SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
20’000 Downloads
aus 50 Ländern
2 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
3 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
4 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Downloads aus 50 Ländern
5 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Ganz zu Beginn gab
es eine klare
Content-Strategie!
Nein, keineswegs!
6 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Es begann mit der Idee,
ein Buch schreiben zu wollen.
7 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Wie es 2004 mit meinem Buch begann
8 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
9 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
10 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Die Printauflagen als Folge davon
Dezember 2004
10‘000 Expl.
Juni 2007
11‘000 Expl.
August 2009
11‘000 Expl.
11 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Nachher kommen
die Wirtschafts-
wissenschafter und
sagen, das sei
Content-Marketing
gewesen.
12 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Was bedeutet wifimaku?
13 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Das wifimaku-Prinzip
14 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
15 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Alles aktuell – Online First
16 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Freemium bzw. jetzt alles gratis
17 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Creative Commons-Lizenz
18 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Das Fachbuch auf Knopfdruck
19 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
20 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Blog versus E-Book
Vorteile:
Inhalte sind heute rasch im Web und auf Social Media-Kanälen
publiziert, aber …
Nachteile:
• Zu viele Inhalte!
Man findet vor lauter Bäumen den Wald nicht.
• Wie vertrauenswürdig sind die Quellen?
• Wie relevant und aktuell sind diese?
• Blog-Posts sind meist oft unstrukturiert und wenig lesefreundlich.
• Längere Texte online lesen ist anstrengend.
21 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
wifimaku hat beides: Website und Blog
22 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Traffic: Herkunft und Gerätekategorie
Desktop
84%
Mobile
12%
Tablet
4%
Gerätekategorie (wifimaku)
Desktop Mobile Tablet
23 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Braucht es das
gedruckte Buch
überhaupt noch?
24 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Gedruckte Bücher sind doof!
25 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Bücher versus E-Books
Gedruckte Bücher sind doof!
• Bücher sind zu schwer.
• Bücher sind nicht aktuell.
• Bücher leuchten nicht.
• Bücher haben eine kleine Schrift.
• Bücher mit Lesezeichen zu versehen ist
mühsam.
• Stellen in Büchern zu markieren ist mühsam.
• Die Haptik von Büchern ist nicht besser, nur
anders.
• Mit Büchern kann man keine Schuhe
ausstopfen.
Ein Plädoyer für E-Books
• 1000 E-Books sind leichter als ein Buch.
• E-Books können aktualisiert werden.
• E-Books bzw. Tablets haben eine Beleuchtung.
• E-Books können «gezoomed» werden.
• In E-Books können beliebig viele Lesezeichen
gesetzt werden.
• In E-Books kann man vielfältig markieren.
• Die Haptik von E-Books ist anders als bei
Büchern.
• Mit E-Books kann man auch keine Schuhe
ausstopfen. Aber mit Zeitungen!
26 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
E-Books synchronisieren die letzte Leseposition
27 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Die Protagonisten
Die Autor/innen
28 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Von Experten für Studierende und Einsteiger
Das Fachbuch ist von ausgewiesenen
Experten für die Bedürfnisse
Studierender und Einsteiger verfasst
und wird laufend aktualisiert.
29 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Erfassungsphilosophie
Co-Creation der Inhalte vieler
Autoren mit einem Wiki als
Multi-Autorensystem.
Autoren können auch ihr
eigenes Buch mit der
wifimaku-Methode schreiben.
30 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Die Autor/innen
31 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Wieso schreiben die Autoren gratis?
32 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Wieso schreiben die Autoren gratis?
Das ist
Content-Marketing
für den Autor
33 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Einfacher und kostengünstiger Einstieg als Autor
• Tiefe Kosten dank schlankem
Herstellungsprozess.
• Dadurch einfacher und
kostengünstiger Einstieg als
Autor möglich.
34 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Hochinteressante Zielgruppe (Studenten/ Einsteiger)
• Wifimaku zielt auf Student/innen
und Einsteiger ins Thema.
• Experten können sich als Experten
positionieren und profilieren.
• Autoren müssen sich vorher als
Experten qualifizieren.
35 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Alter der User/innen
36 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Hohe Sichtbarkeit und Verbreitung des Expertenstatus
• Publikation aller Inhalte online auf
einer Website ohne jegliche
Einschränkung.
• Inhalte sind über Suchmaschinen
auffindbar.
• Die Autoren werden mit ihren
Inhalten gefunden und positionieren
sich als Experten.
37 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Hohe Sichtbarkeit z.B. in Google Books
38 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Rasche Verbreitung aktualisierter Inhalte
Verbreitung der neu erstellten der
aktualisierten Inhalte über folgende Social-
Media-Kanäle:
• Blog (RSS-Feed)
• Facebook-Seite / Facebook-Gruppe
• Twitter (Jörg Eugster)
• Youtube
• XING-Gruppe / XING (Jörg Eugster)
• Google+
• LinkedIn (Jörg Eugster)
• Newsletter
• Push-News-App
39 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Publikationsphilosophie „Online First“
• Alle Inhalte werden zuerst auf
wifikmaku.com publiziert.
• Bei Bedarf werden die weiteren
Ausgabeformate für Tablet,
Smartphone, PDF, Print etc.
erstellt.
40 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Content / Inhalte
41 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Arten des Content
Owned Content
Paid Content Curated Content
Earned Content
(User Generated Content)
42 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
43 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
44 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Das neuste E-Book
per 6.9.2016
45 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Unglaublich!
1 Download aus
Portugal vor dem
offiziellen Launch
46 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Publikationsprozess
47 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
wifimaku ist DRM-frei
48 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
49 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
50 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Wieso Google Play Books?
• Unterstützt Apple (iOS) und Android.
• Offene Formate: PDF und EPUB
• E-Books auch auf Google Books
(Büchersuche von Google)
• Unterstützt Gratisbücher
• Einfachster Publikationsprozess
• Download als PDF möglich
(Kein Downloadshop nötig)
• E-Books aktualisieren sich beim User
automatisch, sobald verfügbar.
51 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Formate
52 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
53 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
54 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
55 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
56 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Weitere Vorteile
57 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Kleinstauflagen finanziell machbar
Das Konzept erlaubt bei Bedarf dank
des schlanken Herstellungsprozesses
Kleinstauflagen in gedruckter
Form.
58 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Enterprise-Edition
Besondere Ausgaben
für Organisationen,
Schulen und Universitäten
sind rasch realisierbar.
59 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Selbstvermarktung möglich
• Über Google Play
• Social Media
• Kooperation mit Swiss Marketing
60 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
61 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Das Geschäftsmodell
• Die Kosten sind auf einem tiefst
möglichen Stand.
• Kosten sind primär variabel und
stellen keine Fixkosten dar.
62 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Alles gratis!
Wo ist da der Nutzen?
63 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
64 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
65 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
66 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Einfluss aufs Ranking bei Google
67 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Beweis #2
Quelle:
Suchabfrage auf Google mit
Standort München im April 2015
68 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Ich bin über Google auf Sie
aufmerksam geworden.
Gerne würden wir einen
firmeninternen Workshop
zum Thema Online-Strategie
machen.
69 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Vernetzter Ansatz:
Content-Marketing
70 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Vernetzter Ansatz: Content-Marketing
Newsletter Blog
Website
aaa
aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
aaaaaaaaaaaa
bbb
bbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbb
bbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbb
bbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbb
bbbbbbbbbbb
Subjetc
1. aaa
2. bbb
3. ccc
4. ddd
1. aaa
Short intro.
=> more
2. bbb
Short intro.
=> more
aaa
aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
… ist schon
geschrieben,
es braucht nur
noch
Anrisstexte
(= CMS)
App
71 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Fallbeispiel
http://blog.wifimaku.com/2015/12/04/ddos-attacke/
72 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Von der Facebookseite direkt in die App
73 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
74 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Vom Blog direkt und automatisch als Newsletter
75 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Und es generiert Reaktionen
76 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Das wifimaku-Team
• Verleger
• Lektor/Korrektor
• Publisher
• Produzent
• Marketing-/Verkaufsleiter
• Aboverkäufer
• Kundensupport
• Videojournalist
• Blogger
etc.
Das Team
77 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
wifimaku ist kein
Rocket Science.
Aber konsequentes
Content-Marketing
führt mittelfristig
zum nachhaltigen
Erfolg.
78 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Stell dir
vor …
79 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
80 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
Liebe Teilnehmer/-innen
Ich wünsche Ihnen
alles Gute und viel Erfolg
mit der Digitalen Transformation,
sowie Internet und
Online-Marketing.
Jörg Eugster,
Internetunternehmer aus
Leidenschaft – seit 1998.
Jörg Eugster
Betriebsökonom FH
Executive MBA
+41 76 373 04 01
joerg@eugster.info
www.eugster.info

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Europe the summer of 2013
Europe the summer of 2013Europe the summer of 2013
Europe the summer of 2013
tomdinapoli
 
Indonesia berhasil meraih 2 emas pada world memory championship 2014
Indonesia berhasil meraih 2 emas pada world memory championship 2014 Indonesia berhasil meraih 2 emas pada world memory championship 2014
Indonesia berhasil meraih 2 emas pada world memory championship 2014
Yudi Lesmana
 
Mar03 các giải pháp marketing nâng cao khả năng cạnh tranh trong đấu thầu lắp...
Mar03 các giải pháp marketing nâng cao khả năng cạnh tranh trong đấu thầu lắp...Mar03 các giải pháp marketing nâng cao khả năng cạnh tranh trong đấu thầu lắp...
Mar03 các giải pháp marketing nâng cao khả năng cạnh tranh trong đấu thầu lắp...
Hee Young Shin
 
Anak indonesia menjuarai kompetisi daya ingat di singapore
Anak indonesia menjuarai kompetisi daya ingat di singaporeAnak indonesia menjuarai kompetisi daya ingat di singapore
Anak indonesia menjuarai kompetisi daya ingat di singapore
Yudi Lesmana
 
Classic memoirs from open access week 2014
Classic memoirs from open access week 2014Classic memoirs from open access week 2014
Classic memoirs from open access week 2014
Vera Akpokodje
 
Tech Writing CHEN 489
Tech Writing CHEN 489Tech Writing CHEN 489
Tech Writing CHEN 489
Cindy Raisor
 
Offers Market Analysis
Offers Market AnalysisOffers Market Analysis
Offers Market Analysis
Karthik Ethirajan
 
Benjamín Arditi (Democracia postliberal participativa)
Benjamín Arditi (Democracia postliberal participativa)Benjamín Arditi (Democracia postliberal participativa)
Benjamín Arditi (Democracia postliberal participativa)
Adolfo Orive
 
An introduction to social media by Thom Corah
An introduction to social media by Thom CorahAn introduction to social media by Thom Corah
An introduction to social media by Thom Corah
Nottingham Trent University
 
BTM Group Overview
BTM Group OverviewBTM Group Overview
BTM Group Overview
Steve Marsh
 
3.2 Gail Krantzberg
3.2 Gail Krantzberg3.2 Gail Krantzberg
3.2 Gail Krantzberg
Izabela Popova
 
Keiwa hopeお菓子つくり係募集についてのプレゼン
Keiwa hopeお菓子つくり係募集についてのプレゼンKeiwa hopeお菓子つくり係募集についてのプレゼン
Keiwa hopeお菓子つくり係募集についてのプレゼン
maruri0423
 
How having my website hacked opened up career opportunities
How having my website hacked opened up career opportunitiesHow having my website hacked opened up career opportunities
How having my website hacked opened up career opportunities
Valentin Vesa
 
RefWorks for DEPARTMENT OF FAMILY MEDICINE - Faculty Development
RefWorks for DEPARTMENT OF FAMILY MEDICINE - Faculty Development RefWorks for DEPARTMENT OF FAMILY MEDICINE - Faculty Development
RefWorks for DEPARTMENT OF FAMILY MEDICINE - Faculty Development
Naz Torabi
 
ZIURTAGIRIA ESKURATZEKO IRIZPIDEAK
ZIURTAGIRIA ESKURATZEKO IRIZPIDEAKZIURTAGIRIA ESKURATZEKO IRIZPIDEAK
ZIURTAGIRIA ESKURATZEKO IRIZPIDEAK
Bai Euskarari Ziurtagiriaren Elkartea
 
Shannon Smith - Folio of Recent Work
Shannon Smith - Folio of Recent WorkShannon Smith - Folio of Recent Work
Shannon Smith - Folio of Recent Work
shagsa
 
Living Environments
Living EnvironmentsLiving Environments
Living Environments
Ray
 
11
1111
11
raul
 
2004 04 27_ocpd_casestudies
2004 04 27_ocpd_casestudies2004 04 27_ocpd_casestudies

Andere mochten auch (20)

Europe the summer of 2013
Europe the summer of 2013Europe the summer of 2013
Europe the summer of 2013
 
Indonesia berhasil meraih 2 emas pada world memory championship 2014
Indonesia berhasil meraih 2 emas pada world memory championship 2014 Indonesia berhasil meraih 2 emas pada world memory championship 2014
Indonesia berhasil meraih 2 emas pada world memory championship 2014
 
Mar03 các giải pháp marketing nâng cao khả năng cạnh tranh trong đấu thầu lắp...
Mar03 các giải pháp marketing nâng cao khả năng cạnh tranh trong đấu thầu lắp...Mar03 các giải pháp marketing nâng cao khả năng cạnh tranh trong đấu thầu lắp...
Mar03 các giải pháp marketing nâng cao khả năng cạnh tranh trong đấu thầu lắp...
 
Anak indonesia menjuarai kompetisi daya ingat di singapore
Anak indonesia menjuarai kompetisi daya ingat di singaporeAnak indonesia menjuarai kompetisi daya ingat di singapore
Anak indonesia menjuarai kompetisi daya ingat di singapore
 
Color Illustrations
Color IllustrationsColor Illustrations
Color Illustrations
 
Classic memoirs from open access week 2014
Classic memoirs from open access week 2014Classic memoirs from open access week 2014
Classic memoirs from open access week 2014
 
Tech Writing CHEN 489
Tech Writing CHEN 489Tech Writing CHEN 489
Tech Writing CHEN 489
 
Offers Market Analysis
Offers Market AnalysisOffers Market Analysis
Offers Market Analysis
 
Benjamín Arditi (Democracia postliberal participativa)
Benjamín Arditi (Democracia postliberal participativa)Benjamín Arditi (Democracia postliberal participativa)
Benjamín Arditi (Democracia postliberal participativa)
 
An introduction to social media by Thom Corah
An introduction to social media by Thom CorahAn introduction to social media by Thom Corah
An introduction to social media by Thom Corah
 
BTM Group Overview
BTM Group OverviewBTM Group Overview
BTM Group Overview
 
3.2 Gail Krantzberg
3.2 Gail Krantzberg3.2 Gail Krantzberg
3.2 Gail Krantzberg
 
Keiwa hopeお菓子つくり係募集についてのプレゼン
Keiwa hopeお菓子つくり係募集についてのプレゼンKeiwa hopeお菓子つくり係募集についてのプレゼン
Keiwa hopeお菓子つくり係募集についてのプレゼン
 
How having my website hacked opened up career opportunities
How having my website hacked opened up career opportunitiesHow having my website hacked opened up career opportunities
How having my website hacked opened up career opportunities
 
RefWorks for DEPARTMENT OF FAMILY MEDICINE - Faculty Development
RefWorks for DEPARTMENT OF FAMILY MEDICINE - Faculty Development RefWorks for DEPARTMENT OF FAMILY MEDICINE - Faculty Development
RefWorks for DEPARTMENT OF FAMILY MEDICINE - Faculty Development
 
ZIURTAGIRIA ESKURATZEKO IRIZPIDEAK
ZIURTAGIRIA ESKURATZEKO IRIZPIDEAKZIURTAGIRIA ESKURATZEKO IRIZPIDEAK
ZIURTAGIRIA ESKURATZEKO IRIZPIDEAK
 
Shannon Smith - Folio of Recent Work
Shannon Smith - Folio of Recent WorkShannon Smith - Folio of Recent Work
Shannon Smith - Folio of Recent Work
 
Living Environments
Living EnvironmentsLiving Environments
Living Environments
 
11
1111
11
 
2004 04 27_ocpd_casestudies
2004 04 27_ocpd_casestudies2004 04 27_ocpd_casestudies
2004 04 27_ocpd_casestudies
 

Ähnlich wie 20'000 Downloads aus 50 Ländern

Blogging - ein kurzer Einstieg
Blogging - ein kurzer EinstiegBlogging - ein kurzer Einstieg
Blogging - ein kurzer Einstieg
Daniel Friesenecker
 
5 stufen nr jahrestagung
5 stufen nr jahrestagung5 stufen nr jahrestagung
5 stufen nr jahrestagung
Ulrike Langer
 
Blogging ein kurzer Einstieg
Blogging ein kurzer EinstiegBlogging ein kurzer Einstieg
Blogging ein kurzer Einstieg
Brands and Friends Markenmangement
 
Von der Kunst, sich sicher und elegant im Social Web zu bewegen.
Von der Kunst, sich sicher und elegant im Social Web zu bewegen. Von der Kunst, sich sicher und elegant im Social Web zu bewegen.
Von der Kunst, sich sicher und elegant im Social Web zu bewegen.
Monika Thoma
 
Zukunft des Journalismus - Convention Camp Hannover 2011
Zukunft des Journalismus - Convention Camp Hannover  2011Zukunft des Journalismus - Convention Camp Hannover  2011
Zukunft des Journalismus - Convention Camp Hannover 2011
Ulrike Langer
 
Wie man mehr Erfolg hat, indem man andere seine Arbeit tun lässt
Wie man mehr Erfolg hat, indem man andere seine Arbeit tun lässtWie man mehr Erfolg hat, indem man andere seine Arbeit tun lässt
Wie man mehr Erfolg hat, indem man andere seine Arbeit tun lässt
Jens Jacobsen
 
UX Dos and Don'ts 
auf Alexa, Google Home und Co
UX Dos and Don'ts 
auf Alexa, Google Home und CoUX Dos and Don'ts 
auf Alexa, Google Home und Co
UX Dos and Don'ts 
auf Alexa, Google Home und Co
Jörn Siedentopp
 
Digitale Selbstvermarktung Scoopcamp 2011
Digitale Selbstvermarktung Scoopcamp 2011Digitale Selbstvermarktung Scoopcamp 2011
Digitale Selbstvermarktung Scoopcamp 2011
Ulrike Langer
 
Social Media für NaturFreunde Bayern 2015
Social Media für NaturFreunde Bayern 2015Social Media für NaturFreunde Bayern 2015
Social Media für NaturFreunde Bayern 2015
Susanne Baumer
 
Marketing in Sozialen Netzwerken
Marketing in Sozialen NetzwerkenMarketing in Sozialen Netzwerken
Marketing in Sozialen Netzwerken
Roger Koplenig
 
Young Professionals Day Buchmesse 2012: Vortrag ePublishing - Was braucht es ...
Young Professionals Day Buchmesse 2012: Vortrag ePublishing - Was braucht es ...Young Professionals Day Buchmesse 2012: Vortrag ePublishing - Was braucht es ...
Young Professionals Day Buchmesse 2012: Vortrag ePublishing - Was braucht es ...
Peter Schmid-Meil
 
Blogger als Markenbotschafter
Blogger als MarkenbotschafterBlogger als Markenbotschafter
Blogger als Markenbotschafter
Justyna Grund
 
Dnug05 2011 twenty-one_v1.0
Dnug05 2011 twenty-one_v1.0Dnug05 2011 twenty-one_v1.0
Dnug05 2011 twenty-one_v1.0
TwentyOne AG
 
Linklist 2 teacher´s INN
Linklist 2 teacher´s INNLinklist 2 teacher´s INN
Linklist 2 teacher´s INN
Oliver Mittl
 
Online-Positionierung: Wie Businessfrauen heute online punkten
Online-Positionierung: Wie Businessfrauen heute online punktenOnline-Positionierung: Wie Businessfrauen heute online punkten
Online-Positionierung: Wie Businessfrauen heute online punkten
Monika Thoma
 
Social Media für Direktvermarkter by Brands and Friends
Social Media für Direktvermarkter by Brands and FriendsSocial Media für Direktvermarkter by Brands and Friends
Social Media für Direktvermarkter by Brands and Friends
Brands and Friends Markenmangement
 
"Motivierendes über Blogs und Blog-Marketing" - Marketing Natives Vienna, 27....
"Motivierendes über Blogs und Blog-Marketing" - Marketing Natives Vienna, 27...."Motivierendes über Blogs und Blog-Marketing" - Marketing Natives Vienna, 27....
"Motivierendes über Blogs und Blog-Marketing" - Marketing Natives Vienna, 27....
Dieter Zirnig
 

Ähnlich wie 20'000 Downloads aus 50 Ländern (17)

Blogging - ein kurzer Einstieg
Blogging - ein kurzer EinstiegBlogging - ein kurzer Einstieg
Blogging - ein kurzer Einstieg
 
5 stufen nr jahrestagung
5 stufen nr jahrestagung5 stufen nr jahrestagung
5 stufen nr jahrestagung
 
Blogging ein kurzer Einstieg
Blogging ein kurzer EinstiegBlogging ein kurzer Einstieg
Blogging ein kurzer Einstieg
 
Von der Kunst, sich sicher und elegant im Social Web zu bewegen.
Von der Kunst, sich sicher und elegant im Social Web zu bewegen. Von der Kunst, sich sicher und elegant im Social Web zu bewegen.
Von der Kunst, sich sicher und elegant im Social Web zu bewegen.
 
Zukunft des Journalismus - Convention Camp Hannover 2011
Zukunft des Journalismus - Convention Camp Hannover  2011Zukunft des Journalismus - Convention Camp Hannover  2011
Zukunft des Journalismus - Convention Camp Hannover 2011
 
Wie man mehr Erfolg hat, indem man andere seine Arbeit tun lässt
Wie man mehr Erfolg hat, indem man andere seine Arbeit tun lässtWie man mehr Erfolg hat, indem man andere seine Arbeit tun lässt
Wie man mehr Erfolg hat, indem man andere seine Arbeit tun lässt
 
UX Dos and Don'ts 
auf Alexa, Google Home und Co
UX Dos and Don'ts 
auf Alexa, Google Home und CoUX Dos and Don'ts 
auf Alexa, Google Home und Co
UX Dos and Don'ts 
auf Alexa, Google Home und Co
 
Digitale Selbstvermarktung Scoopcamp 2011
Digitale Selbstvermarktung Scoopcamp 2011Digitale Selbstvermarktung Scoopcamp 2011
Digitale Selbstvermarktung Scoopcamp 2011
 
Social Media für NaturFreunde Bayern 2015
Social Media für NaturFreunde Bayern 2015Social Media für NaturFreunde Bayern 2015
Social Media für NaturFreunde Bayern 2015
 
Marketing in Sozialen Netzwerken
Marketing in Sozialen NetzwerkenMarketing in Sozialen Netzwerken
Marketing in Sozialen Netzwerken
 
Young Professionals Day Buchmesse 2012: Vortrag ePublishing - Was braucht es ...
Young Professionals Day Buchmesse 2012: Vortrag ePublishing - Was braucht es ...Young Professionals Day Buchmesse 2012: Vortrag ePublishing - Was braucht es ...
Young Professionals Day Buchmesse 2012: Vortrag ePublishing - Was braucht es ...
 
Blogger als Markenbotschafter
Blogger als MarkenbotschafterBlogger als Markenbotschafter
Blogger als Markenbotschafter
 
Dnug05 2011 twenty-one_v1.0
Dnug05 2011 twenty-one_v1.0Dnug05 2011 twenty-one_v1.0
Dnug05 2011 twenty-one_v1.0
 
Linklist 2 teacher´s INN
Linklist 2 teacher´s INNLinklist 2 teacher´s INN
Linklist 2 teacher´s INN
 
Online-Positionierung: Wie Businessfrauen heute online punkten
Online-Positionierung: Wie Businessfrauen heute online punktenOnline-Positionierung: Wie Businessfrauen heute online punkten
Online-Positionierung: Wie Businessfrauen heute online punkten
 
Social Media für Direktvermarkter by Brands and Friends
Social Media für Direktvermarkter by Brands and FriendsSocial Media für Direktvermarkter by Brands and Friends
Social Media für Direktvermarkter by Brands and Friends
 
"Motivierendes über Blogs und Blog-Marketing" - Marketing Natives Vienna, 27....
"Motivierendes über Blogs und Blog-Marketing" - Marketing Natives Vienna, 27...."Motivierendes über Blogs und Blog-Marketing" - Marketing Natives Vienna, 27....
"Motivierendes über Blogs und Blog-Marketing" - Marketing Natives Vienna, 27....
 

20'000 Downloads aus 50 Ländern

  • 1. 1 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG 20’000 Downloads aus 50 Ländern
  • 2. 2 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
  • 3. 3 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
  • 4. 4 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Downloads aus 50 Ländern
  • 5. 5 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Ganz zu Beginn gab es eine klare Content-Strategie! Nein, keineswegs!
  • 6. 6 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Es begann mit der Idee, ein Buch schreiben zu wollen.
  • 7. 7 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Wie es 2004 mit meinem Buch begann
  • 8. 8 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
  • 9. 9 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
  • 10. 10 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Die Printauflagen als Folge davon Dezember 2004 10‘000 Expl. Juni 2007 11‘000 Expl. August 2009 11‘000 Expl.
  • 11. 11 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Nachher kommen die Wirtschafts- wissenschafter und sagen, das sei Content-Marketing gewesen.
  • 12. 12 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Was bedeutet wifimaku?
  • 13. 13 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Das wifimaku-Prinzip
  • 14. 14 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
  • 15. 15 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Alles aktuell – Online First
  • 16. 16 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Freemium bzw. jetzt alles gratis
  • 17. 17 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Creative Commons-Lizenz
  • 18. 18 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Das Fachbuch auf Knopfdruck
  • 19. 19 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
  • 20. 20 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Blog versus E-Book Vorteile: Inhalte sind heute rasch im Web und auf Social Media-Kanälen publiziert, aber … Nachteile: • Zu viele Inhalte! Man findet vor lauter Bäumen den Wald nicht. • Wie vertrauenswürdig sind die Quellen? • Wie relevant und aktuell sind diese? • Blog-Posts sind meist oft unstrukturiert und wenig lesefreundlich. • Längere Texte online lesen ist anstrengend.
  • 21. 21 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG wifimaku hat beides: Website und Blog
  • 22. 22 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Traffic: Herkunft und Gerätekategorie Desktop 84% Mobile 12% Tablet 4% Gerätekategorie (wifimaku) Desktop Mobile Tablet
  • 23. 23 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Braucht es das gedruckte Buch überhaupt noch?
  • 24. 24 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Gedruckte Bücher sind doof!
  • 25. 25 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Bücher versus E-Books Gedruckte Bücher sind doof! • Bücher sind zu schwer. • Bücher sind nicht aktuell. • Bücher leuchten nicht. • Bücher haben eine kleine Schrift. • Bücher mit Lesezeichen zu versehen ist mühsam. • Stellen in Büchern zu markieren ist mühsam. • Die Haptik von Büchern ist nicht besser, nur anders. • Mit Büchern kann man keine Schuhe ausstopfen. Ein Plädoyer für E-Books • 1000 E-Books sind leichter als ein Buch. • E-Books können aktualisiert werden. • E-Books bzw. Tablets haben eine Beleuchtung. • E-Books können «gezoomed» werden. • In E-Books können beliebig viele Lesezeichen gesetzt werden. • In E-Books kann man vielfältig markieren. • Die Haptik von E-Books ist anders als bei Büchern. • Mit E-Books kann man auch keine Schuhe ausstopfen. Aber mit Zeitungen!
  • 26. 26 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG E-Books synchronisieren die letzte Leseposition
  • 27. 27 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Die Protagonisten Die Autor/innen
  • 28. 28 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Von Experten für Studierende und Einsteiger Das Fachbuch ist von ausgewiesenen Experten für die Bedürfnisse Studierender und Einsteiger verfasst und wird laufend aktualisiert.
  • 29. 29 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Erfassungsphilosophie Co-Creation der Inhalte vieler Autoren mit einem Wiki als Multi-Autorensystem. Autoren können auch ihr eigenes Buch mit der wifimaku-Methode schreiben.
  • 30. 30 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Die Autor/innen
  • 31. 31 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Wieso schreiben die Autoren gratis?
  • 32. 32 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Wieso schreiben die Autoren gratis? Das ist Content-Marketing für den Autor
  • 33. 33 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Einfacher und kostengünstiger Einstieg als Autor • Tiefe Kosten dank schlankem Herstellungsprozess. • Dadurch einfacher und kostengünstiger Einstieg als Autor möglich.
  • 34. 34 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Hochinteressante Zielgruppe (Studenten/ Einsteiger) • Wifimaku zielt auf Student/innen und Einsteiger ins Thema. • Experten können sich als Experten positionieren und profilieren. • Autoren müssen sich vorher als Experten qualifizieren.
  • 35. 35 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Alter der User/innen
  • 36. 36 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Hohe Sichtbarkeit und Verbreitung des Expertenstatus • Publikation aller Inhalte online auf einer Website ohne jegliche Einschränkung. • Inhalte sind über Suchmaschinen auffindbar. • Die Autoren werden mit ihren Inhalten gefunden und positionieren sich als Experten.
  • 37. 37 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Hohe Sichtbarkeit z.B. in Google Books
  • 38. 38 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Rasche Verbreitung aktualisierter Inhalte Verbreitung der neu erstellten der aktualisierten Inhalte über folgende Social- Media-Kanäle: • Blog (RSS-Feed) • Facebook-Seite / Facebook-Gruppe • Twitter (Jörg Eugster) • Youtube • XING-Gruppe / XING (Jörg Eugster) • Google+ • LinkedIn (Jörg Eugster) • Newsletter • Push-News-App
  • 39. 39 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Publikationsphilosophie „Online First“ • Alle Inhalte werden zuerst auf wifikmaku.com publiziert. • Bei Bedarf werden die weiteren Ausgabeformate für Tablet, Smartphone, PDF, Print etc. erstellt.
  • 40. 40 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Content / Inhalte
  • 41. 41 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Arten des Content Owned Content Paid Content Curated Content Earned Content (User Generated Content)
  • 42. 42 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
  • 43. 43 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
  • 44. 44 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Das neuste E-Book per 6.9.2016
  • 45. 45 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Unglaublich! 1 Download aus Portugal vor dem offiziellen Launch
  • 46. 46 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Publikationsprozess
  • 47. 47 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG wifimaku ist DRM-frei
  • 48. 48 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
  • 49. 49 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
  • 50. 50 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Wieso Google Play Books? • Unterstützt Apple (iOS) und Android. • Offene Formate: PDF und EPUB • E-Books auch auf Google Books (Büchersuche von Google) • Unterstützt Gratisbücher • Einfachster Publikationsprozess • Download als PDF möglich (Kein Downloadshop nötig) • E-Books aktualisieren sich beim User automatisch, sobald verfügbar.
  • 51. 51 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Formate
  • 52. 52 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
  • 53. 53 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
  • 54. 54 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
  • 55. 55 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
  • 56. 56 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Weitere Vorteile
  • 57. 57 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Kleinstauflagen finanziell machbar Das Konzept erlaubt bei Bedarf dank des schlanken Herstellungsprozesses Kleinstauflagen in gedruckter Form.
  • 58. 58 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Enterprise-Edition Besondere Ausgaben für Organisationen, Schulen und Universitäten sind rasch realisierbar.
  • 59. 59 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Selbstvermarktung möglich • Über Google Play • Social Media • Kooperation mit Swiss Marketing
  • 60. 60 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
  • 61. 61 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Das Geschäftsmodell • Die Kosten sind auf einem tiefst möglichen Stand. • Kosten sind primär variabel und stellen keine Fixkosten dar.
  • 62. 62 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Alles gratis! Wo ist da der Nutzen?
  • 63. 63 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
  • 64. 64 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
  • 65. 65 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
  • 66. 66 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Einfluss aufs Ranking bei Google
  • 67. 67 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Beweis #2 Quelle: Suchabfrage auf Google mit Standort München im April 2015
  • 68. 68 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Ich bin über Google auf Sie aufmerksam geworden. Gerne würden wir einen firmeninternen Workshop zum Thema Online-Strategie machen.
  • 69. 69 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Vernetzter Ansatz: Content-Marketing
  • 70. 70 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Vernetzter Ansatz: Content-Marketing Newsletter Blog Website aaa aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa aaaaaaaaaaaa bbb bbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbb bbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbb bbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbb bbbbbbbbbbb Subjetc 1. aaa 2. bbb 3. ccc 4. ddd 1. aaa Short intro. => more 2. bbb Short intro. => more aaa aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa … ist schon geschrieben, es braucht nur noch Anrisstexte (= CMS) App
  • 71. 71 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Fallbeispiel http://blog.wifimaku.com/2015/12/04/ddos-attacke/
  • 72. 72 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Von der Facebookseite direkt in die App
  • 73. 73 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
  • 74. 74 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Vom Blog direkt und automatisch als Newsletter
  • 75. 75 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Und es generiert Reaktionen
  • 76. 76 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Das wifimaku-Team • Verleger • Lektor/Korrektor • Publisher • Produzent • Marketing-/Verkaufsleiter • Aboverkäufer • Kundensupport • Videojournalist • Blogger etc. Das Team
  • 77. 77 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG wifimaku ist kein Rocket Science. Aber konsequentes Content-Marketing führt mittelfristig zum nachhaltigen Erfolg.
  • 78. 78 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Stell dir vor …
  • 79. 79 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG
  • 80. 80 Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG Liebe Teilnehmer/-innen Ich wünsche Ihnen alles Gute und viel Erfolg mit der Digitalen Transformation, sowie Internet und Online-Marketing. Jörg Eugster, Internetunternehmer aus Leidenschaft – seit 1998. Jörg Eugster Betriebsökonom FH Executive MBA +41 76 373 04 01 joerg@eugster.info www.eugster.info