SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
AGILE UX – ODER WE HAVE NOT FAILED. WE‘VE JUST FOUND
10.000 WAYS THAT DIDN‘T WORK. (NACH EDISON)
02.09.2016, Frankfurt
AGENDA
Agile UX | 07.09.162 |
Ein wenig Hintergrund - Was ist überhaupt UX?
Ein wenig Hintergrund – Was ist überhaupt Scrum?
UX im Wasserfall vs. UX im Scrum
Scrum Master vs. UX Design – Erfahrungsaustausch J
1
2
3
4
5
EIN WENIG HINTERGRUND – WAS IST ÜBERHAUPT UX?
Agile UX | 07.09.163 |
WAS GEHÖRT ZU UX?
Agile UX | 07.09.164 | Quelle: www.katzenbergdesign.net
Look
Glaubwürdigkeit
Vertrauen
Harmonie
Stimmung
Feel
„Joy of Use“
Interaktion
Reaktion
Usability
Funktionalität
Intuitivität
Berechenbarkeit
WIE WIRD DIGITALE UX ERARBEITET?
Agile UX | 07.09.165 |
Nutzerbedürfnis-Analyse
Interaktionskonzept
Contentkonzept und
Terminologien
Visual Design
Rechte- & Rollenkonzept
1
Informationsarchitektur
und Navigation
2
3
4
5
6
User Experience
EIN WENIG HINTERGRUND – WAS IST ÜBERHAUPT SCRUM?
Agile UX | 07.09.166 |
DIE SCRUM ROLLEN & AUFGABEN
Agile UX | 07.09.167 |
Product Owner
Requirements
Priorisierung
Release Termine
Feedback
berücksichtigen
Stakeholder
Management
Abnahme
Scrum Master
Team-Unterstützung
Prozessunter-
stützung
Impediment Mgmt
Kontinuierliche
Verbesserung
Scrum Trainer
Entwicklungsteam
Arbeitsaufgaben
definieren
Qualität sicherstellen
Aufwände schätzen
Produkt kollaborativ
entwickeln
DER SCRUM PROZESS
Agile UX | 07.09.168 |
Produkt
Idee
Product
Owner
Product
Backlog
Requirements
User Stories
Sprint Planning
Was? Wie?
Sprint
Backlog
Sprint Review
Product
Owner
Scrum
Team
Scrum
Master
Product
Owner
Scrum
Team
Scrum
Master
Product
Owner
Scrum
Team
Scrum
Master
Daily
Product
Owner
Scrum
Team
Scrum
Master
Sprint Retro
Sprint
MVP Release
Product
Owner
DIE SCRUMREGELN FÜR DAS ENTWICKLUNGSTEAM
Agile UX | 07.09.169 |
Mindestens 3,
maximal 9
Teammitglieder
Crossfunktional:
jeder kann jede
Aufgabe übernehmen
Das Team
entscheidet über
den Sprint-Umfang
Das Team entscheidet
über das „Wie“ der
Umsetzung
Es wird nur für das
Sprint Comittment
entwickelt, keine
großen Specs
Release eines
lauffähigen
Produktes am Ende
jedes Sprints
UX IM WASSERFALL VS UX IM SCRUM
Agile UX | 07.09.1610 |
UX DESIGN IM WASSERFALL-MODELL
Agile UX | 07.09.1611 |
PM DevelopmentUX Design
Woche 1 Woche 2 Woche 3 Woche 4 Woche 5 Woche 6 Woche 7
Projekt
Requirements
Big
Picture
Personas
Workflow
Modelle
Wireframes
UX Specs
& Layout
UX DESIGN IM SCRUM
Agile UX | 07.09.1612 |
Woche 1 Woche 2 Woche 3 Woche 4
UX Design Dev
Product
Owner
Sprint
Reqiurements...
UX Design Dev
MVP ReleaseMVP Release
Big
Picture
Personas
Workflow
Modelle
Wireframes?
Product
Owner
Sprint
Reqiurements...
SCRUM MASTER VS. UX DESIGN – ERFAHRUNGSAUSTAUSCH J
Agile UX | 07.09.1613 |
UNSER SETTING – DER DERTOUR.DE RELAUNCH
Agile UX | 07.09.1614 |
Leistungsumfang:
Ausgewählte
Buchungsstrecken,
Mobile First,
mindestens gleicher
Feature-Scope
(Zunächst) Fixe
Deadline
(Zunächst) Fixes
Budget
Start mit einem
Scrum-Team, dann
Aufstocken auf zwei
Teams
Ablösen der alten
DERTOUR.de
UNSERE HERAUSFORDERUNGEN – DIE DISKUSSIONSTHEMEN
Agile UX | 07.09.1615 |
Alle Gewerke in einem Team vs. Scrum-Team nur aus Entwicklern
Sprint-Fokus vs. UX Design Big Picture
Sprint-Ziel vs. Größe der Features
Keine Feinkonzepte vs. Spezifikationen für die Entwicklung
Alle machen alles vs. UX-Konzept-Spezialisierung
MVP ohne goldene Schleife vs. gute Usability
1
2
3
4
5
6
7
8
UX DESIGN IM SCRUM TEAM?
Agile UX | 07.09.1616 |
Scrum Master
UX Design
Im Scrum sind alle
Teil des
Entwicklungsteams,
auch UX.
Scrum ist doch
nur sinnvoll für
Developer-Teams.
UX Design ist da
außen vor.
UX DESIGN IM SCRUM TEAM?
VORTEILE & HERAUSFORDERUNGEN
Agile UX | 07.09.1617 |
Übergreifendes Denken wird
gefördert, Gewerke lernen
voneinander
Lösungen werden im Dialog
erarbeitet, wenig „tote Zeit“,
mehr Kollaboration als
Dokumentation
Positive Stimmung durch
gemeinsames Ziel und Team
Frühzeitige und schnelle
Umsetzung, frühe
Fehlervermeidung
Gesamtverantwortung für eine
Lösung statt ein Arbeitsergebnis
Teamgröße und Verteilung der
Skills
Kein Aufbau hoher spezifischer
Expertise und Lieblingsthema
Aufwand für Abstimmungen,
dadurch höhere Komplexität
Kontinuierliche Reibungen durch
unterschiedliche Arbeitsweisen
Nicht jeder kommt mit
Teamarbeit zurecht
UX-seitige und strategische
ganzheitlich Betrachtung kann
leicht zu kurz kommen
WIE IN SCRUM EIN BIG PICTURE ENTWICKELN?
Agile UX | 07.09.1618 |
Scrum Master
UX Design
Konzipiert wird
nur, was im Sprint
auch umgesetzt
wird.
Nur was im Sprint
umgesetzt wird? So
können wir doch kein
Big Picture entwickeln.
Analyse & Big
Picture gesamt
WIE IN SCRUM EIN BIG PICTURE ENTWICKELN?
Agile UX | 07.09.1619 |
Monat 1 Monat 2 Monat 3 Monat 4 Monat 5 Monat 6 Monat 7
Analyse
Epic
Analyse
Epic
Analyse
Epic
WIE IN SCRUM EIN BIG PICTURE ENTWICKELN? –
VORTEILE & HERAUSFORDERUNGEN
Agile UX | 07.09.1620 |
Schnelles erstes Big Picture
Möglichkeit zu Justierung -
weniger Ergebnisdruck im Team
Integration aller Beteiligte in
Big Picture Erstellung:
•  Unterschiedliche Belange
fließen ein
•  Alle kennen das Big Picture
•  Alle fühlen sich mit dem Big
Picture verbunden
•  Geteilte gemeinsame
Verantwortung
Leicht aus den Augen zu
verlieren durch Fokus auf Sprint
Erstes Big Picture ist eher grob
und wenig detailliert
Prüfung von Big Picture muss
eingeplant/berücksichtig werden
Big Picture muss immer wieder
diskutiert werden:
•  Dadurch Unruhe und Gefahr
von Unsicherheit
Big Picture ermöglicht
Roadmaperstellung
Nicht in Stein gemeißeltes Big
Picture wird manchmal weniger
ernst genommen
BRAUCHT UX DESIGN VORLAUF?
Agile UX | 07.09.1621 |
Scrum Master
UX Design
Im Sprint arbeitet
das Team
ausschließlich am
Sprint Ziel.
UX Design und
Development in nur zwei
Wochen? Da schafft man
doch nur Mini-Features.
UX Konzept
Feature „Suche“
BRAUCHT UX DESIGN VORLAUF?
Agile UX | 07.09.1622 |
Sprint 1 Sprint 2 Sprint 3 Sprint 4
UX Layout
Feature „Suche“
Development
Feature „Suche“
Development
Feature „Liste“
UX Konzept
Feature „Liste“
UX Layout
Feature „Liste“
UX Konzept
Feature „Detailseite“
UX Layout
Feature „Detailseite“
Epics
UX Konzept
Feature „Optimierung Suche“
BRAUCHT UX DESIGN VORLAUF?
Agile UX | 07.09.1623 |
Sprint 1 Sprint 2 Sprint 3
UX Layout
Feature „Optimierung Suche“
Development
Feature „Optimierung Suche“
Development
Feature „Optimierung Suche“
UX Konzept
Feature „Optimierung Liste“
UX Layout
Feature „Optimierung Liste“
FeatureOptimierungen
UX Konzept
Feature 1
BRAUCHT UX DESIGN VORLAUF?
Agile UX | 07.09.1624 |
Sprint 1 Sprint 2 Sprint 3
UX Layout
Feature 1
Development
Feature 1
Development
Feature 2
UX Layout
Feature 2
UX Konzept
Feature 2
Development
Feature 3
UX Konzept
Feature 3
UX Layout
Feature 3
UX Konzept
Analyse Epic 2
UX Layout
Analyse Epic 2
UX Konzept
Feature 4
UX Layout
Feature 4
Technische
Analyse
Tech.
Analyse
KleineFeatures
BRAUCHT UX DESIGN VORLAUF?
VORTEILE & HERAUSFORDERUNGEN
Agile UX | 07.09.1625 |
Schnelle Fertigstellung von
Themen
Konzeption in dem Maße, wie für
die Umsetzung erforderlich:
•  Von Grobkonzept zu
Feinspezifikation
Flexibilität abhängig von
Thema/Feature, :
•  Epic à Modell 1
•  Feature/Story à Modell 2
•  Optimierung à Modell 3
User Experience muss öfter
justiert werden, weil häufiger nur
Ausschnitte betrachtet werden
Enge Zusammenarbeit als Team
– Gesamtverantwortungsgefühl
für ein gemeinsames Ergebnis
Risiko, dass Optimierungen
niedriger priorisiert wird, als
Neuentwicklung weiterer Themen
FUNKTIONIERT UX DESIGN OHNE SPECS?
Agile UX | 07.09.1626 |
Scrum Master
UX Design
Es werden keine UX
Feinkonzepte vorab
geschrieben.
Wie, keine Wireframes
und keine Specs? Wie
sollen denn dann die
Developer wissen, was
sie entwickeln sollen?
FUNKTIONIERT UX DESIGN OHNE SPECS?
Agile UX | 07.09.1627 |
Grobkonzept / Wireframe
Sprint 1
Besprechung im
Entwicklungsteam
Feinkonzept nur bei
Bedarf
FUNKTIONIERT UX DESIGN OHNE SPECS?
Agile UX | 07.09.1628 |
Sprint 2
Enge Abstimmung
Adhoc Konzept Entwicklung
Justierung Feinkonzept
Dokumentation im digitalen
Scrumboard
Sprint 3
Enge Abstimmung
Adhoc Konzept Entwicklung
Justierung Feinkonzept
Dokumentation im digitalen
Scrumboard
FUNKTIONIERT UX DESIGN OHNE SPECS?
VORTEILE & HERAUSFORDERUNGEN
Agile UX | 07.09.1629 |
Flexibel in der Lieferung von
Lösungen
Schneller, weil mehr
Kommunikation als
Dokumentation
Ohne Spezifikation kann man am
Ziel vorbei schießen
Risiko: Mündlich abgestimmte
Lösungen sind nicht allen
bekannt
Risiko: Abgestimmte Lösungen
werden oft nur in den Köpfen
gespeichert und können somit
leicht „verloren gehen“
Bei „Adhoc Konzeption“ kann
Detailanalyse zu kurz kommen
Gesprächsnotizen zu
abgestimmten Lösungen sind oft
verteilt dokumentiert und schwer
wieder aufzufinden
WIE CROSSFUNKTIONAL KANN EIN UX DESIGNER SEIN?
Agile UX | 07.09.1630 |
Scrum Master
UX Design
Das Team ist
crossfunktional – jeder
macht was nötig ist, um
das Sprintziel zu
erreichen.
Ich bin aber
UX Konzepter und weder
Analyst, noch Designer,
Developer oder Tester.
WIE CROSSFUNKTIONAL KANN EIN UX DESIGNER SEIN?
Agile UX | 07.09.1631 |
UX Konzept UX Gestaltung DevDev
Crossfunktionales Denken
mit einem gemeinsamen Ziel
Was ist das Beste
aus Nutzersicht?
Welche Business
Values gibt es?
Welche technischen
Möglichkeiten haben
wir?
WIE CROSSFUNKTIONAL KANN EIN UX DESIGNER SEIN?
Agile UX | 07.09.1632 |
Product Owner
UX Design
Developer
Tester
Analyst
Jeder kann alles machen?
Nein! Stattdessen:
Manches kann jeder machen!
WIE CROSSFUNKTIONAL KANN EIN UX DESIGNER SEIN?
VORTEILE & HERAUSFORDERUNGEN
Agile UX | 07.09.1633 |
Crossfunktionales Denken führt
zu zielgerichteten Lösungen
Gesamtverantwortungsgefühl für
ein gemeinsames Ergebnis
Crossfunktionales Arbeiten kann
Kreativität bremsen
Manchmal müssen „ungeliebte“
Aufgaben übernommen werden
WIE DEN SPAGAT ZWISCHEN MVP UND UX MEISTERN?
Agile UX | 07.09.1634 |
Scrum Master
UX Design
Wir bauen erst einmal
ein funktionierendes
MVP und keine
Features mit goldener
Schleife.
So hat das Produkt aber
keine besonders gute
Usability – von guter
User Experience ganz zu
schweigen...
WIE DEN SPAGAT ZWISCHEN MVP UND UX MEISTERN?
Agile UX | 07.09.1635 |
Grobkonzept /
Wireframe
MVP Release
Monat 1 Monat 3
Feature Backup /
Backlog
Non-MVP
Features
Optimiertes
Release
Monat 2
Optimiertes
ReleaseUsability-
test
Priorisierung
WIE DEN SPAGAT ZWISCHEN MVP UND UX MEISTERN?
VORTEILE & HERAUSFORDERUNGEN
Agile UX | 07.09.1636 |
Schnelle Releases und damit
frühes Testen und Lernen sind
möglich
Risiko, dass UX Optimierungen
„hinten herunter fallen“
Beim frühen Testen wird nicht
die vollständige User Experience
geprüft:
•  Kann bei späteren Tests zu
größeren Justierungen führen
Minimierung technischer Risiken
Es werden nur Features mit
echtem Kundennutzen umgesetzt
Usabilitytests kosten Geld
FAZIT
Agile UX | 07.09.1637 |
Das wollen wir beibehalten:
Flexibilität
Geschwindigkeit
Lernen voneinander
und vom Nutzer
Teamgeist & gute
Stimmung Das wollen wir optimieren:
Kommunikations- und
Abstimmungsprozesse
Dokumentation
Präzision in der Gesamt-
Umsetzung
Das wollen wir optimieren:
UX Effizienz
38 | Agile UX | 07.09.16
Daniel Dubbel | Agile Coach
Birgit Riemenschneider | Informationsarchitektin
DER Touristik Online GmbH
VIELEN DANK!
Quellen: Bilder: www.flickr.com | Icons: http://iconmonstr.com/, http://www.flaticon.com/

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Scrum und User Centered Design – wie geht das?, Usability Coffee, Zug, 11.02....
Scrum und User Centered Design – wie geht das?, Usability Coffee, Zug, 11.02....Scrum und User Centered Design – wie geht das?, Usability Coffee, Zug, 11.02....
Scrum und User Centered Design – wie geht das?, Usability Coffee, Zug, 11.02....
soultank AG
 
Wireframes und Co.: Conceptual Design als elementarer Projektbaustein, Notizen
Wireframes und Co.: Conceptual Design als elementarer Projektbaustein, NotizenWireframes und Co.: Conceptual Design als elementarer Projektbaustein, Notizen
Wireframes und Co.: Conceptual Design als elementarer Projektbaustein, Notizen
Webmontag MRN
 
Agile UX - Wege zur agilen nutzerzentrierten Produktentwicklung
Agile UX - Wege zur agilen nutzerzentrierten ProduktentwicklungAgile UX - Wege zur agilen nutzerzentrierten Produktentwicklung
Agile UX - Wege zur agilen nutzerzentrierten Produktentwicklung
Rainer Gibbert
 
Ergosign-Responsive-Design-2013
Ergosign-Responsive-Design-2013Ergosign-Responsive-Design-2013
Ergosign-Responsive-Design-2013
Ergosign GmbH
 
Product tank karlsruhe 2021 modern ux short
Product tank karlsruhe 2021 modern ux shortProduct tank karlsruhe 2021 modern ux short
Product tank karlsruhe 2021 modern ux short
Inken Petersen
 
Ergosign-Hilfekonzepte-2013
Ergosign-Hilfekonzepte-2013Ergosign-Hilfekonzepte-2013
Ergosign-Hilfekonzepte-2013
Ergosign GmbH
 
Wunschfeld Ix Design Workshop World Usability Day 08
Wunschfeld Ix Design Workshop World Usability Day 08Wunschfeld Ix Design Workshop World Usability Day 08
Wunschfeld Ix Design Workshop World Usability Day 08
Dirk Platzek
 

Was ist angesagt? (7)

Scrum und User Centered Design – wie geht das?, Usability Coffee, Zug, 11.02....
Scrum und User Centered Design – wie geht das?, Usability Coffee, Zug, 11.02....Scrum und User Centered Design – wie geht das?, Usability Coffee, Zug, 11.02....
Scrum und User Centered Design – wie geht das?, Usability Coffee, Zug, 11.02....
 
Wireframes und Co.: Conceptual Design als elementarer Projektbaustein, Notizen
Wireframes und Co.: Conceptual Design als elementarer Projektbaustein, NotizenWireframes und Co.: Conceptual Design als elementarer Projektbaustein, Notizen
Wireframes und Co.: Conceptual Design als elementarer Projektbaustein, Notizen
 
Agile UX - Wege zur agilen nutzerzentrierten Produktentwicklung
Agile UX - Wege zur agilen nutzerzentrierten ProduktentwicklungAgile UX - Wege zur agilen nutzerzentrierten Produktentwicklung
Agile UX - Wege zur agilen nutzerzentrierten Produktentwicklung
 
Ergosign-Responsive-Design-2013
Ergosign-Responsive-Design-2013Ergosign-Responsive-Design-2013
Ergosign-Responsive-Design-2013
 
Product tank karlsruhe 2021 modern ux short
Product tank karlsruhe 2021 modern ux shortProduct tank karlsruhe 2021 modern ux short
Product tank karlsruhe 2021 modern ux short
 
Ergosign-Hilfekonzepte-2013
Ergosign-Hilfekonzepte-2013Ergosign-Hilfekonzepte-2013
Ergosign-Hilfekonzepte-2013
 
Wunschfeld Ix Design Workshop World Usability Day 08
Wunschfeld Ix Design Workshop World Usability Day 08Wunschfeld Ix Design Workshop World Usability Day 08
Wunschfeld Ix Design Workshop World Usability Day 08
 

Ähnlich wie Agile UX - oder We have not failed. We've just found 10.000 ways that didn't work (nach Edison)

Agile UX: Fallbeispiel von Thomas Cook
Agile UX: Fallbeispiel von Thomas CookAgile UX: Fallbeispiel von Thomas Cook
Agile UX: Fallbeispiel von Thomas Cook
OlgaKostenchuk
 
Digital Banking: Simplicity and User Experience
Digital Banking: Simplicity and User ExperienceDigital Banking: Simplicity and User Experience
Digital Banking: Simplicity and User Experience
Jürg Stuker
 
UX und Scrum
UX und ScrumUX und Scrum
UX und Scrum
Alexander Casall
 
SEO und Projektmanagement, Vortrag SEOKomm 2014
SEO und Projektmanagement, Vortrag SEOKomm 2014SEO und Projektmanagement, Vortrag SEOKomm 2014
SEO und Projektmanagement, Vortrag SEOKomm 2014
gudulafeichtinger
 
Ux vs. Agile
Ux vs. AgileUx vs. Agile
Ux vs. Agile
Uwe Thimel
 
eparo – Online-Konzeption (Vortrag ADC Young Masters 2012 – Rolf Schulte Stra...
eparo – Online-Konzeption (Vortrag ADC Young Masters 2012 – Rolf Schulte Stra...eparo – Online-Konzeption (Vortrag ADC Young Masters 2012 – Rolf Schulte Stra...
eparo – Online-Konzeption (Vortrag ADC Young Masters 2012 – Rolf Schulte Stra...
eparo GmbH
 
UX & Design: UX-Optimierungen in SharePoint umsetzen
UX & Design: UX-Optimierungen in SharePoint umsetzenUX & Design: UX-Optimierungen in SharePoint umsetzen
UX & Design: UX-Optimierungen in SharePoint umsetzen
IOZ AG
 
Responsive Multichannel-E-Commerce: Vorgehen und Learnings aus der Praxis
Responsive Multichannel-E-Commerce: Vorgehen und Learnings aus der PraxisResponsive Multichannel-E-Commerce: Vorgehen und Learnings aus der Praxis
Responsive Multichannel-E-Commerce: Vorgehen und Learnings aus der Praxis
Roberto Rizzi
 
Design Thinking - Was niemand über Design Thinking sagt!
Design Thinking - Was niemand über Design Thinking sagt!Design Thinking - Was niemand über Design Thinking sagt!
Design Thinking - Was niemand über Design Thinking sagt!
Lukas Fischer
 
Agile UX, Ideation and Scrum Workshop, ditact Nov 2013 (German)
Agile UX, Ideation and Scrum Workshop, ditact Nov 2013 (German)Agile UX, Ideation and Scrum Workshop, ditact Nov 2013 (German)
Agile UX, Ideation and Scrum Workshop, ditact Nov 2013 (German)
Renate Pinggera
 
UX & AGILE vom SCRUM Stammtisch Graz
UX & AGILE vom SCRUM Stammtisch GrazUX & AGILE vom SCRUM Stammtisch Graz
UX & AGILE vom SCRUM Stammtisch Graz
HAnnes Robier
 
Scrum und User Centered Design – wie geht das?, Usability Coffee, Bern, 12.04...
Scrum und User Centered Design – wie geht das?, Usability Coffee, Bern, 12.04...Scrum und User Centered Design – wie geht das?, Usability Coffee, Bern, 12.04...
Scrum und User Centered Design – wie geht das?, Usability Coffee, Bern, 12.04...
soultank AG
 
UX Research Framework für SCRUM
UX Research Framework für SCRUMUX Research Framework für SCRUM
UX Research Framework für SCRUM
Manuela Risch
 
5 Köche und ein Brei: Optimale Prototyping-Toolchain(s)
5 Köche und ein Brei: Optimale Prototyping-Toolchain(s)5 Köche und ein Brei: Optimale Prototyping-Toolchain(s)
5 Köche und ein Brei: Optimale Prototyping-Toolchain(s)
Joachim Tillessen
 
Agile UX - Tutorial auf der Mensch & Computer 2010
Agile UX - Tutorial auf der Mensch & Computer 2010Agile UX - Tutorial auf der Mensch & Computer 2010
Agile UX - Tutorial auf der Mensch & Computer 2010
Rainer Gibbert
 
User (Experience) Stories #iak13
User (Experience) Stories #iak13User (Experience) Stories #iak13
User (Experience) Stories #iak13
Screamin Wrba
 
Agiles Arbeiten - Mythen, Trends und Best Practices
Agiles Arbeiten  - Mythen, Trends und Best PracticesAgiles Arbeiten  - Mythen, Trends und Best Practices
Agiles Arbeiten - Mythen, Trends und Best Practices
IKS Gesellschaft für Informations- und Kommunikationssysteme mbH
 
Scrum und User Centered Design, Usability Coffee, 05.06.2014, St.Gallen
Scrum und User Centered Design, Usability Coffee, 05.06.2014, St.GallenScrum und User Centered Design, Usability Coffee, 05.06.2014, St.Gallen
Scrum und User Centered Design, Usability Coffee, 05.06.2014, St.Gallen
soultank AG
 
UX und agile Entwicklung - eine Aufgabe für das ganze Team
UX und agile Entwicklung - eine Aufgabe für das ganze TeamUX und agile Entwicklung - eine Aufgabe für das ganze Team
UX und agile Entwicklung - eine Aufgabe für das ganze Team
Stefan ROOCK
 
Portalsymposium City&Bits - Usability in Internet- und Mitarbeiterportalen
Portalsymposium City&Bits - Usability in Internet- und Mitarbeiterportalen Portalsymposium City&Bits - Usability in Internet- und Mitarbeiterportalen
Portalsymposium City&Bits - Usability in Internet- und Mitarbeiterportalen
City & Bits GmbH
 

Ähnlich wie Agile UX - oder We have not failed. We've just found 10.000 ways that didn't work (nach Edison) (20)

Agile UX: Fallbeispiel von Thomas Cook
Agile UX: Fallbeispiel von Thomas CookAgile UX: Fallbeispiel von Thomas Cook
Agile UX: Fallbeispiel von Thomas Cook
 
Digital Banking: Simplicity and User Experience
Digital Banking: Simplicity and User ExperienceDigital Banking: Simplicity and User Experience
Digital Banking: Simplicity and User Experience
 
UX und Scrum
UX und ScrumUX und Scrum
UX und Scrum
 
SEO und Projektmanagement, Vortrag SEOKomm 2014
SEO und Projektmanagement, Vortrag SEOKomm 2014SEO und Projektmanagement, Vortrag SEOKomm 2014
SEO und Projektmanagement, Vortrag SEOKomm 2014
 
Ux vs. Agile
Ux vs. AgileUx vs. Agile
Ux vs. Agile
 
eparo – Online-Konzeption (Vortrag ADC Young Masters 2012 – Rolf Schulte Stra...
eparo – Online-Konzeption (Vortrag ADC Young Masters 2012 – Rolf Schulte Stra...eparo – Online-Konzeption (Vortrag ADC Young Masters 2012 – Rolf Schulte Stra...
eparo – Online-Konzeption (Vortrag ADC Young Masters 2012 – Rolf Schulte Stra...
 
UX & Design: UX-Optimierungen in SharePoint umsetzen
UX & Design: UX-Optimierungen in SharePoint umsetzenUX & Design: UX-Optimierungen in SharePoint umsetzen
UX & Design: UX-Optimierungen in SharePoint umsetzen
 
Responsive Multichannel-E-Commerce: Vorgehen und Learnings aus der Praxis
Responsive Multichannel-E-Commerce: Vorgehen und Learnings aus der PraxisResponsive Multichannel-E-Commerce: Vorgehen und Learnings aus der Praxis
Responsive Multichannel-E-Commerce: Vorgehen und Learnings aus der Praxis
 
Design Thinking - Was niemand über Design Thinking sagt!
Design Thinking - Was niemand über Design Thinking sagt!Design Thinking - Was niemand über Design Thinking sagt!
Design Thinking - Was niemand über Design Thinking sagt!
 
Agile UX, Ideation and Scrum Workshop, ditact Nov 2013 (German)
Agile UX, Ideation and Scrum Workshop, ditact Nov 2013 (German)Agile UX, Ideation and Scrum Workshop, ditact Nov 2013 (German)
Agile UX, Ideation and Scrum Workshop, ditact Nov 2013 (German)
 
UX & AGILE vom SCRUM Stammtisch Graz
UX & AGILE vom SCRUM Stammtisch GrazUX & AGILE vom SCRUM Stammtisch Graz
UX & AGILE vom SCRUM Stammtisch Graz
 
Scrum und User Centered Design – wie geht das?, Usability Coffee, Bern, 12.04...
Scrum und User Centered Design – wie geht das?, Usability Coffee, Bern, 12.04...Scrum und User Centered Design – wie geht das?, Usability Coffee, Bern, 12.04...
Scrum und User Centered Design – wie geht das?, Usability Coffee, Bern, 12.04...
 
UX Research Framework für SCRUM
UX Research Framework für SCRUMUX Research Framework für SCRUM
UX Research Framework für SCRUM
 
5 Köche und ein Brei: Optimale Prototyping-Toolchain(s)
5 Köche und ein Brei: Optimale Prototyping-Toolchain(s)5 Köche und ein Brei: Optimale Prototyping-Toolchain(s)
5 Köche und ein Brei: Optimale Prototyping-Toolchain(s)
 
Agile UX - Tutorial auf der Mensch & Computer 2010
Agile UX - Tutorial auf der Mensch & Computer 2010Agile UX - Tutorial auf der Mensch & Computer 2010
Agile UX - Tutorial auf der Mensch & Computer 2010
 
User (Experience) Stories #iak13
User (Experience) Stories #iak13User (Experience) Stories #iak13
User (Experience) Stories #iak13
 
Agiles Arbeiten - Mythen, Trends und Best Practices
Agiles Arbeiten  - Mythen, Trends und Best PracticesAgiles Arbeiten  - Mythen, Trends und Best Practices
Agiles Arbeiten - Mythen, Trends und Best Practices
 
Scrum und User Centered Design, Usability Coffee, 05.06.2014, St.Gallen
Scrum und User Centered Design, Usability Coffee, 05.06.2014, St.GallenScrum und User Centered Design, Usability Coffee, 05.06.2014, St.Gallen
Scrum und User Centered Design, Usability Coffee, 05.06.2014, St.Gallen
 
UX und agile Entwicklung - eine Aufgabe für das ganze Team
UX und agile Entwicklung - eine Aufgabe für das ganze TeamUX und agile Entwicklung - eine Aufgabe für das ganze Team
UX und agile Entwicklung - eine Aufgabe für das ganze Team
 
Portalsymposium City&Bits - Usability in Internet- und Mitarbeiterportalen
Portalsymposium City&Bits - Usability in Internet- und Mitarbeiterportalen Portalsymposium City&Bits - Usability in Internet- und Mitarbeiterportalen
Portalsymposium City&Bits - Usability in Internet- und Mitarbeiterportalen
 

Mehr von Daniel Dubbel

Stop your agile transformation! Now! (English)
Stop your agile transformation! Now! (English)Stop your agile transformation! Now! (English)
Stop your agile transformation! Now! (English)
Daniel Dubbel
 
Agile Transformation: Frag nicht nach dem Warum!
Agile Transformation: Frag nicht nach dem Warum!Agile Transformation: Frag nicht nach dem Warum!
Agile Transformation: Frag nicht nach dem Warum!
Daniel Dubbel
 
noRE: was wir wirklich brauchen!
noRE: was wir wirklich brauchen!noRE: was wir wirklich brauchen!
noRE: was wir wirklich brauchen!
Daniel Dubbel
 
Impuls: New Work - warum neues Arbeiten
Impuls: New Work - warum neues ArbeitenImpuls: New Work - warum neues Arbeiten
Impuls: New Work - warum neues Arbeiten
Daniel Dubbel
 
Agiler Goliath: Den großen Stein ins Rollen bringen
Agiler Goliath: Den großen Stein ins Rollen bringenAgiler Goliath: Den großen Stein ins Rollen bringen
Agiler Goliath: Den großen Stein ins Rollen bringen
Daniel Dubbel
 
The Heart Of Agile
The Heart Of AgileThe Heart Of Agile
The Heart Of Agile
Daniel Dubbel
 
Lunch & Learn: Agilität
Lunch & Learn: AgilitätLunch & Learn: Agilität
Lunch & Learn: Agilität
Daniel Dubbel
 
Scrum: The Walking Dead (and why/how agility will help)
Scrum: The Walking Dead (and why/how agility will help) Scrum: The Walking Dead (and why/how agility will help)
Scrum: The Walking Dead (and why/how agility will help)
Daniel Dubbel
 
Verteiltes arbeiten? Nein danke!?
Verteiltes arbeiten? Nein danke!?Verteiltes arbeiten? Nein danke!?
Verteiltes arbeiten? Nein danke!?
Daniel Dubbel
 

Mehr von Daniel Dubbel (9)

Stop your agile transformation! Now! (English)
Stop your agile transformation! Now! (English)Stop your agile transformation! Now! (English)
Stop your agile transformation! Now! (English)
 
Agile Transformation: Frag nicht nach dem Warum!
Agile Transformation: Frag nicht nach dem Warum!Agile Transformation: Frag nicht nach dem Warum!
Agile Transformation: Frag nicht nach dem Warum!
 
noRE: was wir wirklich brauchen!
noRE: was wir wirklich brauchen!noRE: was wir wirklich brauchen!
noRE: was wir wirklich brauchen!
 
Impuls: New Work - warum neues Arbeiten
Impuls: New Work - warum neues ArbeitenImpuls: New Work - warum neues Arbeiten
Impuls: New Work - warum neues Arbeiten
 
Agiler Goliath: Den großen Stein ins Rollen bringen
Agiler Goliath: Den großen Stein ins Rollen bringenAgiler Goliath: Den großen Stein ins Rollen bringen
Agiler Goliath: Den großen Stein ins Rollen bringen
 
The Heart Of Agile
The Heart Of AgileThe Heart Of Agile
The Heart Of Agile
 
Lunch & Learn: Agilität
Lunch & Learn: AgilitätLunch & Learn: Agilität
Lunch & Learn: Agilität
 
Scrum: The Walking Dead (and why/how agility will help)
Scrum: The Walking Dead (and why/how agility will help) Scrum: The Walking Dead (and why/how agility will help)
Scrum: The Walking Dead (and why/how agility will help)
 
Verteiltes arbeiten? Nein danke!?
Verteiltes arbeiten? Nein danke!?Verteiltes arbeiten? Nein danke!?
Verteiltes arbeiten? Nein danke!?
 

Agile UX - oder We have not failed. We've just found 10.000 ways that didn't work (nach Edison)

  • 1. AGILE UX – ODER WE HAVE NOT FAILED. WE‘VE JUST FOUND 10.000 WAYS THAT DIDN‘T WORK. (NACH EDISON) 02.09.2016, Frankfurt
  • 2. AGENDA Agile UX | 07.09.162 | Ein wenig Hintergrund - Was ist überhaupt UX? Ein wenig Hintergrund – Was ist überhaupt Scrum? UX im Wasserfall vs. UX im Scrum Scrum Master vs. UX Design – Erfahrungsaustausch J 1 2 3 4 5
  • 3. EIN WENIG HINTERGRUND – WAS IST ÜBERHAUPT UX? Agile UX | 07.09.163 |
  • 4. WAS GEHÖRT ZU UX? Agile UX | 07.09.164 | Quelle: www.katzenbergdesign.net Look Glaubwürdigkeit Vertrauen Harmonie Stimmung Feel „Joy of Use“ Interaktion Reaktion Usability Funktionalität Intuitivität Berechenbarkeit
  • 5. WIE WIRD DIGITALE UX ERARBEITET? Agile UX | 07.09.165 | Nutzerbedürfnis-Analyse Interaktionskonzept Contentkonzept und Terminologien Visual Design Rechte- & Rollenkonzept 1 Informationsarchitektur und Navigation 2 3 4 5 6 User Experience
  • 6. EIN WENIG HINTERGRUND – WAS IST ÜBERHAUPT SCRUM? Agile UX | 07.09.166 |
  • 7. DIE SCRUM ROLLEN & AUFGABEN Agile UX | 07.09.167 | Product Owner Requirements Priorisierung Release Termine Feedback berücksichtigen Stakeholder Management Abnahme Scrum Master Team-Unterstützung Prozessunter- stützung Impediment Mgmt Kontinuierliche Verbesserung Scrum Trainer Entwicklungsteam Arbeitsaufgaben definieren Qualität sicherstellen Aufwände schätzen Produkt kollaborativ entwickeln
  • 8. DER SCRUM PROZESS Agile UX | 07.09.168 | Produkt Idee Product Owner Product Backlog Requirements User Stories Sprint Planning Was? Wie? Sprint Backlog Sprint Review Product Owner Scrum Team Scrum Master Product Owner Scrum Team Scrum Master Product Owner Scrum Team Scrum Master Daily Product Owner Scrum Team Scrum Master Sprint Retro Sprint MVP Release Product Owner
  • 9. DIE SCRUMREGELN FÜR DAS ENTWICKLUNGSTEAM Agile UX | 07.09.169 | Mindestens 3, maximal 9 Teammitglieder Crossfunktional: jeder kann jede Aufgabe übernehmen Das Team entscheidet über den Sprint-Umfang Das Team entscheidet über das „Wie“ der Umsetzung Es wird nur für das Sprint Comittment entwickelt, keine großen Specs Release eines lauffähigen Produktes am Ende jedes Sprints
  • 10. UX IM WASSERFALL VS UX IM SCRUM Agile UX | 07.09.1610 |
  • 11. UX DESIGN IM WASSERFALL-MODELL Agile UX | 07.09.1611 | PM DevelopmentUX Design Woche 1 Woche 2 Woche 3 Woche 4 Woche 5 Woche 6 Woche 7 Projekt Requirements Big Picture Personas Workflow Modelle Wireframes UX Specs & Layout
  • 12. UX DESIGN IM SCRUM Agile UX | 07.09.1612 | Woche 1 Woche 2 Woche 3 Woche 4 UX Design Dev Product Owner Sprint Reqiurements... UX Design Dev MVP ReleaseMVP Release Big Picture Personas Workflow Modelle Wireframes? Product Owner Sprint Reqiurements...
  • 13. SCRUM MASTER VS. UX DESIGN – ERFAHRUNGSAUSTAUSCH J Agile UX | 07.09.1613 |
  • 14. UNSER SETTING – DER DERTOUR.DE RELAUNCH Agile UX | 07.09.1614 | Leistungsumfang: Ausgewählte Buchungsstrecken, Mobile First, mindestens gleicher Feature-Scope (Zunächst) Fixe Deadline (Zunächst) Fixes Budget Start mit einem Scrum-Team, dann Aufstocken auf zwei Teams Ablösen der alten DERTOUR.de
  • 15. UNSERE HERAUSFORDERUNGEN – DIE DISKUSSIONSTHEMEN Agile UX | 07.09.1615 | Alle Gewerke in einem Team vs. Scrum-Team nur aus Entwicklern Sprint-Fokus vs. UX Design Big Picture Sprint-Ziel vs. Größe der Features Keine Feinkonzepte vs. Spezifikationen für die Entwicklung Alle machen alles vs. UX-Konzept-Spezialisierung MVP ohne goldene Schleife vs. gute Usability 1 2 3 4 5 6 7 8
  • 16. UX DESIGN IM SCRUM TEAM? Agile UX | 07.09.1616 | Scrum Master UX Design Im Scrum sind alle Teil des Entwicklungsteams, auch UX. Scrum ist doch nur sinnvoll für Developer-Teams. UX Design ist da außen vor.
  • 17. UX DESIGN IM SCRUM TEAM? VORTEILE & HERAUSFORDERUNGEN Agile UX | 07.09.1617 | Übergreifendes Denken wird gefördert, Gewerke lernen voneinander Lösungen werden im Dialog erarbeitet, wenig „tote Zeit“, mehr Kollaboration als Dokumentation Positive Stimmung durch gemeinsames Ziel und Team Frühzeitige und schnelle Umsetzung, frühe Fehlervermeidung Gesamtverantwortung für eine Lösung statt ein Arbeitsergebnis Teamgröße und Verteilung der Skills Kein Aufbau hoher spezifischer Expertise und Lieblingsthema Aufwand für Abstimmungen, dadurch höhere Komplexität Kontinuierliche Reibungen durch unterschiedliche Arbeitsweisen Nicht jeder kommt mit Teamarbeit zurecht UX-seitige und strategische ganzheitlich Betrachtung kann leicht zu kurz kommen
  • 18. WIE IN SCRUM EIN BIG PICTURE ENTWICKELN? Agile UX | 07.09.1618 | Scrum Master UX Design Konzipiert wird nur, was im Sprint auch umgesetzt wird. Nur was im Sprint umgesetzt wird? So können wir doch kein Big Picture entwickeln.
  • 19. Analyse & Big Picture gesamt WIE IN SCRUM EIN BIG PICTURE ENTWICKELN? Agile UX | 07.09.1619 | Monat 1 Monat 2 Monat 3 Monat 4 Monat 5 Monat 6 Monat 7 Analyse Epic Analyse Epic Analyse Epic
  • 20. WIE IN SCRUM EIN BIG PICTURE ENTWICKELN? – VORTEILE & HERAUSFORDERUNGEN Agile UX | 07.09.1620 | Schnelles erstes Big Picture Möglichkeit zu Justierung - weniger Ergebnisdruck im Team Integration aller Beteiligte in Big Picture Erstellung: •  Unterschiedliche Belange fließen ein •  Alle kennen das Big Picture •  Alle fühlen sich mit dem Big Picture verbunden •  Geteilte gemeinsame Verantwortung Leicht aus den Augen zu verlieren durch Fokus auf Sprint Erstes Big Picture ist eher grob und wenig detailliert Prüfung von Big Picture muss eingeplant/berücksichtig werden Big Picture muss immer wieder diskutiert werden: •  Dadurch Unruhe und Gefahr von Unsicherheit Big Picture ermöglicht Roadmaperstellung Nicht in Stein gemeißeltes Big Picture wird manchmal weniger ernst genommen
  • 21. BRAUCHT UX DESIGN VORLAUF? Agile UX | 07.09.1621 | Scrum Master UX Design Im Sprint arbeitet das Team ausschließlich am Sprint Ziel. UX Design und Development in nur zwei Wochen? Da schafft man doch nur Mini-Features.
  • 22. UX Konzept Feature „Suche“ BRAUCHT UX DESIGN VORLAUF? Agile UX | 07.09.1622 | Sprint 1 Sprint 2 Sprint 3 Sprint 4 UX Layout Feature „Suche“ Development Feature „Suche“ Development Feature „Liste“ UX Konzept Feature „Liste“ UX Layout Feature „Liste“ UX Konzept Feature „Detailseite“ UX Layout Feature „Detailseite“ Epics
  • 23. UX Konzept Feature „Optimierung Suche“ BRAUCHT UX DESIGN VORLAUF? Agile UX | 07.09.1623 | Sprint 1 Sprint 2 Sprint 3 UX Layout Feature „Optimierung Suche“ Development Feature „Optimierung Suche“ Development Feature „Optimierung Suche“ UX Konzept Feature „Optimierung Liste“ UX Layout Feature „Optimierung Liste“ FeatureOptimierungen
  • 24. UX Konzept Feature 1 BRAUCHT UX DESIGN VORLAUF? Agile UX | 07.09.1624 | Sprint 1 Sprint 2 Sprint 3 UX Layout Feature 1 Development Feature 1 Development Feature 2 UX Layout Feature 2 UX Konzept Feature 2 Development Feature 3 UX Konzept Feature 3 UX Layout Feature 3 UX Konzept Analyse Epic 2 UX Layout Analyse Epic 2 UX Konzept Feature 4 UX Layout Feature 4 Technische Analyse Tech. Analyse KleineFeatures
  • 25. BRAUCHT UX DESIGN VORLAUF? VORTEILE & HERAUSFORDERUNGEN Agile UX | 07.09.1625 | Schnelle Fertigstellung von Themen Konzeption in dem Maße, wie für die Umsetzung erforderlich: •  Von Grobkonzept zu Feinspezifikation Flexibilität abhängig von Thema/Feature, : •  Epic à Modell 1 •  Feature/Story à Modell 2 •  Optimierung à Modell 3 User Experience muss öfter justiert werden, weil häufiger nur Ausschnitte betrachtet werden Enge Zusammenarbeit als Team – Gesamtverantwortungsgefühl für ein gemeinsames Ergebnis Risiko, dass Optimierungen niedriger priorisiert wird, als Neuentwicklung weiterer Themen
  • 26. FUNKTIONIERT UX DESIGN OHNE SPECS? Agile UX | 07.09.1626 | Scrum Master UX Design Es werden keine UX Feinkonzepte vorab geschrieben. Wie, keine Wireframes und keine Specs? Wie sollen denn dann die Developer wissen, was sie entwickeln sollen?
  • 27. FUNKTIONIERT UX DESIGN OHNE SPECS? Agile UX | 07.09.1627 | Grobkonzept / Wireframe Sprint 1 Besprechung im Entwicklungsteam Feinkonzept nur bei Bedarf
  • 28. FUNKTIONIERT UX DESIGN OHNE SPECS? Agile UX | 07.09.1628 | Sprint 2 Enge Abstimmung Adhoc Konzept Entwicklung Justierung Feinkonzept Dokumentation im digitalen Scrumboard Sprint 3 Enge Abstimmung Adhoc Konzept Entwicklung Justierung Feinkonzept Dokumentation im digitalen Scrumboard
  • 29. FUNKTIONIERT UX DESIGN OHNE SPECS? VORTEILE & HERAUSFORDERUNGEN Agile UX | 07.09.1629 | Flexibel in der Lieferung von Lösungen Schneller, weil mehr Kommunikation als Dokumentation Ohne Spezifikation kann man am Ziel vorbei schießen Risiko: Mündlich abgestimmte Lösungen sind nicht allen bekannt Risiko: Abgestimmte Lösungen werden oft nur in den Köpfen gespeichert und können somit leicht „verloren gehen“ Bei „Adhoc Konzeption“ kann Detailanalyse zu kurz kommen Gesprächsnotizen zu abgestimmten Lösungen sind oft verteilt dokumentiert und schwer wieder aufzufinden
  • 30. WIE CROSSFUNKTIONAL KANN EIN UX DESIGNER SEIN? Agile UX | 07.09.1630 | Scrum Master UX Design Das Team ist crossfunktional – jeder macht was nötig ist, um das Sprintziel zu erreichen. Ich bin aber UX Konzepter und weder Analyst, noch Designer, Developer oder Tester.
  • 31. WIE CROSSFUNKTIONAL KANN EIN UX DESIGNER SEIN? Agile UX | 07.09.1631 | UX Konzept UX Gestaltung DevDev Crossfunktionales Denken mit einem gemeinsamen Ziel Was ist das Beste aus Nutzersicht? Welche Business Values gibt es? Welche technischen Möglichkeiten haben wir?
  • 32. WIE CROSSFUNKTIONAL KANN EIN UX DESIGNER SEIN? Agile UX | 07.09.1632 | Product Owner UX Design Developer Tester Analyst Jeder kann alles machen? Nein! Stattdessen: Manches kann jeder machen!
  • 33. WIE CROSSFUNKTIONAL KANN EIN UX DESIGNER SEIN? VORTEILE & HERAUSFORDERUNGEN Agile UX | 07.09.1633 | Crossfunktionales Denken führt zu zielgerichteten Lösungen Gesamtverantwortungsgefühl für ein gemeinsames Ergebnis Crossfunktionales Arbeiten kann Kreativität bremsen Manchmal müssen „ungeliebte“ Aufgaben übernommen werden
  • 34. WIE DEN SPAGAT ZWISCHEN MVP UND UX MEISTERN? Agile UX | 07.09.1634 | Scrum Master UX Design Wir bauen erst einmal ein funktionierendes MVP und keine Features mit goldener Schleife. So hat das Produkt aber keine besonders gute Usability – von guter User Experience ganz zu schweigen...
  • 35. WIE DEN SPAGAT ZWISCHEN MVP UND UX MEISTERN? Agile UX | 07.09.1635 | Grobkonzept / Wireframe MVP Release Monat 1 Monat 3 Feature Backup / Backlog Non-MVP Features Optimiertes Release Monat 2 Optimiertes ReleaseUsability- test Priorisierung
  • 36. WIE DEN SPAGAT ZWISCHEN MVP UND UX MEISTERN? VORTEILE & HERAUSFORDERUNGEN Agile UX | 07.09.1636 | Schnelle Releases und damit frühes Testen und Lernen sind möglich Risiko, dass UX Optimierungen „hinten herunter fallen“ Beim frühen Testen wird nicht die vollständige User Experience geprüft: •  Kann bei späteren Tests zu größeren Justierungen führen Minimierung technischer Risiken Es werden nur Features mit echtem Kundennutzen umgesetzt Usabilitytests kosten Geld
  • 37. FAZIT Agile UX | 07.09.1637 | Das wollen wir beibehalten: Flexibilität Geschwindigkeit Lernen voneinander und vom Nutzer Teamgeist & gute Stimmung Das wollen wir optimieren: Kommunikations- und Abstimmungsprozesse Dokumentation Präzision in der Gesamt- Umsetzung Das wollen wir optimieren: UX Effizienz
  • 38. 38 | Agile UX | 07.09.16 Daniel Dubbel | Agile Coach Birgit Riemenschneider | Informationsarchitektin DER Touristik Online GmbH VIELEN DANK! Quellen: Bilder: www.flickr.com | Icons: http://iconmonstr.com/, http://www.flaticon.com/