SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
© eResult GmbH – Ihr Partner für optimale User Experience
www.eresult.de
Automotive UX
Testmethoden & Leistungen
Interaktivität im Fahrzeug
2
Automation
Car2Car- & Car2X-
Kommunikation
Fahrerüberwachung
Sprachdialogsysteme
Smartcar: „always on“
Automationsstufen
3 Darstellung nach Flemisch (2007), Einteilung nach BASt (2012)
Fahrer führt
dauerhaft Längs-
und Querführung
aus
Fahrer führt entweder Quer- oder
Längsführung aus, das andere das
System in gewissen Grenzen.
- Dauerhafte Überwachung
- Ständige Übernahmebereitschaft
System übernimmt Quer- und
Längsführung in gewissem
Zeitraum und / oder
spezifischen Situationen
- Dauerhafte Überwachung
- ständige
Übernahmebereitschaft
System übernimmt Quer- und
Längsführung in gewissem
Zeitraum in spezifischen
Situationen
- Keine Überwachung
- Übernahme mit Zeitreserve
- Systemgrenzen werden von
System erkannt
- Kein risikominimaler Zustand
System übernimmt Quer- und
Längsführung vollständig
- Keine Überwachung
- Übernahme mit Zeitreserve
- Systemgrenzen werden von
System erkannt
- Risikominimaler Zustand immer
möglich
Automationsstufen
4 Darstellung nach Flemisch (2007), Einteilung nach BASt (2012)
Fahrer führt
dauerhaft Längs-
und Querführung
aus
Fahrer führt entweder Quer- oder
Längsführung aus, das andere das
System in gewissen Grenzen.
- Dauerhafte Überwachung
- Ständige Übernahmebereitschaft
System übernimmt Quer- und
Längsführung in gewissem
Zeitraum und / oder
spezifischen Situationen
- Dauerhafte Überwachung
- ständige
Übernahmebereitschaft
System übernimmt Quer- und
Längsführung in gewissem
Zeitraum in spezifischen
Situationen
- Keine Überwachung
- Übernahme mit Zeitreserve
- Systemgrenzen werden von
System erkannt
- Kein risikominimaler Zustand
System übernimmt Quer- und
Längsführung vollständig
- Keine Überwachung
- Übernahme mit Zeitreserve
- Systemgrenzen werden von
System erkannt
- risikominimaler Zustand immer
möglich
5 © Continental
Sichere Fahrweise
Aufmerksam
keit /
Multitasking
Situations-
bewusstsein
Arousal
Wichtige Faktoren
6
Statusinformationen
transparent und
eindeutig vermitteln
Intuitives Verständnis
des Bedienkonzeptes
Informationsmanagement
Entlastung bzw.
Anregung
Vertrauen
/ Reliance
Zirkulärer Prozess
aus Informations-
und
Erfahrungsabgleich.
Positionierung von Elementen und Modalitäten
7
Eingabeelemente
Displays / Anzeigen
Lichtleisten
Sound
Vibration
Wichtige Fragestellungen nach Testumgebung
8
Teststudio Simulator Fahrzeug
Entwurf & Verständnis des
Bedienkonzeptes
• Versteht der Fahrer die
Bedienung leicht und intuitiv?
• Werden Symbole und
Beschriftungen leicht verstanden?
• Ist die Bedienung auch für ältere
Personen verständlich?
Erste Eindrücke und Bewertung
• Unterstützen Design, Position und
Formgebung die Bedienung?
• Warum können Funktionen
schwer gefunden oder bedient
werden? Welche Fehler zeigen
Fahrer?
• Wie stark lenkt die Bedienung von
der Fahraufgabe ab?
• Wird die Stabilität des Fahrzeuges
durch die Bedienung
beeinträchtigt?
• Intuitivität von Funktionen zu
prüfen sowie Schwierigkeiten und
Bedienungsfehler
(Unterbrechbarkeit von Aufgaben)
Finale Tests - Realbedingungen
• Ablenkungspotential
• Fahrsicherheit
• Vertrauen in das FAS
• Komfort
• Sicherheitsempfinden
Mögliche Kriterien für Usability im Fahrzeug
● Blickabwendung von der Straße (Anzahl & Dauer der Einzelblicke)
● Entfernung der Blickabwendung horizontal & vertikal
● Anzahl der Bedienschritte
● Umgreifen
● Positionsveränderung / Erreichbarkeit im Fahrzeug
● Messung der Beanspruchung
● Stärken und Schwächen der Bedienungslogik
9
• Likes und Dislikes
• Marken-Fit
• Vergleich mit dem eigenen
Auto oder Wettbewerbern
• Gesamtzufriedenheit
So kann eResult Sie unterstützen
 Anforderungsanalysen und Zielgruppenbefragungen
 Expertenbasierte Analysen von ersten Entwürfen oder Ideen
 Usability-Tests mit Prototypen oder Testsystemen (in
Fahrsimulatoren oder im öffentlichen Straßenverkehr)
 Fokusgruppen
 Wettbewerbsanalysen und Benchmarking
 Zufriedenheitsmessung im Längsschnitt
15 Jahre UX-Erfahrung!
10
© eResult GmbH – Ihr Partner für optimale User Experience
www.eresult.de
Unternehmensvorstellung
eResult GmbH
„Wir helfen unseren Kunden ihre Kunden zu verstehen und
somit erfolgreicher zu werden.“
Martin Beschnitt | Managing Director & Senior UX-Consultant | eResult GmbH
Usability-Labor Göttingen
eResult = eCommerce Research & Consulting
Full-Service User Experience-Agentur
1 Online Access-Panel (+60.000 Personen)
1 Wissensportal: Usabilityblog.de
6 Standorte: Göttingen, Hamburg, Frankfurt/Main, Köln, Stuttgart, München
+15 Jahre User Experience-Knowhow
+30 User Experience Consultants
+100 Usability-Studien p.a.
+200 zufriedene Kunden
1.7 Mio. UX-Umsatz im Jahre 2014
Maßgeschneiderte Beratung
● von der Anforderungsanalyse
● über die Konzeption,
● die Evaluation und Optimierung
● bis hin zur Erfolgskontrolle
Erfolgsoptimierung für
● Web
● Intranet
● Mobile
● Software
● Consumer Electronics
UX-Workshop
Unser eingespieltes Führungsteam ...
„Unser Maßstab sind unsere Kunden: Ihre
Zufriedenheit und ihr Erfolg.“
Thorsten Wilhelm | Gründer & geschäftsführender
Gesellschafter
„Wir helfen unseren Kunden ihre Kunden zu
verstehen und somit erfolgreicher zu werden.“
Martin Beschnitt | Managing Director
„Unsere Beratung ist auf die Bedürfnisse
unserer Kunden zugeschnitten und beinhaltet
immer den nächsten Schritt.“
Anja Weitemeyer | Managing Partner
User Experience &
Usability-Beratung von A-Z
● Anforderungsanalysen
● Conversion Rate Optimierung
● Ethnografische Studien
● Expertenevaluationen
● Eyetracking
● Fokusgruppen
● International Research
● Konzeption & Prototyping
● Landingpage-Optimierung
● Online-Befragungen
● Personas
● Usability-Tests
● Web Analytics
● Workshops & Seminare
● u.v.m.
Mobile Usability-Test
Ausgewählte Referenzen
zu unseren 200 zufriedenen Kunden zählen u. a.
Vollständige Liste: http://www.eresult.de/referenzen.html
„Unser Maßstab sind unsere Kunden:
Ihre Zufriedenheit und ihr Erfolg.“
Thorsten Wilhelm | Gründer & geschäftsführender Gesellschafter | eResult GmbH
Onsite-Befragung auf bonprix.de
International Research
 Umfassende Erfahrung:
Mehr als 25 internationale Projekte auf
allen 5 Kontinenten
 Alle Produkte: Usability-Tests, Befragungen,
Fokusgruppen, Expert-Reviews, Online-
Foren…
 Umfangreiches Netzwerk:
Zugriff auf ein internationales
Partnernetzwerk und internationale Online-
Panels.
 Zentrale Koordination:
Projektbetreuung durch einen
Projektmitarbeiter der eResult GmbH.
Zufriedene Kunden:
„Unsere Beratung ist auf die Bedürfnisse unserer Kunden
zugeschnitten und beinhaltet immer den nächsten Schritt.“
Anja Weitemeyer | Managing Partner & Senior UX-Consultant | eResult GmbH
Durch uns betreuter Themenblog
Warum eResult?
● Hohe Spezialisierung: 100% unseres Umsatzes erzielen
wir im Bereich Usability / User Experience.
● One face to the customer: wir bieten eine enge Zusammenarbeit
und kontinuierlichen Beratung durch unsere Senior Consultants
● Maßgeschneiderte Studienkonzepte und Methodenauswahl:
Bei uns gibt es keine Beratung von der „Stange“.
● Hohe Qualität: durch stetige Reflexion unserer Methoden und Arbeitsabläufe
sowie unseren wissenschaftlichen Beirat
● Standards sind uns wichtig: DIN-ISO-Norm 20252 (Markt-, Meinungs- und
Sozialforschung – Begriffe und Dienstleistungsanforderungen), Common Industry
Format (CIF) for usability test reports, etc.
● Erfahrene Interviewer: unsere Consultants führen alle Interviews selber;
werden dazu regelmäßig geschult
● Persönlicher Kontakt: Tägliche Statusmails und persönliche Präsenztermine
21
Kontakt eResult GmbH
Thorsten Wilhelm
Geschäftsführender Gesellschafter & Gründer
 +49 551 5177-426
 thorsten.wilhelm@eresult.de
Martin Beschnitt
Managing Director
 +49 221 4675-8951
 martin.beschnitt@eresult.de
Göttingen
Hamburg
Köln
Frankfurt/Main
München
eResult-Standorte:
Stuttgart

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Automobil Versus IT-Industrie
Automobil Versus IT-IndustrieAutomobil Versus IT-Industrie
Automobil Versus IT-Industrie
Ardet Consult
 
Präsentation Logistik-Dienstleister VLD GmbH
Präsentation Logistik-Dienstleister VLD GmbH Präsentation Logistik-Dienstleister VLD GmbH
Präsentation Logistik-Dienstleister VLD GmbH
PR- & Redaktionsbüro SPIERLING
 
Interaktiv-Gadgets in der Automobil-Markenkommunikation
Interaktiv-Gadgets in der Automobil-MarkenkommunikationInteraktiv-Gadgets in der Automobil-Markenkommunikation
Interaktiv-Gadgets in der Automobil-Markenkommunikation
MOONDA
 
Shareconomy @CeBIT - KoKonsum Einleitung
Shareconomy @CeBIT - KoKonsum EinleitungShareconomy @CeBIT - KoKonsum Einleitung
Shareconomy @CeBIT - KoKonsum Einleitung
Daniel Bartel
 
Ggg2 nachhaltige produktion
Ggg2   nachhaltige produktionGgg2   nachhaltige produktion
Ggg2 nachhaltige produktion
bfnd
 
Vortrag Schulze - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schulze - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Schulze - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schulze - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
metropolsolar
 
Flüsternde Sschönheit.Retrofuturismis Bluening und Elektromobilität.
Flüsternde Sschönheit.Retrofuturismis Bluening und Elektromobilität.Flüsternde Sschönheit.Retrofuturismis Bluening und Elektromobilität.
Flüsternde Sschönheit.Retrofuturismis Bluening und Elektromobilität.
Alfred Fuhr
 
Rede von Matthias Wissmann, Präsident des Verbands der Automobilindustrie, au...
Rede von Matthias Wissmann, Präsident des Verbands der Automobilindustrie, au...Rede von Matthias Wissmann, Präsident des Verbands der Automobilindustrie, au...
Rede von Matthias Wissmann, Präsident des Verbands der Automobilindustrie, au...
eMobilitySummit
 
Zukunft ohne Auto? Auto der Zukunft
Zukunft ohne Auto? Auto der ZukunftZukunft ohne Auto? Auto der Zukunft
Zukunft ohne Auto? Auto der Zukunft
FTronik
 
Connected Products: Die vier Stufen der intelligenten Vernetzung
Connected Products: Die vier Stufen der intelligenten VernetzungConnected Products: Die vier Stufen der intelligenten Vernetzung
Connected Products: Die vier Stufen der intelligenten Vernetzung
TWT
 

Andere mochten auch (10)

Automobil Versus IT-Industrie
Automobil Versus IT-IndustrieAutomobil Versus IT-Industrie
Automobil Versus IT-Industrie
 
Präsentation Logistik-Dienstleister VLD GmbH
Präsentation Logistik-Dienstleister VLD GmbH Präsentation Logistik-Dienstleister VLD GmbH
Präsentation Logistik-Dienstleister VLD GmbH
 
Interaktiv-Gadgets in der Automobil-Markenkommunikation
Interaktiv-Gadgets in der Automobil-MarkenkommunikationInteraktiv-Gadgets in der Automobil-Markenkommunikation
Interaktiv-Gadgets in der Automobil-Markenkommunikation
 
Shareconomy @CeBIT - KoKonsum Einleitung
Shareconomy @CeBIT - KoKonsum EinleitungShareconomy @CeBIT - KoKonsum Einleitung
Shareconomy @CeBIT - KoKonsum Einleitung
 
Ggg2 nachhaltige produktion
Ggg2   nachhaltige produktionGgg2   nachhaltige produktion
Ggg2 nachhaltige produktion
 
Vortrag Schulze - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schulze - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Schulze - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schulze - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
 
Flüsternde Sschönheit.Retrofuturismis Bluening und Elektromobilität.
Flüsternde Sschönheit.Retrofuturismis Bluening und Elektromobilität.Flüsternde Sschönheit.Retrofuturismis Bluening und Elektromobilität.
Flüsternde Sschönheit.Retrofuturismis Bluening und Elektromobilität.
 
Rede von Matthias Wissmann, Präsident des Verbands der Automobilindustrie, au...
Rede von Matthias Wissmann, Präsident des Verbands der Automobilindustrie, au...Rede von Matthias Wissmann, Präsident des Verbands der Automobilindustrie, au...
Rede von Matthias Wissmann, Präsident des Verbands der Automobilindustrie, au...
 
Zukunft ohne Auto? Auto der Zukunft
Zukunft ohne Auto? Auto der ZukunftZukunft ohne Auto? Auto der Zukunft
Zukunft ohne Auto? Auto der Zukunft
 
Connected Products: Die vier Stufen der intelligenten Vernetzung
Connected Products: Die vier Stufen der intelligenten VernetzungConnected Products: Die vier Stufen der intelligenten Vernetzung
Connected Products: Die vier Stufen der intelligenten Vernetzung
 

Ähnlich wie Automotive UX bei eResult: Testmethoden & Leistungen

Low Budget Usability Testing Webtreff Konstanz Patric Schmid Benutzerzentrale
Low Budget Usability Testing Webtreff Konstanz Patric Schmid BenutzerzentraleLow Budget Usability Testing Webtreff Konstanz Patric Schmid Benutzerzentrale
Low Budget Usability Testing Webtreff Konstanz Patric Schmid Benutzerzentrale
Patric Schmid
 
Fallstudie eResult User Experience Review - NOZ
Fallstudie eResult User Experience Review - NOZFallstudie eResult User Experience Review - NOZ
Fallstudie eResult User Experience Review - NOZ
eResult_GmbH
 
Fonda Casestudy: Das Online Vertriebsportal der Generali Deutschland
Fonda Casestudy: Das Online Vertriebsportal der Generali DeutschlandFonda Casestudy: Das Online Vertriebsportal der Generali Deutschland
Fonda Casestudy: Das Online Vertriebsportal der Generali Deutschland
Fonda Wien
 
Fallstudie User Centered Design im ReLaunch jena.de eResult
Fallstudie User Centered Design im ReLaunch jena.de eResultFallstudie User Centered Design im ReLaunch jena.de eResult
Fallstudie User Centered Design im ReLaunch jena.de eResult
eResult_GmbH
 
Roadshow 2018 - Camunda in der Praxis: So geht's
Roadshow 2018 - Camunda in der Praxis: So geht'sRoadshow 2018 - Camunda in der Praxis: So geht's
Roadshow 2018 - Camunda in der Praxis: So geht's
camunda services GmbH
 
10 Fragen vor Testautomatisierung
10 Fragen vor Testautomatisierung10 Fragen vor Testautomatisierung
10 Fragen vor Testautomatisierung
Claudia Baur
 
Rückwärts denken vorwärts handeln - Requirements Reverse Engineering bei Syst...
Rückwärts denken vorwärts handeln - Requirements Reverse Engineering bei Syst...Rückwärts denken vorwärts handeln - Requirements Reverse Engineering bei Syst...
Rückwärts denken vorwärts handeln - Requirements Reverse Engineering bei Syst...
Markus Unterauer
 
USECON_RoX_Workshop_Experience-Strategy_und_Change
USECON_RoX_Workshop_Experience-Strategy_und_ChangeUSECON_RoX_Workshop_Experience-Strategy_und_Change
USECON_RoX_Workshop_Experience-Strategy_und_Change
USECON
 
USECON_RoX_Workshop_Kundenpanele_Experience_Tools
USECON_RoX_Workshop_Kundenpanele_Experience_ToolsUSECON_RoX_Workshop_Kundenpanele_Experience_Tools
USECON_RoX_Workshop_Kundenpanele_Experience_Tools
USECON
 
Best Practices für Last- und Performancetests von Enterprise Applikationen au...
Best Practices für Last- und Performancetests von Enterprise Applikationen au...Best Practices für Last- und Performancetests von Enterprise Applikationen au...
Best Practices für Last- und Performancetests von Enterprise Applikationen au...
enpit GmbH & Co. KG
 
2023-08_RPA-ChapterEvent_Überprüfung-der-Codequalität
2023-08_RPA-ChapterEvent_Überprüfung-der-Codequalität2023-08_RPA-ChapterEvent_Überprüfung-der-Codequalität
2023-08_RPA-ChapterEvent_Überprüfung-der-Codequalität
FotiosKaramitsos
 
Whitepaper QF-Test: GUI Testautomatisierung macht Spaß
Whitepaper QF-Test: GUI Testautomatisierung macht SpaßWhitepaper QF-Test: GUI Testautomatisierung macht Spaß
Whitepaper QF-Test: GUI Testautomatisierung macht Spaß
Claudia Baur
 
eResult Seminar- und Trainingsprgramm 2016
eResult Seminar- und Trainingsprgramm 2016eResult Seminar- und Trainingsprgramm 2016
eResult Seminar- und Trainingsprgramm 2016
eResult_GmbH
 
eCATT & OpenSource - Automatisierter Test in heterogenen Systemlandschaften
eCATT & OpenSource - Automatisierter Test in heterogenen SystemlandschafteneCATT & OpenSource - Automatisierter Test in heterogenen Systemlandschaften
eCATT & OpenSource - Automatisierter Test in heterogenen Systemlandschaften
Christoph Menke
 
"Design & Generate": Standard ERP Systeme nach Mass
"Design & Generate": Standard ERP Systeme nach Mass"Design & Generate": Standard ERP Systeme nach Mass
"Design & Generate": Standard ERP Systeme nach Mass
topsoft - inspiring digital business
 
Hightway to Hell - Responsive Webdesign Testen
Hightway to Hell - Responsive Webdesign TestenHightway to Hell - Responsive Webdesign Testen
Hightway to Hell - Responsive Webdesign Testen
Peter Rozek
 
Definition of Ready
Definition of ReadyDefinition of Ready
Definition of Ready
Markus Unterauer
 
Referat: Scrum Rocks – Testing Sucks?! (reloaded)
Referat: Scrum Rocks – Testing Sucks?! (reloaded)Referat: Scrum Rocks – Testing Sucks?! (reloaded)
Referat: Scrum Rocks – Testing Sucks?! (reloaded)
Digicomp Academy AG
 
Best Practices für Last- und Performancetests von Enterprise Applikationen au...
Best Practices für Last- und Performancetests von Enterprise Applikationen au...Best Practices für Last- und Performancetests von Enterprise Applikationen au...
Best Practices für Last- und Performancetests von Enterprise Applikationen au...
Christian Kunzmann
 
Corporate Travel Forum: UserExperience & EyeTracking
Corporate Travel Forum: UserExperience & EyeTrackingCorporate Travel Forum: UserExperience & EyeTracking
Corporate Travel Forum: UserExperience & EyeTracking
eResult_GmbH
 

Ähnlich wie Automotive UX bei eResult: Testmethoden & Leistungen (20)

Low Budget Usability Testing Webtreff Konstanz Patric Schmid Benutzerzentrale
Low Budget Usability Testing Webtreff Konstanz Patric Schmid BenutzerzentraleLow Budget Usability Testing Webtreff Konstanz Patric Schmid Benutzerzentrale
Low Budget Usability Testing Webtreff Konstanz Patric Schmid Benutzerzentrale
 
Fallstudie eResult User Experience Review - NOZ
Fallstudie eResult User Experience Review - NOZFallstudie eResult User Experience Review - NOZ
Fallstudie eResult User Experience Review - NOZ
 
Fonda Casestudy: Das Online Vertriebsportal der Generali Deutschland
Fonda Casestudy: Das Online Vertriebsportal der Generali DeutschlandFonda Casestudy: Das Online Vertriebsportal der Generali Deutschland
Fonda Casestudy: Das Online Vertriebsportal der Generali Deutschland
 
Fallstudie User Centered Design im ReLaunch jena.de eResult
Fallstudie User Centered Design im ReLaunch jena.de eResultFallstudie User Centered Design im ReLaunch jena.de eResult
Fallstudie User Centered Design im ReLaunch jena.de eResult
 
Roadshow 2018 - Camunda in der Praxis: So geht's
Roadshow 2018 - Camunda in der Praxis: So geht'sRoadshow 2018 - Camunda in der Praxis: So geht's
Roadshow 2018 - Camunda in der Praxis: So geht's
 
10 Fragen vor Testautomatisierung
10 Fragen vor Testautomatisierung10 Fragen vor Testautomatisierung
10 Fragen vor Testautomatisierung
 
Rückwärts denken vorwärts handeln - Requirements Reverse Engineering bei Syst...
Rückwärts denken vorwärts handeln - Requirements Reverse Engineering bei Syst...Rückwärts denken vorwärts handeln - Requirements Reverse Engineering bei Syst...
Rückwärts denken vorwärts handeln - Requirements Reverse Engineering bei Syst...
 
USECON_RoX_Workshop_Experience-Strategy_und_Change
USECON_RoX_Workshop_Experience-Strategy_und_ChangeUSECON_RoX_Workshop_Experience-Strategy_und_Change
USECON_RoX_Workshop_Experience-Strategy_und_Change
 
USECON_RoX_Workshop_Kundenpanele_Experience_Tools
USECON_RoX_Workshop_Kundenpanele_Experience_ToolsUSECON_RoX_Workshop_Kundenpanele_Experience_Tools
USECON_RoX_Workshop_Kundenpanele_Experience_Tools
 
Best Practices für Last- und Performancetests von Enterprise Applikationen au...
Best Practices für Last- und Performancetests von Enterprise Applikationen au...Best Practices für Last- und Performancetests von Enterprise Applikationen au...
Best Practices für Last- und Performancetests von Enterprise Applikationen au...
 
2023-08_RPA-ChapterEvent_Überprüfung-der-Codequalität
2023-08_RPA-ChapterEvent_Überprüfung-der-Codequalität2023-08_RPA-ChapterEvent_Überprüfung-der-Codequalität
2023-08_RPA-ChapterEvent_Überprüfung-der-Codequalität
 
Whitepaper QF-Test: GUI Testautomatisierung macht Spaß
Whitepaper QF-Test: GUI Testautomatisierung macht SpaßWhitepaper QF-Test: GUI Testautomatisierung macht Spaß
Whitepaper QF-Test: GUI Testautomatisierung macht Spaß
 
eResult Seminar- und Trainingsprgramm 2016
eResult Seminar- und Trainingsprgramm 2016eResult Seminar- und Trainingsprgramm 2016
eResult Seminar- und Trainingsprgramm 2016
 
eCATT & OpenSource - Automatisierter Test in heterogenen Systemlandschaften
eCATT & OpenSource - Automatisierter Test in heterogenen SystemlandschafteneCATT & OpenSource - Automatisierter Test in heterogenen Systemlandschaften
eCATT & OpenSource - Automatisierter Test in heterogenen Systemlandschaften
 
"Design & Generate": Standard ERP Systeme nach Mass
"Design & Generate": Standard ERP Systeme nach Mass"Design & Generate": Standard ERP Systeme nach Mass
"Design & Generate": Standard ERP Systeme nach Mass
 
Hightway to Hell - Responsive Webdesign Testen
Hightway to Hell - Responsive Webdesign TestenHightway to Hell - Responsive Webdesign Testen
Hightway to Hell - Responsive Webdesign Testen
 
Definition of Ready
Definition of ReadyDefinition of Ready
Definition of Ready
 
Referat: Scrum Rocks – Testing Sucks?! (reloaded)
Referat: Scrum Rocks – Testing Sucks?! (reloaded)Referat: Scrum Rocks – Testing Sucks?! (reloaded)
Referat: Scrum Rocks – Testing Sucks?! (reloaded)
 
Best Practices für Last- und Performancetests von Enterprise Applikationen au...
Best Practices für Last- und Performancetests von Enterprise Applikationen au...Best Practices für Last- und Performancetests von Enterprise Applikationen au...
Best Practices für Last- und Performancetests von Enterprise Applikationen au...
 
Corporate Travel Forum: UserExperience & EyeTracking
Corporate Travel Forum: UserExperience & EyeTrackingCorporate Travel Forum: UserExperience & EyeTracking
Corporate Travel Forum: UserExperience & EyeTracking
 

Mehr von eResult_GmbH

2018 Talk UX Onboarding @uxcgn
2018 Talk UX Onboarding @uxcgn 2018 Talk UX Onboarding @uxcgn
2018 Talk UX Onboarding @uxcgn
eResult_GmbH
 
Personas slideshow-eresult-08-2018-final
Personas slideshow-eresult-08-2018-finalPersonas slideshow-eresult-08-2018-final
Personas slideshow-eresult-08-2018-final
eResult_GmbH
 
Conversational ux eresult-kundenevent-muenchen_10-2017
Conversational ux eresult-kundenevent-muenchen_10-2017Conversational ux eresult-kundenevent-muenchen_10-2017
Conversational ux eresult-kundenevent-muenchen_10-2017
eResult_GmbH
 
Fallstudie ux-monitor-final-2018
Fallstudie ux-monitor-final-2018Fallstudie ux-monitor-final-2018
Fallstudie ux-monitor-final-2018
eResult_GmbH
 
Eresult user-feedback-days-2017
Eresult user-feedback-days-2017Eresult user-feedback-days-2017
Eresult user-feedback-days-2017
eResult_GmbH
 
Onboarding
OnboardingOnboarding
Onboarding
eResult_GmbH
 
Smart Home = Smart Journey? Qualität von Vermarktungsstrategien im Web
Smart Home = Smart Journey? Qualität von Vermarktungsstrategien im WebSmart Home = Smart Journey? Qualität von Vermarktungsstrategien im Web
Smart Home = Smart Journey? Qualität von Vermarktungsstrategien im Web
eResult_GmbH
 
User Feedback Days
User Feedback Days User Feedback Days
User Feedback Days
eResult_GmbH
 
Andere Länder, andere User Experience
Andere Länder, andere User ExperienceAndere Länder, andere User Experience
Andere Länder, andere User Experience
eResult_GmbH
 
Die eResult Werte - das ist uns wichtig
Die eResult Werte - das ist uns wichtigDie eResult Werte - das ist uns wichtig
Die eResult Werte - das ist uns wichtig
eResult_GmbH
 
Fallstudie Nutzertagebuch Fitbit
Fallstudie Nutzertagebuch FitbitFallstudie Nutzertagebuch Fitbit
Fallstudie Nutzertagebuch Fitbit
eResult_GmbH
 
Vorteile von Kundenblogs anhand der Fallstudie Baur-Kundenblog
Vorteile von Kundenblogs anhand der Fallstudie Baur-KundenblogVorteile von Kundenblogs anhand der Fallstudie Baur-Kundenblog
Vorteile von Kundenblogs anhand der Fallstudie Baur-Kundenblog
eResult_GmbH
 
eResult Panel: Bonopolis.de - Beispiele und Fallstudien
eResult Panel: Bonopolis.de - Beispiele und FallstudieneResult Panel: Bonopolis.de - Beispiele und Fallstudien
eResult Panel: Bonopolis.de - Beispiele und Fallstudien
eResult_GmbH
 
eResult Case Study: Personas Für Deutschland
eResult Case Study: Personas Für DeutschlandeResult Case Study: Personas Für Deutschland
eResult Case Study: Personas Für Deutschland
eResult_GmbH
 
Fallstudie Intranet-ReLaunch eResult
Fallstudie Intranet-ReLaunch eResultFallstudie Intranet-ReLaunch eResult
Fallstudie Intranet-ReLaunch eResult
eResult_GmbH
 
Fallstudie Fokusgruppen eResult GmbH
Fallstudie Fokusgruppen eResult GmbHFallstudie Fokusgruppen eResult GmbH
Fallstudie Fokusgruppen eResult GmbH
eResult_GmbH
 
Ethnographische Studien und Kontextinterviews bei eResult
Ethnographische Studien und Kontextinterviews bei eResultEthnographische Studien und Kontextinterviews bei eResult
Ethnographische Studien und Kontextinterviews bei eResult
eResult_GmbH
 
Mental Maps 2014 Download
Mental Maps 2014 DownloadMental Maps 2014 Download
Mental Maps 2014 Download
eResult_GmbH
 
Fallstudie eye tracking
Fallstudie eye trackingFallstudie eye tracking
Fallstudie eye tracking
eResult_GmbH
 
Fallstudie eye tracking
Fallstudie eye trackingFallstudie eye tracking
Fallstudie eye tracking
eResult_GmbH
 

Mehr von eResult_GmbH (20)

2018 Talk UX Onboarding @uxcgn
2018 Talk UX Onboarding @uxcgn 2018 Talk UX Onboarding @uxcgn
2018 Talk UX Onboarding @uxcgn
 
Personas slideshow-eresult-08-2018-final
Personas slideshow-eresult-08-2018-finalPersonas slideshow-eresult-08-2018-final
Personas slideshow-eresult-08-2018-final
 
Conversational ux eresult-kundenevent-muenchen_10-2017
Conversational ux eresult-kundenevent-muenchen_10-2017Conversational ux eresult-kundenevent-muenchen_10-2017
Conversational ux eresult-kundenevent-muenchen_10-2017
 
Fallstudie ux-monitor-final-2018
Fallstudie ux-monitor-final-2018Fallstudie ux-monitor-final-2018
Fallstudie ux-monitor-final-2018
 
Eresult user-feedback-days-2017
Eresult user-feedback-days-2017Eresult user-feedback-days-2017
Eresult user-feedback-days-2017
 
Onboarding
OnboardingOnboarding
Onboarding
 
Smart Home = Smart Journey? Qualität von Vermarktungsstrategien im Web
Smart Home = Smart Journey? Qualität von Vermarktungsstrategien im WebSmart Home = Smart Journey? Qualität von Vermarktungsstrategien im Web
Smart Home = Smart Journey? Qualität von Vermarktungsstrategien im Web
 
User Feedback Days
User Feedback Days User Feedback Days
User Feedback Days
 
Andere Länder, andere User Experience
Andere Länder, andere User ExperienceAndere Länder, andere User Experience
Andere Länder, andere User Experience
 
Die eResult Werte - das ist uns wichtig
Die eResult Werte - das ist uns wichtigDie eResult Werte - das ist uns wichtig
Die eResult Werte - das ist uns wichtig
 
Fallstudie Nutzertagebuch Fitbit
Fallstudie Nutzertagebuch FitbitFallstudie Nutzertagebuch Fitbit
Fallstudie Nutzertagebuch Fitbit
 
Vorteile von Kundenblogs anhand der Fallstudie Baur-Kundenblog
Vorteile von Kundenblogs anhand der Fallstudie Baur-KundenblogVorteile von Kundenblogs anhand der Fallstudie Baur-Kundenblog
Vorteile von Kundenblogs anhand der Fallstudie Baur-Kundenblog
 
eResult Panel: Bonopolis.de - Beispiele und Fallstudien
eResult Panel: Bonopolis.de - Beispiele und FallstudieneResult Panel: Bonopolis.de - Beispiele und Fallstudien
eResult Panel: Bonopolis.de - Beispiele und Fallstudien
 
eResult Case Study: Personas Für Deutschland
eResult Case Study: Personas Für DeutschlandeResult Case Study: Personas Für Deutschland
eResult Case Study: Personas Für Deutschland
 
Fallstudie Intranet-ReLaunch eResult
Fallstudie Intranet-ReLaunch eResultFallstudie Intranet-ReLaunch eResult
Fallstudie Intranet-ReLaunch eResult
 
Fallstudie Fokusgruppen eResult GmbH
Fallstudie Fokusgruppen eResult GmbHFallstudie Fokusgruppen eResult GmbH
Fallstudie Fokusgruppen eResult GmbH
 
Ethnographische Studien und Kontextinterviews bei eResult
Ethnographische Studien und Kontextinterviews bei eResultEthnographische Studien und Kontextinterviews bei eResult
Ethnographische Studien und Kontextinterviews bei eResult
 
Mental Maps 2014 Download
Mental Maps 2014 DownloadMental Maps 2014 Download
Mental Maps 2014 Download
 
Fallstudie eye tracking
Fallstudie eye trackingFallstudie eye tracking
Fallstudie eye tracking
 
Fallstudie eye tracking
Fallstudie eye trackingFallstudie eye tracking
Fallstudie eye tracking
 

Automotive UX bei eResult: Testmethoden & Leistungen

  • 1. © eResult GmbH – Ihr Partner für optimale User Experience www.eresult.de Automotive UX Testmethoden & Leistungen
  • 2. Interaktivität im Fahrzeug 2 Automation Car2Car- & Car2X- Kommunikation Fahrerüberwachung Sprachdialogsysteme Smartcar: „always on“
  • 3. Automationsstufen 3 Darstellung nach Flemisch (2007), Einteilung nach BASt (2012) Fahrer führt dauerhaft Längs- und Querführung aus Fahrer führt entweder Quer- oder Längsführung aus, das andere das System in gewissen Grenzen. - Dauerhafte Überwachung - Ständige Übernahmebereitschaft System übernimmt Quer- und Längsführung in gewissem Zeitraum und / oder spezifischen Situationen - Dauerhafte Überwachung - ständige Übernahmebereitschaft System übernimmt Quer- und Längsführung in gewissem Zeitraum in spezifischen Situationen - Keine Überwachung - Übernahme mit Zeitreserve - Systemgrenzen werden von System erkannt - Kein risikominimaler Zustand System übernimmt Quer- und Längsführung vollständig - Keine Überwachung - Übernahme mit Zeitreserve - Systemgrenzen werden von System erkannt - Risikominimaler Zustand immer möglich
  • 4. Automationsstufen 4 Darstellung nach Flemisch (2007), Einteilung nach BASt (2012) Fahrer führt dauerhaft Längs- und Querführung aus Fahrer führt entweder Quer- oder Längsführung aus, das andere das System in gewissen Grenzen. - Dauerhafte Überwachung - Ständige Übernahmebereitschaft System übernimmt Quer- und Längsführung in gewissem Zeitraum und / oder spezifischen Situationen - Dauerhafte Überwachung - ständige Übernahmebereitschaft System übernimmt Quer- und Längsführung in gewissem Zeitraum in spezifischen Situationen - Keine Überwachung - Übernahme mit Zeitreserve - Systemgrenzen werden von System erkannt - Kein risikominimaler Zustand System übernimmt Quer- und Längsführung vollständig - Keine Überwachung - Übernahme mit Zeitreserve - Systemgrenzen werden von System erkannt - risikominimaler Zustand immer möglich
  • 6. Sichere Fahrweise Aufmerksam keit / Multitasking Situations- bewusstsein Arousal Wichtige Faktoren 6 Statusinformationen transparent und eindeutig vermitteln Intuitives Verständnis des Bedienkonzeptes Informationsmanagement Entlastung bzw. Anregung Vertrauen / Reliance Zirkulärer Prozess aus Informations- und Erfahrungsabgleich.
  • 7. Positionierung von Elementen und Modalitäten 7 Eingabeelemente Displays / Anzeigen Lichtleisten Sound Vibration
  • 8. Wichtige Fragestellungen nach Testumgebung 8 Teststudio Simulator Fahrzeug Entwurf & Verständnis des Bedienkonzeptes • Versteht der Fahrer die Bedienung leicht und intuitiv? • Werden Symbole und Beschriftungen leicht verstanden? • Ist die Bedienung auch für ältere Personen verständlich? Erste Eindrücke und Bewertung • Unterstützen Design, Position und Formgebung die Bedienung? • Warum können Funktionen schwer gefunden oder bedient werden? Welche Fehler zeigen Fahrer? • Wie stark lenkt die Bedienung von der Fahraufgabe ab? • Wird die Stabilität des Fahrzeuges durch die Bedienung beeinträchtigt? • Intuitivität von Funktionen zu prüfen sowie Schwierigkeiten und Bedienungsfehler (Unterbrechbarkeit von Aufgaben) Finale Tests - Realbedingungen • Ablenkungspotential • Fahrsicherheit • Vertrauen in das FAS • Komfort • Sicherheitsempfinden
  • 9. Mögliche Kriterien für Usability im Fahrzeug ● Blickabwendung von der Straße (Anzahl & Dauer der Einzelblicke) ● Entfernung der Blickabwendung horizontal & vertikal ● Anzahl der Bedienschritte ● Umgreifen ● Positionsveränderung / Erreichbarkeit im Fahrzeug ● Messung der Beanspruchung ● Stärken und Schwächen der Bedienungslogik 9 • Likes und Dislikes • Marken-Fit • Vergleich mit dem eigenen Auto oder Wettbewerbern • Gesamtzufriedenheit
  • 10. So kann eResult Sie unterstützen  Anforderungsanalysen und Zielgruppenbefragungen  Expertenbasierte Analysen von ersten Entwürfen oder Ideen  Usability-Tests mit Prototypen oder Testsystemen (in Fahrsimulatoren oder im öffentlichen Straßenverkehr)  Fokusgruppen  Wettbewerbsanalysen und Benchmarking  Zufriedenheitsmessung im Längsschnitt 15 Jahre UX-Erfahrung! 10
  • 11. © eResult GmbH – Ihr Partner für optimale User Experience www.eresult.de Unternehmensvorstellung eResult GmbH
  • 12. „Wir helfen unseren Kunden ihre Kunden zu verstehen und somit erfolgreicher zu werden.“ Martin Beschnitt | Managing Director & Senior UX-Consultant | eResult GmbH Usability-Labor Göttingen
  • 13. eResult = eCommerce Research & Consulting Full-Service User Experience-Agentur 1 Online Access-Panel (+60.000 Personen) 1 Wissensportal: Usabilityblog.de 6 Standorte: Göttingen, Hamburg, Frankfurt/Main, Köln, Stuttgart, München +15 Jahre User Experience-Knowhow +30 User Experience Consultants +100 Usability-Studien p.a. +200 zufriedene Kunden 1.7 Mio. UX-Umsatz im Jahre 2014
  • 14. Maßgeschneiderte Beratung ● von der Anforderungsanalyse ● über die Konzeption, ● die Evaluation und Optimierung ● bis hin zur Erfolgskontrolle Erfolgsoptimierung für ● Web ● Intranet ● Mobile ● Software ● Consumer Electronics UX-Workshop
  • 15. Unser eingespieltes Führungsteam ... „Unser Maßstab sind unsere Kunden: Ihre Zufriedenheit und ihr Erfolg.“ Thorsten Wilhelm | Gründer & geschäftsführender Gesellschafter „Wir helfen unseren Kunden ihre Kunden zu verstehen und somit erfolgreicher zu werden.“ Martin Beschnitt | Managing Director „Unsere Beratung ist auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten und beinhaltet immer den nächsten Schritt.“ Anja Weitemeyer | Managing Partner
  • 16. User Experience & Usability-Beratung von A-Z ● Anforderungsanalysen ● Conversion Rate Optimierung ● Ethnografische Studien ● Expertenevaluationen ● Eyetracking ● Fokusgruppen ● International Research ● Konzeption & Prototyping ● Landingpage-Optimierung ● Online-Befragungen ● Personas ● Usability-Tests ● Web Analytics ● Workshops & Seminare ● u.v.m. Mobile Usability-Test
  • 17. Ausgewählte Referenzen zu unseren 200 zufriedenen Kunden zählen u. a. Vollständige Liste: http://www.eresult.de/referenzen.html
  • 18. „Unser Maßstab sind unsere Kunden: Ihre Zufriedenheit und ihr Erfolg.“ Thorsten Wilhelm | Gründer & geschäftsführender Gesellschafter | eResult GmbH Onsite-Befragung auf bonprix.de
  • 19. International Research  Umfassende Erfahrung: Mehr als 25 internationale Projekte auf allen 5 Kontinenten  Alle Produkte: Usability-Tests, Befragungen, Fokusgruppen, Expert-Reviews, Online- Foren…  Umfangreiches Netzwerk: Zugriff auf ein internationales Partnernetzwerk und internationale Online- Panels.  Zentrale Koordination: Projektbetreuung durch einen Projektmitarbeiter der eResult GmbH. Zufriedene Kunden:
  • 20. „Unsere Beratung ist auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten und beinhaltet immer den nächsten Schritt.“ Anja Weitemeyer | Managing Partner & Senior UX-Consultant | eResult GmbH Durch uns betreuter Themenblog
  • 21. Warum eResult? ● Hohe Spezialisierung: 100% unseres Umsatzes erzielen wir im Bereich Usability / User Experience. ● One face to the customer: wir bieten eine enge Zusammenarbeit und kontinuierlichen Beratung durch unsere Senior Consultants ● Maßgeschneiderte Studienkonzepte und Methodenauswahl: Bei uns gibt es keine Beratung von der „Stange“. ● Hohe Qualität: durch stetige Reflexion unserer Methoden und Arbeitsabläufe sowie unseren wissenschaftlichen Beirat ● Standards sind uns wichtig: DIN-ISO-Norm 20252 (Markt-, Meinungs- und Sozialforschung – Begriffe und Dienstleistungsanforderungen), Common Industry Format (CIF) for usability test reports, etc. ● Erfahrene Interviewer: unsere Consultants führen alle Interviews selber; werden dazu regelmäßig geschult ● Persönlicher Kontakt: Tägliche Statusmails und persönliche Präsenztermine 21
  • 22. Kontakt eResult GmbH Thorsten Wilhelm Geschäftsführender Gesellschafter & Gründer  +49 551 5177-426  thorsten.wilhelm@eresult.de Martin Beschnitt Managing Director  +49 221 4675-8951  martin.beschnitt@eresult.de Göttingen Hamburg Köln Frankfurt/Main München eResult-Standorte: Stuttgart