SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Knowledge Awareness in Artefact-Actor-Networks
Analyse wissenschaftlicher Publikationen
Adrian Wilke
info@[REMOVE]adrianwilke.de
Didaktik der Informatik
Universität Paderborn
26. November 2010
Inhalt
Übersicht
Open access journals
Welche Publikations-Daten bieten sich für AAN an?
Austausch von Metadaten
Datenformate für Publikationen
AAN: Fallbeispiel Publikationen
Aktuelle Entwicklung in unserem System
Daten-Extraktion aus PDF-Dateien
Spezielle Parser und Maschinelles Lernen
Scientometrics, Bibliometrics, Citation Analysis
Möglichkeiten der Analyse
PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 2
Open access journals
Open access journals
Was für Daten können wir für AAN nutzen?
PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 3
Quellen: [Wikc, BWL+10] Open access journals
Open access journals
Was ist das?
Wissenschaftliche Fachzeitschriften (Peer-Review-Verfahren)
Freier Zugang (reiner Internetzugang)
Primäre Veröffentlichung: 8,5% (2008)
Parallelveröffentlichung oder Selbstarchivierung: 11,9% (2008)
Pro-Argumente
Autoren: Mehr Leser und mehr Zitierungen
Leser aus wissenschaftlichem Bereich: Finanzielle Mittel
Allgemein: Freier Zugang für alle Interessierten
PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 4
Quellen: [BWL+10] Open access journals
Studie 2010: Zugreifbare Artikel aus 2008
PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 5
Quellen: [Lun, Reg] Open access journals
Interessante Sammlungen
Directory of Open Access Journals (DOAJ)
5.700 Zeitschriften, 2.400 davon mit Artikel-Metadaten
Insgesamt 480.000 Artikel
Informatik: 236 Zeitschriften
Elektronische Zeitschriftenbibliothek der Uni Regensburg
51.000 Titel, davon 6.900 reine Online-Zeitschriften
26.000 Fachzeitschriften sind im Volltext frei zugänglich
Informatik: 451 Zeitschriften im Volltext frei zugänglich
PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 6
Austausch von Metadaten
Okay, Daten vorhanden. Und jetzt?
Austausch von Metadaten
Datenformate für Publikationen
PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 7
Quellen: [Mik, Dub, BM, Kar, RSS] Austausch von Metadaten
Bibliography Management using RSS Technology (BuRST)
Entwicklung: STELLAR - ein EU Projekt:
Sustaining Technology Enhanced Learning at a LARge scale
Genutzte Standards und Vokabularien:
Dublin Core Metadata Element Set, Version 1.1
Friend of a Friend (FOAF)
Semantic Web for Research Communities (SWRC) 0.3
RDF Site Summary (RSS) 1.0
Soll im AAN System für Import und Export genutzt werden
PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 8
Quellen: [Mik, Dub, BM, Kar, RSS] Austausch von Metadaten
Dublin Core Beispiel-Elemente SWRC Beispiel-Elemente
type
language
title
subject
creator
publisher
source
relation
date
Article
Thesis
Misc
Book
InBook
author
month
abstract
keywords
isbn
PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 9
BuRST Beispiel Austausch von Metadaten
<item rdf:about="http://know-center.tugraz.at/papers/16" xml:lang="en">
<title>A Storyboard of the APOSDLE Vision</title>
<link>http://www.aposdle.tugraz.at/content/download/288/1411/file/l
indstaedt_mayer_APOSDLE_poster_p.pdf</link>
<description>Lindstaedt, S. N., Mayer, H. (2006): A Storyboard of
the APOSDLE Vision.</description>
<dc:date>2009-10-27T14:40:18+01:00</dc:date>
<burst:publication>
<swrc:InProceedings>
<swrc:title>A Storyboard of the APOSDLE Vision</swrc:title>
<swrc:author>
<swrc:Person>
<swrc:name>Lindstaedt, Stefanie N.</swrc:name>
</swrc:Person>
</swrc:author>
<swrc:booktitle>Proceedings of the First European Conference
on Technology Enhanced Learning</swrc:booktitle>
<swrc:year>2006</swrc:year>
<swrc:month>10</swrc:month>
</swrc:InProceedings>
</burst:publication>
</item>
PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 10
Quellen: [OAI] Austausch von Metadaten
The Open Archives Initiative
Protocol for Metadata Harvesting
OAI-PMH oder einfach OAI-Protocol
Nutzt XML und HTTP
Aktuelle Version: 2.0 (2002)
Metadaten dargestellt in Dublin Core
Genutzt vom Directory of Open Access Journals (DOAJ)
Übergabe eines Verbs, z.B. ListSets, ListRecords, GetRecord
http://www.doaj.org/oai?verb=ListRecords&metadataPrefix=oai_dc&set=Technology_
and_Engineering
PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 11
OAI-Protocol Beispiel Austausch von Metadaten
<record>
<header>
<identifier>oai:doaj.org:2067-3957</identifier>
<datestamp>2010-05-12T20:19:24Z</datestamp>
</header>
<metadata>
<oai_dc:dc xsi: [...] oai_dc.xsd">
<dc:title>
Brain. Broad Research in Artificial Intelligence and Neuroscience
</dc:title>
<dc:identifier>http://brain.edusoft.ro/index.php/brain</dc:identifier>
<dc:identifier>issn: 2067-3957</dc:identifier>
<dc:publisher>EduSoft publishing</dc:publisher>
<dc:date>2009</dc:date>
<dc:language>English</dc:language>
<dc:subject>artificial intelligence</dc:subject>
<dc:subject>LCC: RC321-571</dc:subject>
<dc:subject>LCC: RC346-429</dc:subject>
<dc:subject>DoajSubjectTerm: Computer Science</dc:subject>
</oai_dc:dc>
</metadata>
</record>
PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 12
AAN: Fallbeispiel Publikationen
Daten gibts. Die Übergabe kriegen wir hin. Und nun?
AAN: Fallbeispiel Publikationen
Aktuelle Entwicklung in unserem System
PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 13
Quellen: [WS] AAN: Fallbeispiel Publikationen
PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 14
Daten-Extraktion aus PDF-Dateien
Was, wenn eine Veröffentlichung nicht in XML zur Verfügung
steht?
Daten-Extraktion aus PDF-Dateien
Spezielle Parser und Maschinelles Lernen
PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 15
Quellen: [Kan, Kud] Daten-Extraktion aus PDF-Dateien
ParsCit
Nutzt CRF++: Yet Another CRF toolkit
Conditional Random Field, Taggen von sequentiellen Daten
Zur Informationsextraktion von natürlichsprachigen Texten
Training/Lernverfahren: Eingabe und Ausgabe vorgeben
Schritte:
1. PDF → Text (pdftotext)
2. Text → XML (ParsCit Extraktion)
Jetzt oder im Anschluß: Präsentation generierter Dateien
PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 16
Scientometrics, Bibliometrics, Citation Analysis
Publikationen sind im System. Was machen wir damit?
Scientometrics, Bibliometrics, Citation Analysis
Möglichkeiten der Analyse
PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 17
Scientometrics, Bibliometrics, Citation Analysis
Scientometrics, Bibliometrics, Citation Analysis
Szientometrie untersucht das wissenschaftliche Forschen. Es soll unter
Anderem die Frage beantwortet werden, wie und warum sich ein
bestimmter Wissenschaftsbereich entwickelt. Ein oft verwendetes
Werkzeug ist die
Bibliometrie quantitative Untersuchung von Publikationen, Autoren und
Institutionen wie Bibliotheken mittels statistischer Verfahren. Ein Gebiet
ist die
Zitationsanalyse beschäftigt sich im Wesentlichen mit Beziehungen
zwischen zitierten und zitierenden Arbeiten.
http://de.wikipedia.org/wiki/{Szientometrie, Bibliometrie, Zitationsanalyse}
PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 18
Scientometrics, Bibliometrics, Citation Analysis
Metriken, Maße, Verfahren
Zitationsanalyse
Co-Authorship (Mehrautorenschaft)
Co-Citation Coupling (Kopplung von Kozitationen)
Bibliographic Coupling (Bibliografische Kopplung)
Semantische Ähnlichkeit
SemSim Algorithmus
Bibliometrisches Maße
h-Index (Hirsch-Index)
g-Index
PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 19
Quellen: [Rei] Scientometrics, Bibliometrics, Citation Analysis
Co-Authorship (Mehrautorenschaft)
Gemeinsame Autoren einer Arbeit.
→ Grad der Zusammenarbeit.
C BDAA B DA
Publikation Autor
Co-A(A,B) Co-A(A,C) Co-A(A,D) Co-A(B,D) Co-A( , )
2 1 1 1
PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 20
Quellen: [Rei] Scientometrics, Bibliometrics, Citation Analysis
PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 21
Quellen: [Rei] Scientometrics, Bibliometrics, Citation Analysis
Co-Citation Coupling (Kopplung von Kozitationen)
Gemeinsame Zitation zweier Dokumente in einem Artikel.
→ Thematisch verwandte Inhalte (älterer Arbeiten).
C(A,B) C(A,C) C(A,D) C(A,E) C(B,C) C(B,D) C( , )
2 1 1 1 1 1
PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 22
Quellen: [Rei] Scientometrics, Bibliometrics, Citation Analysis
PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 23
Quellen: [Rei] Scientometrics, Bibliometrics, Citation Analysis
Bibliographic Coupling (Bibliografische Kopplung)
Zwei Dokumente zitieren eine gemeinsame Arbeit
→ Thematisch verwandte Inhalte (neuerer Arbeiten).
BC(1,2) BC(1,3) BC(2,3)
2 1
PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 24
Quellen: [Rei] Scientometrics, Bibliometrics, Citation Analysis
PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 25
Quellen: [Rei] Scientometrics, Bibliometrics, Citation Analysis
SemSim Algorithmus (semantische Ähnlichkeit)
PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 26
Quellen: [Wikb] Scientometrics, Bibliometrics, Citation Analysis
h-Index (Hirsch-Index), bibliometrisches Maß
Anzahl Paper, die jeweils mindestens h Zitierungen haben
1. Nach Zitierungs-Häufigkeit absteigend sortieren
2. Durchzählen, bis h-tes Paper weniger als h Zitierungen
PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 27
Quellen: [Wika] Scientometrics, Bibliometrics, Citation Analysis
g-Index, bibliometrisches Maß
1. Menge von Artikeln, absteigend sortiert nach Zitierungen
2. Höchste Zahl, so dass
die Summe der ersten g Artikel mindestens g2
Zitierungen hat
Artikel (g) Zitierungen Summe g*g
1 20 20 1
2 10 30 4
3 7 37 9
4 5 42 16
5 3 45 25
6 2 47 36
7 1 48 49
PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 28
Vielen Dank
Vielen Dank!
Quellen Open access journals
Formate BuRST, OAI-Protocol
AAN DOAJ Ontologie
PDF Extraktion ParsCit
Bibliometrische Maße Co-Authorship, H-Index, ...
PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 29
Literatur
Literatur I
[BM] Dan Brickley and Libby Miller.
The Friend of a Friend (FOAF) project.
http://www.foaf-project.org/.
23. November 2010.
[BWL+10] Bo-Christer Björk, Patrik Welling, Mikael Laakso, Peter Majlender, Turid Hedlund, and Guðni Guðnason.
Open access to the scientific journal literature: Situation 2009.
PLoS ONE, 5(6), 2010.
http://dx.doi.org/10.1371%2Fjournal.pone.0011273.
[Dub] Dublin Core Metadata Initiative.
Dublin Core Metadata Element Set, Version 1.1.
http://dublincore.org/documents/2010/10/11/dces/.
11. Oktober 2010.
[Kan] Min-Yen Kan.
ParsCit: An open-source CRF Reference String Parsing Package.
http://web.archive.org/web/20080521213729/wing.comp.nus.edu.sg/parsCit/.
21. Mai 2008.
[Kar] Karlsruher Institut für Technologie.
SWRC Ontology.
http://ontoware.org/swrc/.
11. Oktober 2010.
[Kud] Taku Kudo.
CRF++: Yet Another CRF toolkit.
http://crfpp.sourceforge.net/.
26. November 2010.
[Lun] Lund University Libraries.
Directory of Open Access Journals.
http://www.doaj.org/.
23. November 2010.
PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 30
Literatur
Literatur II
[Mik] Peter Mika.
Bibliography Management using RSS Technology (BuRST).
http://www.cs.vu.nl/~pmika/research/burst/BuRST.html.
14. Mai 2005.
[OAI] OAI: Open Archives Initiative.
OAI: Protocol for Metadata Harvesting.
http://www.openarchives.org/pmh/.
23. November 2010.
[Reg] Universitätsbibliothek Regensburg.
Elektronische Zeitschriftenbibliothek: Informatik.
http://rzblx1.uni-regensburg.de/ezeit/fl.phtml?colors=1&notation=SQ-SU.
23. November 2010.
[Rei] Wolfgang Reinhardt.
ABIS2010 Small-scale study – Bibliometrics.
http://thales.cs.upb.de/smallscalestudies/abis2010/bibliometrics.html.
24. November 2010.
[RSS] RSS-DEV Working Group.
RDF Site Summary (RSS) 1.0.
http://web.resource.org/rss/1.0/spec.
09. Juni 2008.
[Wika] Wikipedia.
g-index.
http://en.wikipedia.org/wiki/G-index.
25. November 2010.
[Wikb] Wikipedia.
H-Index.
http://de.wikipedia.org/wiki/H-Index.
25. November 2010.
PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 31
Literatur
Literatur III
[Wikc] Wikipedia.
Open access journal.
http://en.wikipedia.org/wiki/Open_access_journal.
23. November 2010.
[WS] Adrian Wilke and Naiara Escudero Sanchez.
Tools for Awareness in Distributed Research Networks.
http://fsln10two.pbworks.com/w/page/31918658/Tools-for-Awareness-in-Distributed-Research-Networks.
25. November 2010.
PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 32

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Emociones, las bases fisiológicas
Emociones, las bases fisiológicasEmociones, las bases fisiológicas
Emociones, las bases fisiológicas
Renny Pacheco
 
FC Bayern Team Presentation 2014 - Einlaufkind Thomas Etl
FC Bayern Team Presentation 2014 - Einlaufkind Thomas EtlFC Bayern Team Presentation 2014 - Einlaufkind Thomas Etl
FC Bayern Team Presentation 2014 - Einlaufkind Thomas Etl
Margit Wurm
 
ROHINIE.COM: So dient Ihnen eine Firmenseite bei LinkedIn!
ROHINIE.COM: So dient Ihnen eine Firmenseite bei LinkedIn!ROHINIE.COM: So dient Ihnen eine Firmenseite bei LinkedIn!
ROHINIE.COM: So dient Ihnen eine Firmenseite bei LinkedIn!
ROHINIE.COM Limited
 
lean management von Cirousse Wirtschaftskanzlei
lean management von Cirousse Wirtschaftskanzleilean management von Cirousse Wirtschaftskanzlei
lean management von Cirousse Wirtschaftskanzlei
Michael Gahn Design
 
Minair: die kombinierte V-Zug-Lösung
Minair: die kombinierte V-Zug-LösungMinair: die kombinierte V-Zug-Lösung
Minair: die kombinierte V-Zug-Lösung
Vorname Nachname
 
Seminario 1 cuestiones sobre envejecimiento
Seminario 1 cuestiones sobre envejecimientoSeminario 1 cuestiones sobre envejecimiento
Seminario 1 cuestiones sobre envejecimiento
Lucas Gomes Barbosa
 
Wirtschaft Präsi
Wirtschaft PräsiWirtschaft Präsi
Wirtschaft Präsi
Sizou
 
Optimale Tageslichtnutzung in alten Gebäuden
Optimale Tageslichtnutzung in alten GebäudenOptimale Tageslichtnutzung in alten Gebäuden
Optimale Tageslichtnutzung in alten Gebäuden
Vorname Nachname
 
Polimetrica contagio-radio
Polimetrica contagio-radioPolimetrica contagio-radio
Polimetrica contagio-radio
contagioradio
 
Mobile Commerce_Themenspecial auf Businessvalue24.de
Mobile Commerce_Themenspecial auf Businessvalue24.deMobile Commerce_Themenspecial auf Businessvalue24.de
Mobile Commerce_Themenspecial auf Businessvalue24.de
BusinessVALUE24
 
Evolución de la informática y su importancia en la empresa
Evolución de la informática y su importancia en la empresaEvolución de la informática y su importancia en la empresa
Evolución de la informática y su importancia en la empresa
Diego Bladimir
 
Max Hoffmann-Dose @ 5. SMB Stammtisch
Max Hoffmann-Dose @ 5. SMB StammtischMax Hoffmann-Dose @ 5. SMB Stammtisch
Max Hoffmann-Dose @ 5. SMB Stammtisch
Social Media Berlin Stammtisch
 
Accion tu 1_
Accion tu 1_Accion tu 1_
Eine Woche Chef bei Netto Marken-Discount
Eine Woche Chef bei Netto Marken-DiscountEine Woche Chef bei Netto Marken-Discount
Eine Woche Chef bei Netto Marken-Discount
Netto_Blogger
 
So optimieren Sie Ihr Affiliate-Programm!
So optimieren Sie Ihr Affiliate-Programm!So optimieren Sie Ihr Affiliate-Programm!
So optimieren Sie Ihr Affiliate-Programm!
ROHINIE.COM Limited
 
DESCONFIANZA
DESCONFIANZADESCONFIANZA
DESCONFIANZA
solealexa
 
La crisis del estado mexicano y la transición
La crisis del estado mexicano y la transiciónLa crisis del estado mexicano y la transición
La crisis del estado mexicano y la transición
Omar Osvaldo Soto Blé
 

Andere mochten auch (19)

Emociones, las bases fisiológicas
Emociones, las bases fisiológicasEmociones, las bases fisiológicas
Emociones, las bases fisiológicas
 
FC Bayern Team Presentation 2014 - Einlaufkind Thomas Etl
FC Bayern Team Presentation 2014 - Einlaufkind Thomas EtlFC Bayern Team Presentation 2014 - Einlaufkind Thomas Etl
FC Bayern Team Presentation 2014 - Einlaufkind Thomas Etl
 
ROHINIE.COM: So dient Ihnen eine Firmenseite bei LinkedIn!
ROHINIE.COM: So dient Ihnen eine Firmenseite bei LinkedIn!ROHINIE.COM: So dient Ihnen eine Firmenseite bei LinkedIn!
ROHINIE.COM: So dient Ihnen eine Firmenseite bei LinkedIn!
 
lean management von Cirousse Wirtschaftskanzlei
lean management von Cirousse Wirtschaftskanzleilean management von Cirousse Wirtschaftskanzlei
lean management von Cirousse Wirtschaftskanzlei
 
Minair: die kombinierte V-Zug-Lösung
Minair: die kombinierte V-Zug-LösungMinair: die kombinierte V-Zug-Lösung
Minair: die kombinierte V-Zug-Lösung
 
Seminario 1 cuestiones sobre envejecimiento
Seminario 1 cuestiones sobre envejecimientoSeminario 1 cuestiones sobre envejecimiento
Seminario 1 cuestiones sobre envejecimiento
 
Justin Bieber
Justin Bieber Justin Bieber
Justin Bieber
 
Test schneider
Test schneiderTest schneider
Test schneider
 
Wirtschaft Präsi
Wirtschaft PräsiWirtschaft Präsi
Wirtschaft Präsi
 
Optimale Tageslichtnutzung in alten Gebäuden
Optimale Tageslichtnutzung in alten GebäudenOptimale Tageslichtnutzung in alten Gebäuden
Optimale Tageslichtnutzung in alten Gebäuden
 
Polimetrica contagio-radio
Polimetrica contagio-radioPolimetrica contagio-radio
Polimetrica contagio-radio
 
Mobile Commerce_Themenspecial auf Businessvalue24.de
Mobile Commerce_Themenspecial auf Businessvalue24.deMobile Commerce_Themenspecial auf Businessvalue24.de
Mobile Commerce_Themenspecial auf Businessvalue24.de
 
Evolución de la informática y su importancia en la empresa
Evolución de la informática y su importancia en la empresaEvolución de la informática y su importancia en la empresa
Evolución de la informática y su importancia en la empresa
 
Max Hoffmann-Dose @ 5. SMB Stammtisch
Max Hoffmann-Dose @ 5. SMB StammtischMax Hoffmann-Dose @ 5. SMB Stammtisch
Max Hoffmann-Dose @ 5. SMB Stammtisch
 
Accion tu 1_
Accion tu 1_Accion tu 1_
Accion tu 1_
 
Eine Woche Chef bei Netto Marken-Discount
Eine Woche Chef bei Netto Marken-DiscountEine Woche Chef bei Netto Marken-Discount
Eine Woche Chef bei Netto Marken-Discount
 
So optimieren Sie Ihr Affiliate-Programm!
So optimieren Sie Ihr Affiliate-Programm!So optimieren Sie Ihr Affiliate-Programm!
So optimieren Sie Ihr Affiliate-Programm!
 
DESCONFIANZA
DESCONFIANZADESCONFIANZA
DESCONFIANZA
 
La crisis del estado mexicano y la transición
La crisis del estado mexicano y la transiciónLa crisis del estado mexicano y la transición
La crisis del estado mexicano y la transición
 

Ähnlich wie Analyse wissenschaftlicher Publikationen

Grundformen Digitaler Bibliotheken
Grundformen Digitaler BibliothekenGrundformen Digitaler Bibliotheken
Grundformen Digitaler Bibliotheken
Jakob .
 
Literaturverwaltung und Publikationsstrategien
Literaturverwaltung und PublikationsstrategienLiteraturverwaltung und Publikationsstrategien
Literaturverwaltung und Publikationsstrategien
TIB Hannover
 
Linked Open Data in der Bibliothekswelt
Linked Open Data in der BibliotheksweltLinked Open Data in der Bibliothekswelt
Linked Open Data in der Bibliothekswelt
Adrian Pohl
 
Strukturierte Metadaten in Wikipedia
Strukturierte Metadaten in WikipediaStrukturierte Metadaten in Wikipedia
Strukturierte Metadaten in Wikipedia
Jakob .
 
Von A wie Artikel recherchieren bis U wie Upload im Repository: Umsetzung von...
Von A wie Artikel recherchieren bis U wie Upload im Repository: Umsetzung von...Von A wie Artikel recherchieren bis U wie Upload im Repository: Umsetzung von...
Von A wie Artikel recherchieren bis U wie Upload im Repository: Umsetzung von...
Universitätsbibliothek der Technischen Universität Berlin
 
2022_46.OpenDataMeetup_MA13.pdf
2022_46.OpenDataMeetup_MA13.pdf2022_46.OpenDataMeetup_MA13.pdf
2022_46.OpenDataMeetup_MA13.pdf
Stadt Wien
 
Einführung in die Literaturrecherche - HSW
Einführung in die Literaturrecherche - HSWEinführung in die Literaturrecherche - HSW
Einführung in die Literaturrecherche - HSW
Bibliothek der Hochschule Hannover
 
Linked Open Data
Linked Open DataLinked Open Data
Linked Open Data
kostaedt
 
Ik1 ws 2011 12
Ik1 ws 2011 12Ik1 ws 2011 12
Von Textwüsten zu Forschungsdateninfrastrukturen mit Wissensgraphen
Von Textwüsten zu Forschungsdateninfrastrukturen mit WissensgraphenVon Textwüsten zu Forschungsdateninfrastrukturen mit Wissensgraphen
Von Textwüsten zu Forschungsdateninfrastrukturen mit Wissensgraphen
Ricardo Usbeck
 
AMSL Kick-off-Meeting sächsischer Hochschulbibliotheken
AMSL Kick-off-Meeting sächsischer HochschulbibliothekenAMSL Kick-off-Meeting sächsischer Hochschulbibliotheken
AMSL Kick-off-Meeting sächsischer Hochschulbibliotheken
Björn Muschall
 
Kickoff Workshop zum Projekt amsl mit den sächsischen Hochschulbibliotheken
Kickoff Workshop zum Projekt amsl mit den sächsischen HochschulbibliothekenKickoff Workshop zum Projekt amsl mit den sächsischen Hochschulbibliotheken
Kickoff Workshop zum Projekt amsl mit den sächsischen Hochschulbibliotheken
LydiaU
 
Schlanke Discovery-Lösung auf Basis von TYPO3. Der neue Bibliothekskatalog de...
Schlanke Discovery-Lösung auf Basis von TYPO3. Der neue Bibliothekskatalog de...Schlanke Discovery-Lösung auf Basis von TYPO3. Der neue Bibliothekskatalog de...
Schlanke Discovery-Lösung auf Basis von TYPO3. Der neue Bibliothekskatalog de...
Felix Lohmeier
 
Arbeitsgruppe Fachreferat Naturwissenschaften
Arbeitsgruppe Fachreferat NaturwissenschaftenArbeitsgruppe Fachreferat Naturwissenschaften
Arbeitsgruppe Fachreferat Naturwissenschaften
Haake
 
Wie man eine Bachelorarbeit schreibt.pdf
Wie man eine Bachelorarbeit schreibt.pdfWie man eine Bachelorarbeit schreibt.pdf
Wie man eine Bachelorarbeit schreibt.pdf
Lucas Dehne
 
Visualisierung bibliographischer Daten
Visualisierung bibliographischer DatenVisualisierung bibliographischer Daten
Visualisierung bibliographischer Daten
Ralf Stockmann
 
Semantisches und vernetztes Wissensmanagement für Forschung und Wissenschaft
Semantisches und vernetztes Wissensmanagement für Forschung und WissenschaftSemantisches und vernetztes Wissensmanagement für Forschung und Wissenschaft
Semantisches und vernetztes Wissensmanagement für Forschung und Wissenschaft
Katrin Weller
 

Ähnlich wie Analyse wissenschaftlicher Publikationen (20)

Wie verbreitet sich die digitale Publikation im Netz?
Wie verbreitet sich die digitale Publikation im Netz?Wie verbreitet sich die digitale Publikation im Netz?
Wie verbreitet sich die digitale Publikation im Netz?
 
Grundformen Digitaler Bibliotheken
Grundformen Digitaler BibliothekenGrundformen Digitaler Bibliotheken
Grundformen Digitaler Bibliotheken
 
Literaturverwaltung und Publikationsstrategien
Literaturverwaltung und PublikationsstrategienLiteraturverwaltung und Publikationsstrategien
Literaturverwaltung und Publikationsstrategien
 
Linked Open Data in der Bibliothekswelt
Linked Open Data in der BibliotheksweltLinked Open Data in der Bibliothekswelt
Linked Open Data in der Bibliothekswelt
 
Strukturierte Metadaten in Wikipedia
Strukturierte Metadaten in WikipediaStrukturierte Metadaten in Wikipedia
Strukturierte Metadaten in Wikipedia
 
Von A wie Artikel recherchieren bis U wie Upload im Repository: Umsetzung von...
Von A wie Artikel recherchieren bis U wie Upload im Repository: Umsetzung von...Von A wie Artikel recherchieren bis U wie Upload im Repository: Umsetzung von...
Von A wie Artikel recherchieren bis U wie Upload im Repository: Umsetzung von...
 
Research Papers in Economics: RePEc - ein fachliches Repository?
Research Papers in Economics: RePEc - ein fachliches Repository?Research Papers in Economics: RePEc - ein fachliches Repository?
Research Papers in Economics: RePEc - ein fachliches Repository?
 
2022_46.OpenDataMeetup_MA13.pdf
2022_46.OpenDataMeetup_MA13.pdf2022_46.OpenDataMeetup_MA13.pdf
2022_46.OpenDataMeetup_MA13.pdf
 
Einführung in die Literaturrecherche - HSW
Einführung in die Literaturrecherche - HSWEinführung in die Literaturrecherche - HSW
Einführung in die Literaturrecherche - HSW
 
Linked Open Data
Linked Open DataLinked Open Data
Linked Open Data
 
Ik1 ws 2011 12
Ik1 ws 2011 12Ik1 ws 2011 12
Ik1 ws 2011 12
 
Von Textwüsten zu Forschungsdateninfrastrukturen mit Wissensgraphen
Von Textwüsten zu Forschungsdateninfrastrukturen mit WissensgraphenVon Textwüsten zu Forschungsdateninfrastrukturen mit Wissensgraphen
Von Textwüsten zu Forschungsdateninfrastrukturen mit Wissensgraphen
 
AMSL Kick-off-Meeting sächsischer Hochschulbibliotheken
AMSL Kick-off-Meeting sächsischer HochschulbibliothekenAMSL Kick-off-Meeting sächsischer Hochschulbibliotheken
AMSL Kick-off-Meeting sächsischer Hochschulbibliotheken
 
Kickoff Workshop zum Projekt amsl mit den sächsischen Hochschulbibliotheken
Kickoff Workshop zum Projekt amsl mit den sächsischen HochschulbibliothekenKickoff Workshop zum Projekt amsl mit den sächsischen Hochschulbibliotheken
Kickoff Workshop zum Projekt amsl mit den sächsischen Hochschulbibliotheken
 
Schlanke Discovery-Lösung auf Basis von TYPO3. Der neue Bibliothekskatalog de...
Schlanke Discovery-Lösung auf Basis von TYPO3. Der neue Bibliothekskatalog de...Schlanke Discovery-Lösung auf Basis von TYPO3. Der neue Bibliothekskatalog de...
Schlanke Discovery-Lösung auf Basis von TYPO3. Der neue Bibliothekskatalog de...
 
Arbeitsgruppe Fachreferat Naturwissenschaften
Arbeitsgruppe Fachreferat NaturwissenschaftenArbeitsgruppe Fachreferat Naturwissenschaften
Arbeitsgruppe Fachreferat Naturwissenschaften
 
Wie man eine Bachelorarbeit schreibt.pdf
Wie man eine Bachelorarbeit schreibt.pdfWie man eine Bachelorarbeit schreibt.pdf
Wie man eine Bachelorarbeit schreibt.pdf
 
Anforderungen an bibliographische Datenbanken in Hinblick auf szientometrisch...
Anforderungen an bibliographische Datenbanken in Hinblick auf szientometrisch...Anforderungen an bibliographische Datenbanken in Hinblick auf szientometrisch...
Anforderungen an bibliographische Datenbanken in Hinblick auf szientometrisch...
 
Visualisierung bibliographischer Daten
Visualisierung bibliographischer DatenVisualisierung bibliographischer Daten
Visualisierung bibliographischer Daten
 
Semantisches und vernetztes Wissensmanagement für Forschung und Wissenschaft
Semantisches und vernetztes Wissensmanagement für Forschung und WissenschaftSemantisches und vernetztes Wissensmanagement für Forschung und Wissenschaft
Semantisches und vernetztes Wissensmanagement für Forschung und Wissenschaft
 

Mehr von Adrian Wilke

Relicensing Combined Datasets (ReCoDa)
Relicensing Combined Datasets (ReCoDa)Relicensing Combined Datasets (ReCoDa)
Relicensing Combined Datasets (ReCoDa)
Adrian Wilke
 
OPAL - Open Data Portal Germany
OPAL - Open Data Portal GermanyOPAL - Open Data Portal Germany
OPAL - Open Data Portal Germany
Adrian Wilke
 
Algebraic Property Graphs
Algebraic Property GraphsAlgebraic Property Graphs
Algebraic Property Graphs
Adrian Wilke
 
Critical Incidents for Technology Enhanced Learning in Vocational Education a...
Critical Incidents for Technology Enhanced Learning in Vocational Education a...Critical Incidents for Technology Enhanced Learning in Vocational Education a...
Critical Incidents for Technology Enhanced Learning in Vocational Education a...
Adrian Wilke
 
36. Bundeswettbewerb Informatik - DICE Data Science
36. Bundeswettbewerb Informatik - DICE Data Science36. Bundeswettbewerb Informatik - DICE Data Science
36. Bundeswettbewerb Informatik - DICE Data Science
Adrian Wilke
 
Zotero Visualisierungen
Zotero VisualisierungenZotero Visualisierungen
Zotero Visualisierungen
Adrian Wilke
 
Assistenz der Ausbildung im Maschinenbau durch mobiles Lernen - OEB15
Assistenz der Ausbildung im Maschinenbau durch mobiles Lernen - OEB15Assistenz der Ausbildung im Maschinenbau durch mobiles Lernen - OEB15
Assistenz der Ausbildung im Maschinenbau durch mobiles Lernen - OEB15
Adrian Wilke
 
INSPIRE: Insight to Scientific Publications and References
INSPIRE: Insight to Scientific Publications and ReferencesINSPIRE: Insight to Scientific Publications and References
INSPIRE: Insight to Scientific Publications and References
Adrian Wilke
 
Ant Colony Optimization: Routing
Ant Colony Optimization: RoutingAnt Colony Optimization: Routing
Ant Colony Optimization: Routing
Adrian Wilke
 
knowAAN final presentation
knowAAN final presentationknowAAN final presentation
knowAAN final presentation
Adrian Wilke
 

Mehr von Adrian Wilke (10)

Relicensing Combined Datasets (ReCoDa)
Relicensing Combined Datasets (ReCoDa)Relicensing Combined Datasets (ReCoDa)
Relicensing Combined Datasets (ReCoDa)
 
OPAL - Open Data Portal Germany
OPAL - Open Data Portal GermanyOPAL - Open Data Portal Germany
OPAL - Open Data Portal Germany
 
Algebraic Property Graphs
Algebraic Property GraphsAlgebraic Property Graphs
Algebraic Property Graphs
 
Critical Incidents for Technology Enhanced Learning in Vocational Education a...
Critical Incidents for Technology Enhanced Learning in Vocational Education a...Critical Incidents for Technology Enhanced Learning in Vocational Education a...
Critical Incidents for Technology Enhanced Learning in Vocational Education a...
 
36. Bundeswettbewerb Informatik - DICE Data Science
36. Bundeswettbewerb Informatik - DICE Data Science36. Bundeswettbewerb Informatik - DICE Data Science
36. Bundeswettbewerb Informatik - DICE Data Science
 
Zotero Visualisierungen
Zotero VisualisierungenZotero Visualisierungen
Zotero Visualisierungen
 
Assistenz der Ausbildung im Maschinenbau durch mobiles Lernen - OEB15
Assistenz der Ausbildung im Maschinenbau durch mobiles Lernen - OEB15Assistenz der Ausbildung im Maschinenbau durch mobiles Lernen - OEB15
Assistenz der Ausbildung im Maschinenbau durch mobiles Lernen - OEB15
 
INSPIRE: Insight to Scientific Publications and References
INSPIRE: Insight to Scientific Publications and ReferencesINSPIRE: Insight to Scientific Publications and References
INSPIRE: Insight to Scientific Publications and References
 
Ant Colony Optimization: Routing
Ant Colony Optimization: RoutingAnt Colony Optimization: Routing
Ant Colony Optimization: Routing
 
knowAAN final presentation
knowAAN final presentationknowAAN final presentation
knowAAN final presentation
 

Analyse wissenschaftlicher Publikationen

  • 1. Knowledge Awareness in Artefact-Actor-Networks Analyse wissenschaftlicher Publikationen Adrian Wilke info@[REMOVE]adrianwilke.de Didaktik der Informatik Universität Paderborn 26. November 2010
  • 2. Inhalt Übersicht Open access journals Welche Publikations-Daten bieten sich für AAN an? Austausch von Metadaten Datenformate für Publikationen AAN: Fallbeispiel Publikationen Aktuelle Entwicklung in unserem System Daten-Extraktion aus PDF-Dateien Spezielle Parser und Maschinelles Lernen Scientometrics, Bibliometrics, Citation Analysis Möglichkeiten der Analyse PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 2
  • 3. Open access journals Open access journals Was für Daten können wir für AAN nutzen? PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 3
  • 4. Quellen: [Wikc, BWL+10] Open access journals Open access journals Was ist das? Wissenschaftliche Fachzeitschriften (Peer-Review-Verfahren) Freier Zugang (reiner Internetzugang) Primäre Veröffentlichung: 8,5% (2008) Parallelveröffentlichung oder Selbstarchivierung: 11,9% (2008) Pro-Argumente Autoren: Mehr Leser und mehr Zitierungen Leser aus wissenschaftlichem Bereich: Finanzielle Mittel Allgemein: Freier Zugang für alle Interessierten PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 4
  • 5. Quellen: [BWL+10] Open access journals Studie 2010: Zugreifbare Artikel aus 2008 PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 5
  • 6. Quellen: [Lun, Reg] Open access journals Interessante Sammlungen Directory of Open Access Journals (DOAJ) 5.700 Zeitschriften, 2.400 davon mit Artikel-Metadaten Insgesamt 480.000 Artikel Informatik: 236 Zeitschriften Elektronische Zeitschriftenbibliothek der Uni Regensburg 51.000 Titel, davon 6.900 reine Online-Zeitschriften 26.000 Fachzeitschriften sind im Volltext frei zugänglich Informatik: 451 Zeitschriften im Volltext frei zugänglich PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 6
  • 7. Austausch von Metadaten Okay, Daten vorhanden. Und jetzt? Austausch von Metadaten Datenformate für Publikationen PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 7
  • 8. Quellen: [Mik, Dub, BM, Kar, RSS] Austausch von Metadaten Bibliography Management using RSS Technology (BuRST) Entwicklung: STELLAR - ein EU Projekt: Sustaining Technology Enhanced Learning at a LARge scale Genutzte Standards und Vokabularien: Dublin Core Metadata Element Set, Version 1.1 Friend of a Friend (FOAF) Semantic Web for Research Communities (SWRC) 0.3 RDF Site Summary (RSS) 1.0 Soll im AAN System für Import und Export genutzt werden PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 8
  • 9. Quellen: [Mik, Dub, BM, Kar, RSS] Austausch von Metadaten Dublin Core Beispiel-Elemente SWRC Beispiel-Elemente type language title subject creator publisher source relation date Article Thesis Misc Book InBook author month abstract keywords isbn PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 9
  • 10. BuRST Beispiel Austausch von Metadaten <item rdf:about="http://know-center.tugraz.at/papers/16" xml:lang="en"> <title>A Storyboard of the APOSDLE Vision</title> <link>http://www.aposdle.tugraz.at/content/download/288/1411/file/l indstaedt_mayer_APOSDLE_poster_p.pdf</link> <description>Lindstaedt, S. N., Mayer, H. (2006): A Storyboard of the APOSDLE Vision.</description> <dc:date>2009-10-27T14:40:18+01:00</dc:date> <burst:publication> <swrc:InProceedings> <swrc:title>A Storyboard of the APOSDLE Vision</swrc:title> <swrc:author> <swrc:Person> <swrc:name>Lindstaedt, Stefanie N.</swrc:name> </swrc:Person> </swrc:author> <swrc:booktitle>Proceedings of the First European Conference on Technology Enhanced Learning</swrc:booktitle> <swrc:year>2006</swrc:year> <swrc:month>10</swrc:month> </swrc:InProceedings> </burst:publication> </item> PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 10
  • 11. Quellen: [OAI] Austausch von Metadaten The Open Archives Initiative Protocol for Metadata Harvesting OAI-PMH oder einfach OAI-Protocol Nutzt XML und HTTP Aktuelle Version: 2.0 (2002) Metadaten dargestellt in Dublin Core Genutzt vom Directory of Open Access Journals (DOAJ) Übergabe eines Verbs, z.B. ListSets, ListRecords, GetRecord http://www.doaj.org/oai?verb=ListRecords&metadataPrefix=oai_dc&set=Technology_ and_Engineering PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 11
  • 12. OAI-Protocol Beispiel Austausch von Metadaten <record> <header> <identifier>oai:doaj.org:2067-3957</identifier> <datestamp>2010-05-12T20:19:24Z</datestamp> </header> <metadata> <oai_dc:dc xsi: [...] oai_dc.xsd"> <dc:title> Brain. Broad Research in Artificial Intelligence and Neuroscience </dc:title> <dc:identifier>http://brain.edusoft.ro/index.php/brain</dc:identifier> <dc:identifier>issn: 2067-3957</dc:identifier> <dc:publisher>EduSoft publishing</dc:publisher> <dc:date>2009</dc:date> <dc:language>English</dc:language> <dc:subject>artificial intelligence</dc:subject> <dc:subject>LCC: RC321-571</dc:subject> <dc:subject>LCC: RC346-429</dc:subject> <dc:subject>DoajSubjectTerm: Computer Science</dc:subject> </oai_dc:dc> </metadata> </record> PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 12
  • 13. AAN: Fallbeispiel Publikationen Daten gibts. Die Übergabe kriegen wir hin. Und nun? AAN: Fallbeispiel Publikationen Aktuelle Entwicklung in unserem System PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 13
  • 14. Quellen: [WS] AAN: Fallbeispiel Publikationen PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 14
  • 15. Daten-Extraktion aus PDF-Dateien Was, wenn eine Veröffentlichung nicht in XML zur Verfügung steht? Daten-Extraktion aus PDF-Dateien Spezielle Parser und Maschinelles Lernen PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 15
  • 16. Quellen: [Kan, Kud] Daten-Extraktion aus PDF-Dateien ParsCit Nutzt CRF++: Yet Another CRF toolkit Conditional Random Field, Taggen von sequentiellen Daten Zur Informationsextraktion von natürlichsprachigen Texten Training/Lernverfahren: Eingabe und Ausgabe vorgeben Schritte: 1. PDF → Text (pdftotext) 2. Text → XML (ParsCit Extraktion) Jetzt oder im Anschluß: Präsentation generierter Dateien PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 16
  • 17. Scientometrics, Bibliometrics, Citation Analysis Publikationen sind im System. Was machen wir damit? Scientometrics, Bibliometrics, Citation Analysis Möglichkeiten der Analyse PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 17
  • 18. Scientometrics, Bibliometrics, Citation Analysis Scientometrics, Bibliometrics, Citation Analysis Szientometrie untersucht das wissenschaftliche Forschen. Es soll unter Anderem die Frage beantwortet werden, wie und warum sich ein bestimmter Wissenschaftsbereich entwickelt. Ein oft verwendetes Werkzeug ist die Bibliometrie quantitative Untersuchung von Publikationen, Autoren und Institutionen wie Bibliotheken mittels statistischer Verfahren. Ein Gebiet ist die Zitationsanalyse beschäftigt sich im Wesentlichen mit Beziehungen zwischen zitierten und zitierenden Arbeiten. http://de.wikipedia.org/wiki/{Szientometrie, Bibliometrie, Zitationsanalyse} PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 18
  • 19. Scientometrics, Bibliometrics, Citation Analysis Metriken, Maße, Verfahren Zitationsanalyse Co-Authorship (Mehrautorenschaft) Co-Citation Coupling (Kopplung von Kozitationen) Bibliographic Coupling (Bibliografische Kopplung) Semantische Ähnlichkeit SemSim Algorithmus Bibliometrisches Maße h-Index (Hirsch-Index) g-Index PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 19
  • 20. Quellen: [Rei] Scientometrics, Bibliometrics, Citation Analysis Co-Authorship (Mehrautorenschaft) Gemeinsame Autoren einer Arbeit. → Grad der Zusammenarbeit. C BDAA B DA Publikation Autor Co-A(A,B) Co-A(A,C) Co-A(A,D) Co-A(B,D) Co-A( , ) 2 1 1 1 PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 20
  • 21. Quellen: [Rei] Scientometrics, Bibliometrics, Citation Analysis PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 21
  • 22. Quellen: [Rei] Scientometrics, Bibliometrics, Citation Analysis Co-Citation Coupling (Kopplung von Kozitationen) Gemeinsame Zitation zweier Dokumente in einem Artikel. → Thematisch verwandte Inhalte (älterer Arbeiten). C(A,B) C(A,C) C(A,D) C(A,E) C(B,C) C(B,D) C( , ) 2 1 1 1 1 1 PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 22
  • 23. Quellen: [Rei] Scientometrics, Bibliometrics, Citation Analysis PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 23
  • 24. Quellen: [Rei] Scientometrics, Bibliometrics, Citation Analysis Bibliographic Coupling (Bibliografische Kopplung) Zwei Dokumente zitieren eine gemeinsame Arbeit → Thematisch verwandte Inhalte (neuerer Arbeiten). BC(1,2) BC(1,3) BC(2,3) 2 1 PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 24
  • 25. Quellen: [Rei] Scientometrics, Bibliometrics, Citation Analysis PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 25
  • 26. Quellen: [Rei] Scientometrics, Bibliometrics, Citation Analysis SemSim Algorithmus (semantische Ähnlichkeit) PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 26
  • 27. Quellen: [Wikb] Scientometrics, Bibliometrics, Citation Analysis h-Index (Hirsch-Index), bibliometrisches Maß Anzahl Paper, die jeweils mindestens h Zitierungen haben 1. Nach Zitierungs-Häufigkeit absteigend sortieren 2. Durchzählen, bis h-tes Paper weniger als h Zitierungen PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 27
  • 28. Quellen: [Wika] Scientometrics, Bibliometrics, Citation Analysis g-Index, bibliometrisches Maß 1. Menge von Artikeln, absteigend sortiert nach Zitierungen 2. Höchste Zahl, so dass die Summe der ersten g Artikel mindestens g2 Zitierungen hat Artikel (g) Zitierungen Summe g*g 1 20 20 1 2 10 30 4 3 7 37 9 4 5 42 16 5 3 45 25 6 2 47 36 7 1 48 49 PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 28
  • 29. Vielen Dank Vielen Dank! Quellen Open access journals Formate BuRST, OAI-Protocol AAN DOAJ Ontologie PDF Extraktion ParsCit Bibliometrische Maße Co-Authorship, H-Index, ... PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 29
  • 30. Literatur Literatur I [BM] Dan Brickley and Libby Miller. The Friend of a Friend (FOAF) project. http://www.foaf-project.org/. 23. November 2010. [BWL+10] Bo-Christer Björk, Patrik Welling, Mikael Laakso, Peter Majlender, Turid Hedlund, and Guðni Guðnason. Open access to the scientific journal literature: Situation 2009. PLoS ONE, 5(6), 2010. http://dx.doi.org/10.1371%2Fjournal.pone.0011273. [Dub] Dublin Core Metadata Initiative. Dublin Core Metadata Element Set, Version 1.1. http://dublincore.org/documents/2010/10/11/dces/. 11. Oktober 2010. [Kan] Min-Yen Kan. ParsCit: An open-source CRF Reference String Parsing Package. http://web.archive.org/web/20080521213729/wing.comp.nus.edu.sg/parsCit/. 21. Mai 2008. [Kar] Karlsruher Institut für Technologie. SWRC Ontology. http://ontoware.org/swrc/. 11. Oktober 2010. [Kud] Taku Kudo. CRF++: Yet Another CRF toolkit. http://crfpp.sourceforge.net/. 26. November 2010. [Lun] Lund University Libraries. Directory of Open Access Journals. http://www.doaj.org/. 23. November 2010. PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 30
  • 31. Literatur Literatur II [Mik] Peter Mika. Bibliography Management using RSS Technology (BuRST). http://www.cs.vu.nl/~pmika/research/burst/BuRST.html. 14. Mai 2005. [OAI] OAI: Open Archives Initiative. OAI: Protocol for Metadata Harvesting. http://www.openarchives.org/pmh/. 23. November 2010. [Reg] Universitätsbibliothek Regensburg. Elektronische Zeitschriftenbibliothek: Informatik. http://rzblx1.uni-regensburg.de/ezeit/fl.phtml?colors=1&notation=SQ-SU. 23. November 2010. [Rei] Wolfgang Reinhardt. ABIS2010 Small-scale study – Bibliometrics. http://thales.cs.upb.de/smallscalestudies/abis2010/bibliometrics.html. 24. November 2010. [RSS] RSS-DEV Working Group. RDF Site Summary (RSS) 1.0. http://web.resource.org/rss/1.0/spec. 09. Juni 2008. [Wika] Wikipedia. g-index. http://en.wikipedia.org/wiki/G-index. 25. November 2010. [Wikb] Wikipedia. H-Index. http://de.wikipedia.org/wiki/H-Index. 25. November 2010. PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 31
  • 32. Literatur Literatur III [Wikc] Wikipedia. Open access journal. http://en.wikipedia.org/wiki/Open_access_journal. 23. November 2010. [WS] Adrian Wilke and Naiara Escudero Sanchez. Tools for Awareness in Distributed Research Networks. http://fsln10two.pbworks.com/w/page/31918658/Tools-for-Awareness-in-Distributed-Research-Networks. 25. November 2010. PG knowAAN: Analyse wissenschaftlicher Publikationen 32