SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Entstehungen und Ursachen von
Ausbildungsabbrüchen Teil 1: Erkennen


   Erkennen, Verstehen und Lösen
Auszubildende beklagen sich bezüglich ihres
Ausbildungsbetriebs über:


    Konflikte mit Gesellen/innen, Ausbildern/innen
    oder anderen Ausbildenden
    fachfremde Tätigkeiten
    Unterforderung
    Überforderung
    Mängel in der Vermittlung von Kenntnissen
Auszubildende beklagen sich bezüglich ihres
Ausbildungsbetriebs über:


    mangelnde pädagogische Qualifizierung der
    Ausbilder/innen im Betrieb/fehlende
    Ausbildereignung
    fehlenden Ausbildungsplan
    mangelnde Vorbereitung auf Prüfungen
    wenig Zeit für Ausbildung/für Anleitungen
    wenig Zeit für Kommunikation
    rüden Umgangston
Auch sorgen rechtliche Fragestellungen
regelmäßig für Zündstoff:


    Nichteinhaltung des
    Jugendarbeitsschutzgesetzes
    unbezahlte Überstunden
    fehlende Zahlung der Vergütung
    Verlängerung der Ausbildungszeit
Auch sorgen rechtliche Fragestellungen
regelmäßig für Zündstoff:


    Verkürzung der Ausbildungszeit
    Ende der Probezeit
    Verlängerung der Probezeit
    Pausenregelung
In der Berufsschule liegen Ursachen für Konflikte
der Auszubildenden in:


    Prüfungsangst
    Konflikten mit Lehrkräften
    Schwierigkeiten mit der Unterrichtsgestaltung
    Problem mit der Fachtheorie
    Mobbing durch Klassenkameraden
Betriebe hingegen sehen die Ursachen für Konflikte häufig
bei den Auszubildenden selbst. Sie nennen:



     Fehlverhalten der Auszubildenden
     mangelnde Motivation
     allgemeines Desinteresse
     Unpünktlichkeit
     mangelnde Teamfähigkeit
     fehlende Einordnung in betriebliche Hierarchie
     schlechtes Sozialverhalten
Betriebe hingegen sehen die Ursachen für Konflikte häufig
bei den Auszubildenden selbst. Sie nennen weiterhin:


     ungenügende Primärtugenden
     Lernschwierigkeiten
     Leistungsschwierigkeiten
     Passivität/fehlende Leistungsbereitschaft des
     Auszubildenden
     fehlende Ausbildungsfähigkeit
     persönliche Probleme der Auszubildenden
      (z.B. Alkohol, Drogen, Schulden, familiärer Hintergrund)
     Orientierungslosigkeit
Fallbeispiel 1: Stephanie. S

   Stephanie. S aus Krefeld machte eine
   Ausbildung zur Verkäuferin in einer
   Parfümerie. Sie wurde am Anfang ihrer
   Probezeit gekündigt, weil sie sich nicht
   daran halten wollte, sich täglich (sehr)
   stark zu schminken.
Vielen Dank für ihr Interesse

 Text und Layout: Zafer Karatas
 Lernbegleitung: Rainer Siebern

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Algodonales
AlgodonalesAlgodonales
Algodonales
isryacp
 
Mestral navidad 2011 buena
Mestral navidad 2011 buenaMestral navidad 2011 buena
Mestral navidad 2011 buena
mestralmallorca
 
Giovanni manieri elia - La ITE desde la perspectiva europea
Giovanni manieri elia - La ITE desde la perspectiva europea Giovanni manieri elia - La ITE desde la perspectiva europea
Giovanni manieri elia - La ITE desde la perspectiva europea
ponencias2011
 
Informatica aplicada 2.docx final
Informatica aplicada 2.docx finalInformatica aplicada 2.docx final
Informatica aplicada 2.docx final
David Diaz
 
Informatiktag 2010 Universität Klagenfurt
Informatiktag 2010 Universität KlagenfurtInformatiktag 2010 Universität Klagenfurt
Informatiktag 2010 Universität Klagenfurt
Peter Micheuz
 
Taller teoria y praxis de la redacción
Taller teoria y praxis de la redacciónTaller teoria y praxis de la redacción
Taller teoria y praxis de la redacción
Anthony Ceballos Calderón
 
filosofos mas influyentes
filosofos mas influyentesfilosofos mas influyentes
filosofos mas influyentes
stefysc
 
Presentacion estimaciones presupuesto_2014_v4_(20-09-2013)_publicación (1) (1)
Presentacion estimaciones presupuesto_2014_v4_(20-09-2013)_publicación (1) (1)Presentacion estimaciones presupuesto_2014_v4_(20-09-2013)_publicación (1) (1)
Presentacion estimaciones presupuesto_2014_v4_(20-09-2013)_publicación (1) (1)
Ana Vilma de Escobar
 
Laboratorio practico para la indagación de un órgano
Laboratorio practico para la indagación de un órganoLaboratorio practico para la indagación de un órgano
Laboratorio practico para la indagación de un órgano
topitovenegaspoblete
 
NATURE PHOTOGRAPHER DAG ROTTERENG
	NATURE PHOTOGRAPHER DAG ROTTERENG	NATURE PHOTOGRAPHER DAG ROTTERENG
NATURE PHOTOGRAPHER DAG ROTTERENG
guestedd12854
 
Ready Already @ KulturInvestKongress 2011
Ready Already @ KulturInvestKongress 2011Ready Already @ KulturInvestKongress 2011
Ready Already @ KulturInvestKongress 2011
Reimar Kosack
 
Nosotros....¿Qué respiramos?
Nosotros....¿Qué respiramos?Nosotros....¿Qué respiramos?
Nosotros....¿Qué respiramos?
darioqnk
 
Universidad técnica particular de loja
Universidad técnica particular de lojaUniversidad técnica particular de loja
Universidad técnica particular de loja
sdchamba
 
Blogger diseno y_configuracion
Blogger diseno y_configuracionBlogger diseno y_configuracion
Blogger diseno y_configuracion
ramonrivelli
 
Cómo realizar una buena gestión de proyectos educativos
Cómo realizar una buena gestión de proyectos educativosCómo realizar una buena gestión de proyectos educativos
Cómo realizar una buena gestión de proyectos educativos
Carlos Navas
 
Presentación de tecnologia
Presentación de tecnologiaPresentación de tecnologia
Presentación de tecnologia
albamancebo
 
Presentación de tecnologia
Presentación de tecnologiaPresentación de tecnologia
Presentación de tecnologia
albamancebo
 

Andere mochten auch (17)

Algodonales
AlgodonalesAlgodonales
Algodonales
 
Mestral navidad 2011 buena
Mestral navidad 2011 buenaMestral navidad 2011 buena
Mestral navidad 2011 buena
 
Giovanni manieri elia - La ITE desde la perspectiva europea
Giovanni manieri elia - La ITE desde la perspectiva europea Giovanni manieri elia - La ITE desde la perspectiva europea
Giovanni manieri elia - La ITE desde la perspectiva europea
 
Informatica aplicada 2.docx final
Informatica aplicada 2.docx finalInformatica aplicada 2.docx final
Informatica aplicada 2.docx final
 
Informatiktag 2010 Universität Klagenfurt
Informatiktag 2010 Universität KlagenfurtInformatiktag 2010 Universität Klagenfurt
Informatiktag 2010 Universität Klagenfurt
 
Taller teoria y praxis de la redacción
Taller teoria y praxis de la redacciónTaller teoria y praxis de la redacción
Taller teoria y praxis de la redacción
 
filosofos mas influyentes
filosofos mas influyentesfilosofos mas influyentes
filosofos mas influyentes
 
Presentacion estimaciones presupuesto_2014_v4_(20-09-2013)_publicación (1) (1)
Presentacion estimaciones presupuesto_2014_v4_(20-09-2013)_publicación (1) (1)Presentacion estimaciones presupuesto_2014_v4_(20-09-2013)_publicación (1) (1)
Presentacion estimaciones presupuesto_2014_v4_(20-09-2013)_publicación (1) (1)
 
Laboratorio practico para la indagación de un órgano
Laboratorio practico para la indagación de un órganoLaboratorio practico para la indagación de un órgano
Laboratorio practico para la indagación de un órgano
 
NATURE PHOTOGRAPHER DAG ROTTERENG
	NATURE PHOTOGRAPHER DAG ROTTERENG	NATURE PHOTOGRAPHER DAG ROTTERENG
NATURE PHOTOGRAPHER DAG ROTTERENG
 
Ready Already @ KulturInvestKongress 2011
Ready Already @ KulturInvestKongress 2011Ready Already @ KulturInvestKongress 2011
Ready Already @ KulturInvestKongress 2011
 
Nosotros....¿Qué respiramos?
Nosotros....¿Qué respiramos?Nosotros....¿Qué respiramos?
Nosotros....¿Qué respiramos?
 
Universidad técnica particular de loja
Universidad técnica particular de lojaUniversidad técnica particular de loja
Universidad técnica particular de loja
 
Blogger diseno y_configuracion
Blogger diseno y_configuracionBlogger diseno y_configuracion
Blogger diseno y_configuracion
 
Cómo realizar una buena gestión de proyectos educativos
Cómo realizar una buena gestión de proyectos educativosCómo realizar una buena gestión de proyectos educativos
Cómo realizar una buena gestión de proyectos educativos
 
Presentación de tecnologia
Presentación de tecnologiaPresentación de tecnologia
Presentación de tecnologia
 
Presentación de tecnologia
Presentación de tecnologiaPresentación de tecnologia
Presentación de tecnologia
 

Mehr von Berufsausbildung und Berufsvorbereitung

Gruppenarbeit zur Kompetenz
Gruppenarbeit zur KompetenzGruppenarbeit zur Kompetenz
Gruppenarbeit zur Kompetenz
Berufsausbildung und Berufsvorbereitung
 
Ausbildungsabbruch 2
Ausbildungsabbruch 2Ausbildungsabbruch 2
Einzelarbeit Lernbaum
Einzelarbeit LernbaumEinzelarbeit Lernbaum
Gruppenarbeit Projekt
Gruppenarbeit ProjektGruppenarbeit Projekt
Gruppenarbeit Lerntheorie Behaviorismus
Gruppenarbeit Lerntheorie BehaviorismusGruppenarbeit Lerntheorie Behaviorismus
Gruppenarbeit Lerntheorie Behaviorismus
Berufsausbildung und Berufsvorbereitung
 
Gruppenarbeit zur Zukunft der Arbeit
Gruppenarbeit zur Zukunft der ArbeitGruppenarbeit zur Zukunft der Arbeit
Gruppenarbeit zur Zukunft der Arbeit
Berufsausbildung und Berufsvorbereitung
 
Gruppenarbeit zum Lernerfolg
Gruppenarbeit zum LernerfolgGruppenarbeit zum Lernerfolg
Gruppenarbeit zum Lernerfolg
Berufsausbildung und Berufsvorbereitung
 
Gruppenarbeit Rollenspiel
Gruppenarbeit RollenspielGruppenarbeit Rollenspiel
Gruppenarbeit Rollenspiel
Berufsausbildung und Berufsvorbereitung
 
Lernen am Auftrag
Lernen am AuftragLernen am Auftrag
Was gehört zur Ausbildungsreife
Was gehört zur AusbildungsreifeWas gehört zur Ausbildungsreife
Was gehört zur Ausbildungsreife
Berufsausbildung und Berufsvorbereitung
 
Stochastik Grundlagen
Stochastik GrundlagenStochastik Grundlagen
Probleme und Konflikte in der Berufsausbildung erkennen und Gespräche vorbere...
Probleme und Konflikte in der Berufsausbildung erkennen und Gespräche vorbere...Probleme und Konflikte in der Berufsausbildung erkennen und Gespräche vorbere...
Probleme und Konflikte in der Berufsausbildung erkennen und Gespräche vorbere...
Berufsausbildung und Berufsvorbereitung
 
Superakteureund Fiktionen
Superakteureund FiktionenSuperakteureund Fiktionen
Superakteureund Fiktionen
Berufsausbildung und Berufsvorbereitung
 
Gewaltprävention in der Schule
Gewaltprävention in der SchuleGewaltprävention in der Schule
Gewaltprävention in der Schule
Berufsausbildung und Berufsvorbereitung
 
Lernen und Arbeiten ein Leben lang
Lernen und Arbeiten ein Leben langLernen und Arbeiten ein Leben lang
Lernen und Arbeiten ein Leben lang
Berufsausbildung und Berufsvorbereitung
 

Mehr von Berufsausbildung und Berufsvorbereitung (20)

Konflikte
KonflikteKonflikte
Konflikte
 
Gruppenarbeit zur Kompetenz
Gruppenarbeit zur KompetenzGruppenarbeit zur Kompetenz
Gruppenarbeit zur Kompetenz
 
Ausbildungsabbruch 2
Ausbildungsabbruch 2Ausbildungsabbruch 2
Ausbildungsabbruch 2
 
Einzelarbeit Lernbaum
Einzelarbeit LernbaumEinzelarbeit Lernbaum
Einzelarbeit Lernbaum
 
Gruppenarbeit demographie
Gruppenarbeit demographieGruppenarbeit demographie
Gruppenarbeit demographie
 
Gruppenarbeit Projekt
Gruppenarbeit ProjektGruppenarbeit Projekt
Gruppenarbeit Projekt
 
Gruppenarbeit Lerntheorie Behaviorismus
Gruppenarbeit Lerntheorie BehaviorismusGruppenarbeit Lerntheorie Behaviorismus
Gruppenarbeit Lerntheorie Behaviorismus
 
Gruppenarbeit kugellager
Gruppenarbeit kugellagerGruppenarbeit kugellager
Gruppenarbeit kugellager
 
Gruppenarbeit zur Zukunft der Arbeit
Gruppenarbeit zur Zukunft der ArbeitGruppenarbeit zur Zukunft der Arbeit
Gruppenarbeit zur Zukunft der Arbeit
 
Gruppenarbeit lernerfolg
Gruppenarbeit lernerfolgGruppenarbeit lernerfolg
Gruppenarbeit lernerfolg
 
Gruppenarbeit zum Lernerfolg
Gruppenarbeit zum LernerfolgGruppenarbeit zum Lernerfolg
Gruppenarbeit zum Lernerfolg
 
Gruppenarbeit ausbilderrolle
Gruppenarbeit ausbilderrolleGruppenarbeit ausbilderrolle
Gruppenarbeit ausbilderrolle
 
Gruppenarbeit Rollenspiel
Gruppenarbeit RollenspielGruppenarbeit Rollenspiel
Gruppenarbeit Rollenspiel
 
Lernen am Auftrag
Lernen am AuftragLernen am Auftrag
Lernen am Auftrag
 
Was gehört zur Ausbildungsreife
Was gehört zur AusbildungsreifeWas gehört zur Ausbildungsreife
Was gehört zur Ausbildungsreife
 
Stochastik Grundlagen
Stochastik GrundlagenStochastik Grundlagen
Stochastik Grundlagen
 
Probleme und Konflikte in der Berufsausbildung erkennen und Gespräche vorbere...
Probleme und Konflikte in der Berufsausbildung erkennen und Gespräche vorbere...Probleme und Konflikte in der Berufsausbildung erkennen und Gespräche vorbere...
Probleme und Konflikte in der Berufsausbildung erkennen und Gespräche vorbere...
 
Superakteureund Fiktionen
Superakteureund FiktionenSuperakteureund Fiktionen
Superakteureund Fiktionen
 
Gewaltprävention in der Schule
Gewaltprävention in der SchuleGewaltprävention in der Schule
Gewaltprävention in der Schule
 
Lernen und Arbeiten ein Leben lang
Lernen und Arbeiten ein Leben langLernen und Arbeiten ein Leben lang
Lernen und Arbeiten ein Leben lang
 

Kürzlich hochgeladen

Lehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg EssenLehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Wolfgang Geiler
 
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - EssenMedizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation WurzerMicrosoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
MIPLM
 
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-EssenPsychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
kylerkelson6767
 
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-EssenDas Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 

Kürzlich hochgeladen (7)

Lehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg EssenLehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
 
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
 
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - EssenMedizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
 
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation WurzerMicrosoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
 
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-EssenPsychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
 
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
 
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-EssenDas Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
 

Ausbildungsabbruch1

  • 1. Entstehungen und Ursachen von Ausbildungsabbrüchen Teil 1: Erkennen Erkennen, Verstehen und Lösen
  • 2. Auszubildende beklagen sich bezüglich ihres Ausbildungsbetriebs über: Konflikte mit Gesellen/innen, Ausbildern/innen oder anderen Ausbildenden fachfremde Tätigkeiten Unterforderung Überforderung Mängel in der Vermittlung von Kenntnissen
  • 3. Auszubildende beklagen sich bezüglich ihres Ausbildungsbetriebs über: mangelnde pädagogische Qualifizierung der Ausbilder/innen im Betrieb/fehlende Ausbildereignung fehlenden Ausbildungsplan mangelnde Vorbereitung auf Prüfungen wenig Zeit für Ausbildung/für Anleitungen wenig Zeit für Kommunikation rüden Umgangston
  • 4. Auch sorgen rechtliche Fragestellungen regelmäßig für Zündstoff: Nichteinhaltung des Jugendarbeitsschutzgesetzes unbezahlte Überstunden fehlende Zahlung der Vergütung Verlängerung der Ausbildungszeit
  • 5. Auch sorgen rechtliche Fragestellungen regelmäßig für Zündstoff: Verkürzung der Ausbildungszeit Ende der Probezeit Verlängerung der Probezeit Pausenregelung
  • 6. In der Berufsschule liegen Ursachen für Konflikte der Auszubildenden in: Prüfungsangst Konflikten mit Lehrkräften Schwierigkeiten mit der Unterrichtsgestaltung Problem mit der Fachtheorie Mobbing durch Klassenkameraden
  • 7. Betriebe hingegen sehen die Ursachen für Konflikte häufig bei den Auszubildenden selbst. Sie nennen: Fehlverhalten der Auszubildenden mangelnde Motivation allgemeines Desinteresse Unpünktlichkeit mangelnde Teamfähigkeit fehlende Einordnung in betriebliche Hierarchie schlechtes Sozialverhalten
  • 8. Betriebe hingegen sehen die Ursachen für Konflikte häufig bei den Auszubildenden selbst. Sie nennen weiterhin: ungenügende Primärtugenden Lernschwierigkeiten Leistungsschwierigkeiten Passivität/fehlende Leistungsbereitschaft des Auszubildenden fehlende Ausbildungsfähigkeit persönliche Probleme der Auszubildenden (z.B. Alkohol, Drogen, Schulden, familiärer Hintergrund) Orientierungslosigkeit
  • 9. Fallbeispiel 1: Stephanie. S Stephanie. S aus Krefeld machte eine Ausbildung zur Verkäuferin in einer Parfümerie. Sie wurde am Anfang ihrer Probezeit gekündigt, weil sie sich nicht daran halten wollte, sich täglich (sehr) stark zu schminken.
  • 10. Vielen Dank für ihr Interesse Text und Layout: Zafer Karatas Lernbegleitung: Rainer Siebern