SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Thomas Bähr
3. intranda Viewer Tag
07.10.2015, intranda, Göttingen
Digitale Langzeitarchivierung an der TIB
Lösungen für die digitale LZA sehen von Außen oft attraktiv aus…
2
www.kreuzfahrt-sonne.de/Kreuzfahrten/Seetours/Aida_Aura/aida_aura_bilder.htm
3
… sind „unter Deck“ aber meist harte Arbeit!
www.hg-klug.de/kjk/philip/ban0.jpg
Digitale
Daten
(born
digital)
Print
zu
Digital
(Retro-
digitalisierung)
Print
zu
Print
(Bestands-
erhaltung)
Unterschiedliche Archivierungsstrategien
Verfügbarkeit
Archiv für textuelle / nicht-textuelle Medien
KlassischeBestandserhaltung
DigitaleLangzeitarchivierung
Was bedeutet Langzeitarchivierung?
5
„klassische“ Bestandserhaltung / Retrodigitalisierung
Bestandserhaltungsmaßnahmen
• Buchpflege
• Entsäuerung
• Restaurierung
hausinterne Retrodigitalisierung
• 180°Scanner, V-Wippe, Großformat-Scanner
• Digitalisierung, Strukturdatenerfassung, OCR, LZA
• In Verbindung mit:
• DDB
• Europeana
6
Mikroformen
Digitalisierung und Archivierung der Bestände aus dem Regionalreferat Osteuropa
• Material hat hohe inhaltliche Bedeutung, insbesondere aus den Bereichen Luft-
und Raumfahrt (Russian Academy of Science)
• TIB vermutlich im Alleinbesitz außerhalb Osteuropas
Film
(Kapsel)
Film
(Spule)
Mikrofiche Mikrokarten Summe
Reports /
Reihen
110.000 105.000 2.380.000 210.000 2.805.000
Disserta-
tionen
- 30.000 450.000 - 480.000
Osteuropa 10.000 5.000 60.000 - 75.000
7
CD-Archivierung
• Bis ca. 2010 stellte die CD im alltäglichen Gebrauch wie auch im bibliothekarischen
Umfeld die größte Verbreitung bei tragbaren digitalen Datenträger dar.
• Ca. 40.000 CDs im Bestand
• Allein die Beilagen-CDs zu Monographien wurden 2013 1.500 mal angefragt.
• Wichtigste Aufgabe  Trennen der Daten vom Datenträger
IWF-Bestand
• November 2012 - Medienbestand der
IWF Wissen und Medien gGmbH auf
die TIB übertragen
• Sammlungsschwerpunkte: technisch-
naturwissenschaftlichen Fächer,
Biologie, Ethnologie
• Besondere Sammlungen wie
Encyclopaedia Cinematographica
• Ca. 10.000 Filme (digital und analog)
8
Quelle: Leyhausen, Paul: Elephas maximus (L.) - Schritt, CC BY-NC-ND 3.0 DE
9Graphic based on Thibodeau [2002], Ludwig [2010] und Rauber [2012]
Ebenen der Langzeitarchivierung
10
Digitales Langzeitarchiv
Pilot Projekt zur Digitalen Langzeitarchivierung 2009-2011
• Evaluierung technologischer, organisatorischer und institutioneller Anforderungen an
ein kooperativ betriebenes Langzeitarchivierungssystem
• Vergleichende Analyse verschiedener Systeme: DuraSpace, DIAS, LOCKSS, Portico,
Tessella SDB, Ex Libris Rosetta
• Testimplementierung eines Systems basierend auf Ex Libris Rosetta
Seit 2012 Produktivbetrieb
• Rosetta als Systemkern des Goportis Langzeitarchivs
• System wird von TIB gehostet
• Archivierung von ca. 20 Millionen Dateien mit 74 TB
Was bedeutet kooperative Langzeitarchivierung?
kooperativ bedeutet
• Betrieb eines LZA-Systems im Verbund der 3 Zentralen Fachbibliotheken
• gemeinsame Strategie zur digitalen Langzeitarchivierung
• TIB stellt Hardware, Software und Infrastruktur
• Dienstleistung als Partnerschaftsmodell
• Teilen personeller Ressourcen
• Entwicklung einer gemeinsamen Policy
• gemeinsame Zertifizierung
http://svog-mooswiese-neumarkt.de/archiv/index.html
Rosetta
Ingest
Technical
Validation
(autom.)
Search
Tool
Technical
Analyst
Enrichment
(autom.)
Archival
Storage
[dark archive]
Content
Manager Assessor
SIP
AIP
System
Administrator
Content
Validation
Producer
Preservation
Analyst
Preservation Action
Preservation Plans
Risk Management
eDoc
Server
Access-
Copy
GBV
Original
File
Anreicherung mit
deskriptiven Metadaten
(Dublin Core)
Bereitstellung
im Bedarfsfall
Beispiel manueller Workflow Dissertationen
Konsortium
• unterschiedlicher Zugang auf institutioneller / konsortialer Ebene
• detailliertes User Management
• weitere Entwicklung des Konsortialmodells
Open interfaces
• Submission Application zu DSpace war leicht zu realisieren
• Anbindung des Katalogsystems über SRU (Search/Retrieve via URL) war
problematischer
Konfiguration
• Rosetta unterstützt vollen “end-to-end” Workflow
• sehr detaillierte Konfigurationsmöglichkeiten für alle Aspekte im Workflowprozess
• tägliche Arbeit: “system in constant development”
www.lifecyclestep.com/browse/463.2.4CreateSimpleModels.htm
Erfahrungen – System
http://www.nordschwarzwald.ihk24.de/existenzgruendung/Unternehmensentwicklung/fachbeitraege/strategie/548146/Swot_Analyse.html
Die SWOT-Analyse ist ein Instrument der Strategischen Planung. Sie dient der
Positions-bestimmung und der Strategieentwicklung von Organisationen.
SWOT-Analyse
Chancen
• offizielles Mandat für die digitale Erhaltung
• wachsende politische Unterstützung für digitalen Langzeitarchivierung
• bewegen zur Zentralisierung von digitale Bewahrung, Verantwortung und Aktivitäten
• Entwicklungen der digitalen Erhaltungsgemeinde (beispielsweise PRONOM)
Gefahren
• mangelnde Vergleichbarkeit und Interoperabilität von Strategien
• ändern internen Strategien
• mangelnde Kontrolle über die Daten
• keine ausreichende Transparenz
• veränderte Rahmenbedingungen (beispielsweise Formate, Hardware)
• Abhängigkeit von externer Finanzierung
• rechtliche Einschränkungen
• Fokussierung auf bestimmte Materialtypen
• Umgang mit vertraulichen Inhalten
SWOT-Analyse – externe Faktoren
Stärken
• gemeinsamen Personalressourcen
• gemeinsame Hard- und Software Ressourcen
• gemeinsame Entwicklungsaktivitäten
• Erweiterung des Anwendungsbereiches (beispielsweise auf nicht-textuelle
Materialien)
Schwächen
• Abhängigkeit von beteiligten Partnern (technisch, organisatorisch, finanziell)
• Abhängigkeit vom gewählten System
• Abhängigkeit vom persönlichen Know-how
• unterschiedliche Archivierungsstandards und Archivierungsstrategien unter den
Partnern
• hohe Anzahl von Integrationspunkten
• keine individuelle Skalierbarkeit und Veränderbarkeit des Systems
• unklar Grenzen des Systems
• unklare Verantwortlichkeiten und Zuständigkeiten
• keine strukturierten Entscheidungsprozesse
SWOT-Analyse – interne Faktoren
Dienstleistungsumfang
• Bereitstellung von Infrastruktur und Hardware inkl. Konfiguration, Monitoring
und Backup
• Bereitstellung von Software inkl. kundenspezifischer Konfiguration und
Qualitätskontrollen
• Beratung
• Pre-Ingest
• Ingest
• Archivierung
• Preservation Management
• Access
• DOI-Vergabe
Materialien in den entsprechenden Standardformaten
• Textuelle Materialien
• Nicht-textuelle Materialien (Bild, AV, 3-D)
• derzeit keine Forschungsdaten
17
Dienstleistungsangebot
Service-Level
1. Level
• Beratung und Konzeptentwicklung zur Erstellung von SIP
• Pre-Ingest (Analyse und Strukturierung der Objektpakete und Metadaten)
• Ingest und Erstellung eines AIP gemäß Konzept
• Bitstream-Preservation
• Erstellung von Berichten und Statistiken
• Auslieferung von AIP an den Kunden (Trigger Event)
2. Level
Wie Level 1 plus:
• Technology Watch
• Preservation Management (ohne Erhaltungsmaßnahmen berechnet)
3. Level
Wie Level 2 plus:
• Access (permanenter Zugriff auf DIP)
18
19
Wissenschaftliche Aktivitäten / Zertifizierung / Netzwerke
EU-Projekt DURAARK – developing long-term preservation tools that will be
especially tailored to the domain of architectural 3D content
Netzwerkarbeit
Zertifizierung
„Data Seal of Approval“
20
Beginnen, bevor es zu spät ist!!!
http://worldmaritimenews.com/wp-content/uploads/2015/06/Ardent-Ardentia-Marine-to-Remove-Oil-from-Oleg-Naydenov-622x468.jpg
thomas.baehr@tib.uni-hannover.de

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Digitaler Wandel der Archive
Digitaler Wandel der ArchiveDigitaler Wandel der Archive
Digitaler Wandel der Archive
Joachim Kemper
 
Fachreferat 3.0 - mit Campus Communities den Forschungsdiskurs auf digitaler ...
Fachreferat 3.0 - mit Campus Communities den Forschungsdiskurs auf digitaler ...Fachreferat 3.0 - mit Campus Communities den Forschungsdiskurs auf digitaler ...
Fachreferat 3.0 - mit Campus Communities den Forschungsdiskurs auf digitaler ...
Felix Lohmeier
 
TextGrid 2.0 @ Bibliothekartag 2012
TextGrid 2.0 @ Bibliothekartag 2012TextGrid 2.0 @ Bibliothekartag 2012
TextGrid 2.0 @ Bibliothekartag 2012
Felix Lohmeier
 
The State of DSpace
The State of DSpaceThe State of DSpace
The State of DSpace
Pascal-Nicolas Becker
 
Leitbild Openness - Bibliotheken als Wächter für den (dauerhaft) freien Zugan...
Leitbild Openness - Bibliotheken als Wächter für den (dauerhaft) freien Zugan...Leitbild Openness - Bibliotheken als Wächter für den (dauerhaft) freien Zugan...
Leitbild Openness - Bibliotheken als Wächter für den (dauerhaft) freien Zugan...
Felix Lohmeier
 
TIB DOI-Service und DataCite - PIDs, Best Practices
TIB DOI-Service und DataCite - PIDs, Best PracticesTIB DOI-Service und DataCite - PIDs, Best Practices
TIB DOI-Service und DataCite - PIDs, Best Practices
Frauke Ziedorn
 
16. DINI-Jahrestagung: Linked Data und Repositorien
16. DINI-Jahrestagung: Linked Data und Repositorien16. DINI-Jahrestagung: Linked Data und Repositorien
16. DINI-Jahrestagung: Linked Data und Repositorien
Pascal-Nicolas Becker
 
Erzielte Synergien beim Aufbau eines kooperativ betriebenen Systems zur digit...
Erzielte Synergien beim Aufbau eines kooperativ betriebenen Systems zur digit...Erzielte Synergien beim Aufbau eines kooperativ betriebenen Systems zur digit...
Erzielte Synergien beim Aufbau eines kooperativ betriebenen Systems zur digit...
svlaemi
 
DepositOnce - Das Repositorium der TU Berlin für Forschungsdaten und Publikat...
DepositOnce - Das Repositorium der TU Berlin für Forschungsdaten und Publikat...DepositOnce - Das Repositorium der TU Berlin für Forschungsdaten und Publikat...
DepositOnce - Das Repositorium der TU Berlin für Forschungsdaten und Publikat...
Pascal-Nicolas Becker
 
Aufbau des Digitalisierungsreferats der UB TU Berlin
Aufbau des Digitalisierungsreferats der UB TU BerlinAufbau des Digitalisierungsreferats der UB TU Berlin
Aufbau des Digitalisierungsreferats der UB TU Berlin
goobi_org
 
CeBIT 2011: CONTENTUS goes Business im Internet der Dienste
CeBIT 2011: CONTENTUS goes Business im Internet der DiensteCeBIT 2011: CONTENTUS goes Business im Internet der Dienste
CeBIT 2011: CONTENTUS goes Business im Internet der Dienste
acosta-consult
 
Integration von Normdaten in Bibliotheksanwendungen auf der Basis von Semanti...
Integration von Normdaten in Bibliotheksanwendungen auf der Basis von Semanti...Integration von Normdaten in Bibliotheksanwendungen auf der Basis von Semanti...
Integration von Normdaten in Bibliotheksanwendungen auf der Basis von Semanti...
redsys
 
Campus Community / Institutionelle Virtuelle Forschungsumgebung. Eine Aufgabe...
Campus Community / Institutionelle Virtuelle Forschungsumgebung. Eine Aufgabe...Campus Community / Institutionelle Virtuelle Forschungsumgebung. Eine Aufgabe...
Campus Community / Institutionelle Virtuelle Forschungsumgebung. Eine Aufgabe...
Felix Lohmeier
 
Empfehlungen der DataCite Business Practices Working Group - DataCite 2014
Empfehlungen der DataCite Business Practices Working Group - DataCite 2014Empfehlungen der DataCite Business Practices Working Group - DataCite 2014
Empfehlungen der DataCite Business Practices Working Group - DataCite 2014
Frauke Ziedorn
 
RFID: Umstieg auf das Dänische Datenmodell und neue Selbstverbucher an TU und...
RFID: Umstieg auf das Dänische Datenmodell und neue Selbstverbucher an TU und...RFID: Umstieg auf das Dänische Datenmodell und neue Selbstverbucher an TU und...
RFID: Umstieg auf das Dänische Datenmodell und neue Selbstverbucher an TU und...
Universitätsbibliothek der Technischen Universität Berlin
 
Wikidata (für Archive)
Wikidata (für Archive)Wikidata (für Archive)
Wikidata (für Archive)
Joachim Neubert
 
DataCite Einführung: Der Metadata Store (MDS)
DataCite Einführung: Der Metadata Store (MDS)DataCite Einführung: Der Metadata Store (MDS)
DataCite Einführung: Der Metadata Store (MDS)
Frauke Ziedorn
 
Transkribus. Eine Forschungsplattform für die automatisierte Digitalisierung,...
Transkribus. Eine Forschungsplattform für die automatisierte Digitalisierung,...Transkribus. Eine Forschungsplattform für die automatisierte Digitalisierung,...
Transkribus. Eine Forschungsplattform für die automatisierte Digitalisierung,...
ETH-Bibliothek
 
Jenseits von Campuslizenzen - bibliothekarische Services für alternative Lite...
Jenseits von Campuslizenzen - bibliothekarische Services für alternative Lite...Jenseits von Campuslizenzen - bibliothekarische Services für alternative Lite...
Jenseits von Campuslizenzen - bibliothekarische Services für alternative Lite...
Matti Stöhr
 
Infotreff: Persistent Identifier
Infotreff: Persistent IdentifierInfotreff: Persistent Identifier
Infotreff: Persistent Identifier
Pascal-Nicolas Becker
 

Was ist angesagt? (20)

Digitaler Wandel der Archive
Digitaler Wandel der ArchiveDigitaler Wandel der Archive
Digitaler Wandel der Archive
 
Fachreferat 3.0 - mit Campus Communities den Forschungsdiskurs auf digitaler ...
Fachreferat 3.0 - mit Campus Communities den Forschungsdiskurs auf digitaler ...Fachreferat 3.0 - mit Campus Communities den Forschungsdiskurs auf digitaler ...
Fachreferat 3.0 - mit Campus Communities den Forschungsdiskurs auf digitaler ...
 
TextGrid 2.0 @ Bibliothekartag 2012
TextGrid 2.0 @ Bibliothekartag 2012TextGrid 2.0 @ Bibliothekartag 2012
TextGrid 2.0 @ Bibliothekartag 2012
 
The State of DSpace
The State of DSpaceThe State of DSpace
The State of DSpace
 
Leitbild Openness - Bibliotheken als Wächter für den (dauerhaft) freien Zugan...
Leitbild Openness - Bibliotheken als Wächter für den (dauerhaft) freien Zugan...Leitbild Openness - Bibliotheken als Wächter für den (dauerhaft) freien Zugan...
Leitbild Openness - Bibliotheken als Wächter für den (dauerhaft) freien Zugan...
 
TIB DOI-Service und DataCite - PIDs, Best Practices
TIB DOI-Service und DataCite - PIDs, Best PracticesTIB DOI-Service und DataCite - PIDs, Best Practices
TIB DOI-Service und DataCite - PIDs, Best Practices
 
16. DINI-Jahrestagung: Linked Data und Repositorien
16. DINI-Jahrestagung: Linked Data und Repositorien16. DINI-Jahrestagung: Linked Data und Repositorien
16. DINI-Jahrestagung: Linked Data und Repositorien
 
Erzielte Synergien beim Aufbau eines kooperativ betriebenen Systems zur digit...
Erzielte Synergien beim Aufbau eines kooperativ betriebenen Systems zur digit...Erzielte Synergien beim Aufbau eines kooperativ betriebenen Systems zur digit...
Erzielte Synergien beim Aufbau eines kooperativ betriebenen Systems zur digit...
 
DepositOnce - Das Repositorium der TU Berlin für Forschungsdaten und Publikat...
DepositOnce - Das Repositorium der TU Berlin für Forschungsdaten und Publikat...DepositOnce - Das Repositorium der TU Berlin für Forschungsdaten und Publikat...
DepositOnce - Das Repositorium der TU Berlin für Forschungsdaten und Publikat...
 
Aufbau des Digitalisierungsreferats der UB TU Berlin
Aufbau des Digitalisierungsreferats der UB TU BerlinAufbau des Digitalisierungsreferats der UB TU Berlin
Aufbau des Digitalisierungsreferats der UB TU Berlin
 
CeBIT 2011: CONTENTUS goes Business im Internet der Dienste
CeBIT 2011: CONTENTUS goes Business im Internet der DiensteCeBIT 2011: CONTENTUS goes Business im Internet der Dienste
CeBIT 2011: CONTENTUS goes Business im Internet der Dienste
 
Integration von Normdaten in Bibliotheksanwendungen auf der Basis von Semanti...
Integration von Normdaten in Bibliotheksanwendungen auf der Basis von Semanti...Integration von Normdaten in Bibliotheksanwendungen auf der Basis von Semanti...
Integration von Normdaten in Bibliotheksanwendungen auf der Basis von Semanti...
 
Campus Community / Institutionelle Virtuelle Forschungsumgebung. Eine Aufgabe...
Campus Community / Institutionelle Virtuelle Forschungsumgebung. Eine Aufgabe...Campus Community / Institutionelle Virtuelle Forschungsumgebung. Eine Aufgabe...
Campus Community / Institutionelle Virtuelle Forschungsumgebung. Eine Aufgabe...
 
Empfehlungen der DataCite Business Practices Working Group - DataCite 2014
Empfehlungen der DataCite Business Practices Working Group - DataCite 2014Empfehlungen der DataCite Business Practices Working Group - DataCite 2014
Empfehlungen der DataCite Business Practices Working Group - DataCite 2014
 
RFID: Umstieg auf das Dänische Datenmodell und neue Selbstverbucher an TU und...
RFID: Umstieg auf das Dänische Datenmodell und neue Selbstverbucher an TU und...RFID: Umstieg auf das Dänische Datenmodell und neue Selbstverbucher an TU und...
RFID: Umstieg auf das Dänische Datenmodell und neue Selbstverbucher an TU und...
 
Wikidata (für Archive)
Wikidata (für Archive)Wikidata (für Archive)
Wikidata (für Archive)
 
DataCite Einführung: Der Metadata Store (MDS)
DataCite Einführung: Der Metadata Store (MDS)DataCite Einführung: Der Metadata Store (MDS)
DataCite Einführung: Der Metadata Store (MDS)
 
Transkribus. Eine Forschungsplattform für die automatisierte Digitalisierung,...
Transkribus. Eine Forschungsplattform für die automatisierte Digitalisierung,...Transkribus. Eine Forschungsplattform für die automatisierte Digitalisierung,...
Transkribus. Eine Forschungsplattform für die automatisierte Digitalisierung,...
 
Jenseits von Campuslizenzen - bibliothekarische Services für alternative Lite...
Jenseits von Campuslizenzen - bibliothekarische Services für alternative Lite...Jenseits von Campuslizenzen - bibliothekarische Services für alternative Lite...
Jenseits von Campuslizenzen - bibliothekarische Services für alternative Lite...
 
Infotreff: Persistent Identifier
Infotreff: Persistent IdentifierInfotreff: Persistent Identifier
Infotreff: Persistent Identifier
 

Ähnlich wie 3. intranda viewer Tag: Digitale Langzeitarchivierung an der TIB

Forschungsdaten fachspezifisch archivieren und bereitstellen
Forschungsdaten fachspezifisch archivieren und bereitstellenForschungsdaten fachspezifisch archivieren und bereitstellen
Forschungsdaten fachspezifisch archivieren und bereitstellen
IANUS - Forschungsdatenzentrum für Archäologie & Altertumswissenschaften
 
„Gemeinsam sind wir stärker“… - Erzielte Synergien beim Aufbau eines kooperat...
„Gemeinsam sind wir stärker“… - Erzielte Synergien beim Aufbau eines kooperat...„Gemeinsam sind wir stärker“… - Erzielte Synergien beim Aufbau eines kooperat...
„Gemeinsam sind wir stärker“… - Erzielte Synergien beim Aufbau eines kooperat...
ZBW - Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft
 
Fit für die digitale Bibliothek? (2007)
Fit für die digitale Bibliothek? (2007)Fit für die digitale Bibliothek? (2007)
Fit für die digitale Bibliothek? (2007)
Ralf Stockmann
 
»Arme Nachlassverwalter…« Herausforderungen, Erkenntnisse und Lösungsansätze ...
»Arme Nachlassverwalter…« Herausforderungen, Erkenntnisse und Lösungsansätze ...»Arme Nachlassverwalter…« Herausforderungen, Erkenntnisse und Lösungsansätze ...
»Arme Nachlassverwalter…« Herausforderungen, Erkenntnisse und Lösungsansätze ...
Jürgen Enge
 
DOI-Registrierung mit da|ra
DOI-Registrierung mit da|raDOI-Registrierung mit da|ra
DOI-Registrierung mit da|ra
Ralf Toepfer
 
171211 kitodo
171211 kitodo171211 kitodo
KI, Sprachtechnologie und Digital Humanities: Ein (unvollständiger) Überblick
KI, Sprachtechnologie und Digital Humanities: Ein (unvollständiger) ÜberblickKI, Sprachtechnologie und Digital Humanities: Ein (unvollständiger) Überblick
KI, Sprachtechnologie und Digital Humanities: Ein (unvollständiger) Überblick
Georg Rehm
 
Selbermachen!
Selbermachen! Selbermachen!
SCAPE Skalierbare Langzeitarchivierung
SCAPE Skalierbare LangzeitarchivierungSCAPE Skalierbare Langzeitarchivierung
SCAPE Skalierbare Langzeitarchivierung
Sven Schlarb
 
Nah am Nutzer (Steinberg) - Konzept und Umsetzung eines Discovery-Services mi...
Nah am Nutzer (Steinberg) - Konzept und Umsetzung eines Discovery-Services mi...Nah am Nutzer (Steinberg) - Konzept und Umsetzung eines Discovery-Services mi...
Nah am Nutzer (Steinberg) - Konzept und Umsetzung eines Discovery-Services mi...
GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften
 
Forschungsdaten – Nach der Publikation ist vor der Archivierung!
Forschungsdaten – Nach der Publikation ist vor der Archivierung!Forschungsdaten – Nach der Publikation ist vor der Archivierung!
Forschungsdaten – Nach der Publikation ist vor der Archivierung!
IANUS - Forschungsdatenzentrum für Archäologie & Altertumswissenschaften
 
Softwareentwicklung in Bibliotheken und Verbundzentralen - Ist das sinnvoll?
Softwareentwicklung in Bibliotheken und Verbundzentralen - Ist das sinnvoll?Softwareentwicklung in Bibliotheken und Verbundzentralen - Ist das sinnvoll?
Softwareentwicklung in Bibliotheken und Verbundzentralen - Ist das sinnvoll?
kostaedt
 
Herausforderungen und Lösungen bei der Publikation und Nutzung von Normdaten ...
Herausforderungen und Lösungen bei der Publikation und Nutzung von Normdaten ...Herausforderungen und Lösungen bei der Publikation und Nutzung von Normdaten ...
Herausforderungen und Lösungen bei der Publikation und Nutzung von Normdaten ...
Jakob .
 
Herausforderungen im Datenmanagement von Metadaten
Herausforderungen im Datenmanagement von MetadatenHerausforderungen im Datenmanagement von Metadaten
Herausforderungen im Datenmanagement von Metadaten
ETH-Bibliothek
 
Oais
OaisOais
Oais
Veselin
 
Digitalisate kuratieren mit KI - von unstrukturierten Daten zu strukturierten...
Digitalisate kuratieren mit KI - von unstrukturierten Daten zu strukturierten...Digitalisate kuratieren mit KI - von unstrukturierten Daten zu strukturierten...
Digitalisate kuratieren mit KI - von unstrukturierten Daten zu strukturierten...
cneudecker
 
digital.bewegungsarchive.de - das Digitalisierungsportal für die Archive von ...
digital.bewegungsarchive.de - das Digitalisierungsportal für die Archive von ...digital.bewegungsarchive.de - das Digitalisierungsportal für die Archive von ...
digital.bewegungsarchive.de - das Digitalisierungsportal für die Archive von ...
ag-digitalisierung
 
GWAVACon - Umfassendes Dateimanagement
GWAVACon - Umfassendes Dateimanagement GWAVACon - Umfassendes Dateimanagement
GWAVACon - Umfassendes Dateimanagement
GWAVA
 
Wie gut sind Google und Co.?
Wie gut sind Google und Co.?Wie gut sind Google und Co.?
Wie gut sind Google und Co.?
Dirk Lewandowski
 

Ähnlich wie 3. intranda viewer Tag: Digitale Langzeitarchivierung an der TIB (20)

Forschungsdaten fachspezifisch archivieren und bereitstellen
Forschungsdaten fachspezifisch archivieren und bereitstellenForschungsdaten fachspezifisch archivieren und bereitstellen
Forschungsdaten fachspezifisch archivieren und bereitstellen
 
„Gemeinsam sind wir stärker“… - Erzielte Synergien beim Aufbau eines kooperat...
„Gemeinsam sind wir stärker“… - Erzielte Synergien beim Aufbau eines kooperat...„Gemeinsam sind wir stärker“… - Erzielte Synergien beim Aufbau eines kooperat...
„Gemeinsam sind wir stärker“… - Erzielte Synergien beim Aufbau eines kooperat...
 
Fit für die digitale Bibliothek? (2007)
Fit für die digitale Bibliothek? (2007)Fit für die digitale Bibliothek? (2007)
Fit für die digitale Bibliothek? (2007)
 
»Arme Nachlassverwalter…« Herausforderungen, Erkenntnisse und Lösungsansätze ...
»Arme Nachlassverwalter…« Herausforderungen, Erkenntnisse und Lösungsansätze ...»Arme Nachlassverwalter…« Herausforderungen, Erkenntnisse und Lösungsansätze ...
»Arme Nachlassverwalter…« Herausforderungen, Erkenntnisse und Lösungsansätze ...
 
DOI-Registrierung mit da|ra
DOI-Registrierung mit da|raDOI-Registrierung mit da|ra
DOI-Registrierung mit da|ra
 
Fachliche Vernetzung von Repositories auf europäischer Ebene - das Beispiel N...
Fachliche Vernetzung von Repositories auf europäischer Ebene - das Beispiel N...Fachliche Vernetzung von Repositories auf europäischer Ebene - das Beispiel N...
Fachliche Vernetzung von Repositories auf europäischer Ebene - das Beispiel N...
 
171211 kitodo
171211 kitodo171211 kitodo
171211 kitodo
 
KI, Sprachtechnologie und Digital Humanities: Ein (unvollständiger) Überblick
KI, Sprachtechnologie und Digital Humanities: Ein (unvollständiger) ÜberblickKI, Sprachtechnologie und Digital Humanities: Ein (unvollständiger) Überblick
KI, Sprachtechnologie und Digital Humanities: Ein (unvollständiger) Überblick
 
Selbermachen!
Selbermachen! Selbermachen!
Selbermachen!
 
SCAPE Skalierbare Langzeitarchivierung
SCAPE Skalierbare LangzeitarchivierungSCAPE Skalierbare Langzeitarchivierung
SCAPE Skalierbare Langzeitarchivierung
 
Nah am Nutzer (Steinberg) - Konzept und Umsetzung eines Discovery-Services mi...
Nah am Nutzer (Steinberg) - Konzept und Umsetzung eines Discovery-Services mi...Nah am Nutzer (Steinberg) - Konzept und Umsetzung eines Discovery-Services mi...
Nah am Nutzer (Steinberg) - Konzept und Umsetzung eines Discovery-Services mi...
 
Forschungsdaten – Nach der Publikation ist vor der Archivierung!
Forschungsdaten – Nach der Publikation ist vor der Archivierung!Forschungsdaten – Nach der Publikation ist vor der Archivierung!
Forschungsdaten – Nach der Publikation ist vor der Archivierung!
 
Softwareentwicklung in Bibliotheken und Verbundzentralen - Ist das sinnvoll?
Softwareentwicklung in Bibliotheken und Verbundzentralen - Ist das sinnvoll?Softwareentwicklung in Bibliotheken und Verbundzentralen - Ist das sinnvoll?
Softwareentwicklung in Bibliotheken und Verbundzentralen - Ist das sinnvoll?
 
Herausforderungen und Lösungen bei der Publikation und Nutzung von Normdaten ...
Herausforderungen und Lösungen bei der Publikation und Nutzung von Normdaten ...Herausforderungen und Lösungen bei der Publikation und Nutzung von Normdaten ...
Herausforderungen und Lösungen bei der Publikation und Nutzung von Normdaten ...
 
Herausforderungen im Datenmanagement von Metadaten
Herausforderungen im Datenmanagement von MetadatenHerausforderungen im Datenmanagement von Metadaten
Herausforderungen im Datenmanagement von Metadaten
 
Oais
OaisOais
Oais
 
Digitalisate kuratieren mit KI - von unstrukturierten Daten zu strukturierten...
Digitalisate kuratieren mit KI - von unstrukturierten Daten zu strukturierten...Digitalisate kuratieren mit KI - von unstrukturierten Daten zu strukturierten...
Digitalisate kuratieren mit KI - von unstrukturierten Daten zu strukturierten...
 
digital.bewegungsarchive.de - das Digitalisierungsportal für die Archive von ...
digital.bewegungsarchive.de - das Digitalisierungsportal für die Archive von ...digital.bewegungsarchive.de - das Digitalisierungsportal für die Archive von ...
digital.bewegungsarchive.de - das Digitalisierungsportal für die Archive von ...
 
GWAVACon - Umfassendes Dateimanagement
GWAVACon - Umfassendes Dateimanagement GWAVACon - Umfassendes Dateimanagement
GWAVACon - Umfassendes Dateimanagement
 
Wie gut sind Google und Co.?
Wie gut sind Google und Co.?Wie gut sind Google und Co.?
Wie gut sind Google und Co.?
 

Mehr von intranda GmbH

Goobi-Tag 2021: Barrierefreiheit im Goobi viewer
Goobi-Tag 2021: Barrierefreiheit im Goobi viewerGoobi-Tag 2021: Barrierefreiheit im Goobi viewer
Goobi-Tag 2021: Barrierefreiheit im Goobi viewer
intranda GmbH
 
Goobi-Tag 2021: „Am Anfang sah es nach Routine aus“ – DLC goes Goobi, ein Pr...
Goobi-Tag 2021:  „Am Anfang sah es nach Routine aus“ – DLC goes Goobi, ein Pr...Goobi-Tag 2021:  „Am Anfang sah es nach Routine aus“ – DLC goes Goobi, ein Pr...
Goobi-Tag 2021: „Am Anfang sah es nach Routine aus“ – DLC goes Goobi, ein Pr...
intranda GmbH
 
Goobi-Tage 2019: Nachlass Robert Koch: in Augias verzeichnet mit Goobi digita...
Goobi-Tage 2019: Nachlass Robert Koch: in Augias verzeichnet mit Goobi digita...Goobi-Tage 2019: Nachlass Robert Koch: in Augias verzeichnet mit Goobi digita...
Goobi-Tage 2019: Nachlass Robert Koch: in Augias verzeichnet mit Goobi digita...
intranda GmbH
 
Goobi-Tage 2019: Goobi-to-go Ersatz für Test-Server Überlegungen / Erfahrungen
Goobi-Tage 2019: Goobi-to-go Ersatz für Test-Server Überlegungen / ErfahrungenGoobi-Tage 2019: Goobi-to-go Ersatz für Test-Server Überlegungen / Erfahrungen
Goobi-Tage 2019: Goobi-to-go Ersatz für Test-Server Überlegungen / Erfahrungen
intranda GmbH
 
Goobi-Tag 2021: Goobi viewer in Docker Containern
Goobi-Tag 2021: Goobi viewer in Docker ContainernGoobi-Tag 2021: Goobi viewer in Docker Containern
Goobi-Tag 2021: Goobi viewer in Docker Containern
intranda GmbH
 
Goobi-Tag 2021: Right to left - Goobi viewer Design
Goobi-Tag 2021: Right to left - Goobi viewer DesignGoobi-Tag 2021: Right to left - Goobi viewer Design
Goobi-Tag 2021: Right to left - Goobi viewer Design
intranda GmbH
 
Goobi-Tag 2021: Goobi im Einsatz im Niedersächsischen Landesamt für Denkmalpf...
Goobi-Tag 2021: Goobi im Einsatz im Niedersächsischen Landesamt für Denkmalpf...Goobi-Tag 2021: Goobi im Einsatz im Niedersächsischen Landesamt für Denkmalpf...
Goobi-Tag 2021: Goobi im Einsatz im Niedersächsischen Landesamt für Denkmalpf...
intranda GmbH
 
Goobi-Tag 2021: Goobi meets OCR4all-libraries
Goobi-Tag 2021: Goobi meets OCR4all-librariesGoobi-Tag 2021: Goobi meets OCR4all-libraries
Goobi-Tag 2021: Goobi meets OCR4all-libraries
intranda GmbH
 
Goobi viewer - Der lange Weg zu Open Source
Goobi viewer - Der lange Weg zu Open SourceGoobi viewer - Der lange Weg zu Open Source
Goobi viewer - Der lange Weg zu Open Source
intranda GmbH
 
Goobi-viewer-Tag 2019 - Viel zu tun: Geheimbaustellen und Ideen für die nächs...
Goobi-viewer-Tag 2019 - Viel zu tun: Geheimbaustellen und Ideen für die nächs...Goobi-viewer-Tag 2019 - Viel zu tun: Geheimbaustellen und Ideen für die nächs...
Goobi-viewer-Tag 2019 - Viel zu tun: Geheimbaustellen und Ideen für die nächs...
intranda GmbH
 
Goobi-viewer-Tag 2019 - Willkommen
Goobi-viewer-Tag 2019 - WillkommenGoobi-viewer-Tag 2019 - Willkommen
Goobi-viewer-Tag 2019 - Willkommen
intranda GmbH
 
Goobi-viewer-Tag 2019 - Goobi viewer 4.0 - What happened?
Goobi-viewer-Tag 2019 - Goobi viewer 4.0 - What happened?Goobi-viewer-Tag 2019 - Goobi viewer 4.0 - What happened?
Goobi-viewer-Tag 2019 - Goobi viewer 4.0 - What happened?
intranda GmbH
 
Goobi-Tage 2019 - Goobi workflow Entwicklungsrückblick über die letzten 12 M...
Goobi-Tage 2019 -  Goobi workflow Entwicklungsrückblick über die letzten 12 M...Goobi-Tage 2019 -  Goobi workflow Entwicklungsrückblick über die letzten 12 M...
Goobi-Tage 2019 - Goobi workflow Entwicklungsrückblick über die letzten 12 M...
intranda GmbH
 
Goobi-workflow-Tag 2019 - Willkommen
Goobi-workflow-Tag 2019 - WillkommenGoobi-workflow-Tag 2019 - Willkommen
Goobi-workflow-Tag 2019 - Willkommen
intranda GmbH
 
Goobi-Tag 2020 - Ausblick
Goobi-Tag 2020 - AusblickGoobi-Tag 2020 - Ausblick
Goobi-Tag 2020 - Ausblick
intranda GmbH
 
Goobi-Tag 2020 - Willkommen
Goobi-Tag 2020 - WillkommenGoobi-Tag 2020 - Willkommen
Goobi-Tag 2020 - Willkommen
intranda GmbH
 
Goobi-Tag 2020 - Goobi workflow Entwicklungsrückblick
Goobi-Tag 2020 - Goobi workflow EntwicklungsrückblickGoobi-Tag 2020 - Goobi workflow Entwicklungsrückblick
Goobi-Tag 2020 - Goobi workflow Entwicklungsrückblick
intranda GmbH
 
Goobi-Tage 2019 - Goobi 19.09 under the Hood
Goobi-Tage 2019 - Goobi 19.09 under the HoodGoobi-Tage 2019 - Goobi 19.09 under the Hood
Goobi-Tage 2019 - Goobi 19.09 under the Hood
intranda GmbH
 
Goobi-Tag 2021 - Ausblick
Goobi-Tag 2021 - AusblickGoobi-Tag 2021 - Ausblick
Goobi-Tag 2021 - Ausblick
intranda GmbH
 
Goobi-Tag 2020 - Entwicklungsrückblick Goobi viewer
Goobi-Tag 2020 - Entwicklungsrückblick Goobi viewerGoobi-Tag 2020 - Entwicklungsrückblick Goobi viewer
Goobi-Tag 2020 - Entwicklungsrückblick Goobi viewer
intranda GmbH
 

Mehr von intranda GmbH (20)

Goobi-Tag 2021: Barrierefreiheit im Goobi viewer
Goobi-Tag 2021: Barrierefreiheit im Goobi viewerGoobi-Tag 2021: Barrierefreiheit im Goobi viewer
Goobi-Tag 2021: Barrierefreiheit im Goobi viewer
 
Goobi-Tag 2021: „Am Anfang sah es nach Routine aus“ – DLC goes Goobi, ein Pr...
Goobi-Tag 2021:  „Am Anfang sah es nach Routine aus“ – DLC goes Goobi, ein Pr...Goobi-Tag 2021:  „Am Anfang sah es nach Routine aus“ – DLC goes Goobi, ein Pr...
Goobi-Tag 2021: „Am Anfang sah es nach Routine aus“ – DLC goes Goobi, ein Pr...
 
Goobi-Tage 2019: Nachlass Robert Koch: in Augias verzeichnet mit Goobi digita...
Goobi-Tage 2019: Nachlass Robert Koch: in Augias verzeichnet mit Goobi digita...Goobi-Tage 2019: Nachlass Robert Koch: in Augias verzeichnet mit Goobi digita...
Goobi-Tage 2019: Nachlass Robert Koch: in Augias verzeichnet mit Goobi digita...
 
Goobi-Tage 2019: Goobi-to-go Ersatz für Test-Server Überlegungen / Erfahrungen
Goobi-Tage 2019: Goobi-to-go Ersatz für Test-Server Überlegungen / ErfahrungenGoobi-Tage 2019: Goobi-to-go Ersatz für Test-Server Überlegungen / Erfahrungen
Goobi-Tage 2019: Goobi-to-go Ersatz für Test-Server Überlegungen / Erfahrungen
 
Goobi-Tag 2021: Goobi viewer in Docker Containern
Goobi-Tag 2021: Goobi viewer in Docker ContainernGoobi-Tag 2021: Goobi viewer in Docker Containern
Goobi-Tag 2021: Goobi viewer in Docker Containern
 
Goobi-Tag 2021: Right to left - Goobi viewer Design
Goobi-Tag 2021: Right to left - Goobi viewer DesignGoobi-Tag 2021: Right to left - Goobi viewer Design
Goobi-Tag 2021: Right to left - Goobi viewer Design
 
Goobi-Tag 2021: Goobi im Einsatz im Niedersächsischen Landesamt für Denkmalpf...
Goobi-Tag 2021: Goobi im Einsatz im Niedersächsischen Landesamt für Denkmalpf...Goobi-Tag 2021: Goobi im Einsatz im Niedersächsischen Landesamt für Denkmalpf...
Goobi-Tag 2021: Goobi im Einsatz im Niedersächsischen Landesamt für Denkmalpf...
 
Goobi-Tag 2021: Goobi meets OCR4all-libraries
Goobi-Tag 2021: Goobi meets OCR4all-librariesGoobi-Tag 2021: Goobi meets OCR4all-libraries
Goobi-Tag 2021: Goobi meets OCR4all-libraries
 
Goobi viewer - Der lange Weg zu Open Source
Goobi viewer - Der lange Weg zu Open SourceGoobi viewer - Der lange Weg zu Open Source
Goobi viewer - Der lange Weg zu Open Source
 
Goobi-viewer-Tag 2019 - Viel zu tun: Geheimbaustellen und Ideen für die nächs...
Goobi-viewer-Tag 2019 - Viel zu tun: Geheimbaustellen und Ideen für die nächs...Goobi-viewer-Tag 2019 - Viel zu tun: Geheimbaustellen und Ideen für die nächs...
Goobi-viewer-Tag 2019 - Viel zu tun: Geheimbaustellen und Ideen für die nächs...
 
Goobi-viewer-Tag 2019 - Willkommen
Goobi-viewer-Tag 2019 - WillkommenGoobi-viewer-Tag 2019 - Willkommen
Goobi-viewer-Tag 2019 - Willkommen
 
Goobi-viewer-Tag 2019 - Goobi viewer 4.0 - What happened?
Goobi-viewer-Tag 2019 - Goobi viewer 4.0 - What happened?Goobi-viewer-Tag 2019 - Goobi viewer 4.0 - What happened?
Goobi-viewer-Tag 2019 - Goobi viewer 4.0 - What happened?
 
Goobi-Tage 2019 - Goobi workflow Entwicklungsrückblick über die letzten 12 M...
Goobi-Tage 2019 -  Goobi workflow Entwicklungsrückblick über die letzten 12 M...Goobi-Tage 2019 -  Goobi workflow Entwicklungsrückblick über die letzten 12 M...
Goobi-Tage 2019 - Goobi workflow Entwicklungsrückblick über die letzten 12 M...
 
Goobi-workflow-Tag 2019 - Willkommen
Goobi-workflow-Tag 2019 - WillkommenGoobi-workflow-Tag 2019 - Willkommen
Goobi-workflow-Tag 2019 - Willkommen
 
Goobi-Tag 2020 - Ausblick
Goobi-Tag 2020 - AusblickGoobi-Tag 2020 - Ausblick
Goobi-Tag 2020 - Ausblick
 
Goobi-Tag 2020 - Willkommen
Goobi-Tag 2020 - WillkommenGoobi-Tag 2020 - Willkommen
Goobi-Tag 2020 - Willkommen
 
Goobi-Tag 2020 - Goobi workflow Entwicklungsrückblick
Goobi-Tag 2020 - Goobi workflow EntwicklungsrückblickGoobi-Tag 2020 - Goobi workflow Entwicklungsrückblick
Goobi-Tag 2020 - Goobi workflow Entwicklungsrückblick
 
Goobi-Tage 2019 - Goobi 19.09 under the Hood
Goobi-Tage 2019 - Goobi 19.09 under the HoodGoobi-Tage 2019 - Goobi 19.09 under the Hood
Goobi-Tage 2019 - Goobi 19.09 under the Hood
 
Goobi-Tag 2021 - Ausblick
Goobi-Tag 2021 - AusblickGoobi-Tag 2021 - Ausblick
Goobi-Tag 2021 - Ausblick
 
Goobi-Tag 2020 - Entwicklungsrückblick Goobi viewer
Goobi-Tag 2020 - Entwicklungsrückblick Goobi viewerGoobi-Tag 2020 - Entwicklungsrückblick Goobi viewer
Goobi-Tag 2020 - Entwicklungsrückblick Goobi viewer
 

3. intranda viewer Tag: Digitale Langzeitarchivierung an der TIB

  • 1. Thomas Bähr 3. intranda Viewer Tag 07.10.2015, intranda, Göttingen Digitale Langzeitarchivierung an der TIB
  • 2. Lösungen für die digitale LZA sehen von Außen oft attraktiv aus… 2 www.kreuzfahrt-sonne.de/Kreuzfahrten/Seetours/Aida_Aura/aida_aura_bilder.htm
  • 3. 3 … sind „unter Deck“ aber meist harte Arbeit! www.hg-klug.de/kjk/philip/ban0.jpg
  • 4. Digitale Daten (born digital) Print zu Digital (Retro- digitalisierung) Print zu Print (Bestands- erhaltung) Unterschiedliche Archivierungsstrategien Verfügbarkeit Archiv für textuelle / nicht-textuelle Medien KlassischeBestandserhaltung DigitaleLangzeitarchivierung Was bedeutet Langzeitarchivierung?
  • 5. 5 „klassische“ Bestandserhaltung / Retrodigitalisierung Bestandserhaltungsmaßnahmen • Buchpflege • Entsäuerung • Restaurierung hausinterne Retrodigitalisierung • 180°Scanner, V-Wippe, Großformat-Scanner • Digitalisierung, Strukturdatenerfassung, OCR, LZA • In Verbindung mit: • DDB • Europeana
  • 6. 6 Mikroformen Digitalisierung und Archivierung der Bestände aus dem Regionalreferat Osteuropa • Material hat hohe inhaltliche Bedeutung, insbesondere aus den Bereichen Luft- und Raumfahrt (Russian Academy of Science) • TIB vermutlich im Alleinbesitz außerhalb Osteuropas Film (Kapsel) Film (Spule) Mikrofiche Mikrokarten Summe Reports / Reihen 110.000 105.000 2.380.000 210.000 2.805.000 Disserta- tionen - 30.000 450.000 - 480.000 Osteuropa 10.000 5.000 60.000 - 75.000
  • 7. 7 CD-Archivierung • Bis ca. 2010 stellte die CD im alltäglichen Gebrauch wie auch im bibliothekarischen Umfeld die größte Verbreitung bei tragbaren digitalen Datenträger dar. • Ca. 40.000 CDs im Bestand • Allein die Beilagen-CDs zu Monographien wurden 2013 1.500 mal angefragt. • Wichtigste Aufgabe  Trennen der Daten vom Datenträger
  • 8. IWF-Bestand • November 2012 - Medienbestand der IWF Wissen und Medien gGmbH auf die TIB übertragen • Sammlungsschwerpunkte: technisch- naturwissenschaftlichen Fächer, Biologie, Ethnologie • Besondere Sammlungen wie Encyclopaedia Cinematographica • Ca. 10.000 Filme (digital und analog) 8 Quelle: Leyhausen, Paul: Elephas maximus (L.) - Schritt, CC BY-NC-ND 3.0 DE
  • 9. 9Graphic based on Thibodeau [2002], Ludwig [2010] und Rauber [2012] Ebenen der Langzeitarchivierung
  • 10. 10 Digitales Langzeitarchiv Pilot Projekt zur Digitalen Langzeitarchivierung 2009-2011 • Evaluierung technologischer, organisatorischer und institutioneller Anforderungen an ein kooperativ betriebenes Langzeitarchivierungssystem • Vergleichende Analyse verschiedener Systeme: DuraSpace, DIAS, LOCKSS, Portico, Tessella SDB, Ex Libris Rosetta • Testimplementierung eines Systems basierend auf Ex Libris Rosetta Seit 2012 Produktivbetrieb • Rosetta als Systemkern des Goportis Langzeitarchivs • System wird von TIB gehostet • Archivierung von ca. 20 Millionen Dateien mit 74 TB
  • 11. Was bedeutet kooperative Langzeitarchivierung? kooperativ bedeutet • Betrieb eines LZA-Systems im Verbund der 3 Zentralen Fachbibliotheken • gemeinsame Strategie zur digitalen Langzeitarchivierung • TIB stellt Hardware, Software und Infrastruktur • Dienstleistung als Partnerschaftsmodell • Teilen personeller Ressourcen • Entwicklung einer gemeinsamen Policy • gemeinsame Zertifizierung http://svog-mooswiese-neumarkt.de/archiv/index.html
  • 12. Rosetta Ingest Technical Validation (autom.) Search Tool Technical Analyst Enrichment (autom.) Archival Storage [dark archive] Content Manager Assessor SIP AIP System Administrator Content Validation Producer Preservation Analyst Preservation Action Preservation Plans Risk Management eDoc Server Access- Copy GBV Original File Anreicherung mit deskriptiven Metadaten (Dublin Core) Bereitstellung im Bedarfsfall Beispiel manueller Workflow Dissertationen
  • 13. Konsortium • unterschiedlicher Zugang auf institutioneller / konsortialer Ebene • detailliertes User Management • weitere Entwicklung des Konsortialmodells Open interfaces • Submission Application zu DSpace war leicht zu realisieren • Anbindung des Katalogsystems über SRU (Search/Retrieve via URL) war problematischer Konfiguration • Rosetta unterstützt vollen “end-to-end” Workflow • sehr detaillierte Konfigurationsmöglichkeiten für alle Aspekte im Workflowprozess • tägliche Arbeit: “system in constant development” www.lifecyclestep.com/browse/463.2.4CreateSimpleModels.htm Erfahrungen – System
  • 14. http://www.nordschwarzwald.ihk24.de/existenzgruendung/Unternehmensentwicklung/fachbeitraege/strategie/548146/Swot_Analyse.html Die SWOT-Analyse ist ein Instrument der Strategischen Planung. Sie dient der Positions-bestimmung und der Strategieentwicklung von Organisationen. SWOT-Analyse
  • 15. Chancen • offizielles Mandat für die digitale Erhaltung • wachsende politische Unterstützung für digitalen Langzeitarchivierung • bewegen zur Zentralisierung von digitale Bewahrung, Verantwortung und Aktivitäten • Entwicklungen der digitalen Erhaltungsgemeinde (beispielsweise PRONOM) Gefahren • mangelnde Vergleichbarkeit und Interoperabilität von Strategien • ändern internen Strategien • mangelnde Kontrolle über die Daten • keine ausreichende Transparenz • veränderte Rahmenbedingungen (beispielsweise Formate, Hardware) • Abhängigkeit von externer Finanzierung • rechtliche Einschränkungen • Fokussierung auf bestimmte Materialtypen • Umgang mit vertraulichen Inhalten SWOT-Analyse – externe Faktoren
  • 16. Stärken • gemeinsamen Personalressourcen • gemeinsame Hard- und Software Ressourcen • gemeinsame Entwicklungsaktivitäten • Erweiterung des Anwendungsbereiches (beispielsweise auf nicht-textuelle Materialien) Schwächen • Abhängigkeit von beteiligten Partnern (technisch, organisatorisch, finanziell) • Abhängigkeit vom gewählten System • Abhängigkeit vom persönlichen Know-how • unterschiedliche Archivierungsstandards und Archivierungsstrategien unter den Partnern • hohe Anzahl von Integrationspunkten • keine individuelle Skalierbarkeit und Veränderbarkeit des Systems • unklar Grenzen des Systems • unklare Verantwortlichkeiten und Zuständigkeiten • keine strukturierten Entscheidungsprozesse SWOT-Analyse – interne Faktoren
  • 17. Dienstleistungsumfang • Bereitstellung von Infrastruktur und Hardware inkl. Konfiguration, Monitoring und Backup • Bereitstellung von Software inkl. kundenspezifischer Konfiguration und Qualitätskontrollen • Beratung • Pre-Ingest • Ingest • Archivierung • Preservation Management • Access • DOI-Vergabe Materialien in den entsprechenden Standardformaten • Textuelle Materialien • Nicht-textuelle Materialien (Bild, AV, 3-D) • derzeit keine Forschungsdaten 17 Dienstleistungsangebot
  • 18. Service-Level 1. Level • Beratung und Konzeptentwicklung zur Erstellung von SIP • Pre-Ingest (Analyse und Strukturierung der Objektpakete und Metadaten) • Ingest und Erstellung eines AIP gemäß Konzept • Bitstream-Preservation • Erstellung von Berichten und Statistiken • Auslieferung von AIP an den Kunden (Trigger Event) 2. Level Wie Level 1 plus: • Technology Watch • Preservation Management (ohne Erhaltungsmaßnahmen berechnet) 3. Level Wie Level 2 plus: • Access (permanenter Zugriff auf DIP) 18
  • 19. 19 Wissenschaftliche Aktivitäten / Zertifizierung / Netzwerke EU-Projekt DURAARK – developing long-term preservation tools that will be especially tailored to the domain of architectural 3D content Netzwerkarbeit Zertifizierung „Data Seal of Approval“
  • 20. 20 Beginnen, bevor es zu spät ist!!! http://worldmaritimenews.com/wp-content/uploads/2015/06/Ardent-Ardentia-Marine-to-Remove-Oil-from-Oleg-Naydenov-622x468.jpg