SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Albanien - Gersa RRUDHA
ALBANIEN-
Steckbrief
LÄNDERNAME- REPUBLIK
ALBANIEN -REPUBLIKA E
SHQIPERISE
STAATS-/REGIERUNGSFORM :
PARLAMENTARISCHE REPUBLIK
DER HAUPTSTADT : TIRANA
DIE BEVÖLKERUNG: 3 MILLION
Die Oberfläche des Landes beträgt 28.748 km2.
Albanien liegt in Südosteuropa in einer Region,die als
westlicher Balkan bekannt ist.
Es wird von der Adriatisches,dem Ionisches Meer,
Griechenland, dem Kosovo, Mazedonien und Montenegro
begrenzt.
Shqiperia
(Albania) bedeutet „Land der Adler“ , was
den Doppeladler auf seiner Flagge
erklärt.
Albanien - Gersa RRUDHA
“
”
Skanderbeg ist der albanische Nationalheld.
Sein Schloss war in Kruja.
25 Jahre lang, von 1443 bis 1468, marschierte
Skanderbegs 10.000 Mann starke Armee durch
osmanisches Gebiet und gewann gegen durchweg
größere und besser versorgte osmanische Streitkräfte.
Dafür wurde er bewundert.
Albaner praktizieren eine Vielzahl von Religionen. Islam und
Christentum existieren friedlich zusammen.
Dhermi - das Dorf mit 40 Kirchen.
Albanische Küche
Albanien - Gersa RRUDHA
Das albanische Alphabet-hat 36
buchstaben.
Die Musik der albanischen Nationalhymne wurde aus einer
Originalkomposition des rumänischen Komponisten Ciprian
Porumbescu für das Lied "Pe-al nostru steag e scris Unire" (oder "E
scris pe tricolor unire") adaptiert. Die Worte wurden vom
albanischen Dichter Asdreni (Aleksandër Stavre Drenova)
geschrieben und entsprechen den rumänischen Originaltexten, die
Andrei Bârseanu für Porumbescus Stück geschrieben hat.
Albanien ist ein Urlaubsparadies auf dem Balkan.
Es sind nicht nur die wunderschönen Strände oder kulturellen Schätze, wegen denen vor allem Individualreisende oder
Familien hierherkommen, vor allem die Gastfreundschaft gegenüber Reisenden wird in diesem Land noch groß
geschrieben.
Der Hauptstadt- Tirana
die aufstrebende Balkanmetropole
Die albanische traditionelle Tracht.
Albanien - Gersa RRUDHA
Albanien - Gersa RRUDHA
Durres- Albanien verspricht schon mal Träumstrande.
Albanien war
während eines
Großteils des 20.
Jahrhunderts für den
Westen völlig
geschlossen und
blieb daher bis vor
kurzem eine lange
europäische
Mittelmeerregion.
Pogradec – Vibrante Stadt an der
mazedonischen Grenze
Pogradec ist eine pulsierende Stadt am Ohridsee mit einem weitläufigen Strand, vielen Bars und
Die Stadt Pogradec
und ihre Umgebung
als eine der
albanischen
Schönheitsperlen,
bietet ihren Besuchern
viel zu entdecken.
Ohridsee - Dieser alte tektonische See
ist einer der ältesten und tiefsten (bis
zu 288 m) Seen in Europa.
Der See ist zwischen Albanien und
Mazedonien aufgeteilt.
Es ist eine der schönsten
Touristenattraktionen in Albanien.
Die Umgebung des Ohridsees und Pogradec ist seit tausenden von Jahren
besiedelt und reich an alten Kulturen. Der „Trockene Berg „ (Mali i Thate) im
Pogradec, ist ein Meisterwerk der Natur. Besonders atemberaubend ist hier die
Region von Prespasee und Ohridsee, die zu den ältesten Seen auf unserer Erde
gehören, und unter besonderem Schutz stehen. Das größte Zentrum ist die stilvolle
Stadt Korca, die heimliche Kulturhaupstadt Albaniens, die früher zunächst in
Konkurren mit dem aromunischen Voskopoja stand. Hier erstreckt sich eine
große fruchtbare Ebene bis zum Grenzgebirge mit Griechenland. Nicht weniger
abgelegen und landschaftlich spektakulär ist der Nordosten,
mit dem grenzüberschreitenden Shebenik-Jablanica-Nationalpark.
Korca – Geburtsort der albanischen Literatur
Die Stadt wird oft als Wiege der albanischen Kultur bezeichnet und besticht vor allem durch seine vielen
bunten Cafés in der Fußgängerzone, hübsche Parkanlagen sowie die Auferstehungskathedrale auf dem
großen Platz.
Die erste albanische Schule in Korce.
Gjirokastra – Stadt der Tausend Stufen
Gjirokastra wurde als Siedlung um eine Burg erbaut und zählt seit 2005 zum UNSECO Welterbe.
Das blaue Auge – Eine Quelle unbekannter Tiefe
Das blaue Auge, die Karstquelle, Syri i Kaltër, oder, in Englisch auch Blue Eye Spring genannt, ist mit 6
m³/s die wasserreichste Quelle Albaniens.
Der Nationalpark
DIVJAKA-KARAVASTA -
Der größte Wald und die
größte Lagune in
Albanien.
Der Berg Jezerca,Tropoje und Valbone.
Ksamil – Traumhaft schöne Buchten und
Sonnenuntergänge
Ksamil mit seinen paradiesischen Buchten und idyllischen Sonnenuntergängen ist mein Lieblingsort in Albanien.
Ksamil das Juwel der albanischen Küste.
Rafting in den Canyons des Osumi-
Flusses.
Butrint – geflutete Ruinenstadt mit Spuren zahlreicher Kulturen
Ein Must-See, auch für diejenigen, die sonst mit Kultur nicht so viel am Hut haben. Die zum Teil
überflutete Ruinenstadt, die früher einmal zu Griechenland gehörte und von vielen verschiedenen
Kultureinflüssen geprägt ist, ist wirklich einen Besuch wert.
Berat – Die Stadt der Tausend Fenster
Sie wurde 1961 zur Museumsstadt ernannt und ist seit 2008 UNESCO Weltkulturerbe.
Ökotourismus pur in Theth.Unweit entfernt liegt das kleine Dörfchen Theth, wo vor allem Ökotouristen zu finden sind, die in den Gästehäusern
der Einheimischen schlafen und die Stille und natürliche Idylle der Umgebung inmitten der albanischen Alpen
genießen.
-Besa (Ehrenversprechen) ist ein albanisches Kulturgebot, das gewöhnlich als "Glaube"
übersetzt wird und "Versprechen halten" und "Ehrenwort" bedeutet.
-Während des Holocaust boten die Albaner dem jüdischen Volk in den 1940er Jahren
Zuflucht.
-Die Mehrheit der Albaner sind Muslime. Etwa 70% bei der letzten Zählung.
-Als die kommunistische Ära 1991 endete, lebten im Land ungefähr drei Millionen
Menschen, aber nur 3000 Autos.
-Der Kommunismus isolierte das Land und lange Zeit durften nur Parteibeamte Autos
benutzen. In den letzten Jahren sind viel mehr Autos ins Land gekommen, und die
nationale Präferenz scheint Mercedes zu sein.
-Derzeit leben mehr Albaner außerhalb des Landes als innerhalb des Landes.
-Raki ist das Nationalgetränk, aber seien Sie gewarnt! Raki, das in den Dörfern
hergestellt wird, entspricht etwa drei normalen alkoholischen Getränken.
-Die Heldin Albaniens ist Anjezë Gonxhe Bojaxhiu. Dem Rest der Welt besser bekannt als
Mutter Teresa. Sie wurde in Skopje geboren, das heute zu Mazedonien gehört und eine
der beliebtesten religiösen Figuren des 20. Jahrhunderts ist. Sie ist die einzige
Albanerin, die einen Nobelpreis gewinnt.
FUN FACTS:
Mit der Kultur, dem Tourismus und der reichen Küche lädt Albanien alle
Menschen aus aller Welt ein. Albanien kann mit Flugzeug, Schiff und Zug
erreicht werden. Der Transport ist entwickelt und bequem.
Albanien - Gersa RRUDHA
Albanien ist der Ort, an dem es eine gute
Idee ist, den Heimflug zu verlieren.

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Bosnia erzegovina
Bosnia erzegovinaBosnia erzegovina
Bosnia erzegovina
Anna Turco
 
Power point albania
Power point albaniaPower point albania
Power point albania
roberta carboni
 
La macedonia
La macedoniaLa macedonia
La macedonia
roberta carboni
 
BULGARIA
BULGARIABULGARIA
BULGARIA
scrivarolo13
 
Albania
AlbaniaAlbania
Albania
Frank Calberg
 
Australia D. Valeri
Australia   D. ValeriAustralia   D. Valeri
Australia D. Valeri
anna mo
 
Croatia Power Point
Croatia Power PointCroatia Power Point
Croatia Power Point
guest8e1533
 
Power point austria
Power point austria Power point austria
Power point austria
roberta carboni
 
Croazia
CroaziaCroazia
Moldova
MoldovaMoldova
Moldova
croupier13
 
Albania
AlbaniaAlbania
Kosovo
KosovoKosovo
UNGHERIA
UNGHERIAUNGHERIA
UNGHERIA
scrivarolo13
 
Ricerca Bulgaria
Ricerca Bulgaria Ricerca Bulgaria
Ricerca Bulgaria
secondag dicambio
 
BOSNIA-ERZEGOVINA
BOSNIA-ERZEGOVINABOSNIA-ERZEGOVINA
BOSNIA-ERZEGOVINA
scrivarolo13
 

Was ist angesagt? (20)

Bosnia erzegovina
Bosnia erzegovinaBosnia erzegovina
Bosnia erzegovina
 
Power point albania
Power point albaniaPower point albania
Power point albania
 
La macedonia
La macedoniaLa macedonia
La macedonia
 
Montenegro
MontenegroMontenegro
Montenegro
 
BULGARIA
BULGARIABULGARIA
BULGARIA
 
Albania
AlbaniaAlbania
Albania
 
Australia D. Valeri
Australia   D. ValeriAustralia   D. Valeri
Australia D. Valeri
 
Albania (Malo e Samuele)
Albania (Malo e Samuele)Albania (Malo e Samuele)
Albania (Malo e Samuele)
 
Croatia Power Point
Croatia Power PointCroatia Power Point
Croatia Power Point
 
Power point austria
Power point austria Power point austria
Power point austria
 
Croazia
CroaziaCroazia
Croazia
 
Moldova
MoldovaMoldova
Moldova
 
Albania
AlbaniaAlbania
Albania
 
Kosovo
KosovoKosovo
Kosovo
 
UNGHERIA
UNGHERIAUNGHERIA
UNGHERIA
 
La romania
La romaniaLa romania
La romania
 
Australia
AustraliaAustralia
Australia
 
Ricerca Bulgaria
Ricerca Bulgaria Ricerca Bulgaria
Ricerca Bulgaria
 
BOSNIA-ERZEGOVINA
BOSNIA-ERZEGOVINABOSNIA-ERZEGOVINA
BOSNIA-ERZEGOVINA
 
Presentazione ungheria 2
Presentazione ungheria 2Presentazione ungheria 2
Presentazione ungheria 2
 

Ähnlich wie Albanien - Gersa RRUDHA

Reiseführer Afrika.pdf
Reiseführer Afrika.pdfReiseführer Afrika.pdf
Reiseführer Afrika.pdf
Hasenchat Books
 
Reiseführer Ukraine.pdf
Reiseführer Ukraine.pdfReiseführer Ukraine.pdf
Reiseführer Ukraine.pdf
Hasenchat Books
 
Reiseführer Europa.pdf
Reiseführer Europa.pdfReiseführer Europa.pdf
Reiseführer Europa.pdf
Hasenchat Books
 
Reiseführer Bulgarien.pdf
Reiseführer Bulgarien.pdfReiseführer Bulgarien.pdf
Reiseführer Bulgarien.pdf
Hasenchat Books
 
Reiseführer Asien.pdf
Reiseführer Asien.pdfReiseführer Asien.pdf
Reiseführer Asien.pdf
Hasenchat Books
 
Reiseführer Südafrika.pdf
Reiseführer Südafrika.pdfReiseführer Südafrika.pdf
Reiseführer Südafrika.pdf
Hasenchat Books
 
Folder wydawnictwa Serigraph 2009
Folder wydawnictwa Serigraph 2009Folder wydawnictwa Serigraph 2009
Folder wydawnictwa Serigraph 2009
powiatoswiecimski
 
Reiseführer Ungarn.pdf
Reiseführer Ungarn.pdfReiseführer Ungarn.pdf
Reiseführer Ungarn.pdf
Hasenchat Books
 
aleman projecto.docx
aleman projecto.docxaleman projecto.docx
aleman projecto.docx
JeisenDavila
 
Reiseführer Peru.pdf
Reiseführer Peru.pdfReiseführer Peru.pdf
Reiseführer Peru.pdf
Hasenchat Books
 
Türkei | Hier gehen Sie am schönsten baden!
Türkei | Hier gehen Sie am schönsten baden! Türkei | Hier gehen Sie am schönsten baden!
Türkei | Hier gehen Sie am schönsten baden!
JT Touristik
 
Reiseführer Ibiza.pdf
Reiseführer Ibiza.pdfReiseführer Ibiza.pdf
Reiseführer Ibiza.pdf
Hasenchat Books
 
Mecklenburg - konstantinos sp.
Mecklenburg - konstantinos sp.Mecklenburg - konstantinos sp.
Mecklenburg - konstantinos sp.
YPEPTH
 

Ähnlich wie Albanien - Gersa RRUDHA (14)

Reiseführer Afrika.pdf
Reiseführer Afrika.pdfReiseführer Afrika.pdf
Reiseführer Afrika.pdf
 
Reiseführer Ukraine.pdf
Reiseführer Ukraine.pdfReiseführer Ukraine.pdf
Reiseführer Ukraine.pdf
 
Reiseführer Europa.pdf
Reiseführer Europa.pdfReiseführer Europa.pdf
Reiseführer Europa.pdf
 
Reiseführer Bulgarien.pdf
Reiseführer Bulgarien.pdfReiseführer Bulgarien.pdf
Reiseführer Bulgarien.pdf
 
Reiseführer Asien.pdf
Reiseführer Asien.pdfReiseführer Asien.pdf
Reiseführer Asien.pdf
 
Reiseführer Südafrika.pdf
Reiseführer Südafrika.pdfReiseführer Südafrika.pdf
Reiseführer Südafrika.pdf
 
Folder wydawnictwa Serigraph 2009
Folder wydawnictwa Serigraph 2009Folder wydawnictwa Serigraph 2009
Folder wydawnictwa Serigraph 2009
 
Studienfahrt istanbul
Studienfahrt istanbulStudienfahrt istanbul
Studienfahrt istanbul
 
Reiseführer Ungarn.pdf
Reiseführer Ungarn.pdfReiseführer Ungarn.pdf
Reiseführer Ungarn.pdf
 
aleman projecto.docx
aleman projecto.docxaleman projecto.docx
aleman projecto.docx
 
Reiseführer Peru.pdf
Reiseführer Peru.pdfReiseführer Peru.pdf
Reiseführer Peru.pdf
 
Türkei | Hier gehen Sie am schönsten baden!
Türkei | Hier gehen Sie am schönsten baden! Türkei | Hier gehen Sie am schönsten baden!
Türkei | Hier gehen Sie am schönsten baden!
 
Reiseführer Ibiza.pdf
Reiseführer Ibiza.pdfReiseführer Ibiza.pdf
Reiseführer Ibiza.pdf
 
Mecklenburg - konstantinos sp.
Mecklenburg - konstantinos sp.Mecklenburg - konstantinos sp.
Mecklenburg - konstantinos sp.
 

Albanien - Gersa RRUDHA

  • 2. ALBANIEN- Steckbrief LÄNDERNAME- REPUBLIK ALBANIEN -REPUBLIKA E SHQIPERISE STAATS-/REGIERUNGSFORM : PARLAMENTARISCHE REPUBLIK DER HAUPTSTADT : TIRANA DIE BEVÖLKERUNG: 3 MILLION
  • 3. Die Oberfläche des Landes beträgt 28.748 km2. Albanien liegt in Südosteuropa in einer Region,die als westlicher Balkan bekannt ist. Es wird von der Adriatisches,dem Ionisches Meer, Griechenland, dem Kosovo, Mazedonien und Montenegro begrenzt. Shqiperia (Albania) bedeutet „Land der Adler“ , was den Doppeladler auf seiner Flagge erklärt.
  • 5. “ ” Skanderbeg ist der albanische Nationalheld. Sein Schloss war in Kruja. 25 Jahre lang, von 1443 bis 1468, marschierte Skanderbegs 10.000 Mann starke Armee durch osmanisches Gebiet und gewann gegen durchweg größere und besser versorgte osmanische Streitkräfte. Dafür wurde er bewundert.
  • 6. Albaner praktizieren eine Vielzahl von Religionen. Islam und Christentum existieren friedlich zusammen.
  • 7. Dhermi - das Dorf mit 40 Kirchen.
  • 10. Das albanische Alphabet-hat 36 buchstaben.
  • 11. Die Musik der albanischen Nationalhymne wurde aus einer Originalkomposition des rumänischen Komponisten Ciprian Porumbescu für das Lied "Pe-al nostru steag e scris Unire" (oder "E scris pe tricolor unire") adaptiert. Die Worte wurden vom albanischen Dichter Asdreni (Aleksandër Stavre Drenova) geschrieben und entsprechen den rumänischen Originaltexten, die Andrei Bârseanu für Porumbescus Stück geschrieben hat.
  • 12. Albanien ist ein Urlaubsparadies auf dem Balkan. Es sind nicht nur die wunderschönen Strände oder kulturellen Schätze, wegen denen vor allem Individualreisende oder Familien hierherkommen, vor allem die Gastfreundschaft gegenüber Reisenden wird in diesem Land noch groß geschrieben.
  • 13. Der Hauptstadt- Tirana die aufstrebende Balkanmetropole
  • 17. Durres- Albanien verspricht schon mal Träumstrande.
  • 18. Albanien war während eines Großteils des 20. Jahrhunderts für den Westen völlig geschlossen und blieb daher bis vor kurzem eine lange europäische Mittelmeerregion.
  • 19. Pogradec – Vibrante Stadt an der mazedonischen Grenze Pogradec ist eine pulsierende Stadt am Ohridsee mit einem weitläufigen Strand, vielen Bars und Die Stadt Pogradec und ihre Umgebung als eine der albanischen Schönheitsperlen, bietet ihren Besuchern viel zu entdecken.
  • 20. Ohridsee - Dieser alte tektonische See ist einer der ältesten und tiefsten (bis zu 288 m) Seen in Europa. Der See ist zwischen Albanien und Mazedonien aufgeteilt. Es ist eine der schönsten Touristenattraktionen in Albanien.
  • 21. Die Umgebung des Ohridsees und Pogradec ist seit tausenden von Jahren besiedelt und reich an alten Kulturen. Der „Trockene Berg „ (Mali i Thate) im Pogradec, ist ein Meisterwerk der Natur. Besonders atemberaubend ist hier die Region von Prespasee und Ohridsee, die zu den ältesten Seen auf unserer Erde gehören, und unter besonderem Schutz stehen. Das größte Zentrum ist die stilvolle Stadt Korca, die heimliche Kulturhaupstadt Albaniens, die früher zunächst in Konkurren mit dem aromunischen Voskopoja stand. Hier erstreckt sich eine große fruchtbare Ebene bis zum Grenzgebirge mit Griechenland. Nicht weniger abgelegen und landschaftlich spektakulär ist der Nordosten, mit dem grenzüberschreitenden Shebenik-Jablanica-Nationalpark.
  • 22. Korca – Geburtsort der albanischen Literatur Die Stadt wird oft als Wiege der albanischen Kultur bezeichnet und besticht vor allem durch seine vielen bunten Cafés in der Fußgängerzone, hübsche Parkanlagen sowie die Auferstehungskathedrale auf dem großen Platz.
  • 23. Die erste albanische Schule in Korce.
  • 24. Gjirokastra – Stadt der Tausend Stufen Gjirokastra wurde als Siedlung um eine Burg erbaut und zählt seit 2005 zum UNSECO Welterbe.
  • 25. Das blaue Auge – Eine Quelle unbekannter Tiefe Das blaue Auge, die Karstquelle, Syri i Kaltër, oder, in Englisch auch Blue Eye Spring genannt, ist mit 6 m³/s die wasserreichste Quelle Albaniens.
  • 26. Der Nationalpark DIVJAKA-KARAVASTA - Der größte Wald und die größte Lagune in Albanien.
  • 27. Der Berg Jezerca,Tropoje und Valbone.
  • 28. Ksamil – Traumhaft schöne Buchten und Sonnenuntergänge Ksamil mit seinen paradiesischen Buchten und idyllischen Sonnenuntergängen ist mein Lieblingsort in Albanien. Ksamil das Juwel der albanischen Küste.
  • 29. Rafting in den Canyons des Osumi- Flusses.
  • 30. Butrint – geflutete Ruinenstadt mit Spuren zahlreicher Kulturen Ein Must-See, auch für diejenigen, die sonst mit Kultur nicht so viel am Hut haben. Die zum Teil überflutete Ruinenstadt, die früher einmal zu Griechenland gehörte und von vielen verschiedenen Kultureinflüssen geprägt ist, ist wirklich einen Besuch wert.
  • 31. Berat – Die Stadt der Tausend Fenster Sie wurde 1961 zur Museumsstadt ernannt und ist seit 2008 UNESCO Weltkulturerbe.
  • 32. Ökotourismus pur in Theth.Unweit entfernt liegt das kleine Dörfchen Theth, wo vor allem Ökotouristen zu finden sind, die in den Gästehäusern der Einheimischen schlafen und die Stille und natürliche Idylle der Umgebung inmitten der albanischen Alpen genießen.
  • 33. -Besa (Ehrenversprechen) ist ein albanisches Kulturgebot, das gewöhnlich als "Glaube" übersetzt wird und "Versprechen halten" und "Ehrenwort" bedeutet. -Während des Holocaust boten die Albaner dem jüdischen Volk in den 1940er Jahren Zuflucht. -Die Mehrheit der Albaner sind Muslime. Etwa 70% bei der letzten Zählung. -Als die kommunistische Ära 1991 endete, lebten im Land ungefähr drei Millionen Menschen, aber nur 3000 Autos. -Der Kommunismus isolierte das Land und lange Zeit durften nur Parteibeamte Autos benutzen. In den letzten Jahren sind viel mehr Autos ins Land gekommen, und die nationale Präferenz scheint Mercedes zu sein. -Derzeit leben mehr Albaner außerhalb des Landes als innerhalb des Landes. -Raki ist das Nationalgetränk, aber seien Sie gewarnt! Raki, das in den Dörfern hergestellt wird, entspricht etwa drei normalen alkoholischen Getränken. -Die Heldin Albaniens ist Anjezë Gonxhe Bojaxhiu. Dem Rest der Welt besser bekannt als Mutter Teresa. Sie wurde in Skopje geboren, das heute zu Mazedonien gehört und eine der beliebtesten religiösen Figuren des 20. Jahrhunderts ist. Sie ist die einzige Albanerin, die einen Nobelpreis gewinnt. FUN FACTS:
  • 34. Mit der Kultur, dem Tourismus und der reichen Küche lädt Albanien alle Menschen aus aller Welt ein. Albanien kann mit Flugzeug, Schiff und Zug erreicht werden. Der Transport ist entwickelt und bequem.
  • 36. Albanien ist der Ort, an dem es eine gute Idee ist, den Heimflug zu verlieren.