SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
GOTTES WORT
... durch Bertha Dudde
7778
Der Gegner überschreitet seine Machtbefugnis ....
Dem Wirken des Gegners wird Einhalt geboten werden, sowie
die Stunde gekommen ist, da Ich richten werde die Lebendigen
und die Toten .... Einmal muß dieses Richten wieder stattfinden,
ist doch alles aus der Ordnung herausgetreten und daher eine
Aufwärtsentwicklung des Geistigen nicht mehr gewährleistet.
Die Menschheit setzt dem Wirken Meines Gegners keinen
Widerstand mehr entgegen, sie ist völlig seinem Willen hörig,
und er mißbrauchet seine Macht in einer Weise, daß es selbst
Meinen Anhängern schwergemacht wird, bei Mir zu verbleiben ....
Er überschreitet seine Machtbefugnis, indem er Mich völlig
aus dem Gedächtnis der Menschen zu verdrängen sucht und
darum auch Anhänger genug findet, die seinen Willen ausführen:
einen offenen Kampf zu führen gegen den Glauben.
Und ihr Menschen seid auf Erden, um euch zu entscheiden
zwischen zwei Herren, und ihr müsset darum auch um beide
Herren wissen ....
Er aber suchet das Wissen um euren Gott und Schöpfer zu
unterbinden, er sucht euch jeglichen Glauben zu nehmen und
wendet Gewaltmittel an, indem er die irdischen Machthaber
veranlaßt, rigoros vorzugehen gegen den Glauben und also
gegen die Meinen, die Meinen Namen bekennen vor der Welt.
Und darum wird ihm nicht viel Zeit bleiben, denn er wird
gebunden werden am Tage des Gerichtes.
Wenn ihr Menschen also dieses Beginnen verfolgen könnet,
wenn ihr sehet, wie der Kampf gegen den Glauben offen
entbrennen wird, dann könnet ihr auch mit Gewißheit die Zeit
des Endes für gekommen erachten, denn dann überschreitet er
seine Machtbefugnis, und er verfällt unweigerlich dem Gericht.
Denn seine Macht ist groß, und er mißbrauchet sie .... Aber Ich
werde ihm Einhalt gebieten, auf daß nicht alle Menschen ihm
verfallen, auf daß die Meinen Mir treu bleiben können bis zum
Ende.
Noch könnet ihr Menschen sein Wirken verfolgen und euch
absondern von denen, die ihm angehören; noch könnet ihr, die
ihr Mein seid, euch zusammenschließen und euch stärken und
trösten, wenn aber Mein Gegner zum letzten Kampf auf dieser
Erde antreten wird, dann werdet ihr euch zurückziehen müssen,
ihr werdet nicht mehr offen reden können, weil ihr dann
angefeindet werdet von der Welt und denen, die der Welt
angehören ....
Doch dann gilt es, Mich offen zu bekennen .... Und ihr
brauchet euch auch nicht zu fürchten, denn euch wird die Kraft
von Mir zuströmen, so daß ihr Mir die Treue halten könnet, daß
ihr euch freudig zu Mir bekennet und eure Kraft sich desto mehr
äußert .... Denn Ich habe euch diese Zeit vorausgesagt, und sie
wird kommen, wie es verkündet ist;
ihr werdet es erfahren, daß ihr immer mehr Gegner findet,
daß sich der Haß gegen euch, die ihr Mein Wort verkündet,
vergrößern wird, und ihr werdet dann gut daran tun, den Feind
zu meiden, auf daß ihr euch nicht mutwillig in Gefahr begebet ....
Dann sollet ihr klug sein wie die Schlangen und sanft wie die
Tauben .... aber verraten sollet ihr Mich nicht .... Denn wer außer
Mir könnte euch wohl mit Kraft versehen, wer außer Mir könnte
euch beschützen und aus allen Nöten wieder herausführen? Auch
Mein Gegner wird gebunden von Mir, wenn die Zeit erfüllet ist,
und sein Wirken wird ein Ende nehmen ....
Und darauf könnet ihr bauen, daß Ich Selbst Mich eurer
annehme, wenn die Zeit des Endes gekommen ist, wenn ihr euch
entscheiden müsset, welchen Herrn ihr anerkennen wollet.
Denn die Mein sein wollen, die wird er nicht stürzen können,
weil Ich Selbst an deren Seite kämpfe und weil er Meiner Macht
wahrlich nicht gewachsen ist. Und er wird gebunden werden
wieder endlos lange Zeit und mit Ihm sein Anhang, auf daß
wieder eine Zeit des Friedens anbreche für die Menschen, die
nicht mehr von ihm bedrängt werden können.
Aber es wird diese Zeit des Friedens erst auf der neuen Erde
sein, denn zuvor muß erst die Ordnung hergestellt werden, es
muß erst das Geistige "gerichtet" werden .... Dann erst wird die
Aufwärtsentwicklung ihren Fortgang nehmen, dann erst wird
Friede sein im Himmel und auf Erden ....
Amen
Herausgegeben von Freunden der Neuoffenbarung —
Weiterführende Informationen, Bezug aller Kundgaben, CD-ROM,
Bücher, Themenhefte usw. im Internet unter:
http://www.bertha-dudde.info
und http://www.bertha-dudde.org

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

8120 Begründung göttlicher Offenbarungen ....
8120   Begründung göttlicher Offenbarungen ....8120   Begründung göttlicher Offenbarungen ....
8120 Begründung göttlicher Offenbarungen ....
Marianne Zipf
 
9007 Vorläufer Jesu ....
9007   Vorläufer Jesu ....9007   Vorläufer Jesu ....
9007 Vorläufer Jesu ....
Marianne Zipf
 
8546 Garantie für Wahrheitsempfang ....
8546   Garantie für Wahrheitsempfang ....8546   Garantie für Wahrheitsempfang ....
8546 Garantie für Wahrheitsempfang ....
Marianne Zipf
 
8033 Bevorstehendes Naturereignis ....
8033   Bevorstehendes Naturereignis ....8033   Bevorstehendes Naturereignis ....
8033 Bevorstehendes Naturereignis ....
Marianne Zipf
 
8122 Die letzte große Katastrophe ....
8122   Die letzte große Katastrophe ....8122   Die letzte große Katastrophe ....
8122 Die letzte große Katastrophe ....
Marianne Zipf
 
7421 Offenbarung 16, 18 .... Stern ....
7421   Offenbarung 16, 18 .... Stern ....7421   Offenbarung 16, 18 .... Stern ....
7421 Offenbarung 16, 18 .... Stern ....
Marianne Zipf
 
7119 Gott zugewandter Wille sichert auch Seine Führung ....
7119   Gott zugewandter Wille sichert auch Seine Führung ....7119   Gott zugewandter Wille sichert auch Seine Führung ....
7119 Gott zugewandter Wille sichert auch Seine Führung ....
Marianne Zipf
 
6388 Hinweis auf Naturgeschehen ....
6388   Hinweis auf Naturgeschehen ....6388   Hinweis auf Naturgeschehen ....
6388 Hinweis auf Naturgeschehen ....
Marianne Zipf
 

Was ist angesagt? (8)

8120 Begründung göttlicher Offenbarungen ....
8120   Begründung göttlicher Offenbarungen ....8120   Begründung göttlicher Offenbarungen ....
8120 Begründung göttlicher Offenbarungen ....
 
9007 Vorläufer Jesu ....
9007   Vorläufer Jesu ....9007   Vorläufer Jesu ....
9007 Vorläufer Jesu ....
 
8546 Garantie für Wahrheitsempfang ....
8546   Garantie für Wahrheitsempfang ....8546   Garantie für Wahrheitsempfang ....
8546 Garantie für Wahrheitsempfang ....
 
8033 Bevorstehendes Naturereignis ....
8033   Bevorstehendes Naturereignis ....8033   Bevorstehendes Naturereignis ....
8033 Bevorstehendes Naturereignis ....
 
8122 Die letzte große Katastrophe ....
8122   Die letzte große Katastrophe ....8122   Die letzte große Katastrophe ....
8122 Die letzte große Katastrophe ....
 
7421 Offenbarung 16, 18 .... Stern ....
7421   Offenbarung 16, 18 .... Stern ....7421   Offenbarung 16, 18 .... Stern ....
7421 Offenbarung 16, 18 .... Stern ....
 
7119 Gott zugewandter Wille sichert auch Seine Führung ....
7119   Gott zugewandter Wille sichert auch Seine Führung ....7119   Gott zugewandter Wille sichert auch Seine Führung ....
7119 Gott zugewandter Wille sichert auch Seine Führung ....
 
6388 Hinweis auf Naturgeschehen ....
6388   Hinweis auf Naturgeschehen ....6388   Hinweis auf Naturgeschehen ....
6388 Hinweis auf Naturgeschehen ....
 

Ähnlich wie 7778 Der Gegner überschreitet seine Machtbefugnis ....

1103 Stürzen irdischer Macht ....
1103   Stürzen irdischer Macht ....1103   Stürzen irdischer Macht ....
1103 Stürzen irdischer Macht ....
Marianne Zipf
 
8908 Auftrag ....
8908   Auftrag ....8908   Auftrag ....
8908 Auftrag ....
Marianne Zipf
 
6405 Verändertes Sternenbild ....
6405   Verändertes Sternenbild ....6405   Verändertes Sternenbild ....
6405 Verändertes Sternenbild ....
Marianne Zipf
 
6870 Endprophezeiungen und Mahnungen ....
6870   Endprophezeiungen und Mahnungen ....6870   Endprophezeiungen und Mahnungen ....
6870 Endprophezeiungen und Mahnungen ....
Marianne Zipf
 
7023 Begründung des tieferen Wissens .... Glaubenskampf ....
7023   Begründung des tieferen Wissens .... Glaubenskampf ....7023   Begründung des tieferen Wissens .... Glaubenskampf ....
7023 Begründung des tieferen Wissens .... Glaubenskampf ....
Marianne Zipf
 
6317 Erneute Gefangenschaft ....
6317   Erneute Gefangenschaft ....6317   Erneute Gefangenschaft ....
6317 Erneute Gefangenschaft ....
Marianne Zipf
 
8281 Gefahr der Überheblichkeit ....
8281   Gefahr der Überheblichkeit ....8281   Gefahr der Überheblichkeit ....
8281 Gefahr der Überheblichkeit ....
Marianne Zipf
 
8919 Was ist die Welt ? ....
8919   Was ist die Welt ? ....8919   Was ist die Welt ? ....
8919 Was ist die Welt ? ....
Marianne Zipf
 
6783 Falscher Übereifer ....
6783   Falscher Übereifer ....6783   Falscher Übereifer ....
6783 Falscher Übereifer ....
Marianne Zipf
 
6439 Gedenket des Endes ....
6439   Gedenket des Endes ....6439   Gedenket des Endes ....
6439 Gedenket des Endes ....
Marianne Zipf
 

Ähnlich wie 7778 Der Gegner überschreitet seine Machtbefugnis .... (10)

1103 Stürzen irdischer Macht ....
1103   Stürzen irdischer Macht ....1103   Stürzen irdischer Macht ....
1103 Stürzen irdischer Macht ....
 
8908 Auftrag ....
8908   Auftrag ....8908   Auftrag ....
8908 Auftrag ....
 
6405 Verändertes Sternenbild ....
6405   Verändertes Sternenbild ....6405   Verändertes Sternenbild ....
6405 Verändertes Sternenbild ....
 
6870 Endprophezeiungen und Mahnungen ....
6870   Endprophezeiungen und Mahnungen ....6870   Endprophezeiungen und Mahnungen ....
6870 Endprophezeiungen und Mahnungen ....
 
7023 Begründung des tieferen Wissens .... Glaubenskampf ....
7023   Begründung des tieferen Wissens .... Glaubenskampf ....7023   Begründung des tieferen Wissens .... Glaubenskampf ....
7023 Begründung des tieferen Wissens .... Glaubenskampf ....
 
6317 Erneute Gefangenschaft ....
6317   Erneute Gefangenschaft ....6317   Erneute Gefangenschaft ....
6317 Erneute Gefangenschaft ....
 
8281 Gefahr der Überheblichkeit ....
8281   Gefahr der Überheblichkeit ....8281   Gefahr der Überheblichkeit ....
8281 Gefahr der Überheblichkeit ....
 
8919 Was ist die Welt ? ....
8919   Was ist die Welt ? ....8919   Was ist die Welt ? ....
8919 Was ist die Welt ? ....
 
6783 Falscher Übereifer ....
6783   Falscher Übereifer ....6783   Falscher Übereifer ....
6783 Falscher Übereifer ....
 
6439 Gedenket des Endes ....
6439   Gedenket des Endes ....6439   Gedenket des Endes ....
6439 Gedenket des Endes ....
 

Mehr von Marianne Zipf

2091 Annehmen traditioneller Überlieferungen Gefahr .... Prüfung ....
2091   Annehmen traditioneller Überlieferungen Gefahr .... Prüfung ....2091   Annehmen traditioneller Überlieferungen Gefahr .... Prüfung ....
2091 Annehmen traditioneller Überlieferungen Gefahr .... Prüfung ....
Marianne Zipf
 
2056 Dreieinigkeit ....
2056   Dreieinigkeit ....2056   Dreieinigkeit ....
2056 Dreieinigkeit ....
Marianne Zipf
 
2043 Mißbrauch der Kraft des Stärkeren .... Lieblosigkeit ....
2043   Mißbrauch der Kraft des Stärkeren .... Lieblosigkeit ....2043   Mißbrauch der Kraft des Stärkeren .... Lieblosigkeit ....
2043 Mißbrauch der Kraft des Stärkeren .... Lieblosigkeit ....
Marianne Zipf
 
2039 a+b Gedankentätigkeit ....
2039 a+b   Gedankentätigkeit ....2039 a+b   Gedankentätigkeit ....
2039 a+b Gedankentätigkeit ....
Marianne Zipf
 
2034 Prädestinationslehre ....
2034   Prädestinationslehre ....2034   Prädestinationslehre ....
2034 Prädestinationslehre ....
Marianne Zipf
 
1447 Erbsünde .... Freiwerdung ....
1447   Erbsünde .... Freiwerdung ....1447   Erbsünde .... Freiwerdung ....
1447 Erbsünde .... Freiwerdung ....
Marianne Zipf
 
1411 Kult .... Gemeinschaften .... ?
1411   Kult .... Gemeinschaften .... ?1411   Kult .... Gemeinschaften .... ?
1411 Kult .... Gemeinschaften .... ?
Marianne Zipf
 
1408 Vorzeitige Zerstörung .... Freiwerdung des Geistigen ....
1408   Vorzeitige Zerstörung .... Freiwerdung des Geistigen ....1408   Vorzeitige Zerstörung .... Freiwerdung des Geistigen ....
1408 Vorzeitige Zerstörung .... Freiwerdung des Geistigen ....
Marianne Zipf
 
1393 Mangelndes Gottvertrauen .... Glaubensschwäche .... Vertrauen zu Gott ...
1393   Mangelndes Gottvertrauen .... Glaubensschwäche .... Vertrauen zu Gott ...1393   Mangelndes Gottvertrauen .... Glaubensschwäche .... Vertrauen zu Gott ...
1393 Mangelndes Gottvertrauen .... Glaubensschwäche .... Vertrauen zu Gott ...
Marianne Zipf
 
1155 Sprache ....
1155   Sprache ....1155   Sprache ....
1155 Sprache ....
Marianne Zipf
 
1140 Nähe des göttlichen Herrn .... Kommen in den Wolken des Himmels ....
1140   Nähe des göttlichen Herrn .... Kommen in den Wolken des Himmels ....1140   Nähe des göttlichen Herrn .... Kommen in den Wolken des Himmels ....
1140 Nähe des göttlichen Herrn .... Kommen in den Wolken des Himmels ....
Marianne Zipf
 
1083 Gotteshäuser ....
1083   Gotteshäuser ....1083   Gotteshäuser ....
1083 Gotteshäuser ....
Marianne Zipf
 
1070 Zweck der Kundgaben .... Lehrkräfte im Jenseits ....
1070   Zweck der Kundgaben .... Lehrkräfte im Jenseits ....1070   Zweck der Kundgaben .... Lehrkräfte im Jenseits ....
1070 Zweck der Kundgaben .... Lehrkräfte im Jenseits ....
Marianne Zipf
 
0987 Wahrheit ....
0987   Wahrheit ....0987   Wahrheit ....
0987 Wahrheit ....
Marianne Zipf
 
0783 Heiligsprechung ....
0783   Heiligsprechung ....0783   Heiligsprechung ....
0783 Heiligsprechung ....
Marianne Zipf
 
0764 Abendmahl ....
0764   Abendmahl ....0764   Abendmahl ....
0764 Abendmahl ....
Marianne Zipf
 
0552 Innere Stimme .... Doch niemals Zwang .... Kind lernt zuerst Willen ge...
0552   Innere Stimme .... Doch niemals Zwang .... Kind lernt zuerst Willen ge...0552   Innere Stimme .... Doch niemals Zwang .... Kind lernt zuerst Willen ge...
0552 Innere Stimme .... Doch niemals Zwang .... Kind lernt zuerst Willen ge...
Marianne Zipf
 
0388 Das Gewissen ....
0388   Das Gewissen ....0388   Das Gewissen ....
0388 Das Gewissen ....
Marianne Zipf
 
0353 Gefährdung des Seelenheils durch die Welt ....
0353   Gefährdung des Seelenheils durch die Welt ....0353   Gefährdung des Seelenheils durch die Welt ....
0353 Gefährdung des Seelenheils durch die Welt ....
Marianne Zipf
 
0255 Böse Mächte .... Gute Geistwesen .... Grund und Wunder der Kundgaben ....
0255   Böse Mächte .... Gute Geistwesen .... Grund und Wunder der Kundgaben ....0255   Böse Mächte .... Gute Geistwesen .... Grund und Wunder der Kundgaben ....
0255 Böse Mächte .... Gute Geistwesen .... Grund und Wunder der Kundgaben ....
Marianne Zipf
 

Mehr von Marianne Zipf (20)

2091 Annehmen traditioneller Überlieferungen Gefahr .... Prüfung ....
2091   Annehmen traditioneller Überlieferungen Gefahr .... Prüfung ....2091   Annehmen traditioneller Überlieferungen Gefahr .... Prüfung ....
2091 Annehmen traditioneller Überlieferungen Gefahr .... Prüfung ....
 
2056 Dreieinigkeit ....
2056   Dreieinigkeit ....2056   Dreieinigkeit ....
2056 Dreieinigkeit ....
 
2043 Mißbrauch der Kraft des Stärkeren .... Lieblosigkeit ....
2043   Mißbrauch der Kraft des Stärkeren .... Lieblosigkeit ....2043   Mißbrauch der Kraft des Stärkeren .... Lieblosigkeit ....
2043 Mißbrauch der Kraft des Stärkeren .... Lieblosigkeit ....
 
2039 a+b Gedankentätigkeit ....
2039 a+b   Gedankentätigkeit ....2039 a+b   Gedankentätigkeit ....
2039 a+b Gedankentätigkeit ....
 
2034 Prädestinationslehre ....
2034   Prädestinationslehre ....2034   Prädestinationslehre ....
2034 Prädestinationslehre ....
 
1447 Erbsünde .... Freiwerdung ....
1447   Erbsünde .... Freiwerdung ....1447   Erbsünde .... Freiwerdung ....
1447 Erbsünde .... Freiwerdung ....
 
1411 Kult .... Gemeinschaften .... ?
1411   Kult .... Gemeinschaften .... ?1411   Kult .... Gemeinschaften .... ?
1411 Kult .... Gemeinschaften .... ?
 
1408 Vorzeitige Zerstörung .... Freiwerdung des Geistigen ....
1408   Vorzeitige Zerstörung .... Freiwerdung des Geistigen ....1408   Vorzeitige Zerstörung .... Freiwerdung des Geistigen ....
1408 Vorzeitige Zerstörung .... Freiwerdung des Geistigen ....
 
1393 Mangelndes Gottvertrauen .... Glaubensschwäche .... Vertrauen zu Gott ...
1393   Mangelndes Gottvertrauen .... Glaubensschwäche .... Vertrauen zu Gott ...1393   Mangelndes Gottvertrauen .... Glaubensschwäche .... Vertrauen zu Gott ...
1393 Mangelndes Gottvertrauen .... Glaubensschwäche .... Vertrauen zu Gott ...
 
1155 Sprache ....
1155   Sprache ....1155   Sprache ....
1155 Sprache ....
 
1140 Nähe des göttlichen Herrn .... Kommen in den Wolken des Himmels ....
1140   Nähe des göttlichen Herrn .... Kommen in den Wolken des Himmels ....1140   Nähe des göttlichen Herrn .... Kommen in den Wolken des Himmels ....
1140 Nähe des göttlichen Herrn .... Kommen in den Wolken des Himmels ....
 
1083 Gotteshäuser ....
1083   Gotteshäuser ....1083   Gotteshäuser ....
1083 Gotteshäuser ....
 
1070 Zweck der Kundgaben .... Lehrkräfte im Jenseits ....
1070   Zweck der Kundgaben .... Lehrkräfte im Jenseits ....1070   Zweck der Kundgaben .... Lehrkräfte im Jenseits ....
1070 Zweck der Kundgaben .... Lehrkräfte im Jenseits ....
 
0987 Wahrheit ....
0987   Wahrheit ....0987   Wahrheit ....
0987 Wahrheit ....
 
0783 Heiligsprechung ....
0783   Heiligsprechung ....0783   Heiligsprechung ....
0783 Heiligsprechung ....
 
0764 Abendmahl ....
0764   Abendmahl ....0764   Abendmahl ....
0764 Abendmahl ....
 
0552 Innere Stimme .... Doch niemals Zwang .... Kind lernt zuerst Willen ge...
0552   Innere Stimme .... Doch niemals Zwang .... Kind lernt zuerst Willen ge...0552   Innere Stimme .... Doch niemals Zwang .... Kind lernt zuerst Willen ge...
0552 Innere Stimme .... Doch niemals Zwang .... Kind lernt zuerst Willen ge...
 
0388 Das Gewissen ....
0388   Das Gewissen ....0388   Das Gewissen ....
0388 Das Gewissen ....
 
0353 Gefährdung des Seelenheils durch die Welt ....
0353   Gefährdung des Seelenheils durch die Welt ....0353   Gefährdung des Seelenheils durch die Welt ....
0353 Gefährdung des Seelenheils durch die Welt ....
 
0255 Böse Mächte .... Gute Geistwesen .... Grund und Wunder der Kundgaben ....
0255   Böse Mächte .... Gute Geistwesen .... Grund und Wunder der Kundgaben ....0255   Böse Mächte .... Gute Geistwesen .... Grund und Wunder der Kundgaben ....
0255 Böse Mächte .... Gute Geistwesen .... Grund und Wunder der Kundgaben ....
 

7778 Der Gegner überschreitet seine Machtbefugnis ....

  • 1. GOTTES WORT ... durch Bertha Dudde 7778 Der Gegner überschreitet seine Machtbefugnis .... Dem Wirken des Gegners wird Einhalt geboten werden, sowie die Stunde gekommen ist, da Ich richten werde die Lebendigen und die Toten .... Einmal muß dieses Richten wieder stattfinden, ist doch alles aus der Ordnung herausgetreten und daher eine Aufwärtsentwicklung des Geistigen nicht mehr gewährleistet. Die Menschheit setzt dem Wirken Meines Gegners keinen Widerstand mehr entgegen, sie ist völlig seinem Willen hörig, und er mißbrauchet seine Macht in einer Weise, daß es selbst Meinen Anhängern schwergemacht wird, bei Mir zu verbleiben .... Er überschreitet seine Machtbefugnis, indem er Mich völlig aus dem Gedächtnis der Menschen zu verdrängen sucht und darum auch Anhänger genug findet, die seinen Willen ausführen: einen offenen Kampf zu führen gegen den Glauben. Und ihr Menschen seid auf Erden, um euch zu entscheiden zwischen zwei Herren, und ihr müsset darum auch um beide Herren wissen .... Er aber suchet das Wissen um euren Gott und Schöpfer zu unterbinden, er sucht euch jeglichen Glauben zu nehmen und wendet Gewaltmittel an, indem er die irdischen Machthaber veranlaßt, rigoros vorzugehen gegen den Glauben und also gegen die Meinen, die Meinen Namen bekennen vor der Welt. Und darum wird ihm nicht viel Zeit bleiben, denn er wird gebunden werden am Tage des Gerichtes.
  • 2. Wenn ihr Menschen also dieses Beginnen verfolgen könnet, wenn ihr sehet, wie der Kampf gegen den Glauben offen entbrennen wird, dann könnet ihr auch mit Gewißheit die Zeit des Endes für gekommen erachten, denn dann überschreitet er seine Machtbefugnis, und er verfällt unweigerlich dem Gericht. Denn seine Macht ist groß, und er mißbrauchet sie .... Aber Ich werde ihm Einhalt gebieten, auf daß nicht alle Menschen ihm verfallen, auf daß die Meinen Mir treu bleiben können bis zum Ende. Noch könnet ihr Menschen sein Wirken verfolgen und euch absondern von denen, die ihm angehören; noch könnet ihr, die ihr Mein seid, euch zusammenschließen und euch stärken und trösten, wenn aber Mein Gegner zum letzten Kampf auf dieser Erde antreten wird, dann werdet ihr euch zurückziehen müssen, ihr werdet nicht mehr offen reden können, weil ihr dann angefeindet werdet von der Welt und denen, die der Welt angehören .... Doch dann gilt es, Mich offen zu bekennen .... Und ihr brauchet euch auch nicht zu fürchten, denn euch wird die Kraft von Mir zuströmen, so daß ihr Mir die Treue halten könnet, daß ihr euch freudig zu Mir bekennet und eure Kraft sich desto mehr äußert .... Denn Ich habe euch diese Zeit vorausgesagt, und sie wird kommen, wie es verkündet ist; ihr werdet es erfahren, daß ihr immer mehr Gegner findet, daß sich der Haß gegen euch, die ihr Mein Wort verkündet, vergrößern wird, und ihr werdet dann gut daran tun, den Feind zu meiden, auf daß ihr euch nicht mutwillig in Gefahr begebet .... Dann sollet ihr klug sein wie die Schlangen und sanft wie die Tauben .... aber verraten sollet ihr Mich nicht .... Denn wer außer Mir könnte euch wohl mit Kraft versehen, wer außer Mir könnte euch beschützen und aus allen Nöten wieder herausführen? Auch Mein Gegner wird gebunden von Mir, wenn die Zeit erfüllet ist, und sein Wirken wird ein Ende nehmen .... Und darauf könnet ihr bauen, daß Ich Selbst Mich eurer annehme, wenn die Zeit des Endes gekommen ist, wenn ihr euch entscheiden müsset, welchen Herrn ihr anerkennen wollet.
  • 3. Denn die Mein sein wollen, die wird er nicht stürzen können, weil Ich Selbst an deren Seite kämpfe und weil er Meiner Macht wahrlich nicht gewachsen ist. Und er wird gebunden werden wieder endlos lange Zeit und mit Ihm sein Anhang, auf daß wieder eine Zeit des Friedens anbreche für die Menschen, die nicht mehr von ihm bedrängt werden können. Aber es wird diese Zeit des Friedens erst auf der neuen Erde sein, denn zuvor muß erst die Ordnung hergestellt werden, es muß erst das Geistige "gerichtet" werden .... Dann erst wird die Aufwärtsentwicklung ihren Fortgang nehmen, dann erst wird Friede sein im Himmel und auf Erden .... Amen Herausgegeben von Freunden der Neuoffenbarung — Weiterführende Informationen, Bezug aller Kundgaben, CD-ROM, Bücher, Themenhefte usw. im Internet unter: http://www.bertha-dudde.info und http://www.bertha-dudde.org