SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
REGELUNGEN Spielrichtung immer von links nach rechts Richtungsangaben immer aus Sicht der beschriebenen Mannschaft Taktische Anweisungen Würfel 5
HCT GEGNER Ausgangssituation, Gegner Ballbesitz Verteidiger auf der Rechten Seite SPIEL/LAUFRICHTUNG BALL Anfangssituation: - Gegner: Ballbesitz rechts HCT: Linker Stürmer vor der Mittellinie, macht leicht Druck auf den Ballbesitzenden Gegenspieler Rechter Stürmer rückt schräg nach hinten ein hinter die Mittellinie, um den Diagonalball über die Ballentfernte Bande zuzumachen Mittelmann steht mittig zwischen Verteidigern und Stürmern, eher noch weiter zurückgezogen orientiert am Gegenspieler in der Mitte macht Bälle durch die Mitte zu Linker Verteidiger macht die Bande zu Rechter Verteidiger orientiert sich zum Gegenspieler im Schusskreis
HCT GEGNER Gegner Pass nach links SPIEL/LAUFRICHTUNG BALL Gegner passt zum linken Verteidiger Gegner: Pass rechter Verteidiger zu linker Verteidiger HCT: rechter Stürmer rückt schräg nach vorne, macht Druck auf Ballerhaltenden Verteidiger Linker Stürmer rückt schräg nach hinten ein für Diagonalball über Ballentfernte Bande Mittelmann orientiert sich auf die andere Seite des Gegenspielers näher zur Bande auf der Ballseite. Rechter Verteidiger verlässt Gegenspieler und rückt nach außen zur Bande um diese zuzumachen Linker Verteidiger rückt in die Mitte ein um den Gegenspieler abzudecken.
HCT GEGNER Standbild Ballbesitz Linker Verteidiger SPIEL/LAUFRICHTUNG BALL Es gelten die selben Angaben, Bedingungen wie in der Ausgangssituation, nur auf der anderen Seite
HCT GEGNER Gegner passt zum linken Stürmer SPIEL/LAUFRICHTUNG BALL Gegner passt vom linken Verteidiger zum linken Stürmer - Gegner: Pass vom LV zum LS - HCT: RV rückt zum Verteidiger auf und macht die Bande zu Mittelmann rückt zur Bande ein und macht den Diagonalball nach vorne zum Stürmer im Kreis und den Querpass zu RS rückt ein und macht den Diagonal ball zum Gegnerischen RV und den Ball an der Bande zum gegnerischen LV zu LS rückt ein vor den Gegner in der Mitte um den eventuell doch klappenden Querpaß zu sichern LV rückt komplett in die Mitte ein vor den gegnerischen Stürmer um eventuell doch klappenden Diagonalball nach vorne abzufangen
HCT GEGNER Standbild Ballbesitz linke Stürmer SPIEL/LAUFRICHTUNG BALL Maximal der Ball nach hinten darf für den Stürmer möglich sein, gewünscht ist jedoch dort den Ball abzufangen um eine 3:2 überzahl über die rechte Seite spielen zu können, oder auch 4:3
HCT GEGNER Gegner passt zum linken Verteidiger zurück SPIEL/LAUFRICHTUNG BALL Gegner passt zum LV zurück Alle laufen zurück in die Position bei Ballbesitz LV des Gegners ( siehe Folie 4)
HCT GEGNER Standbild Ballbesitz Linker Verteidiger SPIEL/LAUFRICHTUNG BALL Es gelten die selben Angaben, Bedingungen wie in der Ausgangssituation, nur auf der anderen Seite
HCT GEGNER Angriff über rechts zum rechten Stürmer SPIEL/LAUFRICHTUNG BALL Das Prinzip ist klar, deswegen nur noch ausgewählte Situationen Angriff über rechts Genau so zustellen wie bei Angriff über links Spieler auf Ballnaher Seite machen im Riegel den Ballbesitzenden Spieler zu Spieler auf Ballentfernter Seite rück in die Mitte und decken die Gegenspieler MM LV LS RS RV
Hauptaufgaben der Spieler Linker/Rechter Stürmer: schräg Vorrücken (Druck auf ballbesitzenden Verteidiger), schräg Einrücken (Diagonalball verhindern), nach hinten einrücken und druck auf ballbesitzenden Stürmer an der Bande machen Mittelmann: Bei Ballbesitz der gegnerischen Abwehrspieler die Bälle durch die Mitte zwischen den Stürmern hindurch verhindern, bei Ballbesitz des gegnerischen Stürmers an der Bande Zur Bande einrücken und die Diagonalbälle zum Gegenspieler am Schusskreisrand zumachen Linker/Rechter Verteidiger: Auf Ballseite Bande zumachen, auf Ballentfernter Seite in die Mitte einrücken und gegnerischen Stürmer abdecken
Schwachstellen Schnelle Seitenwechsel und zu langsames nachrücken Mittelmann erreicht nicht rechtzeitig den Stürmer an der Bande, dadurch wird der Diagonalpaß nach vorn möglich    tiefer stehen und eher ein Dreieck mit den Verteidigern als mit den Stürmern bilden Verteidiger rücken nicht richtig in die Mitte ein   Stürmer in der Mitte steht frei und kann den Ball erhalten Stürmer rücken nicht diagonal nach hinten ein bei Seitenverlagerung   Diagonalball über Ballentfernte Bande wird möglich

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Apuntes de baloncesto 2º trimestre 1º eso
Apuntes de baloncesto 2º trimestre 1º eso Apuntes de baloncesto 2º trimestre 1º eso
Apuntes de baloncesto 2º trimestre 1º eso
efcunqueiro
 
Jugadas A Balón Parado
Jugadas A Balón ParadoJugadas A Balón Parado
Jugadas A Balón Parado
Ale Fuentes
 
3 Person -Basic-Revised
 3 Person -Basic-Revised 3 Person -Basic-Revised
3 Person -Basic-Revised
FIBA - EDUCATION CHANNEL
 
Tactical analysis of Borussia Dortmund
Tactical analysis of Borussia DortmundTactical analysis of Borussia Dortmund
Tactical analysis of Borussia Dortmund
Peter Chulkov
 
Dicas de Futsal
Dicas de FutsalDicas de Futsal
Dicas de Futsal
Renato Moreira
 
Presion en la sistema 4231
Presion en la sistema 4231Presion en la sistema 4231
Presion en la sistema 4231
anthonyhudson
 
Pressing in soccer
Pressing in soccerPressing in soccer
Pressing in soccer
Philip Cauchi
 
2015 - 2017 Basketball Three Man Mechanics NFHS
2015 - 2017 Basketball Three Man Mechanics NFHS2015 - 2017 Basketball Three Man Mechanics NFHS
2015 - 2017 Basketball Three Man Mechanics NFHS
Justin Lewis
 
442
442442
442
SoccerG
 
Ajax online academy
Ajax online academyAjax online academy
Ajax online academy
Matthew Pearson
 
A Complete Quads Package
A Complete Quads PackageA Complete Quads Package
A Complete Quads Package
John Rice
 
Bunch-Passes-Eisenhower-HS
Bunch-Passes-Eisenhower-HSBunch-Passes-Eisenhower-HS
Bunch-Passes-Eisenhower-HS
John Rice
 
Barrokoa Europan:margolariak
Barrokoa Europan:margolariakBarrokoa Europan:margolariak
Barrokoa Europan:margolariak
jaionetxu
 
Opposition Analysis EXAMPLE - TheVideoAnalyst
Opposition Analysis EXAMPLE - TheVideoAnalystOpposition Analysis EXAMPLE - TheVideoAnalyst
Opposition Analysis EXAMPLE - TheVideoAnalyst
Sam Lawson
 
Rugby tag sin
Rugby tag sinRugby tag sin
Rugby tag sin
Mery Labrador Selma
 
Com escriure una carta personal
Com escriure una carta personalCom escriure una carta personal
Com escriure una carta personal
CP Son Ferriol
 
Reglamento basico de baloncesto
Reglamento basico de baloncestoReglamento basico de baloncesto
Reglamento basico de baloncesto
Julian Torres
 
4 2-3-1 > Linn-Mar Soccer
4 2-3-1 > Linn-Mar Soccer4 2-3-1 > Linn-Mar Soccer
4 2-3-1 > Linn-Mar Soccer
lmmenssoccer
 
#TecumsehTalks - Anjo Coppus Presentation Part 1 and 2 (Tactical Periodizatio...
#TecumsehTalks - Anjo Coppus Presentation Part 1 and 2 (Tactical Periodizatio...#TecumsehTalks - Anjo Coppus Presentation Part 1 and 2 (Tactical Periodizatio...
#TecumsehTalks - Anjo Coppus Presentation Part 1 and 2 (Tactical Periodizatio...
Ryan Mendonca
 
Preparing for competition the method of maurizio sarri
Preparing for competition   the method of maurizio sarriPreparing for competition   the method of maurizio sarri
Preparing for competition the method of maurizio sarri
David Lagar
 

Was ist angesagt? (20)

Apuntes de baloncesto 2º trimestre 1º eso
Apuntes de baloncesto 2º trimestre 1º eso Apuntes de baloncesto 2º trimestre 1º eso
Apuntes de baloncesto 2º trimestre 1º eso
 
Jugadas A Balón Parado
Jugadas A Balón ParadoJugadas A Balón Parado
Jugadas A Balón Parado
 
3 Person -Basic-Revised
 3 Person -Basic-Revised 3 Person -Basic-Revised
3 Person -Basic-Revised
 
Tactical analysis of Borussia Dortmund
Tactical analysis of Borussia DortmundTactical analysis of Borussia Dortmund
Tactical analysis of Borussia Dortmund
 
Dicas de Futsal
Dicas de FutsalDicas de Futsal
Dicas de Futsal
 
Presion en la sistema 4231
Presion en la sistema 4231Presion en la sistema 4231
Presion en la sistema 4231
 
Pressing in soccer
Pressing in soccerPressing in soccer
Pressing in soccer
 
2015 - 2017 Basketball Three Man Mechanics NFHS
2015 - 2017 Basketball Three Man Mechanics NFHS2015 - 2017 Basketball Three Man Mechanics NFHS
2015 - 2017 Basketball Three Man Mechanics NFHS
 
442
442442
442
 
Ajax online academy
Ajax online academyAjax online academy
Ajax online academy
 
A Complete Quads Package
A Complete Quads PackageA Complete Quads Package
A Complete Quads Package
 
Bunch-Passes-Eisenhower-HS
Bunch-Passes-Eisenhower-HSBunch-Passes-Eisenhower-HS
Bunch-Passes-Eisenhower-HS
 
Barrokoa Europan:margolariak
Barrokoa Europan:margolariakBarrokoa Europan:margolariak
Barrokoa Europan:margolariak
 
Opposition Analysis EXAMPLE - TheVideoAnalyst
Opposition Analysis EXAMPLE - TheVideoAnalystOpposition Analysis EXAMPLE - TheVideoAnalyst
Opposition Analysis EXAMPLE - TheVideoAnalyst
 
Rugby tag sin
Rugby tag sinRugby tag sin
Rugby tag sin
 
Com escriure una carta personal
Com escriure una carta personalCom escriure una carta personal
Com escriure una carta personal
 
Reglamento basico de baloncesto
Reglamento basico de baloncestoReglamento basico de baloncesto
Reglamento basico de baloncesto
 
4 2-3-1 > Linn-Mar Soccer
4 2-3-1 > Linn-Mar Soccer4 2-3-1 > Linn-Mar Soccer
4 2-3-1 > Linn-Mar Soccer
 
#TecumsehTalks - Anjo Coppus Presentation Part 1 and 2 (Tactical Periodizatio...
#TecumsehTalks - Anjo Coppus Presentation Part 1 and 2 (Tactical Periodizatio...#TecumsehTalks - Anjo Coppus Presentation Part 1 and 2 (Tactical Periodizatio...
#TecumsehTalks - Anjo Coppus Presentation Part 1 and 2 (Tactical Periodizatio...
 
Preparing for competition the method of maurizio sarri
Preparing for competition   the method of maurizio sarriPreparing for competition   the method of maurizio sarri
Preparing for competition the method of maurizio sarri
 

Andere mochten auch

OpinionWay pour Nest - Les Français et les détecteurs de fumée / Janvier 2015
OpinionWay pour Nest - Les Français et les détecteurs de fumée / Janvier 2015 OpinionWay pour Nest - Les Français et les détecteurs de fumée / Janvier 2015
OpinionWay pour Nest - Les Français et les détecteurs de fumée / Janvier 2015
contactOpinionWay
 
PEGASUS SPORTS CATALOG
PEGASUS SPORTS CATALOGPEGASUS SPORTS CATALOG
PEGASUS SPORTS CATALOG
Robert Handy
 
Actividades
ActividadesActividades
Actividades
ssrvvalpo
 
Jose luis
Jose luisJose luis
Jose luis
JVELANDIA
 
Normativa para la operación del transporte de
Normativa para la operación del transporte deNormativa para la operación del transporte de
Normativa para la operación del transporte de
delmyjo
 
Comment mieux connaître les visiteurs de mon site web ?
Comment mieux connaître les visiteurs de mon site web ?Comment mieux connaître les visiteurs de mon site web ?
Comment mieux connaître les visiteurs de mon site web ?
MyFeelBack
 
Delegate Booklet NiCo 17th / 18th of May 2008
Delegate Booklet NiCo 17th / 18th of May 2008Delegate Booklet NiCo 17th / 18th of May 2008
Delegate Booklet NiCo 17th / 18th of May 2008
guestc268c2
 
Portefolio 2013 S. Kovac
Portefolio 2013 S. KovacPortefolio 2013 S. Kovac
Portefolio 2013 S. Kovac
SophK
 
Escuela sitio en construcción - espacio en mantenimiento - no disponible
Escuela sitio en construcción - espacio en mantenimiento - no disponibleEscuela sitio en construcción - espacio en mantenimiento - no disponible
Escuela sitio en construcción - espacio en mantenimiento - no disponible
Enrique Moscetta
 
Digitalks Netz Netz 2008
Digitalks Netz Netz 2008Digitalks Netz Netz 2008
Digitalks Netz Netz 2008
Meral Akin-Hecke
 
pourquoi-programme-formation-tourisme-limousin-20130404
pourquoi-programme-formation-tourisme-limousin-20130404pourquoi-programme-formation-tourisme-limousin-20130404
pourquoi-programme-formation-tourisme-limousin-20130404
Florent Guitard
 
Nouvelle carte de printemps
Nouvelle carte de  printempsNouvelle carte de  printemps
Nouvelle carte de printemps
Lausanne-Moudon
 
SAS dans l\'Industrie : Développement de l\'approche Industrielle
SAS dans l\'Industrie : Développement de l\'approche IndustrielleSAS dans l\'Industrie : Développement de l\'approche Industrielle
SAS dans l\'Industrie : Développement de l\'approche Industrielle
pierrecochard
 
Netnographie
NetnographieNetnographie
Netnographie
Janowitz Klaus
 
000024 nt ingenierie_thd_v2
000024 nt ingenierie_thd_v2000024 nt ingenierie_thd_v2
000024 nt ingenierie_thd_v2
Gamal Toufic
 
Mind
MindMind
Mind
zulix
 
Comment mieux qualifier l'audience de votre site web ?
Comment mieux qualifier l'audience de votre site web ?Comment mieux qualifier l'audience de votre site web ?
Comment mieux qualifier l'audience de votre site web ?
MyFeelBack
 
E-Portafolio Omar Eduardo Aranguren Gestion empresarial
E-Portafolio Omar Eduardo Aranguren Gestion empresarialE-Portafolio Omar Eduardo Aranguren Gestion empresarial
E-Portafolio Omar Eduardo Aranguren Gestion empresarial
Eduardo Aranguren
 

Andere mochten auch (20)

OpinionWay pour Nest - Les Français et les détecteurs de fumée / Janvier 2015
OpinionWay pour Nest - Les Français et les détecteurs de fumée / Janvier 2015 OpinionWay pour Nest - Les Français et les détecteurs de fumée / Janvier 2015
OpinionWay pour Nest - Les Français et les détecteurs de fumée / Janvier 2015
 
PEGASUS SPORTS CATALOG
PEGASUS SPORTS CATALOGPEGASUS SPORTS CATALOG
PEGASUS SPORTS CATALOG
 
Actividades
ActividadesActividades
Actividades
 
Jose luis
Jose luisJose luis
Jose luis
 
Normativa para la operación del transporte de
Normativa para la operación del transporte deNormativa para la operación del transporte de
Normativa para la operación del transporte de
 
Comment mieux connaître les visiteurs de mon site web ?
Comment mieux connaître les visiteurs de mon site web ?Comment mieux connaître les visiteurs de mon site web ?
Comment mieux connaître les visiteurs de mon site web ?
 
Delegate Booklet NiCo 17th / 18th of May 2008
Delegate Booklet NiCo 17th / 18th of May 2008Delegate Booklet NiCo 17th / 18th of May 2008
Delegate Booklet NiCo 17th / 18th of May 2008
 
Portefolio 2013 S. Kovac
Portefolio 2013 S. KovacPortefolio 2013 S. Kovac
Portefolio 2013 S. Kovac
 
Escuela sitio en construcción - espacio en mantenimiento - no disponible
Escuela sitio en construcción - espacio en mantenimiento - no disponibleEscuela sitio en construcción - espacio en mantenimiento - no disponible
Escuela sitio en construcción - espacio en mantenimiento - no disponible
 
Digitalks Netz Netz 2008
Digitalks Netz Netz 2008Digitalks Netz Netz 2008
Digitalks Netz Netz 2008
 
Aufmuterung
AufmuterungAufmuterung
Aufmuterung
 
pourquoi-programme-formation-tourisme-limousin-20130404
pourquoi-programme-formation-tourisme-limousin-20130404pourquoi-programme-formation-tourisme-limousin-20130404
pourquoi-programme-formation-tourisme-limousin-20130404
 
Nouvelle carte de printemps
Nouvelle carte de  printempsNouvelle carte de  printemps
Nouvelle carte de printemps
 
SAS dans l\'Industrie : Développement de l\'approche Industrielle
SAS dans l\'Industrie : Développement de l\'approche IndustrielleSAS dans l\'Industrie : Développement de l\'approche Industrielle
SAS dans l\'Industrie : Développement de l\'approche Industrielle
 
Netnographie
NetnographieNetnographie
Netnographie
 
000024 nt ingenierie_thd_v2
000024 nt ingenierie_thd_v2000024 nt ingenierie_thd_v2
000024 nt ingenierie_thd_v2
 
Mind
MindMind
Mind
 
Lcd44
Lcd44Lcd44
Lcd44
 
Comment mieux qualifier l'audience de votre site web ?
Comment mieux qualifier l'audience de votre site web ?Comment mieux qualifier l'audience de votre site web ?
Comment mieux qualifier l'audience de votre site web ?
 
E-Portafolio Omar Eduardo Aranguren Gestion empresarial
E-Portafolio Omar Eduardo Aranguren Gestion empresarialE-Portafolio Omar Eduardo Aranguren Gestion empresarial
E-Portafolio Omar Eduardo Aranguren Gestion empresarial
 

5er Würfel

  • 1. REGELUNGEN Spielrichtung immer von links nach rechts Richtungsangaben immer aus Sicht der beschriebenen Mannschaft Taktische Anweisungen Würfel 5
  • 2. HCT GEGNER Ausgangssituation, Gegner Ballbesitz Verteidiger auf der Rechten Seite SPIEL/LAUFRICHTUNG BALL Anfangssituation: - Gegner: Ballbesitz rechts HCT: Linker Stürmer vor der Mittellinie, macht leicht Druck auf den Ballbesitzenden Gegenspieler Rechter Stürmer rückt schräg nach hinten ein hinter die Mittellinie, um den Diagonalball über die Ballentfernte Bande zuzumachen Mittelmann steht mittig zwischen Verteidigern und Stürmern, eher noch weiter zurückgezogen orientiert am Gegenspieler in der Mitte macht Bälle durch die Mitte zu Linker Verteidiger macht die Bande zu Rechter Verteidiger orientiert sich zum Gegenspieler im Schusskreis
  • 3. HCT GEGNER Gegner Pass nach links SPIEL/LAUFRICHTUNG BALL Gegner passt zum linken Verteidiger Gegner: Pass rechter Verteidiger zu linker Verteidiger HCT: rechter Stürmer rückt schräg nach vorne, macht Druck auf Ballerhaltenden Verteidiger Linker Stürmer rückt schräg nach hinten ein für Diagonalball über Ballentfernte Bande Mittelmann orientiert sich auf die andere Seite des Gegenspielers näher zur Bande auf der Ballseite. Rechter Verteidiger verlässt Gegenspieler und rückt nach außen zur Bande um diese zuzumachen Linker Verteidiger rückt in die Mitte ein um den Gegenspieler abzudecken.
  • 4. HCT GEGNER Standbild Ballbesitz Linker Verteidiger SPIEL/LAUFRICHTUNG BALL Es gelten die selben Angaben, Bedingungen wie in der Ausgangssituation, nur auf der anderen Seite
  • 5. HCT GEGNER Gegner passt zum linken Stürmer SPIEL/LAUFRICHTUNG BALL Gegner passt vom linken Verteidiger zum linken Stürmer - Gegner: Pass vom LV zum LS - HCT: RV rückt zum Verteidiger auf und macht die Bande zu Mittelmann rückt zur Bande ein und macht den Diagonalball nach vorne zum Stürmer im Kreis und den Querpass zu RS rückt ein und macht den Diagonal ball zum Gegnerischen RV und den Ball an der Bande zum gegnerischen LV zu LS rückt ein vor den Gegner in der Mitte um den eventuell doch klappenden Querpaß zu sichern LV rückt komplett in die Mitte ein vor den gegnerischen Stürmer um eventuell doch klappenden Diagonalball nach vorne abzufangen
  • 6. HCT GEGNER Standbild Ballbesitz linke Stürmer SPIEL/LAUFRICHTUNG BALL Maximal der Ball nach hinten darf für den Stürmer möglich sein, gewünscht ist jedoch dort den Ball abzufangen um eine 3:2 überzahl über die rechte Seite spielen zu können, oder auch 4:3
  • 7. HCT GEGNER Gegner passt zum linken Verteidiger zurück SPIEL/LAUFRICHTUNG BALL Gegner passt zum LV zurück Alle laufen zurück in die Position bei Ballbesitz LV des Gegners ( siehe Folie 4)
  • 8. HCT GEGNER Standbild Ballbesitz Linker Verteidiger SPIEL/LAUFRICHTUNG BALL Es gelten die selben Angaben, Bedingungen wie in der Ausgangssituation, nur auf der anderen Seite
  • 9. HCT GEGNER Angriff über rechts zum rechten Stürmer SPIEL/LAUFRICHTUNG BALL Das Prinzip ist klar, deswegen nur noch ausgewählte Situationen Angriff über rechts Genau so zustellen wie bei Angriff über links Spieler auf Ballnaher Seite machen im Riegel den Ballbesitzenden Spieler zu Spieler auf Ballentfernter Seite rück in die Mitte und decken die Gegenspieler MM LV LS RS RV
  • 10. Hauptaufgaben der Spieler Linker/Rechter Stürmer: schräg Vorrücken (Druck auf ballbesitzenden Verteidiger), schräg Einrücken (Diagonalball verhindern), nach hinten einrücken und druck auf ballbesitzenden Stürmer an der Bande machen Mittelmann: Bei Ballbesitz der gegnerischen Abwehrspieler die Bälle durch die Mitte zwischen den Stürmern hindurch verhindern, bei Ballbesitz des gegnerischen Stürmers an der Bande Zur Bande einrücken und die Diagonalbälle zum Gegenspieler am Schusskreisrand zumachen Linker/Rechter Verteidiger: Auf Ballseite Bande zumachen, auf Ballentfernter Seite in die Mitte einrücken und gegnerischen Stürmer abdecken
  • 11. Schwachstellen Schnelle Seitenwechsel und zu langsames nachrücken Mittelmann erreicht nicht rechtzeitig den Stürmer an der Bande, dadurch wird der Diagonalpaß nach vorn möglich  tiefer stehen und eher ein Dreieck mit den Verteidigern als mit den Stürmern bilden Verteidiger rücken nicht richtig in die Mitte ein  Stürmer in der Mitte steht frei und kann den Ball erhalten Stürmer rücken nicht diagonal nach hinten ein bei Seitenverlagerung  Diagonalball über Ballentfernte Bande wird möglich