SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Einführung
  Installation von ArdGate
Konfiguration von ArdGate
       ArdGate im Einsatz




                     ArdGate
   Zugriff auf alle SQL Datenbanken
     mit embedded SQL in RPG


                  Dieter Bender




            Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                                     Vorstellung
                        Installation von ArdGate
                                                     Ausgangslage
                      Konfiguration von ArdGate
                                                     Das Hammerfest Projekt
                             ArdGate im Einsatz


Vorstellung

        WWW.BENDER-DV.DE - Dieter@Bender-DV.de
        Dieter Bender, D35435 Wettenberg
        AS/400* Freelancer
               Java, SQL, ILE RPG, COBOL
               Anwendungs-Design, Datenbanken
        Kurse: Java, SQL, ILE RPG
        Open Source Komponenten
               ArdGate: SQL Zugriffe von AS400 auf alle Datenbanken
               AppServer4RPG: schnelle, skalierbare Zugriffe aus RPG auf
               Java
               einige RPG Komponenten
  *) AS/400 := AS/400 und alle kompatiblen Systeme




                                  Dieter Bender      ArdGate
Einführung
                                             Vorstellung
                 Installation von ArdGate
                                             Ausgangslage
               Konfiguration von ArdGate
                                             Das Hammerfest Projekt
                      ArdGate im Einsatz


Problemstellung

      Zugriffe auf DB2/i von anderen Plattformen
          über ODBC von Windows, Mac und Linux
          über DRDA innerhalb der DB2 Familie
          über JDBC und Java von allen Plattformen
          Treiber und Middleware sind Bestandteil des Basis
          Betriebssystemes oder frei verfügbar
      Netzwerk Zugriffe innerhalb der DB2 Familie von AS400
      problemlos
      Wie steht’s mit Zugriffen auf andere Datenbanken von i aus?
          Batch Schnittstellen mit ftp und CPYFRMIMPF
          rückwärtige Zugriffe per RPC
          oftmals handgestrickte oder händische Workarounds



                           Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                             Vorstellung
                 Installation von ArdGate
                                             Ausgangslage
               Konfiguration von ArdGate
                                             Das Hammerfest Projekt
                      ArdGate im Einsatz


Problemstellung

      Zugriffe auf DB2/i von anderen Plattformen
          über ODBC von Windows, Mac und Linux
          über DRDA innerhalb der DB2 Familie
          über JDBC und Java von allen Plattformen
          Treiber und Middleware sind Bestandteil des Basis
          Betriebssystemes oder frei verfügbar
      Netzwerk Zugriffe innerhalb der DB2 Familie von AS400
      problemlos
      Wie steht’s mit Zugriffen auf andere Datenbanken von i aus?
          Batch Schnittstellen mit ftp und CPYFRMIMPF
          rückwärtige Zugriffe per RPC
          oftmals handgestrickte oder händische Workarounds



                           Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                             Vorstellung
                 Installation von ArdGate
                                             Ausgangslage
               Konfiguration von ArdGate
                                             Das Hammerfest Projekt
                      ArdGate im Einsatz


Problemstellung

      Zugriffe auf DB2/i von anderen Plattformen
          über ODBC von Windows, Mac und Linux
          über DRDA innerhalb der DB2 Familie
          über JDBC und Java von allen Plattformen
          Treiber und Middleware sind Bestandteil des Basis
          Betriebssystemes oder frei verfügbar
      Netzwerk Zugriffe innerhalb der DB2 Familie von AS400
      problemlos
      Wie steht’s mit Zugriffen auf andere Datenbanken von i aus?
          Batch Schnittstellen mit ftp und CPYFRMIMPF
          rückwärtige Zugriffe per RPC
          oftmals handgestrickte oder händische Workarounds



                           Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                                 Vorstellung
                     Installation von ArdGate
                                                 Ausgangslage
                   Konfiguration von ArdGate
                                                 Das Hammerfest Projekt
                          ArdGate im Einsatz


Einige Workarounds kosten sogar Geld


  zusätzliche
  Server
  eigene Call
  Schnittstellen
  keine Query
  Tools
  keine Pro-
  grammierung
  langsam und
  umständlich


                               Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                               Vorstellung
                   Installation von ArdGate
                                               Ausgangslage
                 Konfiguration von ArdGate
                                               Das Hammerfest Projekt
                        ArdGate im Einsatz


Das Hammerfest Projekt



 Anforderungen                                   Umsetzung
     normales SQL verwendbar                             Nutzung *ARDPGM Schnittstelle
     wenig Aufwand                                       weitesgehende Nutzung von Java
     Open source                                         JDBC Treiber verwenden
     effektive Java calls von RPG                         eine vorgestartete JVM für alle
     kein embedded Java in RPG                           Nutzung von AppServer4RPG
     keine zusätzlichen Server                           Beschränkung auf Java 1.5
     einfach erweiterbar                                 externe Konfiguration
     Logging Java und remote DB                          Verwendung von log4j




                             Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                               Vorstellung
                   Installation von ArdGate
                                               Ausgangslage
                 Konfiguration von ArdGate
                                               Das Hammerfest Projekt
                        ArdGate im Einsatz


Das Hammerfest Projekt



 Anforderungen                                   Umsetzung
     normales SQL verwendbar                             Nutzung *ARDPGM Schnittstelle
     wenig Aufwand                                       weitesgehende Nutzung von Java
     Open source                                         JDBC Treiber verwenden
     effektive Java calls von RPG                         eine vorgestartete JVM für alle
     kein embedded Java in RPG                           Nutzung von AppServer4RPG
     keine zusätzlichen Server                           Beschränkung auf Java 1.5
     einfach erweiterbar                                 externe Konfiguration
     Logging Java und remote DB                          Verwendung von log4j




                             Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                               Vorstellung
                   Installation von ArdGate
                                               Ausgangslage
                 Konfiguration von ArdGate
                                               Das Hammerfest Projekt
                        ArdGate im Einsatz


Das Hammerfest Projekt



 Anforderungen                                   Umsetzung
     normales SQL verwendbar                             Nutzung *ARDPGM Schnittstelle
     wenig Aufwand                                       weitesgehende Nutzung von Java
     Open source                                         JDBC Treiber verwenden
     effektive Java calls von RPG                         eine vorgestartete JVM für alle
     kein embedded Java in RPG                           Nutzung von AppServer4RPG
     keine zusätzlichen Server                           Beschränkung auf Java 1.5
     einfach erweiterbar                                 externe Konfiguration
     Logging Java und remote DB                          Verwendung von log4j




                             Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                               Vorstellung
                   Installation von ArdGate
                                               Ausgangslage
                 Konfiguration von ArdGate
                                               Das Hammerfest Projekt
                        ArdGate im Einsatz


Das Hammerfest Projekt



 Anforderungen                                   Umsetzung
     normales SQL verwendbar                             Nutzung *ARDPGM Schnittstelle
     wenig Aufwand                                       weitesgehende Nutzung von Java
     Open source                                         JDBC Treiber verwenden
     effektive Java calls von RPG                         eine vorgestartete JVM für alle
     kein embedded Java in RPG                           Nutzung von AppServer4RPG
     keine zusätzlichen Server                           Beschränkung auf Java 1.5
     einfach erweiterbar                                 externe Konfiguration
     Logging Java und remote DB                          Verwendung von log4j




                             Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                               Vorstellung
                   Installation von ArdGate
                                               Ausgangslage
                 Konfiguration von ArdGate
                                               Das Hammerfest Projekt
                        ArdGate im Einsatz


Das Hammerfest Projekt



 Anforderungen                                   Umsetzung
     normales SQL verwendbar                             Nutzung *ARDPGM Schnittstelle
     wenig Aufwand                                       weitesgehende Nutzung von Java
     Open source                                         JDBC Treiber verwenden
     effektive Java calls von RPG                         eine vorgestartete JVM für alle
     kein embedded Java in RPG                           Nutzung von AppServer4RPG
     keine zusätzlichen Server                           Beschränkung auf Java 1.5
     einfach erweiterbar                                 externe Konfiguration
     Logging Java und remote DB                          Verwendung von log4j




                             Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                               Vorstellung
                   Installation von ArdGate
                                               Ausgangslage
                 Konfiguration von ArdGate
                                               Das Hammerfest Projekt
                        ArdGate im Einsatz


Das Hammerfest Projekt



 Anforderungen                                   Umsetzung
     normales SQL verwendbar                             Nutzung *ARDPGM Schnittstelle
     wenig Aufwand                                       weitesgehende Nutzung von Java
     Open source                                         JDBC Treiber verwenden
     effektive Java calls von RPG                         eine vorgestartete JVM für alle
     kein embedded Java in RPG                           Nutzung von AppServer4RPG
     keine zusätzlichen Server                           Beschränkung auf Java 1.5
     einfach erweiterbar                                 externe Konfiguration
     Logging Java und remote DB                          Verwendung von log4j




                             Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                               Vorstellung
                   Installation von ArdGate
                                               Ausgangslage
                 Konfiguration von ArdGate
                                               Das Hammerfest Projekt
                        ArdGate im Einsatz


Das Hammerfest Projekt



 Anforderungen                                   Umsetzung
     normales SQL verwendbar                             Nutzung *ARDPGM Schnittstelle
     wenig Aufwand                                       weitesgehende Nutzung von Java
     Open source                                         JDBC Treiber verwenden
     effektive Java calls von RPG                         eine vorgestartete JVM für alle
     kein embedded Java in RPG                           Nutzung von AppServer4RPG
     keine zusätzlichen Server                           Beschränkung auf Java 1.5
     einfach erweiterbar                                 externe Konfiguration
     Logging Java und remote DB                          Verwendung von log4j




                             Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                               Vorstellung
                   Installation von ArdGate
                                               Ausgangslage
                 Konfiguration von ArdGate
                                               Das Hammerfest Projekt
                        ArdGate im Einsatz


Das Hammerfest Projekt



 Anforderungen                                   Umsetzung
     normales SQL verwendbar                             Nutzung *ARDPGM Schnittstelle
     wenig Aufwand                                       weitesgehende Nutzung von Java
     Open source                                         JDBC Treiber verwenden
     effektive Java calls von RPG                         eine vorgestartete JVM für alle
     kein embedded Java in RPG                           Nutzung von AppServer4RPG
     keine zusätzlichen Server                           Beschränkung auf Java 1.5
     einfach erweiterbar                                 externe Konfiguration
     Logging Java und remote DB                          Verwendung von log4j




                             Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                              Vorstellung
                  Installation von ArdGate
                                              Ausgangslage
                Konfiguration von ArdGate
                                              Das Hammerfest Projekt
                       ArdGate im Einsatz


Warum heißt das Projekt Hammerfest?




 Die nördlichste Stadt Europas
 Kein Sonnenuntergang vom
 19.5. bis 26.7.
 3300 km von zu Hause
 3 Wochen auf dem Fahrrad zum
 nachdenken




                            Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                              Punkt 1: laden der Software
                  Installation von ArdGate
                                              Punkt 2: Installation der Bibliothek
                Konfiguration von ArdGate
                                              Punkt 3: Installation des Java Teils
                       ArdGate im Einsatz


sourceforge.net/projects/appserver4rpg/




    gebündelt mit
    AppServer4RPG
    welche Version: am
    einfachsten die
    neuste nehmen!
    Das ZIP file enthält
    (fast) alles




                            Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                              Punkt 1: laden der Software
                  Installation von ArdGate
                                              Punkt 2: Installation der Bibliothek
                Konfiguration von ArdGate
                                              Punkt 3: Installation des Java Teils
                       ArdGate im Einsatz


sourceforge.net/projects/appserver4rpg/



    gebündelt mit
    AppServer4RPG
    welche Version: am
    einfachsten die
    neuste nehmen!
    Das ZIP file enthält
    (fast) alles




                            Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                              Punkt 1: laden der Software
                  Installation von ArdGate
                                              Punkt 2: Installation der Bibliothek
                Konfiguration von ArdGate
                                              Punkt 3: Installation des Java Teils
                       ArdGate im Einsatz


sourceforge.net/projects/appserver4rpg/



    gebündelt mit
    AppServer4RPG
    welche Version: am
    einfachsten die
    neuste nehmen!
    Das ZIP file enthält
    (fast) alles




                            Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                              Punkt 1: laden der Software
                  Installation von ArdGate
                                              Punkt 2: Installation der Bibliothek
                Konfiguration von ArdGate
                                              Punkt 3: Installation des Java Teils
                       ArdGate im Einsatz


Installation von JVAGATE.LIB


    in ein
    Arbeitsverzeichnis
    entpacken
    Savefile per FTP
    auf die AS400
    Bibliothek
    JVAGATE gesichert
    mit SAVLIB
    Zurückspeichern der
    Bibliothek



                            Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                              Punkt 1: laden der Software
                  Installation von ArdGate
                                              Punkt 2: Installation der Bibliothek
                Konfiguration von ArdGate
                                              Punkt 3: Installation des Java Teils
                       ArdGate im Einsatz


Installation von JVAGATE.LIB


    in ein
    Arbeitsverzeichnis
    entpacken
    Savefile per FTP
    auf die AS400
    Bibliothek
    JVAGATE gesichert
    mit SAVLIB
    Zurückspeichern der
    Bibliothek



                            Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                              Punkt 1: laden der Software
                  Installation von ArdGate
                                              Punkt 2: Installation der Bibliothek
                Konfiguration von ArdGate
                                              Punkt 3: Installation des Java Teils
                       ArdGate im Einsatz


Installation von JVAGATE.LIB


    in ein
    Arbeitsverzeichnis
    entpacken
    Savefile per FTP
    auf die AS400
    Bibliothek
    JVAGATE gesichert
    mit SAVLIB
    Zurückspeichern der
    Bibliothek



                            Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                              Punkt 1: laden der Software
                  Installation von ArdGate
                                              Punkt 2: Installation der Bibliothek
                Konfiguration von ArdGate
                                              Punkt 3: Installation des Java Teils
                       ArdGate im Einsatz


Installation von JVAGATE.LIB


    in ein
    Arbeitsverzeichnis
    entpacken
    Savefile per FTP
    auf die AS400
    Bibliothek
    JVAGATE gesichert
    mit SAVLIB
    Zurückspeichern der
    Bibliothek



                            Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                              Punkt 1: laden der Software
                  Installation von ArdGate
                                              Punkt 2: Installation der Bibliothek
                Konfiguration von ArdGate
                                              Punkt 3: Installation des Java Teils
                       ArdGate im Einsatz


Tipps und Tricks

      Alle Benutzer benötigen Ausführungsberechtigung für die
      Programme.
      Alle Benutzer benötigen die Berechtigung Objekte in die
      Bibliothek zu stellen.
      Der Systembenutzer benötigt Zugriffsberechtigung auf alle
      Objekte in der Bibliothek.
      Die Bibliothek muss nicht im LIBL sein.
      Man kann einen anderen Bibliotheksnamen wählen.
      Die Objekte dürfen nicht umbenannt, oder verschoben werden.
      Die Quellen sind auch in der Bibliothek.
      Beispielprogramme sind im ZIP File


                            Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                              Punkt 1: laden der Software
                  Installation von ArdGate
                                              Punkt 2: Installation der Bibliothek
                Konfiguration von ArdGate
                                              Punkt 3: Installation des Java Teils
                       ArdGate im Einsatz


Tipps und Tricks

      Alle Benutzer benötigen Ausführungsberechtigung für die
      Programme.
      Alle Benutzer benötigen die Berechtigung Objekte in die
      Bibliothek zu stellen.
      Der Systembenutzer benötigt Zugriffsberechtigung auf alle
      Objekte in der Bibliothek.
      Die Bibliothek muss nicht im LIBL sein.
      Man kann einen anderen Bibliotheksnamen wählen.
      Die Objekte dürfen nicht umbenannt, oder verschoben werden.
      Die Quellen sind auch in der Bibliothek.
      Beispielprogramme sind im ZIP File


                            Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                              Punkt 1: laden der Software
                  Installation von ArdGate
                                              Punkt 2: Installation der Bibliothek
                Konfiguration von ArdGate
                                              Punkt 3: Installation des Java Teils
                       ArdGate im Einsatz


Tipps und Tricks

      Alle Benutzer benötigen Ausführungsberechtigung für die
      Programme.
      Alle Benutzer benötigen die Berechtigung Objekte in die
      Bibliothek zu stellen.
      Der Systembenutzer benötigt Zugriffsberechtigung auf alle
      Objekte in der Bibliothek.
      Die Bibliothek muss nicht im LIBL sein.
      Man kann einen anderen Bibliotheksnamen wählen.
      Die Objekte dürfen nicht umbenannt, oder verschoben werden.
      Die Quellen sind auch in der Bibliothek.
      Beispielprogramme sind im ZIP File


                            Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                              Punkt 1: laden der Software
                  Installation von ArdGate
                                              Punkt 2: Installation der Bibliothek
                Konfiguration von ArdGate
                                              Punkt 3: Installation des Java Teils
                       ArdGate im Einsatz


Tipps und Tricks

      Alle Benutzer benötigen Ausführungsberechtigung für die
      Programme.
      Alle Benutzer benötigen die Berechtigung Objekte in die
      Bibliothek zu stellen.
      Der Systembenutzer benötigt Zugriffsberechtigung auf alle
      Objekte in der Bibliothek.
      Die Bibliothek muss nicht im LIBL sein.
      Man kann einen anderen Bibliotheksnamen wählen.
      Die Objekte dürfen nicht umbenannt, oder verschoben werden.
      Die Quellen sind auch in der Bibliothek.
      Beispielprogramme sind im ZIP File


                            Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                              Punkt 1: laden der Software
                  Installation von ArdGate
                                              Punkt 2: Installation der Bibliothek
                Konfiguration von ArdGate
                                              Punkt 3: Installation des Java Teils
                       ArdGate im Einsatz


Tipps und Tricks

      Alle Benutzer benötigen Ausführungsberechtigung für die
      Programme.
      Alle Benutzer benötigen die Berechtigung Objekte in die
      Bibliothek zu stellen.
      Der Systembenutzer benötigt Zugriffsberechtigung auf alle
      Objekte in der Bibliothek.
      Die Bibliothek muss nicht im LIBL sein.
      Man kann einen anderen Bibliotheksnamen wählen.
      Die Objekte dürfen nicht umbenannt, oder verschoben werden.
      Die Quellen sind auch in der Bibliothek.
      Beispielprogramme sind im ZIP File


                            Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                              Punkt 1: laden der Software
                  Installation von ArdGate
                                              Punkt 2: Installation der Bibliothek
                Konfiguration von ArdGate
                                              Punkt 3: Installation des Java Teils
                       ArdGate im Einsatz


Tipps und Tricks

      Alle Benutzer benötigen Ausführungsberechtigung für die
      Programme.
      Alle Benutzer benötigen die Berechtigung Objekte in die
      Bibliothek zu stellen.
      Der Systembenutzer benötigt Zugriffsberechtigung auf alle
      Objekte in der Bibliothek.
      Die Bibliothek muss nicht im LIBL sein.
      Man kann einen anderen Bibliotheksnamen wählen.
      Die Objekte dürfen nicht umbenannt, oder verschoben werden.
      Die Quellen sind auch in der Bibliothek.
      Beispielprogramme sind im ZIP File


                            Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                              Punkt 1: laden der Software
                  Installation von ArdGate
                                              Punkt 2: Installation der Bibliothek
                Konfiguration von ArdGate
                                              Punkt 3: Installation des Java Teils
                       ArdGate im Einsatz


Tipps und Tricks

      Alle Benutzer benötigen Ausführungsberechtigung für die
      Programme.
      Alle Benutzer benötigen die Berechtigung Objekte in die
      Bibliothek zu stellen.
      Der Systembenutzer benötigt Zugriffsberechtigung auf alle
      Objekte in der Bibliothek.
      Die Bibliothek muss nicht im LIBL sein.
      Man kann einen anderen Bibliotheksnamen wählen.
      Die Objekte dürfen nicht umbenannt, oder verschoben werden.
      Die Quellen sind auch in der Bibliothek.
      Beispielprogramme sind im ZIP File


                            Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                              Punkt 1: laden der Software
                  Installation von ArdGate
                                              Punkt 2: Installation der Bibliothek
                Konfiguration von ArdGate
                                              Punkt 3: Installation des Java Teils
                       ArdGate im Einsatz


Tipps und Tricks

      Alle Benutzer benötigen Ausführungsberechtigung für die
      Programme.
      Alle Benutzer benötigen die Berechtigung Objekte in die
      Bibliothek zu stellen.
      Der Systembenutzer benötigt Zugriffsberechtigung auf alle
      Objekte in der Bibliothek.
      Die Bibliothek muss nicht im LIBL sein.
      Man kann einen anderen Bibliotheksnamen wählen.
      Die Objekte dürfen nicht umbenannt, oder verschoben werden.
      Die Quellen sind auch in der Bibliothek.
      Beispielprogramme sind im ZIP File


                            Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                              Punkt 1: laden der Software
                  Installation von ArdGate
                                              Punkt 2: Installation der Bibliothek
                Konfiguration von ArdGate
                                              Punkt 3: Installation des Java Teils
                       ArdGate im Einsatz


Installation des Java Teils


    Der Inahlt des
    Zipfiles
    AppServer4RPG.jar
    und /conf und /lib
    ins IFS
    (default
    /JVAGATE)
    die
    Verzeichnisstruktur
    muss erhalten
    bleiben


                            Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                              Punkt 1: laden der Software
                  Installation von ArdGate
                                              Punkt 2: Installation der Bibliothek
                Konfiguration von ArdGate
                                              Punkt 3: Installation des Java Teils
                       ArdGate im Einsatz


Installation des Java Teils


    Der Inahlt des
    Zipfiles
    AppServer4RPG.jar
    und /conf und /lib
    ins IFS
    (default
    /JVAGATE)
    die
    Verzeichnisstruktur
    muss erhalten
    bleiben


                            Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                              Punkt 1: laden der Software
                  Installation von ArdGate
                                              Punkt 2: Installation der Bibliothek
                Konfiguration von ArdGate
                                              Punkt 3: Installation des Java Teils
                       ArdGate im Einsatz


Installation des Java Teils


    Der Inahlt des
    Zipfiles
    AppServer4RPG.jar
    und /conf und /lib
    ins IFS
    (default
    /JVAGATE)
    die
    Verzeichnisstruktur
    muss erhalten
    bleiben


                            Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                              Punkt 1: laden der Software
                  Installation von ArdGate
                                              Punkt 2: Installation der Bibliothek
                Konfiguration von ArdGate
                                              Punkt 3: Installation des Java Teils
                       ArdGate im Einsatz


Tipps und Tricks


      Der Systembenutzer muss Zugriff auf das komplette Verzeicnis
      haben.
      Das Installationsverzeichnis kann gewählt werden.
      Die Verzeichnisstruktur muss erhalten bleiben.
      Voraussetzung ist Java 1.5 oder neuer.
      Das SAVF und die Quellen (/src) werden nicht benötigt.
      AppServer4RPG kann auch auf einem dedizierten Server
      installiert werden.




                            Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                              Punkt 1: laden der Software
                  Installation von ArdGate
                                              Punkt 2: Installation der Bibliothek
                Konfiguration von ArdGate
                                              Punkt 3: Installation des Java Teils
                       ArdGate im Einsatz


Tipps und Tricks


      Der Systembenutzer muss Zugriff auf das komplette Verzeicnis
      haben.
      Das Installationsverzeichnis kann gewählt werden.
      Die Verzeichnisstruktur muss erhalten bleiben.
      Voraussetzung ist Java 1.5 oder neuer.
      Das SAVF und die Quellen (/src) werden nicht benötigt.
      AppServer4RPG kann auch auf einem dedizierten Server
      installiert werden.




                            Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                              Punkt 1: laden der Software
                  Installation von ArdGate
                                              Punkt 2: Installation der Bibliothek
                Konfiguration von ArdGate
                                              Punkt 3: Installation des Java Teils
                       ArdGate im Einsatz


Tipps und Tricks


      Der Systembenutzer muss Zugriff auf das komplette Verzeicnis
      haben.
      Das Installationsverzeichnis kann gewählt werden.
      Die Verzeichnisstruktur muss erhalten bleiben.
      Voraussetzung ist Java 1.5 oder neuer.
      Das SAVF und die Quellen (/src) werden nicht benötigt.
      AppServer4RPG kann auch auf einem dedizierten Server
      installiert werden.




                            Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                              Punkt 1: laden der Software
                  Installation von ArdGate
                                              Punkt 2: Installation der Bibliothek
                Konfiguration von ArdGate
                                              Punkt 3: Installation des Java Teils
                       ArdGate im Einsatz


Tipps und Tricks


      Der Systembenutzer muss Zugriff auf das komplette Verzeicnis
      haben.
      Das Installationsverzeichnis kann gewählt werden.
      Die Verzeichnisstruktur muss erhalten bleiben.
      Voraussetzung ist Java 1.5 oder neuer.
      Das SAVF und die Quellen (/src) werden nicht benötigt.
      AppServer4RPG kann auch auf einem dedizierten Server
      installiert werden.




                            Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                              Punkt 1: laden der Software
                  Installation von ArdGate
                                              Punkt 2: Installation der Bibliothek
                Konfiguration von ArdGate
                                              Punkt 3: Installation des Java Teils
                       ArdGate im Einsatz


Tipps und Tricks


      Der Systembenutzer muss Zugriff auf das komplette Verzeicnis
      haben.
      Das Installationsverzeichnis kann gewählt werden.
      Die Verzeichnisstruktur muss erhalten bleiben.
      Voraussetzung ist Java 1.5 oder neuer.
      Das SAVF und die Quellen (/src) werden nicht benötigt.
      AppServer4RPG kann auch auf einem dedizierten Server
      installiert werden.




                            Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                              Punkt 1: laden der Software
                  Installation von ArdGate
                                              Punkt 2: Installation der Bibliothek
                Konfiguration von ArdGate
                                              Punkt 3: Installation des Java Teils
                       ArdGate im Einsatz


Tipps und Tricks


      Der Systembenutzer muss Zugriff auf das komplette Verzeicnis
      haben.
      Das Installationsverzeichnis kann gewählt werden.
      Die Verzeichnisstruktur muss erhalten bleiben.
      Voraussetzung ist Java 1.5 oder neuer.
      Das SAVF und die Quellen (/src) werden nicht benötigt.
      AppServer4RPG kann auch auf einem dedizierten Server
      installiert werden.




                            Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                            Zuerst der native AS400 Teil
                Installation von ArdGate
                                            Dann die Datenbank
              Konfiguration von ArdGate
                                            Abschließend die Java Konfiguration
                     ArdGate im Einsatz


JVAGATE.LIB Konfiguration


   Inhalt vom
   JVAGATE.LIB
   Der native Teil
   muss den Java Teil
   finden können
   - Java ist case
   sensitive! immer
   und überall!
   /JVAGATE ist
   voreingestellt.



                          Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                            Zuerst der native AS400 Teil
                Installation von ArdGate
                                            Dann die Datenbank
              Konfiguration von ArdGate
                                            Abschließend die Java Konfiguration
                     ArdGate im Einsatz


JVAGATE.LIB Konfiguration


   Inhalt vom
   JVAGATE.LIB
   Der native Teil
   muss den Java Teil
   finden können
   - Java ist case
   sensitive! immer
   und überall!
   /JVAGATE ist
   voreingestellt.



                          Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                             Zuerst der native AS400 Teil
                 Installation von ArdGate
                                             Dann die Datenbank
               Konfiguration von ArdGate
                                             Abschließend die Java Konfiguration
                      ArdGate im Einsatz


Das Verzeichnis der Datenbanken




    Eintrag zufügen mit
    ADDRDBDIRE
    Pro ferner
    Datenbank Eintrag
    mit selbem
    *ARDPGM




                           Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                             Zuerst der native AS400 Teil
                 Installation von ArdGate
                                             Dann die Datenbank
               Konfiguration von ArdGate
                                             Abschließend die Java Konfiguration
                      ArdGate im Einsatz


Das Verzeichnis der Datenbanken




    Eintrag zufügen mit
    ADDRDBDIRE
    Pro ferner
    Datenbank Eintrag
    mit selbem
    *ARDPGM




                           Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                               Zuerst der native AS400 Teil
                   Installation von ArdGate
                                               Dann die Datenbank
                 Konfiguration von ArdGate
                                               Abschließend die Java Konfiguration
                        ArdGate im Einsatz


global.properties



    wo sind die
    global.properties
    wo ist der native
    Teil
    Beispiel kopieren
    DB Name anpassen
    URL der DB
    anpassen




                             Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                               Zuerst der native AS400 Teil
                   Installation von ArdGate
                                               Dann die Datenbank
                 Konfiguration von ArdGate
                                               Abschließend die Java Konfiguration
                        ArdGate im Einsatz


global.properties



    wo sind die
    global.properties
    wo ist der native
    Teil
    Beispiel kopieren
    DB Name anpassen
    URL der DB
    anpassen



                             Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                               Zuerst der native AS400 Teil
                   Installation von ArdGate
                                               Dann die Datenbank
                 Konfiguration von ArdGate
                                               Abschließend die Java Konfiguration
                        ArdGate im Einsatz


global.properties



    wo sind die
    global.properties
    wo ist der native
    Teil
    Beispiel kopieren
    DB Name anpassen
    URL der DB
    anpassen



                             Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                               Zuerst der native AS400 Teil
                   Installation von ArdGate
                                               Dann die Datenbank
                 Konfiguration von ArdGate
                                               Abschließend die Java Konfiguration
                        ArdGate im Einsatz


global.properties



    wo sind die
    global.properties
    wo ist der native
    Teil
    Beispiel kopieren
    DB Name anpassen
    URL der DB
    anpassen



                             Dieter Bender     ArdGate
Einführung
                                               Zuerst der native AS400 Teil
                   Installation von ArdGate
                                               Dann die Datenbank
                 Konfiguration von ArdGate
                                               Abschließend die Java Konfiguration
                        ArdGate im Einsatz


global.properties



    wo sind die
    global.properties
    wo ist der native
    Teil
    Beispiel kopieren
    DB Name anpassen
    URL der DB
    anpassen




                             Dieter Bender     ArdGate
Einführung   Starten und beenden von ArdGate
                 Installation von ArdGate    Interaktives SQL mit ArdGate
               Konfiguration von ArdGate      Was geht alles?
                      ArdGate im Einsatz     ArdGate für Fortgeschrittene


ArdGate, von Start bis Ende




    starten
    prüfen
    beenden
    hängende Jobs




                           Dieter Bender     ArdGate
Einführung   Starten und beenden von ArdGate
                 Installation von ArdGate    Interaktives SQL mit ArdGate
               Konfiguration von ArdGate      Was geht alles?
                      ArdGate im Einsatz     ArdGate für Fortgeschrittene


ArdGate, von Start bis Ende




    starten
    prüfen
    beenden
    hängende Jobs




                           Dieter Bender     ArdGate
Einführung   Starten und beenden von ArdGate
                 Installation von ArdGate    Interaktives SQL mit ArdGate
               Konfiguration von ArdGate      Was geht alles?
                      ArdGate im Einsatz     ArdGate für Fortgeschrittene


ArdGate, von Start bis Ende




    starten
    prüfen
    beenden
    hängende Jobs




                           Dieter Bender     ArdGate
Einführung   Starten und beenden von ArdGate
                 Installation von ArdGate    Interaktives SQL mit ArdGate
               Konfiguration von ArdGate      Was geht alles?
                      ArdGate im Einsatz     ArdGate für Fortgeschrittene


ArdGate, von Start bis Ende




    starten
    prüfen
    beenden
    hängende Jobs




                           Dieter Bender     ArdGate
Einführung   Starten und beenden von ArdGate
                 Installation von ArdGate    Interaktives SQL mit ArdGate
               Konfiguration von ArdGate      Was geht alles?
                      ArdGate im Einsatz     ArdGate für Fortgeschrittene


ArdGate, von Start bis Ende




    starten
    prüfen
    beenden
    hängende Jobs




                           Dieter Bender     ArdGate
Einführung   Starten und beenden von ArdGate
                 Installation von ArdGate    Interaktives SQL mit ArdGate
               Konfiguration von ArdGate      Was geht alles?
                      ArdGate im Einsatz     ArdGate für Fortgeschrittene


ArdGate, von Start bis Ende




    starten
    prüfen
    beenden
    hängende Jobs




                           Dieter Bender     ArdGate
Einführung   Starten und beenden von ArdGate
                  Installation von ArdGate    Interaktives SQL mit ArdGate
                Konfiguration von ArdGate      Was geht alles?
                       ArdGate im Einsatz     ArdGate für Fortgeschrittene


select * from myJDBCDB



   Server gestartet?
   verbinden
   select
   prompt mit F4
   Ergebnis
   disconnect




                            Dieter Bender     ArdGate
Einführung   Starten und beenden von ArdGate
                  Installation von ArdGate    Interaktives SQL mit ArdGate
                Konfiguration von ArdGate      Was geht alles?
                       ArdGate im Einsatz     ArdGate für Fortgeschrittene


select * from myJDBCDB




   Server gestartet?
   verbinden
   select
   prompt mit F4
   Ergebnis
   disconnect




                            Dieter Bender     ArdGate
Einführung   Starten und beenden von ArdGate
                  Installation von ArdGate    Interaktives SQL mit ArdGate
                Konfiguration von ArdGate      Was geht alles?
                       ArdGate im Einsatz     ArdGate für Fortgeschrittene


select * from myJDBCDB




   Server gestartet?
   verbinden
   select
   prompt mit F4
   Ergebnis
   disconnect




                            Dieter Bender     ArdGate
Einführung   Starten und beenden von ArdGate
                  Installation von ArdGate    Interaktives SQL mit ArdGate
                Konfiguration von ArdGate      Was geht alles?
                       ArdGate im Einsatz     ArdGate für Fortgeschrittene


select * from myJDBCDB




   Server gestartet?
   verbinden
   select
   prompt mit F4
   Ergebnis
   disconnect




                            Dieter Bender     ArdGate
Einführung   Starten und beenden von ArdGate
                  Installation von ArdGate    Interaktives SQL mit ArdGate
                Konfiguration von ArdGate      Was geht alles?
                       ArdGate im Einsatz     ArdGate für Fortgeschrittene


select * from myJDBCDB




   Server gestartet?
   verbinden
   select
   prompt mit F4
   Ergebnis
   disconnect




                            Dieter Bender     ArdGate
Einführung   Starten und beenden von ArdGate
                  Installation von ArdGate    Interaktives SQL mit ArdGate
                Konfiguration von ArdGate      Was geht alles?
                       ArdGate im Einsatz     ArdGate für Fortgeschrittene


select * from myJDBCDB




   Server gestartet?
   verbinden
   select
   prompt mit F4
   Ergebnis
   disconnect




                            Dieter Bender     ArdGate
Einführung   Starten und beenden von ArdGate
                  Installation von ArdGate    Interaktives SQL mit ArdGate
                Konfiguration von ArdGate      Was geht alles?
                       ArdGate im Einsatz     ArdGate für Fortgeschrittene


select * from myJDBCDB




   Server gestartet?
   verbinden
   select
   prompt mit F4
   Ergebnis
   disconnect




                            Dieter Bender     ArdGate
Einführung   Starten und beenden von ArdGate
                    Installation von ArdGate    Interaktives SQL mit ArdGate
                  Konfiguration von ArdGate      Was geht alles?
                         ArdGate im Einsatz     ArdGate für Fortgeschrittene


Möglichkeiten



    STRQMQRY, auch
    mit Outfile
    DDL, DML,
    commit, Null values
    embedded SQL
    dynamic sql
    cursor




                              Dieter Bender     ArdGate
Einführung   Starten und beenden von ArdGate
                    Installation von ArdGate    Interaktives SQL mit ArdGate
                  Konfiguration von ArdGate      Was geht alles?
                         ArdGate im Einsatz     ArdGate für Fortgeschrittene


Möglichkeiten



    STRQMQRY, auch
    mit Outfile
    DDL, DML,
    commit, Null values
    embedded SQL
    dynamic sql
    cursor




                              Dieter Bender     ArdGate
Einführung   Starten und beenden von ArdGate
                    Installation von ArdGate    Interaktives SQL mit ArdGate
                  Konfiguration von ArdGate      Was geht alles?
                         ArdGate im Einsatz     ArdGate für Fortgeschrittene


Möglichkeiten



    STRQMQRY, auch
    mit Outfile
    DDL, DML,
    commit, Null values
    embedded SQL
    dynamic sql
    cursor




                              Dieter Bender     ArdGate
Einführung   Starten und beenden von ArdGate
                    Installation von ArdGate    Interaktives SQL mit ArdGate
                  Konfiguration von ArdGate      Was geht alles?
                         ArdGate im Einsatz     ArdGate für Fortgeschrittene


Möglichkeiten



    STRQMQRY, auch
    mit Outfile
    DDL, DML,
    commit, Null values
    embedded SQL
    dynamic sql
    cursor




                              Dieter Bender     ArdGate
Einführung   Starten und beenden von ArdGate
                    Installation von ArdGate    Interaktives SQL mit ArdGate
                  Konfiguration von ArdGate      Was geht alles?
                         ArdGate im Einsatz     ArdGate für Fortgeschrittene


Möglichkeiten



    STRQMQRY, auch
    mit Outfile
    DDL, DML,
    commit, Null values
    embedded SQL
    dynamic sql
    cursor




                              Dieter Bender     ArdGate
Einführung   Starten und beenden von ArdGate
                     Installation von ArdGate    Interaktives SQL mit ArdGate
                   Konfiguration von ArdGate      Was geht alles?
                          ArdGate im Einsatz     ArdGate für Fortgeschrittene


ArdGate für Fortgeschrittene




    Treiber installieren
    upgrade
    AppServer4RPG.jar
    Joblog
    das Java log
    Debug mode




                               Dieter Bender     ArdGate
Einführung   Starten und beenden von ArdGate
                     Installation von ArdGate    Interaktives SQL mit ArdGate
                   Konfiguration von ArdGate      Was geht alles?
                          ArdGate im Einsatz     ArdGate für Fortgeschrittene


ArdGate für Fortgeschrittene




    Treiber installieren
    upgrade
    AppServer4RPG.jar
    Joblog
    das Java log
    Debug mode




                               Dieter Bender     ArdGate
Einführung   Starten und beenden von ArdGate
                     Installation von ArdGate    Interaktives SQL mit ArdGate
                   Konfiguration von ArdGate      Was geht alles?
                          ArdGate im Einsatz     ArdGate für Fortgeschrittene


ArdGate für Fortgeschrittene




    Treiber installieren
    upgrade
    AppServer4RPG.jar
    Joblog
    das Java log
    Debug mode




                               Dieter Bender     ArdGate
Einführung   Starten und beenden von ArdGate
                     Installation von ArdGate    Interaktives SQL mit ArdGate
                   Konfiguration von ArdGate      Was geht alles?
                          ArdGate im Einsatz     ArdGate für Fortgeschrittene


ArdGate für Fortgeschrittene




    Treiber installieren
    upgrade
    AppServer4RPG.jar
    Joblog
    das Java log
    Debug mode




                               Dieter Bender     ArdGate
Einführung   Starten und beenden von ArdGate
                     Installation von ArdGate    Interaktives SQL mit ArdGate
                   Konfiguration von ArdGate      Was geht alles?
                          ArdGate im Einsatz     ArdGate für Fortgeschrittene


ArdGate für Fortgeschrittene




    Treiber installieren
    upgrade
    AppServer4RPG.jar
    Joblog
    das Java log
    Debug mode




                               Dieter Bender     ArdGate
Einführung   Starten und beenden von ArdGate
                 Installation von ArdGate    Interaktives SQL mit ArdGate
               Konfiguration von ArdGate      Was geht alles?
                      ArdGate im Einsatz     ArdGate für Fortgeschrittene


Zusammenfassung


     Effektiver embedded SQL in RPG Zugriff auf alle Datenbanken
     mit ArdGate
     ArdGate ist installiert und konfiguriert in weniger als einem
     Tag.


     Offene Punkte! (Vielleicht?)
         Unterstützung aller SQL Möglichkeiten und Varianten.
         Vielleicht schreibe ich ja mal einen universellen DRDA Adapter.




                           Dieter Bender     ArdGate
Einführung   Starten und beenden von ArdGate
            Installation von ArdGate    Interaktives SQL mit ArdGate
          Konfiguration von ArdGate      Was geht alles?
                 ArdGate im Einsatz     ArdGate für Fortgeschrittene


Fragen?




                      Dieter Bender     ArdGate

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Präsentation Umlaufsperren
Präsentation UmlaufsperrenPräsentation Umlaufsperren
Präsentation Umlaufsperren
Wolfgang Gross
 
TUDfolio - Pilotierung der E-Portfolio-Arbeit an der TUD in der Veranstaltung...
TUDfolio - Pilotierung der E-Portfolio-Arbeit an der TUD in der Veranstaltung...TUDfolio - Pilotierung der E-Portfolio-Arbeit an der TUD in der Veranstaltung...
TUDfolio - Pilotierung der E-Portfolio-Arbeit an der TUD in der Veranstaltung...
Andrea Lißner
 
Citizen journalismus
Citizen journalismusCitizen journalismus
Citizen journalismusMartina197
 
Alexander Gerber: Wissenschaft als strategischer Partner der Wirtschaft
Alexander Gerber: Wissenschaft als strategischer Partner der WirtschaftAlexander Gerber: Wissenschaft als strategischer Partner der Wirtschaft
Alexander Gerber: Wissenschaft als strategischer Partner der Wirtschaft
Stefanie Kollenberg, Raabe Verlag
 
Gernot Lehr: Die Verbreiterhaftung
Gernot Lehr: Die VerbreiterhaftungGernot Lehr: Die Verbreiterhaftung
Gernot Lehr: Die Verbreiterhaftung
Stefanie Kollenberg, Raabe Verlag
 
Griechenland
GriechenlandGriechenland
GriechenlandPa Shee
 
Social media news release
Social media news releaseSocial media news release
Social media news releaseADENION GmbH
 
Helmut Schubert: Aus Ideen Geld machen
Helmut Schubert: Aus Ideen Geld machenHelmut Schubert: Aus Ideen Geld machen
Helmut Schubert: Aus Ideen Geld machen
Stefanie Kollenberg, Raabe Verlag
 
Stand Rehau AUTOCAD DRAWING
Stand Rehau AUTOCAD DRAWINGStand Rehau AUTOCAD DRAWING
Stand Rehau AUTOCAD DRAWING
Fernanda Aiex * ATENA arquitetura
 
Buzz
BuzzBuzz
Buzz
Google
 
imatics Kurzpräsentation
imatics Kurzpräsentationimatics Kurzpräsentation
imatics Kurzpräsentation
imatics Software GmbH
 
28 05 conjuraciones e invocación de salomón www.gftaognosticaespiritual.org
28 05 conjuraciones e invocación de salomón  www.gftaognosticaespiritual.org28 05 conjuraciones e invocación de salomón  www.gftaognosticaespiritual.org
28 05 conjuraciones e invocación de salomón www.gftaognosticaespiritual.org
Gran Fratervidad Tao Gnostica Espiritual Org
 
FUTBOL PLAYERS
FUTBOL PLAYERSFUTBOL PLAYERS
FUTBOL PLAYERS
Islene Garcia Mañozca
 
Tag 5 reisezurueck-rev
Tag 5   reisezurueck-revTag 5   reisezurueck-rev
Tag 5 reisezurueck-revAndyAustrich
 

Andere mochten auch (18)

Präsentation Umlaufsperren
Präsentation UmlaufsperrenPräsentation Umlaufsperren
Präsentation Umlaufsperren
 
TUDfolio - Pilotierung der E-Portfolio-Arbeit an der TUD in der Veranstaltung...
TUDfolio - Pilotierung der E-Portfolio-Arbeit an der TUD in der Veranstaltung...TUDfolio - Pilotierung der E-Portfolio-Arbeit an der TUD in der Veranstaltung...
TUDfolio - Pilotierung der E-Portfolio-Arbeit an der TUD in der Veranstaltung...
 
Unternehmergeist und Gratuität
Unternehmergeist und GratuitätUnternehmergeist und Gratuität
Unternehmergeist und Gratuität
 
Citizen journalismus
Citizen journalismusCitizen journalismus
Citizen journalismus
 
Alexander Gerber: Wissenschaft als strategischer Partner der Wirtschaft
Alexander Gerber: Wissenschaft als strategischer Partner der WirtschaftAlexander Gerber: Wissenschaft als strategischer Partner der Wirtschaft
Alexander Gerber: Wissenschaft als strategischer Partner der Wirtschaft
 
Gernot Lehr: Die Verbreiterhaftung
Gernot Lehr: Die VerbreiterhaftungGernot Lehr: Die Verbreiterhaftung
Gernot Lehr: Die Verbreiterhaftung
 
Griechenland
GriechenlandGriechenland
Griechenland
 
Social media news release
Social media news releaseSocial media news release
Social media news release
 
Pflege ist ein OUT-Beruf
Pflege ist ein OUT-BerufPflege ist ein OUT-Beruf
Pflege ist ein OUT-Beruf
 
Helmut Schubert: Aus Ideen Geld machen
Helmut Schubert: Aus Ideen Geld machenHelmut Schubert: Aus Ideen Geld machen
Helmut Schubert: Aus Ideen Geld machen
 
Web 2
Web 2Web 2
Web 2
 
AUTOCAD DRAWINGS
AUTOCAD DRAWINGSAUTOCAD DRAWINGS
AUTOCAD DRAWINGS
 
Stand Rehau AUTOCAD DRAWING
Stand Rehau AUTOCAD DRAWINGStand Rehau AUTOCAD DRAWING
Stand Rehau AUTOCAD DRAWING
 
Buzz
BuzzBuzz
Buzz
 
imatics Kurzpräsentation
imatics Kurzpräsentationimatics Kurzpräsentation
imatics Kurzpräsentation
 
28 05 conjuraciones e invocación de salomón www.gftaognosticaespiritual.org
28 05 conjuraciones e invocación de salomón  www.gftaognosticaespiritual.org28 05 conjuraciones e invocación de salomón  www.gftaognosticaespiritual.org
28 05 conjuraciones e invocación de salomón www.gftaognosticaespiritual.org
 
FUTBOL PLAYERS
FUTBOL PLAYERSFUTBOL PLAYERS
FUTBOL PLAYERS
 
Tag 5 reisezurueck-rev
Tag 5   reisezurueck-revTag 5   reisezurueck-rev
Tag 5 reisezurueck-rev
 

Ähnlich wie Ard Gate - German

Per Anhalter zu Cloud-nativen API Gateways
Per Anhalter zu Cloud-nativen API GatewaysPer Anhalter zu Cloud-nativen API Gateways
Per Anhalter zu Cloud-nativen API Gateways
QAware GmbH
 
Apache DeviceMap - Web-Dev-BBQ Stuttgart
Apache DeviceMap - Web-Dev-BBQ StuttgartApache DeviceMap - Web-Dev-BBQ Stuttgart
Apache DeviceMap - Web-Dev-BBQ Stuttgart
Werner Keil
 
Apache DeviceMap - Mobile Geräteerkennung für Java EE - JavaLand 2014
Apache DeviceMap - Mobile Geräteerkennung für Java EE - JavaLand 2014Apache DeviceMap - Mobile Geräteerkennung für Java EE - JavaLand 2014
Apache DeviceMap - Mobile Geräteerkennung für Java EE - JavaLand 2014
Werner Keil
 
Managen von ovm server sparc mit dem vm manager, o ps center oder vdcf-roman ...
Managen von ovm server sparc mit dem vm manager, o ps center oder vdcf-roman ...Managen von ovm server sparc mit dem vm manager, o ps center oder vdcf-roman ...
Managen von ovm server sparc mit dem vm manager, o ps center oder vdcf-roman ...
Trivadis
 
Managen von OVM Server SPARC mit dem VM Manager OpsCenter oder VDCF-Roman Gäc...
Managen von OVM Server SPARC mit dem VM Manager OpsCenter oder VDCF-Roman Gäc...Managen von OVM Server SPARC mit dem VM Manager OpsCenter oder VDCF-Roman Gäc...
Managen von OVM Server SPARC mit dem VM Manager OpsCenter oder VDCF-Roman Gäc...
Désirée Pfister
 
Private Cloud mit Ceph und OpenStack
Private Cloud mit Ceph und OpenStackPrivate Cloud mit Ceph und OpenStack
Private Cloud mit Ceph und OpenStack
Daniel Schneller
 
Renderscript in Android 3.x
Renderscript in Android 3.xRenderscript in Android 3.x
Renderscript in Android 3.x
Dominik Helleberg
 
PHP auf IBM Plattformen
PHP auf IBM PlattformenPHP auf IBM Plattformen
PHP auf IBM Plattformen
Andreas Schulte
 
MongoDB on Linux VM in Windows Azure
MongoDB on Linux VM in Windows AzureMongoDB on Linux VM in Windows Azure
MongoDB on Linux VM in Windows AzureJan Hentschel
 
Informatik Seminar Groovy Und Grails
Informatik Seminar Groovy Und GrailsInformatik Seminar Groovy Und Grails
Informatik Seminar Groovy Und Grails
schmichri
 
Hands-on Workshop: API-Dokumentation mit OpenAPI / Swagger in ASP.NET Core
Hands-on Workshop: API-Dokumentation mit OpenAPI / Swagger in ASP.NET CoreHands-on Workshop: API-Dokumentation mit OpenAPI / Swagger in ASP.NET Core
Hands-on Workshop: API-Dokumentation mit OpenAPI / Swagger in ASP.NET Core
Gregor Biswanger
 
Docker Workshop Experten Forum Stuttgart 2015, Agile Methoden GmbH
Docker Workshop Experten Forum Stuttgart 2015, Agile Methoden GmbHDocker Workshop Experten Forum Stuttgart 2015, Agile Methoden GmbH
Docker Workshop Experten Forum Stuttgart 2015, Agile Methoden GmbH
agilemethoden
 
JavaScript für Java-Entwickler W-JAX 2013
JavaScript für Java-Entwickler W-JAX 2013JavaScript für Java-Entwickler W-JAX 2013
JavaScript für Java-Entwickler W-JAX 2013Oliver Zeigermann
 
Ist Gradle auch für die APEX-Projekte?
Ist Gradle auch für die APEX-Projekte?Ist Gradle auch für die APEX-Projekte?
Ist Gradle auch für die APEX-Projekte?
MT AG
 
Jalimo Slides Linuxtag2007
Jalimo Slides Linuxtag2007Jalimo Slides Linuxtag2007
Jalimo Slides Linuxtag2007
smancke
 
Oracle oem 12c_plugin_development-doag-konferenz_11_2014_print_gunther_pipperr
Oracle oem 12c_plugin_development-doag-konferenz_11_2014_print_gunther_pipperrOracle oem 12c_plugin_development-doag-konferenz_11_2014_print_gunther_pipperr
Oracle oem 12c_plugin_development-doag-konferenz_11_2014_print_gunther_pipperr
Gunther Pippèrr
 
Rich Graphics & OpenGL mit Android
Rich Graphics & OpenGL mit AndroidRich Graphics & OpenGL mit Android
Rich Graphics & OpenGL mit Android
Dominik Helleberg
 
PHPblue LOS!NRW
PHPblue LOS!NRWPHPblue LOS!NRW
PHPblue LOS!NRW
Andreas Schulte
 
Solaris im Datacenter - Architektur, Implementation und Betrieb
Solaris im Datacenter - Architektur, Implementation und BetriebSolaris im Datacenter - Architektur, Implementation und Betrieb
Solaris im Datacenter - Architektur, Implementation und Betrieb
Marco Stadler
 
Java EE Microservices ohne Server
Java EE Microservices ohne ServerJava EE Microservices ohne Server
Java EE Microservices ohne Server
gedoplan
 

Ähnlich wie Ard Gate - German (20)

Per Anhalter zu Cloud-nativen API Gateways
Per Anhalter zu Cloud-nativen API GatewaysPer Anhalter zu Cloud-nativen API Gateways
Per Anhalter zu Cloud-nativen API Gateways
 
Apache DeviceMap - Web-Dev-BBQ Stuttgart
Apache DeviceMap - Web-Dev-BBQ StuttgartApache DeviceMap - Web-Dev-BBQ Stuttgart
Apache DeviceMap - Web-Dev-BBQ Stuttgart
 
Apache DeviceMap - Mobile Geräteerkennung für Java EE - JavaLand 2014
Apache DeviceMap - Mobile Geräteerkennung für Java EE - JavaLand 2014Apache DeviceMap - Mobile Geräteerkennung für Java EE - JavaLand 2014
Apache DeviceMap - Mobile Geräteerkennung für Java EE - JavaLand 2014
 
Managen von ovm server sparc mit dem vm manager, o ps center oder vdcf-roman ...
Managen von ovm server sparc mit dem vm manager, o ps center oder vdcf-roman ...Managen von ovm server sparc mit dem vm manager, o ps center oder vdcf-roman ...
Managen von ovm server sparc mit dem vm manager, o ps center oder vdcf-roman ...
 
Managen von OVM Server SPARC mit dem VM Manager OpsCenter oder VDCF-Roman Gäc...
Managen von OVM Server SPARC mit dem VM Manager OpsCenter oder VDCF-Roman Gäc...Managen von OVM Server SPARC mit dem VM Manager OpsCenter oder VDCF-Roman Gäc...
Managen von OVM Server SPARC mit dem VM Manager OpsCenter oder VDCF-Roman Gäc...
 
Private Cloud mit Ceph und OpenStack
Private Cloud mit Ceph und OpenStackPrivate Cloud mit Ceph und OpenStack
Private Cloud mit Ceph und OpenStack
 
Renderscript in Android 3.x
Renderscript in Android 3.xRenderscript in Android 3.x
Renderscript in Android 3.x
 
PHP auf IBM Plattformen
PHP auf IBM PlattformenPHP auf IBM Plattformen
PHP auf IBM Plattformen
 
MongoDB on Linux VM in Windows Azure
MongoDB on Linux VM in Windows AzureMongoDB on Linux VM in Windows Azure
MongoDB on Linux VM in Windows Azure
 
Informatik Seminar Groovy Und Grails
Informatik Seminar Groovy Und GrailsInformatik Seminar Groovy Und Grails
Informatik Seminar Groovy Und Grails
 
Hands-on Workshop: API-Dokumentation mit OpenAPI / Swagger in ASP.NET Core
Hands-on Workshop: API-Dokumentation mit OpenAPI / Swagger in ASP.NET CoreHands-on Workshop: API-Dokumentation mit OpenAPI / Swagger in ASP.NET Core
Hands-on Workshop: API-Dokumentation mit OpenAPI / Swagger in ASP.NET Core
 
Docker Workshop Experten Forum Stuttgart 2015, Agile Methoden GmbH
Docker Workshop Experten Forum Stuttgart 2015, Agile Methoden GmbHDocker Workshop Experten Forum Stuttgart 2015, Agile Methoden GmbH
Docker Workshop Experten Forum Stuttgart 2015, Agile Methoden GmbH
 
JavaScript für Java-Entwickler W-JAX 2013
JavaScript für Java-Entwickler W-JAX 2013JavaScript für Java-Entwickler W-JAX 2013
JavaScript für Java-Entwickler W-JAX 2013
 
Ist Gradle auch für die APEX-Projekte?
Ist Gradle auch für die APEX-Projekte?Ist Gradle auch für die APEX-Projekte?
Ist Gradle auch für die APEX-Projekte?
 
Jalimo Slides Linuxtag2007
Jalimo Slides Linuxtag2007Jalimo Slides Linuxtag2007
Jalimo Slides Linuxtag2007
 
Oracle oem 12c_plugin_development-doag-konferenz_11_2014_print_gunther_pipperr
Oracle oem 12c_plugin_development-doag-konferenz_11_2014_print_gunther_pipperrOracle oem 12c_plugin_development-doag-konferenz_11_2014_print_gunther_pipperr
Oracle oem 12c_plugin_development-doag-konferenz_11_2014_print_gunther_pipperr
 
Rich Graphics & OpenGL mit Android
Rich Graphics & OpenGL mit AndroidRich Graphics & OpenGL mit Android
Rich Graphics & OpenGL mit Android
 
PHPblue LOS!NRW
PHPblue LOS!NRWPHPblue LOS!NRW
PHPblue LOS!NRW
 
Solaris im Datacenter - Architektur, Implementation und Betrieb
Solaris im Datacenter - Architektur, Implementation und BetriebSolaris im Datacenter - Architektur, Implementation und Betrieb
Solaris im Datacenter - Architektur, Implementation und Betrieb
 
Java EE Microservices ohne Server
Java EE Microservices ohne ServerJava EE Microservices ohne Server
Java EE Microservices ohne Server
 

Mehr von COMMON Europe

What's New in WebSphere Application Server
What's New in WebSphere Application ServerWhat's New in WebSphere Application Server
What's New in WebSphere Application Server
COMMON Europe
 
Compiling the Compiler
Compiling the CompilerCompiling the Compiler
Compiling the Compiler
COMMON Europe
 
Workload Groups overview updates
Workload Groups overview updatesWorkload Groups overview updates
Workload Groups overview updates
COMMON Europe
 
Why i - Common Europe 2012
Why i - Common Europe 2012Why i - Common Europe 2012
Why i - Common Europe 2012
COMMON Europe
 
The Ruby OpenSSL extension
The Ruby OpenSSL extensionThe Ruby OpenSSL extension
The Ruby OpenSSL extension
COMMON Europe
 
Using Ruby on IBM i (i5/OS)
Using Ruby on IBM i (i5/OS)Using Ruby on IBM i (i5/OS)
Using Ruby on IBM i (i5/OS)
COMMON Europe
 
IBM Systems Director Navigator for i
IBM Systems Director Navigator for iIBM Systems Director Navigator for i
IBM Systems Director Navigator for i
COMMON Europe
 
IBM i Trends & Directions Common Europe 2012
IBM i Trends & Directions Common Europe 2012IBM i Trends & Directions Common Europe 2012
IBM i Trends & Directions Common Europe 2012
COMMON Europe
 
IBM i Technology Refreshes Overview 2012 06-04
IBM i Technology Refreshes Overview 2012 06-04IBM i Technology Refreshes Overview 2012 06-04
IBM i Technology Refreshes Overview 2012 06-04
COMMON Europe
 
IBM i 7.1 & TRs CEC 2012
IBM i 7.1 & TRs CEC 2012IBM i 7.1 & TRs CEC 2012
IBM i 7.1 & TRs CEC 2012
COMMON Europe
 
DB2 Web Query whats new
DB2 Web Query whats newDB2 Web Query whats new
DB2 Web Query whats new
COMMON Europe
 
Access client solutions overview
Access client solutions overviewAccess client solutions overview
Access client solutions overview
COMMON Europe
 
What's new with Zend server
What's new with Zend serverWhat's new with Zend server
What's new with Zend server
COMMON Europe
 
RPG investment
RPG investmentRPG investment
RPG investment
COMMON Europe
 
Php arrays for RPG programmers
Php arrays for RPG programmersPhp arrays for RPG programmers
Php arrays for RPG programmers
COMMON Europe
 
Open source report writing tools for IBM i Vienna 2012
Open source report writing tools for IBM i  Vienna 2012Open source report writing tools for IBM i  Vienna 2012
Open source report writing tools for IBM i Vienna 2012
COMMON Europe
 
Moving 5.4 to 7.1 AB
Moving 5.4 to 7.1 ABMoving 5.4 to 7.1 AB
Moving 5.4 to 7.1 AB
COMMON Europe
 
Introduction to My SQL
Introduction to My SQLIntroduction to My SQL
Introduction to My SQL
COMMON Europe
 
IBM CEC 2012 Storage june 11, 2012
IBM CEC 2012 Storage june 11, 2012IBM CEC 2012 Storage june 11, 2012
IBM CEC 2012 Storage june 11, 2012
COMMON Europe
 
Getting started with PHP on IBM i
Getting started with PHP on IBM iGetting started with PHP on IBM i
Getting started with PHP on IBM i
COMMON Europe
 

Mehr von COMMON Europe (20)

What's New in WebSphere Application Server
What's New in WebSphere Application ServerWhat's New in WebSphere Application Server
What's New in WebSphere Application Server
 
Compiling the Compiler
Compiling the CompilerCompiling the Compiler
Compiling the Compiler
 
Workload Groups overview updates
Workload Groups overview updatesWorkload Groups overview updates
Workload Groups overview updates
 
Why i - Common Europe 2012
Why i - Common Europe 2012Why i - Common Europe 2012
Why i - Common Europe 2012
 
The Ruby OpenSSL extension
The Ruby OpenSSL extensionThe Ruby OpenSSL extension
The Ruby OpenSSL extension
 
Using Ruby on IBM i (i5/OS)
Using Ruby on IBM i (i5/OS)Using Ruby on IBM i (i5/OS)
Using Ruby on IBM i (i5/OS)
 
IBM Systems Director Navigator for i
IBM Systems Director Navigator for iIBM Systems Director Navigator for i
IBM Systems Director Navigator for i
 
IBM i Trends & Directions Common Europe 2012
IBM i Trends & Directions Common Europe 2012IBM i Trends & Directions Common Europe 2012
IBM i Trends & Directions Common Europe 2012
 
IBM i Technology Refreshes Overview 2012 06-04
IBM i Technology Refreshes Overview 2012 06-04IBM i Technology Refreshes Overview 2012 06-04
IBM i Technology Refreshes Overview 2012 06-04
 
IBM i 7.1 & TRs CEC 2012
IBM i 7.1 & TRs CEC 2012IBM i 7.1 & TRs CEC 2012
IBM i 7.1 & TRs CEC 2012
 
DB2 Web Query whats new
DB2 Web Query whats newDB2 Web Query whats new
DB2 Web Query whats new
 
Access client solutions overview
Access client solutions overviewAccess client solutions overview
Access client solutions overview
 
What's new with Zend server
What's new with Zend serverWhat's new with Zend server
What's new with Zend server
 
RPG investment
RPG investmentRPG investment
RPG investment
 
Php arrays for RPG programmers
Php arrays for RPG programmersPhp arrays for RPG programmers
Php arrays for RPG programmers
 
Open source report writing tools for IBM i Vienna 2012
Open source report writing tools for IBM i  Vienna 2012Open source report writing tools for IBM i  Vienna 2012
Open source report writing tools for IBM i Vienna 2012
 
Moving 5.4 to 7.1 AB
Moving 5.4 to 7.1 ABMoving 5.4 to 7.1 AB
Moving 5.4 to 7.1 AB
 
Introduction to My SQL
Introduction to My SQLIntroduction to My SQL
Introduction to My SQL
 
IBM CEC 2012 Storage june 11, 2012
IBM CEC 2012 Storage june 11, 2012IBM CEC 2012 Storage june 11, 2012
IBM CEC 2012 Storage june 11, 2012
 
Getting started with PHP on IBM i
Getting started with PHP on IBM iGetting started with PHP on IBM i
Getting started with PHP on IBM i
 

Ard Gate - German

  • 1. Einführung Installation von ArdGate Konfiguration von ArdGate ArdGate im Einsatz ArdGate Zugriff auf alle SQL Datenbanken mit embedded SQL in RPG Dieter Bender Dieter Bender ArdGate
  • 2. Einführung Vorstellung Installation von ArdGate Ausgangslage Konfiguration von ArdGate Das Hammerfest Projekt ArdGate im Einsatz Vorstellung WWW.BENDER-DV.DE - Dieter@Bender-DV.de Dieter Bender, D35435 Wettenberg AS/400* Freelancer Java, SQL, ILE RPG, COBOL Anwendungs-Design, Datenbanken Kurse: Java, SQL, ILE RPG Open Source Komponenten ArdGate: SQL Zugriffe von AS400 auf alle Datenbanken AppServer4RPG: schnelle, skalierbare Zugriffe aus RPG auf Java einige RPG Komponenten *) AS/400 := AS/400 und alle kompatiblen Systeme Dieter Bender ArdGate
  • 3. Einführung Vorstellung Installation von ArdGate Ausgangslage Konfiguration von ArdGate Das Hammerfest Projekt ArdGate im Einsatz Problemstellung Zugriffe auf DB2/i von anderen Plattformen über ODBC von Windows, Mac und Linux über DRDA innerhalb der DB2 Familie über JDBC und Java von allen Plattformen Treiber und Middleware sind Bestandteil des Basis Betriebssystemes oder frei verfügbar Netzwerk Zugriffe innerhalb der DB2 Familie von AS400 problemlos Wie steht’s mit Zugriffen auf andere Datenbanken von i aus? Batch Schnittstellen mit ftp und CPYFRMIMPF rückwärtige Zugriffe per RPC oftmals handgestrickte oder händische Workarounds Dieter Bender ArdGate
  • 4. Einführung Vorstellung Installation von ArdGate Ausgangslage Konfiguration von ArdGate Das Hammerfest Projekt ArdGate im Einsatz Problemstellung Zugriffe auf DB2/i von anderen Plattformen über ODBC von Windows, Mac und Linux über DRDA innerhalb der DB2 Familie über JDBC und Java von allen Plattformen Treiber und Middleware sind Bestandteil des Basis Betriebssystemes oder frei verfügbar Netzwerk Zugriffe innerhalb der DB2 Familie von AS400 problemlos Wie steht’s mit Zugriffen auf andere Datenbanken von i aus? Batch Schnittstellen mit ftp und CPYFRMIMPF rückwärtige Zugriffe per RPC oftmals handgestrickte oder händische Workarounds Dieter Bender ArdGate
  • 5. Einführung Vorstellung Installation von ArdGate Ausgangslage Konfiguration von ArdGate Das Hammerfest Projekt ArdGate im Einsatz Problemstellung Zugriffe auf DB2/i von anderen Plattformen über ODBC von Windows, Mac und Linux über DRDA innerhalb der DB2 Familie über JDBC und Java von allen Plattformen Treiber und Middleware sind Bestandteil des Basis Betriebssystemes oder frei verfügbar Netzwerk Zugriffe innerhalb der DB2 Familie von AS400 problemlos Wie steht’s mit Zugriffen auf andere Datenbanken von i aus? Batch Schnittstellen mit ftp und CPYFRMIMPF rückwärtige Zugriffe per RPC oftmals handgestrickte oder händische Workarounds Dieter Bender ArdGate
  • 6. Einführung Vorstellung Installation von ArdGate Ausgangslage Konfiguration von ArdGate Das Hammerfest Projekt ArdGate im Einsatz Einige Workarounds kosten sogar Geld zusätzliche Server eigene Call Schnittstellen keine Query Tools keine Pro- grammierung langsam und umständlich Dieter Bender ArdGate
  • 7. Einführung Vorstellung Installation von ArdGate Ausgangslage Konfiguration von ArdGate Das Hammerfest Projekt ArdGate im Einsatz Das Hammerfest Projekt Anforderungen Umsetzung normales SQL verwendbar Nutzung *ARDPGM Schnittstelle wenig Aufwand weitesgehende Nutzung von Java Open source JDBC Treiber verwenden effektive Java calls von RPG eine vorgestartete JVM für alle kein embedded Java in RPG Nutzung von AppServer4RPG keine zusätzlichen Server Beschränkung auf Java 1.5 einfach erweiterbar externe Konfiguration Logging Java und remote DB Verwendung von log4j Dieter Bender ArdGate
  • 8. Einführung Vorstellung Installation von ArdGate Ausgangslage Konfiguration von ArdGate Das Hammerfest Projekt ArdGate im Einsatz Das Hammerfest Projekt Anforderungen Umsetzung normales SQL verwendbar Nutzung *ARDPGM Schnittstelle wenig Aufwand weitesgehende Nutzung von Java Open source JDBC Treiber verwenden effektive Java calls von RPG eine vorgestartete JVM für alle kein embedded Java in RPG Nutzung von AppServer4RPG keine zusätzlichen Server Beschränkung auf Java 1.5 einfach erweiterbar externe Konfiguration Logging Java und remote DB Verwendung von log4j Dieter Bender ArdGate
  • 9. Einführung Vorstellung Installation von ArdGate Ausgangslage Konfiguration von ArdGate Das Hammerfest Projekt ArdGate im Einsatz Das Hammerfest Projekt Anforderungen Umsetzung normales SQL verwendbar Nutzung *ARDPGM Schnittstelle wenig Aufwand weitesgehende Nutzung von Java Open source JDBC Treiber verwenden effektive Java calls von RPG eine vorgestartete JVM für alle kein embedded Java in RPG Nutzung von AppServer4RPG keine zusätzlichen Server Beschränkung auf Java 1.5 einfach erweiterbar externe Konfiguration Logging Java und remote DB Verwendung von log4j Dieter Bender ArdGate
  • 10. Einführung Vorstellung Installation von ArdGate Ausgangslage Konfiguration von ArdGate Das Hammerfest Projekt ArdGate im Einsatz Das Hammerfest Projekt Anforderungen Umsetzung normales SQL verwendbar Nutzung *ARDPGM Schnittstelle wenig Aufwand weitesgehende Nutzung von Java Open source JDBC Treiber verwenden effektive Java calls von RPG eine vorgestartete JVM für alle kein embedded Java in RPG Nutzung von AppServer4RPG keine zusätzlichen Server Beschränkung auf Java 1.5 einfach erweiterbar externe Konfiguration Logging Java und remote DB Verwendung von log4j Dieter Bender ArdGate
  • 11. Einführung Vorstellung Installation von ArdGate Ausgangslage Konfiguration von ArdGate Das Hammerfest Projekt ArdGate im Einsatz Das Hammerfest Projekt Anforderungen Umsetzung normales SQL verwendbar Nutzung *ARDPGM Schnittstelle wenig Aufwand weitesgehende Nutzung von Java Open source JDBC Treiber verwenden effektive Java calls von RPG eine vorgestartete JVM für alle kein embedded Java in RPG Nutzung von AppServer4RPG keine zusätzlichen Server Beschränkung auf Java 1.5 einfach erweiterbar externe Konfiguration Logging Java und remote DB Verwendung von log4j Dieter Bender ArdGate
  • 12. Einführung Vorstellung Installation von ArdGate Ausgangslage Konfiguration von ArdGate Das Hammerfest Projekt ArdGate im Einsatz Das Hammerfest Projekt Anforderungen Umsetzung normales SQL verwendbar Nutzung *ARDPGM Schnittstelle wenig Aufwand weitesgehende Nutzung von Java Open source JDBC Treiber verwenden effektive Java calls von RPG eine vorgestartete JVM für alle kein embedded Java in RPG Nutzung von AppServer4RPG keine zusätzlichen Server Beschränkung auf Java 1.5 einfach erweiterbar externe Konfiguration Logging Java und remote DB Verwendung von log4j Dieter Bender ArdGate
  • 13. Einführung Vorstellung Installation von ArdGate Ausgangslage Konfiguration von ArdGate Das Hammerfest Projekt ArdGate im Einsatz Das Hammerfest Projekt Anforderungen Umsetzung normales SQL verwendbar Nutzung *ARDPGM Schnittstelle wenig Aufwand weitesgehende Nutzung von Java Open source JDBC Treiber verwenden effektive Java calls von RPG eine vorgestartete JVM für alle kein embedded Java in RPG Nutzung von AppServer4RPG keine zusätzlichen Server Beschränkung auf Java 1.5 einfach erweiterbar externe Konfiguration Logging Java und remote DB Verwendung von log4j Dieter Bender ArdGate
  • 14. Einführung Vorstellung Installation von ArdGate Ausgangslage Konfiguration von ArdGate Das Hammerfest Projekt ArdGate im Einsatz Das Hammerfest Projekt Anforderungen Umsetzung normales SQL verwendbar Nutzung *ARDPGM Schnittstelle wenig Aufwand weitesgehende Nutzung von Java Open source JDBC Treiber verwenden effektive Java calls von RPG eine vorgestartete JVM für alle kein embedded Java in RPG Nutzung von AppServer4RPG keine zusätzlichen Server Beschränkung auf Java 1.5 einfach erweiterbar externe Konfiguration Logging Java und remote DB Verwendung von log4j Dieter Bender ArdGate
  • 15. Einführung Vorstellung Installation von ArdGate Ausgangslage Konfiguration von ArdGate Das Hammerfest Projekt ArdGate im Einsatz Warum heißt das Projekt Hammerfest? Die nördlichste Stadt Europas Kein Sonnenuntergang vom 19.5. bis 26.7. 3300 km von zu Hause 3 Wochen auf dem Fahrrad zum nachdenken Dieter Bender ArdGate
  • 16. Einführung Punkt 1: laden der Software Installation von ArdGate Punkt 2: Installation der Bibliothek Konfiguration von ArdGate Punkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im Einsatz sourceforge.net/projects/appserver4rpg/ gebündelt mit AppServer4RPG welche Version: am einfachsten die neuste nehmen! Das ZIP file enthält (fast) alles Dieter Bender ArdGate
  • 17. Einführung Punkt 1: laden der Software Installation von ArdGate Punkt 2: Installation der Bibliothek Konfiguration von ArdGate Punkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im Einsatz sourceforge.net/projects/appserver4rpg/ gebündelt mit AppServer4RPG welche Version: am einfachsten die neuste nehmen! Das ZIP file enthält (fast) alles Dieter Bender ArdGate
  • 18. Einführung Punkt 1: laden der Software Installation von ArdGate Punkt 2: Installation der Bibliothek Konfiguration von ArdGate Punkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im Einsatz sourceforge.net/projects/appserver4rpg/ gebündelt mit AppServer4RPG welche Version: am einfachsten die neuste nehmen! Das ZIP file enthält (fast) alles Dieter Bender ArdGate
  • 19. Einführung Punkt 1: laden der Software Installation von ArdGate Punkt 2: Installation der Bibliothek Konfiguration von ArdGate Punkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im Einsatz Installation von JVAGATE.LIB in ein Arbeitsverzeichnis entpacken Savefile per FTP auf die AS400 Bibliothek JVAGATE gesichert mit SAVLIB Zurückspeichern der Bibliothek Dieter Bender ArdGate
  • 20. Einführung Punkt 1: laden der Software Installation von ArdGate Punkt 2: Installation der Bibliothek Konfiguration von ArdGate Punkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im Einsatz Installation von JVAGATE.LIB in ein Arbeitsverzeichnis entpacken Savefile per FTP auf die AS400 Bibliothek JVAGATE gesichert mit SAVLIB Zurückspeichern der Bibliothek Dieter Bender ArdGate
  • 21. Einführung Punkt 1: laden der Software Installation von ArdGate Punkt 2: Installation der Bibliothek Konfiguration von ArdGate Punkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im Einsatz Installation von JVAGATE.LIB in ein Arbeitsverzeichnis entpacken Savefile per FTP auf die AS400 Bibliothek JVAGATE gesichert mit SAVLIB Zurückspeichern der Bibliothek Dieter Bender ArdGate
  • 22. Einführung Punkt 1: laden der Software Installation von ArdGate Punkt 2: Installation der Bibliothek Konfiguration von ArdGate Punkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im Einsatz Installation von JVAGATE.LIB in ein Arbeitsverzeichnis entpacken Savefile per FTP auf die AS400 Bibliothek JVAGATE gesichert mit SAVLIB Zurückspeichern der Bibliothek Dieter Bender ArdGate
  • 23. Einführung Punkt 1: laden der Software Installation von ArdGate Punkt 2: Installation der Bibliothek Konfiguration von ArdGate Punkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im Einsatz Tipps und Tricks Alle Benutzer benötigen Ausführungsberechtigung für die Programme. Alle Benutzer benötigen die Berechtigung Objekte in die Bibliothek zu stellen. Der Systembenutzer benötigt Zugriffsberechtigung auf alle Objekte in der Bibliothek. Die Bibliothek muss nicht im LIBL sein. Man kann einen anderen Bibliotheksnamen wählen. Die Objekte dürfen nicht umbenannt, oder verschoben werden. Die Quellen sind auch in der Bibliothek. Beispielprogramme sind im ZIP File Dieter Bender ArdGate
  • 24. Einführung Punkt 1: laden der Software Installation von ArdGate Punkt 2: Installation der Bibliothek Konfiguration von ArdGate Punkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im Einsatz Tipps und Tricks Alle Benutzer benötigen Ausführungsberechtigung für die Programme. Alle Benutzer benötigen die Berechtigung Objekte in die Bibliothek zu stellen. Der Systembenutzer benötigt Zugriffsberechtigung auf alle Objekte in der Bibliothek. Die Bibliothek muss nicht im LIBL sein. Man kann einen anderen Bibliotheksnamen wählen. Die Objekte dürfen nicht umbenannt, oder verschoben werden. Die Quellen sind auch in der Bibliothek. Beispielprogramme sind im ZIP File Dieter Bender ArdGate
  • 25. Einführung Punkt 1: laden der Software Installation von ArdGate Punkt 2: Installation der Bibliothek Konfiguration von ArdGate Punkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im Einsatz Tipps und Tricks Alle Benutzer benötigen Ausführungsberechtigung für die Programme. Alle Benutzer benötigen die Berechtigung Objekte in die Bibliothek zu stellen. Der Systembenutzer benötigt Zugriffsberechtigung auf alle Objekte in der Bibliothek. Die Bibliothek muss nicht im LIBL sein. Man kann einen anderen Bibliotheksnamen wählen. Die Objekte dürfen nicht umbenannt, oder verschoben werden. Die Quellen sind auch in der Bibliothek. Beispielprogramme sind im ZIP File Dieter Bender ArdGate
  • 26. Einführung Punkt 1: laden der Software Installation von ArdGate Punkt 2: Installation der Bibliothek Konfiguration von ArdGate Punkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im Einsatz Tipps und Tricks Alle Benutzer benötigen Ausführungsberechtigung für die Programme. Alle Benutzer benötigen die Berechtigung Objekte in die Bibliothek zu stellen. Der Systembenutzer benötigt Zugriffsberechtigung auf alle Objekte in der Bibliothek. Die Bibliothek muss nicht im LIBL sein. Man kann einen anderen Bibliotheksnamen wählen. Die Objekte dürfen nicht umbenannt, oder verschoben werden. Die Quellen sind auch in der Bibliothek. Beispielprogramme sind im ZIP File Dieter Bender ArdGate
  • 27. Einführung Punkt 1: laden der Software Installation von ArdGate Punkt 2: Installation der Bibliothek Konfiguration von ArdGate Punkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im Einsatz Tipps und Tricks Alle Benutzer benötigen Ausführungsberechtigung für die Programme. Alle Benutzer benötigen die Berechtigung Objekte in die Bibliothek zu stellen. Der Systembenutzer benötigt Zugriffsberechtigung auf alle Objekte in der Bibliothek. Die Bibliothek muss nicht im LIBL sein. Man kann einen anderen Bibliotheksnamen wählen. Die Objekte dürfen nicht umbenannt, oder verschoben werden. Die Quellen sind auch in der Bibliothek. Beispielprogramme sind im ZIP File Dieter Bender ArdGate
  • 28. Einführung Punkt 1: laden der Software Installation von ArdGate Punkt 2: Installation der Bibliothek Konfiguration von ArdGate Punkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im Einsatz Tipps und Tricks Alle Benutzer benötigen Ausführungsberechtigung für die Programme. Alle Benutzer benötigen die Berechtigung Objekte in die Bibliothek zu stellen. Der Systembenutzer benötigt Zugriffsberechtigung auf alle Objekte in der Bibliothek. Die Bibliothek muss nicht im LIBL sein. Man kann einen anderen Bibliotheksnamen wählen. Die Objekte dürfen nicht umbenannt, oder verschoben werden. Die Quellen sind auch in der Bibliothek. Beispielprogramme sind im ZIP File Dieter Bender ArdGate
  • 29. Einführung Punkt 1: laden der Software Installation von ArdGate Punkt 2: Installation der Bibliothek Konfiguration von ArdGate Punkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im Einsatz Tipps und Tricks Alle Benutzer benötigen Ausführungsberechtigung für die Programme. Alle Benutzer benötigen die Berechtigung Objekte in die Bibliothek zu stellen. Der Systembenutzer benötigt Zugriffsberechtigung auf alle Objekte in der Bibliothek. Die Bibliothek muss nicht im LIBL sein. Man kann einen anderen Bibliotheksnamen wählen. Die Objekte dürfen nicht umbenannt, oder verschoben werden. Die Quellen sind auch in der Bibliothek. Beispielprogramme sind im ZIP File Dieter Bender ArdGate
  • 30. Einführung Punkt 1: laden der Software Installation von ArdGate Punkt 2: Installation der Bibliothek Konfiguration von ArdGate Punkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im Einsatz Tipps und Tricks Alle Benutzer benötigen Ausführungsberechtigung für die Programme. Alle Benutzer benötigen die Berechtigung Objekte in die Bibliothek zu stellen. Der Systembenutzer benötigt Zugriffsberechtigung auf alle Objekte in der Bibliothek. Die Bibliothek muss nicht im LIBL sein. Man kann einen anderen Bibliotheksnamen wählen. Die Objekte dürfen nicht umbenannt, oder verschoben werden. Die Quellen sind auch in der Bibliothek. Beispielprogramme sind im ZIP File Dieter Bender ArdGate
  • 31. Einführung Punkt 1: laden der Software Installation von ArdGate Punkt 2: Installation der Bibliothek Konfiguration von ArdGate Punkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im Einsatz Installation des Java Teils Der Inahlt des Zipfiles AppServer4RPG.jar und /conf und /lib ins IFS (default /JVAGATE) die Verzeichnisstruktur muss erhalten bleiben Dieter Bender ArdGate
  • 32. Einführung Punkt 1: laden der Software Installation von ArdGate Punkt 2: Installation der Bibliothek Konfiguration von ArdGate Punkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im Einsatz Installation des Java Teils Der Inahlt des Zipfiles AppServer4RPG.jar und /conf und /lib ins IFS (default /JVAGATE) die Verzeichnisstruktur muss erhalten bleiben Dieter Bender ArdGate
  • 33. Einführung Punkt 1: laden der Software Installation von ArdGate Punkt 2: Installation der Bibliothek Konfiguration von ArdGate Punkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im Einsatz Installation des Java Teils Der Inahlt des Zipfiles AppServer4RPG.jar und /conf und /lib ins IFS (default /JVAGATE) die Verzeichnisstruktur muss erhalten bleiben Dieter Bender ArdGate
  • 34. Einführung Punkt 1: laden der Software Installation von ArdGate Punkt 2: Installation der Bibliothek Konfiguration von ArdGate Punkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im Einsatz Tipps und Tricks Der Systembenutzer muss Zugriff auf das komplette Verzeicnis haben. Das Installationsverzeichnis kann gewählt werden. Die Verzeichnisstruktur muss erhalten bleiben. Voraussetzung ist Java 1.5 oder neuer. Das SAVF und die Quellen (/src) werden nicht benötigt. AppServer4RPG kann auch auf einem dedizierten Server installiert werden. Dieter Bender ArdGate
  • 35. Einführung Punkt 1: laden der Software Installation von ArdGate Punkt 2: Installation der Bibliothek Konfiguration von ArdGate Punkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im Einsatz Tipps und Tricks Der Systembenutzer muss Zugriff auf das komplette Verzeicnis haben. Das Installationsverzeichnis kann gewählt werden. Die Verzeichnisstruktur muss erhalten bleiben. Voraussetzung ist Java 1.5 oder neuer. Das SAVF und die Quellen (/src) werden nicht benötigt. AppServer4RPG kann auch auf einem dedizierten Server installiert werden. Dieter Bender ArdGate
  • 36. Einführung Punkt 1: laden der Software Installation von ArdGate Punkt 2: Installation der Bibliothek Konfiguration von ArdGate Punkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im Einsatz Tipps und Tricks Der Systembenutzer muss Zugriff auf das komplette Verzeicnis haben. Das Installationsverzeichnis kann gewählt werden. Die Verzeichnisstruktur muss erhalten bleiben. Voraussetzung ist Java 1.5 oder neuer. Das SAVF und die Quellen (/src) werden nicht benötigt. AppServer4RPG kann auch auf einem dedizierten Server installiert werden. Dieter Bender ArdGate
  • 37. Einführung Punkt 1: laden der Software Installation von ArdGate Punkt 2: Installation der Bibliothek Konfiguration von ArdGate Punkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im Einsatz Tipps und Tricks Der Systembenutzer muss Zugriff auf das komplette Verzeicnis haben. Das Installationsverzeichnis kann gewählt werden. Die Verzeichnisstruktur muss erhalten bleiben. Voraussetzung ist Java 1.5 oder neuer. Das SAVF und die Quellen (/src) werden nicht benötigt. AppServer4RPG kann auch auf einem dedizierten Server installiert werden. Dieter Bender ArdGate
  • 38. Einführung Punkt 1: laden der Software Installation von ArdGate Punkt 2: Installation der Bibliothek Konfiguration von ArdGate Punkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im Einsatz Tipps und Tricks Der Systembenutzer muss Zugriff auf das komplette Verzeicnis haben. Das Installationsverzeichnis kann gewählt werden. Die Verzeichnisstruktur muss erhalten bleiben. Voraussetzung ist Java 1.5 oder neuer. Das SAVF und die Quellen (/src) werden nicht benötigt. AppServer4RPG kann auch auf einem dedizierten Server installiert werden. Dieter Bender ArdGate
  • 39. Einführung Punkt 1: laden der Software Installation von ArdGate Punkt 2: Installation der Bibliothek Konfiguration von ArdGate Punkt 3: Installation des Java Teils ArdGate im Einsatz Tipps und Tricks Der Systembenutzer muss Zugriff auf das komplette Verzeicnis haben. Das Installationsverzeichnis kann gewählt werden. Die Verzeichnisstruktur muss erhalten bleiben. Voraussetzung ist Java 1.5 oder neuer. Das SAVF und die Quellen (/src) werden nicht benötigt. AppServer4RPG kann auch auf einem dedizierten Server installiert werden. Dieter Bender ArdGate
  • 40. Einführung Zuerst der native AS400 Teil Installation von ArdGate Dann die Datenbank Konfiguration von ArdGate Abschließend die Java Konfiguration ArdGate im Einsatz JVAGATE.LIB Konfiguration Inhalt vom JVAGATE.LIB Der native Teil muss den Java Teil finden können - Java ist case sensitive! immer und überall! /JVAGATE ist voreingestellt. Dieter Bender ArdGate
  • 41. Einführung Zuerst der native AS400 Teil Installation von ArdGate Dann die Datenbank Konfiguration von ArdGate Abschließend die Java Konfiguration ArdGate im Einsatz JVAGATE.LIB Konfiguration Inhalt vom JVAGATE.LIB Der native Teil muss den Java Teil finden können - Java ist case sensitive! immer und überall! /JVAGATE ist voreingestellt. Dieter Bender ArdGate
  • 42. Einführung Zuerst der native AS400 Teil Installation von ArdGate Dann die Datenbank Konfiguration von ArdGate Abschließend die Java Konfiguration ArdGate im Einsatz Das Verzeichnis der Datenbanken Eintrag zufügen mit ADDRDBDIRE Pro ferner Datenbank Eintrag mit selbem *ARDPGM Dieter Bender ArdGate
  • 43. Einführung Zuerst der native AS400 Teil Installation von ArdGate Dann die Datenbank Konfiguration von ArdGate Abschließend die Java Konfiguration ArdGate im Einsatz Das Verzeichnis der Datenbanken Eintrag zufügen mit ADDRDBDIRE Pro ferner Datenbank Eintrag mit selbem *ARDPGM Dieter Bender ArdGate
  • 44. Einführung Zuerst der native AS400 Teil Installation von ArdGate Dann die Datenbank Konfiguration von ArdGate Abschließend die Java Konfiguration ArdGate im Einsatz global.properties wo sind die global.properties wo ist der native Teil Beispiel kopieren DB Name anpassen URL der DB anpassen Dieter Bender ArdGate
  • 45. Einführung Zuerst der native AS400 Teil Installation von ArdGate Dann die Datenbank Konfiguration von ArdGate Abschließend die Java Konfiguration ArdGate im Einsatz global.properties wo sind die global.properties wo ist der native Teil Beispiel kopieren DB Name anpassen URL der DB anpassen Dieter Bender ArdGate
  • 46. Einführung Zuerst der native AS400 Teil Installation von ArdGate Dann die Datenbank Konfiguration von ArdGate Abschließend die Java Konfiguration ArdGate im Einsatz global.properties wo sind die global.properties wo ist der native Teil Beispiel kopieren DB Name anpassen URL der DB anpassen Dieter Bender ArdGate
  • 47. Einführung Zuerst der native AS400 Teil Installation von ArdGate Dann die Datenbank Konfiguration von ArdGate Abschließend die Java Konfiguration ArdGate im Einsatz global.properties wo sind die global.properties wo ist der native Teil Beispiel kopieren DB Name anpassen URL der DB anpassen Dieter Bender ArdGate
  • 48. Einführung Zuerst der native AS400 Teil Installation von ArdGate Dann die Datenbank Konfiguration von ArdGate Abschließend die Java Konfiguration ArdGate im Einsatz global.properties wo sind die global.properties wo ist der native Teil Beispiel kopieren DB Name anpassen URL der DB anpassen Dieter Bender ArdGate
  • 49. Einführung Starten und beenden von ArdGate Installation von ArdGate Interaktives SQL mit ArdGate Konfiguration von ArdGate Was geht alles? ArdGate im Einsatz ArdGate für Fortgeschrittene ArdGate, von Start bis Ende starten prüfen beenden hängende Jobs Dieter Bender ArdGate
  • 50. Einführung Starten und beenden von ArdGate Installation von ArdGate Interaktives SQL mit ArdGate Konfiguration von ArdGate Was geht alles? ArdGate im Einsatz ArdGate für Fortgeschrittene ArdGate, von Start bis Ende starten prüfen beenden hängende Jobs Dieter Bender ArdGate
  • 51. Einführung Starten und beenden von ArdGate Installation von ArdGate Interaktives SQL mit ArdGate Konfiguration von ArdGate Was geht alles? ArdGate im Einsatz ArdGate für Fortgeschrittene ArdGate, von Start bis Ende starten prüfen beenden hängende Jobs Dieter Bender ArdGate
  • 52. Einführung Starten und beenden von ArdGate Installation von ArdGate Interaktives SQL mit ArdGate Konfiguration von ArdGate Was geht alles? ArdGate im Einsatz ArdGate für Fortgeschrittene ArdGate, von Start bis Ende starten prüfen beenden hängende Jobs Dieter Bender ArdGate
  • 53. Einführung Starten und beenden von ArdGate Installation von ArdGate Interaktives SQL mit ArdGate Konfiguration von ArdGate Was geht alles? ArdGate im Einsatz ArdGate für Fortgeschrittene ArdGate, von Start bis Ende starten prüfen beenden hängende Jobs Dieter Bender ArdGate
  • 54. Einführung Starten und beenden von ArdGate Installation von ArdGate Interaktives SQL mit ArdGate Konfiguration von ArdGate Was geht alles? ArdGate im Einsatz ArdGate für Fortgeschrittene ArdGate, von Start bis Ende starten prüfen beenden hängende Jobs Dieter Bender ArdGate
  • 55. Einführung Starten und beenden von ArdGate Installation von ArdGate Interaktives SQL mit ArdGate Konfiguration von ArdGate Was geht alles? ArdGate im Einsatz ArdGate für Fortgeschrittene select * from myJDBCDB Server gestartet? verbinden select prompt mit F4 Ergebnis disconnect Dieter Bender ArdGate
  • 56. Einführung Starten und beenden von ArdGate Installation von ArdGate Interaktives SQL mit ArdGate Konfiguration von ArdGate Was geht alles? ArdGate im Einsatz ArdGate für Fortgeschrittene select * from myJDBCDB Server gestartet? verbinden select prompt mit F4 Ergebnis disconnect Dieter Bender ArdGate
  • 57. Einführung Starten und beenden von ArdGate Installation von ArdGate Interaktives SQL mit ArdGate Konfiguration von ArdGate Was geht alles? ArdGate im Einsatz ArdGate für Fortgeschrittene select * from myJDBCDB Server gestartet? verbinden select prompt mit F4 Ergebnis disconnect Dieter Bender ArdGate
  • 58. Einführung Starten und beenden von ArdGate Installation von ArdGate Interaktives SQL mit ArdGate Konfiguration von ArdGate Was geht alles? ArdGate im Einsatz ArdGate für Fortgeschrittene select * from myJDBCDB Server gestartet? verbinden select prompt mit F4 Ergebnis disconnect Dieter Bender ArdGate
  • 59. Einführung Starten und beenden von ArdGate Installation von ArdGate Interaktives SQL mit ArdGate Konfiguration von ArdGate Was geht alles? ArdGate im Einsatz ArdGate für Fortgeschrittene select * from myJDBCDB Server gestartet? verbinden select prompt mit F4 Ergebnis disconnect Dieter Bender ArdGate
  • 60. Einführung Starten und beenden von ArdGate Installation von ArdGate Interaktives SQL mit ArdGate Konfiguration von ArdGate Was geht alles? ArdGate im Einsatz ArdGate für Fortgeschrittene select * from myJDBCDB Server gestartet? verbinden select prompt mit F4 Ergebnis disconnect Dieter Bender ArdGate
  • 61. Einführung Starten und beenden von ArdGate Installation von ArdGate Interaktives SQL mit ArdGate Konfiguration von ArdGate Was geht alles? ArdGate im Einsatz ArdGate für Fortgeschrittene select * from myJDBCDB Server gestartet? verbinden select prompt mit F4 Ergebnis disconnect Dieter Bender ArdGate
  • 62. Einführung Starten und beenden von ArdGate Installation von ArdGate Interaktives SQL mit ArdGate Konfiguration von ArdGate Was geht alles? ArdGate im Einsatz ArdGate für Fortgeschrittene Möglichkeiten STRQMQRY, auch mit Outfile DDL, DML, commit, Null values embedded SQL dynamic sql cursor Dieter Bender ArdGate
  • 63. Einführung Starten und beenden von ArdGate Installation von ArdGate Interaktives SQL mit ArdGate Konfiguration von ArdGate Was geht alles? ArdGate im Einsatz ArdGate für Fortgeschrittene Möglichkeiten STRQMQRY, auch mit Outfile DDL, DML, commit, Null values embedded SQL dynamic sql cursor Dieter Bender ArdGate
  • 64. Einführung Starten und beenden von ArdGate Installation von ArdGate Interaktives SQL mit ArdGate Konfiguration von ArdGate Was geht alles? ArdGate im Einsatz ArdGate für Fortgeschrittene Möglichkeiten STRQMQRY, auch mit Outfile DDL, DML, commit, Null values embedded SQL dynamic sql cursor Dieter Bender ArdGate
  • 65. Einführung Starten und beenden von ArdGate Installation von ArdGate Interaktives SQL mit ArdGate Konfiguration von ArdGate Was geht alles? ArdGate im Einsatz ArdGate für Fortgeschrittene Möglichkeiten STRQMQRY, auch mit Outfile DDL, DML, commit, Null values embedded SQL dynamic sql cursor Dieter Bender ArdGate
  • 66. Einführung Starten und beenden von ArdGate Installation von ArdGate Interaktives SQL mit ArdGate Konfiguration von ArdGate Was geht alles? ArdGate im Einsatz ArdGate für Fortgeschrittene Möglichkeiten STRQMQRY, auch mit Outfile DDL, DML, commit, Null values embedded SQL dynamic sql cursor Dieter Bender ArdGate
  • 67. Einführung Starten und beenden von ArdGate Installation von ArdGate Interaktives SQL mit ArdGate Konfiguration von ArdGate Was geht alles? ArdGate im Einsatz ArdGate für Fortgeschrittene ArdGate für Fortgeschrittene Treiber installieren upgrade AppServer4RPG.jar Joblog das Java log Debug mode Dieter Bender ArdGate
  • 68. Einführung Starten und beenden von ArdGate Installation von ArdGate Interaktives SQL mit ArdGate Konfiguration von ArdGate Was geht alles? ArdGate im Einsatz ArdGate für Fortgeschrittene ArdGate für Fortgeschrittene Treiber installieren upgrade AppServer4RPG.jar Joblog das Java log Debug mode Dieter Bender ArdGate
  • 69. Einführung Starten und beenden von ArdGate Installation von ArdGate Interaktives SQL mit ArdGate Konfiguration von ArdGate Was geht alles? ArdGate im Einsatz ArdGate für Fortgeschrittene ArdGate für Fortgeschrittene Treiber installieren upgrade AppServer4RPG.jar Joblog das Java log Debug mode Dieter Bender ArdGate
  • 70. Einführung Starten und beenden von ArdGate Installation von ArdGate Interaktives SQL mit ArdGate Konfiguration von ArdGate Was geht alles? ArdGate im Einsatz ArdGate für Fortgeschrittene ArdGate für Fortgeschrittene Treiber installieren upgrade AppServer4RPG.jar Joblog das Java log Debug mode Dieter Bender ArdGate
  • 71. Einführung Starten und beenden von ArdGate Installation von ArdGate Interaktives SQL mit ArdGate Konfiguration von ArdGate Was geht alles? ArdGate im Einsatz ArdGate für Fortgeschrittene ArdGate für Fortgeschrittene Treiber installieren upgrade AppServer4RPG.jar Joblog das Java log Debug mode Dieter Bender ArdGate
  • 72. Einführung Starten und beenden von ArdGate Installation von ArdGate Interaktives SQL mit ArdGate Konfiguration von ArdGate Was geht alles? ArdGate im Einsatz ArdGate für Fortgeschrittene Zusammenfassung Effektiver embedded SQL in RPG Zugriff auf alle Datenbanken mit ArdGate ArdGate ist installiert und konfiguriert in weniger als einem Tag. Offene Punkte! (Vielleicht?) Unterstützung aller SQL Möglichkeiten und Varianten. Vielleicht schreibe ich ja mal einen universellen DRDA Adapter. Dieter Bender ArdGate
  • 73. Einführung Starten und beenden von ArdGate Installation von ArdGate Interaktives SQL mit ArdGate Konfiguration von ArdGate Was geht alles? ArdGate im Einsatz ArdGate für Fortgeschrittene Fragen? Dieter Bender ArdGate