SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Case: Apple
FHNW Unternehmensstrategie




                        Herzog Michael
                        Martens Stefan
                         Sommer Dino
      Durch Bild ersetzen, Farbe des Balkens frei wählbar
                        Steinemann Gabriela
            (Grössen und Positionen beibehalten)
                         Werdenberg Hannes

                          WIVZ 2.51
Inhaltsverzeichnis


 Unternehmenszahlen 2012
 Kursentwicklung
 Timeline
 Kritik an Apple
 Wer ist FOXCONN
 Ethik und Apple
 Geheimnis des Erfolges von Apple
 Marketing - Video




                                     2
Kennzahlen von Apple 2012


 Hauptsitz: Cupertino (Kalifornien, USA)
 Mitarbeiter: 72.800 (davon 42.400 in Stores)
 Umsatz: 156Mrd. USD (+48%)
 Gewinn: 42 Mrd. USD (+61%)
 ca. 420 Retail Stores (75% ausserhalb der USA)
 ca. 52 Millionen Dollar Umsatz pro Store
 CEO: Timothy D. Cook




                                                   3
Kursentwicklung von Apple




                            4
Timeline Apple: Gründung bis heute


 1976 : Apple-Gründer Steve Jobs
  und Steve Wozniak


 1976 : Das Apple-Logo




                                     5
Timeline Apple: Gründung bis heute

 1976: Apple I




 1977: Apple II
1.   100.000 Stück verkauft
2.   Branchenführer




                                     6
Timeline Apple: Gründung bis heute



 1978 Umzug in ein neues
  Firmengebäude




 1980 Börsengang Apple Computer




                                     7
Timeline Apple: Gründung bis heute




 1980: Apple III – Flop
1. Preis zu hoch
2. Fehlende Kompatibilität zu
   Apple II Software




 1983: Apple Lisa – Flop
1. Preis 10.000 US Dollar
2. Produktion 1984 eingestellt


                                     8
Timeline Apple: Gründung bis heute


 1983: John Sculley wird Apple-
  CEO




 1984 Apple Macintosh
1.   Meilenstein – GUI / Maus
2.   Guter Verkauf – 2495 Dollar
3.   Bricht 1985 ein – zuwenig
     Software




                                     9
Timeline Apple: Gründung bis heute


 Mai 1985: Steve Jobs verliert den
  Machtkampf gegen John Sculley




 1989 Mac Portable: 7,5 Kilogramm
  "leicht"




                                      10
Timeline: Apple Gründung bis heute




 1993 Macintosh Color Classic:
  Das Ende der Kompakt-Ära




 1997 kurz vor Pleite
1. Steve Jobs kehrt zurück
2. neue Strategie
3. operative Tätigkeiten werden
   überprüft



                                     11
Timeline Apple: Gründung bis heute




 1998 iMac: Die Wende
1. Steve Jobs erster Streich
2. sehr guter Verkauf


 2001: iPod
1. zweiter Streich
2. neuer Markt erschlossen




                                     12
Timeline Apple: Gründung bis heute




 2003: iTunes
1. iPod wird gepusht
2. neuer Markt




 2005 Mac Mini: Wir habe den PC
 geschrumpft



                                     13
Timeline: Apple Gründung bis heute




 2006: MacBook




 2007: iPhone
1.   neuer Markt
2.   neues Produkt
3.   grosser Erfolg

                                     14
Timeline Apple: Gründung bis heute


 2008 MacBook Air




 2010 iPad
1.   neuer Markt
2.   neues Produkt
3.   grosser Erfolg




                                     15
Timeline: Apple Gründung bis heute




 1984-2010
 Das Betriebssystem



-Mac OS


-Mac iOS




                                     16
Kritik an Apple


Ethik: Probleme bei den Zulieferern von Apple




 Wer ist Foxconn?
  – Weltgrösster Auftragsfertiger von Elektronikprodukten
  – Umsatz: 103.7 Milliarden USD (+54%)
  – Gewinn: 2.7 Milliarden USD (+20%)
  – etwa 1 Mio. Beschäftigte in China
  – Apple lässt iPods, iPhones und iPads von Foxconn produzieren




                                                                   17
Ethik: Probleme bei den Zulieferern von Apple


 Selbstmorde
 Erzwungene Überstunden
 Mangelnde Sicherheitsstandards
 „Knastatmosphäre“
 Pranger für den Mitarbeiter bei
  Fehlern




                                                18
Geheimnis des Erfolges von Apple


 Höre nicht auf andere!
  Bsp: bei Ankündigung des iPhone schüttelten Experten den
  Kopf, der Markt sei aufgeteilt (Nokia, ..).
  Heute trägt das iPhone 50% zum Konzernumsatz bei.




                                                             19
Geheimnis des Erfolges von Apple


 Sei nicht selbstgefällig!
  – stets neue höchst Leistungen
  – Perfektionismus
  iTunes Store verkauft längst auch Hörbücher, Filme, TV-Shows und Spiele
  -> wird er zu einem Marktplatz digitaler Produkte?




                                                                            20
Geheimnis des Erfolges von Apple


 Bringe ständig etwas Neues!
 AppStore (Programme für MacProdukte) wurde im Juli 08 lanciert und bis im
 Okt 11 sind schon 18 Mia. Apps heruter-geladen worden. Nun probiert Apple
 die iCloud an die breite Masse zu bringen.




10 Mrd. Apps im Jan. 2011




                                                                         21
Geheimnis des Erfolges von Apple


 Mach lieber alles selbst!
 Kontrolle über alle Produkte: verkauft zur Hardware auch die passende
 Software
  – (Mac-MacOS, iPhone-AppStore, iPod-iTunes)
  – Hard- und Software besser auf einander abgestimmt
  – jede verkaufte Hardware generiert weitere Erlöse




                                                                         22
Geheimnis des Erfolges von Apple

 Pflege deine Marke!
  – Apples höchstes Gut ist seine Marke
  – Jobs hat Marke über Jahre aufgebaut und gepflegt
  – Kopien oder nur leichte Vetragsverletzungen werden schnell
     abgestraft




                                                                 23
Geheimnis des Erfolges von Apple


 Gib dem Unternehmen ein Gesicht!
  – Jobs war das Gesicht von Apple
  – sein Kult-Status half Apple bei der Vermarktung der Produkte und bei
    Verhandlungen




                                                                           24
Die Rolle des Marketings

 Werbevideo von Apple von 1984 zur Lancierung von Apple Macintosh. Die
  letzte Chance.




                                                                          25

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

SuperacióN
SuperacióNSuperacióN
SuperacióN
Profesorachapela
 
Navidad
NavidadNavidad
Navidad
clau on
 
PEL IPAGRO 1ESO2011
PEL IPAGRO 1ESO2011PEL IPAGRO 1ESO2011
PEL IPAGRO 1ESO2011
carlcort2
 
Powepoint De Los Comienzos Del Movimiento Obrero En EspañA
Powepoint De Los Comienzos Del Movimiento Obrero En  EspañAPowepoint De Los Comienzos Del Movimiento Obrero En  EspañA
Powepoint De Los Comienzos Del Movimiento Obrero En EspañA
diversion
 
Bernyanyi
BernyanyiBernyanyi
Bernyanyi
cindyrahmadani
 
Fascinante
FascinanteFascinante
Fascinante
Jorge Llosa
 
Powepoint De Los Comienzos Del Movimiento Obrero En EspañA
Powepoint De Los Comienzos Del Movimiento Obrero En  EspañAPowepoint De Los Comienzos Del Movimiento Obrero En  EspañA
Powepoint De Los Comienzos Del Movimiento Obrero En EspañA
diversion
 
SíNtesis Informativa (26 11 2009)
SíNtesis Informativa (26 11 2009)SíNtesis Informativa (26 11 2009)
SíNtesis Informativa (26 11 2009)
gueste902ecb
 
Ventanas De Austria Proverbios
Ventanas De Austria ProverbiosVentanas De Austria Proverbios
Ventanas De Austria Proverbios
Jorge Llosa
 
LA TIERRA VISTA DESDE EL CIELO
LA TIERRA VISTA DESDE EL CIELOLA TIERRA VISTA DESDE EL CIELO
LA TIERRA VISTA DESDE EL CIELO
Jorge Llosa
 
evvnt media pack - Germany
evvnt media pack - Germanyevvnt media pack - Germany
evvnt media pack - GermanyRichard Green
 
La Modernizacion Peruana Y Alan Garcia
La Modernizacion Peruana Y  Alan  GarciaLa Modernizacion Peruana Y  Alan  Garcia
La Modernizacion Peruana Y Alan Garcia
raulwiener
 
Genesis
GenesisGenesis
Genesis
dlopezariza
 
Guía niveles de medición 2011
Guía niveles de medición 2011Guía niveles de medición 2011
Guía niveles de medición 2011
Leonardo Palma Ríos
 
Tusabes
TusabesTusabes
Anibal Cv
Anibal CvAnibal Cv
Crossfitstraubing
CrossfitstraubingCrossfitstraubing
CrossfitstraubingJimSeidl
 

Andere mochten auch (20)

SuperacióN
SuperacióNSuperacióN
SuperacióN
 
Navidad
NavidadNavidad
Navidad
 
PEL IPAGRO 1ESO2011
PEL IPAGRO 1ESO2011PEL IPAGRO 1ESO2011
PEL IPAGRO 1ESO2011
 
Powepoint De Los Comienzos Del Movimiento Obrero En EspañA
Powepoint De Los Comienzos Del Movimiento Obrero En  EspañAPowepoint De Los Comienzos Del Movimiento Obrero En  EspañA
Powepoint De Los Comienzos Del Movimiento Obrero En EspañA
 
Bernyanyi
BernyanyiBernyanyi
Bernyanyi
 
HSO Executive Business School
HSO Executive Business SchoolHSO Executive Business School
HSO Executive Business School
 
Fascinante
FascinanteFascinante
Fascinante
 
Powepoint De Los Comienzos Del Movimiento Obrero En EspañA
Powepoint De Los Comienzos Del Movimiento Obrero En  EspañAPowepoint De Los Comienzos Del Movimiento Obrero En  EspañA
Powepoint De Los Comienzos Del Movimiento Obrero En EspañA
 
1885 86 images
1885 86 images1885 86 images
1885 86 images
 
SíNtesis Informativa (26 11 2009)
SíNtesis Informativa (26 11 2009)SíNtesis Informativa (26 11 2009)
SíNtesis Informativa (26 11 2009)
 
Ventanas De Austria Proverbios
Ventanas De Austria ProverbiosVentanas De Austria Proverbios
Ventanas De Austria Proverbios
 
Grimmsches wörterbuch
Grimmsches wörterbuchGrimmsches wörterbuch
Grimmsches wörterbuch
 
LA TIERRA VISTA DESDE EL CIELO
LA TIERRA VISTA DESDE EL CIELOLA TIERRA VISTA DESDE EL CIELO
LA TIERRA VISTA DESDE EL CIELO
 
evvnt media pack - Germany
evvnt media pack - Germanyevvnt media pack - Germany
evvnt media pack - Germany
 
La Modernizacion Peruana Y Alan Garcia
La Modernizacion Peruana Y  Alan  GarciaLa Modernizacion Peruana Y  Alan  Garcia
La Modernizacion Peruana Y Alan Garcia
 
Genesis
GenesisGenesis
Genesis
 
Guía niveles de medición 2011
Guía niveles de medición 2011Guía niveles de medición 2011
Guía niveles de medición 2011
 
Tusabes
TusabesTusabes
Tusabes
 
Anibal Cv
Anibal CvAnibal Cv
Anibal Cv
 
Crossfitstraubing
CrossfitstraubingCrossfitstraubing
Crossfitstraubing
 

Mehr von Stefan Martens

Big Data and it's impact on healthcare
Big Data and it's impact on healthcareBig Data and it's impact on healthcare
Big Data and it's impact on healthcare
Stefan Martens
 
eCollaboration: Evaluation of a File Sharing Platform for SME
eCollaboration: Evaluation of a File Sharing Platform for SMEeCollaboration: Evaluation of a File Sharing Platform for SME
eCollaboration: Evaluation of a File Sharing Platform for SME
Stefan Martens
 
Effizientes lesen - Lesegeschwindigkeit steigern
Effizientes lesen -  Lesegeschwindigkeit steigernEffizientes lesen -  Lesegeschwindigkeit steigern
Effizientes lesen - Lesegeschwindigkeit steigern
Stefan Martens
 
GRATISKULTUR IM WEB - FLUCH ODER SEGEN ?
GRATISKULTUR IM WEB  - FLUCH ODER SEGEN ? GRATISKULTUR IM WEB  - FLUCH ODER SEGEN ?
GRATISKULTUR IM WEB - FLUCH ODER SEGEN ?
Stefan Martens
 
Simulationsmodell Versandlager in AutoMod
Simulationsmodell Versandlager in AutoModSimulationsmodell Versandlager in AutoMod
Simulationsmodell Versandlager in AutoMod
Stefan Martens
 
Apple Update 2013
Apple Update 2013Apple Update 2013
Apple Update 2013
Stefan Martens
 
RAG Steinkohle: Logistikmanagement durch Informatiklösungen
RAG Steinkohle: Logistikmanagement durch InformatiklösungenRAG Steinkohle: Logistikmanagement durch Informatiklösungen
RAG Steinkohle: Logistikmanagement durch Informatiklösungen
Stefan Martens
 
Collaborative reviewing
Collaborative reviewingCollaborative reviewing
Collaborative reviewing
Stefan Martens
 

Mehr von Stefan Martens (8)

Big Data and it's impact on healthcare
Big Data and it's impact on healthcareBig Data and it's impact on healthcare
Big Data and it's impact on healthcare
 
eCollaboration: Evaluation of a File Sharing Platform for SME
eCollaboration: Evaluation of a File Sharing Platform for SMEeCollaboration: Evaluation of a File Sharing Platform for SME
eCollaboration: Evaluation of a File Sharing Platform for SME
 
Effizientes lesen - Lesegeschwindigkeit steigern
Effizientes lesen -  Lesegeschwindigkeit steigernEffizientes lesen -  Lesegeschwindigkeit steigern
Effizientes lesen - Lesegeschwindigkeit steigern
 
GRATISKULTUR IM WEB - FLUCH ODER SEGEN ?
GRATISKULTUR IM WEB  - FLUCH ODER SEGEN ? GRATISKULTUR IM WEB  - FLUCH ODER SEGEN ?
GRATISKULTUR IM WEB - FLUCH ODER SEGEN ?
 
Simulationsmodell Versandlager in AutoMod
Simulationsmodell Versandlager in AutoModSimulationsmodell Versandlager in AutoMod
Simulationsmodell Versandlager in AutoMod
 
Apple Update 2013
Apple Update 2013Apple Update 2013
Apple Update 2013
 
RAG Steinkohle: Logistikmanagement durch Informatiklösungen
RAG Steinkohle: Logistikmanagement durch InformatiklösungenRAG Steinkohle: Logistikmanagement durch Informatiklösungen
RAG Steinkohle: Logistikmanagement durch Informatiklösungen
 
Collaborative reviewing
Collaborative reviewingCollaborative reviewing
Collaborative reviewing
 

Apple inc

  • 1. Case: Apple FHNW Unternehmensstrategie Herzog Michael Martens Stefan Sommer Dino Durch Bild ersetzen, Farbe des Balkens frei wählbar Steinemann Gabriela (Grössen und Positionen beibehalten) Werdenberg Hannes WIVZ 2.51
  • 2. Inhaltsverzeichnis  Unternehmenszahlen 2012  Kursentwicklung  Timeline  Kritik an Apple  Wer ist FOXCONN  Ethik und Apple  Geheimnis des Erfolges von Apple  Marketing - Video 2
  • 3. Kennzahlen von Apple 2012  Hauptsitz: Cupertino (Kalifornien, USA)  Mitarbeiter: 72.800 (davon 42.400 in Stores)  Umsatz: 156Mrd. USD (+48%)  Gewinn: 42 Mrd. USD (+61%)  ca. 420 Retail Stores (75% ausserhalb der USA)  ca. 52 Millionen Dollar Umsatz pro Store  CEO: Timothy D. Cook 3
  • 5. Timeline Apple: Gründung bis heute  1976 : Apple-Gründer Steve Jobs und Steve Wozniak  1976 : Das Apple-Logo 5
  • 6. Timeline Apple: Gründung bis heute  1976: Apple I  1977: Apple II 1. 100.000 Stück verkauft 2. Branchenführer 6
  • 7. Timeline Apple: Gründung bis heute  1978 Umzug in ein neues Firmengebäude  1980 Börsengang Apple Computer 7
  • 8. Timeline Apple: Gründung bis heute  1980: Apple III – Flop 1. Preis zu hoch 2. Fehlende Kompatibilität zu Apple II Software  1983: Apple Lisa – Flop 1. Preis 10.000 US Dollar 2. Produktion 1984 eingestellt 8
  • 9. Timeline Apple: Gründung bis heute  1983: John Sculley wird Apple- CEO  1984 Apple Macintosh 1. Meilenstein – GUI / Maus 2. Guter Verkauf – 2495 Dollar 3. Bricht 1985 ein – zuwenig Software 9
  • 10. Timeline Apple: Gründung bis heute  Mai 1985: Steve Jobs verliert den Machtkampf gegen John Sculley  1989 Mac Portable: 7,5 Kilogramm "leicht" 10
  • 11. Timeline: Apple Gründung bis heute  1993 Macintosh Color Classic: Das Ende der Kompakt-Ära  1997 kurz vor Pleite 1. Steve Jobs kehrt zurück 2. neue Strategie 3. operative Tätigkeiten werden überprüft 11
  • 12. Timeline Apple: Gründung bis heute  1998 iMac: Die Wende 1. Steve Jobs erster Streich 2. sehr guter Verkauf  2001: iPod 1. zweiter Streich 2. neuer Markt erschlossen 12
  • 13. Timeline Apple: Gründung bis heute  2003: iTunes 1. iPod wird gepusht 2. neuer Markt  2005 Mac Mini: Wir habe den PC geschrumpft 13
  • 14. Timeline: Apple Gründung bis heute  2006: MacBook  2007: iPhone 1. neuer Markt 2. neues Produkt 3. grosser Erfolg 14
  • 15. Timeline Apple: Gründung bis heute  2008 MacBook Air  2010 iPad 1. neuer Markt 2. neues Produkt 3. grosser Erfolg 15
  • 16. Timeline: Apple Gründung bis heute  1984-2010 Das Betriebssystem -Mac OS -Mac iOS 16
  • 17. Kritik an Apple Ethik: Probleme bei den Zulieferern von Apple  Wer ist Foxconn? – Weltgrösster Auftragsfertiger von Elektronikprodukten – Umsatz: 103.7 Milliarden USD (+54%) – Gewinn: 2.7 Milliarden USD (+20%) – etwa 1 Mio. Beschäftigte in China – Apple lässt iPods, iPhones und iPads von Foxconn produzieren 17
  • 18. Ethik: Probleme bei den Zulieferern von Apple  Selbstmorde  Erzwungene Überstunden  Mangelnde Sicherheitsstandards  „Knastatmosphäre“  Pranger für den Mitarbeiter bei Fehlern 18
  • 19. Geheimnis des Erfolges von Apple  Höre nicht auf andere! Bsp: bei Ankündigung des iPhone schüttelten Experten den Kopf, der Markt sei aufgeteilt (Nokia, ..). Heute trägt das iPhone 50% zum Konzernumsatz bei. 19
  • 20. Geheimnis des Erfolges von Apple  Sei nicht selbstgefällig! – stets neue höchst Leistungen – Perfektionismus iTunes Store verkauft längst auch Hörbücher, Filme, TV-Shows und Spiele -> wird er zu einem Marktplatz digitaler Produkte? 20
  • 21. Geheimnis des Erfolges von Apple  Bringe ständig etwas Neues! AppStore (Programme für MacProdukte) wurde im Juli 08 lanciert und bis im Okt 11 sind schon 18 Mia. Apps heruter-geladen worden. Nun probiert Apple die iCloud an die breite Masse zu bringen. 10 Mrd. Apps im Jan. 2011 21
  • 22. Geheimnis des Erfolges von Apple  Mach lieber alles selbst! Kontrolle über alle Produkte: verkauft zur Hardware auch die passende Software – (Mac-MacOS, iPhone-AppStore, iPod-iTunes) – Hard- und Software besser auf einander abgestimmt – jede verkaufte Hardware generiert weitere Erlöse 22
  • 23. Geheimnis des Erfolges von Apple  Pflege deine Marke! – Apples höchstes Gut ist seine Marke – Jobs hat Marke über Jahre aufgebaut und gepflegt – Kopien oder nur leichte Vetragsverletzungen werden schnell abgestraft 23
  • 24. Geheimnis des Erfolges von Apple  Gib dem Unternehmen ein Gesicht! – Jobs war das Gesicht von Apple – sein Kult-Status half Apple bei der Vermarktung der Produkte und bei Verhandlungen 24
  • 25. Die Rolle des Marketings  Werbevideo von Apple von 1984 zur Lancierung von Apple Macintosh. Die letzte Chance. 25