SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Neuer Ansatz zur erfolgreichen und kosteneffizienten
Kundenbindung durch smarte Kundenkommunikation
Franz Gredler (Eurotours)
Albert Spielmann (Swiss Post Solutions) Praxisvortrag: 22. März 2012
a Swiss Post company
Kurzvorstellung
Swiss Post Solutions GmbH
Albert Spielmann
Erste
Assoziation?
Swiss
Post
Konzernbereiche
Konzernzahlen 2011
Betriebsertrag Mio. CHF 8.599
Betriebsergebnis (EBIT) Mio. CHF 908
Konzerngewinn Mio. CHF 904
Cash Flow Mio. CHF 965
Mitarbeiter 44‘348
Swiss Post
International
Swiss Post
Solutions
PostAuto
Vision
Wir bewegen Menschen, Güter, Geld und Informationen.
)
Wert-
steigernd
Zuverlässig
Nachhaltig
PostFinance
PostLogistics
PostRetail
PostMail
Die Schweizerische Post
Starker Partner mit einem breiten Leistungsangebot
USA
1‘352 Mitarbeitende (MA)
Asien
855 MA
Europa
Schweiz: 1‘037 MA
Übriges Europa: 3‘617 MA
Key Facts:
− Geschäftsfelder: Dokumenten- und Informationsmanagement,
Kundenbeziehungsmanagement, sichere elektronische Kommunikation
− 6‘407 Mitarbeitende weltweit (Vollzeitstellen)
− 549 Mio. CHF Umsatz in 2011
− 11 Mio. Betriebsergebnis
− International in 16 Ländern vertreten
− Kernmärkte: Schweiz, Deutschland, UK, USA
Ausgewählte Kunden:
Swiss Post Solutions
Innovativer Konzernbereich mit internationaler Verankerung
Bis 2020 sinken die Briefvolumen um 40% während die Nutzung
von mobilen Endgeräten weiter stark ansteigt
Source: Accenture Research and Insights 2011
Mail volume
(billion pieces)
0
10
20
30
40
50
60
70
80
90
100
0
1000
2000
3000
4000
5000
6000
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010*
Per
100
inhabitants
Subscriptions
(million)
Subscriptions (in
millions)
*Estimates
Source: ITU World Telecommunication /ICT Indicators database
Entwicklung Briefvolumen Entwicklung mobile Endgeräte
«Ziel ist es die innovativste
Postgesellschaft der Welt zu
sein, nicht die Größte!»
Herausforderung
Transformation
Swiss Post Solutions
Ein umfassendes Lösungsportfolio für unsere Kunden
Mailroom Solutions
– traditional and digital mailroom
solutions, off-site and mail security
Office Services
– reprographics and managed print
services, switchboard, helpdesk,
front of house, reception,
concierge and 3rd party
management
Document Processing
– invoice processing, order
management, claims
management, cheque processing,
forms processing, photo/picture
processing and digital
transformation consulting
Records Management
– scanning & indexing, archive
management, live filing and
eArchive
Document Output Management
– transactional and transpromo print
solutions
Billing and Payment
– online billing, automated accounts
receivable, supplier management
and automated accounts payable
Loyalty Marketing
– bonus & rewards management,
customer dialogue, payment cards &
couponing, clubs & communities
eCommerce
– full service design, development,
management and operation of
internet sales channels
Customer Contact Management
– customer care, case management
and sales support
Swiss Post Solutions
Ein umfassendes Lösungsportfolio für unsere Kunden
Smart Card Manufacture
– development, planning,
production, personalisation and
worldwide distribution of any card
format including debit and credit
cards, prepaid cards, store & loyalty
cards, giftcards, etc
Hybrid and Secure Email
– hybrid mail services including
electronic mailbox alternatives to
physical mailboxes, as well as
secure and traceable e-mail
communication including
accountable e-mail
Security and Identity Products
– protection for digital business
processes with identification, digital
signatures and secure
communication.
Swiss Post Solutions
Ein umfassendes Lösungsportfolio für unsere Kunden
Europazentrale Eurotours International
Europazentrale Eurotours International
Wir bewegen Menschen ...!
Wir bewegen Menschen ...!
Größte Incoming-Agentur
und einer der größten
Direkt-Reiseveranstalter
Zentraleuropas.
Gegründet:
Gesellschaftsform:
Geschäftsführung:
Niederlassungen:
Auslandsvertretungen:
Mitarbeiter:
Tochtergesellschaften:
1980
Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Ges.m.b.H.)
DI Hans-Dieter Toth (CEO), Helga Freund (COO), Martin
Winkler (CFO)
Kitzbühel (Hauptsitz), Wien, Salzburg; Italien, Polen, Slowenien
Großbritannien, Deutschland, Kroatien
300
Ecotel – Hotel Management (100 %)
Eurotours Potovanja/Slowenien (100 %)
Eurotours Polska (80 %)
Eurotours Italia (75,1 %)
Unternehmensdaten
Eurotours Ges.m.b.H Kirchberger Straße 8 A-6370 Kitzbühel Tel.: +43 5356 606-0 Fax: +43 5356 606-6 E-Mail: office@eurotours.at www.eurotours.at
Verkehrsbüro Group - Struktur
Verkehrsbüro Group Unternehmensstruktur
Eurotours Ges.m.b.H Kirchberger Straße 8 A-6370 Kitzbühel Tel.: +43 5356 606-0 Fax: +43 5356 606-6 E-Mail: office@eurotours.at www.eurotours.at
• Größte Incoming-Agentur und
einer der größten Direkt-
Reiseveranstalter
Zentraleuropas
• Direktverkauf in Deutschland,
Österreich, der Schweiz,
Italien, Slowenien und Polen
• Weltweit mehr als 800
Kunden aus 59 Ländern
• Über 1.000 Hotelpartner und
rund 3.000 sonstige
touristische Leistungsträger
Kompetenz auf einen Blick
Eurotours Ges.m.b.H Kirchberger Straße 8 A-6370 Kitzbühel Tel.: +43 5356 606-0 Fax: +43 5356 606-6 E-Mail: office@eurotours.at www.eurotours.at
32 Jahre Eurotours
In dieser Zeit hat
Eurotours:
Eurotours im
internationalen
Vergleich:
2,1 Mrd. Euro Umsatz erwirtschaftet
Den Urlaub von 12 Mio. Gästen organisiert
Dabei 61 Mio. Nächtigungen produziert
Gemessen an der Passagierzahl wäre
Eurotours in Deutschland, der Heimat der
größten Reiseunternehmen Europas, bereits
an 6. Stelle und vom Umsatz her an 12. Stelle
einzuordnen.
32 Jahre Erfahrung
Eurotours Ges.m.b.H Kirchberger Straße 8 A-6370 Kitzbühel Tel.: +43 5356 606-0 Fax: +43 5356 606-6 E-Mail: office@eurotours.at www.eurotours.at
2010 wurde die Anzahl der abgewickelten Passagiere um 10,7 Prozent auf über 1,2 Millionen gesteigert...
Geschäftsjahr 2010
Eurotours Ges.m.b.H Kirchberger Straße 8 A-6370 Kitzbühel Tel.: +43 5356 606-0 Fax: +43 5356 606-6 E-Mail: office@eurotours.at www.eurotours.at
Gäste in 1.000
221
302 320
390
440 450 460 470 480
600
700
800
918
979
1099
1218
0
200
400
600
800
1000
1200
1400
92 93 94 98 99 00 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10
Gäste in 1.000
221
302 320
390
440 450 460 470 480
600
700
800
918
979
1099
1218
0
200
400
600
800
1000
1200
1400
92 93 94 98 99 00 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10
... und beim Umsatz legte Eurotours 2010 um 16,8 Prozent auf
234,7 Millionen Euro zu.
Geschäftsjahr 2010
Eurotours Ges.m.b.H Kirchberger Straße 8 A-6370 Kitzbühel Tel.: +43 5356 606-0 Fax: +43 5356 606-6 E-Mail: office@eurotours.at www.eurotours.at
Umsatz in Mio. EUR
38,23
44,33 46,29
54,5
65,1
72,1
77,9
89,8
95,3
119,6
135,1
160
175,7
194,2
200,9
234,7
0
50
100
150
200
250
92 93 94 98 99 00 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10
Umsatz in Mio. EUR
38,23
44,33 46,29
54,5
65,1
72,1
77,9
89,8
95,3
119,6
135,1
160
175,7
194,2
200,9
234,7
0
50
100
150
200
250
92 93 94 98 99 00 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10
Eurotours-Erfolgsbilanz
Im Vorjahr ist – statistisch gesehen – jeder 16. Österreicher
mit Eurotours verreist.
Beitrag zur heimischen Nächtigungsstatistik: Eurotours hat
2010 für rund 3,2 Millionen* Nächtigungen von knapp 760.000
Urlaubern in Österreich gesorgt.
*Das entspricht mehr als 2,5 Prozent vom gesamten Nächtigungsaufkommen in Österreich.
Geschäftsjahr 2010
Eurotours Ges.m.b.H Kirchberger Straße 8 A-6370 Kitzbühel Tel.: +43 5356 606-0 Fax: +43 5356 606-6 E-Mail: office@eurotours.at www.eurotours.at
Vertrieb B2B (Businesskunden)
Vertrieb B2C (Endkunden)
Direktvertrieb
Internet
Touristik
Eurotours Geschäftsfelder
Eurotours Ges.m.b.H Kirchberger Straße 8 A-6370 Kitzbühel Tel.: +43 5356 606-0 Fax: +43 5356 606-6 E-Mail: office@eurotours.at www.eurotours.at
Eurotours Geschäftsbereiche
Eurotours Ges.m.b.H Kirchberger Straße 8 A-6370 Kitzbühel Tel.: +43 5356 606-0 Fax: +43 5356 606-6 E-Mail: office@eurotours.at www.eurotours.at
Eurotours Ges.m.b.H Kirchberger Straße 8 A-6370 Kitzbühel Tel.: +43 5356 606-0 Fax: +43 5356 606-6 E-Mail: office@eurotours.at www.eurotours.at
Eurotours als attraktiver Arbeitgeber
- Umfangreiche Vorteile und Sonderkonditionen
- Exzellente Aus- und Weiterbildung
- Betriebliche Gesundheitsvorsorge
Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen.
Johann Wolfgang von Goethe (1749 – 1832)
Eurotours Ges.m.b.H.
Kirchberger Straße 8 A-6370 Kitzbühel/Tirol
Firmenbuchnummer: 45507 Y, LG Innsbruck, Geschäftsführer: Hans-Dieter Toth
UID: ATU31931808 * DVR-Nr. 0554278
Telefon: +43-5356-606 0 / Telefax: +43-5356-606 6
www.eurotours.at
Danke für Ihre Aufmerksamkeit!
If you can read this text, you must insert the slide from the original template. Otherwise it
is not possible to insert an image behind the colour area!
Mehrwerte schaffen mithilfe des
Travel Guides
Der Eurotours Travel Guide
Ausgangslage…
• EUROTOURS beabsichtigt seine
heutigen Reiseunterlagen für die
Länder Österreich, Deutschland,
Slowenien und in der Schweiz durch
eine zukunfts- und kundenorientierte
Lösung zu ersetzen.
• Aufbereitung, Produktion und Versand
der neuen Reiseunterlagen sollen an
einen externen Dienstleister
ausgelagert werden.
• SPS bietet Eurotours eine solche
Komplettlösung als Full-Service-Provider
aus einer Hand
Status Quo Inhaltliche Bestandteile des Travel Guides
Heute: Versand von Einzeldokumenten
Reise-
unterlagen
Reise-
führer
+
Der Eurotours Travel Guide
Die neue Lösung…
Künftig: Multi-Kanal Versand eines Travel Guides
Hochgradig individualisierte wie exklusive Inhalte zum Reiseziel.
Nützliche Informationen und Services bieten individuelle Mehrwerte.
Individualisierte Zusatzangebote.
Umfangreiche und vollpersonalisierte Reisedokumentation inkl. aller
relevanten Reisedaten.
Inhaltsbeispiele
Der Eurotours Travel Guide
Die technischen Bestandteile des Travel Guides
Phys. Produktion
# Druckeinrichtung
# Papier und Hülle
# Booklet-Produktion
# Falzen und Heften
# Kuvertierung
# Postauflieferung
# Setup # Kundenführung # Schnittstellen
# Prozesse # Support # DL-Koordination
# Projekt- und Prozessmanagement
# Reiseziele und -bilder
# Flug-, Bahn-, Reisedaten
# Reiseverlauf und Hotel
# Phys. Postversand
# Rückläuferhandling
# Versandoptimierung
Email-Versand
IT-Logik
# Basissystem-Aufbau
# Datenaufbereitung
# Contentverwaltung
# Email-Versand
# Test-, Integrations-,
Produktivumgebung
2. Differenzierung im Markt
3. Verbesserte Qualität der Reiseunterlagen
1. Professionalisierung der Reiseunterlagen
Zahlreiche Vorteile des Travel Guides führen zu messbaren
Nutzen für Marke und Umsatz
• Stärkt Wahrnehmung der Marke Eurotours
• Schafft mehr Durchgängigkeit
• Durch Individualisierung
• Emotionalisierung
• Vorteil gegenüber Wettbewerb
• Schafft Wertigkeit
• Transportiert die Marke Eurotours
• Stärkt die Identität der Marke Eurotours
• Unterstreicht Wahrnehmung der Kompetenz
Kernvorteile des Travel Guides
Verbesserte
Kundenbindung
Steigerung des
Markenwerts
Umsatz-
steigerung
Nutzen für Eurotours
Perspektive: Ausbau zur Multikanal-Lösung
Die Vorteile des analogen Travel Guides sind auch digital nutzbar
Multikanalstrategie z.B. über die Portale der Mandanten
2. Mandatenportal
1. Reisebestätigungen
Enthält:
• Buchungsnummer
• Kennwort
• ggf. QR-Code
3. Blätterbare PDF-Version
Portal:
• Portalzugriff mittels
Buchungsnummer und
Kennwort
• ggf. mobile Version
Vorteile
• PDF-Version:
• als Blätterbares PDF
• als Downloadangebot
• als mobiles E-Book
• Verkauf von Zusatzangeboten
• Aufbau von Kundenprofilen
( CRM)
Perspektive: Ausbau zur Multikanal-Lösung
Erweiterung um Buchungsbestätigung/Rechnung
Übernahme der Produktion durch SPS und des Versands durch SPI
• Portooptimierte Produktion und Versand für Zustellarten online und offline
• Mit/ohne Zahlscheine
• Mit/ohne Versicherungsschein
• Mit Zugangscode (auch als QR möglich) für Mandantenportal
Enhanced Version für bestimmte Reisen (Anteil: 5-10%)
Analog zum Travel Guide können in den folgenden Bereichen zusätzlich mit Versand der
Buchungsbestätigung wichtige Infos an den Kunden übermittelt werden:
• Medizin
• Ausrüstung
• Klima
• Wirtschaft und Recht
• Technik
Auch hier ist die Multikanalnutzung gemäß der genannten Vorteile empfehlenswert.
Ihre Ansprechpartner:
Albert Spielmann
Geschäftsführer
Swiss Post Solutions Ges.m.b.H.
Mobil: +43 699 1535 6700
E-Mail: albert.spielmann@swisspost.com
Ihre Ansprechpartner:
Franz Gredler
Vertriebsleiter Vertrieb B2C
Eurotours Ges.m.b.H.
Mobil: +43 664 610 35 17
E-Mail: franz.gredler@eurotours.at

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Albert Spielmann (Swiss Post Solutions), Franz Gredler (Eurotours)

Business Info Engl1
Business Info Engl1Business Info Engl1
Business Info Engl1
bundi124
 
Tourismuscamp Eichstätt
Tourismuscamp EichstättTourismuscamp Eichstätt
Schlussbericht IT-TRANS 2010.pdf
Schlussbericht IT-TRANS 2010.pdfSchlussbericht IT-TRANS 2010.pdf
Schlussbericht IT-TRANS 2010.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Präsentation der Schladming 2030 GmbH
Präsentation der Schladming 2030 GmbHPräsentation der Schladming 2030 GmbH
Präsentation der Schladming 2030 GmbH
Schladming 2030 GmbH
 
Χρήσιμες Διευθύνσεις Βάδης Βυρτεμβέργης
Χρήσιμες Διευθύνσεις Βάδης ΒυρτεμβέργηςΧρήσιμες Διευθύνσεις Βάδης Βυρτεμβέργης
Χρήσιμες Διευθύνσεις Βάδης Βυρτεμβέργης
exagoges
 
NUVO - Nr. 2/19 - In turbulenter Zeit erfolgreich auf internationalen Märkten
NUVO - Nr. 2/19 - In turbulenter Zeit erfolgreich auf internationalen MärktenNUVO - Nr. 2/19 - In turbulenter Zeit erfolgreich auf internationalen Märkten
NUVO - Nr. 2/19 - In turbulenter Zeit erfolgreich auf internationalen Märkten
Unternehmerverband Brandenburg-Berlin e.V.
 
05 Cors-Touristique.pdf
05 Cors-Touristique.pdf05 Cors-Touristique.pdf
05 Cors-Touristique.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
1109_Einführung fashion XL.pdf
1109_Einführung fashion XL.pdf1109_Einführung fashion XL.pdf
1109_Einführung fashion XL.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Startup Kooperation 2018 Munich
Startup Kooperation 2018 MunichStartup Kooperation 2018 Munich
Startup Kooperation 2018 Munich
Andras Hetenyi
 
NUVO - Nr. 3/2019 - Kommt die Energiewende in Ostdeutschland?
NUVO - Nr. 3/2019 - Kommt die Energiewende in Ostdeutschland?NUVO - Nr. 3/2019 - Kommt die Energiewende in Ostdeutschland?
NUVO - Nr. 3/2019 - Kommt die Energiewende in Ostdeutschland?
Unternehmerverband Brandenburg-Berlin e.V.
 
Goldbach Audience Austria | Goldbach Mobile Network Factsheet
Goldbach Audience Austria | Goldbach Mobile Network FactsheetGoldbach Audience Austria | Goldbach Mobile Network Factsheet
Goldbach Audience Austria | Goldbach Mobile Network Factsheet
Goldbach Group AG
 
Erfolg Ausgabe 2/3 2019
Erfolg Ausgabe 2/3 2019Erfolg Ausgabe 2/3 2019
Erfolg Ausgabe 2/3 2019
Roland Rupp
 
Goldbach Media | OUTDOOR Screens
Goldbach Media | OUTDOOR ScreensGoldbach Media | OUTDOOR Screens
Goldbach Media | OUTDOOR ScreensGoldbach Group AG
 
Xeit wird Leadagentur von Schweizer Tierschutz - Werbewoche m&k.pdf
Xeit wird Leadagentur von Schweizer Tierschutz - Werbewoche m&k.pdfXeit wird Leadagentur von Schweizer Tierschutz - Werbewoche m&k.pdf
Xeit wird Leadagentur von Schweizer Tierschutz - Werbewoche m&k.pdf
xeit AG
 
Ausgabe 11 2014
Ausgabe 11 2014Ausgabe 11 2014
Ausgabe 11 2014
Roland Rupp
 
E-Commerce Schweiz: heute und morgen
E-Commerce Schweiz: heute und morgenE-Commerce Schweiz: heute und morgen
E-Commerce Schweiz: heute und morgen
eCommerce Lounge
 
E-Commerce in der Schweiz - heute und morgen
E-Commerce in der Schweiz - heute und morgenE-Commerce in der Schweiz - heute und morgen
E-Commerce in der Schweiz - heute und morgen
Carpathia AG
 
«Stets auf Achse» / «Un CEO à suivre»
«Stets auf Achse» / «Un CEO à suivre»«Stets auf Achse» / «Un CEO à suivre»
«Stets auf Achse» / «Un CEO à suivre»
Sylvie Castagné
 
mep 3/2014 - MICE by melody, Roomservice by MELIA, MICE BOAT, Mission Malta
mep 3/2014 - MICE by melody, Roomservice by MELIA, MICE BOAT, Mission Maltamep 3/2014 - MICE by melody, Roomservice by MELIA, MICE BOAT, Mission Malta
mep 3/2014 - MICE by melody, Roomservice by MELIA, MICE BOAT, Mission Malta
MICEboard
 

Ähnlich wie Albert Spielmann (Swiss Post Solutions), Franz Gredler (Eurotours) (20)

Business Info Engl1
Business Info Engl1Business Info Engl1
Business Info Engl1
 
Tourismuscamp Eichstätt
Tourismuscamp EichstättTourismuscamp Eichstätt
Tourismuscamp Eichstätt
 
Schlussbericht IT-TRANS 2010.pdf
Schlussbericht IT-TRANS 2010.pdfSchlussbericht IT-TRANS 2010.pdf
Schlussbericht IT-TRANS 2010.pdf
 
Präsentation der Schladming 2030 GmbH
Präsentation der Schladming 2030 GmbHPräsentation der Schladming 2030 GmbH
Präsentation der Schladming 2030 GmbH
 
Χρήσιμες Διευθύνσεις Βάδης Βυρτεμβέργης
Χρήσιμες Διευθύνσεις Βάδης ΒυρτεμβέργηςΧρήσιμες Διευθύνσεις Βάδης Βυρτεμβέργης
Χρήσιμες Διευθύνσεις Βάδης Βυρτεμβέργης
 
NUVO - Nr. 2/19 - In turbulenter Zeit erfolgreich auf internationalen Märkten
NUVO - Nr. 2/19 - In turbulenter Zeit erfolgreich auf internationalen MärktenNUVO - Nr. 2/19 - In turbulenter Zeit erfolgreich auf internationalen Märkten
NUVO - Nr. 2/19 - In turbulenter Zeit erfolgreich auf internationalen Märkten
 
05 Cors-Touristique.pdf
05 Cors-Touristique.pdf05 Cors-Touristique.pdf
05 Cors-Touristique.pdf
 
1109_Einführung fashion XL.pdf
1109_Einführung fashion XL.pdf1109_Einführung fashion XL.pdf
1109_Einführung fashion XL.pdf
 
Startup Kooperation 2018 Munich
Startup Kooperation 2018 MunichStartup Kooperation 2018 Munich
Startup Kooperation 2018 Munich
 
NUVO - Nr. 3/2019 - Kommt die Energiewende in Ostdeutschland?
NUVO - Nr. 3/2019 - Kommt die Energiewende in Ostdeutschland?NUVO - Nr. 3/2019 - Kommt die Energiewende in Ostdeutschland?
NUVO - Nr. 3/2019 - Kommt die Energiewende in Ostdeutschland?
 
Goldbach Audience Austria | Goldbach Mobile Network Factsheet
Goldbach Audience Austria | Goldbach Mobile Network FactsheetGoldbach Audience Austria | Goldbach Mobile Network Factsheet
Goldbach Audience Austria | Goldbach Mobile Network Factsheet
 
Erfolg Ausgabe 2/3 2019
Erfolg Ausgabe 2/3 2019Erfolg Ausgabe 2/3 2019
Erfolg Ausgabe 2/3 2019
 
Goldbach Media | OUTDOOR Screens
Goldbach Media | OUTDOOR ScreensGoldbach Media | OUTDOOR Screens
Goldbach Media | OUTDOOR Screens
 
CVJonglezF_D A
CVJonglezF_D ACVJonglezF_D A
CVJonglezF_D A
 
Xeit wird Leadagentur von Schweizer Tierschutz - Werbewoche m&k.pdf
Xeit wird Leadagentur von Schweizer Tierschutz - Werbewoche m&k.pdfXeit wird Leadagentur von Schweizer Tierschutz - Werbewoche m&k.pdf
Xeit wird Leadagentur von Schweizer Tierschutz - Werbewoche m&k.pdf
 
Ausgabe 11 2014
Ausgabe 11 2014Ausgabe 11 2014
Ausgabe 11 2014
 
E-Commerce Schweiz: heute und morgen
E-Commerce Schweiz: heute und morgenE-Commerce Schweiz: heute und morgen
E-Commerce Schweiz: heute und morgen
 
E-Commerce in der Schweiz - heute und morgen
E-Commerce in der Schweiz - heute und morgenE-Commerce in der Schweiz - heute und morgen
E-Commerce in der Schweiz - heute und morgen
 
«Stets auf Achse» / «Un CEO à suivre»
«Stets auf Achse» / «Un CEO à suivre»«Stets auf Achse» / «Un CEO à suivre»
«Stets auf Achse» / «Un CEO à suivre»
 
mep 3/2014 - MICE by melody, Roomservice by MELIA, MICE BOAT, Mission Malta
mep 3/2014 - MICE by melody, Roomservice by MELIA, MICE BOAT, Mission Maltamep 3/2014 - MICE by melody, Roomservice by MELIA, MICE BOAT, Mission Malta
mep 3/2014 - MICE by melody, Roomservice by MELIA, MICE BOAT, Mission Malta
 

Mehr von Praxistage

Einladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen Landhaus
Einladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen LandhausEinladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen Landhaus
Einladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen Landhaus
Praxistage
 
Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...
Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...
Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...
Praxistage
 
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
Praxistage
 
Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)
Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)
Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)
Praxistage
 
OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)
OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)
OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)
Praxistage
 
Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)
Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)
Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)
Praxistage
 
Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...
Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...
Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...
Praxistage
 
Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)
Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)
Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)
Praxistage
 
Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)
Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)
Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)
Praxistage
 
Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)
Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)
Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)
Praxistage
 
Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)
Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)
Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)
Praxistage
 
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)
Praxistage
 
Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)
Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)
Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)
Praxistage
 
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
Praxistage
 
Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)
Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)
Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)
Praxistage
 
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)
Praxistage
 
Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)
Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)
Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)
Praxistage
 
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
Praxistage
 
Praxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. Pölten
Praxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. PöltenPraxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. Pölten
Praxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. Pölten
Praxistage
 
Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)
Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)
Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)
Praxistage
 

Mehr von Praxistage (20)

Einladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen Landhaus
Einladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen LandhausEinladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen Landhaus
Einladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen Landhaus
 
Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...
Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...
Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...
 
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
 
Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)
Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)
Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)
 
OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)
OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)
OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)
 
Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)
Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)
Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)
 
Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...
Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...
Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...
 
Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)
Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)
Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)
 
Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)
Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)
Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)
 
Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)
Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)
Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)
 
Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)
Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)
Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)
 
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)
 
Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)
Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)
Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)
 
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
 
Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)
Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)
Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)
 
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)
 
Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)
Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)
Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)
 
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
 
Praxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. Pölten
Praxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. PöltenPraxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. Pölten
Praxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. Pölten
 
Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)
Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)
Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)
 

Albert Spielmann (Swiss Post Solutions), Franz Gredler (Eurotours)

  • 1. Neuer Ansatz zur erfolgreichen und kosteneffizienten Kundenbindung durch smarte Kundenkommunikation Franz Gredler (Eurotours) Albert Spielmann (Swiss Post Solutions) Praxisvortrag: 22. März 2012 a Swiss Post company
  • 2. Kurzvorstellung Swiss Post Solutions GmbH Albert Spielmann
  • 4. Swiss Post Konzernbereiche Konzernzahlen 2011 Betriebsertrag Mio. CHF 8.599 Betriebsergebnis (EBIT) Mio. CHF 908 Konzerngewinn Mio. CHF 904 Cash Flow Mio. CHF 965 Mitarbeiter 44‘348 Swiss Post International Swiss Post Solutions PostAuto Vision Wir bewegen Menschen, Güter, Geld und Informationen. ) Wert- steigernd Zuverlässig Nachhaltig PostFinance PostLogistics PostRetail PostMail Die Schweizerische Post Starker Partner mit einem breiten Leistungsangebot
  • 5. USA 1‘352 Mitarbeitende (MA) Asien 855 MA Europa Schweiz: 1‘037 MA Übriges Europa: 3‘617 MA Key Facts: − Geschäftsfelder: Dokumenten- und Informationsmanagement, Kundenbeziehungsmanagement, sichere elektronische Kommunikation − 6‘407 Mitarbeitende weltweit (Vollzeitstellen) − 549 Mio. CHF Umsatz in 2011 − 11 Mio. Betriebsergebnis − International in 16 Ländern vertreten − Kernmärkte: Schweiz, Deutschland, UK, USA Ausgewählte Kunden: Swiss Post Solutions Innovativer Konzernbereich mit internationaler Verankerung
  • 6. Bis 2020 sinken die Briefvolumen um 40% während die Nutzung von mobilen Endgeräten weiter stark ansteigt Source: Accenture Research and Insights 2011 Mail volume (billion pieces) 0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 0 1000 2000 3000 4000 5000 6000 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010* Per 100 inhabitants Subscriptions (million) Subscriptions (in millions) *Estimates Source: ITU World Telecommunication /ICT Indicators database Entwicklung Briefvolumen Entwicklung mobile Endgeräte
  • 7. «Ziel ist es die innovativste Postgesellschaft der Welt zu sein, nicht die Größte!» Herausforderung Transformation
  • 8. Swiss Post Solutions Ein umfassendes Lösungsportfolio für unsere Kunden Mailroom Solutions – traditional and digital mailroom solutions, off-site and mail security Office Services – reprographics and managed print services, switchboard, helpdesk, front of house, reception, concierge and 3rd party management Document Processing – invoice processing, order management, claims management, cheque processing, forms processing, photo/picture processing and digital transformation consulting Records Management – scanning & indexing, archive management, live filing and eArchive
  • 9. Document Output Management – transactional and transpromo print solutions Billing and Payment – online billing, automated accounts receivable, supplier management and automated accounts payable Loyalty Marketing – bonus & rewards management, customer dialogue, payment cards & couponing, clubs & communities eCommerce – full service design, development, management and operation of internet sales channels Customer Contact Management – customer care, case management and sales support Swiss Post Solutions Ein umfassendes Lösungsportfolio für unsere Kunden
  • 10. Smart Card Manufacture – development, planning, production, personalisation and worldwide distribution of any card format including debit and credit cards, prepaid cards, store & loyalty cards, giftcards, etc Hybrid and Secure Email – hybrid mail services including electronic mailbox alternatives to physical mailboxes, as well as secure and traceable e-mail communication including accountable e-mail Security and Identity Products – protection for digital business processes with identification, digital signatures and secure communication. Swiss Post Solutions Ein umfassendes Lösungsportfolio für unsere Kunden
  • 11. Europazentrale Eurotours International Europazentrale Eurotours International Wir bewegen Menschen ...! Wir bewegen Menschen ...! Größte Incoming-Agentur und einer der größten Direkt-Reiseveranstalter Zentraleuropas.
  • 12. Gegründet: Gesellschaftsform: Geschäftsführung: Niederlassungen: Auslandsvertretungen: Mitarbeiter: Tochtergesellschaften: 1980 Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Ges.m.b.H.) DI Hans-Dieter Toth (CEO), Helga Freund (COO), Martin Winkler (CFO) Kitzbühel (Hauptsitz), Wien, Salzburg; Italien, Polen, Slowenien Großbritannien, Deutschland, Kroatien 300 Ecotel – Hotel Management (100 %) Eurotours Potovanja/Slowenien (100 %) Eurotours Polska (80 %) Eurotours Italia (75,1 %) Unternehmensdaten Eurotours Ges.m.b.H Kirchberger Straße 8 A-6370 Kitzbühel Tel.: +43 5356 606-0 Fax: +43 5356 606-6 E-Mail: office@eurotours.at www.eurotours.at
  • 13. Verkehrsbüro Group - Struktur Verkehrsbüro Group Unternehmensstruktur Eurotours Ges.m.b.H Kirchberger Straße 8 A-6370 Kitzbühel Tel.: +43 5356 606-0 Fax: +43 5356 606-6 E-Mail: office@eurotours.at www.eurotours.at
  • 14. • Größte Incoming-Agentur und einer der größten Direkt- Reiseveranstalter Zentraleuropas • Direktverkauf in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien, Slowenien und Polen • Weltweit mehr als 800 Kunden aus 59 Ländern • Über 1.000 Hotelpartner und rund 3.000 sonstige touristische Leistungsträger Kompetenz auf einen Blick Eurotours Ges.m.b.H Kirchberger Straße 8 A-6370 Kitzbühel Tel.: +43 5356 606-0 Fax: +43 5356 606-6 E-Mail: office@eurotours.at www.eurotours.at
  • 15. 32 Jahre Eurotours In dieser Zeit hat Eurotours: Eurotours im internationalen Vergleich: 2,1 Mrd. Euro Umsatz erwirtschaftet Den Urlaub von 12 Mio. Gästen organisiert Dabei 61 Mio. Nächtigungen produziert Gemessen an der Passagierzahl wäre Eurotours in Deutschland, der Heimat der größten Reiseunternehmen Europas, bereits an 6. Stelle und vom Umsatz her an 12. Stelle einzuordnen. 32 Jahre Erfahrung Eurotours Ges.m.b.H Kirchberger Straße 8 A-6370 Kitzbühel Tel.: +43 5356 606-0 Fax: +43 5356 606-6 E-Mail: office@eurotours.at www.eurotours.at
  • 16. 2010 wurde die Anzahl der abgewickelten Passagiere um 10,7 Prozent auf über 1,2 Millionen gesteigert... Geschäftsjahr 2010 Eurotours Ges.m.b.H Kirchberger Straße 8 A-6370 Kitzbühel Tel.: +43 5356 606-0 Fax: +43 5356 606-6 E-Mail: office@eurotours.at www.eurotours.at Gäste in 1.000 221 302 320 390 440 450 460 470 480 600 700 800 918 979 1099 1218 0 200 400 600 800 1000 1200 1400 92 93 94 98 99 00 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 Gäste in 1.000 221 302 320 390 440 450 460 470 480 600 700 800 918 979 1099 1218 0 200 400 600 800 1000 1200 1400 92 93 94 98 99 00 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10
  • 17. ... und beim Umsatz legte Eurotours 2010 um 16,8 Prozent auf 234,7 Millionen Euro zu. Geschäftsjahr 2010 Eurotours Ges.m.b.H Kirchberger Straße 8 A-6370 Kitzbühel Tel.: +43 5356 606-0 Fax: +43 5356 606-6 E-Mail: office@eurotours.at www.eurotours.at Umsatz in Mio. EUR 38,23 44,33 46,29 54,5 65,1 72,1 77,9 89,8 95,3 119,6 135,1 160 175,7 194,2 200,9 234,7 0 50 100 150 200 250 92 93 94 98 99 00 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 Umsatz in Mio. EUR 38,23 44,33 46,29 54,5 65,1 72,1 77,9 89,8 95,3 119,6 135,1 160 175,7 194,2 200,9 234,7 0 50 100 150 200 250 92 93 94 98 99 00 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10
  • 18. Eurotours-Erfolgsbilanz Im Vorjahr ist – statistisch gesehen – jeder 16. Österreicher mit Eurotours verreist. Beitrag zur heimischen Nächtigungsstatistik: Eurotours hat 2010 für rund 3,2 Millionen* Nächtigungen von knapp 760.000 Urlaubern in Österreich gesorgt. *Das entspricht mehr als 2,5 Prozent vom gesamten Nächtigungsaufkommen in Österreich. Geschäftsjahr 2010 Eurotours Ges.m.b.H Kirchberger Straße 8 A-6370 Kitzbühel Tel.: +43 5356 606-0 Fax: +43 5356 606-6 E-Mail: office@eurotours.at www.eurotours.at
  • 19. Vertrieb B2B (Businesskunden) Vertrieb B2C (Endkunden) Direktvertrieb Internet Touristik Eurotours Geschäftsfelder Eurotours Ges.m.b.H Kirchberger Straße 8 A-6370 Kitzbühel Tel.: +43 5356 606-0 Fax: +43 5356 606-6 E-Mail: office@eurotours.at www.eurotours.at
  • 20. Eurotours Geschäftsbereiche Eurotours Ges.m.b.H Kirchberger Straße 8 A-6370 Kitzbühel Tel.: +43 5356 606-0 Fax: +43 5356 606-6 E-Mail: office@eurotours.at www.eurotours.at
  • 21. Eurotours Ges.m.b.H Kirchberger Straße 8 A-6370 Kitzbühel Tel.: +43 5356 606-0 Fax: +43 5356 606-6 E-Mail: office@eurotours.at www.eurotours.at Eurotours als attraktiver Arbeitgeber - Umfangreiche Vorteile und Sonderkonditionen - Exzellente Aus- und Weiterbildung - Betriebliche Gesundheitsvorsorge
  • 22. Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen. Johann Wolfgang von Goethe (1749 – 1832) Eurotours Ges.m.b.H. Kirchberger Straße 8 A-6370 Kitzbühel/Tirol Firmenbuchnummer: 45507 Y, LG Innsbruck, Geschäftsführer: Hans-Dieter Toth UID: ATU31931808 * DVR-Nr. 0554278 Telefon: +43-5356-606 0 / Telefax: +43-5356-606 6 www.eurotours.at Danke für Ihre Aufmerksamkeit!
  • 23. If you can read this text, you must insert the slide from the original template. Otherwise it is not possible to insert an image behind the colour area! Mehrwerte schaffen mithilfe des Travel Guides
  • 24. Der Eurotours Travel Guide Ausgangslage… • EUROTOURS beabsichtigt seine heutigen Reiseunterlagen für die Länder Österreich, Deutschland, Slowenien und in der Schweiz durch eine zukunfts- und kundenorientierte Lösung zu ersetzen. • Aufbereitung, Produktion und Versand der neuen Reiseunterlagen sollen an einen externen Dienstleister ausgelagert werden. • SPS bietet Eurotours eine solche Komplettlösung als Full-Service-Provider aus einer Hand Status Quo Inhaltliche Bestandteile des Travel Guides Heute: Versand von Einzeldokumenten Reise- unterlagen Reise- führer +
  • 25. Der Eurotours Travel Guide Die neue Lösung… Künftig: Multi-Kanal Versand eines Travel Guides Hochgradig individualisierte wie exklusive Inhalte zum Reiseziel. Nützliche Informationen und Services bieten individuelle Mehrwerte. Individualisierte Zusatzangebote. Umfangreiche und vollpersonalisierte Reisedokumentation inkl. aller relevanten Reisedaten. Inhaltsbeispiele
  • 26. Der Eurotours Travel Guide Die technischen Bestandteile des Travel Guides Phys. Produktion # Druckeinrichtung # Papier und Hülle # Booklet-Produktion # Falzen und Heften # Kuvertierung # Postauflieferung # Setup # Kundenführung # Schnittstellen # Prozesse # Support # DL-Koordination # Projekt- und Prozessmanagement # Reiseziele und -bilder # Flug-, Bahn-, Reisedaten # Reiseverlauf und Hotel # Phys. Postversand # Rückläuferhandling # Versandoptimierung Email-Versand IT-Logik # Basissystem-Aufbau # Datenaufbereitung # Contentverwaltung # Email-Versand # Test-, Integrations-, Produktivumgebung
  • 27. 2. Differenzierung im Markt 3. Verbesserte Qualität der Reiseunterlagen 1. Professionalisierung der Reiseunterlagen Zahlreiche Vorteile des Travel Guides führen zu messbaren Nutzen für Marke und Umsatz • Stärkt Wahrnehmung der Marke Eurotours • Schafft mehr Durchgängigkeit • Durch Individualisierung • Emotionalisierung • Vorteil gegenüber Wettbewerb • Schafft Wertigkeit • Transportiert die Marke Eurotours • Stärkt die Identität der Marke Eurotours • Unterstreicht Wahrnehmung der Kompetenz Kernvorteile des Travel Guides Verbesserte Kundenbindung Steigerung des Markenwerts Umsatz- steigerung Nutzen für Eurotours
  • 28. Perspektive: Ausbau zur Multikanal-Lösung Die Vorteile des analogen Travel Guides sind auch digital nutzbar Multikanalstrategie z.B. über die Portale der Mandanten 2. Mandatenportal 1. Reisebestätigungen Enthält: • Buchungsnummer • Kennwort • ggf. QR-Code 3. Blätterbare PDF-Version Portal: • Portalzugriff mittels Buchungsnummer und Kennwort • ggf. mobile Version Vorteile • PDF-Version: • als Blätterbares PDF • als Downloadangebot • als mobiles E-Book • Verkauf von Zusatzangeboten • Aufbau von Kundenprofilen ( CRM)
  • 29. Perspektive: Ausbau zur Multikanal-Lösung Erweiterung um Buchungsbestätigung/Rechnung Übernahme der Produktion durch SPS und des Versands durch SPI • Portooptimierte Produktion und Versand für Zustellarten online und offline • Mit/ohne Zahlscheine • Mit/ohne Versicherungsschein • Mit Zugangscode (auch als QR möglich) für Mandantenportal Enhanced Version für bestimmte Reisen (Anteil: 5-10%) Analog zum Travel Guide können in den folgenden Bereichen zusätzlich mit Versand der Buchungsbestätigung wichtige Infos an den Kunden übermittelt werden: • Medizin • Ausrüstung • Klima • Wirtschaft und Recht • Technik Auch hier ist die Multikanalnutzung gemäß der genannten Vorteile empfehlenswert.
  • 30. Ihre Ansprechpartner: Albert Spielmann Geschäftsführer Swiss Post Solutions Ges.m.b.H. Mobil: +43 699 1535 6700 E-Mail: albert.spielmann@swisspost.com Ihre Ansprechpartner: Franz Gredler Vertriebsleiter Vertrieb B2C Eurotours Ges.m.b.H. Mobil: +43 664 610 35 17 E-Mail: franz.gredler@eurotours.at