SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1999	 wurde	 die	 Forschergruppe	
                                                                                                                                        Das Heilwissen der
                         Klostermedizin	als	ein	Projekt	des	
                         Instituts	für	Geschichte	der	Medi-                                                                            Nonnen und Mönche!
    Forschergruppe       zin	 der	 Universität	 Würzburg	 ge-
    Klostermedizin
                         gründet.                                                                                                           Erleben Sie jetzt bei den
Unser Dozent Dr. Johannes Gottfried Mayer ist der
Leiter der Forschergruppe Klostermedizin und Autor
                                                                                                                                      ROLF SCHNEIDER SEMINAREN:
                                                                Dr. Johannes G. Mayer als geladener Gast bei Planet
mehrerer Bücher und von über 100 wissenschaftli-                Wissen zum Thema Kraut.
chen Publikationen!
Exklusiv bietet die Forschergruppe die Ausbildung in
                                                                                                                                      Ausbildung in Klostermedizin
Klostermedizin & Heilpflanzentherapie bei uns an!
Zusammen mit 2 weiteren Dozenten der Forscher-
                                                                                                                                        & Heilpflanzentherapie
gruppe (Dr. Heike Will und Apothekerin Katharina
Mantel) lehrt Dr. Mayer diese Therapie in unserem
Hause.


                                                                                Im letzten Kurs war das Filmteam des Bayerischen
                                                                                Fernsehens zu Besuch, um über Dr. Johannes G. Mayer
                                                                                und die Ausbildung zu berichten.




                                                                                                                                                Forschergruppe
                                    Dr. Heike Will
                                                                                                                                                Klostermedizin



                                                                Dr. Johannes G. Mayer mit Alfons Schuhbeck im
 Dr. Johannes G. Mayer                                          BR-Fernsehen zum Thema Gewürze und Heilpflanzen.



                                Katharina Mantel

Wir,	 die	 Naturheilkundeschule	 Rolf	 Schneider	 Semi-
nare,	 freuen	 uns	 sehr,	 die	 Möglichkeit	 gefunden	 zu	
haben,	 unseren	 Kursteilnehmern	 auf	 universitärem	                  Staatlich	anerkannte	Einrichtung	der	Weiterbildung
Niveau	 abendländische	 Naturheilkunde	 in	 Form	 der	            Lochweg	17                      Telefon:	 +49	(09321)	922	369
                                                                  97318	Kitzingen                 Telefax:	 	 +49	(09321)	922	164
Heilpflanzentherapie	 und	 der	 Klostermedizin	 vermit-                                           info@naturheilkundeschule.de
teln	zu	können.
                                                                           www.naturheilkundeschule.de                                 www.naturheilkundeschule.de
Eine Besondere Gelegenheit!                                        Lehrinhalte:                                                Ergreifen Sie die Gelegenheit und tauchen Sie
Wir	sind	sehr	stolz,	dass	wir	2010	die	Forschergruppe	             Grundlagen                                                  in diese alte und doch aktuelle Therapie ein!
Klostermedizin	der	Universität	Würzburg	für	eine	neue	             Geschichte	und	wichtigste	Werke
und	in	dieser	Form	deutschlandweit	einzigartigen	Aus-              Primärqualitäten und Wirkstoffe der Arzneipflanzen          Zielgruppe
bildung	gewinnen	konnten.	Mit	großer	Freude	stellen	               Warum	können	Pflanzen	heilen?	Bitterstoffe,	Gerbstoffe,	    Heilpraktiker,	Ärzte,	Apotheker,	sowie	andere	
wir	 Ihnen	 diese	 spannende	 Ausbildung	 nun	 in	 kurzer	         Schleimstoffe,	Saponine,	Ätherische	Öle,	Flavonoide,	       therapeutische	Berufe,	andere	nach	Absprache
Form	vor:                                                          Alkaloide                                                   Dauer
Die Klostermedizin ist unsere                                      Arzneimittel                                                8	Monate
traditionelle Medizin in Europa.                                   Kräuterhonig,	 Kräuterwein,	                                Unterricht
                                                                   Kräutertee,	 Pillen	 und	 Tab-                              Wir	bieten	die	Ausbildung	an	2	Standorten	an:
Dr.	Johannes	G.	Mayer	weiß:	                                       letten,	 Salben,	 Pflaster	 und	
„Gegen	 vieles	 ist	 ein	 Kraut	                                                                                               •	Kitzingen	(8	Wochenenden	1x	pro	Monat)	
                                                                   Verbände,	 Heilbäder,	 Inha-                                •	Bergen	auf	Rügen	(im	Blockunterricht)
gewachsen“	 und	 lädt	 Sie	                                        lationen	und	Bedampfungen
ein,	 dieses	 spannende	 und	
wirksame	 Wissen	 mit	 ihm	                                        Geistige Dimension, Ethik
zusammen	zu	ergründen.                                             Kosmos	 (Weltbild),	 Natur,	
Lernen	 Sie	 die	 Wirkungs-                                        Mensch
weise	 und	 Anwendung	 der	                                        Anwendung, Hauptteil
wichtigsten	 Pflanzen	 ken-                                        Psyche	 und	 Nerven	 inkl.	
nen,	 erfahren	 Sie	 Hinter-                                       Schlaf	 und	 Schlafstörung,	
gründe	zum	Fasten	genauso	                                         Atemwege,	 Herz,	 Kreislauf	
wie	 über	 wichtige	 Präven-                                       und	 Blutgefäße,	 Magen	 und	 Darm,	 Nieren	 und	 Blase,	
                                                                                                                           	
tionsmaßnahmen	 (z.B.	 Ausleitung).	 Auch	 die	 geistige	          Sexualorgane	 und	 Schwangerschaft,	 Haut,	 Wunden,	    	
Dimension	 wird	 thematisiert	 um	 Ihnen	 einen	 Rund-             Muskeln	und	Gelenke,	Kinderheilkunde
umblick	in	dieses	alte	und	tradierte	Wissen	zu	ermög-              Spezielle Therapiemethoden
lichen!	Eine	phantastische	Gelegenheit,	dieses	Wissen	             Aderlass,	Fasten
sofort	 in	 der	 Praxis	 umzusetzen.	 Heben	 Sie	 sich	 von	       Prävention
der	breiten	Masse	ab	und	bieten	Sie	Ihren	Patienten	                                                                           Abschluss
                                                                   Atmen,	 Essen	 und	 Trinken,	
altes	Wissen,	neu	erforscht	und	modern	aufbereitet.	                                                                           Prüfung	&	Zertifikat	(fakultativ)
                                                                   Schlaf,	 Bewegung,	 Auslei-
Doch	 nicht	 nur	 in	 der	 Praxis,	 auch	 in	 der	 Familie,	 in	
                                                               	   tung,	Emotionen	(Psyche)                                    Teilnehmer
Ihrem	alltäglichen	Leben,	können	Sie	mit	Ihrem	neuen	                                                                          maximal	16!
Wissen	viel	„bewegen”.                                                                                                         Start & Termine
                                                                                                                               siehe	Homepage
                                                                                                                               Anmeldung
                                                                                                                               ab	sofort!

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Ausbildungskurs Klostermedizin und Phytotherapie

Heilpflanzen
HeilpflanzenHeilpflanzen
Heilpflanzen
Karl Michael
 
Erfahrungen mit chinesischer Medizin in der Kinderheilkunde
Erfahrungen mit chinesischer Medizin in der KinderheilkundeErfahrungen mit chinesischer Medizin in der Kinderheilkunde
Erfahrungen mit chinesischer Medizin in der Kinderheilkunde
Helen Wai-Ngan Ng Schreiber
 
Klostermedizin: Heilsame Natur (SBK leben 4.2011)
Klostermedizin: Heilsame Natur (SBK leben 4.2011)Klostermedizin: Heilsame Natur (SBK leben 4.2011)
Klostermedizin: Heilsame Natur (SBK leben 4.2011)
Tobias Niedenthal
 
Achtsamkeit
AchtsamkeitAchtsamkeit
Achtsamkeit
Albert Tobler
 
Neuausrichtung der Praxis für Naturheilkunde von Annette Lartey
Neuausrichtung der Praxis für Naturheilkunde von Annette LarteyNeuausrichtung der Praxis für Naturheilkunde von Annette Lartey
Neuausrichtung der Praxis für Naturheilkunde von Annette Lartey
UPA Verlags GmbH
 
Forschergruppe Klostermedizin
Forschergruppe KlostermedizinForschergruppe Klostermedizin
Forschergruppe Klostermedizin
Tobias Niedenthal
 
Die Ideen Archie Cochranes – wo stehen wir heute aus der Sicht des Klinikers
Die Ideen Archie Cochranes – wo stehen wir heute aus der Sicht des KlinikersDie Ideen Archie Cochranes – wo stehen wir heute aus der Sicht des Klinikers
Die Ideen Archie Cochranes – wo stehen wir heute aus der Sicht des Klinikers
Cochrane.Collaboration
 
Herbstkur auch mit Bioresonanz
Herbstkur auch mit BioresonanzHerbstkur auch mit Bioresonanz
Herbstkur auch mit Bioresonanz
JosefSenn
 
Kneippianum Broschüre
Kneippianum BroschüreKneippianum Broschüre
Kneippianum Broschüre
Kneippianum
 
Dr. Alex Witasek - Präventivmedizin
Dr. Alex Witasek - PräventivmedizinDr. Alex Witasek - Präventivmedizin
Dr. Alex Witasek - Präventivmedizin
Speakers Excellence Deutschland Holding GmbH
 
Gesundes Lingenau Jahresprogramm 2012
Gesundes Lingenau Jahresprogramm 2012Gesundes Lingenau Jahresprogramm 2012
Gesundes Lingenau Jahresprogramm 2012gemeindelingenau
 
Eva Kalbheim: Tabuthemen aufbrechen
Eva Kalbheim: Tabuthemen aufbrechenEva Kalbheim: Tabuthemen aufbrechen
Eva Kalbheim: Tabuthemen aufbrechen
Stefanie Kollenberg, Raabe Verlag
 
Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen – was kann Cochrane beitr...
Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen – was kann Cochrane beitr...Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen – was kann Cochrane beitr...
Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen – was kann Cochrane beitr...
Cochrane.Collaboration
 
Larus Argentatus Proving
Larus Argentatus Proving  Larus Argentatus Proving
Larus Argentatus Proving
Vubuntu Vera
 
Tagesablauf des patienten v-klinik.de
Tagesablauf des patienten v-klinik.deTagesablauf des patienten v-klinik.de
Tagesablauf des patienten v-klinik.de
DrVorobievKlinik
 

Ähnlich wie Ausbildungskurs Klostermedizin und Phytotherapie (20)

Heilpflanzen
HeilpflanzenHeilpflanzen
Heilpflanzen
 
Erfahrungen mit chinesischer Medizin in der Kinderheilkunde
Erfahrungen mit chinesischer Medizin in der KinderheilkundeErfahrungen mit chinesischer Medizin in der Kinderheilkunde
Erfahrungen mit chinesischer Medizin in der Kinderheilkunde
 
Klostermedizin: Heilsame Natur (SBK leben 4.2011)
Klostermedizin: Heilsame Natur (SBK leben 4.2011)Klostermedizin: Heilsame Natur (SBK leben 4.2011)
Klostermedizin: Heilsame Natur (SBK leben 4.2011)
 
Achtsamkeit
AchtsamkeitAchtsamkeit
Achtsamkeit
 
Neuausrichtung der Praxis für Naturheilkunde von Annette Lartey
Neuausrichtung der Praxis für Naturheilkunde von Annette LarteyNeuausrichtung der Praxis für Naturheilkunde von Annette Lartey
Neuausrichtung der Praxis für Naturheilkunde von Annette Lartey
 
Forschergruppe Klostermedizin
Forschergruppe KlostermedizinForschergruppe Klostermedizin
Forschergruppe Klostermedizin
 
Die Ideen Archie Cochranes – wo stehen wir heute aus der Sicht des Klinikers
Die Ideen Archie Cochranes – wo stehen wir heute aus der Sicht des KlinikersDie Ideen Archie Cochranes – wo stehen wir heute aus der Sicht des Klinikers
Die Ideen Archie Cochranes – wo stehen wir heute aus der Sicht des Klinikers
 
LA Multimedia Wissenschaftsjahr
LA Multimedia WissenschaftsjahrLA Multimedia Wissenschaftsjahr
LA Multimedia Wissenschaftsjahr
 
Herbstkur auch mit Bioresonanz
Herbstkur auch mit BioresonanzHerbstkur auch mit Bioresonanz
Herbstkur auch mit Bioresonanz
 
Kneippianum Broschüre
Kneippianum BroschüreKneippianum Broschüre
Kneippianum Broschüre
 
Studie risk bericht uni krems 11.09.2013
Studie risk bericht uni krems 11.09.2013Studie risk bericht uni krems 11.09.2013
Studie risk bericht uni krems 11.09.2013
 
Dr. Alex Witasek - Präventivmedizin
Dr. Alex Witasek - PräventivmedizinDr. Alex Witasek - Präventivmedizin
Dr. Alex Witasek - Präventivmedizin
 
Gesundes Lingenau Jahresprogramm 2012
Gesundes Lingenau Jahresprogramm 2012Gesundes Lingenau Jahresprogramm 2012
Gesundes Lingenau Jahresprogramm 2012
 
Ergotherapie
ErgotherapieErgotherapie
Ergotherapie
 
Logopaedie
LogopaedieLogopaedie
Logopaedie
 
Eva Kalbheim: Tabuthemen aufbrechen
Eva Kalbheim: Tabuthemen aufbrechenEva Kalbheim: Tabuthemen aufbrechen
Eva Kalbheim: Tabuthemen aufbrechen
 
Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen – was kann Cochrane beitr...
Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen – was kann Cochrane beitr...Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen – was kann Cochrane beitr...
Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen – was kann Cochrane beitr...
 
Bibliotherapie
BibliotherapieBibliotherapie
Bibliotherapie
 
Larus Argentatus Proving
Larus Argentatus Proving  Larus Argentatus Proving
Larus Argentatus Proving
 
Tagesablauf des patienten v-klinik.de
Tagesablauf des patienten v-klinik.deTagesablauf des patienten v-klinik.de
Tagesablauf des patienten v-klinik.de
 

Ausbildungskurs Klostermedizin und Phytotherapie

  • 1. 1999 wurde die Forschergruppe Das Heilwissen der Klostermedizin als ein Projekt des Instituts für Geschichte der Medi- Nonnen und Mönche! Forschergruppe zin der Universität Würzburg ge- Klostermedizin gründet. Erleben Sie jetzt bei den Unser Dozent Dr. Johannes Gottfried Mayer ist der Leiter der Forschergruppe Klostermedizin und Autor ROLF SCHNEIDER SEMINAREN: Dr. Johannes G. Mayer als geladener Gast bei Planet mehrerer Bücher und von über 100 wissenschaftli- Wissen zum Thema Kraut. chen Publikationen! Exklusiv bietet die Forschergruppe die Ausbildung in Ausbildung in Klostermedizin Klostermedizin & Heilpflanzentherapie bei uns an! Zusammen mit 2 weiteren Dozenten der Forscher- & Heilpflanzentherapie gruppe (Dr. Heike Will und Apothekerin Katharina Mantel) lehrt Dr. Mayer diese Therapie in unserem Hause. Im letzten Kurs war das Filmteam des Bayerischen Fernsehens zu Besuch, um über Dr. Johannes G. Mayer und die Ausbildung zu berichten. Forschergruppe Dr. Heike Will Klostermedizin Dr. Johannes G. Mayer mit Alfons Schuhbeck im Dr. Johannes G. Mayer BR-Fernsehen zum Thema Gewürze und Heilpflanzen. Katharina Mantel Wir, die Naturheilkundeschule Rolf Schneider Semi- nare, freuen uns sehr, die Möglichkeit gefunden zu haben, unseren Kursteilnehmern auf universitärem Staatlich anerkannte Einrichtung der Weiterbildung Niveau abendländische Naturheilkunde in Form der Lochweg 17 Telefon: +49 (09321) 922 369 97318 Kitzingen Telefax: +49 (09321) 922 164 Heilpflanzentherapie und der Klostermedizin vermit- info@naturheilkundeschule.de teln zu können. www.naturheilkundeschule.de www.naturheilkundeschule.de
  • 2. Eine Besondere Gelegenheit! Lehrinhalte: Ergreifen Sie die Gelegenheit und tauchen Sie Wir sind sehr stolz, dass wir 2010 die Forschergruppe Grundlagen in diese alte und doch aktuelle Therapie ein! Klostermedizin der Universität Würzburg für eine neue Geschichte und wichtigste Werke und in dieser Form deutschlandweit einzigartigen Aus- Primärqualitäten und Wirkstoffe der Arzneipflanzen Zielgruppe bildung gewinnen konnten. Mit großer Freude stellen Warum können Pflanzen heilen? Bitterstoffe, Gerbstoffe, Heilpraktiker, Ärzte, Apotheker, sowie andere wir Ihnen diese spannende Ausbildung nun in kurzer Schleimstoffe, Saponine, Ätherische Öle, Flavonoide, therapeutische Berufe, andere nach Absprache Form vor: Alkaloide Dauer Die Klostermedizin ist unsere Arzneimittel 8 Monate traditionelle Medizin in Europa. Kräuterhonig, Kräuterwein, Unterricht Kräutertee, Pillen und Tab- Wir bieten die Ausbildung an 2 Standorten an: Dr. Johannes G. Mayer weiß: letten, Salben, Pflaster und „Gegen vieles ist ein Kraut • Kitzingen (8 Wochenenden 1x pro Monat) Verbände, Heilbäder, Inha- • Bergen auf Rügen (im Blockunterricht) gewachsen“ und lädt Sie lationen und Bedampfungen ein, dieses spannende und wirksame Wissen mit ihm Geistige Dimension, Ethik zusammen zu ergründen. Kosmos (Weltbild), Natur, Lernen Sie die Wirkungs- Mensch weise und Anwendung der Anwendung, Hauptteil wichtigsten Pflanzen ken- Psyche und Nerven inkl. nen, erfahren Sie Hinter- Schlaf und Schlafstörung, gründe zum Fasten genauso Atemwege, Herz, Kreislauf wie über wichtige Präven- und Blutgefäße, Magen und Darm, Nieren und Blase, tionsmaßnahmen (z.B. Ausleitung). Auch die geistige Sexualorgane und Schwangerschaft, Haut, Wunden, Dimension wird thematisiert um Ihnen einen Rund- Muskeln und Gelenke, Kinderheilkunde umblick in dieses alte und tradierte Wissen zu ermög- Spezielle Therapiemethoden lichen! Eine phantastische Gelegenheit, dieses Wissen Aderlass, Fasten sofort in der Praxis umzusetzen. Heben Sie sich von Prävention der breiten Masse ab und bieten Sie Ihren Patienten Abschluss Atmen, Essen und Trinken, altes Wissen, neu erforscht und modern aufbereitet. Prüfung & Zertifikat (fakultativ) Schlaf, Bewegung, Auslei- Doch nicht nur in der Praxis, auch in der Familie, in tung, Emotionen (Psyche) Teilnehmer Ihrem alltäglichen Leben, können Sie mit Ihrem neuen maximal 16! Wissen viel „bewegen”. Start & Termine siehe Homepage Anmeldung ab sofort!