SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
900,0

950,0

1.000,0

1.050,0

1.100,0

9

1.038

5,5

1.041

17

1.041,5

14

1.046,5

0
20

0

0
20

1
2
0
20

3
0
20

20

0

06
5/

0
20

7

0
20

8

0
20

9

1
20

0

1
20

1

1
20

2

zus. Stellen gem. Stellenplanbeschluss

4

Nachtragsstellenplan 2013:
- 9,0 Stellen
+1,0 FB 2 Vollstreckung
+ 12,0 Feuerwehr (48h-Woche)
+1,0 FB 6 Stadtplanung

Stadt Bergisch Gladbach / Entwurf des Haushalts 2014

Planstellen

0
20

Stellenplan 2012/2013:
- 16,5 Stellen
+ 1,0 FB 1 Personalsachbearbeitung/BEM
+ 1,0 FB 3 stat. Geschwindigkeitsüberwachung
+ 8,0 Feuerwehr Rettungsdienst
+ 2,0 FB 5 Bundskinderschutzgesetz
+ 0,5 FB 5Jugendgerichtshilfe
+ 2,0 FB 5 Wirtschaftliche Jugendhilfe
+ 0,5 FB 5 Kinderbildungsgesetz
+ 0,5 FB 7 Immissionsschutzgesetz
+ 1,0 FB 7 Ingenieur/Abwasser
+ 0,5 FB 8 Gebäudedatenbank

1
20

3

39

1.016,0
1.035,5
1.005,0
1.032,0
1.007,0
1.032,5
1.011,0
1.029,0
1.006,0
1.024,5
1.012,0
1.011,0
1.010,5

Stellenplan 2011:
- 2,5 Stellen
+ 1,5 FB 5 Bezirkssozialarbeit
+ 1,0 FB 5 Wirtschaftliche Jugendhilfe
+ 1,0 FB 7 Friedhofswesen
+ 1,0 FB 7 Schmutzwassergebühren
+ 1,0 FB 8/AöR Wirtschaftsförderung

Stellenplan 2010:
- 3,0 Stellen
+ 1,0 FB 3 Standesamt
+ 1,0 Feuerwehr Fahrzeugtechnik
+ 6,0 FB 5 Bezirkssozialarbeit
+ 1,0 FB 5 Existenzsichernde Hilfen

Entwicklung der Planstellen
42.342 44.475

2014
T€

50.234 54.281

- Beihilfen

Summe

Stadt Bergisch Gladbach / Entwurf des Haushalts 2014

1.212

- Rückstellungen (Pensionen, Beihilfen, Altersteilzeit,
Überstunden, Urlaub…)

40

1.212

8.594

6.679

- laufende Bezüge

Finanzdaten aus dem HH-Entwurf

2013
T€

Aktuelle Veranschlagung der
Personalaufwendungen
Stadt Bergisch Gladbach / Entwurf des Haushalts 2014

Nachrichtlich für 2013
Fehlbedarf bei der Pensionsrückstellung 2013 wg. Aktualisierung
des RVK-Gutachtens und Besoldungsanpassung
Fehlbedarf im Falle einer Verfassungswidrigkeit des
BesoldungsanpassungsG

Veränderungen 2014
- Neue Stellen für den Stellenplan 2014
- Zuführung zur Pensionsrückstellung für Aktive und
Versorgungsempfänger durch Neuberechnung nach der
Besoldungsanpassung
- Bildung einer Rückstellung/Veranschlagung für das Risiko der
Verfassungswidrigkeit des BesoldungsanpassungsG
Summe Veränderungen

1.373

1.300

2013
T€

Absehbare Veränderungen bei
den Personalaufwendungen

41

1.655
3.485

539

1.290

2014
T€

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

El uso del arte como método de trasmision de mensajesen campañas publicitarias
El uso del arte como método de trasmision de mensajesen campañas publicitariasEl uso del arte como método de trasmision de mensajesen campañas publicitarias
El uso del arte como método de trasmision de mensajesen campañas publicitarias
aideegomezjuarez
 
Proyecto de aula
Proyecto de aulaProyecto de aula
Proyecto de aula
arleyO2012
 
Facebook EdgeRank
Facebook EdgeRankFacebook EdgeRank
Facebook EdgeRank
Björn Tantau
 
Podio oGIP
Podio oGIPPodio oGIP
Podio oGIP
Cristhian Garzon
 
Senioren: Wohnen im Alter 2014
Senioren: Wohnen im Alter 2014Senioren: Wohnen im Alter 2014
Senioren: Wohnen im Alter 2014
Bürgerportal Bergisch Gladbach
 
Wasserstrahlschneiden bei KMT
Wasserstrahlschneiden bei KMTWasserstrahlschneiden bei KMT
Wasserstrahlschneiden bei KMT
KMT-Waterjet
 
Kamptner_Masterarbeit 2014 feb mrz PPT Präsentation vor Liebhard Strauss HUMER
Kamptner_Masterarbeit 2014 feb mrz PPT Präsentation vor Liebhard Strauss HUMERKamptner_Masterarbeit 2014 feb mrz PPT Präsentation vor Liebhard Strauss HUMER
Kamptner_Masterarbeit 2014 feb mrz PPT Präsentation vor Liebhard Strauss HUMER
Johann HUMER
 
Aplicaciones de google
Aplicaciones de googleAplicaciones de google
Aplicaciones de google
Ricardo Crespo
 
Aportes atd 2006 para eje 5 - marco normativo
Aportes atd 2006   para eje 5 - marco normativoAportes atd 2006   para eje 5 - marco normativo
Aportes atd 2006 para eje 5 - marco normativo
Isabel Rodríguez Gomori
 
Relaciones de pareja
Relaciones de parejaRelaciones de pareja
Relaciones de pareja
Debbie Palacios Carmona
 
Calidad de la educacion Superior ecuatoriana
Calidad de la educacion Superior  ecuatorianaCalidad de la educacion Superior  ecuatoriana
Calidad de la educacion Superior ecuatoriana
ALBERTO CAICEDO
 
\HUMER, Hufkultivierung - Fitnesskur für Weiden,Einsaaten mit Hufkultivierung...
\HUMER, Hufkultivierung - Fitnesskur für Weiden,Einsaaten mit Hufkultivierung...\HUMER, Hufkultivierung - Fitnesskur für Weiden,Einsaaten mit Hufkultivierung...
\HUMER, Hufkultivierung - Fitnesskur für Weiden,Einsaaten mit Hufkultivierung...
Johann HUMER
 
Tereza
TerezaTereza
Embarazo en la adolescencia
Embarazo en la adolescenciaEmbarazo en la adolescencia
Embarazo en la adolescencia
Debbie Palacios Carmona
 
Aportes atd 2006 para eje 5 - marco normativo
Aportes atd 2006   para eje 5 - marco normativoAportes atd 2006   para eje 5 - marco normativo
Aportes atd 2006 para eje 5 - marco normativo
Isabel Rodríguez Gomori
 
GALLER _ Düngung und Eutrophierung Praxisratgeber von Josef Galler Broschuere
GALLER _ Düngung und Eutrophierung Praxisratgeber von Josef Galler BroschuereGALLER _ Düngung und Eutrophierung Praxisratgeber von Josef Galler Broschuere
GALLER _ Düngung und Eutrophierung Praxisratgeber von Josef Galler BroschuereJohann HUMER
 
Vortragskonzept_HUMER_Weideverbesserung von Wildgehegen,2014apr1
Vortragskonzept_HUMER_Weideverbesserung von Wildgehegen,2014apr1Vortragskonzept_HUMER_Weideverbesserung von Wildgehegen,2014apr1
Vortragskonzept_HUMER_Weideverbesserung von Wildgehegen,2014apr1
Johann HUMER
 
2 da parte pis
2 da parte pis2 da parte pis
2 da parte pis
ALBERTO CAICEDO
 

Andere mochten auch (19)

El uso del arte como método de trasmision de mensajesen campañas publicitarias
El uso del arte como método de trasmision de mensajesen campañas publicitariasEl uso del arte como método de trasmision de mensajesen campañas publicitarias
El uso del arte como método de trasmision de mensajesen campañas publicitarias
 
Proyecto de aula
Proyecto de aulaProyecto de aula
Proyecto de aula
 
Facebook EdgeRank
Facebook EdgeRankFacebook EdgeRank
Facebook EdgeRank
 
Podio oGIP
Podio oGIPPodio oGIP
Podio oGIP
 
Senioren: Wohnen im Alter 2014
Senioren: Wohnen im Alter 2014Senioren: Wohnen im Alter 2014
Senioren: Wohnen im Alter 2014
 
Wasserstrahlschneiden bei KMT
Wasserstrahlschneiden bei KMTWasserstrahlschneiden bei KMT
Wasserstrahlschneiden bei KMT
 
Kamptner_Masterarbeit 2014 feb mrz PPT Präsentation vor Liebhard Strauss HUMER
Kamptner_Masterarbeit 2014 feb mrz PPT Präsentation vor Liebhard Strauss HUMERKamptner_Masterarbeit 2014 feb mrz PPT Präsentation vor Liebhard Strauss HUMER
Kamptner_Masterarbeit 2014 feb mrz PPT Präsentation vor Liebhard Strauss HUMER
 
Aplicaciones de google
Aplicaciones de googleAplicaciones de google
Aplicaciones de google
 
Aportes atd 2006 para eje 5 - marco normativo
Aportes atd 2006   para eje 5 - marco normativoAportes atd 2006   para eje 5 - marco normativo
Aportes atd 2006 para eje 5 - marco normativo
 
Relaciones de pareja
Relaciones de parejaRelaciones de pareja
Relaciones de pareja
 
Calidad de la educacion Superior ecuatoriana
Calidad de la educacion Superior  ecuatorianaCalidad de la educacion Superior  ecuatoriana
Calidad de la educacion Superior ecuatoriana
 
\HUMER, Hufkultivierung - Fitnesskur für Weiden,Einsaaten mit Hufkultivierung...
\HUMER, Hufkultivierung - Fitnesskur für Weiden,Einsaaten mit Hufkultivierung...\HUMER, Hufkultivierung - Fitnesskur für Weiden,Einsaaten mit Hufkultivierung...
\HUMER, Hufkultivierung - Fitnesskur für Weiden,Einsaaten mit Hufkultivierung...
 
Tereza
TerezaTereza
Tereza
 
Embarazo en la adolescencia
Embarazo en la adolescenciaEmbarazo en la adolescencia
Embarazo en la adolescencia
 
Aportes atd 2006 para eje 5 - marco normativo
Aportes atd 2006   para eje 5 - marco normativoAportes atd 2006   para eje 5 - marco normativo
Aportes atd 2006 para eje 5 - marco normativo
 
GALLER _ Düngung und Eutrophierung Praxisratgeber von Josef Galler Broschuere
GALLER _ Düngung und Eutrophierung Praxisratgeber von Josef Galler BroschuereGALLER _ Düngung und Eutrophierung Praxisratgeber von Josef Galler Broschuere
GALLER _ Düngung und Eutrophierung Praxisratgeber von Josef Galler Broschuere
 
Vortragskonzept_HUMER_Weideverbesserung von Wildgehegen,2014apr1
Vortragskonzept_HUMER_Weideverbesserung von Wildgehegen,2014apr1Vortragskonzept_HUMER_Weideverbesserung von Wildgehegen,2014apr1
Vortragskonzept_HUMER_Weideverbesserung von Wildgehegen,2014apr1
 
Projektbeschreibung
ProjektbeschreibungProjektbeschreibung
Projektbeschreibung
 
2 da parte pis
2 da parte pis2 da parte pis
2 da parte pis
 

Mehr von Bürgerportal Bergisch Gladbach

Strunde hoch vier: Baustellen im Kernbereich von Bergisch Gladbach
Strunde hoch vier: Baustellen im Kernbereich von Bergisch GladbachStrunde hoch vier: Baustellen im Kernbereich von Bergisch Gladbach
Strunde hoch vier: Baustellen im Kernbereich von Bergisch Gladbach
Bürgerportal Bergisch Gladbach
 
Anfrage Landtag: Abwasserkonzept Bergisch Gladbach
Anfrage Landtag: Abwasserkonzept Bergisch GladbachAnfrage Landtag: Abwasserkonzept Bergisch Gladbach
Anfrage Landtag: Abwasserkonzept Bergisch Gladbach
Bürgerportal Bergisch Gladbach
 
Baumfällungen beim Hochwasserkanal und Regionale 2010
Baumfällungen beim Hochwasserkanal und Regionale 2010Baumfällungen beim Hochwasserkanal und Regionale 2010
Baumfällungen beim Hochwasserkanal und Regionale 2010
Bürgerportal Bergisch Gladbach
 
Schulstatistik Bergisch Gladbach 2014/2015
Schulstatistik Bergisch Gladbach 2014/2015Schulstatistik Bergisch Gladbach 2014/2015
Schulstatistik Bergisch Gladbach 2014/2015
Bürgerportal Bergisch Gladbach
 
Entwurf: Einzelhandels- und Nahversorgungskonzept Bergisch Gladbach
Entwurf: Einzelhandels- und Nahversorgungskonzept Bergisch GladbachEntwurf: Einzelhandels- und Nahversorgungskonzept Bergisch Gladbach
Entwurf: Einzelhandels- und Nahversorgungskonzept Bergisch Gladbach
Bürgerportal Bergisch Gladbach
 
Brachflächenanalyse in der Stadt Bergisch Gladbach
Brachflächenanalyse in der Stadt Bergisch GladbachBrachflächenanalyse in der Stadt Bergisch Gladbach
Brachflächenanalyse in der Stadt Bergisch Gladbach
Bürgerportal Bergisch Gladbach
 
Haushalt 2015 Bergisch Gladbach - Entwurf
Haushalt 2015 Bergisch Gladbach - EntwurfHaushalt 2015 Bergisch Gladbach - Entwurf
Haushalt 2015 Bergisch Gladbach - Entwurf
Bürgerportal Bergisch Gladbach
 
Arbeitsmarkt RheinBerg 9/2014
Arbeitsmarkt RheinBerg 9/2014Arbeitsmarkt RheinBerg 9/2014
Arbeitsmarkt RheinBerg 9/2014
Bürgerportal Bergisch Gladbach
 
Jugendkulturpreis: Die Bewerbungen aus Bergisch Gladbach
Jugendkulturpreis: Die Bewerbungen aus Bergisch GladbachJugendkulturpreis: Die Bewerbungen aus Bergisch Gladbach
Jugendkulturpreis: Die Bewerbungen aus Bergisch Gladbach
Bürgerportal Bergisch Gladbach
 
Brauchen Städte und Gemeinden mehr Unterstützung für Asylkosten?
Brauchen Städte und Gemeinden mehr Unterstützung für Asylkosten?Brauchen Städte und Gemeinden mehr Unterstützung für Asylkosten?
Brauchen Städte und Gemeinden mehr Unterstützung für Asylkosten?
Bürgerportal Bergisch Gladbach
 
Verkehrskonzept Holweide
Verkehrskonzept HolweideVerkehrskonzept Holweide
Verkehrskonzept Holweide
Bürgerportal Bergisch Gladbach
 
Seniorenwegweiser Bergisch Gladbach 2014
Seniorenwegweiser Bergisch Gladbach 2014Seniorenwegweiser Bergisch Gladbach 2014
Seniorenwegweiser Bergisch Gladbach 2014
Bürgerportal Bergisch Gladbach
 
Kandidaten zur Kreistagswahl Rheinisch-Bergischer Kreis 2014
Kandidaten zur Kreistagswahl Rheinisch-Bergischer Kreis 2014Kandidaten zur Kreistagswahl Rheinisch-Bergischer Kreis 2014
Kandidaten zur Kreistagswahl Rheinisch-Bergischer Kreis 2014Bürgerportal Bergisch Gladbach
 
Fachbeitrag „Kulturnetzwerk Stadtmitte“, Bergisch Gladbach
Fachbeitrag „Kulturnetzwerk Stadtmitte“, Bergisch GladbachFachbeitrag „Kulturnetzwerk Stadtmitte“, Bergisch Gladbach
Fachbeitrag „Kulturnetzwerk Stadtmitte“, Bergisch Gladbach
Bürgerportal Bergisch Gladbach
 
Der Strunde Bach - Mit dem "fleißigsten Bach" durch Bergisch Gladbach
Der Strunde Bach - Mit dem "fleißigsten Bach" durch Bergisch GladbachDer Strunde Bach - Mit dem "fleißigsten Bach" durch Bergisch Gladbach
Der Strunde Bach - Mit dem "fleißigsten Bach" durch Bergisch Gladbach
Bürgerportal Bergisch Gladbach
 
Präsentation Jürgen Mumdey: Finanzierung der Stadtwerke Angebote
Präsentation Jürgen Mumdey: Finanzierung der Stadtwerke AngebotePräsentation Jürgen Mumdey: Finanzierung der Stadtwerke Angebote
Präsentation Jürgen Mumdey: Finanzierung der Stadtwerke Angebote
Bürgerportal Bergisch Gladbach
 
Bürgerinformationsversammlung Stadtwerke, Bergisch Gladbach 27.3.2014
Bürgerinformationsversammlung Stadtwerke, Bergisch Gladbach 27.3.2014Bürgerinformationsversammlung Stadtwerke, Bergisch Gladbach 27.3.2014
Bürgerinformationsversammlung Stadtwerke, Bergisch Gladbach 27.3.2014
Bürgerportal Bergisch Gladbach
 
Lärmaktionsplan Stadt Bergisch Gladbach
Lärmaktionsplan Stadt Bergisch GladbachLärmaktionsplan Stadt Bergisch Gladbach
Lärmaktionsplan Stadt Bergisch Gladbach
Bürgerportal Bergisch Gladbach
 

Mehr von Bürgerportal Bergisch Gladbach (20)

Strunde hoch vier: Baustellen im Kernbereich von Bergisch Gladbach
Strunde hoch vier: Baustellen im Kernbereich von Bergisch GladbachStrunde hoch vier: Baustellen im Kernbereich von Bergisch Gladbach
Strunde hoch vier: Baustellen im Kernbereich von Bergisch Gladbach
 
Anfrage Landtag: Abwasserkonzept Bergisch Gladbach
Anfrage Landtag: Abwasserkonzept Bergisch GladbachAnfrage Landtag: Abwasserkonzept Bergisch Gladbach
Anfrage Landtag: Abwasserkonzept Bergisch Gladbach
 
Sport-Ferien-Kalender 2015 Bergisch Gladbach
Sport-Ferien-Kalender 2015 Bergisch GladbachSport-Ferien-Kalender 2015 Bergisch Gladbach
Sport-Ferien-Kalender 2015 Bergisch Gladbach
 
Baumfällungen beim Hochwasserkanal und Regionale 2010
Baumfällungen beim Hochwasserkanal und Regionale 2010Baumfällungen beim Hochwasserkanal und Regionale 2010
Baumfällungen beim Hochwasserkanal und Regionale 2010
 
Schulstatistik Bergisch Gladbach 2014/2015
Schulstatistik Bergisch Gladbach 2014/2015Schulstatistik Bergisch Gladbach 2014/2015
Schulstatistik Bergisch Gladbach 2014/2015
 
Entwurf: Einzelhandels- und Nahversorgungskonzept Bergisch Gladbach
Entwurf: Einzelhandels- und Nahversorgungskonzept Bergisch GladbachEntwurf: Einzelhandels- und Nahversorgungskonzept Bergisch Gladbach
Entwurf: Einzelhandels- und Nahversorgungskonzept Bergisch Gladbach
 
Präsentation: Einzelhandelskonzept Bergisch Galdbach
Präsentation: Einzelhandelskonzept Bergisch GaldbachPräsentation: Einzelhandelskonzept Bergisch Galdbach
Präsentation: Einzelhandelskonzept Bergisch Galdbach
 
Brachflächenanalyse in der Stadt Bergisch Gladbach
Brachflächenanalyse in der Stadt Bergisch GladbachBrachflächenanalyse in der Stadt Bergisch Gladbach
Brachflächenanalyse in der Stadt Bergisch Gladbach
 
Haushalt 2015 Bergisch Gladbach - Entwurf
Haushalt 2015 Bergisch Gladbach - EntwurfHaushalt 2015 Bergisch Gladbach - Entwurf
Haushalt 2015 Bergisch Gladbach - Entwurf
 
Arbeitsmarkt RheinBerg 9/2014
Arbeitsmarkt RheinBerg 9/2014Arbeitsmarkt RheinBerg 9/2014
Arbeitsmarkt RheinBerg 9/2014
 
Jugendkulturpreis: Die Bewerbungen aus Bergisch Gladbach
Jugendkulturpreis: Die Bewerbungen aus Bergisch GladbachJugendkulturpreis: Die Bewerbungen aus Bergisch Gladbach
Jugendkulturpreis: Die Bewerbungen aus Bergisch Gladbach
 
Brauchen Städte und Gemeinden mehr Unterstützung für Asylkosten?
Brauchen Städte und Gemeinden mehr Unterstützung für Asylkosten?Brauchen Städte und Gemeinden mehr Unterstützung für Asylkosten?
Brauchen Städte und Gemeinden mehr Unterstützung für Asylkosten?
 
Verkehrskonzept Holweide
Verkehrskonzept HolweideVerkehrskonzept Holweide
Verkehrskonzept Holweide
 
Seniorenwegweiser Bergisch Gladbach 2014
Seniorenwegweiser Bergisch Gladbach 2014Seniorenwegweiser Bergisch Gladbach 2014
Seniorenwegweiser Bergisch Gladbach 2014
 
Kandidaten zur Kreistagswahl Rheinisch-Bergischer Kreis 2014
Kandidaten zur Kreistagswahl Rheinisch-Bergischer Kreis 2014Kandidaten zur Kreistagswahl Rheinisch-Bergischer Kreis 2014
Kandidaten zur Kreistagswahl Rheinisch-Bergischer Kreis 2014
 
Fachbeitrag „Kulturnetzwerk Stadtmitte“, Bergisch Gladbach
Fachbeitrag „Kulturnetzwerk Stadtmitte“, Bergisch GladbachFachbeitrag „Kulturnetzwerk Stadtmitte“, Bergisch Gladbach
Fachbeitrag „Kulturnetzwerk Stadtmitte“, Bergisch Gladbach
 
Der Strunde Bach - Mit dem "fleißigsten Bach" durch Bergisch Gladbach
Der Strunde Bach - Mit dem "fleißigsten Bach" durch Bergisch GladbachDer Strunde Bach - Mit dem "fleißigsten Bach" durch Bergisch Gladbach
Der Strunde Bach - Mit dem "fleißigsten Bach" durch Bergisch Gladbach
 
Präsentation Jürgen Mumdey: Finanzierung der Stadtwerke Angebote
Präsentation Jürgen Mumdey: Finanzierung der Stadtwerke AngebotePräsentation Jürgen Mumdey: Finanzierung der Stadtwerke Angebote
Präsentation Jürgen Mumdey: Finanzierung der Stadtwerke Angebote
 
Bürgerinformationsversammlung Stadtwerke, Bergisch Gladbach 27.3.2014
Bürgerinformationsversammlung Stadtwerke, Bergisch Gladbach 27.3.2014Bürgerinformationsversammlung Stadtwerke, Bergisch Gladbach 27.3.2014
Bürgerinformationsversammlung Stadtwerke, Bergisch Gladbach 27.3.2014
 
Lärmaktionsplan Stadt Bergisch Gladbach
Lärmaktionsplan Stadt Bergisch GladbachLärmaktionsplan Stadt Bergisch Gladbach
Lärmaktionsplan Stadt Bergisch Gladbach
 

Etat Bergisch Gladbach 2014: Personalkosten

  • 1. 900,0 950,0 1.000,0 1.050,0 1.100,0 9 1.038 5,5 1.041 17 1.041,5 14 1.046,5 0 20 0 0 20 1 2 0 20 3 0 20 20 0 06 5/ 0 20 7 0 20 8 0 20 9 1 20 0 1 20 1 1 20 2 zus. Stellen gem. Stellenplanbeschluss 4 Nachtragsstellenplan 2013: - 9,0 Stellen +1,0 FB 2 Vollstreckung + 12,0 Feuerwehr (48h-Woche) +1,0 FB 6 Stadtplanung Stadt Bergisch Gladbach / Entwurf des Haushalts 2014 Planstellen 0 20 Stellenplan 2012/2013: - 16,5 Stellen + 1,0 FB 1 Personalsachbearbeitung/BEM + 1,0 FB 3 stat. Geschwindigkeitsüberwachung + 8,0 Feuerwehr Rettungsdienst + 2,0 FB 5 Bundskinderschutzgesetz + 0,5 FB 5Jugendgerichtshilfe + 2,0 FB 5 Wirtschaftliche Jugendhilfe + 0,5 FB 5 Kinderbildungsgesetz + 0,5 FB 7 Immissionsschutzgesetz + 1,0 FB 7 Ingenieur/Abwasser + 0,5 FB 8 Gebäudedatenbank 1 20 3 39 1.016,0 1.035,5 1.005,0 1.032,0 1.007,0 1.032,5 1.011,0 1.029,0 1.006,0 1.024,5 1.012,0 1.011,0 1.010,5 Stellenplan 2011: - 2,5 Stellen + 1,5 FB 5 Bezirkssozialarbeit + 1,0 FB 5 Wirtschaftliche Jugendhilfe + 1,0 FB 7 Friedhofswesen + 1,0 FB 7 Schmutzwassergebühren + 1,0 FB 8/AöR Wirtschaftsförderung Stellenplan 2010: - 3,0 Stellen + 1,0 FB 3 Standesamt + 1,0 Feuerwehr Fahrzeugtechnik + 6,0 FB 5 Bezirkssozialarbeit + 1,0 FB 5 Existenzsichernde Hilfen Entwicklung der Planstellen
  • 2. 42.342 44.475 2014 T€ 50.234 54.281 - Beihilfen Summe Stadt Bergisch Gladbach / Entwurf des Haushalts 2014 1.212 - Rückstellungen (Pensionen, Beihilfen, Altersteilzeit, Überstunden, Urlaub…) 40 1.212 8.594 6.679 - laufende Bezüge Finanzdaten aus dem HH-Entwurf 2013 T€ Aktuelle Veranschlagung der Personalaufwendungen
  • 3. Stadt Bergisch Gladbach / Entwurf des Haushalts 2014 Nachrichtlich für 2013 Fehlbedarf bei der Pensionsrückstellung 2013 wg. Aktualisierung des RVK-Gutachtens und Besoldungsanpassung Fehlbedarf im Falle einer Verfassungswidrigkeit des BesoldungsanpassungsG Veränderungen 2014 - Neue Stellen für den Stellenplan 2014 - Zuführung zur Pensionsrückstellung für Aktive und Versorgungsempfänger durch Neuberechnung nach der Besoldungsanpassung - Bildung einer Rückstellung/Veranschlagung für das Risiko der Verfassungswidrigkeit des BesoldungsanpassungsG Summe Veränderungen 1.373 1.300 2013 T€ Absehbare Veränderungen bei den Personalaufwendungen 41 1.655 3.485 539 1.290 2014 T€