SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
In 1480 the first book fair in Frankfurt took 
place. Today here are authors at the annual 
Literature Festival in Frankfurt before their 
new releases. 
2. Buchgassenfest 2013 in Frankfurt 
3. Buchgassenfest am 6. und 7.11.2014 
Director Claus-Peter Leonhardt
Buchgassenfest 
in Frankfurt 
Im Jahr 1480 fand an diesem Ort die 
erste Buchmesse der Welt statt. 
Heute ist es der Ort, an dem das 
Frankfurter Literaturfestival ist. 
Leitung Claus-Peter Leonhardt
3. Buchgassenfest. Frankfurter Literaturfestival
Älteste Ansicht 
von Frankfurt aus 
dem Jahr 1485
Sie sehen die älteste bekannte Ansicht der Stadt Frankfurt von 
1485, aus "Die güldin Bulle und kyniglich Reformation 
Straßburg" von Johannes Prüß. Sie zeigt den Einzug der 
Kurfürsten in Frankfurt. Der Originalholzschnitt ist in der 
Goldenen Bulle der Stadt, die in der Graphischen Sammlung 
des Historischen Museum verwahrt wird (Originaldruck von 
1485, Straßburg, erste illustrierte Ausgabe, enthält als 2. 
Holzschnitt die älteste Frankfurter Stadtansicht). 
Die Rechte an der Abbildung liegen beim Historischen Museum Frankfurt am Main / Fotograf: Ziegenfusz
In der Buchgasse sah ich eine 
so unendliche Menge Bücher, 
daß ich sie höchstlich 
bewunderte. Diese Straße 
übertrifft alles, was ich jemals 
sonst auf meinen Reisen sah. 
Sie erschien mir als ein 
wahrer Inbegriff aller der 
bedeutendsten Bibliotheken 
Europas. 
Thomas Coryat im Jahr 1608
Aus der Eröffnungsrede 
Claus-Peter Leonhardt 
Dieser Ort Buchgasse besitzt die Aura des 
wirklichen Frankfurt. Diese alte Stadt ist 
der Platz des freien Handels, eines freien 
Geistes. Aus diesem Geist ist sie 
entstanden und hat sich durch die 
Jahrhunderte hindurch entwickelt. 
Der Kornmarkt ist einer der weltweit 
ältesten Messeplätze. Frankfurts Tradition 
reicht bis in das 11. Jahrhundert zurück. 
900 Jahre Handel in der Mitte Europas. 
1480 begannen Verleger und Buchhändler 
diesen Platz als ihren zentralen 
Handelsplatz zu nutzen.
Aus der Eröffnungsrede des Vorsitzenden 
Claus-Peter Leonhardt. Seite 2 
Wenn man um die Ecke geht, findet man 
den Ort des Ersten Deutschen Parlaments 
in der Paulskirche. Geht man zwei Ecken 
weiter, findet man zwischen Römer und 
Dom den Krönungsweg. Europäische 
Macht wurde hier durch viele 
Jahrhunderte zelebriert. 
Die Idee, die Buchgasse mit literarischem 
Leben zu erfüllen, trägt mich nun schon 
gut ein Jahrzehnt. Immer wieder habe ich 
es angesprochen, doch dieses Kapitel 
Frankfurts schien den meisten 
Buchmenschen in der Stadt nicht so 
interessant. Wiedererrichten von 
Gebäuden reicht nicht. Stärker lebt eine 
Stadt aus ihren historischen Orten die 
immer wieder durch Menschen neu 
angeeignet werden.
Aus der Eröffnungsrede des Vorsitzenden 
Claus-Peter Leonhardt. Seite 3 
Mit dem Jahr 2012 begannen wir mit 
einem engagierten Programm. 
Als Eröffnung wurde die Schriftskulptur 
von mir erstmals präsentiert. 
Sie gehört in den Zyklus 
SkulpturDesHumanenDenkens, der aus 
zwei Romanen, einem Essay und der 
Skulptur besteht. Thema aller Bausteine 
ist das menschliche Denken. Die 
Schriftskulptur geht dem Geheimnis nach, 
warum unsere Schriftkultur keine Theorie 
der Schrift kennt. Warum gibt es 
rechtslaufende, linkslaufende oder 
vertikale Schriften? Was macht das mit 
dem Denken von Menschen?
Das Programm 2013 
Am 8. November lasen Sylvia Engelmann, Ralf 
Schwob und Alexander Pfeiffer „Dunkle 
Erzählungen“, am Nachmittag des 9ten standen 
Frankfurter Kindergeschichten auf dem 
Programm. Anschließend serviert Annette 
Sievers, Peter Meyer Verlag, Wein und 
Häppchen und präsentiert den neuen Frankfurt- 
Führer. 
Ein stimmungsvoller Autoren-Abend waren 
Autorenlesungen mit Andreas Maier, Levend 
Seyhan und Barbara Zeisinger angekündigt. 
Im Turmzimmer fand eine „Kleine Buchmesse“ 
statt: Die Programme von edition the global 
village, Peter Meyer Verlag, Größenwahn 
Verlag, Cocon Verlag, Societäts Verlag und 
Suhrkamp luden zur Information und zum 
Schmökern.
Buchgassenfest 
Das Frankfurter Literaturfest am historischen Ort 
am 8. und 9. November 2013 und am 6. und 7. November 2014. 
Lebenshaus St.Leonhard (Caritas-Zentrum) 
Buchgasse 1, Frankfurt am Main. 
„Kleine Buchmesse“ vom 02 bis 17. November 2013. 
Bouquinistenmarkt am 7. November 2014 
Veranstalter: VS|ver.di. Verband deutscher Schriftsteller (2014). 
LIT Literaturgesellschaft Hessen e.V. (2013) 
Idee und Leitung: Claus-Peter Leonhardt 
© 2013/14 Alle Rechte Vorbehalten* 
* Die Rechte aller Abbildungen liegen beim Historischen Museum in Frankfurt am Main.

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Wiesbadener Kulturpfad
Wiesbadener KulturpfadWiesbadener Kulturpfad
Wiesbadener Kulturpfad
Landeshauptstadt Wiesbaden
 
PM - Kunst in den Thueringer Staedten.pdf
PM - Kunst in den Thueringer Staedten.pdfPM - Kunst in den Thueringer Staedten.pdf
PM - Kunst in den Thueringer Staedten.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Der interkulturelle diskurs_deutschlands_persiens_prog
Der interkulturelle diskurs_deutschlands_persiens_progDer interkulturelle diskurs_deutschlands_persiens_prog
Der interkulturelle diskurs_deutschlands_persiens_prog
Encyclopaedia Iranica
 
Kettenhemd und Perücke. Nützt Geschichtsinzenierung der Denkmalpflege?
Kettenhemd und Perücke. Nützt Geschichtsinzenierung der Denkmalpflege?Kettenhemd und Perücke. Nützt Geschichtsinzenierung der Denkmalpflege?
Kettenhemd und Perücke. Nützt Geschichtsinzenierung der Denkmalpflege?
denkmalvermittlung
 
Kellerbrandt in basel
Kellerbrandt in baselKellerbrandt in basel
Kellerbrandt in basel
Kellerbrandt
 
Ek stop and go
Ek stop and goEk stop and go
Ek stop and go
Simone Ulrich
 
In memoriam hans goedicke
In memoriam hans goedickeIn memoriam hans goedicke
In memoriam hans goedicke
helmutsatzinger
 
Beitrag: KAISER RUDOLPH VON HABSBURG AN KAISER FRANZ JOSEF VON ÖSTERREICH
Beitrag: KAISER RUDOLPH VON HABSBURG AN KAISER FRANZ JOSEF VON ÖSTERREICHBeitrag: KAISER RUDOLPH VON HABSBURG AN KAISER FRANZ JOSEF VON ÖSTERREICH
Beitrag: KAISER RUDOLPH VON HABSBURG AN KAISER FRANZ JOSEF VON ÖSTERREICH
Abteilung Kulturelles Erbe (Stadtarchiv, Museen, Gedenkstätten) Speyer
 
Info
InfoInfo
Spanien kultur newsletter 17. - 30. september
Spanien kultur newsletter   17. - 30. septemberSpanien kultur newsletter   17. - 30. september
Spanien kultur newsletter 17. - 30. september
Cext
 
"der stat briefe mit laden zu ordenen". Beispiele reichsstädtischer Archivbau...
"der stat briefe mit laden zu ordenen". Beispiele reichsstädtischer Archivbau..."der stat briefe mit laden zu ordenen". Beispiele reichsstädtischer Archivbau...
"der stat briefe mit laden zu ordenen". Beispiele reichsstädtischer Archivbau...
Abteilung Kulturelles Erbe (Stadtarchiv, Museen, Gedenkstätten) Speyer
 
Tägliche Gruppen-führungen in Florenz 2012
Tägliche Gruppen-führungen  in Florenz 2012Tägliche Gruppen-führungen  in Florenz 2012
Tägliche Gruppen-führungen in Florenz 2012
Made of Tuscany - Florence
 
Meister der Buchstaben
Meister der BuchstabenMeister der Buchstaben
Meister der Buchstaben
Oliver Linke
 
Reise darmstadt 2011(2)
Reise darmstadt 2011(2)Reise darmstadt 2011(2)
Reise darmstadt 2011(2)
AndyAustrich
 
Kooperation von Stadtbibliothek und VHS Bad Kreuznach
Kooperation von Stadtbibliothek und VHS Bad Kreuznach Kooperation von Stadtbibliothek und VHS Bad Kreuznach
Kooperation von Stadtbibliothek und VHS Bad Kreuznach
Mestgirl
 
Infoscreen-Präsentation Stabi HH Dezember 2009
Infoscreen-Präsentation Stabi HH Dezember 2009Infoscreen-Präsentation Stabi HH Dezember 2009
Infoscreen-Präsentation Stabi HH Dezember 2009
stabihh
 
Katalog "Astronauten zur Venus"
Katalog "Astronauten zur Venus"Katalog "Astronauten zur Venus"
Katalog "Astronauten zur Venus"
Zentrifuge - Kommunikation, Kunst und Kultur e.V.
 

Was ist angesagt? (20)

Wiesbadener Kulturpfad
Wiesbadener KulturpfadWiesbadener Kulturpfad
Wiesbadener Kulturpfad
 
PM - Kunst in den Thueringer Staedten.pdf
PM - Kunst in den Thueringer Staedten.pdfPM - Kunst in den Thueringer Staedten.pdf
PM - Kunst in den Thueringer Staedten.pdf
 
Der interkulturelle diskurs_deutschlands_persiens_prog
Der interkulturelle diskurs_deutschlands_persiens_progDer interkulturelle diskurs_deutschlands_persiens_prog
Der interkulturelle diskurs_deutschlands_persiens_prog
 
Kettenhemd und Perücke. Nützt Geschichtsinzenierung der Denkmalpflege?
Kettenhemd und Perücke. Nützt Geschichtsinzenierung der Denkmalpflege?Kettenhemd und Perücke. Nützt Geschichtsinzenierung der Denkmalpflege?
Kettenhemd und Perücke. Nützt Geschichtsinzenierung der Denkmalpflege?
 
Museumsnacht
MuseumsnachtMuseumsnacht
Museumsnacht
 
Plakat.2pdf
Plakat.2pdfPlakat.2pdf
Plakat.2pdf
 
Kellerbrandt in basel
Kellerbrandt in baselKellerbrandt in basel
Kellerbrandt in basel
 
Ek stop and go
Ek stop and goEk stop and go
Ek stop and go
 
In memoriam hans goedicke
In memoriam hans goedickeIn memoriam hans goedicke
In memoriam hans goedicke
 
Beitrag: KAISER RUDOLPH VON HABSBURG AN KAISER FRANZ JOSEF VON ÖSTERREICH
Beitrag: KAISER RUDOLPH VON HABSBURG AN KAISER FRANZ JOSEF VON ÖSTERREICHBeitrag: KAISER RUDOLPH VON HABSBURG AN KAISER FRANZ JOSEF VON ÖSTERREICH
Beitrag: KAISER RUDOLPH VON HABSBURG AN KAISER FRANZ JOSEF VON ÖSTERREICH
 
Info
InfoInfo
Info
 
Spanien kultur newsletter 17. - 30. september
Spanien kultur newsletter   17. - 30. septemberSpanien kultur newsletter   17. - 30. september
Spanien kultur newsletter 17. - 30. september
 
"der stat briefe mit laden zu ordenen". Beispiele reichsstädtischer Archivbau...
"der stat briefe mit laden zu ordenen". Beispiele reichsstädtischer Archivbau..."der stat briefe mit laden zu ordenen". Beispiele reichsstädtischer Archivbau...
"der stat briefe mit laden zu ordenen". Beispiele reichsstädtischer Archivbau...
 
11122_muv101_0216
11122_muv101_021611122_muv101_0216
11122_muv101_0216
 
Tägliche Gruppen-führungen in Florenz 2012
Tägliche Gruppen-führungen  in Florenz 2012Tägliche Gruppen-führungen  in Florenz 2012
Tägliche Gruppen-führungen in Florenz 2012
 
Meister der Buchstaben
Meister der BuchstabenMeister der Buchstaben
Meister der Buchstaben
 
Reise darmstadt 2011(2)
Reise darmstadt 2011(2)Reise darmstadt 2011(2)
Reise darmstadt 2011(2)
 
Kooperation von Stadtbibliothek und VHS Bad Kreuznach
Kooperation von Stadtbibliothek und VHS Bad Kreuznach Kooperation von Stadtbibliothek und VHS Bad Kreuznach
Kooperation von Stadtbibliothek und VHS Bad Kreuznach
 
Infoscreen-Präsentation Stabi HH Dezember 2009
Infoscreen-Präsentation Stabi HH Dezember 2009Infoscreen-Präsentation Stabi HH Dezember 2009
Infoscreen-Präsentation Stabi HH Dezember 2009
 
Katalog "Astronauten zur Venus"
Katalog "Astronauten zur Venus"Katalog "Astronauten zur Venus"
Katalog "Astronauten zur Venus"
 

Andere mochten auch

Tema 8.5. la cultura. resumen
Tema 8.5. la cultura.  resumenTema 8.5. la cultura.  resumen
Tema 8.5. la cultura. resumen
jesus ortiz
 
Social Local Mapintelligence_for_IBM_Cognos
Social Local Mapintelligence_for_IBM_CognosSocial Local Mapintelligence_for_IBM_Cognos
Social Local Mapintelligence_for_IBM_Cognos
Friedel Jonker
 
Los nacionalismos
Los nacionalismosLos nacionalismos
Los nacionalismos
jesus ortiz
 
Hermanos Jiménez Gómez
Hermanos Jiménez GómezHermanos Jiménez Gómez
Hermanos Jiménez Gómez
Hermanos Jiménez Gómez
 
Auswertung kommunalpolitikerbefragung gt
Auswertung kommunalpolitikerbefragung gtAuswertung kommunalpolitikerbefragung gt
Auswertung kommunalpolitikerbefragung gt
eknaponk
 
Visualización lissette marin
Visualización lissette marinVisualización lissette marin
Visualización lissette marin
lismarin
 
Referat Volatilität
Referat VolatilitätReferat Volatilität
Referat Volatilität
Daniel Winter
 
Periodismo y redes sociales
Periodismo y redes socialesPeriodismo y redes sociales
Periodismo y redes sociales
Maxence Karoutchi
 
Charla AAAP 2010
Charla AAAP 2010Charla AAAP 2010
Charla AAAP 2010
Francisco Paola
 
UDLAP Visual Calm Technology, Semiotic Engineering and Rhetoric for GUI Design
UDLAP Visual Calm Technology, Semiotic Engineering and Rhetoric for GUI DesignUDLAP Visual Calm Technology, Semiotic Engineering and Rhetoric for GUI Design
UDLAP Visual Calm Technology, Semiotic Engineering and Rhetoric for GUI Design
Omar Sosa-Tzec
 
PLANIFICACIÓN
PLANIFICACIÓNPLANIFICACIÓN
PLANIFICACIÓN
Pamela Freire
 
INTERREG und die Schweiz
INTERREG und die SchweizINTERREG und die Schweiz
INTERREG und die Schweiz
regiosuisse
 
Lighting Magazine - Candela 08
Lighting Magazine - Candela 08Lighting Magazine - Candela 08
Lighting Magazine - Candela 08
David Aloi
 
Copyright clearance centerz
Copyright clearance centerzCopyright clearance centerz
Copyright clearance centerz
tyghj
 

Andere mochten auch (14)

Tema 8.5. la cultura. resumen
Tema 8.5. la cultura.  resumenTema 8.5. la cultura.  resumen
Tema 8.5. la cultura. resumen
 
Social Local Mapintelligence_for_IBM_Cognos
Social Local Mapintelligence_for_IBM_CognosSocial Local Mapintelligence_for_IBM_Cognos
Social Local Mapintelligence_for_IBM_Cognos
 
Los nacionalismos
Los nacionalismosLos nacionalismos
Los nacionalismos
 
Hermanos Jiménez Gómez
Hermanos Jiménez GómezHermanos Jiménez Gómez
Hermanos Jiménez Gómez
 
Auswertung kommunalpolitikerbefragung gt
Auswertung kommunalpolitikerbefragung gtAuswertung kommunalpolitikerbefragung gt
Auswertung kommunalpolitikerbefragung gt
 
Visualización lissette marin
Visualización lissette marinVisualización lissette marin
Visualización lissette marin
 
Referat Volatilität
Referat VolatilitätReferat Volatilität
Referat Volatilität
 
Periodismo y redes sociales
Periodismo y redes socialesPeriodismo y redes sociales
Periodismo y redes sociales
 
Charla AAAP 2010
Charla AAAP 2010Charla AAAP 2010
Charla AAAP 2010
 
UDLAP Visual Calm Technology, Semiotic Engineering and Rhetoric for GUI Design
UDLAP Visual Calm Technology, Semiotic Engineering and Rhetoric for GUI DesignUDLAP Visual Calm Technology, Semiotic Engineering and Rhetoric for GUI Design
UDLAP Visual Calm Technology, Semiotic Engineering and Rhetoric for GUI Design
 
PLANIFICACIÓN
PLANIFICACIÓNPLANIFICACIÓN
PLANIFICACIÓN
 
INTERREG und die Schweiz
INTERREG und die SchweizINTERREG und die Schweiz
INTERREG und die Schweiz
 
Lighting Magazine - Candela 08
Lighting Magazine - Candela 08Lighting Magazine - Candela 08
Lighting Magazine - Candela 08
 
Copyright clearance centerz
Copyright clearance centerzCopyright clearance centerz
Copyright clearance centerz
 

Ähnlich wie 3. Buchgassenfest. Frankfurter Literaturfestival

Frankfurter Buchmesse
Frankfurter BuchmesseFrankfurter Buchmesse
Frankfurter Buchmesse
Frankfurt Book Fair
 
Von einer welt voller Bücher
Von einer welt voller BücherVon einer welt voller Bücher
Von einer welt voller Bücher
tschid
 
Minisoggiorno linguistico Vienna 2018
Minisoggiorno linguistico Vienna 2018Minisoggiorno linguistico Vienna 2018
Minisoggiorno linguistico Vienna 2018
ISTITUTOGRITTI
 
1 proekt yevropa-na_sh_dim
1 proekt yevropa-na_sh_dim1 proekt yevropa-na_sh_dim
1 proekt yevropa-na_sh_dim
Poltava municipal lyceum #1
 
Prof. Dieter Kummer - Mitteldeutsche "Peter-Sodann-Bibliothek Staucha" mit So...
Prof. Dieter Kummer - Mitteldeutsche "Peter-Sodann-Bibliothek Staucha" mit So...Prof. Dieter Kummer - Mitteldeutsche "Peter-Sodann-Bibliothek Staucha" mit So...
Prof. Dieter Kummer - Mitteldeutsche "Peter-Sodann-Bibliothek Staucha" mit So...
Zukunftswerkstatt
 
PM Weltkunst in den Thüringer Städten.pdf
PM Weltkunst in den Thüringer Städten.pdfPM Weltkunst in den Thüringer Städten.pdf
PM Weltkunst in den Thüringer Städten.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Savvy Contemporary | Press Review
Savvy Contemporary | Press ReviewSavvy Contemporary | Press Review
Savvy Contemporary | Press Review
savvycontemporary
 
PMHMTGStadtführungenSommersaisonstartet.pdf
PMHMTGStadtführungenSommersaisonstartet.pdfPMHMTGStadtführungenSommersaisonstartet.pdf
PMHMTGStadtführungenSommersaisonstartet.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Venedig - Geheimnisse der Serenissima
Venedig - Geheimnisse der Serenissima Venedig - Geheimnisse der Serenissima
Venedig - Geheimnisse der Serenissima
AuVi - eBooks & Photos
 
Verein Wiener Spazierg 344nge1
Verein Wiener Spazierg 344nge1Verein Wiener Spazierg 344nge1
Verein Wiener Spazierg 344nge1
Werner Drizhal
 
PM - Liszt in den Thueringer Staedten.pdf
PM - Liszt in den Thueringer Staedten.pdfPM - Liszt in den Thueringer Staedten.pdf
PM - Liszt in den Thueringer Staedten.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Museumsinfoblatt 02/03 2012
Museumsinfoblatt 02/03 2012Museumsinfoblatt 02/03 2012
Museumsinfoblatt 02/03 2012
Ivana Scharf
 
Tag der Provenienzforschung 2022
Tag der Provenienzforschung 2022Tag der Provenienzforschung 2022
Tag der Provenienzforschung 2022
stabihh
 
Archive am Oberrhein werden digital
Archive am Oberrhein werden digitalArchive am Oberrhein werden digital
Am Hügel und im Tivoli einer der besten Redner
Am Hügel und im Tivoli einer der besten RednerAm Hügel und im Tivoli einer der besten Redner
Am Hügel und im Tivoli einer der besten Redner
MuenzenbergFORUM
 
Petition koeln3
Petition koeln3Petition koeln3
Petition koeln3
siwiarchiv
 
IIS Gritti Mestre. Mini soggiorno a Vienna classe 3 frim 2016
IIS Gritti Mestre. Mini soggiorno a Vienna classe 3 frim 2016IIS Gritti Mestre. Mini soggiorno a Vienna classe 3 frim 2016
IIS Gritti Mestre. Mini soggiorno a Vienna classe 3 frim 2016
ISTITUTOGRITTI
 
Das antiquarium, diemer
Das antiquarium, diemerDas antiquarium, diemer
Das antiquarium, diemer
3153657
 

Ähnlich wie 3. Buchgassenfest. Frankfurter Literaturfestival (20)

Frankfurter Buchmesse
Frankfurter BuchmesseFrankfurter Buchmesse
Frankfurter Buchmesse
 
Von einer welt voller Bücher
Von einer welt voller BücherVon einer welt voller Bücher
Von einer welt voller Bücher
 
Minisoggiorno linguistico Vienna 2018
Minisoggiorno linguistico Vienna 2018Minisoggiorno linguistico Vienna 2018
Minisoggiorno linguistico Vienna 2018
 
1 proekt yevropa-na_sh_dim
1 proekt yevropa-na_sh_dim1 proekt yevropa-na_sh_dim
1 proekt yevropa-na_sh_dim
 
Stuttgarter Buchwochen 2011 Programm
Stuttgarter Buchwochen 2011 Programm Stuttgarter Buchwochen 2011 Programm
Stuttgarter Buchwochen 2011 Programm
 
Prof. Dieter Kummer - Mitteldeutsche "Peter-Sodann-Bibliothek Staucha" mit So...
Prof. Dieter Kummer - Mitteldeutsche "Peter-Sodann-Bibliothek Staucha" mit So...Prof. Dieter Kummer - Mitteldeutsche "Peter-Sodann-Bibliothek Staucha" mit So...
Prof. Dieter Kummer - Mitteldeutsche "Peter-Sodann-Bibliothek Staucha" mit So...
 
PM Weltkunst in den Thüringer Städten.pdf
PM Weltkunst in den Thüringer Städten.pdfPM Weltkunst in den Thüringer Städten.pdf
PM Weltkunst in den Thüringer Städten.pdf
 
Savvy Contemporary | Press Review
Savvy Contemporary | Press ReviewSavvy Contemporary | Press Review
Savvy Contemporary | Press Review
 
PMHMTGStadtführungenSommersaisonstartet.pdf
PMHMTGStadtführungenSommersaisonstartet.pdfPMHMTGStadtführungenSommersaisonstartet.pdf
PMHMTGStadtführungenSommersaisonstartet.pdf
 
Venedig - Geheimnisse der Serenissima
Venedig - Geheimnisse der Serenissima Venedig - Geheimnisse der Serenissima
Venedig - Geheimnisse der Serenissima
 
Ausstellung "der stat briefe mit laden zu ordenen"
Ausstellung "der stat briefe mit laden zu ordenen"Ausstellung "der stat briefe mit laden zu ordenen"
Ausstellung "der stat briefe mit laden zu ordenen"
 
Verein Wiener Spazierg 344nge1
Verein Wiener Spazierg 344nge1Verein Wiener Spazierg 344nge1
Verein Wiener Spazierg 344nge1
 
PM - Liszt in den Thueringer Staedten.pdf
PM - Liszt in den Thueringer Staedten.pdfPM - Liszt in den Thueringer Staedten.pdf
PM - Liszt in den Thueringer Staedten.pdf
 
Museumsinfoblatt 02/03 2012
Museumsinfoblatt 02/03 2012Museumsinfoblatt 02/03 2012
Museumsinfoblatt 02/03 2012
 
Tag der Provenienzforschung 2022
Tag der Provenienzforschung 2022Tag der Provenienzforschung 2022
Tag der Provenienzforschung 2022
 
Archive am Oberrhein werden digital
Archive am Oberrhein werden digitalArchive am Oberrhein werden digital
Archive am Oberrhein werden digital
 
Am Hügel und im Tivoli einer der besten Redner
Am Hügel und im Tivoli einer der besten RednerAm Hügel und im Tivoli einer der besten Redner
Am Hügel und im Tivoli einer der besten Redner
 
Petition koeln3
Petition koeln3Petition koeln3
Petition koeln3
 
IIS Gritti Mestre. Mini soggiorno a Vienna classe 3 frim 2016
IIS Gritti Mestre. Mini soggiorno a Vienna classe 3 frim 2016IIS Gritti Mestre. Mini soggiorno a Vienna classe 3 frim 2016
IIS Gritti Mestre. Mini soggiorno a Vienna classe 3 frim 2016
 
Das antiquarium, diemer
Das antiquarium, diemerDas antiquarium, diemer
Das antiquarium, diemer
 

Mehr von Claus-Peter Leonhardt

Verlagsvorschau 2015. edition the global village
Verlagsvorschau 2015. edition the global villageVerlagsvorschau 2015. edition the global village
Verlagsvorschau 2015. edition the global village
Claus-Peter Leonhardt
 
Das 3.Buchgassenfest zeigt einen Kabarett-Abend
Das 3.Buchgassenfest zeigt einen Kabarett-AbendDas 3.Buchgassenfest zeigt einen Kabarett-Abend
Das 3.Buchgassenfest zeigt einen Kabarett-Abend
Claus-Peter Leonhardt
 
Occupy Your Mind. Zeichen der Zeit
Occupy Your Mind. Zeichen der ZeitOccupy Your Mind. Zeichen der Zeit
Occupy Your Mind. Zeichen der Zeit
Claus-Peter Leonhardt
 
3. Buchgassenfest - Pressemappe
3. Buchgassenfest - Pressemappe3. Buchgassenfest - Pressemappe
3. Buchgassenfest - Pressemappe
Claus-Peter Leonhardt
 
Wege in eine humane Zukunft
Wege in eine humane ZukunftWege in eine humane Zukunft
Wege in eine humane Zukunft
Claus-Peter Leonhardt
 
Medienanthropologie: Lösungen im Krisenmanagement
Medienanthropologie: Lösungen im KrisenmanagementMedienanthropologie: Lösungen im Krisenmanagement
Medienanthropologie: Lösungen im Krisenmanagement
Claus-Peter Leonhardt
 
Aus dem buch occupy your mind 2
Aus dem buch occupy your mind 2Aus dem buch occupy your mind 2
Aus dem buch occupy your mind 2
Claus-Peter Leonhardt
 

Mehr von Claus-Peter Leonhardt (9)

Verlagsvorschau 2015. edition the global village
Verlagsvorschau 2015. edition the global villageVerlagsvorschau 2015. edition the global village
Verlagsvorschau 2015. edition the global village
 
Das 3.Buchgassenfest zeigt einen Kabarett-Abend
Das 3.Buchgassenfest zeigt einen Kabarett-AbendDas 3.Buchgassenfest zeigt einen Kabarett-Abend
Das 3.Buchgassenfest zeigt einen Kabarett-Abend
 
Occupy Your Mind. Zeichen der Zeit
Occupy Your Mind. Zeichen der ZeitOccupy Your Mind. Zeichen der Zeit
Occupy Your Mind. Zeichen der Zeit
 
3. Buchgassenfest - Pressemappe
3. Buchgassenfest - Pressemappe3. Buchgassenfest - Pressemappe
3. Buchgassenfest - Pressemappe
 
Wege in eine humane Zukunft
Wege in eine humane ZukunftWege in eine humane Zukunft
Wege in eine humane Zukunft
 
Flyer2
Flyer2Flyer2
Flyer2
 
Flyer1
Flyer1Flyer1
Flyer1
 
Medienanthropologie: Lösungen im Krisenmanagement
Medienanthropologie: Lösungen im KrisenmanagementMedienanthropologie: Lösungen im Krisenmanagement
Medienanthropologie: Lösungen im Krisenmanagement
 
Aus dem buch occupy your mind 2
Aus dem buch occupy your mind 2Aus dem buch occupy your mind 2
Aus dem buch occupy your mind 2
 

3. Buchgassenfest. Frankfurter Literaturfestival

  • 1. In 1480 the first book fair in Frankfurt took place. Today here are authors at the annual Literature Festival in Frankfurt before their new releases. 2. Buchgassenfest 2013 in Frankfurt 3. Buchgassenfest am 6. und 7.11.2014 Director Claus-Peter Leonhardt
  • 2. Buchgassenfest in Frankfurt Im Jahr 1480 fand an diesem Ort die erste Buchmesse der Welt statt. Heute ist es der Ort, an dem das Frankfurter Literaturfestival ist. Leitung Claus-Peter Leonhardt
  • 4. Älteste Ansicht von Frankfurt aus dem Jahr 1485
  • 5. Sie sehen die älteste bekannte Ansicht der Stadt Frankfurt von 1485, aus "Die güldin Bulle und kyniglich Reformation Straßburg" von Johannes Prüß. Sie zeigt den Einzug der Kurfürsten in Frankfurt. Der Originalholzschnitt ist in der Goldenen Bulle der Stadt, die in der Graphischen Sammlung des Historischen Museum verwahrt wird (Originaldruck von 1485, Straßburg, erste illustrierte Ausgabe, enthält als 2. Holzschnitt die älteste Frankfurter Stadtansicht). Die Rechte an der Abbildung liegen beim Historischen Museum Frankfurt am Main / Fotograf: Ziegenfusz
  • 6. In der Buchgasse sah ich eine so unendliche Menge Bücher, daß ich sie höchstlich bewunderte. Diese Straße übertrifft alles, was ich jemals sonst auf meinen Reisen sah. Sie erschien mir als ein wahrer Inbegriff aller der bedeutendsten Bibliotheken Europas. Thomas Coryat im Jahr 1608
  • 7. Aus der Eröffnungsrede Claus-Peter Leonhardt Dieser Ort Buchgasse besitzt die Aura des wirklichen Frankfurt. Diese alte Stadt ist der Platz des freien Handels, eines freien Geistes. Aus diesem Geist ist sie entstanden und hat sich durch die Jahrhunderte hindurch entwickelt. Der Kornmarkt ist einer der weltweit ältesten Messeplätze. Frankfurts Tradition reicht bis in das 11. Jahrhundert zurück. 900 Jahre Handel in der Mitte Europas. 1480 begannen Verleger und Buchhändler diesen Platz als ihren zentralen Handelsplatz zu nutzen.
  • 8. Aus der Eröffnungsrede des Vorsitzenden Claus-Peter Leonhardt. Seite 2 Wenn man um die Ecke geht, findet man den Ort des Ersten Deutschen Parlaments in der Paulskirche. Geht man zwei Ecken weiter, findet man zwischen Römer und Dom den Krönungsweg. Europäische Macht wurde hier durch viele Jahrhunderte zelebriert. Die Idee, die Buchgasse mit literarischem Leben zu erfüllen, trägt mich nun schon gut ein Jahrzehnt. Immer wieder habe ich es angesprochen, doch dieses Kapitel Frankfurts schien den meisten Buchmenschen in der Stadt nicht so interessant. Wiedererrichten von Gebäuden reicht nicht. Stärker lebt eine Stadt aus ihren historischen Orten die immer wieder durch Menschen neu angeeignet werden.
  • 9. Aus der Eröffnungsrede des Vorsitzenden Claus-Peter Leonhardt. Seite 3 Mit dem Jahr 2012 begannen wir mit einem engagierten Programm. Als Eröffnung wurde die Schriftskulptur von mir erstmals präsentiert. Sie gehört in den Zyklus SkulpturDesHumanenDenkens, der aus zwei Romanen, einem Essay und der Skulptur besteht. Thema aller Bausteine ist das menschliche Denken. Die Schriftskulptur geht dem Geheimnis nach, warum unsere Schriftkultur keine Theorie der Schrift kennt. Warum gibt es rechtslaufende, linkslaufende oder vertikale Schriften? Was macht das mit dem Denken von Menschen?
  • 10. Das Programm 2013 Am 8. November lasen Sylvia Engelmann, Ralf Schwob und Alexander Pfeiffer „Dunkle Erzählungen“, am Nachmittag des 9ten standen Frankfurter Kindergeschichten auf dem Programm. Anschließend serviert Annette Sievers, Peter Meyer Verlag, Wein und Häppchen und präsentiert den neuen Frankfurt- Führer. Ein stimmungsvoller Autoren-Abend waren Autorenlesungen mit Andreas Maier, Levend Seyhan und Barbara Zeisinger angekündigt. Im Turmzimmer fand eine „Kleine Buchmesse“ statt: Die Programme von edition the global village, Peter Meyer Verlag, Größenwahn Verlag, Cocon Verlag, Societäts Verlag und Suhrkamp luden zur Information und zum Schmökern.
  • 11. Buchgassenfest Das Frankfurter Literaturfest am historischen Ort am 8. und 9. November 2013 und am 6. und 7. November 2014. Lebenshaus St.Leonhard (Caritas-Zentrum) Buchgasse 1, Frankfurt am Main. „Kleine Buchmesse“ vom 02 bis 17. November 2013. Bouquinistenmarkt am 7. November 2014 Veranstalter: VS|ver.di. Verband deutscher Schriftsteller (2014). LIT Literaturgesellschaft Hessen e.V. (2013) Idee und Leitung: Claus-Peter Leonhardt © 2013/14 Alle Rechte Vorbehalten* * Die Rechte aller Abbildungen liegen beim Historischen Museum in Frankfurt am Main.