PM_Ärztereport 2011.pdf
PM_Ärztereport 2011.pdfPM_Ärztereport 2011.pdf
PM_Ärztereport 2011.pdf
 
Ärztetag.pdf
Ärztetag.pdfÄrztetag.pdf
Ärztetag.pdf
 
PM Ernährungsirrtümer.pdf
PM Ernährungsirrtümer.pdfPM Ernährungsirrtümer.pdf
PM Ernährungsirrtümer.pdf
 
Stottertherapie.pdf
Stottertherapie.pdfStottertherapie.pdf
Stottertherapie.pdf
 

Andere mochten auch

PM UNDERTOW 120220.pdf
PM UNDERTOW 120220.pdfPM UNDERTOW 120220.pdf
PM UNDERTOW 120220.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Flyer SagenBruggNews 1 | 1. Juli 2011
Flyer SagenBruggNews 1 | 1. Juli 2011Flyer SagenBruggNews 1 | 1. Juli 2011
Flyer SagenBruggNews 1 | 1. Juli 2011
SagenBruggNews
 
Links DE AULAS
Links DE AULASLinks DE AULAS
Links DE AULAS
Ygor Miranda
 
Iquique - Chile, tiene de todo
Iquique - Chile, tiene de todo Iquique - Chile, tiene de todo
Iquique - Chile, tiene de todo
Angel Pablo Sr
 
2 maiúscula inicial desafio correção
2   maiúscula inicial desafio correção2   maiúscula inicial desafio correção
2 maiúscula inicial desafio correção
Veronica Baptista
 
Noticias de pentecoste versão impressa nº 1
Noticias de pentecoste versão impressa nº 1Noticias de pentecoste versão impressa nº 1
Noticias de pentecoste versão impressa nº 1
zedalegnas
 
Ak einl neue europ_wtschaftspolitik_internet_4
Ak einl neue europ_wtschaftspolitik_internet_4Ak einl neue europ_wtschaftspolitik_internet_4
Ak einl neue europ_wtschaftspolitik_internet_4Werner Drizhal
 
Ficha de trabalho equações 2ºgrau completas nº3x
Ficha de trabalho equações 2ºgrau completas nº3xFicha de trabalho equações 2ºgrau completas nº3x
Ficha de trabalho equações 2ºgrau completas nº3x
Sónia Carreira
 
Stranabanca
StranabancaStranabanca
Stranabanca
sosut
 
programm_skiwm2011.pdf
programm_skiwm2011.pdfprogramm_skiwm2011.pdf
programm_skiwm2011.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Flujograma sin correciones
Flujograma sin correcionesFlujograma sin correciones
Flujograma sin correciones
luismelendezbautista
 
parte1
parte1parte1
parte1
unibederecho
 
Corrosion y ciencia_de_la_corrosion
Corrosion y ciencia_de_la_corrosionCorrosion y ciencia_de_la_corrosion
Corrosion y ciencia_de_la_corrosion
marianyelys_08
 
Aula7 vídeo poema
Aula7 vídeo poemaAula7 vídeo poema
Aula7 vídeo poemacharleslucas
 
Dandy Boy
Dandy BoyDandy Boy
Dandy Boy
cilla
 
El teléfono móvil se remonta a los inicios de la segunda guerra mundial
El teléfono móvil se remonta a los inicios de la segunda guerra mundialEl teléfono móvil se remonta a los inicios de la segunda guerra mundial
El teléfono móvil se remonta a los inicios de la segunda guerra mundial
Jose Brandon Mendoza
 
Documento sem título
Documento sem títuloDocumento sem título
Documento sem títuloSraKapolle
 
Conciliação bancária
Conciliação bancáriaConciliação bancária
Conciliação bancária
etneves2011
 
Concluciones finanzas
Concluciones finanzasConcluciones finanzas
Concluciones finanzas
briam
 

Andere mochten auch (20)

PM UNDERTOW 120220.pdf
PM UNDERTOW 120220.pdfPM UNDERTOW 120220.pdf
PM UNDERTOW 120220.pdf
 
Flyer SagenBruggNews 1 | 1. Juli 2011
Flyer SagenBruggNews 1 | 1. Juli 2011Flyer SagenBruggNews 1 | 1. Juli 2011
Flyer SagenBruggNews 1 | 1. Juli 2011
 
Links DE AULAS
Links DE AULASLinks DE AULAS
Links DE AULAS
 
Iquique - Chile, tiene de todo
Iquique - Chile, tiene de todo Iquique - Chile, tiene de todo
Iquique - Chile, tiene de todo
 
2 maiúscula inicial desafio correção
2   maiúscula inicial desafio correção2   maiúscula inicial desafio correção
2 maiúscula inicial desafio correção
 
Noticias de pentecoste versão impressa nº 1
Noticias de pentecoste versão impressa nº 1Noticias de pentecoste versão impressa nº 1
Noticias de pentecoste versão impressa nº 1
 
Ak einl neue europ_wtschaftspolitik_internet_4
Ak einl neue europ_wtschaftspolitik_internet_4Ak einl neue europ_wtschaftspolitik_internet_4
Ak einl neue europ_wtschaftspolitik_internet_4
 
Ficha de trabalho equações 2ºgrau completas nº3x
Ficha de trabalho equações 2ºgrau completas nº3xFicha de trabalho equações 2ºgrau completas nº3x
Ficha de trabalho equações 2ºgrau completas nº3x
 
Stranabanca
StranabancaStranabanca
Stranabanca
 
programm_skiwm2011.pdf
programm_skiwm2011.pdfprogramm_skiwm2011.pdf
programm_skiwm2011.pdf
 
Imagenes
ImagenesImagenes
Imagenes
 
Flujograma sin correciones
Flujograma sin correcionesFlujograma sin correciones
Flujograma sin correciones
 
parte1
parte1parte1
parte1
 
Corrosion y ciencia_de_la_corrosion
Corrosion y ciencia_de_la_corrosionCorrosion y ciencia_de_la_corrosion
Corrosion y ciencia_de_la_corrosion
 
Aula7 vídeo poema
Aula7 vídeo poemaAula7 vídeo poema
Aula7 vídeo poema
 
Dandy Boy
Dandy BoyDandy Boy
Dandy Boy
 
El teléfono móvil se remonta a los inicios de la segunda guerra mundial
El teléfono móvil se remonta a los inicios de la segunda guerra mundialEl teléfono móvil se remonta a los inicios de la segunda guerra mundial
El teléfono móvil se remonta a los inicios de la segunda guerra mundial
 
Documento sem título
Documento sem títuloDocumento sem título
Documento sem título
 
Conciliação bancária
Conciliação bancáriaConciliação bancária
Conciliação bancária
 
Concluciones finanzas
Concluciones finanzasConcluciones finanzas
Concluciones finanzas
 

Ähnlich wie BARMER GEK fordert Kostenbremse.pdf

PM Kürbis.pdf
PM Kürbis.pdfPM Kürbis.pdf
Diabetes.pdf
Diabetes.pdfDiabetes.pdf
Joggen im Herbst.pdf
Joggen im Herbst.pdfJoggen im Herbst.pdf
Joggen im Herbst.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Fibromyalgie.pdf
Fibromyalgie.pdfFibromyalgie.pdf
Alkohol am Arbeitsplatz.pdf
Alkohol am Arbeitsplatz.pdfAlkohol am Arbeitsplatz.pdf
Alkohol am Arbeitsplatz.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Vitaminbombe Bratäpfel.pdf
Vitaminbombe Bratäpfel.pdfVitaminbombe Bratäpfel.pdf
Vitaminbombe Bratäpfel.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM Herzinsuffizienz.pdf
PM Herzinsuffizienz.pdfPM Herzinsuffizienz.pdf
PM Herzinsuffizienz.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM_Gesundheitsstudie.pdf
PM_Gesundheitsstudie.pdfPM_Gesundheitsstudie.pdf
PM_Gesundheitsstudie.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM Zeugnisstress.pdf
PM Zeugnisstress.pdfPM Zeugnisstress.pdf
PM Zeugnisstress.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 

Ähnlich wie BARMER GEK fordert Kostenbremse.pdf (9)

PM Kürbis.pdf
PM Kürbis.pdfPM Kürbis.pdf
PM Kürbis.pdf
 
Diabetes.pdf
Diabetes.pdfDiabetes.pdf
Diabetes.pdf
 
Joggen im Herbst.pdf
Joggen im Herbst.pdfJoggen im Herbst.pdf
Joggen im Herbst.pdf
 
Fibromyalgie.pdf
Fibromyalgie.pdfFibromyalgie.pdf
Fibromyalgie.pdf
 
Alkohol am Arbeitsplatz.pdf
Alkohol am Arbeitsplatz.pdfAlkohol am Arbeitsplatz.pdf
Alkohol am Arbeitsplatz.pdf
 
Vitaminbombe Bratäpfel.pdf
Vitaminbombe Bratäpfel.pdfVitaminbombe Bratäpfel.pdf
Vitaminbombe Bratäpfel.pdf
 
PM Herzinsuffizienz.pdf
PM Herzinsuffizienz.pdfPM Herzinsuffizienz.pdf
PM Herzinsuffizienz.pdf
 
PM_Gesundheitsstudie.pdf
PM_Gesundheitsstudie.pdfPM_Gesundheitsstudie.pdf
PM_Gesundheitsstudie.pdf
 
PM Zeugnisstress.pdf
PM Zeugnisstress.pdfPM Zeugnisstress.pdf
PM Zeugnisstress.pdf
 

Mehr von unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH

Über den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdfÜber den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdfAL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfPresseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdfPresseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfVerkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdfZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdfPrinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdfPI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfPresseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Text EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdfText EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdfPM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 

Mehr von unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH (20)

Über den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdfÜber den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdf
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
PM.pdf
 
130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
 
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdfAL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
 
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfPresseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
 
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdfPresseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
 
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
 
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfVerkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
 
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdfZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
 
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
 
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
 
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
 
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdfPrinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
 
PI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdfPI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdf
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
PM.pdf
 
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
 
01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf
 
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfPresseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
 
Text EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdfText EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdf
 
PM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdfPM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdf
 

BARMER GEK fordert Kostenbremse.pdf

  • 1. Pressemitteilung Wuppertal, 4. Mai 2010 BARMER GEK fordert Kostenbremse und gerechte Las- tenverteilung Eine Nachrichtenagentur meldet, dass die BARMER GEK im nächsten Jahr einen Zusatzbeitrag erheben wird. Dazu erklärt der Sprecher der BARMER GEK, Athanasios Drougias: Die ehemalige Bundesregierung hat mit der Einführung des Gesundheits- fonds beschlossen, dass künftige Kostensteigerungen alleine von den Versi- cherten durch Zusatzbeiträge zu tragen sind. Angesichts der rapiden Ausgabensteigerungen insbesondere bei den Klini- ken, Ärztehonoraren und Arzneimitteln (BARMER GEK weit über 7 Prozent) und der politisch gewollten Unterfinanzierung des Gesundheitsfonds sind immer mehr Krankenkassen gezwungen, einen Zusatzbeitrag zu erheben. Diese Situation wird sich verschärfen, wenn der diesjährige einmalige Steu- erzuschuss in Höhe von vier Milliarden Euro nicht auch im nächsten Jahr geleistet wird. Die BARMER GEK ist finanziell gut aufgestellt. Aus diesem Grund stehen Zusatzbeiträge nicht auf unserer Agenda. Sollte sich an der Ausgabendyna- mik nichts ändern, die Unterdeckung des Gesundheitsfonds bestehen blei- ben und die Politik nicht weitere substanzielle Einsparmaßnahmen beschlie- ßen, müssen jedoch alle Kassen über zusätzliche Beiträge der Versicherten nachdenken. Das wird angesichts des geschätzten Milliardendefizits im nächsten Jahr ein akutes Thema für alle Kassen werden. Die BARMER GEK hält die einseitige Belastung der Versicherten durch Zu- _______________________ satzbeiträge für falsch und plädiert für Kosteneinsparungen und eine gerech- Pressestelle te Verteilung der Lasten auf alle Schultern. Aus diesem Grund fordern wir Lichtscheider Straße 89 42285 Wuppertal unter anderem Tel.: 0202 56 81 99 14 01 Fax: 0202 56 81 99 14 59 presse@barmer-gek.de www.barmer-gek.de Athanasios Drougias (Ltg.) Tel.: 0202 56 81 99 14 21 athanasios.drougias@barmer-gek.de Dr. Kai Behrens Tel.: 030 20 61 87 99 18 kai.behrens@barmer-gek.de
  • 2. - eine Absenkung der Mehrwertsteuer auf Arzneimittel; - eine rechtzeitige Anhebung des allgemeinen Beitragssatzes, damit auch Arbeitgeber ihren Beitrag zur Ausgabendeckung leisten; - eine ausreichende Beteiligung des Staates durch entsprechende Steuermittel; - eine Anhebung der reduzierten Kassenbeiträge für Arbeitslosengeld II-Empfänger auf ein kostendeckendes Niveau und - mehr Möglichkeiten zum Abschluss von Einzelverträgen mit Kliniken und Ärzten. _______________________ Pressestelle Lichtscheider Straße 89 42285 Wuppertal Tel.: 0202 56 81 99 14 01 Fax: 0202 56 81 99 14 59 presse@barmer-gek.de www.barmer-gek.de Athanasios Drougias (Ltg.) Tel.: 0202 56 81 99 14 21 athanasios.drougias@barmer-gek.de Dr. Kai Behrens Tel.: 030 20 61 87 99 18 kai.behrens@barmer-gek.de