SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
aleri I excellence at work

Transak'onsportale	
  	
  
Ein	
  Partner	
  ist	
  mehr	
  als	
  ein	
  Lieferant	
  	
  

IBM	
  BusinessConnect	
  2013	
  –	
  Querdenken.	
  Zukun9	
  lenken	
  
Querdenker	
  
Jemand,	
  der	
  eigenständig	
  und	
  
originell	
  denkt	
  und	
  dessen	
  Ideen	
  
und	
  Ansichten	
  o:	
  nicht	
  verstanden	
  
oder	
  akzep'ert	
  werden. 	
  
	
  

	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  Querdenker,	
  der	
  (Duden)	
  

IBM	
  BusinessConnect	
  2013	
  –	
  Querdenken.	
  Zukun9	
  lenken.	
  
Zukun:	
  lenken!	
  
Die	
  Zeit	
  die	
  noch	
  bevorsteht.
	
  

	
  
	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  Zukun9,	
  die	
  (Duden)	
  

Veranlassen,	
  dass	
  sich	
  etwas	
  auf	
  
etwas	
  richtet	
  bzw.	
  in	
  eine	
  
bes'mmte	
  Richtung	
  bewegt	
  
	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  lenken,	
  schwaches	
  Verb	
  (Duden)	
  
IBM	
  BusinessConnect	
  2013	
  –	
  Querdenken.	
  Zukun9	
  lenken.	
  
Querdenker	
  
Das	
  Internet:	
  ALLES	
  oder	
  NICHTS	
  
§ 
§ 
§ 
§ 

Das	
  Internet	
  als	
  PlaHorm	
  für	
  sämtliche	
  
Geschä:sak'vitäten	
  
Das	
  Internet	
  als	
  Verbindungsglied	
  für	
  die	
  gesamte	
  
Angebot-­‐Nachfrage-­‐KeOe	
  
Das	
  Internet	
  als	
  Spinnennetz,	
  das	
  alle	
  Branchen,	
  in	
  
denen	
  wir	
  täQg	
  sind,	
  von	
  Grund	
  auf	
  definiert	
  
Das	
  Internet	
  als	
  unbarmherziger	
  Prüfstein	
  für	
  
Ineffizienz	
  und	
  Trägheit	
  
	
  

IBM	
  BusinessConnect	
  2013	
  –	
  Querdenken.	
  Zukun9	
  lenken.	
  

	
  

	
  Tom	
  Peters	
  (Re-­‐Image,	
  2009)	
  
Zukun:	
  lenken	
  
Das	
  Internet:	
  B2B	
  
§ 
§ 

§ 

§ 

Auch	
  im	
  B2B	
  -­‐	
  gleiche	
  Erwartungen	
  wie	
  aus	
  dem	
  B2C	
  
bekannt.	
  
Private	
  Geräte	
  und	
  damit	
  verbundene	
  
Einkaufsgewohnheiten	
  beeinflussen	
  verstärkt	
  
geschä9liche	
  Online-­‐Beschaffungsprozesse	
  
50%	
  finden	
  es	
  extrem	
  schwierig	
  einfache	
  und	
  
ergonomische	
  BenutzerschniOstellen	
  zur	
  Verfügung	
  zu	
  
stellen.	
  
Erwartung	
  von	
  höheren	
  Gewinnen	
  bei	
  gelungener	
  
Verknüpfung	
  von	
  Off-­‐	
  und	
  Online-­‐Verkaufskanälen
	
  

IBM	
  BusinessConnect	
  2013	
  –	
  Querdenken.	
  Zukun9	
  lenken.	
  

	
  

	
  

	
  

	
  Studie	
  Intershop,	
  2013	
  
Aleri	
  Solu'ons	
  
Beispiellösung	
  -­‐	
  Partnerportal	
  	
  
Herausforderung	
  
Audau	
  einer	
  Extranet	
  Lösung	
  für	
  die	
  
Anbindung	
  der	
  Kunden	
  und	
  Partner	
  des	
  
Distributors	
  von	
  elektronischen	
  Bauteilen.	
  
"   Lösung	
  
Nach	
  Analyse	
  der	
  Anforderung	
  aufzeigen	
  
einer	
  LösungsalternaQve	
  mit	
  IntegraQon	
  von	
  
vorhandenen	
  Backendsystemen.	
  
"   Vorteile	
  
Neben	
  der	
  reinen	
  TransakQonsplaHorm	
  
wurde	
  über	
  die	
  CollaboraQon-­‐Möglichkeiten	
  
eine	
  enge	
  Zusammenarbeit	
  aufgebaut.	
  
"   Umgebung	
  
IBM	
  Portal,	
  IBM	
  WCM,	
  IBM	
  Commerce,	
  IBM	
  
ConnecQons	
  
" 

IBM	
  BusinessConnect	
  2013	
  –	
  Querdenken.	
  Zukun9	
  lenken.	
  
Aleri	
  Solu'ons	
  
Beispiellösung	
  -­‐	
  Partnerportal	
  	
  

Kontext bezogener
Content
Verschiedene
Quellen

MediaDaten
Kundenindividuelle
Preise aus dem
ERP

Bewertungsmöglichkeiten

Direktkontakt zu
entsprechendem
Ansprechpartner

Das	
  Internet:	
  ALLES	
  oder	
  NICHTS	
  

Kundenrückmeldung
Artikel

Das	
  Internet	
  als	
  PlaHorm	
  für	
  sämtliche	
  Geschä9sakQvitäten	
  
§ 
Das	
  Internet	
  als	
  Verbindungsglied	
  für	
  die	
  gesamte	
  Angebot-­‐
Nachfrage-­‐KeOe	
  
§ 
Das	
  Internet	
  als	
  Spinnennetz,	
  das	
  alle	
  Branchen,	
  in	
  denen	
  wir	
  
täQg	
  sind,	
  von	
  Grund	
  auf	
  definiert	
  
Artikel- Internet	
  als	
  unbarmherziger	
  Prüfstein	
  für	
  Ineffizienz,	
  
§ 
Das	
  
oder
Trägheit,	
  BürokraQe,	
  fehlende	
  oder	
  unvollständige	
  
Kundendaten	
  	
  
KundenExterne
	
  
	
  Tom	
  Peters	
  (Re-­‐Image,	
  2009)	
  
spezifischer 	
  
relevante
AnsprechInformatione
n z.B. RSSpartner
§ 

Feeds

IBM	
  Business	
  Connect	
  2013	
  –	
  Querdenken.	
  Zukun9	
  lenken.	
  
IBM	
  BusinessConnect	
  2013	
  –	
  Querdenken.	
  Zukun9	
  lenken.	
  
Aleri	
  Solu'ons	
  
Beispiellösung	
  -­‐	
  Partnerportal	
  	
  
Content,
Rich Media Mgt
Social
& UCC
Mobile
Personalization
& Targeting

Marketing
Management

Exceptional
Digital
Experience

Das	
  Internet:	
  ALLES	
  oder	
  NICHTS	
  
§ 
§ 
§ 

Commerce

IBM	
  Business	
  Connect	
  2013	
  –	
  Querdenken.	
  Zukun9	
  lenken.	
  
IBM	
  BusinessConnect	
  2013	
  –	
  Querdenken.	
  Zukun9	
  lenken.	
  

Portal

§ 

Das	
  Internet	
  als	
  PlaHorm	
  für	
  sämtliche	
  Geschä9sakQvitäten	
  
Das	
  Internet	
  als	
  Verbindungsglied	
  für	
  die	
  gesamte	
  Angebot-­‐
Nachfrage-­‐KeOe	
  
Analytics &
Das	
  Internet	
  als	
  Spinnennetz,	
  das	
  alle	
  Branchen,	
  in	
  denen	
  wir	
  
Optimization
täQg	
  sind,	
  von	
  Grund	
  auf	
  definiert	
  
Cloud
Das	
  Internet	
  als	
  unbarmherziger	
  Prüfstein	
  für	
  Ineffizienz,	
  
Trägheit,	
  BürokraQe,	
  fehlende	
  oder	
  unvollständige	
  
Kundendaten	
  	
  
Integration
	
  
	
  
	
  Tom	
  Peters	
  (Re-­‐Image,	
  2009)	
  
„Virtuelle	
  Zusammenarbeit	
  bietet	
  enorme	
  Potenziale	
  
zur	
  Wertgenerierung,	
  die	
  sonst	
  nicht	
  oder	
  nur	
  
schwer	
  erschlossen	
  werden	
  können.”	
  
MaOhias	
  Roggendorf,	
  McKinsey	
  

Querdenker	
  
„In	
  der	
  Entwicklung	
  und	
  im	
  Innova?onsprozess	
  hat	
  
die	
  virtuelle	
  Koopera?on	
  bereits	
  eine	
  große	
  
Bedeutung.”	
  
Christophe	
  Châlons,	
  Chief	
  Analyst,	
  PAC	
  Group	
  
IBM	
  BusinessConnect	
  2013	
  –	
  Querdenken.	
  Zukun9	
  lenken.	
  
Jeder	
  2.te	
  Manager	
  in	
  Deutschland	
  ist	
  davon	
  überzeugt	
  
das	
  die	
  Entwicklungskosten	
  durch	
  den	
  Einsatz	
  von	
  Tools	
  
zur	
  virtuellen	
  Collabora<on	
  gesenkt	
  werden	
  kann!	
  	
  
Global	
  Execu?ve	
  Survey	
  von	
  McKinsey	
  &	
  Company,	
  2013	
  

	
  	
  	
  

Zukun:	
  lenken	
  
Jeder	
  2.te	
  Manager	
  in	
  Deutschland	
  ist	
  davon	
  überzeugt	
  
das	
  das„<me-­‐to-­‐market“	
  durch	
  den	
  Einsatz	
  von	
  Tools	
  
zur	
  virtuellen	
  Collabora<on	
  dras<sch	
  gesenkt	
  werden	
  
kann!	
  
Global	
  Execu?ve	
  Survey	
  von	
  McKinsey	
  &	
  Company,	
  2013	
  
	
  
IBM	
  BusinessConnect	
  2013	
  –	
  Querdenken.	
  Zukun9	
  lenken.	
  
Mithilfe	
  virtueller	
  KollaboraQon	
  können	
  sich	
  Unternehmen	
  neue	
  InnovaQonspotenziale	
  erschließen,	
  indem	
  sie	
  
DriOe,	
   zum	
   Beispiel	
   externe	
   Experten,	
   Lieferanten	
   oder	
   Kunden,	
   gezielt	
   in	
   den	
   InnovaQonsprozess	
   mit	
  
einbeziehen.	
  	
  
Die	
   SQchworte	
   „Crowd	
   Sourcing“,	
   „Open	
   InnovaQon“	
   oder	
   auch	
   „Prosuming“	
   beschreiben	
   genau	
   diesen	
  
Vorgang:	
  	
  

Komplementäres	
   Wissen	
   wird	
   für	
   das	
   Unternehmen	
   nutzbar	
  
g e m a c h t ,	
   K u n d e n	
   u n d	
   P a r t n e r	
   f r ü h z e i ' g	
   i n	
   d e n	
  
Innova'onsprozess	
  integriert.	
  
	
  
	
  
	
  
	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  Global	
  ExecuQve	
  Survey	
  von	
  McKinsey	
  &	
  Company,	
  2013	
  
	
  

Ein	
  Partner	
  ist	
  mehr	
  als	
  ein	
  Lieferant...	
  
Querdenken.	
  Zukun:	
  lenken.	
  

IBM	
  Business	
  Connect	
  2013	
  –	
  Querdenken.	
  Zukun9	
  lenken.	
  
Wo	
  stehen	
  Sie?	
  
Querdenken.	
  Zukun:	
  lenken...	
  

IBM	
  BusinessConnect	
  2013	
  –	
  Querdenken.	
  Zukun9	
  lenken.	
  
IBM	
  hat	
  eine	
  exzellente	
  Portal-­‐So:ware	
  
aleri	
  designed	
  darauf	
  eine	
  exzellente	
  Lösung	
  
	
  
Sie	
  haben	
  exzellenten	
  Erfolg!	
  
Querdenken.	
  Zukun:	
  lenken...	
  

IBM	
  BusinessConnect	
  2013	
  –	
  Querdenken.	
  Zukun9	
  lenken.	
  
Innova'on	
  

ist	
  das	
  umsetzen	
  einer	
  Idee!	
  
	
  
	
  

Diskussion...	
  
IBM	
  BusinessConnect	
  2013	
  –	
  Querdenken.	
  Zukun9	
  lenken.	
  

	
  
	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
   	
  
	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  	
  Gunter	
  Dueck	
  
16.	
  Oktober	
  2013	
  
IBM	
  BusinessConnect	
  2013	
  –	
  Querdenken.	
  Zukun:	
  lenken.	
  

	
  
	
  
Aleri	
  Solu'ons	
  GmbH	
  
	
  
Thomas	
  R.	
  Vogel	
  
	
  

Trentelgasse	
  4	
  
45127	
  Essen	
  	
  
Deutschland	
  
	
  	
  
	
   +49	
  170	
  6	
  32	
  35	
  69	
  
T:	
  
	
  
F:	
  +49	
  201	
  45	
  85	
  37	
  61	
  
	
  
E-­‐Mail:	
  thomas.vogel@aleri.de	
  
	
  
Visit:	
  www.aleri.de	
  

©	
  2013	
  Aleri	
  SoluQons	
  GmbH	
  

	
  
	
  
	
  
	
  
	
  
	
  
	
  

	
  
	
  
Diesen	
  Dokument	
  bleibt	
  bis	
  zu	
  einer	
  ausschließlichen	
  Übertragung	
  von	
  Nutzungsrechten	
  Eigentum	
  von	
  
Aleri.	
  
	
  
Jede	
  Bearbeitung,	
  Verwertung,	
  VervielfälQgung	
  und/oder	
  gewerbsmäßige	
  Verarbeitung	
  des	
  Werkes	
  ist	
  
nur	
  mit	
  Einverständnis	
  von	
  Aleri	
  zulässig.	
  	
  

	
  

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Cloud - ist das etwas für Ihr Business Modell?
Cloud - ist das etwas für Ihr Business Modell?Cloud - ist das etwas für Ihr Business Modell?
Cloud - ist das etwas für Ihr Business Modell?
Digicomp Academy AG
 
Management of the system architecture in large-scale projects
Management of the system architecture in large-scale projectsManagement of the system architecture in large-scale projects
Management of the system architecture in large-scale projects
Capgemini
 
Hr innovation day 2015
Hr innovation day 2015Hr innovation day 2015
Hr innovation day 2015
HRM - HTWK Leipzig
 
Vortrag Hochschule RheinMain // Thema Digitale Transformation
Vortrag Hochschule RheinMain // Thema Digitale TransformationVortrag Hochschule RheinMain // Thema Digitale Transformation
Vortrag Hochschule RheinMain // Thema Digitale Transformation
die firma . experience design GmbH
 
Future Workplace: Was adidas Group Mitarbeitende, Studierende und Jungunterne...
Future Workplace: Was adidas Group Mitarbeitende, Studierende und Jungunterne...Future Workplace: Was adidas Group Mitarbeitende, Studierende und Jungunterne...
Future Workplace: Was adidas Group Mitarbeitende, Studierende und Jungunterne...
University St. Gallen
 
Die neue Digitale Realität - Wie die Digitale Transformation Strategie, Proze...
Die neue Digitale Realität - Wie die Digitale Transformation Strategie, Proze...Die neue Digitale Realität - Wie die Digitale Transformation Strategie, Proze...
Die neue Digitale Realität - Wie die Digitale Transformation Strategie, Proze...
University St. Gallen
 
20150611 track3 2_bp24_connecting_sales
20150611 track3 2_bp24_connecting_sales20150611 track3 2_bp24_connecting_sales
20150611 track3 2_bp24_connecting_sales
DNUG e.V.
 
Digitaler Wandel - jetzt machen, aber wie?! - Competence Book Teil 1
Digitaler Wandel - jetzt machen, aber wie?! - Competence Book Teil 1Digitaler Wandel - jetzt machen, aber wie?! - Competence Book Teil 1
Digitaler Wandel - jetzt machen, aber wie?! - Competence Book Teil 1
Competence Books
 
PropTech Programmwechsel 2020
PropTech Programmwechsel 2020PropTech Programmwechsel 2020
PropTech Programmwechsel 2020
Michael Dieter
 
Service Design: Dienstleistungen gestalten / IDZ Design & Company
Service Design: Dienstleistungen gestalten / IDZ Design & CompanyService Design: Dienstleistungen gestalten / IDZ Design & Company
Service Design: Dienstleistungen gestalten / IDZ Design & Company
Service Design Berlin
 
Rethink! Connected Customer 360° - Post Event Report
Rethink! Connected Customer 360° - Post Event ReportRethink! Connected Customer 360° - Post Event Report
Rethink! Connected Customer 360° - Post Event Report
Ramona Kohrs
 
Digitaler Wandel - Competence Book - infografiken
Digitaler Wandel - Competence Book - infografikenDigitaler Wandel - Competence Book - infografiken
Digitaler Wandel - Competence Book - infografiken
Competence Books
 
Digitale Innovation und neue Geschäftsmodelle
Digitale Innovation und neue GeschäftsmodelleDigitale Innovation und neue Geschäftsmodelle
Digitale Innovation und neue Geschäftsmodelle
Manuel Pistner
 
Wirtschaftsflinderer 2016 Digitale Transformation Chancen und Herausforderungen
Wirtschaftsflinderer 2016 Digitale Transformation Chancen und HerausforderungenWirtschaftsflinderer 2016 Digitale Transformation Chancen und Herausforderungen
Wirtschaftsflinderer 2016 Digitale Transformation Chancen und Herausforderungen
Torsten Eymann
 
Digitale Transformation - Industrie 4.0 & FinTech
Digitale Transformation - Industrie 4.0 & FinTechDigitale Transformation - Industrie 4.0 & FinTech
Digitale Transformation - Industrie 4.0 & FinTech
Nicolas Schobinger
 
Social Media - Quo Vadis
Social Media - Quo VadisSocial Media - Quo Vadis
Social Media - Quo Vadis
Prof. Dr. Manfred Leisenberg
 

Was ist angesagt? (16)

Cloud - ist das etwas für Ihr Business Modell?
Cloud - ist das etwas für Ihr Business Modell?Cloud - ist das etwas für Ihr Business Modell?
Cloud - ist das etwas für Ihr Business Modell?
 
Management of the system architecture in large-scale projects
Management of the system architecture in large-scale projectsManagement of the system architecture in large-scale projects
Management of the system architecture in large-scale projects
 
Hr innovation day 2015
Hr innovation day 2015Hr innovation day 2015
Hr innovation day 2015
 
Vortrag Hochschule RheinMain // Thema Digitale Transformation
Vortrag Hochschule RheinMain // Thema Digitale TransformationVortrag Hochschule RheinMain // Thema Digitale Transformation
Vortrag Hochschule RheinMain // Thema Digitale Transformation
 
Future Workplace: Was adidas Group Mitarbeitende, Studierende und Jungunterne...
Future Workplace: Was adidas Group Mitarbeitende, Studierende und Jungunterne...Future Workplace: Was adidas Group Mitarbeitende, Studierende und Jungunterne...
Future Workplace: Was adidas Group Mitarbeitende, Studierende und Jungunterne...
 
Die neue Digitale Realität - Wie die Digitale Transformation Strategie, Proze...
Die neue Digitale Realität - Wie die Digitale Transformation Strategie, Proze...Die neue Digitale Realität - Wie die Digitale Transformation Strategie, Proze...
Die neue Digitale Realität - Wie die Digitale Transformation Strategie, Proze...
 
20150611 track3 2_bp24_connecting_sales
20150611 track3 2_bp24_connecting_sales20150611 track3 2_bp24_connecting_sales
20150611 track3 2_bp24_connecting_sales
 
Digitaler Wandel - jetzt machen, aber wie?! - Competence Book Teil 1
Digitaler Wandel - jetzt machen, aber wie?! - Competence Book Teil 1Digitaler Wandel - jetzt machen, aber wie?! - Competence Book Teil 1
Digitaler Wandel - jetzt machen, aber wie?! - Competence Book Teil 1
 
PropTech Programmwechsel 2020
PropTech Programmwechsel 2020PropTech Programmwechsel 2020
PropTech Programmwechsel 2020
 
Service Design: Dienstleistungen gestalten / IDZ Design & Company
Service Design: Dienstleistungen gestalten / IDZ Design & CompanyService Design: Dienstleistungen gestalten / IDZ Design & Company
Service Design: Dienstleistungen gestalten / IDZ Design & Company
 
Rethink! Connected Customer 360° - Post Event Report
Rethink! Connected Customer 360° - Post Event ReportRethink! Connected Customer 360° - Post Event Report
Rethink! Connected Customer 360° - Post Event Report
 
Digitaler Wandel - Competence Book - infografiken
Digitaler Wandel - Competence Book - infografikenDigitaler Wandel - Competence Book - infografiken
Digitaler Wandel - Competence Book - infografiken
 
Digitale Innovation und neue Geschäftsmodelle
Digitale Innovation und neue GeschäftsmodelleDigitale Innovation und neue Geschäftsmodelle
Digitale Innovation und neue Geschäftsmodelle
 
Wirtschaftsflinderer 2016 Digitale Transformation Chancen und Herausforderungen
Wirtschaftsflinderer 2016 Digitale Transformation Chancen und HerausforderungenWirtschaftsflinderer 2016 Digitale Transformation Chancen und Herausforderungen
Wirtschaftsflinderer 2016 Digitale Transformation Chancen und Herausforderungen
 
Digitale Transformation - Industrie 4.0 & FinTech
Digitale Transformation - Industrie 4.0 & FinTechDigitale Transformation - Industrie 4.0 & FinTech
Digitale Transformation - Industrie 4.0 & FinTech
 
Social Media - Quo Vadis
Social Media - Quo VadisSocial Media - Quo Vadis
Social Media - Quo Vadis
 

Andere mochten auch

Vorstellung AK Portal auf der Cebit 2013
Vorstellung  AK Portal auf der Cebit 2013Vorstellung  AK Portal auf der Cebit 2013
Vorstellung AK Portal auf der Cebit 2013
Thomas R. Vogel
 
de
dede
OSGi für Praktiker - Web Applikationen und verteilte Systeme mit OSGi
OSGi für Praktiker - Web Applikationen und verteilte Systeme mit OSGiOSGi für Praktiker - Web Applikationen und verteilte Systeme mit OSGi
OSGi für Praktiker - Web Applikationen und verteilte Systeme mit OSGi
Patrick Baumgartner
 
Riesgos psicosociales 1
Riesgos psicosociales 1Riesgos psicosociales 1
Riesgos psicosociales 1
enderson89ro
 
"La investigación como recurso didáctico". Renato Rosas Domínguez
"La investigación como recurso didáctico". Renato Rosas Domínguez"La investigación como recurso didáctico". Renato Rosas Domínguez
"La investigación como recurso didáctico". Renato Rosas Domínguez
JHENNYREYES
 
UNITHERM (Giesserei-Bearbeitung)
UNITHERM (Giesserei-Bearbeitung)UNITHERM (Giesserei-Bearbeitung)
UNITHERM (Giesserei-Bearbeitung)
Andrea Víšková
 
Lebensdauer
LebensdauerLebensdauer
Lebensdauer
draco2111
 
Décimo- Aniversario de Orbes Agricola
Décimo- Aniversario de Orbes AgricolaDécimo- Aniversario de Orbes Agricola
Décimo- Aniversario de Orbes Agricola
Alfonso Acho Mamani
 
Facebook Leitfaden für Kulturbetriebe
Facebook Leitfaden für KulturbetriebeFacebook Leitfaden für Kulturbetriebe
Facebook Leitfaden für Kulturbetriebe
kulturkurier_inside
 
ÖW Marketingkampagne Sommer 2014 Deutschland
ÖW Marketingkampagne Sommer 2014 DeutschlandÖW Marketingkampagne Sommer 2014 Deutschland
ÖW Marketingkampagne Sommer 2014 Deutschland
Austrian National Tourist Office
 
Motorland müller
Motorland müllerMotorland müller
Motorland müller
Gartentechnik.com GmbH
 
2006 eni tackenberg_peter_w_0922
2006 eni tackenberg_peter_w_09222006 eni tackenberg_peter_w_0922
2006 eni tackenberg_peter_w_0922
tbnext
 
Diego Fernández Vikings
Diego  Fernández VikingsDiego  Fernández Vikings
Diego Fernández Vikings
ladymandona
 
Gerencia como instrumento de desarrollo de la Nación
Gerencia como instrumento de desarrollo de la Nación Gerencia como instrumento de desarrollo de la Nación
Gerencia como instrumento de desarrollo de la Nación
jimenezhilda
 
Trabajo de la energia
Trabajo de la energiaTrabajo de la energia
Trabajo de la energia
profesora2406
 
Marktinfo Spanien 2015
Marktinfo Spanien 2015Marktinfo Spanien 2015
Marktinfo Spanien 2015
Austrian National Tourist Office
 

Andere mochten auch (20)

Vorstellung AK Portal auf der Cebit 2013
Vorstellung  AK Portal auf der Cebit 2013Vorstellung  AK Portal auf der Cebit 2013
Vorstellung AK Portal auf der Cebit 2013
 
de
dede
de
 
OSGi für Praktiker - Web Applikationen und verteilte Systeme mit OSGi
OSGi für Praktiker - Web Applikationen und verteilte Systeme mit OSGiOSGi für Praktiker - Web Applikationen und verteilte Systeme mit OSGi
OSGi für Praktiker - Web Applikationen und verteilte Systeme mit OSGi
 
Riesgos psicosociales 1
Riesgos psicosociales 1Riesgos psicosociales 1
Riesgos psicosociales 1
 
"La investigación como recurso didáctico". Renato Rosas Domínguez
"La investigación como recurso didáctico". Renato Rosas Domínguez"La investigación como recurso didáctico". Renato Rosas Domínguez
"La investigación como recurso didáctico". Renato Rosas Domínguez
 
OG
OGOG
OG
 
Banderine
BanderineBanderine
Banderine
 
UNITHERM (Giesserei-Bearbeitung)
UNITHERM (Giesserei-Bearbeitung)UNITHERM (Giesserei-Bearbeitung)
UNITHERM (Giesserei-Bearbeitung)
 
Lebensdauer
LebensdauerLebensdauer
Lebensdauer
 
Décimo- Aniversario de Orbes Agricola
Décimo- Aniversario de Orbes AgricolaDécimo- Aniversario de Orbes Agricola
Décimo- Aniversario de Orbes Agricola
 
Facebook Leitfaden für Kulturbetriebe
Facebook Leitfaden für KulturbetriebeFacebook Leitfaden für Kulturbetriebe
Facebook Leitfaden für Kulturbetriebe
 
ÖW Marketingkampagne Sommer 2014 Deutschland
ÖW Marketingkampagne Sommer 2014 DeutschlandÖW Marketingkampagne Sommer 2014 Deutschland
ÖW Marketingkampagne Sommer 2014 Deutschland
 
Motorland müller
Motorland müllerMotorland müller
Motorland müller
 
2006 eni tackenberg_peter_w_0922
2006 eni tackenberg_peter_w_09222006 eni tackenberg_peter_w_0922
2006 eni tackenberg_peter_w_0922
 
Edv test
Edv  testEdv  test
Edv test
 
Gat1
Gat1Gat1
Gat1
 
Diego Fernández Vikings
Diego  Fernández VikingsDiego  Fernández Vikings
Diego Fernández Vikings
 
Gerencia como instrumento de desarrollo de la Nación
Gerencia como instrumento de desarrollo de la Nación Gerencia como instrumento de desarrollo de la Nación
Gerencia como instrumento de desarrollo de la Nación
 
Trabajo de la energia
Trabajo de la energiaTrabajo de la energia
Trabajo de la energia
 
Marktinfo Spanien 2015
Marktinfo Spanien 2015Marktinfo Spanien 2015
Marktinfo Spanien 2015
 

Ähnlich wie IBM Business Connect 2013 -

Magazin022011 web
Magazin022011 webMagazin022011 web
Magazin022011 web
Sabine Kreye
 
Die Digitalisierung braucht Know-how, nicht Bandbreite
Die Digitalisierung braucht Know-how, nicht BandbreiteDie Digitalisierung braucht Know-how, nicht Bandbreite
Die Digitalisierung braucht Know-how, nicht Bandbreite
Irina Wittmann
 
IT Lösungen für kleine und mittelstaendische Unternehmen
IT Lösungen für kleine und mittelstaendische UnternehmenIT Lösungen für kleine und mittelstaendische Unternehmen
IT Lösungen für kleine und mittelstaendische Unternehmen
Custemotion Unternehmensberatung UG (haftungsbeschränkt)
 
Quibiq Webcast Erfolgsfaktor Integrationsplattform
Quibiq Webcast Erfolgsfaktor IntegrationsplattformQuibiq Webcast Erfolgsfaktor Integrationsplattform
Quibiq Webcast Erfolgsfaktor Integrationsplattform
QUIBIQ Hamburg
 
V02 02 - weinbrecht - koexistenzmodelle und -erfahrungen
V02 02 - weinbrecht - koexistenzmodelle und -erfahrungenV02 02 - weinbrecht - koexistenzmodelle und -erfahrungen
V02 02 - weinbrecht - koexistenzmodelle und -erfahrungen
Andreas Weinbrecht
 
"Failure is not an options" Slides from our IBM Connections Webinar Series. F...
"Failure is not an options" Slides from our IBM Connections Webinar Series. F..."Failure is not an options" Slides from our IBM Connections Webinar Series. F...
"Failure is not an options" Slides from our IBM Connections Webinar Series. F...
Beck et al. GmbH
 
benchmark collaboration solutions 2019
benchmark collaboration solutions 2019benchmark collaboration solutions 2019
benchmark collaboration solutions 2019
addWings Services
 
Sharepoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis
Sharepoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der PraxisSharepoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis
Sharepoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis
inovex GmbH
 
Agilität und Microservices als Chance für Modernisierung?
Agilität und Microservices als Chance für Modernisierung?Agilität und Microservices als Chance für Modernisierung?
Agilität und Microservices als Chance für Modernisierung?
enpit GmbH & Co. KG
 
Folder oe kongress_2013
Folder oe kongress_2013Folder oe kongress_2013
Folder oe kongress_2013
WandelBarCamp
 
Kompendium Finanzen 2011
Kompendium Finanzen 2011Kompendium Finanzen 2011
Kompendium Finanzen 2011
sdohmen
 
To Be or Not to Be - Die Digitalisierung und ihre Folgen
To Be or Not to Be - Die Digitalisierung und ihre FolgenTo Be or Not to Be - Die Digitalisierung und ihre Folgen
To Be or Not to Be - Die Digitalisierung und ihre Folgen
Martin Runde
 
Innovation Lab as a Service - Ein Erfahrungsbericht
Innovation Lab as a Service - Ein ErfahrungsberichtInnovation Lab as a Service - Ein Erfahrungsbericht
Innovation Lab as a Service - Ein Erfahrungsbericht
OPITZ CONSULTING Deutschland
 
Unternehmensprofil communicode
Unternehmensprofil communicodeUnternehmensprofil communicode
Unternehmensprofil communicode
communicode AG
 
Ebook erfolgreiches contactcenter_2014_bernd_fuhlert
Ebook erfolgreiches contactcenter_2014_bernd_fuhlertEbook erfolgreiches contactcenter_2014_bernd_fuhlert
Ebook erfolgreiches contactcenter_2014_bernd_fuhlert
Bernd Fuhlert
 
Agilitaet im E-Commerce - E-Commerce Breakfast
Agilitaet im E-Commerce - E-Commerce BreakfastAgilitaet im E-Commerce - E-Commerce Breakfast
Agilitaet im E-Commerce - E-Commerce Breakfast
Mayflower GmbH
 
Die Transformation des Corporate Intranet hin zu einem integrierten Digital W...
Die Transformation des Corporate Intranet hin zu einem integrierten Digital W...Die Transformation des Corporate Intranet hin zu einem integrierten Digital W...
Die Transformation des Corporate Intranet hin zu einem integrierten Digital W...
Thomas Maeder
 
IBP_Whitepaper_Smart Collaboration
IBP_Whitepaper_Smart CollaborationIBP_Whitepaper_Smart Collaboration
IBP_Whitepaper_Smart Collaboration
Iskander Business Partner GmbH
 
Cloudwerker - Trusted SaaS im Handwerk: flexibel - ingegriert - kooperativ
Cloudwerker - Trusted SaaS im Handwerk: flexibel - ingegriert - kooperativCloudwerker - Trusted SaaS im Handwerk: flexibel - ingegriert - kooperativ
Cloudwerker - Trusted SaaS im Handwerk: flexibel - ingegriert - kooperativ
eBusiness-Lotse Potsdam
 

Ähnlich wie IBM Business Connect 2013 - (20)

Magazin022011 web
Magazin022011 webMagazin022011 web
Magazin022011 web
 
Die Digitalisierung braucht Know-how, nicht Bandbreite
Die Digitalisierung braucht Know-how, nicht BandbreiteDie Digitalisierung braucht Know-how, nicht Bandbreite
Die Digitalisierung braucht Know-how, nicht Bandbreite
 
IT Lösungen für kleine und mittelstaendische Unternehmen
IT Lösungen für kleine und mittelstaendische UnternehmenIT Lösungen für kleine und mittelstaendische Unternehmen
IT Lösungen für kleine und mittelstaendische Unternehmen
 
Quibiq Webcast Erfolgsfaktor Integrationsplattform
Quibiq Webcast Erfolgsfaktor IntegrationsplattformQuibiq Webcast Erfolgsfaktor Integrationsplattform
Quibiq Webcast Erfolgsfaktor Integrationsplattform
 
V02 02 - weinbrecht - koexistenzmodelle und -erfahrungen
V02 02 - weinbrecht - koexistenzmodelle und -erfahrungenV02 02 - weinbrecht - koexistenzmodelle und -erfahrungen
V02 02 - weinbrecht - koexistenzmodelle und -erfahrungen
 
"Failure is not an options" Slides from our IBM Connections Webinar Series. F...
"Failure is not an options" Slides from our IBM Connections Webinar Series. F..."Failure is not an options" Slides from our IBM Connections Webinar Series. F...
"Failure is not an options" Slides from our IBM Connections Webinar Series. F...
 
benchmark collaboration solutions 2019
benchmark collaboration solutions 2019benchmark collaboration solutions 2019
benchmark collaboration solutions 2019
 
Sharepoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis
Sharepoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der PraxisSharepoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis
Sharepoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis
 
Agilität und Microservices als Chance für Modernisierung?
Agilität und Microservices als Chance für Modernisierung?Agilität und Microservices als Chance für Modernisierung?
Agilität und Microservices als Chance für Modernisierung?
 
Folder oe kongress_2013
Folder oe kongress_2013Folder oe kongress_2013
Folder oe kongress_2013
 
Kompendium Finanzen 2011
Kompendium Finanzen 2011Kompendium Finanzen 2011
Kompendium Finanzen 2011
 
To Be or Not to Be - Die Digitalisierung und ihre Folgen
To Be or Not to Be - Die Digitalisierung und ihre FolgenTo Be or Not to Be - Die Digitalisierung und ihre Folgen
To Be or Not to Be - Die Digitalisierung und ihre Folgen
 
Innovation Lab as a Service - Ein Erfahrungsbericht
Innovation Lab as a Service - Ein ErfahrungsberichtInnovation Lab as a Service - Ein Erfahrungsbericht
Innovation Lab as a Service - Ein Erfahrungsbericht
 
Unternehmensprofil communicode
Unternehmensprofil communicodeUnternehmensprofil communicode
Unternehmensprofil communicode
 
Ebook erfolgreiches contactcenter_2014_bernd_fuhlert
Ebook erfolgreiches contactcenter_2014_bernd_fuhlertEbook erfolgreiches contactcenter_2014_bernd_fuhlert
Ebook erfolgreiches contactcenter_2014_bernd_fuhlert
 
Agilitaet im E-Commerce - E-Commerce Breakfast
Agilitaet im E-Commerce - E-Commerce BreakfastAgilitaet im E-Commerce - E-Commerce Breakfast
Agilitaet im E-Commerce - E-Commerce Breakfast
 
CRM im digitalen Zeitalter
CRM im digitalen ZeitalterCRM im digitalen Zeitalter
CRM im digitalen Zeitalter
 
Die Transformation des Corporate Intranet hin zu einem integrierten Digital W...
Die Transformation des Corporate Intranet hin zu einem integrierten Digital W...Die Transformation des Corporate Intranet hin zu einem integrierten Digital W...
Die Transformation des Corporate Intranet hin zu einem integrierten Digital W...
 
IBP_Whitepaper_Smart Collaboration
IBP_Whitepaper_Smart CollaborationIBP_Whitepaper_Smart Collaboration
IBP_Whitepaper_Smart Collaboration
 
Cloudwerker - Trusted SaaS im Handwerk: flexibel - ingegriert - kooperativ
Cloudwerker - Trusted SaaS im Handwerk: flexibel - ingegriert - kooperativCloudwerker - Trusted SaaS im Handwerk: flexibel - ingegriert - kooperativ
Cloudwerker - Trusted SaaS im Handwerk: flexibel - ingegriert - kooperativ
 

IBM Business Connect 2013 -

  • 1. aleri I excellence at work Transak'onsportale     Ein  Partner  ist  mehr  als  ein  Lieferant     IBM  BusinessConnect  2013  –  Querdenken.  Zukun9  lenken  
  • 2. Querdenker   Jemand,  der  eigenständig  und   originell  denkt  und  dessen  Ideen   und  Ansichten  o:  nicht  verstanden   oder  akzep'ert  werden.                                                    Querdenker,  der  (Duden)   IBM  BusinessConnect  2013  –  Querdenken.  Zukun9  lenken.  
  • 3. Zukun:  lenken!   Die  Zeit  die  noch  bevorsteht.                                    Zukun9,  die  (Duden)   Veranlassen,  dass  sich  etwas  auf   etwas  richtet  bzw.  in  eine   bes'mmte  Richtung  bewegt                                              lenken,  schwaches  Verb  (Duden)   IBM  BusinessConnect  2013  –  Querdenken.  Zukun9  lenken.  
  • 4. Querdenker   Das  Internet:  ALLES  oder  NICHTS   §  §  §  §  Das  Internet  als  PlaHorm  für  sämtliche   Geschä:sak'vitäten   Das  Internet  als  Verbindungsglied  für  die  gesamte   Angebot-­‐Nachfrage-­‐KeOe   Das  Internet  als  Spinnennetz,  das  alle  Branchen,  in   denen  wir  täQg  sind,  von  Grund  auf  definiert   Das  Internet  als  unbarmherziger  Prüfstein  für   Ineffizienz  und  Trägheit     IBM  BusinessConnect  2013  –  Querdenken.  Zukun9  lenken.      Tom  Peters  (Re-­‐Image,  2009)  
  • 5. Zukun:  lenken   Das  Internet:  B2B   §  §  §  §  Auch  im  B2B  -­‐  gleiche  Erwartungen  wie  aus  dem  B2C   bekannt.   Private  Geräte  und  damit  verbundene   Einkaufsgewohnheiten  beeinflussen  verstärkt   geschä9liche  Online-­‐Beschaffungsprozesse   50%  finden  es  extrem  schwierig  einfache  und   ergonomische  BenutzerschniOstellen  zur  Verfügung  zu   stellen.   Erwartung  von  höheren  Gewinnen  bei  gelungener   Verknüpfung  von  Off-­‐  und  Online-­‐Verkaufskanälen   IBM  BusinessConnect  2013  –  Querdenken.  Zukun9  lenken.          Studie  Intershop,  2013  
  • 6. Aleri  Solu'ons   Beispiellösung  -­‐  Partnerportal     Herausforderung   Audau  einer  Extranet  Lösung  für  die   Anbindung  der  Kunden  und  Partner  des   Distributors  von  elektronischen  Bauteilen.   "   Lösung   Nach  Analyse  der  Anforderung  aufzeigen   einer  LösungsalternaQve  mit  IntegraQon  von   vorhandenen  Backendsystemen.   "   Vorteile   Neben  der  reinen  TransakQonsplaHorm   wurde  über  die  CollaboraQon-­‐Möglichkeiten   eine  enge  Zusammenarbeit  aufgebaut.   "   Umgebung   IBM  Portal,  IBM  WCM,  IBM  Commerce,  IBM   ConnecQons   "  IBM  BusinessConnect  2013  –  Querdenken.  Zukun9  lenken.  
  • 7. Aleri  Solu'ons   Beispiellösung  -­‐  Partnerportal     Kontext bezogener Content Verschiedene Quellen MediaDaten Kundenindividuelle Preise aus dem ERP Bewertungsmöglichkeiten Direktkontakt zu entsprechendem Ansprechpartner Das  Internet:  ALLES  oder  NICHTS   Kundenrückmeldung Artikel Das  Internet  als  PlaHorm  für  sämtliche  Geschä9sakQvitäten   §  Das  Internet  als  Verbindungsglied  für  die  gesamte  Angebot-­‐ Nachfrage-­‐KeOe   §  Das  Internet  als  Spinnennetz,  das  alle  Branchen,  in  denen  wir   täQg  sind,  von  Grund  auf  definiert   Artikel- Internet  als  unbarmherziger  Prüfstein  für  Ineffizienz,   §  Das   oder Trägheit,  BürokraQe,  fehlende  oder  unvollständige   Kundendaten     KundenExterne    Tom  Peters  (Re-­‐Image,  2009)   spezifischer   relevante AnsprechInformatione n z.B. RSSpartner §  Feeds IBM  Business  Connect  2013  –  Querdenken.  Zukun9  lenken.   IBM  BusinessConnect  2013  –  Querdenken.  Zukun9  lenken.  
  • 8. Aleri  Solu'ons   Beispiellösung  -­‐  Partnerportal     Content, Rich Media Mgt Social & UCC Mobile Personalization & Targeting Marketing Management Exceptional Digital Experience Das  Internet:  ALLES  oder  NICHTS   §  §  §  Commerce IBM  Business  Connect  2013  –  Querdenken.  Zukun9  lenken.   IBM  BusinessConnect  2013  –  Querdenken.  Zukun9  lenken.   Portal §  Das  Internet  als  PlaHorm  für  sämtliche  Geschä9sakQvitäten   Das  Internet  als  Verbindungsglied  für  die  gesamte  Angebot-­‐ Nachfrage-­‐KeOe   Analytics & Das  Internet  als  Spinnennetz,  das  alle  Branchen,  in  denen  wir   Optimization täQg  sind,  von  Grund  auf  definiert   Cloud Das  Internet  als  unbarmherziger  Prüfstein  für  Ineffizienz,   Trägheit,  BürokraQe,  fehlende  oder  unvollständige   Kundendaten     Integration      Tom  Peters  (Re-­‐Image,  2009)  
  • 9. „Virtuelle  Zusammenarbeit  bietet  enorme  Potenziale   zur  Wertgenerierung,  die  sonst  nicht  oder  nur   schwer  erschlossen  werden  können.”   MaOhias  Roggendorf,  McKinsey   Querdenker   „In  der  Entwicklung  und  im  Innova?onsprozess  hat   die  virtuelle  Koopera?on  bereits  eine  große   Bedeutung.”   Christophe  Châlons,  Chief  Analyst,  PAC  Group   IBM  BusinessConnect  2013  –  Querdenken.  Zukun9  lenken.  
  • 10. Jeder  2.te  Manager  in  Deutschland  ist  davon  überzeugt   das  die  Entwicklungskosten  durch  den  Einsatz  von  Tools   zur  virtuellen  Collabora<on  gesenkt  werden  kann!     Global  Execu?ve  Survey  von  McKinsey  &  Company,  2013         Zukun:  lenken   Jeder  2.te  Manager  in  Deutschland  ist  davon  überzeugt   das  das„<me-­‐to-­‐market“  durch  den  Einsatz  von  Tools   zur  virtuellen  Collabora<on  dras<sch  gesenkt  werden   kann!   Global  Execu?ve  Survey  von  McKinsey  &  Company,  2013     IBM  BusinessConnect  2013  –  Querdenken.  Zukun9  lenken.  
  • 11. Mithilfe  virtueller  KollaboraQon  können  sich  Unternehmen  neue  InnovaQonspotenziale  erschließen,  indem  sie   DriOe,   zum   Beispiel   externe   Experten,   Lieferanten   oder   Kunden,   gezielt   in   den   InnovaQonsprozess   mit   einbeziehen.     Die   SQchworte   „Crowd   Sourcing“,   „Open   InnovaQon“   oder   auch   „Prosuming“   beschreiben   genau   diesen   Vorgang:     Komplementäres   Wissen   wird   für   das   Unternehmen   nutzbar   g e m a c h t ,   K u n d e n   u n d   P a r t n e r   f r ü h z e i ' g   i n   d e n   Innova'onsprozess  integriert.                                  Global  ExecuQve  Survey  von  McKinsey  &  Company,  2013     Ein  Partner  ist  mehr  als  ein  Lieferant...   Querdenken.  Zukun:  lenken.   IBM  Business  Connect  2013  –  Querdenken.  Zukun9  lenken.  
  • 12. Wo  stehen  Sie?   Querdenken.  Zukun:  lenken...   IBM  BusinessConnect  2013  –  Querdenken.  Zukun9  lenken.  
  • 13. IBM  hat  eine  exzellente  Portal-­‐So:ware   aleri  designed  darauf  eine  exzellente  Lösung     Sie  haben  exzellenten  Erfolg!   Querdenken.  Zukun:  lenken...   IBM  BusinessConnect  2013  –  Querdenken.  Zukun9  lenken.  
  • 14. Innova'on   ist  das  umsetzen  einer  Idee!       Diskussion...   IBM  BusinessConnect  2013  –  Querdenken.  Zukun9  lenken.                                                                                      Gunter  Dueck  
  • 15. 16.  Oktober  2013   IBM  BusinessConnect  2013  –  Querdenken.  Zukun:  lenken.       Aleri  Solu'ons  GmbH     Thomas  R.  Vogel     Trentelgasse  4   45127  Essen     Deutschland         +49  170  6  32  35  69   T:     F:  +49  201  45  85  37  61     E-­‐Mail:  thomas.vogel@aleri.de     Visit:  www.aleri.de   ©  2013  Aleri  SoluQons  GmbH                     Diesen  Dokument  bleibt  bis  zu  einer  ausschließlichen  Übertragung  von  Nutzungsrechten  Eigentum  von   Aleri.     Jede  Bearbeitung,  Verwertung,  VervielfälQgung  und/oder  gewerbsmäßige  Verarbeitung  des  Werkes  ist   nur  mit  Einverständnis  von  Aleri  zulässig.