SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Genetik und chronische Pankreatitis
Rauchen
ge
Alkohol
genetisches Risiko
hoch
niedrig
Manifestation der
Pankreatitis
Hereditäre Pankreatitis
Wann sollte die Diagnostik durchgeführt werden:
Positive Familienanamnese
Chronische Pankreatitis, die in jugendlichem Alter, bzws. vor dem
35. Lebensjahr auftritt
Bei Pankreaskarzinomen, die vor dem 45. Lebensjahr auftreten
Genetische Beratung vor der Testung erforderlich!!
Was wird benötigt? . *Allerdings sind die hereditären
Pankreatitisformen viel seltener bis kaum im Klinikalltag
gewichtig
- 3-5 ml EDTA-Blut
Chronische Pankreatitis: Diagnostik
Erythema ab igne:
Braunpigmentierung
der Haut durch
Verbrennung bei
chronischer
Heizkissenanwendung
aufgrund
von Bauchschmerzen
https://sonographie.org/acute-pancreatitis
Auffällig > 2.5 > 1.5, .> 2.5-3
Autoimmune pankreatitis
Pankreaskopf auffällig
*Beispiele auffälliger Pankreasveränderungen
Aufgetriebener
Pankreaskopf
Ein akute fortschreitende Pankreatitis ist oft auch durch Nekrosenstaßen und
Pseudozystenbildung charakteristisch,auch biliäre Satuungspankreatitis
Pankreas oft entzündlich
aufgetrieben
Cap. Korp.
Caud.
Pseudozy
sten
Mögliche bildgebende Verfahren in der
Diagnostik der chronischen Pankreatitis
• Röntgen-Abdomenleeraufnahme
• Transabdominelle Sonographie (Ultraschall von
„außen“)
• Computertomographie
• ERCP (Endoskopisch-Retrograde-Cholangio-
Pankreatikographie)
• Kernspintomographie (MRCP/- Angiographie)
• Endosonographie (Ultraschall von „innen“)
• CT/sonographie gesteuerte Feinnadelpunktion
• PET (Positronen-Emissionstomographie)?
Röntgen-Pankreaszielaufnahme
• Geringe
Sensitivität
• Hohe Spezifität
– Nachweis von
Kalk =
chronische
Pankreatitis
• Kostengünstig
Sonographie
• Sensitivität stadienabhängig
• Keine Frühdiagnose
• Störender Meteorismus
• (relativ, durch harmonic tissue und
Multifrequezkopf meist ausgleichbar)
Pseudozyste Kalkeinlagerungen
Computertomographie
• Sensitiver als Sonographie
• Gute Beurteilung von Komplikationen
• CT bei Entscheidung Op oder konservative Therapie
wichtig
Entzündlicher Tm + Gangerweiterung
CT-Bilder des Pankreas:
Chronische Pankreatitis
Akute Pankreatitis Pankreatitis
exsudativ Quetschung
entzündlich
Nekrotisch
fortgeschritten
entzündlich Folgezustand
Endosonographie
• Frühdiagnose möglich ?
• Goldstandard in der Differentialdiagnose cP vs
Karzinom ?
• Gezielte histologische Sicherung der Diagnose ?
Endosonographie eines
Pankreas-Tm, papillennahe
(Dm: 2 cm)
Magnet-Resonanz-
Cholangiopankreatikographie (MRCP)
• Ersatz der diagnostischen ERCP
• Sensitivität?
distale Stenose des Gallengangs
unregelmäßiger & dilatierter
ductus wirsungianus
Endoskopisch-retrograde
Cholangiopankreatikographie (ERCP)
• Früherer Goldstandard
• Therapeutische ERCP vs Operation ?
langstreckige Stenose
des Pankreasganges
ohne prästenotische Dilatation
Differentialdiagnose
Chronische Pankreatitis
• Akute Pankreatitis: Ausheilung ohne „Langzeitschaden“ /
Defekt möglich
• Pankreaskarzinom
• Chronische Pankreatitis
– Alkohol verursacht
– Autoimmunpankreatitis: Therapie mit Steroiden erfolgreich
– Vererbte Ursachen
– Stoffwechselstörungen, z.B. Hyperkalzämie
– Idiopathisch: keine Ursache zu finden
• Magen-Darmerkrankungen außerhalb des Pankreas, z.B. Ulkus,
entzündliche Darmerkrankungen etc.
Therapie der chronischen Pankreatitis
• Alkoholkarenz + Nikotinkarenz !!
• Schmerztherapie
– Analgetika
– Neurolyse (Periduralanalgesie, Splanchikektomie, ...)
– Interventionelle Endoskopie
– Operation
• Therapie der Komplikationen
– Interventionelle Endoskopie oder Operation
• Therapie der exokrinen Insuffizienz
– Pankreatin (säuregeschützte Pellets < 2mm)
• Therapie der endokrinen Insuffizienz
– Insulin (Vorsicht mit intensivierter Therapie bei fehlender
Patientenmitarbeit)
Häufigste Form alkoholisch/Pankreaskopfnekrose
Therapie der chronischen Pankreatitis
• Alkoholkarenz + Nikotinkarenz !!
• Schmerztherapie
– Analgetika
– Neurolyse (Periduralanalgesie, Splanchikektomie, ...)
– Interventionelle Endoskopie
– Operation
• Therapie der Komplikationen
– Interventionelle Endoskopie oder Operation
• Therapie der exokrinen Insuffizienz
– Pankreatin (säuregeschützte Pellets < 2mm)
• Therapie der endokrinen Insuffizienz
– Insulin (Vorsicht mit intensivierter Therapie bei fehlender
Patientenmitarbeit)
•ERCP (endoskopische
retrograde Cholangio-
Pankreatikographie):
•Endoskopie + Röntgen-
durchleuchtung
•Endosonographie
•Magenspiegelung
•PTCD (perkutan
transhepatische Cholangio -
drainage = Zugang von
außen
Pankreas-Endoskopische Techniken
Das Pankreas ist zugänglich
•Drainage von Pseudozysten
•Beseitigung von Stenosen
•Steinentfernung
• ERCP mit Durchgängigmachung
Pankreaspseudozysten
Zyste
Zyste
Therapie:
Endosonographisch
gestützte Punktion
und Drainage
15.403 Chronische Pankreatitis Diagnostik der chronischen Pankreatitis.
15.403 Chronische Pankreatitis Diagnostik der chronischen Pankreatitis.
Wann ist eine Therapie erforderlich ?
• Bei Beschwerden
• Bei Größenzunahme
• Bei Komplikationen wie
–Infektion, Blutung, Ruptur, Obstruktion
• Eher keine Behandlung wenn
–Pseudozyste kleiner 5-6 cm im Durchmesser
–Pseudozyste jünger als 6 Wochen
JM 2007
Symptome verursacht durch Pseudozysten
• Schmerzen:
–abhängig von Größe & Geschwindigkeit der
Vergrößerung der Pseudozyste
• Luftnot: Pleuraerguss
• Erbrechen: Kompression des Duodenums /
Magens
• Fieber: Superinfektion der Zyste
• Gelbsucht (Ikterus):
Gallengangskompression
Pankreaspseudozyste
15 cm
Leber
Computertomographie
Endoskopie: Kompression
der Magens
durch die Pseudozyste
Pankreaspseudozyste:
endoskopische Drainage
Kompression des
Magens durch die
Pseudozyste
Darstellung und Punktion
der Pseudozyste mit
Endosonographie
Vorschieben eines
Führungsdrahtes in
die Pseudozyste
Endoskopische transgastrale Drainage
einer Pseudozyste
Kompression des
Magens durch die
Pseudozyste
Inzision mit dem Mori-
Messer
GB
post-ERCP
PZ
Endoskop zwischen
Pseudozyste und
Gallenblase
Stenose des Gallengangs
Tumor oder
Entzündung ?
Prothesen
Stents bei Gallengangstenose
1. Gallenwege: 2.
Intrahepatic bile ducts, 3.
Left and right hepatic
ducts, 4. Common hepatic
duct, 5. Cystic duct, 6.
Common bile duct, 7.
Ampulla of Vater, 8. Major
duodenal papilla 9.
Gallbladder, 10–11. Right
and left lobes of liver. 12.
Spleen. 13. Esophagus.
14. Stomach. 15.
Pancreas: 16. Accessory
pancreatic duct, 17.
Pancreatic duct. 18. Small
intestine: 19. Duodenum,
20. Jejunum 21–22. Right
and left kidneys. The front
border of the liver has
been lifted up (brown
arrow).[1]
Papilla
duodeni
major
Papilla
duodeni
minor
Major und minor Papille
https://www.gastrointestinalatlas.com/english/normal_duodenus.html
15.403 Chronische Pankreatitis Diagnostik der chronischen Pankreatitis.
15.403 Chronische Pankreatitis Diagnostik der chronischen Pankreatitis.
Engstellung (Stenose) des Pankreasganges mit
resultierenden Schmerzen

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie 15.403 Chronische Pankreatitis Diagnostik der chronischen Pankreatitis.

Nephrologie-Schwarting
Nephrologie-SchwartingNephrologie-Schwarting
Nephrologie-Schwarting
Wolfgang Geiler
 
15.205 Die Ulcuskrankheit, Lippl. Das Magengeschwür. Ursachen eines Magen - g...
15.205 Die Ulcuskrankheit, Lippl. Das Magengeschwür. Ursachen eines Magen - g...15.205 Die Ulcuskrankheit, Lippl. Das Magengeschwür. Ursachen eines Magen - g...
15.205 Die Ulcuskrankheit, Lippl. Das Magengeschwür. Ursachen eines Magen - g...
Wolfgang Geiler
 
15c Neuroendokrine Tumore des Pankreas und des Grenzstrangs.
15c Neuroendokrine Tumore des Pankreas und des Grenzstrangs.15c Neuroendokrine Tumore des Pankreas und des Grenzstrangs.
15c Neuroendokrine Tumore des Pankreas und des Grenzstrangs.
Wolfgang Geiler
 
03 Pädiatrische Notfälle. Gerinnungsstörungen in der Pädiatrie. Koagulopath...
03  Pädiatrische Notfälle. Gerinnungsstörungen in  der Pädiatrie. Koagulopath...03  Pädiatrische Notfälle. Gerinnungsstörungen in  der Pädiatrie. Koagulopath...
03 Pädiatrische Notfälle. Gerinnungsstörungen in der Pädiatrie. Koagulopath...
Wolfgang Geiler
 
08.05 Vaskulitis.Thrombangitis obliterans. Symptome bei Vaskulitis. Schmerz- ...
08.05 Vaskulitis.Thrombangitis obliterans. Symptome bei Vaskulitis. Schmerz- ...08.05 Vaskulitis.Thrombangitis obliterans. Symptome bei Vaskulitis. Schmerz- ...
08.05 Vaskulitis.Thrombangitis obliterans. Symptome bei Vaskulitis. Schmerz- ...
Wolfgang Geiler
 
08.01 Vaskulitis, Einteilung. Granulomatöse und nicht granulomatöse Vasku...
08.01 Vaskulitis, Einteilung.     Granulomatöse und nicht granulomatöse Vasku...08.01 Vaskulitis, Einteilung.     Granulomatöse und nicht granulomatöse Vasku...
08.01 Vaskulitis, Einteilung. Granulomatöse und nicht granulomatöse Vasku...
Wolfgang Geiler
 
15.109 Chronisch entzündliche Darmerkrankungen und Reizdarms. Morbus Crohn. C...
15.109 Chronisch entzündliche Darmerkrankungen und Reizdarms. Morbus Crohn. C...15.109 Chronisch entzündliche Darmerkrankungen und Reizdarms. Morbus Crohn. C...
15.109 Chronisch entzündliche Darmerkrankungen und Reizdarms. Morbus Crohn. C...
Wolfgang Geiler
 
Diabetes allgemein.Typische Komplikationen und Begleit- erkrankungen beim Dia...
Diabetes allgemein.Typische Komplikationen und Begleit- erkrankungen beim Dia...Diabetes allgemein.Typische Komplikationen und Begleit- erkrankungen beim Dia...
Diabetes allgemein.Typische Komplikationen und Begleit- erkrankungen beim Dia...
Wolfgang Geiler
 
15.105 Gallenwegserkrankungen.Gallenwegserkrankungen und Leberstoffwechsel.
15.105 Gallenwegserkrankungen.Gallenwegserkrankungen und Leberstoffwechsel.15.105 Gallenwegserkrankungen.Gallenwegserkrankungen und Leberstoffwechsel.
15.105 Gallenwegserkrankungen.Gallenwegserkrankungen und Leberstoffwechsel.
Wolfgang Geiler
 

Ähnlich wie 15.403 Chronische Pankreatitis Diagnostik der chronischen Pankreatitis. (10)

Nephrologie-Schwarting
Nephrologie-SchwartingNephrologie-Schwarting
Nephrologie-Schwarting
 
15.205 Die Ulcuskrankheit, Lippl. Das Magengeschwür. Ursachen eines Magen - g...
15.205 Die Ulcuskrankheit, Lippl. Das Magengeschwür. Ursachen eines Magen - g...15.205 Die Ulcuskrankheit, Lippl. Das Magengeschwür. Ursachen eines Magen - g...
15.205 Die Ulcuskrankheit, Lippl. Das Magengeschwür. Ursachen eines Magen - g...
 
15c Neuroendokrine Tumore des Pankreas und des Grenzstrangs.
15c Neuroendokrine Tumore des Pankreas und des Grenzstrangs.15c Neuroendokrine Tumore des Pankreas und des Grenzstrangs.
15c Neuroendokrine Tumore des Pankreas und des Grenzstrangs.
 
Ced schule
Ced schuleCed schule
Ced schule
 
03 Pädiatrische Notfälle. Gerinnungsstörungen in der Pädiatrie. Koagulopath...
03  Pädiatrische Notfälle. Gerinnungsstörungen in  der Pädiatrie. Koagulopath...03  Pädiatrische Notfälle. Gerinnungsstörungen in  der Pädiatrie. Koagulopath...
03 Pädiatrische Notfälle. Gerinnungsstörungen in der Pädiatrie. Koagulopath...
 
08.05 Vaskulitis.Thrombangitis obliterans. Symptome bei Vaskulitis. Schmerz- ...
08.05 Vaskulitis.Thrombangitis obliterans. Symptome bei Vaskulitis. Schmerz- ...08.05 Vaskulitis.Thrombangitis obliterans. Symptome bei Vaskulitis. Schmerz- ...
08.05 Vaskulitis.Thrombangitis obliterans. Symptome bei Vaskulitis. Schmerz- ...
 
08.01 Vaskulitis, Einteilung. Granulomatöse und nicht granulomatöse Vasku...
08.01 Vaskulitis, Einteilung.     Granulomatöse und nicht granulomatöse Vasku...08.01 Vaskulitis, Einteilung.     Granulomatöse und nicht granulomatöse Vasku...
08.01 Vaskulitis, Einteilung. Granulomatöse und nicht granulomatöse Vasku...
 
15.109 Chronisch entzündliche Darmerkrankungen und Reizdarms. Morbus Crohn. C...
15.109 Chronisch entzündliche Darmerkrankungen und Reizdarms. Morbus Crohn. C...15.109 Chronisch entzündliche Darmerkrankungen und Reizdarms. Morbus Crohn. C...
15.109 Chronisch entzündliche Darmerkrankungen und Reizdarms. Morbus Crohn. C...
 
Diabetes allgemein.Typische Komplikationen und Begleit- erkrankungen beim Dia...
Diabetes allgemein.Typische Komplikationen und Begleit- erkrankungen beim Dia...Diabetes allgemein.Typische Komplikationen und Begleit- erkrankungen beim Dia...
Diabetes allgemein.Typische Komplikationen und Begleit- erkrankungen beim Dia...
 
15.105 Gallenwegserkrankungen.Gallenwegserkrankungen und Leberstoffwechsel.
15.105 Gallenwegserkrankungen.Gallenwegserkrankungen und Leberstoffwechsel.15.105 Gallenwegserkrankungen.Gallenwegserkrankungen und Leberstoffwechsel.
15.105 Gallenwegserkrankungen.Gallenwegserkrankungen und Leberstoffwechsel.
 

Mehr von Wolfgang Geiler

Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Wolfgang Geiler
 
Das moderne Atmosphärenmodell. Das Ideale Atmosphärenmodell. Ionisationseinss...
Das moderne Atmosphärenmodell. Das Ideale Atmosphärenmodell. Ionisationseinss...Das moderne Atmosphärenmodell. Das Ideale Atmosphärenmodell. Ionisationseinss...
Das moderne Atmosphärenmodell. Das Ideale Atmosphärenmodell. Ionisationseinss...
Wolfgang Geiler
 
39_12 Gerinnungssystem und Gerinnungstests.Hämostasiologie, Teil 12. Gerinnun...
39_12 Gerinnungssystem und Gerinnungstests.Hämostasiologie, Teil 12. Gerinnun...39_12 Gerinnungssystem und Gerinnungstests.Hämostasiologie, Teil 12. Gerinnun...
39_12 Gerinnungssystem und Gerinnungstests.Hämostasiologie, Teil 12. Gerinnun...
Wolfgang Geiler
 
19_13 Pneumonie v.s. Pneumonitis, Lungenerkrankungen. Pneumonien, Teil 3.
19_13 Pneumonie v.s. Pneumonitis, Lungenerkrankungen.   Pneumonien, Teil 3.19_13 Pneumonie v.s. Pneumonitis, Lungenerkrankungen.   Pneumonien, Teil 3.
19_13 Pneumonie v.s. Pneumonitis, Lungenerkrankungen. Pneumonien, Teil 3.
Wolfgang Geiler
 
39_09 Gerinnung und Lyse, Hämostasiologie, Teil 9, Gerinnung. Blutgerinnung.G...
39_09 Gerinnung und Lyse, Hämostasiologie, Teil 9, Gerinnung. Blutgerinnung.G...39_09 Gerinnung und Lyse, Hämostasiologie, Teil 9, Gerinnung. Blutgerinnung.G...
39_09 Gerinnung und Lyse, Hämostasiologie, Teil 9, Gerinnung. Blutgerinnung.G...
Wolfgang Geiler
 
39_08- Blutungsrisiken, Hämostasiologie, Teil 8, Gerinnung , Blutgerinnung, M...
39_08- Blutungsrisiken, Hämostasiologie, Teil 8, Gerinnung , Blutgerinnung, M...39_08- Blutungsrisiken, Hämostasiologie, Teil 8, Gerinnung , Blutgerinnung, M...
39_08- Blutungsrisiken, Hämostasiologie, Teil 8, Gerinnung , Blutgerinnung, M...
Wolfgang Geiler
 
39_07- Blutung-Gerinnung. Hämostasiologie, Teil 7. Gerinnung. Blutgerinnung
39_07- Blutung-Gerinnung. Hämostasiologie, Teil 7. Gerinnung. Blutgerinnung39_07- Blutung-Gerinnung. Hämostasiologie, Teil 7. Gerinnung. Blutgerinnung
39_07- Blutung-Gerinnung. Hämostasiologie, Teil 7. Gerinnung. Blutgerinnung
Wolfgang Geiler
 
39_06 + Hämost. Erlangen. Hämostasiologie, Teil 6. Medikamente bei akuter Blu...
39_06 + Hämost. Erlangen. Hämostasiologie, Teil 6. Medikamente bei akuter Blu...39_06 + Hämost. Erlangen. Hämostasiologie, Teil 6. Medikamente bei akuter Blu...
39_06 + Hämost. Erlangen. Hämostasiologie, Teil 6. Medikamente bei akuter Blu...
Wolfgang Geiler
 
39_05 Kompendium Hämostasiologie, Hämostasiologie. Düsseldorf, Teil 5,Gerinnu...
39_05 Kompendium Hämostasiologie, Hämostasiologie. Düsseldorf, Teil 5,Gerinnu...39_05 Kompendium Hämostasiologie, Hämostasiologie. Düsseldorf, Teil 5,Gerinnu...
39_05 Kompendium Hämostasiologie, Hämostasiologie. Düsseldorf, Teil 5,Gerinnu...
Wolfgang Geiler
 
39_03 Heparininduzierte Thrombozytopenie. Hit I und Hit II. Hämostasiologie, ...
39_03 Heparininduzierte Thrombozytopenie. Hit I und Hit II. Hämostasiologie, ...39_03 Heparininduzierte Thrombozytopenie. Hit I und Hit II. Hämostasiologie, ...
39_03 Heparininduzierte Thrombozytopenie. Hit I und Hit II. Hämostasiologie, ...
Wolfgang Geiler
 
39_04 Physiologie der Gerinnung. Hämostaseologie, Teil 4. Gerinnung . Blutger...
39_04 Physiologie der Gerinnung. Hämostaseologie, Teil 4. Gerinnung . Blutger...39_04 Physiologie der Gerinnung. Hämostaseologie, Teil 4. Gerinnung . Blutger...
39_04 Physiologie der Gerinnung. Hämostaseologie, Teil 4. Gerinnung . Blutger...
Wolfgang Geiler
 
39_02 & Gerinnung Stuttgart, Hämostasiologie, Teil 2.Gerinnungskomplikationen
39_02 & Gerinnung Stuttgart, Hämostasiologie, Teil 2.Gerinnungskomplikationen39_02 & Gerinnung Stuttgart, Hämostasiologie, Teil 2.Gerinnungskomplikationen
39_02 & Gerinnung Stuttgart, Hämostasiologie, Teil 2.Gerinnungskomplikationen
Wolfgang Geiler
 
39_01 & Blutungskomplikationen. Hämostasiologie, Teil 1. Gerinnung. Blutgerin...
39_01 & Blutungskomplikationen. Hämostasiologie, Teil 1. Gerinnung. Blutgerin...39_01 & Blutungskomplikationen. Hämostasiologie, Teil 1. Gerinnung. Blutgerin...
39_01 & Blutungskomplikationen. Hämostasiologie, Teil 1. Gerinnung. Blutgerin...
Wolfgang Geiler
 
39.10 Hämostasiologie, Teil 10. Antikoagulanzien richtig dosieren. Vitamin K ...
39.10 Hämostasiologie, Teil 10. Antikoagulanzien richtig dosieren. Vitamin K ...39.10 Hämostasiologie, Teil 10. Antikoagulanzien richtig dosieren. Vitamin K ...
39.10 Hämostasiologie, Teil 10. Antikoagulanzien richtig dosieren. Vitamin K ...
Wolfgang Geiler
 
Astronomie, Einführung in die Astronomie Teil 1, Sonnensystem und innere Plan...
Astronomie, Einführung in die Astronomie Teil 1, Sonnensystem und innere Plan...Astronomie, Einführung in die Astronomie Teil 1, Sonnensystem und innere Plan...
Astronomie, Einführung in die Astronomie Teil 1, Sonnensystem und innere Plan...
Wolfgang Geiler
 
09d Therapie der sekundären Hämochromatose, Hämosiderose
09d Therapie der sekundären Hämochromatose, Hämosiderose09d Therapie der sekundären Hämochromatose, Hämosiderose
09d Therapie der sekundären Hämochromatose, Hämosiderose
Wolfgang Geiler
 
09c Hämosiderose nach Beta Thalassämie. Hämosiderose
09c Hämosiderose nach Beta Thalassämie. Hämosiderose09c Hämosiderose nach Beta Thalassämie. Hämosiderose
09c Hämosiderose nach Beta Thalassämie. Hämosiderose
Wolfgang Geiler
 
09b Hämosiderose des ZNS. Hämosiderose. Hämosiderose und Hämochromatose
09b Hämosiderose des ZNS. Hämosiderose. Hämosiderose und Hämochromatose09b Hämosiderose des ZNS. Hämosiderose. Hämosiderose und Hämochromatose
09b Hämosiderose des ZNS. Hämosiderose. Hämosiderose und Hämochromatose
Wolfgang Geiler
 
09a Hämosiderose der Lunge. Hämosiderose
09a Hämosiderose der Lunge. Hämosiderose09a Hämosiderose der Lunge. Hämosiderose
09a Hämosiderose der Lunge. Hämosiderose
Wolfgang Geiler
 
09 Ursachen der einfachen Hämosiderose.
09 Ursachen der einfachen Hämosiderose.09 Ursachen der einfachen Hämosiderose.
09 Ursachen der einfachen Hämosiderose.
Wolfgang Geiler
 

Mehr von Wolfgang Geiler (20)

Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
 
Das moderne Atmosphärenmodell. Das Ideale Atmosphärenmodell. Ionisationseinss...
Das moderne Atmosphärenmodell. Das Ideale Atmosphärenmodell. Ionisationseinss...Das moderne Atmosphärenmodell. Das Ideale Atmosphärenmodell. Ionisationseinss...
Das moderne Atmosphärenmodell. Das Ideale Atmosphärenmodell. Ionisationseinss...
 
39_12 Gerinnungssystem und Gerinnungstests.Hämostasiologie, Teil 12. Gerinnun...
39_12 Gerinnungssystem und Gerinnungstests.Hämostasiologie, Teil 12. Gerinnun...39_12 Gerinnungssystem und Gerinnungstests.Hämostasiologie, Teil 12. Gerinnun...
39_12 Gerinnungssystem und Gerinnungstests.Hämostasiologie, Teil 12. Gerinnun...
 
19_13 Pneumonie v.s. Pneumonitis, Lungenerkrankungen. Pneumonien, Teil 3.
19_13 Pneumonie v.s. Pneumonitis, Lungenerkrankungen.   Pneumonien, Teil 3.19_13 Pneumonie v.s. Pneumonitis, Lungenerkrankungen.   Pneumonien, Teil 3.
19_13 Pneumonie v.s. Pneumonitis, Lungenerkrankungen. Pneumonien, Teil 3.
 
39_09 Gerinnung und Lyse, Hämostasiologie, Teil 9, Gerinnung. Blutgerinnung.G...
39_09 Gerinnung und Lyse, Hämostasiologie, Teil 9, Gerinnung. Blutgerinnung.G...39_09 Gerinnung und Lyse, Hämostasiologie, Teil 9, Gerinnung. Blutgerinnung.G...
39_09 Gerinnung und Lyse, Hämostasiologie, Teil 9, Gerinnung. Blutgerinnung.G...
 
39_08- Blutungsrisiken, Hämostasiologie, Teil 8, Gerinnung , Blutgerinnung, M...
39_08- Blutungsrisiken, Hämostasiologie, Teil 8, Gerinnung , Blutgerinnung, M...39_08- Blutungsrisiken, Hämostasiologie, Teil 8, Gerinnung , Blutgerinnung, M...
39_08- Blutungsrisiken, Hämostasiologie, Teil 8, Gerinnung , Blutgerinnung, M...
 
39_07- Blutung-Gerinnung. Hämostasiologie, Teil 7. Gerinnung. Blutgerinnung
39_07- Blutung-Gerinnung. Hämostasiologie, Teil 7. Gerinnung. Blutgerinnung39_07- Blutung-Gerinnung. Hämostasiologie, Teil 7. Gerinnung. Blutgerinnung
39_07- Blutung-Gerinnung. Hämostasiologie, Teil 7. Gerinnung. Blutgerinnung
 
39_06 + Hämost. Erlangen. Hämostasiologie, Teil 6. Medikamente bei akuter Blu...
39_06 + Hämost. Erlangen. Hämostasiologie, Teil 6. Medikamente bei akuter Blu...39_06 + Hämost. Erlangen. Hämostasiologie, Teil 6. Medikamente bei akuter Blu...
39_06 + Hämost. Erlangen. Hämostasiologie, Teil 6. Medikamente bei akuter Blu...
 
39_05 Kompendium Hämostasiologie, Hämostasiologie. Düsseldorf, Teil 5,Gerinnu...
39_05 Kompendium Hämostasiologie, Hämostasiologie. Düsseldorf, Teil 5,Gerinnu...39_05 Kompendium Hämostasiologie, Hämostasiologie. Düsseldorf, Teil 5,Gerinnu...
39_05 Kompendium Hämostasiologie, Hämostasiologie. Düsseldorf, Teil 5,Gerinnu...
 
39_03 Heparininduzierte Thrombozytopenie. Hit I und Hit II. Hämostasiologie, ...
39_03 Heparininduzierte Thrombozytopenie. Hit I und Hit II. Hämostasiologie, ...39_03 Heparininduzierte Thrombozytopenie. Hit I und Hit II. Hämostasiologie, ...
39_03 Heparininduzierte Thrombozytopenie. Hit I und Hit II. Hämostasiologie, ...
 
39_04 Physiologie der Gerinnung. Hämostaseologie, Teil 4. Gerinnung . Blutger...
39_04 Physiologie der Gerinnung. Hämostaseologie, Teil 4. Gerinnung . Blutger...39_04 Physiologie der Gerinnung. Hämostaseologie, Teil 4. Gerinnung . Blutger...
39_04 Physiologie der Gerinnung. Hämostaseologie, Teil 4. Gerinnung . Blutger...
 
39_02 & Gerinnung Stuttgart, Hämostasiologie, Teil 2.Gerinnungskomplikationen
39_02 & Gerinnung Stuttgart, Hämostasiologie, Teil 2.Gerinnungskomplikationen39_02 & Gerinnung Stuttgart, Hämostasiologie, Teil 2.Gerinnungskomplikationen
39_02 & Gerinnung Stuttgart, Hämostasiologie, Teil 2.Gerinnungskomplikationen
 
39_01 & Blutungskomplikationen. Hämostasiologie, Teil 1. Gerinnung. Blutgerin...
39_01 & Blutungskomplikationen. Hämostasiologie, Teil 1. Gerinnung. Blutgerin...39_01 & Blutungskomplikationen. Hämostasiologie, Teil 1. Gerinnung. Blutgerin...
39_01 & Blutungskomplikationen. Hämostasiologie, Teil 1. Gerinnung. Blutgerin...
 
39.10 Hämostasiologie, Teil 10. Antikoagulanzien richtig dosieren. Vitamin K ...
39.10 Hämostasiologie, Teil 10. Antikoagulanzien richtig dosieren. Vitamin K ...39.10 Hämostasiologie, Teil 10. Antikoagulanzien richtig dosieren. Vitamin K ...
39.10 Hämostasiologie, Teil 10. Antikoagulanzien richtig dosieren. Vitamin K ...
 
Astronomie, Einführung in die Astronomie Teil 1, Sonnensystem und innere Plan...
Astronomie, Einführung in die Astronomie Teil 1, Sonnensystem und innere Plan...Astronomie, Einführung in die Astronomie Teil 1, Sonnensystem und innere Plan...
Astronomie, Einführung in die Astronomie Teil 1, Sonnensystem und innere Plan...
 
09d Therapie der sekundären Hämochromatose, Hämosiderose
09d Therapie der sekundären Hämochromatose, Hämosiderose09d Therapie der sekundären Hämochromatose, Hämosiderose
09d Therapie der sekundären Hämochromatose, Hämosiderose
 
09c Hämosiderose nach Beta Thalassämie. Hämosiderose
09c Hämosiderose nach Beta Thalassämie. Hämosiderose09c Hämosiderose nach Beta Thalassämie. Hämosiderose
09c Hämosiderose nach Beta Thalassämie. Hämosiderose
 
09b Hämosiderose des ZNS. Hämosiderose. Hämosiderose und Hämochromatose
09b Hämosiderose des ZNS. Hämosiderose. Hämosiderose und Hämochromatose09b Hämosiderose des ZNS. Hämosiderose. Hämosiderose und Hämochromatose
09b Hämosiderose des ZNS. Hämosiderose. Hämosiderose und Hämochromatose
 
09a Hämosiderose der Lunge. Hämosiderose
09a Hämosiderose der Lunge. Hämosiderose09a Hämosiderose der Lunge. Hämosiderose
09a Hämosiderose der Lunge. Hämosiderose
 
09 Ursachen der einfachen Hämosiderose.
09 Ursachen der einfachen Hämosiderose.09 Ursachen der einfachen Hämosiderose.
09 Ursachen der einfachen Hämosiderose.
 

15.403 Chronische Pankreatitis Diagnostik der chronischen Pankreatitis.

  • 1. Genetik und chronische Pankreatitis Rauchen ge Alkohol genetisches Risiko hoch niedrig Manifestation der Pankreatitis
  • 2. Hereditäre Pankreatitis Wann sollte die Diagnostik durchgeführt werden: Positive Familienanamnese Chronische Pankreatitis, die in jugendlichem Alter, bzws. vor dem 35. Lebensjahr auftritt Bei Pankreaskarzinomen, die vor dem 45. Lebensjahr auftreten Genetische Beratung vor der Testung erforderlich!! Was wird benötigt? . *Allerdings sind die hereditären Pankreatitisformen viel seltener bis kaum im Klinikalltag gewichtig - 3-5 ml EDTA-Blut
  • 3. Chronische Pankreatitis: Diagnostik Erythema ab igne: Braunpigmentierung der Haut durch Verbrennung bei chronischer Heizkissenanwendung aufgrund von Bauchschmerzen
  • 4. https://sonographie.org/acute-pancreatitis Auffällig > 2.5 > 1.5, .> 2.5-3 Autoimmune pankreatitis Pankreaskopf auffällig *Beispiele auffälliger Pankreasveränderungen Aufgetriebener Pankreaskopf
  • 5. Ein akute fortschreitende Pankreatitis ist oft auch durch Nekrosenstaßen und Pseudozystenbildung charakteristisch,auch biliäre Satuungspankreatitis Pankreas oft entzündlich aufgetrieben Cap. Korp. Caud. Pseudozy sten
  • 6. Mögliche bildgebende Verfahren in der Diagnostik der chronischen Pankreatitis • Röntgen-Abdomenleeraufnahme • Transabdominelle Sonographie (Ultraschall von „außen“) • Computertomographie • ERCP (Endoskopisch-Retrograde-Cholangio- Pankreatikographie) • Kernspintomographie (MRCP/- Angiographie) • Endosonographie (Ultraschall von „innen“) • CT/sonographie gesteuerte Feinnadelpunktion • PET (Positronen-Emissionstomographie)?
  • 7. Röntgen-Pankreaszielaufnahme • Geringe Sensitivität • Hohe Spezifität – Nachweis von Kalk = chronische Pankreatitis • Kostengünstig
  • 8. Sonographie • Sensitivität stadienabhängig • Keine Frühdiagnose • Störender Meteorismus • (relativ, durch harmonic tissue und Multifrequezkopf meist ausgleichbar) Pseudozyste Kalkeinlagerungen
  • 9. Computertomographie • Sensitiver als Sonographie • Gute Beurteilung von Komplikationen • CT bei Entscheidung Op oder konservative Therapie wichtig Entzündlicher Tm + Gangerweiterung
  • 10. CT-Bilder des Pankreas: Chronische Pankreatitis Akute Pankreatitis Pankreatitis exsudativ Quetschung entzündlich Nekrotisch fortgeschritten entzündlich Folgezustand
  • 11. Endosonographie • Frühdiagnose möglich ? • Goldstandard in der Differentialdiagnose cP vs Karzinom ? • Gezielte histologische Sicherung der Diagnose ? Endosonographie eines Pankreas-Tm, papillennahe (Dm: 2 cm)
  • 12. Magnet-Resonanz- Cholangiopankreatikographie (MRCP) • Ersatz der diagnostischen ERCP • Sensitivität? distale Stenose des Gallengangs unregelmäßiger & dilatierter ductus wirsungianus
  • 13. Endoskopisch-retrograde Cholangiopankreatikographie (ERCP) • Früherer Goldstandard • Therapeutische ERCP vs Operation ? langstreckige Stenose des Pankreasganges ohne prästenotische Dilatation
  • 14. Differentialdiagnose Chronische Pankreatitis • Akute Pankreatitis: Ausheilung ohne „Langzeitschaden“ / Defekt möglich • Pankreaskarzinom • Chronische Pankreatitis – Alkohol verursacht – Autoimmunpankreatitis: Therapie mit Steroiden erfolgreich – Vererbte Ursachen – Stoffwechselstörungen, z.B. Hyperkalzämie – Idiopathisch: keine Ursache zu finden • Magen-Darmerkrankungen außerhalb des Pankreas, z.B. Ulkus, entzündliche Darmerkrankungen etc.
  • 15. Therapie der chronischen Pankreatitis • Alkoholkarenz + Nikotinkarenz !! • Schmerztherapie – Analgetika – Neurolyse (Periduralanalgesie, Splanchikektomie, ...) – Interventionelle Endoskopie – Operation • Therapie der Komplikationen – Interventionelle Endoskopie oder Operation • Therapie der exokrinen Insuffizienz – Pankreatin (säuregeschützte Pellets < 2mm) • Therapie der endokrinen Insuffizienz – Insulin (Vorsicht mit intensivierter Therapie bei fehlender Patientenmitarbeit)
  • 17. Therapie der chronischen Pankreatitis • Alkoholkarenz + Nikotinkarenz !! • Schmerztherapie – Analgetika – Neurolyse (Periduralanalgesie, Splanchikektomie, ...) – Interventionelle Endoskopie – Operation • Therapie der Komplikationen – Interventionelle Endoskopie oder Operation • Therapie der exokrinen Insuffizienz – Pankreatin (säuregeschützte Pellets < 2mm) • Therapie der endokrinen Insuffizienz – Insulin (Vorsicht mit intensivierter Therapie bei fehlender Patientenmitarbeit)
  • 18. •ERCP (endoskopische retrograde Cholangio- Pankreatikographie): •Endoskopie + Röntgen- durchleuchtung •Endosonographie •Magenspiegelung •PTCD (perkutan transhepatische Cholangio - drainage = Zugang von außen Pankreas-Endoskopische Techniken
  • 19. Das Pankreas ist zugänglich •Drainage von Pseudozysten •Beseitigung von Stenosen •Steinentfernung • ERCP mit Durchgängigmachung
  • 23. Wann ist eine Therapie erforderlich ? • Bei Beschwerden • Bei Größenzunahme • Bei Komplikationen wie –Infektion, Blutung, Ruptur, Obstruktion • Eher keine Behandlung wenn –Pseudozyste kleiner 5-6 cm im Durchmesser –Pseudozyste jünger als 6 Wochen JM 2007
  • 24. Symptome verursacht durch Pseudozysten • Schmerzen: –abhängig von Größe & Geschwindigkeit der Vergrößerung der Pseudozyste • Luftnot: Pleuraerguss • Erbrechen: Kompression des Duodenums / Magens • Fieber: Superinfektion der Zyste • Gelbsucht (Ikterus): Gallengangskompression
  • 26. Pankreaspseudozyste: endoskopische Drainage Kompression des Magens durch die Pseudozyste Darstellung und Punktion der Pseudozyste mit Endosonographie Vorschieben eines Führungsdrahtes in die Pseudozyste
  • 27. Endoskopische transgastrale Drainage einer Pseudozyste Kompression des Magens durch die Pseudozyste Inzision mit dem Mori- Messer GB post-ERCP PZ Endoskop zwischen Pseudozyste und Gallenblase
  • 28. Stenose des Gallengangs Tumor oder Entzündung ?
  • 31. 1. Gallenwege: 2. Intrahepatic bile ducts, 3. Left and right hepatic ducts, 4. Common hepatic duct, 5. Cystic duct, 6. Common bile duct, 7. Ampulla of Vater, 8. Major duodenal papilla 9. Gallbladder, 10–11. Right and left lobes of liver. 12. Spleen. 13. Esophagus. 14. Stomach. 15. Pancreas: 16. Accessory pancreatic duct, 17. Pancreatic duct. 18. Small intestine: 19. Duodenum, 20. Jejunum 21–22. Right and left kidneys. The front border of the liver has been lifted up (brown arrow).[1] Papilla duodeni major Papilla duodeni minor
  • 32. Major und minor Papille https://www.gastrointestinalatlas.com/english/normal_duodenus.html
  • 35. Engstellung (Stenose) des Pankreasganges mit resultierenden Schmerzen