SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Green Economy – Grünes 
Mäntelchen oder echte Chance? 
Thomas Vellacott 
CEO, WWF Schweiz 
13. November 2014 
© Edward Parker / WWF-Canon
Inhalt 
1. Globale Trends 
2. Ausgangslage der Schweiz 
3. Green Economy als Chance
New economy, green 
economy, blue economy, 
sharing economy… 
Clean tech, green tech…
Über 80 % der weltweit 
größten Unternehmen 
haben sich Ziele zur 
Reduktion ihrer 
Treibhausgase gesetzt. 
Quelle: CDP, zitiert in Caring for Climate, 2014
Living Planet Report 2014 
Übernutzung natürlicher Ressourcen 
Ökologischer Fussabdruck, 1961–2010 
Quelle: Global Footprint Network, 2014
Höchste CO2-Konzentration in der 
Atmosphäre seit 800'000 Jahren
Ansteigende und volatile Rohstoffpreise 
Quelle: McKinsey, 2013
Natürliche Ressourcen 
sind endlich.
Die Verknappung natürlicher 
Ressourcen stellt bestehende 
Geschäftsmodelle in Frage und 
eröffnet Chancen für neue.
Green Economy - Grünes Mäntelchen oder echte Chance?
Inhalt 
1. Globale Trends 
2. Ausgangslage der Schweiz 
3. Green Economy als Chance
Vorbildlich tiefe CO2-Emissionen? 
Quelle: Economiesuisse, 2011
Quelle: www.paulcheksblog.com/wp-content/uploads/2011/06/cat-sees-lion-mirror.jpg
Hoher ökologischer Fussabdruck 
Quelle: Global Footprint Network, 2014
Green Economy - Grünes Mäntelchen oder echte Chance?
Mittelmäßige politische Rahmenbedingungen 
Development of Emissions 
Quelle: Climate Action Tracker, 2013, Germanwatch, 2014
Quelle: Banktrack, 2014
18 
Schweizer Firmen zeigen Leadership
19 
Starke Dynamik bei Start-Ups 
Quelle: www.innovate4climate.ch
Inhalt 
1. Globale Trends 
2. Ausgangslage der Schweiz 
3. Green Economy als Chance
Elemente einer Nachhaltigkeitsstrategie 
Materialität 
Ziele 
Engagement 
• Ökologischen Fussabdruck des 
Unternehmens verstehen (Betrieb, 
Lieferanten, Kunden, Investitionen) 
• Auf wissenschaftlicher Basis Umwelt-ziele 
setzen, kommunizieren und ins 
interne Performance Management 
integrieren 
• Fortschritt messen und kommunizieren 
• Kohärenz sicherstellen zwischen firmen-internem 
und –externem Engagement 
o Gegenüber Lieferanten und Kunden 
o In Verbänden und Politik
Beispiel IKEA 
Ausgewählte Ziele 
• 100% Holz aus nachhaltigen Quellen (bis 2020) 
• 100% nachhaltig produzierte Baumwolle (bis 2015) 
• 100% Palmöl aus nachhaltigen Quellen 
• 100% erneuerbarer Strom aus eigener Produktion (bis 
2020) 
• -50% der eigenen CO2-Emissionen (relativ, bis 2015, 
gegenüber 2010) 
• -20% der CO2-Emissionen von Lieferanten (relativ, bis 
2015, gegenüber 2011) 
• 100% der Lampen LED (bis 2016) 
Quelle: IKEA, 2014
Green Economy - Grünes Mäntelchen oder echte Chance?
Green Economy - Grünes Mäntelchen oder echte Chance?
Green Economy - Grünes Mäntelchen oder echte Chance?
Simply put, to be able to fulfill future customer 
needs, address the higher price of raw 
materials and energy, while driving down 
emissions and maintaining our low-prices, we 
need to transform our business. 
We can no longer use 20th century 
approaches to meet 21st century demands. 
Simply working towards being less bad will 
not get us where we need to be - we need 
transformational change. 
Quelle: IKEA, 2014
'Utilities in 
developed 
markets are 
likely to 
have to evolve 
into a new type 
of company.' 
Quelle: Citi, 2013
28
29
Green Economy - Grünes Mäntelchen oder echte Chance?
Green Economy - Grünes Mäntelchen oder echte Chance?
Green Economy - Grünes Mäntelchen oder echte Chance?
33

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Capacitación B Learning (Prueba)
Capacitación B Learning (Prueba)Capacitación B Learning (Prueba)
Capacitación B Learning (Prueba)
vladic12
 
Misión de un licenciado en filosofía2
Misión de un licenciado en filosofía2Misión de un licenciado en filosofía2
Misión de un licenciado en filosofía2
nsalvarador
 
Manual web y rrss
Manual web y rrssManual web y rrss
Manual web y rrss
Juan Arce Luzuriaga
 
OpinionWay pour Envie : Les Français et la mission sociale des entreprises / ...
OpinionWay pour Envie : Les Français et la mission sociale des entreprises / ...OpinionWay pour Envie : Les Français et la mission sociale des entreprises / ...
OpinionWay pour Envie : Les Français et la mission sociale des entreprises / ...
contactOpinionWay
 
Sistema solar
Sistema solarSistema solar
Sistema solar
kriterio08
 
Las mejores fotos de montañas
Las mejores fotos de montañasLas mejores fotos de montañas
Las mejores fotos de montañas
Colegio Severo Ochoa
 
Context Basierte Personalisierungsansätze
Context Basierte PersonalisierungsansätzeContext Basierte Personalisierungsansätze
Context Basierte Personalisierungsansätze
Florian Stegmaier
 
La proba
La probaLa proba
La proba
cescpet
 
Extraescolares 09 10
Extraescolares 09 10Extraescolares 09 10
Extraescolares 09 10
Ideotur
 
Paginas web educativas
Paginas web educativasPaginas web educativas
Paginas web educativas
Rox88
 
Trabajo pintura
Trabajo pinturaTrabajo pintura
Trabajo pintura
Irenhe
 
Zukunft ohne Auto? Auto der Zukunft
Zukunft ohne Auto? Auto der ZukunftZukunft ohne Auto? Auto der Zukunft
Zukunft ohne Auto? Auto der Zukunft
FTronik
 
Presentacion colegio
Presentacion colegioPresentacion colegio
Presentacion colegio
otxarcity
 
Slideshare
SlideshareSlideshare
Slideshare
Antonio Manzano
 
Presentac..1
Presentac..1Presentac..1
Presentac..1
GM1546
 

Andere mochten auch (15)

Capacitación B Learning (Prueba)
Capacitación B Learning (Prueba)Capacitación B Learning (Prueba)
Capacitación B Learning (Prueba)
 
Misión de un licenciado en filosofía2
Misión de un licenciado en filosofía2Misión de un licenciado en filosofía2
Misión de un licenciado en filosofía2
 
Manual web y rrss
Manual web y rrssManual web y rrss
Manual web y rrss
 
OpinionWay pour Envie : Les Français et la mission sociale des entreprises / ...
OpinionWay pour Envie : Les Français et la mission sociale des entreprises / ...OpinionWay pour Envie : Les Français et la mission sociale des entreprises / ...
OpinionWay pour Envie : Les Français et la mission sociale des entreprises / ...
 
Sistema solar
Sistema solarSistema solar
Sistema solar
 
Las mejores fotos de montañas
Las mejores fotos de montañasLas mejores fotos de montañas
Las mejores fotos de montañas
 
Context Basierte Personalisierungsansätze
Context Basierte PersonalisierungsansätzeContext Basierte Personalisierungsansätze
Context Basierte Personalisierungsansätze
 
La proba
La probaLa proba
La proba
 
Extraescolares 09 10
Extraescolares 09 10Extraescolares 09 10
Extraescolares 09 10
 
Paginas web educativas
Paginas web educativasPaginas web educativas
Paginas web educativas
 
Trabajo pintura
Trabajo pinturaTrabajo pintura
Trabajo pintura
 
Zukunft ohne Auto? Auto der Zukunft
Zukunft ohne Auto? Auto der ZukunftZukunft ohne Auto? Auto der Zukunft
Zukunft ohne Auto? Auto der Zukunft
 
Presentacion colegio
Presentacion colegioPresentacion colegio
Presentacion colegio
 
Slideshare
SlideshareSlideshare
Slideshare
 
Presentac..1
Presentac..1Presentac..1
Presentac..1
 

Ähnlich wie Green Economy - Grünes Mäntelchen oder echte Chance?

Modul 7 7.1 presentation_german
Modul 7 7.1 presentation_germanModul 7 7.1 presentation_german
Modul 7 7.1 presentation_german
TamunaNL
 
HeidelbergCement Nachhaltigkeitsbericht 2015
HeidelbergCement Nachhaltigkeitsbericht 2015HeidelbergCement Nachhaltigkeitsbericht 2015
HeidelbergCement Nachhaltigkeitsbericht 2015
HeidelbergCement
 
CSRD Nachhaltgikeitsbericht & Wesentlichkeitsanalyse
CSRD Nachhaltgikeitsbericht & WesentlichkeitsanalyseCSRD Nachhaltgikeitsbericht & Wesentlichkeitsanalyse
CSRD Nachhaltgikeitsbericht & Wesentlichkeitsanalyse
Lean Knowledge Base UG
 
HeidelbergCement Nachhaltigkeitsbericht 2016
HeidelbergCement Nachhaltigkeitsbericht 2016HeidelbergCement Nachhaltigkeitsbericht 2016
HeidelbergCement Nachhaltigkeitsbericht 2016
HeidelbergCement
 
M1 CSR - Einführung in Corporate Social Responsibility (CSR) in KMU.pptx
M1 CSR - Einführung in Corporate Social Responsibility (CSR) in KMU.pptxM1 CSR - Einführung in Corporate Social Responsibility (CSR) in KMU.pptx
M1 CSR - Einführung in Corporate Social Responsibility (CSR) in KMU.pptx
caniceconsulting
 
Heidelbergcement Nachhaltigkeitsbericht 2018
Heidelbergcement Nachhaltigkeitsbericht 2018Heidelbergcement Nachhaltigkeitsbericht 2018
Heidelbergcement Nachhaltigkeitsbericht 2018
HeidelbergCement
 
Keynote Nachhaltigkeit und Corporate Responsbility - StartUp Lounge Bodensee ...
Keynote Nachhaltigkeit und Corporate Responsbility - StartUp Lounge Bodensee ...Keynote Nachhaltigkeit und Corporate Responsbility - StartUp Lounge Bodensee ...
Keynote Nachhaltigkeit und Corporate Responsbility - StartUp Lounge Bodensee ...
Daniel Ette
 
RadiciGroup for Sustainability Report - Key Elements - Deutsch
RadiciGroup for Sustainability Report - Key Elements - DeutschRadiciGroup for Sustainability Report - Key Elements - Deutsch
RadiciGroup for Sustainability Report - Key Elements - Deutsch
RadiciGroup
 
IndiTango - nominiert in Kategorie III
IndiTango - nominiert in Kategorie IIIIndiTango - nominiert in Kategorie III
IndiTango - nominiert in Kategorie III
Netzwerk GreenIT-BB
 
Green Deal, SDGs und Beteiligungsprozesse - mit Controlling den Wandel gestal...
Green Deal, SDGs und Beteiligungsprozesse - mit Controlling den Wandel gestal...Green Deal, SDGs und Beteiligungsprozesse - mit Controlling den Wandel gestal...
Green Deal, SDGs und Beteiligungsprozesse - mit Controlling den Wandel gestal...
Daniel Ette
 
Beschaffen Sie Zukunft! - Ratgeber für Nachhaltigen Konsum in Unternehmen
Beschaffen Sie Zukunft! - Ratgeber für Nachhaltigen Konsum in UnternehmenBeschaffen Sie Zukunft! - Ratgeber für Nachhaltigen Konsum in Unternehmen
Beschaffen Sie Zukunft! - Ratgeber für Nachhaltigen Konsum in Unternehmen
PHINEO gemeinnützige AG
 
Die zukunft gestalten .04
Die zukunft gestalten .04Die zukunft gestalten .04
Die zukunft gestalten .04
Martina Uster
 
Wettbewerbsanalyse E.on
Wettbewerbsanalyse E.onWettbewerbsanalyse E.on
Wettbewerbsanalyse E.on
Raluca Piteiu Apostol
 
GoGreen - Deutsche Post DHL
GoGreen - Deutsche Post DHLGoGreen - Deutsche Post DHL
GoGreen - Deutsche Post DHL
Netzwerk GreenIT-BB
 
Verdopplung des energietechnischen Fortschritts Die Rolle örtlicher Innovatio...
Verdopplung des energietechnischen Fortschritts Die Rolle örtlicher Innovatio...Verdopplung des energietechnischen Fortschritts Die Rolle örtlicher Innovatio...
Verdopplung des energietechnischen Fortschritts Die Rolle örtlicher Innovatio...
Ulla Herbst
 

Ähnlich wie Green Economy - Grünes Mäntelchen oder echte Chance? (20)

EasyTreeFlyer
EasyTreeFlyerEasyTreeFlyer
EasyTreeFlyer
 
Nachhaltigkeit
NachhaltigkeitNachhaltigkeit
Nachhaltigkeit
 
Bewussterhandeln
BewussterhandelnBewussterhandeln
Bewussterhandeln
 
Modul 7 7.1 presentation_german
Modul 7 7.1 presentation_germanModul 7 7.1 presentation_german
Modul 7 7.1 presentation_german
 
HeidelbergCement Nachhaltigkeitsbericht 2015
HeidelbergCement Nachhaltigkeitsbericht 2015HeidelbergCement Nachhaltigkeitsbericht 2015
HeidelbergCement Nachhaltigkeitsbericht 2015
 
CSRD Nachhaltgikeitsbericht & Wesentlichkeitsanalyse
CSRD Nachhaltgikeitsbericht & WesentlichkeitsanalyseCSRD Nachhaltgikeitsbericht & Wesentlichkeitsanalyse
CSRD Nachhaltgikeitsbericht & Wesentlichkeitsanalyse
 
HeidelbergCement Nachhaltigkeitsbericht 2016
HeidelbergCement Nachhaltigkeitsbericht 2016HeidelbergCement Nachhaltigkeitsbericht 2016
HeidelbergCement Nachhaltigkeitsbericht 2016
 
M1 CSR - Einführung in Corporate Social Responsibility (CSR) in KMU.pptx
M1 CSR - Einführung in Corporate Social Responsibility (CSR) in KMU.pptxM1 CSR - Einführung in Corporate Social Responsibility (CSR) in KMU.pptx
M1 CSR - Einführung in Corporate Social Responsibility (CSR) in KMU.pptx
 
Heidelbergcement Nachhaltigkeitsbericht 2018
Heidelbergcement Nachhaltigkeitsbericht 2018Heidelbergcement Nachhaltigkeitsbericht 2018
Heidelbergcement Nachhaltigkeitsbericht 2018
 
Keynote Nachhaltigkeit und Corporate Responsbility - StartUp Lounge Bodensee ...
Keynote Nachhaltigkeit und Corporate Responsbility - StartUp Lounge Bodensee ...Keynote Nachhaltigkeit und Corporate Responsbility - StartUp Lounge Bodensee ...
Keynote Nachhaltigkeit und Corporate Responsbility - StartUp Lounge Bodensee ...
 
RadiciGroup for Sustainability Report - Key Elements - Deutsch
RadiciGroup for Sustainability Report - Key Elements - DeutschRadiciGroup for Sustainability Report - Key Elements - Deutsch
RadiciGroup for Sustainability Report - Key Elements - Deutsch
 
IndiTango - nominiert in Kategorie III
IndiTango - nominiert in Kategorie IIIIndiTango - nominiert in Kategorie III
IndiTango - nominiert in Kategorie III
 
HP
HPHP
HP
 
Green Deal, SDGs und Beteiligungsprozesse - mit Controlling den Wandel gestal...
Green Deal, SDGs und Beteiligungsprozesse - mit Controlling den Wandel gestal...Green Deal, SDGs und Beteiligungsprozesse - mit Controlling den Wandel gestal...
Green Deal, SDGs und Beteiligungsprozesse - mit Controlling den Wandel gestal...
 
Beschaffen Sie Zukunft! - Ratgeber für Nachhaltigen Konsum in Unternehmen
Beschaffen Sie Zukunft! - Ratgeber für Nachhaltigen Konsum in UnternehmenBeschaffen Sie Zukunft! - Ratgeber für Nachhaltigen Konsum in Unternehmen
Beschaffen Sie Zukunft! - Ratgeber für Nachhaltigen Konsum in Unternehmen
 
Das grüne Büro
Das grüne BüroDas grüne Büro
Das grüne Büro
 
Die zukunft gestalten .04
Die zukunft gestalten .04Die zukunft gestalten .04
Die zukunft gestalten .04
 
Wettbewerbsanalyse E.on
Wettbewerbsanalyse E.onWettbewerbsanalyse E.on
Wettbewerbsanalyse E.on
 
GoGreen - Deutsche Post DHL
GoGreen - Deutsche Post DHLGoGreen - Deutsche Post DHL
GoGreen - Deutsche Post DHL
 
Verdopplung des energietechnischen Fortschritts Die Rolle örtlicher Innovatio...
Verdopplung des energietechnischen Fortschritts Die Rolle örtlicher Innovatio...Verdopplung des energietechnischen Fortschritts Die Rolle örtlicher Innovatio...
Verdopplung des energietechnischen Fortschritts Die Rolle örtlicher Innovatio...
 

Green Economy - Grünes Mäntelchen oder echte Chance?

  • 1. Green Economy – Grünes Mäntelchen oder echte Chance? Thomas Vellacott CEO, WWF Schweiz 13. November 2014 © Edward Parker / WWF-Canon
  • 2. Inhalt 1. Globale Trends 2. Ausgangslage der Schweiz 3. Green Economy als Chance
  • 3. New economy, green economy, blue economy, sharing economy… Clean tech, green tech…
  • 4. Über 80 % der weltweit größten Unternehmen haben sich Ziele zur Reduktion ihrer Treibhausgase gesetzt. Quelle: CDP, zitiert in Caring for Climate, 2014
  • 5. Living Planet Report 2014 Übernutzung natürlicher Ressourcen Ökologischer Fussabdruck, 1961–2010 Quelle: Global Footprint Network, 2014
  • 6. Höchste CO2-Konzentration in der Atmosphäre seit 800'000 Jahren
  • 7. Ansteigende und volatile Rohstoffpreise Quelle: McKinsey, 2013
  • 9. Die Verknappung natürlicher Ressourcen stellt bestehende Geschäftsmodelle in Frage und eröffnet Chancen für neue.
  • 11. Inhalt 1. Globale Trends 2. Ausgangslage der Schweiz 3. Green Economy als Chance
  • 12. Vorbildlich tiefe CO2-Emissionen? Quelle: Economiesuisse, 2011
  • 14. Hoher ökologischer Fussabdruck Quelle: Global Footprint Network, 2014
  • 16. Mittelmäßige politische Rahmenbedingungen Development of Emissions Quelle: Climate Action Tracker, 2013, Germanwatch, 2014
  • 18. 18 Schweizer Firmen zeigen Leadership
  • 19. 19 Starke Dynamik bei Start-Ups Quelle: www.innovate4climate.ch
  • 20. Inhalt 1. Globale Trends 2. Ausgangslage der Schweiz 3. Green Economy als Chance
  • 21. Elemente einer Nachhaltigkeitsstrategie Materialität Ziele Engagement • Ökologischen Fussabdruck des Unternehmens verstehen (Betrieb, Lieferanten, Kunden, Investitionen) • Auf wissenschaftlicher Basis Umwelt-ziele setzen, kommunizieren und ins interne Performance Management integrieren • Fortschritt messen und kommunizieren • Kohärenz sicherstellen zwischen firmen-internem und –externem Engagement o Gegenüber Lieferanten und Kunden o In Verbänden und Politik
  • 22. Beispiel IKEA Ausgewählte Ziele • 100% Holz aus nachhaltigen Quellen (bis 2020) • 100% nachhaltig produzierte Baumwolle (bis 2015) • 100% Palmöl aus nachhaltigen Quellen • 100% erneuerbarer Strom aus eigener Produktion (bis 2020) • -50% der eigenen CO2-Emissionen (relativ, bis 2015, gegenüber 2010) • -20% der CO2-Emissionen von Lieferanten (relativ, bis 2015, gegenüber 2011) • 100% der Lampen LED (bis 2016) Quelle: IKEA, 2014
  • 26. Simply put, to be able to fulfill future customer needs, address the higher price of raw materials and energy, while driving down emissions and maintaining our low-prices, we need to transform our business. We can no longer use 20th century approaches to meet 21st century demands. Simply working towards being less bad will not get us where we need to be - we need transformational change. Quelle: IKEA, 2014
  • 27. 'Utilities in developed markets are likely to have to evolve into a new type of company.' Quelle: Citi, 2013
  • 28. 28
  • 29. 29
  • 33. 33