SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
www.scout24.com




Allzweckwaffe für Marketing und Kommunikation?
Social Media bei Scout24
München| 03.11.2011 |
Jan-Paul Schmidt| Corporate Communications & PR
Agenda


Darum soll es in den nächsten 30 Minuten gehen!


   Kultureller   Wandel durch Social Media
   Herausforderungen für Unternehmen
       us o d u g
   Social Media im   Unternehmensalltag
   Lessons learned –   Erfahrungen der Scout24-Gruppe
   Ausblick – Wo geht die Reise hin?
Das Internet hat sich…
…zum dominierenden Medium entwickelt
 zum




In Deutschland sind 75 Prozent             16 Prozent der Deutschen
    aller Haushalte online              surfen bereits vom Smartphone
                                                oder Tablet aus




                                    Fast jeder zweite Deutsche hat
  76 Suchanfragen stellt jeder      2010 etwas im Internet gekauft
Internetnutzer durchschnittlich
 pro Monat bei Google und Co.



                         Über 27 Millionen Deutsche
                         wickeln ihre Geldgeschäfte
                                  online ab
Das Netz…
  …ist geprägt von sozialer Interaktion
   ist




Über 20 Mio. Deutsche haben
     ein Facebookprofil
                                          Pro Monat sehen über 20 Mio. User
                                          in Deutschland Videos auf Youtube



   Etwa jedes achte Ehepaar, das in den
    USA im Jahr 2009 heiratete, lernte
      sich über das Internet kennen




                       Etwa 1,3 Millionen Nachrichten pro
                          Stunde setzen die Nutzer des
                        Mikroblogging-Dienstes Twitter in
                                     die Welt
Social Media…
   …hat unser Leben verändert
    hat



Durch Social Media hat sich unsere   Medienwelt verändert
Social Media…
   …hat unser Leben verändert
    hat


Durch Social Media hat sich unser
D   h S i l M di h t i h
Kommunikationsverhalten verändert
Social Media…
   …hat unser Leben verändert
    hat


Durch Social Media hat sich unsere   Medienrezeption
                                     M di        i
verändert
Social Media…
   …hat unser Leben verändert
    hat


Durch Social Media hat sich und unser   Kaufverhalten
                                        K f    h l
verändert
Das bedeutet…
  …für Unternehmen
   für



Kunden haben durch Social Media neue
Erwartungshaltungen an Unternehmen
Das bedeutet…
  …für Unternehmen
   für



Kunden wollen mit   Menschen reden – nicht mit Marken
Das bedeutet…
  …für Unternehmen
   für



Kunden wollen   relevante Inhalte
Das bedeutet…
  …für Unternehmen
   für



Aus Kunden / Mitarbeitern werden   Markenbotschafter
Das bedeutet…
  …für Unternehmen
   für


Mediennutzer / Organisationen werden zu   Sendern
                                          S d
Strategischer Ansatz
Social Media als Prozess
Nicht ins Blaue hinein



    Was genau will ich mit Social Media erreichen?

    Wo liegen die Stärken meiner Marke?

    Welche Stakeholder will ich mit Social Media
    erreichen?
     Welche Instrumente nutzen die User?

    Was für Themen beschäftigen die Stakeholder?

    Was bieten die Wettbewerber? Wie ist das
    Feedback?
Change Prozess…
   …im Unternehmen
    im


Social Media verändert nicht einzelne Abteilungen, sondern
ganze Unternehmen
Welche Unternehmensziele…
…können durch Social Media unterstützt werden?
 können


                                Image / Reputation
Welche Unternehmensziele…
…können durch Social Media unterstützt werden?
 können


                                 Zufriedene Kunden
Welche Unternehmensziele…
…können durch Social Media unterstützt werden?
 können


                                 Zufriedene Kunden
Welche Unternehmensziele…
…können durch Social Media unterstützt werden?
 können


                          Reichweite / Information
                                 Brand Awareness
Welche Unternehmensziele…
…können durch Social Media unterstützt werden?
 können


                                    Kundenbindung
Welche Unternehmensziele…
…können durch Social Media unterstützt werden?
 können


                   Recruiting / Employer Branding
Welche Unternehmensziele…
…können durch Social Media unterstützt werden?
 können


                            Web 2.0 finds
                            Web 2 0 finds its payday
Über 25 Mitarbeiter twittern, posten und bloggen
für die Scout24 Gruppe
        Scout24-Gruppe
Und das bedeutet – One Voice war gestern


Many to many
Many-to-many Kommunikation
Stolpersteine
Deshalb: Guidelines
1) Authentizität und Transparenz


 Keine Fake-Accounts
            Accounts

 Autoren müssen sich persönlich zu erkennen geben

 Mitarbeiter id
             identifizieren sich als solche in ihrem Profil
                 tifi i
2) Eigenverantwortung



    Nur Inhalte, die Sie mit gutem Gewissen mit dem
    eigenen Namen unterschreiben können, sollten
    veröffentlicht werden.
3) Professionalität




                      Auf Kritik im Netz reagiert die
                      Unternehmenskommunikation
                      Fairplay: Keine Kritik an
                      Wettbewerbern
                      Keine verdeckten Akti
                      K i      d kt    Aktionen

                      Haftung für Links
4) Persönlichkeit


 Trennen Sie Meinungen und Fakten
 Persönliche Meinungen müssen als solche identifizierbar
 sein (z. B. „
      (      „Ich bin der Meinung, dass…“ anstatt „Wir bei Scout24
                                g,                „
 sind der Meinung, dass…“)
5) Differenziertheit




                       Facebook ist nicht Twitter ist
                       nicht
                       ni ht Xing
                       Kommunikationskanäle
                       entwickeln sich stetig
                                            g
                       weiter
                       Richtlinien für die einzelnen
                       Kanäle erstellen
Learnings



Mitarbeiter müssen frei agieren können – in einem
weitläufig abgesteckten Rahmen
Learnings

Facebook und Co. muss in beide Richtungen genutzt werden –
                                      g   g
Fans wollen wahrgenommen werden! Zuhören ist Pflicht
Learnings


Unternehmen müssen den Mut haben,   Pilotprojekte
                                    Pil     j k
umzusetzen
Learnings


Unternehmen müssen für Social Media   Ressourcen
                                      R
bereitstellen.
Wo geht die Reise hin?




Mobile Media…
…Smartphones sind auf dem Vormarsch




     Anzahl der Smartphones hat sich seit 2009
     verdreifacht
     50% der 18 bis 34 jährigen besitzen ein
                    34-jährigen
     Smartphone
     58 % aller Smartphone Nutzer würden bei der
     Wahl zwischen TV und Smartphone auf TV
     verzichten
Wo geht die Reise hin?




Storytelling…
…Erzählen will gelernt sein



     Konvertiert komplexe Sachverhalte in
     verständliche Sprache
         tä dli h S     h
     Setzt Ankerpunkte im Gedächtnis des Zuschauers
     Grundregel: Unternehmen sollten gute Stories
     erzählen
Wo geht die Reise hin?




Gamification…
…spielend zum Erfolg



Spielmechaniken werden in der Kommunikation
angewendet
  g
Gamification kann Stakeholder motivieren
Potenzial für das Personal-Recruiting
                  Personal Recruiting
www.scout24.com




Vielen Dank!

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Grundlagen Social Media Marketing (Andre Jontza)
Grundlagen Social Media Marketing (Andre Jontza)Grundlagen Social Media Marketing (Andre Jontza)
Grundlagen Social Media Marketing (Andre Jontza)
André Jontza
 
Social Media in der Unternehmenskommunikation
Social Media in der UnternehmenskommunikationSocial Media in der Unternehmenskommunikation
Social Media in der Unternehmenskommunikation
blueintelligence
 
Social Media Einführung und Überblick
Social Media Einführung und ÜberblickSocial Media Einführung und Überblick
Social Media Einführung und Überblick
Social DNA GmbH
 
Im Netz kommunizieren Teil 2
Im Netz kommunizieren Teil 2Im Netz kommunizieren Teil 2
Crowdfunding Journalismus – Warum? Was? Wer? Wie? Wo?
Crowdfunding Journalismus – Warum? Was? Wer? Wie? Wo?Crowdfunding Journalismus – Warum? Was? Wer? Wie? Wo?
Crowdfunding Journalismus – Warum? Was? Wer? Wie? Wo?
Media Funders
 
Social media potentiale nutzen vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
Social media potentiale nutzen   vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...Social media potentiale nutzen   vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
Social media potentiale nutzen vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
Value Advice
 
Das kann Social Media: Chancen und Möglichkeiten der Social Media für die Unt...
Das kann Social Media: Chancen und Möglichkeiten der Social Media für die Unt...Das kann Social Media: Chancen und Möglichkeiten der Social Media für die Unt...
Das kann Social Media: Chancen und Möglichkeiten der Social Media für die Unt...
ADENION GmbH
 
Visuelles Social Web - Vortrag für die Deutsche Presseakademie, Katrin Kuch
Visuelles Social Web - Vortrag für die Deutsche Presseakademie, Katrin KuchVisuelles Social Web - Vortrag für die Deutsche Presseakademie, Katrin Kuch
Visuelles Social Web - Vortrag für die Deutsche Presseakademie, Katrin Kuch
Katrin Kuch Kommunikation
 
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
Ingo Stoll
 
Social Media in Unternehmen: Hype oder Trend?
Social Media in Unternehmen: Hype oder Trend?Social Media in Unternehmen: Hype oder Trend?
Social Media in Unternehmen: Hype oder Trend?
Martschenko Markenberatung
 
Themen für soziale Netzwerke
Themen für soziale NetzwerkeThemen für soziale Netzwerke
Themen für soziale Netzwerke
Jörg Reschke
 
Wie komme ich an gute Inhalte für Social Media?
Wie komme ich an gute Inhalte für Social Media?Wie komme ich an gute Inhalte für Social Media?
Wie komme ich an gute Inhalte für Social Media?
IHK Wiesbaden
 
Social Media, Webinar, Content Generierung, Markus Walter, Verio
Social Media, Webinar, Content Generierung, Markus Walter, VerioSocial Media, Webinar, Content Generierung, Markus Walter, Verio
Social Media, Webinar, Content Generierung, Markus Walter, Verio
Walter Visuelle PR GmbH
 
Mehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-Kommunikation
Mehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-KommunikationMehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-Kommunikation
Mehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-Kommunikation
Thomas Pleil
 
Was ist Social Media und wie kann ich es für mein Unternehmen nutzen?
Was ist Social Media und wie kann ich es für mein Unternehmen nutzen?Was ist Social Media und wie kann ich es für mein Unternehmen nutzen?
Was ist Social Media und wie kann ich es für mein Unternehmen nutzen?
blueintelligence
 
Umgang mit Kritik in den sozialen Medien
Umgang mit Kritik in den sozialen MedienUmgang mit Kritik in den sozialen Medien
Umgang mit Kritik in den sozialen Medien
blueintelligence
 
Social Media Guidelines
Social Media GuidelinesSocial Media Guidelines
Social Media Guidelines
IHK Wiesbaden
 
Social Media für Unternehmen (SFG Seminar Graz)
Social Media für Unternehmen (SFG Seminar Graz)Social Media für Unternehmen (SFG Seminar Graz)
Social Media für Unternehmen (SFG Seminar Graz)
Wolfgang Gumpelmaier-Mach
 
Social Media-Workshop Deutscher Marketing Tag 2009
Social Media-Workshop Deutscher Marketing Tag 2009Social Media-Workshop Deutscher Marketing Tag 2009
Social Media-Workshop Deutscher Marketing Tag 2009
Sasserath Munzinger Plus
 

Was ist angesagt? (19)

Grundlagen Social Media Marketing (Andre Jontza)
Grundlagen Social Media Marketing (Andre Jontza)Grundlagen Social Media Marketing (Andre Jontza)
Grundlagen Social Media Marketing (Andre Jontza)
 
Social Media in der Unternehmenskommunikation
Social Media in der UnternehmenskommunikationSocial Media in der Unternehmenskommunikation
Social Media in der Unternehmenskommunikation
 
Social Media Einführung und Überblick
Social Media Einführung und ÜberblickSocial Media Einführung und Überblick
Social Media Einführung und Überblick
 
Im Netz kommunizieren Teil 2
Im Netz kommunizieren Teil 2Im Netz kommunizieren Teil 2
Im Netz kommunizieren Teil 2
 
Crowdfunding Journalismus – Warum? Was? Wer? Wie? Wo?
Crowdfunding Journalismus – Warum? Was? Wer? Wie? Wo?Crowdfunding Journalismus – Warum? Was? Wer? Wie? Wo?
Crowdfunding Journalismus – Warum? Was? Wer? Wie? Wo?
 
Social media potentiale nutzen vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
Social media potentiale nutzen   vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...Social media potentiale nutzen   vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
Social media potentiale nutzen vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
 
Das kann Social Media: Chancen und Möglichkeiten der Social Media für die Unt...
Das kann Social Media: Chancen und Möglichkeiten der Social Media für die Unt...Das kann Social Media: Chancen und Möglichkeiten der Social Media für die Unt...
Das kann Social Media: Chancen und Möglichkeiten der Social Media für die Unt...
 
Visuelles Social Web - Vortrag für die Deutsche Presseakademie, Katrin Kuch
Visuelles Social Web - Vortrag für die Deutsche Presseakademie, Katrin KuchVisuelles Social Web - Vortrag für die Deutsche Presseakademie, Katrin Kuch
Visuelles Social Web - Vortrag für die Deutsche Presseakademie, Katrin Kuch
 
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
 
Social Media in Unternehmen: Hype oder Trend?
Social Media in Unternehmen: Hype oder Trend?Social Media in Unternehmen: Hype oder Trend?
Social Media in Unternehmen: Hype oder Trend?
 
Themen für soziale Netzwerke
Themen für soziale NetzwerkeThemen für soziale Netzwerke
Themen für soziale Netzwerke
 
Wie komme ich an gute Inhalte für Social Media?
Wie komme ich an gute Inhalte für Social Media?Wie komme ich an gute Inhalte für Social Media?
Wie komme ich an gute Inhalte für Social Media?
 
Social Media, Webinar, Content Generierung, Markus Walter, Verio
Social Media, Webinar, Content Generierung, Markus Walter, VerioSocial Media, Webinar, Content Generierung, Markus Walter, Verio
Social Media, Webinar, Content Generierung, Markus Walter, Verio
 
Mehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-Kommunikation
Mehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-KommunikationMehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-Kommunikation
Mehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-Kommunikation
 
Was ist Social Media und wie kann ich es für mein Unternehmen nutzen?
Was ist Social Media und wie kann ich es für mein Unternehmen nutzen?Was ist Social Media und wie kann ich es für mein Unternehmen nutzen?
Was ist Social Media und wie kann ich es für mein Unternehmen nutzen?
 
Umgang mit Kritik in den sozialen Medien
Umgang mit Kritik in den sozialen MedienUmgang mit Kritik in den sozialen Medien
Umgang mit Kritik in den sozialen Medien
 
Social Media Guidelines
Social Media GuidelinesSocial Media Guidelines
Social Media Guidelines
 
Social Media für Unternehmen (SFG Seminar Graz)
Social Media für Unternehmen (SFG Seminar Graz)Social Media für Unternehmen (SFG Seminar Graz)
Social Media für Unternehmen (SFG Seminar Graz)
 
Social Media-Workshop Deutscher Marketing Tag 2009
Social Media-Workshop Deutscher Marketing Tag 2009Social Media-Workshop Deutscher Marketing Tag 2009
Social Media-Workshop Deutscher Marketing Tag 2009
 

Andere mochten auch

Human Trafficking Global Horizons Indictment 9 2-10
Human Trafficking Global Horizons Indictment 9 2-10Human Trafficking Global Horizons Indictment 9 2-10
Human Trafficking Global Horizons Indictment 9 2-10
Honolulu Civil Beat
 
Yes clinic flyer
Yes clinic flyerYes clinic flyer
Yes clinic flyer
YesRecYale
 
Usd417045
Usd417045Usd417045
Usd417045
Yash Gandhi
 
Ryan-Symposium-v5
Ryan-Symposium-v5Ryan-Symposium-v5
Ryan-Symposium-v5
Kevin Ryan
 
Citizen Ecodrive
Citizen EcodriveCitizen Ecodrive
Citizen Ecodrive
edson pedroso
 
primera unidad enef
primera unidad enef primera unidad enef
primera unidad enef
marlen ruiz robles
 
Open innovation und Crowdsourcing in der Finanzdienstleistungsbranche
Open innovation und Crowdsourcing in der FinanzdienstleistungsbrancheOpen innovation und Crowdsourcing in der Finanzdienstleistungsbranche
Open innovation und Crowdsourcing in der Finanzdienstleistungsbranche
Volksbank_Buehl
 
Opettajan ja opiskelijan TVT-osaaminen
Opettajan ja opiskelijan TVT-osaaminen Opettajan ja opiskelijan TVT-osaaminen
Opettajan ja opiskelijan TVT-osaaminen
KirsiViitanen
 
Letter from Ige, DHHL to Schatz, Saiki
Letter from Ige, DHHL to Schatz, SaikiLetter from Ige, DHHL to Schatz, Saiki
Letter from Ige, DHHL to Schatz, Saiki
Honolulu Civil Beat
 
Opetusmateriaalit verkossa ja tekijänoikeudet opetuksessa
Opetusmateriaalit verkossa ja tekijänoikeudet opetuksessaOpetusmateriaalit verkossa ja tekijänoikeudet opetuksessa
Opetusmateriaalit verkossa ja tekijänoikeudet opetuksessa
KirsiViitanen
 
Palaute verkko-oppimisessa ja -ohjaamisessa
Palaute verkko-oppimisessa ja -ohjaamisessaPalaute verkko-oppimisessa ja -ohjaamisessa
Palaute verkko-oppimisessa ja -ohjaamisessa
KirsiViitanen
 
Hawaii vs. Trump motion againt TRO
Hawaii vs. Trump motion againt TROHawaii vs. Trump motion againt TRO
Hawaii vs. Trump motion againt TRO
Honolulu Civil Beat
 

Andere mochten auch (13)

Human Trafficking Global Horizons Indictment 9 2-10
Human Trafficking Global Horizons Indictment 9 2-10Human Trafficking Global Horizons Indictment 9 2-10
Human Trafficking Global Horizons Indictment 9 2-10
 
Yes clinic flyer
Yes clinic flyerYes clinic flyer
Yes clinic flyer
 
2011 01-18
2011 01-182011 01-18
2011 01-18
 
Usd417045
Usd417045Usd417045
Usd417045
 
Ryan-Symposium-v5
Ryan-Symposium-v5Ryan-Symposium-v5
Ryan-Symposium-v5
 
Citizen Ecodrive
Citizen EcodriveCitizen Ecodrive
Citizen Ecodrive
 
primera unidad enef
primera unidad enef primera unidad enef
primera unidad enef
 
Open innovation und Crowdsourcing in der Finanzdienstleistungsbranche
Open innovation und Crowdsourcing in der FinanzdienstleistungsbrancheOpen innovation und Crowdsourcing in der Finanzdienstleistungsbranche
Open innovation und Crowdsourcing in der Finanzdienstleistungsbranche
 
Opettajan ja opiskelijan TVT-osaaminen
Opettajan ja opiskelijan TVT-osaaminen Opettajan ja opiskelijan TVT-osaaminen
Opettajan ja opiskelijan TVT-osaaminen
 
Letter from Ige, DHHL to Schatz, Saiki
Letter from Ige, DHHL to Schatz, SaikiLetter from Ige, DHHL to Schatz, Saiki
Letter from Ige, DHHL to Schatz, Saiki
 
Opetusmateriaalit verkossa ja tekijänoikeudet opetuksessa
Opetusmateriaalit verkossa ja tekijänoikeudet opetuksessaOpetusmateriaalit verkossa ja tekijänoikeudet opetuksessa
Opetusmateriaalit verkossa ja tekijänoikeudet opetuksessa
 
Palaute verkko-oppimisessa ja -ohjaamisessa
Palaute verkko-oppimisessa ja -ohjaamisessaPalaute verkko-oppimisessa ja -ohjaamisessa
Palaute verkko-oppimisessa ja -ohjaamisessa
 
Hawaii vs. Trump motion againt TRO
Hawaii vs. Trump motion againt TROHawaii vs. Trump motion againt TRO
Hawaii vs. Trump motion againt TRO
 

Ähnlich wie Allzweckwaffe für Kommunikation und Marketing - Social Media bei Scout24

Social Media im Maklervertrieb
Social Media im MaklervertriebSocial Media im Maklervertrieb
Social Media im Maklervertrieb
Barmenia Versicherungen
 
"Like if yes and comment if no! Oder: Woran Sie erkennen, ob Sie wirklich ein...
"Like if yes and comment if no! Oder: Woran Sie erkennen, ob Sie wirklich ein..."Like if yes and comment if no! Oder: Woran Sie erkennen, ob Sie wirklich ein...
"Like if yes and comment if no! Oder: Woran Sie erkennen, ob Sie wirklich ein...
Digital Affairs
 
Social Media 27.08. Heinemann Sewina
Social Media 27.08. Heinemann SewinaSocial Media 27.08. Heinemann Sewina
Social Media 27.08. Heinemann Sewina
Lars Heinemann
 
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
neuwaerts
 
socialmedia overview 101201
socialmedia overview 101201socialmedia overview 101201
socialmedia overview 101201
marxerevolution
 
Social Media - Sinnleeres Geplapper oder sinnvolle Dialoge?
Social Media - Sinnleeres Geplapper oder sinnvolle Dialoge?Social Media - Sinnleeres Geplapper oder sinnvolle Dialoge?
Social Media - Sinnleeres Geplapper oder sinnvolle Dialoge?
Alphabeet GmbH
 
Social Media für KMU
Social Media für KMUSocial Media für KMU
Social Media für KMU
Sebastian Freitag
 
Social Media Policies
Social Media PoliciesSocial Media Policies
Social Media Policies
Social DNA GmbH
 
xingZ. LearningZ. Social Media für Unternehmen
xingZ. LearningZ. Social Media für UnternehmenxingZ. LearningZ. Social Media für Unternehmen
xingZ. LearningZ. Social Media für Unternehmen
Digicomp Academy AG
 
Social Media - Ein Überblick
Social Media - Ein ÜberblickSocial Media - Ein Überblick
Social Media - Ein Überblick
Partnercash GmbH
 
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)
Social DNA GmbH
 
Social Media - Rundgang - Nutzung
Social Media - Rundgang - NutzungSocial Media - Rundgang - Nutzung
Social Media - Rundgang - Nutzung
Andreas Jaritz
 
Vortrag woll sm_20120611
Vortrag woll sm_20120611Vortrag woll sm_20120611
Vortrag woll sm_20120611
Social Event GmbH
 
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degenIs social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Social Event GmbH
 
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich nutzen (von Jan Manz w...
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich nutzen (von Jan Manz w...Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich nutzen (von Jan Manz w...
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich nutzen (von Jan Manz w...
LoeschHundLiepold GmbH (LHLK.de)
 
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich zur Kommunikation nutz...
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich zur Kommunikation nutz...Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich zur Kommunikation nutz...
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich zur Kommunikation nutz...
LoeschHundLiepold GmbH (LHLK.de)
 
Social Media & Mobile Business
Social Media & Mobile BusinessSocial Media & Mobile Business
Social Media & Mobile Business
Ellen Girod
 
Authentischer und ehrlicher Dialog über soziale Netzwerke
Authentischer und ehrlicher Dialog über soziale NetzwerkeAuthentischer und ehrlicher Dialog über soziale Netzwerke
Authentischer und ehrlicher Dialog über soziale Netzwerke
MySign AG
 
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadableDer MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Heidi Schall
 

Ähnlich wie Allzweckwaffe für Kommunikation und Marketing - Social Media bei Scout24 (20)

Social Media im Maklervertrieb
Social Media im MaklervertriebSocial Media im Maklervertrieb
Social Media im Maklervertrieb
 
"Like if yes and comment if no! Oder: Woran Sie erkennen, ob Sie wirklich ein...
"Like if yes and comment if no! Oder: Woran Sie erkennen, ob Sie wirklich ein..."Like if yes and comment if no! Oder: Woran Sie erkennen, ob Sie wirklich ein...
"Like if yes and comment if no! Oder: Woran Sie erkennen, ob Sie wirklich ein...
 
Social Media 27.08. Heinemann Sewina
Social Media 27.08. Heinemann SewinaSocial Media 27.08. Heinemann Sewina
Social Media 27.08. Heinemann Sewina
 
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
 
socialmedia overview 101201
socialmedia overview 101201socialmedia overview 101201
socialmedia overview 101201
 
Social Media - Sinnleeres Geplapper oder sinnvolle Dialoge?
Social Media - Sinnleeres Geplapper oder sinnvolle Dialoge?Social Media - Sinnleeres Geplapper oder sinnvolle Dialoge?
Social Media - Sinnleeres Geplapper oder sinnvolle Dialoge?
 
Social Media für KMU
Social Media für KMUSocial Media für KMU
Social Media für KMU
 
Social Media Policies
Social Media PoliciesSocial Media Policies
Social Media Policies
 
xingZ. LearningZ. Social Media für Unternehmen
xingZ. LearningZ. Social Media für UnternehmenxingZ. LearningZ. Social Media für Unternehmen
xingZ. LearningZ. Social Media für Unternehmen
 
Social Media - Ein Überblick
Social Media - Ein ÜberblickSocial Media - Ein Überblick
Social Media - Ein Überblick
 
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)
 
Social Media - Rundgang - Nutzung
Social Media - Rundgang - NutzungSocial Media - Rundgang - Nutzung
Social Media - Rundgang - Nutzung
 
Vortrag woll sm_20120611
Vortrag woll sm_20120611Vortrag woll sm_20120611
Vortrag woll sm_20120611
 
Workshop Social Networks
Workshop Social NetworksWorkshop Social Networks
Workshop Social Networks
 
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degenIs social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
 
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich nutzen (von Jan Manz w...
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich nutzen (von Jan Manz w...Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich nutzen (von Jan Manz w...
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich nutzen (von Jan Manz w...
 
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich zur Kommunikation nutz...
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich zur Kommunikation nutz...Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich zur Kommunikation nutz...
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich zur Kommunikation nutz...
 
Social Media & Mobile Business
Social Media & Mobile BusinessSocial Media & Mobile Business
Social Media & Mobile Business
 
Authentischer und ehrlicher Dialog über soziale Netzwerke
Authentischer und ehrlicher Dialog über soziale NetzwerkeAuthentischer und ehrlicher Dialog über soziale Netzwerke
Authentischer und ehrlicher Dialog über soziale Netzwerke
 
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadableDer MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
 

Allzweckwaffe für Kommunikation und Marketing - Social Media bei Scout24

  • 1. www.scout24.com Allzweckwaffe für Marketing und Kommunikation? Social Media bei Scout24 München| 03.11.2011 | Jan-Paul Schmidt| Corporate Communications & PR
  • 2. Agenda Darum soll es in den nächsten 30 Minuten gehen! Kultureller Wandel durch Social Media Herausforderungen für Unternehmen us o d u g Social Media im Unternehmensalltag Lessons learned – Erfahrungen der Scout24-Gruppe Ausblick – Wo geht die Reise hin?
  • 3. Das Internet hat sich… …zum dominierenden Medium entwickelt zum In Deutschland sind 75 Prozent 16 Prozent der Deutschen aller Haushalte online surfen bereits vom Smartphone oder Tablet aus Fast jeder zweite Deutsche hat 76 Suchanfragen stellt jeder 2010 etwas im Internet gekauft Internetnutzer durchschnittlich pro Monat bei Google und Co. Über 27 Millionen Deutsche wickeln ihre Geldgeschäfte online ab
  • 4. Das Netz… …ist geprägt von sozialer Interaktion ist Über 20 Mio. Deutsche haben ein Facebookprofil Pro Monat sehen über 20 Mio. User in Deutschland Videos auf Youtube Etwa jedes achte Ehepaar, das in den USA im Jahr 2009 heiratete, lernte sich über das Internet kennen Etwa 1,3 Millionen Nachrichten pro Stunde setzen die Nutzer des Mikroblogging-Dienstes Twitter in die Welt
  • 5. Social Media… …hat unser Leben verändert hat Durch Social Media hat sich unsere Medienwelt verändert
  • 6. Social Media… …hat unser Leben verändert hat Durch Social Media hat sich unser D h S i l M di h t i h Kommunikationsverhalten verändert
  • 7. Social Media… …hat unser Leben verändert hat Durch Social Media hat sich unsere Medienrezeption M di i verändert
  • 8. Social Media… …hat unser Leben verändert hat Durch Social Media hat sich und unser Kaufverhalten K f h l verändert
  • 9. Das bedeutet… …für Unternehmen für Kunden haben durch Social Media neue Erwartungshaltungen an Unternehmen
  • 10. Das bedeutet… …für Unternehmen für Kunden wollen mit Menschen reden – nicht mit Marken
  • 11. Das bedeutet… …für Unternehmen für Kunden wollen relevante Inhalte
  • 12. Das bedeutet… …für Unternehmen für Aus Kunden / Mitarbeitern werden Markenbotschafter
  • 13. Das bedeutet… …für Unternehmen für Mediennutzer / Organisationen werden zu Sendern S d
  • 15. Nicht ins Blaue hinein Was genau will ich mit Social Media erreichen? Wo liegen die Stärken meiner Marke? Welche Stakeholder will ich mit Social Media erreichen? Welche Instrumente nutzen die User? Was für Themen beschäftigen die Stakeholder? Was bieten die Wettbewerber? Wie ist das Feedback?
  • 16. Change Prozess… …im Unternehmen im Social Media verändert nicht einzelne Abteilungen, sondern ganze Unternehmen
  • 17. Welche Unternehmensziele… …können durch Social Media unterstützt werden? können Image / Reputation
  • 18. Welche Unternehmensziele… …können durch Social Media unterstützt werden? können Zufriedene Kunden
  • 19. Welche Unternehmensziele… …können durch Social Media unterstützt werden? können Zufriedene Kunden
  • 20. Welche Unternehmensziele… …können durch Social Media unterstützt werden? können Reichweite / Information Brand Awareness
  • 21. Welche Unternehmensziele… …können durch Social Media unterstützt werden? können Kundenbindung
  • 22. Welche Unternehmensziele… …können durch Social Media unterstützt werden? können Recruiting / Employer Branding
  • 23. Welche Unternehmensziele… …können durch Social Media unterstützt werden? können Web 2.0 finds Web 2 0 finds its payday
  • 24. Über 25 Mitarbeiter twittern, posten und bloggen für die Scout24 Gruppe Scout24-Gruppe
  • 25. Und das bedeutet – One Voice war gestern Many to many Many-to-many Kommunikation
  • 28. 1) Authentizität und Transparenz Keine Fake-Accounts Accounts Autoren müssen sich persönlich zu erkennen geben Mitarbeiter id identifizieren sich als solche in ihrem Profil tifi i
  • 29. 2) Eigenverantwortung Nur Inhalte, die Sie mit gutem Gewissen mit dem eigenen Namen unterschreiben können, sollten veröffentlicht werden.
  • 30. 3) Professionalität Auf Kritik im Netz reagiert die Unternehmenskommunikation Fairplay: Keine Kritik an Wettbewerbern Keine verdeckten Akti K i d kt Aktionen Haftung für Links
  • 31. 4) Persönlichkeit Trennen Sie Meinungen und Fakten Persönliche Meinungen müssen als solche identifizierbar sein (z. B. „ ( „Ich bin der Meinung, dass…“ anstatt „Wir bei Scout24 g, „ sind der Meinung, dass…“)
  • 32. 5) Differenziertheit Facebook ist nicht Twitter ist nicht ni ht Xing Kommunikationskanäle entwickeln sich stetig g weiter Richtlinien für die einzelnen Kanäle erstellen
  • 33. Learnings Mitarbeiter müssen frei agieren können – in einem weitläufig abgesteckten Rahmen
  • 34. Learnings Facebook und Co. muss in beide Richtungen genutzt werden – g g Fans wollen wahrgenommen werden! Zuhören ist Pflicht
  • 35. Learnings Unternehmen müssen den Mut haben, Pilotprojekte Pil j k umzusetzen
  • 36. Learnings Unternehmen müssen für Social Media Ressourcen R bereitstellen.
  • 37. Wo geht die Reise hin? Mobile Media… …Smartphones sind auf dem Vormarsch Anzahl der Smartphones hat sich seit 2009 verdreifacht 50% der 18 bis 34 jährigen besitzen ein 34-jährigen Smartphone 58 % aller Smartphone Nutzer würden bei der Wahl zwischen TV und Smartphone auf TV verzichten
  • 38. Wo geht die Reise hin? Storytelling… …Erzählen will gelernt sein Konvertiert komplexe Sachverhalte in verständliche Sprache tä dli h S h Setzt Ankerpunkte im Gedächtnis des Zuschauers Grundregel: Unternehmen sollten gute Stories erzählen
  • 39. Wo geht die Reise hin? Gamification… …spielend zum Erfolg Spielmechaniken werden in der Kommunikation angewendet g Gamification kann Stakeholder motivieren Potenzial für das Personal-Recruiting Personal Recruiting