SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
BDI-Blitzumfrage im Frühsommer 2023
Bundesverband der Deutschen Industrie e. V.
Mittelstand und Familienunternehmen
2
K E R N A U S S A G E N
• Die drei größten unternehmerischen Herausforderungen am Standort sind
− Arbeitskosten und Fachkräftemangel (76%),
− Preise für Energie und Rohstoffe (62%) und
− Bürokratie inkl. aufwändiger Genehmigungsverfahren (37%).
• Knapp die Hälfe der Unternehmen (45%) stellt Investitionen in die ökologische Transformation seit der
„Zeitenwende“ zurück. Rund jedes sechste Unternehmen beschleunigt Investitionen in diesem Bereich
(17%).
• 15 Prozent der Unternehmen haben die Produktion in Deutschland aktuell gedrosselt oder
unterbrochen – ein Anstieg um 8 Prozentpunkte seit einer BDI-Umfrage im Februar 2022.
• 16 Prozent der Unternehmen sind bereits aktiv dabei, Teile der Produktion und Arbeitsplätze ins Ausland
zu verlagern. Fast ein Drittel (30%) denkt darüber nach. Neue Investitionen im Ausland planen
Unternehmen vor allem in der EU (29%) und in Nordamerika (20%).
Der Standort Deutschland bleibt unter Druck.
Wie viele Beschäftigte hat Ihr Unternehmen aktuell (weltweit)?
3
E C K D AT E N Z U R U M F R A G E
Umfragezeitraum: 24.04. bis 12.05.2023 Rückläufe: 392 Unternehmen
41%
24%
16%
7%
3%
10%
0%
5%
10%
15%
20%
25%
30%
35%
40%
45%
< 100 < 250 < 500 < 1000 < 1500 ≥ 1500
Welche drei Faktoren fordern Sie unternehmerisch aktuell am meisten heraus?
4
U N T E R N E H M E R I S C H E H E R A U S F O R D E R U N G
max. 3 Optionen
4%
2%
7%
11%
11%
12%
13%
15%
15%
25%
37%
62%
76%
0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80%
Sonstiges
Beherrschung der Effekte von Corona
Ökologische Transformation im Unternehmen
Lieferschwierigkeiten / -verzögerungen
Digitale Transformation im Unternehmen
Steuerbelastung
Unfaire Praktiken von Kunden / Zulieferern im Wertschöpfungsverbund
Geopolitische Spannungen / außenwirtschaftliche Unsicherheiten
Preise für Vorprodukte
Infrastrukturschwächen am Standort Deutschland (Verkehr, Energie, Digitales)
Bürokratie inkl. aufwändige / langsame Genehmigungsverfahren
Preise für Energie und Rohstoffe
Arbeitskosten inkl. Fachkräftemangel
2%
11%
15%
25%
37%
62%
76%
8%
41%
22%
16%
28%
81%
58%
30%
60%
5%
6%
15%
81%
54%
0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80% 90%
Beherrschung der Effekte von Corona
Lieferschwierigkeiten / -verzögerungen
Geopolitische Spannungen / außenwirtschaftliche Unsicherheiten
Infrastrukturschwächen am Standort Deutschland (Verkehr, Energie, Digitales)
Bürokratie inkl. aufwändige / langsame Genehmigungsverfahren
Preise für Energie und Rohstoffe
Arbeitskosten inkl. Fachkräftemangel
Feb 22 Sep 22 Mai 23
Ausgewählte unternehmerische Herausforderungen im Zeitverlauf
5
U N T E R N E H M E R I S C H E H E R A U S F O R D E R U N G
jeweils Mehrfachauswahl möglich
22%
21%
56%
Ja, wir haben Investitionen
zurückgestellt.
Ja, wir haben Investitionen
vergezogen / erhöht.
Nein
Beeinflusst die „Zeitenwende“ die Planungen Ihres Unternehmens mit Blick auf…
6
D I G I TA L E U N D Ö K O L O G I S C H E T R A N S F O R M AT I O N
…die digitale Transformation? …die ökologische Transformation?
45%
17%
38%
(Vergleich zu September 22
in Prozentpunkten)
(+3)
(-4)
(+3)
(+13)
(+8)
(-21)
Wie sehen die Planungen Ihres Unternehmens mit Blick auf den Standort aus?
7
F R A G E D E S S TA N D O RT S
Mehrfachauswahl möglich
14%
3%
16%
30%
44%
0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% 35% 40% 45% 50%
Sonstiges
Wir denken konkret darüber nach, Teile der Produktion / Unternehmensteile /
Arbeitsplätze nach Deutschland oder in die EU zurückzuholen (reshoring).
Wir sind bereits dabei, Teile der Produktion / Unternehmensteile /
Arbeitsplätze / das gesamte Unternehmen ins Ausland zu verlagern.
Wir denken konkret darüber nach, Teile der Produktion / Unternehmensteile /
Arbeitsplätze / das gesamte Unternehmen ins Ausland zu verlagern.
Wir planen Investitionen nur in Deutschland.
Neue Investitionen im Ausland planen wir vor allem…
8
F R A G E D E S S TA N D O RT S
5%
1%
1%
5%
5%
8%
10%
20%
29%
42%
0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% 35% 40% 45%
Sonstiges
in Afrika
in Mittel- / Südamerika
im sonstigen Asien
in Indien
in China
im sonstigen Europa außerhalb der EU
in Nordamerika
in der EU
Wir sind und bleiben nur in Deutschland.
max. 2 Optionen
9
P R O D U K T I O N S A U S L A S T U N G
7%
9%
15%
0%
2%
4%
6%
8%
10%
12%
14%
16%
Feb 22 Sep 22 Mai 23
„Ja, wir haben aktuell die Produktion in Deutschland gedrosselt oder unterbrochen.“
www.bdi.eu
Jetzt dem BDI auf Social Media folgen!
Mittelstand und Familienunternehmen
mittelstandspolitik@bdi.eu
Bundesverband der Deutschen Industrie e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin
V E R B U N D E N B L E I B E N
10

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie 202305_Umfrageergebnisse_BDI_Mittelstand_2023.pdf

AT&S AG - Annual Report German
AT&S AG - Annual Report GermanAT&S AG - Annual Report German
AT&S AG - Annual Report German
AT&S_IR
 
Zusammenfassung der Schweizer CFO-Umfrage – 1. Halbjahr 2020
Zusammenfassung der Schweizer CFO-Umfrage – 1. Halbjahr 2020Zusammenfassung der Schweizer CFO-Umfrage – 1. Halbjahr 2020
Zusammenfassung der Schweizer CFO-Umfrage – 1. Halbjahr 2020
Deloitte Switzerland
 
[Studie, 2014]: Migration von Fach- und Führungskräften nach Deutschland
[Studie, 2014]: Migration von Fach- und Führungskräften nach Deutschland[Studie, 2014]: Migration von Fach- und Führungskräften nach Deutschland
[Studie, 2014]: Migration von Fach- und Führungskräften nach Deutschland
LinkedIn D-A-CH
 
Studie interim management_deutschland_2014
Studie interim management_deutschland_2014Studie interim management_deutschland_2014
Studie interim management_deutschland_2014
matthiascropp
 
Invest 2015: Volker Gelfarth liefert den Börsenausblick
Invest 2015: Volker Gelfarth liefert den BörsenausblickInvest 2015: Volker Gelfarth liefert den Börsenausblick
Invest 2015: Volker Gelfarth liefert den Börsenausblick
GeVestor Financial Publishing Group
 
Big Data – Dem Kunden auf der Spur
Big Data – Dem Kunden auf der SpurBig Data – Dem Kunden auf der Spur
Big Data – Dem Kunden auf der Spur
B2B Smartdata GmbH
 
Remote Work Umfrage (COVID-19 Edition) - April 2020
Remote Work Umfrage (COVID-19 Edition) - April 2020Remote Work Umfrage (COVID-19 Edition) - April 2020
Remote Work Umfrage (COVID-19 Edition) - April 2020
Margaux Pelen
 
EY Studie: Top 500 FE Unternehmen
EY Studie: Top 500 FE UnternehmenEY Studie: Top 500 FE Unternehmen
EY Studie: Top 500 FE Unternehmen
EY
 
Migration von Fach- und Führungskräften nach Deutschland
Migration von Fach- und Führungskräften nach DeutschlandMigration von Fach- und Führungskräften nach Deutschland
Migration von Fach- und Führungskräften nach Deutschland
LinkedIn D-A-CH
 
Unternehmenskäufe chinesischer Investoren in Deutschland steigen auf Rekordhoch
Unternehmenskäufe chinesischer Investoren in Deutschland steigen auf Rekordhoch Unternehmenskäufe chinesischer Investoren in Deutschland steigen auf Rekordhoch
Unternehmenskäufe chinesischer Investoren in Deutschland steigen auf Rekordhoch
EY
 
Web ats gb2015_deutsch_
Web ats gb2015_deutsch_Web ats gb2015_deutsch_
Web ats gb2015_deutsch_
AT&S_IR
 
Die Schweizer CFO-Umfrage von Deloitte – 1. Halbjahr 2022
Die Schweizer CFO-Umfrage von Deloitte – 1. Halbjahr 2022Die Schweizer CFO-Umfrage von Deloitte – 1. Halbjahr 2022
Die Schweizer CFO-Umfrage von Deloitte – 1. Halbjahr 2022
Deloitte Switzerland
 
AT&S Geschäftsbericht 2018/19
AT&S Geschäftsbericht 2018/19AT&S Geschäftsbericht 2018/19
AT&S Geschäftsbericht 2018/19
AT&S_IR
 
Meetup BizDevOps - Was Versicherungen von Banken lernen können (19.05.2020)
Meetup BizDevOps - Was Versicherungen von Banken lernen können (19.05.2020)Meetup BizDevOps - Was Versicherungen von Banken lernen können (19.05.2020)
Meetup BizDevOps - Was Versicherungen von Banken lernen können (19.05.2020)
Stefan Nagel
 
HeidelbergCement: Konzernabschluss 2014
HeidelbergCement: Konzernabschluss 2014HeidelbergCement: Konzernabschluss 2014
HeidelbergCement: Konzernabschluss 2014
HeidelbergCement
 
Welche Firmenwagen wählen Manager in Österreich und Deutschland
Welche Firmenwagen wählen Manager in Österreich und DeutschlandWelche Firmenwagen wählen Manager in Österreich und Deutschland
Welche Firmenwagen wählen Manager in Österreich und Deutschland
NEWSROOM für Unternehmer
 
Krisenmanagement für CMOs & Agenturen
Krisenmanagement für CMOs & Agenturen Krisenmanagement für CMOs & Agenturen
Krisenmanagement für CMOs & Agenturen
Simone Lafargue 🦄
 
Ludwig Heuse Studie Interim Management in Deutschland, Österreich und der Sch...
Ludwig Heuse Studie Interim Management in Deutschland, Österreich und der Sch...Ludwig Heuse Studie Interim Management in Deutschland, Österreich und der Sch...
Ludwig Heuse Studie Interim Management in Deutschland, Österreich und der Sch...
OliverBonn1
 
LinkedIn DACH Skills Gap Studie
LinkedIn DACH Skills Gap StudieLinkedIn DACH Skills Gap Studie
LinkedIn DACH Skills Gap Studie
LinkedIn D-A-CH
 

Ähnlich wie 202305_Umfrageergebnisse_BDI_Mittelstand_2023.pdf (20)

AT&S AG - Annual Report German
AT&S AG - Annual Report GermanAT&S AG - Annual Report German
AT&S AG - Annual Report German
 
Zusammenfassung der Schweizer CFO-Umfrage – 1. Halbjahr 2020
Zusammenfassung der Schweizer CFO-Umfrage – 1. Halbjahr 2020Zusammenfassung der Schweizer CFO-Umfrage – 1. Halbjahr 2020
Zusammenfassung der Schweizer CFO-Umfrage – 1. Halbjahr 2020
 
Wpk2013 chemie bw_konjunkturumfrage_2013_gesamt
Wpk2013 chemie bw_konjunkturumfrage_2013_gesamtWpk2013 chemie bw_konjunkturumfrage_2013_gesamt
Wpk2013 chemie bw_konjunkturumfrage_2013_gesamt
 
[Studie, 2014]: Migration von Fach- und Führungskräften nach Deutschland
[Studie, 2014]: Migration von Fach- und Führungskräften nach Deutschland[Studie, 2014]: Migration von Fach- und Führungskräften nach Deutschland
[Studie, 2014]: Migration von Fach- und Führungskräften nach Deutschland
 
Studie interim management_deutschland_2014
Studie interim management_deutschland_2014Studie interim management_deutschland_2014
Studie interim management_deutschland_2014
 
Invest 2015: Volker Gelfarth liefert den Börsenausblick
Invest 2015: Volker Gelfarth liefert den BörsenausblickInvest 2015: Volker Gelfarth liefert den Börsenausblick
Invest 2015: Volker Gelfarth liefert den Börsenausblick
 
Big Data – Dem Kunden auf der Spur
Big Data – Dem Kunden auf der SpurBig Data – Dem Kunden auf der Spur
Big Data – Dem Kunden auf der Spur
 
Remote Work Umfrage (COVID-19 Edition) - April 2020
Remote Work Umfrage (COVID-19 Edition) - April 2020Remote Work Umfrage (COVID-19 Edition) - April 2020
Remote Work Umfrage (COVID-19 Edition) - April 2020
 
EY Studie: Top 500 FE Unternehmen
EY Studie: Top 500 FE UnternehmenEY Studie: Top 500 FE Unternehmen
EY Studie: Top 500 FE Unternehmen
 
Migration von Fach- und Führungskräften nach Deutschland
Migration von Fach- und Führungskräften nach DeutschlandMigration von Fach- und Führungskräften nach Deutschland
Migration von Fach- und Führungskräften nach Deutschland
 
Unternehmenskäufe chinesischer Investoren in Deutschland steigen auf Rekordhoch
Unternehmenskäufe chinesischer Investoren in Deutschland steigen auf Rekordhoch Unternehmenskäufe chinesischer Investoren in Deutschland steigen auf Rekordhoch
Unternehmenskäufe chinesischer Investoren in Deutschland steigen auf Rekordhoch
 
Web ats gb2015_deutsch_
Web ats gb2015_deutsch_Web ats gb2015_deutsch_
Web ats gb2015_deutsch_
 
Die Schweizer CFO-Umfrage von Deloitte – 1. Halbjahr 2022
Die Schweizer CFO-Umfrage von Deloitte – 1. Halbjahr 2022Die Schweizer CFO-Umfrage von Deloitte – 1. Halbjahr 2022
Die Schweizer CFO-Umfrage von Deloitte – 1. Halbjahr 2022
 
AT&S Geschäftsbericht 2018/19
AT&S Geschäftsbericht 2018/19AT&S Geschäftsbericht 2018/19
AT&S Geschäftsbericht 2018/19
 
Meetup BizDevOps - Was Versicherungen von Banken lernen können (19.05.2020)
Meetup BizDevOps - Was Versicherungen von Banken lernen können (19.05.2020)Meetup BizDevOps - Was Versicherungen von Banken lernen können (19.05.2020)
Meetup BizDevOps - Was Versicherungen von Banken lernen können (19.05.2020)
 
HeidelbergCement: Konzernabschluss 2014
HeidelbergCement: Konzernabschluss 2014HeidelbergCement: Konzernabschluss 2014
HeidelbergCement: Konzernabschluss 2014
 
Welche Firmenwagen wählen Manager in Österreich und Deutschland
Welche Firmenwagen wählen Manager in Österreich und DeutschlandWelche Firmenwagen wählen Manager in Österreich und Deutschland
Welche Firmenwagen wählen Manager in Österreich und Deutschland
 
Krisenmanagement für CMOs & Agenturen
Krisenmanagement für CMOs & Agenturen Krisenmanagement für CMOs & Agenturen
Krisenmanagement für CMOs & Agenturen
 
Ludwig Heuse Studie Interim Management in Deutschland, Österreich und der Sch...
Ludwig Heuse Studie Interim Management in Deutschland, Österreich und der Sch...Ludwig Heuse Studie Interim Management in Deutschland, Österreich und der Sch...
Ludwig Heuse Studie Interim Management in Deutschland, Österreich und der Sch...
 
LinkedIn DACH Skills Gap Studie
LinkedIn DACH Skills Gap StudieLinkedIn DACH Skills Gap Studie
LinkedIn DACH Skills Gap Studie
 

Mehr von EdouardHusson

05072024_ELABE_BFMTV_LA_TRIBUNE_DIMANCHE_Les_Français_et_les_élections[1].pdf
05072024_ELABE_BFMTV_LA_TRIBUNE_DIMANCHE_Les_Français_et_les_élections[1].pdf05072024_ELABE_BFMTV_LA_TRIBUNE_DIMANCHE_Les_Français_et_les_élections[1].pdf
05072024_ELABE_BFMTV_LA_TRIBUNE_DIMANCHE_Les_Français_et_les_élections[1].pdf
EdouardHusson
 
Projection du nombre de sièges par le sondeur Louis Harris
Projection du nombre de sièges par le sondeur Louis HarrisProjection du nombre de sièges par le sondeur Louis Harris
Projection du nombre de sièges par le sondeur Louis Harris
EdouardHusson
 
projet de traité négocié à Istanbul (anglais).pdf
projet de traité négocié à Istanbul (anglais).pdfprojet de traité négocié à Istanbul (anglais).pdf
projet de traité négocié à Istanbul (anglais).pdf
EdouardHusson
 
ordonnanceCourInternationaledeJustice24 mai 2024.pdf
ordonnanceCourInternationaledeJustice24 mai 2024.pdfordonnanceCourInternationaledeJustice24 mai 2024.pdf
ordonnanceCourInternationaledeJustice24 mai 2024.pdf
EdouardHusson
 
ARCOM répartition des temps de parole.pdf
ARCOM répartition des temps de parole.pdfARCOM répartition des temps de parole.pdf
ARCOM répartition des temps de parole.pdf
EdouardHusson
 
Antisemitism Awareness Act: pénaliser la critique de l'Etat d'Israël
Antisemitism Awareness Act: pénaliser la critique de l'Etat d'IsraëlAntisemitism Awareness Act: pénaliser la critique de l'Etat d'Israël
Antisemitism Awareness Act: pénaliser la critique de l'Etat d'Israël
EdouardHusson
 
Rapport Oakland sur la propriété de la terre en Ukraine.pdf
Rapport Oakland sur la propriété de la terre en Ukraine.pdfRapport Oakland sur la propriété de la terre en Ukraine.pdf
Rapport Oakland sur la propriété de la terre en Ukraine.pdf
EdouardHusson
 
2024-03-13-EU-Elections-Statement-FR.pdf
2024-03-13-EU-Elections-Statement-FR.pdf2024-03-13-EU-Elections-Statement-FR.pdf
2024-03-13-EU-Elections-Statement-FR.pdf
EdouardHusson
 
Mackinder_Geographical+Pivot+of+History.pdf
Mackinder_Geographical+Pivot+of+History.pdfMackinder_Geographical+Pivot+of+History.pdf
Mackinder_Geographical+Pivot+of+History.pdf
EdouardHusson
 
accord_de_cooperation_france_ukraine.pdf
accord_de_cooperation_france_ukraine.pdfaccord_de_cooperation_france_ukraine.pdf
accord_de_cooperation_france_ukraine.pdf
EdouardHusson
 
Rasmussen: un auto-portrait de la caste!
Rasmussen: un auto-portrait de la caste!Rasmussen: un auto-portrait de la caste!
Rasmussen: un auto-portrait de la caste!
EdouardHusson
 
Transcription brute de Poutine-Carlson fr.pdf
Transcription brute de Poutine-Carlson fr.pdfTranscription brute de Poutine-Carlson fr.pdf
Transcription brute de Poutine-Carlson fr.pdf
EdouardHusson
 
verdict CourInternational de Justice Gaza.pdf
verdict CourInternational de Justice Gaza.pdfverdict CourInternational de Justice Gaza.pdf
verdict CourInternational de Justice Gaza.pdf
EdouardHusson
 
AfriqueduSudvsIsrael-plaintegénocide.pdf
AfriqueduSudvsIsrael-plaintegénocide.pdfAfriqueduSudvsIsrael-plaintegénocide.pdf
AfriqueduSudvsIsrael-plaintegénocide.pdf
EdouardHusson
 
europeancouncilconclusions-14-15-12-2023-fr.pdf
europeancouncilconclusions-14-15-12-2023-fr.pdfeuropeancouncilconclusions-14-15-12-2023-fr.pdf
europeancouncilconclusions-14-15-12-2023-fr.pdf
EdouardHusson
 
"Prenons-Nous En Mains 2024": notre liste citoyenne a publié son programme po...
"Prenons-Nous En Mains 2024": notre liste citoyenne a publié son programme po..."Prenons-Nous En Mains 2024": notre liste citoyenne a publié son programme po...
"Prenons-Nous En Mains 2024": notre liste citoyenne a publié son programme po...
EdouardHusson
 
Stormbreak-Special-Report-web-final_0.pdf
Stormbreak-Special-Report-web-final_0.pdfStormbreak-Special-Report-web-final_0.pdf
Stormbreak-Special-Report-web-final_0.pdf
EdouardHusson
 
2023-political-risk-survey-report.pdf
2023-political-risk-survey-report.pdf2023-political-risk-survey-report.pdf
2023-political-risk-survey-report.pdf
EdouardHusson
 
MWG-FDR-Document-04-11-23-EMBARGOED.pdf
MWG-FDR-Document-04-11-23-EMBARGOED.pdfMWG-FDR-Document-04-11-23-EMBARGOED.pdf
MWG-FDR-Document-04-11-23-EMBARGOED.pdf
EdouardHusson
 
NBK-Lettre-pastorale-quareme-2023-FR.pdf
NBK-Lettre-pastorale-quareme-2023-FR.pdfNBK-Lettre-pastorale-quareme-2023-FR.pdf
NBK-Lettre-pastorale-quareme-2023-FR.pdf
EdouardHusson
 

Mehr von EdouardHusson (20)

05072024_ELABE_BFMTV_LA_TRIBUNE_DIMANCHE_Les_Français_et_les_élections[1].pdf
05072024_ELABE_BFMTV_LA_TRIBUNE_DIMANCHE_Les_Français_et_les_élections[1].pdf05072024_ELABE_BFMTV_LA_TRIBUNE_DIMANCHE_Les_Français_et_les_élections[1].pdf
05072024_ELABE_BFMTV_LA_TRIBUNE_DIMANCHE_Les_Français_et_les_élections[1].pdf
 
Projection du nombre de sièges par le sondeur Louis Harris
Projection du nombre de sièges par le sondeur Louis HarrisProjection du nombre de sièges par le sondeur Louis Harris
Projection du nombre de sièges par le sondeur Louis Harris
 
projet de traité négocié à Istanbul (anglais).pdf
projet de traité négocié à Istanbul (anglais).pdfprojet de traité négocié à Istanbul (anglais).pdf
projet de traité négocié à Istanbul (anglais).pdf
 
ordonnanceCourInternationaledeJustice24 mai 2024.pdf
ordonnanceCourInternationaledeJustice24 mai 2024.pdfordonnanceCourInternationaledeJustice24 mai 2024.pdf
ordonnanceCourInternationaledeJustice24 mai 2024.pdf
 
ARCOM répartition des temps de parole.pdf
ARCOM répartition des temps de parole.pdfARCOM répartition des temps de parole.pdf
ARCOM répartition des temps de parole.pdf
 
Antisemitism Awareness Act: pénaliser la critique de l'Etat d'Israël
Antisemitism Awareness Act: pénaliser la critique de l'Etat d'IsraëlAntisemitism Awareness Act: pénaliser la critique de l'Etat d'Israël
Antisemitism Awareness Act: pénaliser la critique de l'Etat d'Israël
 
Rapport Oakland sur la propriété de la terre en Ukraine.pdf
Rapport Oakland sur la propriété de la terre en Ukraine.pdfRapport Oakland sur la propriété de la terre en Ukraine.pdf
Rapport Oakland sur la propriété de la terre en Ukraine.pdf
 
2024-03-13-EU-Elections-Statement-FR.pdf
2024-03-13-EU-Elections-Statement-FR.pdf2024-03-13-EU-Elections-Statement-FR.pdf
2024-03-13-EU-Elections-Statement-FR.pdf
 
Mackinder_Geographical+Pivot+of+History.pdf
Mackinder_Geographical+Pivot+of+History.pdfMackinder_Geographical+Pivot+of+History.pdf
Mackinder_Geographical+Pivot+of+History.pdf
 
accord_de_cooperation_france_ukraine.pdf
accord_de_cooperation_france_ukraine.pdfaccord_de_cooperation_france_ukraine.pdf
accord_de_cooperation_france_ukraine.pdf
 
Rasmussen: un auto-portrait de la caste!
Rasmussen: un auto-portrait de la caste!Rasmussen: un auto-portrait de la caste!
Rasmussen: un auto-portrait de la caste!
 
Transcription brute de Poutine-Carlson fr.pdf
Transcription brute de Poutine-Carlson fr.pdfTranscription brute de Poutine-Carlson fr.pdf
Transcription brute de Poutine-Carlson fr.pdf
 
verdict CourInternational de Justice Gaza.pdf
verdict CourInternational de Justice Gaza.pdfverdict CourInternational de Justice Gaza.pdf
verdict CourInternational de Justice Gaza.pdf
 
AfriqueduSudvsIsrael-plaintegénocide.pdf
AfriqueduSudvsIsrael-plaintegénocide.pdfAfriqueduSudvsIsrael-plaintegénocide.pdf
AfriqueduSudvsIsrael-plaintegénocide.pdf
 
europeancouncilconclusions-14-15-12-2023-fr.pdf
europeancouncilconclusions-14-15-12-2023-fr.pdfeuropeancouncilconclusions-14-15-12-2023-fr.pdf
europeancouncilconclusions-14-15-12-2023-fr.pdf
 
"Prenons-Nous En Mains 2024": notre liste citoyenne a publié son programme po...
"Prenons-Nous En Mains 2024": notre liste citoyenne a publié son programme po..."Prenons-Nous En Mains 2024": notre liste citoyenne a publié son programme po...
"Prenons-Nous En Mains 2024": notre liste citoyenne a publié son programme po...
 
Stormbreak-Special-Report-web-final_0.pdf
Stormbreak-Special-Report-web-final_0.pdfStormbreak-Special-Report-web-final_0.pdf
Stormbreak-Special-Report-web-final_0.pdf
 
2023-political-risk-survey-report.pdf
2023-political-risk-survey-report.pdf2023-political-risk-survey-report.pdf
2023-political-risk-survey-report.pdf
 
MWG-FDR-Document-04-11-23-EMBARGOED.pdf
MWG-FDR-Document-04-11-23-EMBARGOED.pdfMWG-FDR-Document-04-11-23-EMBARGOED.pdf
MWG-FDR-Document-04-11-23-EMBARGOED.pdf
 
NBK-Lettre-pastorale-quareme-2023-FR.pdf
NBK-Lettre-pastorale-quareme-2023-FR.pdfNBK-Lettre-pastorale-quareme-2023-FR.pdf
NBK-Lettre-pastorale-quareme-2023-FR.pdf
 

202305_Umfrageergebnisse_BDI_Mittelstand_2023.pdf

  • 1. BDI-Blitzumfrage im Frühsommer 2023 Bundesverband der Deutschen Industrie e. V. Mittelstand und Familienunternehmen
  • 2. 2 K E R N A U S S A G E N • Die drei größten unternehmerischen Herausforderungen am Standort sind − Arbeitskosten und Fachkräftemangel (76%), − Preise für Energie und Rohstoffe (62%) und − Bürokratie inkl. aufwändiger Genehmigungsverfahren (37%). • Knapp die Hälfe der Unternehmen (45%) stellt Investitionen in die ökologische Transformation seit der „Zeitenwende“ zurück. Rund jedes sechste Unternehmen beschleunigt Investitionen in diesem Bereich (17%). • 15 Prozent der Unternehmen haben die Produktion in Deutschland aktuell gedrosselt oder unterbrochen – ein Anstieg um 8 Prozentpunkte seit einer BDI-Umfrage im Februar 2022. • 16 Prozent der Unternehmen sind bereits aktiv dabei, Teile der Produktion und Arbeitsplätze ins Ausland zu verlagern. Fast ein Drittel (30%) denkt darüber nach. Neue Investitionen im Ausland planen Unternehmen vor allem in der EU (29%) und in Nordamerika (20%). Der Standort Deutschland bleibt unter Druck.
  • 3. Wie viele Beschäftigte hat Ihr Unternehmen aktuell (weltweit)? 3 E C K D AT E N Z U R U M F R A G E Umfragezeitraum: 24.04. bis 12.05.2023 Rückläufe: 392 Unternehmen 41% 24% 16% 7% 3% 10% 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% 35% 40% 45% < 100 < 250 < 500 < 1000 < 1500 ≥ 1500
  • 4. Welche drei Faktoren fordern Sie unternehmerisch aktuell am meisten heraus? 4 U N T E R N E H M E R I S C H E H E R A U S F O R D E R U N G max. 3 Optionen 4% 2% 7% 11% 11% 12% 13% 15% 15% 25% 37% 62% 76% 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80% Sonstiges Beherrschung der Effekte von Corona Ökologische Transformation im Unternehmen Lieferschwierigkeiten / -verzögerungen Digitale Transformation im Unternehmen Steuerbelastung Unfaire Praktiken von Kunden / Zulieferern im Wertschöpfungsverbund Geopolitische Spannungen / außenwirtschaftliche Unsicherheiten Preise für Vorprodukte Infrastrukturschwächen am Standort Deutschland (Verkehr, Energie, Digitales) Bürokratie inkl. aufwändige / langsame Genehmigungsverfahren Preise für Energie und Rohstoffe Arbeitskosten inkl. Fachkräftemangel
  • 5. 2% 11% 15% 25% 37% 62% 76% 8% 41% 22% 16% 28% 81% 58% 30% 60% 5% 6% 15% 81% 54% 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80% 90% Beherrschung der Effekte von Corona Lieferschwierigkeiten / -verzögerungen Geopolitische Spannungen / außenwirtschaftliche Unsicherheiten Infrastrukturschwächen am Standort Deutschland (Verkehr, Energie, Digitales) Bürokratie inkl. aufwändige / langsame Genehmigungsverfahren Preise für Energie und Rohstoffe Arbeitskosten inkl. Fachkräftemangel Feb 22 Sep 22 Mai 23 Ausgewählte unternehmerische Herausforderungen im Zeitverlauf 5 U N T E R N E H M E R I S C H E H E R A U S F O R D E R U N G jeweils Mehrfachauswahl möglich
  • 6. 22% 21% 56% Ja, wir haben Investitionen zurückgestellt. Ja, wir haben Investitionen vergezogen / erhöht. Nein Beeinflusst die „Zeitenwende“ die Planungen Ihres Unternehmens mit Blick auf… 6 D I G I TA L E U N D Ö K O L O G I S C H E T R A N S F O R M AT I O N …die digitale Transformation? …die ökologische Transformation? 45% 17% 38% (Vergleich zu September 22 in Prozentpunkten) (+3) (-4) (+3) (+13) (+8) (-21)
  • 7. Wie sehen die Planungen Ihres Unternehmens mit Blick auf den Standort aus? 7 F R A G E D E S S TA N D O RT S Mehrfachauswahl möglich 14% 3% 16% 30% 44% 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% 35% 40% 45% 50% Sonstiges Wir denken konkret darüber nach, Teile der Produktion / Unternehmensteile / Arbeitsplätze nach Deutschland oder in die EU zurückzuholen (reshoring). Wir sind bereits dabei, Teile der Produktion / Unternehmensteile / Arbeitsplätze / das gesamte Unternehmen ins Ausland zu verlagern. Wir denken konkret darüber nach, Teile der Produktion / Unternehmensteile / Arbeitsplätze / das gesamte Unternehmen ins Ausland zu verlagern. Wir planen Investitionen nur in Deutschland.
  • 8. Neue Investitionen im Ausland planen wir vor allem… 8 F R A G E D E S S TA N D O RT S 5% 1% 1% 5% 5% 8% 10% 20% 29% 42% 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% 35% 40% 45% Sonstiges in Afrika in Mittel- / Südamerika im sonstigen Asien in Indien in China im sonstigen Europa außerhalb der EU in Nordamerika in der EU Wir sind und bleiben nur in Deutschland. max. 2 Optionen
  • 9. 9 P R O D U K T I O N S A U S L A S T U N G 7% 9% 15% 0% 2% 4% 6% 8% 10% 12% 14% 16% Feb 22 Sep 22 Mai 23 „Ja, wir haben aktuell die Produktion in Deutschland gedrosselt oder unterbrochen.“
  • 10. www.bdi.eu Jetzt dem BDI auf Social Media folgen! Mittelstand und Familienunternehmen mittelstandspolitik@bdi.eu Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. Breite Straße 29 10178 Berlin V E R B U N D E N B L E I B E N 10