SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
DAS PRINZIP
OFFENHEIT
Open Commons Region Linz

IKT Linz GmbH, Gerald Kempinger
Open Commons Region Linz, Stefan Pawel

IKT Linz GmbH

http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/at/

Credits: Grafik Linz_Open Commons: CC-by: Quelle Stadt Linz, Foto Kempinger CC-by: IKT Linz, Foto Pawel CC-by: Stadt Linz,
www.linz.at

IKT Linz GmbH
Unternehmensgruppe Stadt Linz (UGL)

IKT Linz GmbH
Open Commons Studie 2009 / 2010
 „COMMONS“ ist das Gemeingut

an urheberrechtlich geschützten
digitalen Artefakten
 „OPEN COMMONS“ ist die freie

Nutzung dieser Artefakte unter
festgelegten Bedingungen

IKT Linz GmbH
Open Commons Beirat

Gustav Pomberger

Angelkia Sery

Franz Schmidbauer

Froschauer
Vorsitzender Bildung und
Wissenschaft

Meral Akin-Hecke

Marketing und
Wirtschaft

Christian

Rechtsfragen

Dirk Riehle

Forsterleitner
Technologie und

Vorsitzende Stv. Communities und

Regionale Politik

Plattformen

Regina Patsch

Karin Frohner

Stadtinformation
Regionale Medien
u. Kommunikation
und Kultur

IKT Linz GmbH
Fotos Beirat – individuelle Einverständniserklärungen per E-Mail

Open Source

Markus Beckedahl

Internat.Medien und
Online Journalismus
Open Commons Ziellandkarte
Open Government

Open Archive

Open Access
Collaboration
OPEN GOVERNMENT DATA

HOTSPOTS
Crowd Sourcing

Digitale Teilhabe

PUBILC SPACE SERVER

Open Commons Region Linz

Kultur

E-Partizipation

Wirtschaft

Open Education
OPEN SCIENCE

BürgerInnen
Wissenschaft

OPEN COMMONS KONGRESS
Open Design

Collaboration
Creative Commons
Open Security

IKT Linz GmbH

OPEN SOURCE SOFTWARE
Open Government Data
 Transparenz
 Partizipation
 Zusammenarbeit

IKT Linz GmbH
 Koordinationsplattform, initiiert durch Linz und

entstanden zwischen Wien + Linz + Salzburg +
Bundeskanzleramt
 Ziel: Rasche Entscheidungen und gemeinsame

Standards
•
•
•
•

Lizenzierung - Creative Commons Namensnennung
OS Software - Metadatenkatalog CKAN
Namenskonventionen – data.linz.gv.at , data.wien.gv.at, ….
Metadatenkatalog (Version 2.1)

IKT Linz GmbH
IKT Linz GmbH
Start in Wien: data.wien.gv.at
Daten:
 Statistik
 Budget
 Inhalte aus Stadtplan

 Identifikation von Daten
 Erhöhung & Sicherstellung

der Datenqualität

IKT Linz GmbH

Vorgehen:
Start in Linz: data.linz.gv.at
Daten:
 Geodaten
 Statistische Daten
 GR Protokolle
 Wahldaten

Vorgehen:
 Politische Zustimmung
 Bereits veröffentlichte Daten
 Partner in Verwaltung
 OGD Plattform (OSS)
 Kooperation


Wissenschaft, Communities,
Wirtschaft

 Öffentlichkeitsarbeit
 Neue Daten

IKT Linz GmbH
Open Government Data

 KEINE personenbezogenen Daten
 Open Source Paket

IKT Linz GmbH
Credits: Icons, WooThemes, http://www.woothemes.com/2009/02/wp-woothemes-ultimate-icon-set-first-release//, CC-by Logo: CC-by: Creative Commons,
www.data.linz.gv.at
 Datenbestände neu &

künftig:









IKT Linz GmbH

Budgetdaten
Umweltdaten
Baumkataster
Flächenwidmungsplan
3D Geodaten
Daten v. Archiv, Museen
Denkmaldatenbank
Linzer Straßennamen
Apps4Linz Preis:
39 Ideen und Anwendungen

3
IKT Linz GmbH

E
9

re
in

u
h
ic

n
e
g
n
Kosten / Nutzen Schätzung für Apps4Linz
Position

Beschreibung

Apps4Linz Preisgelder

- € 7.000.- - € 1.000.-

Output

39 Anwendungen und Ideen

„Aufwand“

LINZ AG Fahrplan App. (3x)

€ 30.000.-

Vergleichbare Ansätze für

Linztermine.at App. (3x)

€ 24.000.-

IKT Eigenentwicklungen

Points of Interest App. (3x)

€ 18.000.-

GR-Protokoll Web

€ 25.000.-

Bewertung / Nutzen:

- € 8.000.-

Aufwand – Preisgeld –
anteilig Open Commons Mgmt

IKT Linz GmbH

Kosten/Nutzen

+ € 70.000,-
Open GLAM
Galleries, Libraries, Archives, Museums

 1. Projekt: Nordico Stadtmuseum Linz
 Potential: 60.000 Fotos

IKT Linz GmbH
MORE COPY PLEASE
kopieren erwünscht, verändern erlaubt.

IKT Linz GmbH
Open Government Data Winterschool

IKT Linz GmbH
Open Security
 Open Source Security Solutions

Protecting Employees and Data in Public Institutions


ProjektpartnerInnen:
•
•
•
•
•
•

AIT Austrian Institute of Technology GmbH - (Konsortialführer)
X-Net Services GmbH
IKARUS Security Software GmbH
Linzer Institut für qualitative Analysen
Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport
IKT Linz Infrasturktur GmbH - (Magistrat Linz als Bedarfsträger)

IKT Linz GmbH
Open Security
 Projektziele:










IKT Linz GmbH

Schutz sensibler, bürgerbezogener Daten
öffentlicher Einrichtungen
Verhinderung von Verlust und (un-)
gewolltem Missbrauch dieser Daten
Entwicklung eines höheren Sicherheits- und
Verfügbarkeitslevels
Prüfung der Umsetzbarkeit eines zentralen
Security-Layers mit Intensive Computing,
Anti-Virus und Verschlüsselung
Kontrolle, Verifizierung und Verschlüsselung
jeglicher Kommunikation, die auf Endgeräten
(Smartphones, Tablet-PCs, USB-Sticks,
Laptops etc.) stattfindet
Open Science
 Open Research
 Open Access
 Open Educational

Resources
 => Maßnahmenpaket

erarbeiten

IKT Linz GmbH
Herzlichen Dank
für Ihre Aufmerksamkeit!

IKT Linz GmbH
Kontakt: Open Commons Region Linz
 Stefan Pawel



stefan.pawel@ikt.linz.at
0732 / 7070 – 4711

 Social Media:




www.blog.opencommons.at
www.facebook.com/opencommons
Twitter: @OpenCommonsLinz

IKT Linz GmbH
Transparenz:
Geocodiertes Beschwerdemanagement

IKT Linz GmbH
Homepage – www.schau.auf.linz.at

IKT Linz GmbH
Abwicklung / Ablauf

 Abwicklung durch Teleservice Center
 Abschluss-Kategorie übernommen in Regelbetrieb

IKT Linz GmbH
Linz spricht – www.linz-spricht.at

IKT Linz GmbH
Lingeo – Points of Interest (Android)

IKT Linz GmbH
Lilli – Fahrplan (Android)

https://market.android.com/details?id=at.linzag.linien

IKT Linz GmbH
Öffliner – Fahrplan (iPhone)

IKT Linz GmbH
Linz Finder – Points of Interest (Android)

IKT Linz GmbH
LINZ LINIEN Visualisierung
http://linz.faehrt.at/

IKT Linz GmbH

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Karcher sc 2.500 c eu
Karcher sc 2.500 c euKarcher sc 2.500 c eu
Karcher sc 2.500 c eu
denisparkhoc
 
SAMPLE REVIT DRAWINGS-SUNIT K DHINGRA-COMPLETE - KBR
SAMPLE REVIT DRAWINGS-SUNIT K DHINGRA-COMPLETE - KBRSAMPLE REVIT DRAWINGS-SUNIT K DHINGRA-COMPLETE - KBR
SAMPLE REVIT DRAWINGS-SUNIT K DHINGRA-COMPLETE - KBRSunit Dhingra
 
Immunology: Humoral Immune Response
Immunology: Humoral Immune ResponseImmunology: Humoral Immune Response
Immunology: Humoral Immune Response
Biochemistry Den
 
gmo 2007
gmo 2007gmo 2007
gmo 2007
nitishguptamaps
 
Deus
DeusDeus
Deus
RAMUNET
 
FH Hagenberg / OPEN COMMONS_LINZ: Open Innovation Toolbox
FH Hagenberg / OPEN COMMONS_LINZ: Open Innovation ToolboxFH Hagenberg / OPEN COMMONS_LINZ: Open Innovation Toolbox
FH Hagenberg / OPEN COMMONS_LINZ: Open Innovation Toolbox
OPEN COMMONS LINZ
 
Karcher ad 3.000 eu ii
Karcher ad 3.000 eu iiKarcher ad 3.000 eu ii
Karcher ad 3.000 eu ii
denisparkhoc
 
Schwangerschaftsguide - Schwangerschaft in Berlin
Schwangerschaftsguide - Schwangerschaft in BerlinSchwangerschaftsguide - Schwangerschaft in Berlin
Schwangerschaftsguide - Schwangerschaft in Berlin
Frauenarztpraxis Berlin-Mitte
 
APPENDIX F
APPENDIX FAPPENDIX F
APPENDIX F
Robert Lewis
 
rethink finance - Nachhaltige Investments
rethink finance - Nachhaltige Investmentsrethink finance - Nachhaltige Investments
rethink finance - Nachhaltige Investments
GibranWatfe
 
Neue sexy rückenfreie abendkleider persun
Neue sexy rückenfreie abendkleider persunNeue sexy rückenfreie abendkleider persun
Neue sexy rückenfreie abendkleider persun
Sunny254
 
Karcher k 5 compact
Karcher k 5 compactKarcher k 5 compact
Karcher k 5 compact
denisparkhoc
 
Immunology: Immune injury hypersensitivity
Immunology: Immune injury hypersensitivityImmunology: Immune injury hypersensitivity
Immunology: Immune injury hypersensitivity
Biochemistry Den
 

Andere mochten auch (15)

Karcher sc 2.500 c eu
Karcher sc 2.500 c euKarcher sc 2.500 c eu
Karcher sc 2.500 c eu
 
SAMPLE REVIT DRAWINGS-SUNIT K DHINGRA-COMPLETE - KBR
SAMPLE REVIT DRAWINGS-SUNIT K DHINGRA-COMPLETE - KBRSAMPLE REVIT DRAWINGS-SUNIT K DHINGRA-COMPLETE - KBR
SAMPLE REVIT DRAWINGS-SUNIT K DHINGRA-COMPLETE - KBR
 
Immunology: Humoral Immune Response
Immunology: Humoral Immune ResponseImmunology: Humoral Immune Response
Immunology: Humoral Immune Response
 
gmo 2007
gmo 2007gmo 2007
gmo 2007
 
Deus
DeusDeus
Deus
 
FH Hagenberg / OPEN COMMONS_LINZ: Open Innovation Toolbox
FH Hagenberg / OPEN COMMONS_LINZ: Open Innovation ToolboxFH Hagenberg / OPEN COMMONS_LINZ: Open Innovation Toolbox
FH Hagenberg / OPEN COMMONS_LINZ: Open Innovation Toolbox
 
Karcher ad 3.000 eu ii
Karcher ad 3.000 eu iiKarcher ad 3.000 eu ii
Karcher ad 3.000 eu ii
 
Schwangerschaftsguide - Schwangerschaft in Berlin
Schwangerschaftsguide - Schwangerschaft in BerlinSchwangerschaftsguide - Schwangerschaft in Berlin
Schwangerschaftsguide - Schwangerschaft in Berlin
 
APPENDIX F
APPENDIX FAPPENDIX F
APPENDIX F
 
rethink finance - Nachhaltige Investments
rethink finance - Nachhaltige Investmentsrethink finance - Nachhaltige Investments
rethink finance - Nachhaltige Investments
 
Bebes
BebesBebes
Bebes
 
Neue sexy rückenfreie abendkleider persun
Neue sexy rückenfreie abendkleider persunNeue sexy rückenfreie abendkleider persun
Neue sexy rückenfreie abendkleider persun
 
Karcher k 5 compact
Karcher k 5 compactKarcher k 5 compact
Karcher k 5 compact
 
44 - 459 SERIES
44 - 459 SERIES44 - 459 SERIES
44 - 459 SERIES
 
Immunology: Immune injury hypersensitivity
Immunology: Immune injury hypersensitivityImmunology: Immune injury hypersensitivity
Immunology: Immune injury hypersensitivity
 

Ähnlich wie Open Source Tagung in München

Das Prinzip Offenheit
Das Prinzip OffenheitDas Prinzip Offenheit
Das Prinzip Offenheit
Open Knowledge Austria
 
DINAcon 2017 Broschüre
DINAcon 2017 BroschüreDINAcon 2017 Broschüre
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIKDigital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Matthias Stürmer
 
Europeana Newspapers Project - German infoday
Europeana Newspapers Project - German infoday Europeana Newspapers Project - German infoday
Europeana Newspapers Project - German infoday Europeana Newspapers
 
Berlin – von der geteilten Stadt zur Silicon Alley
Berlin – von der geteilten Stadt zur Silicon AlleyBerlin – von der geteilten Stadt zur Silicon Alley
Berlin – von der geteilten Stadt zur Silicon Alley
Projekt Zukunft Berlin
 
Bessere Suchergebnisse durch Named Entity Recognition
Bessere Suchergebnisse durch Named Entity RecognitionBessere Suchergebnisse durch Named Entity Recognition
Bessere Suchergebnisse durch Named Entity Recognitioncneudecker
 
Vorstellung DINAcon, Parldigi, Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit und C...
Vorstellung DINAcon, Parldigi, Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit und C...Vorstellung DINAcon, Parldigi, Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit und C...
Vorstellung DINAcon, Parldigi, Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit und C...
Matthias Stürmer
 
TheThingsNetwork Rhein-Neckar - Kurz-Pitch für den 22.2.
TheThingsNetwork Rhein-Neckar - Kurz-Pitch für den 22.2.TheThingsNetwork Rhein-Neckar - Kurz-Pitch für den 22.2.
TheThingsNetwork Rhein-Neckar - Kurz-Pitch für den 22.2.
Daniel Koller
 
140308 Service Jam_CClizenzen
140308 Service Jam_CClizenzen140308 Service Jam_CClizenzen
140308 Service Jam_CClizenzen
OPEN COMMONS LINZ
 
NEUE VERANTWORTUNG VON KOMMUNEN (#OGTM14)
NEUE VERANTWORTUNG VON KOMMUNEN (#OGTM14)NEUE VERANTWORTUNG VON KOMMUNEN (#OGTM14)
NEUE VERANTWORTUNG VON KOMMUNEN (#OGTM14)
OPEN COMMONS LINZ
 
ENP_ONB_infday_GMuehlberger
ENP_ONB_infday_GMuehlbergerENP_ONB_infday_GMuehlberger
ENP_ONB_infday_GMuehlberger
Europeana Newspapers
 
Digitalisierung und Klimaschutz – Eine Herausforderung für die IKT
Digitalisierung und Klimaschutz – Eine Herausforderung für die IKTDigitalisierung und Klimaschutz – Eine Herausforderung für die IKT
Digitalisierung und Klimaschutz – Eine Herausforderung für die IKT
Effizienz in Serverräumen und Rechenzentren
 
kg-workshop
kg-workshopkg-workshop
kg-workshop
Elias Kärle
 
Smarter Cities – konkrete Umsetzungsbeispiele
Smarter Cities – konkrete UmsetzungsbeispieleSmarter Cities – konkrete Umsetzungsbeispiele
Smarter Cities – konkrete Umsetzungsbeispiele
engineeringzhaw
 
ENP_ONB_infoday_Neudecker
ENP_ONB_infoday_NeudeckerENP_ONB_infoday_Neudecker
ENP_ONB_infoday_Neudecker
Europeana Newspapers
 
Digitalisierte Zeitungen und Digital Humanities - Probleme und Chancen
Digitalisierte Zeitungen und Digital Humanities - Probleme und ChancenDigitalisierte Zeitungen und Digital Humanities - Probleme und Chancen
Digitalisierte Zeitungen und Digital Humanities - Probleme und Chancen
cneudecker
 
Frankfurt Gestalten (Create Frankfurt) - a hyperlocal platform for citizen ac...
Frankfurt Gestalten (Create Frankfurt) - a hyperlocal platform for citizen ac...Frankfurt Gestalten (Create Frankfurt) - a hyperlocal platform for citizen ac...
Frankfurt Gestalten (Create Frankfurt) - a hyperlocal platform for citizen ac...Christian Kreutz
 
Open Data – eine Einführung (bitkom, 09/2010)
Open Data – eine Einführung (bitkom, 09/2010)Open Data – eine Einführung (bitkom, 09/2010)
Open Data – eine Einführung (bitkom, 09/2010)
Anke Domscheit-Berg
 
OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO)
OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO)OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO)
OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO)
Agenda Europe 2035
 

Ähnlich wie Open Source Tagung in München (20)

Das Prinzip Offenheit
Das Prinzip OffenheitDas Prinzip Offenheit
Das Prinzip Offenheit
 
Stefan Pawel
Stefan PawelStefan Pawel
Stefan Pawel
 
DINAcon 2017 Broschüre
DINAcon 2017 BroschüreDINAcon 2017 Broschüre
DINAcon 2017 Broschüre
 
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIKDigital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
 
Europeana Newspapers Project - German infoday
Europeana Newspapers Project - German infoday Europeana Newspapers Project - German infoday
Europeana Newspapers Project - German infoday
 
Berlin – von der geteilten Stadt zur Silicon Alley
Berlin – von der geteilten Stadt zur Silicon AlleyBerlin – von der geteilten Stadt zur Silicon Alley
Berlin – von der geteilten Stadt zur Silicon Alley
 
Bessere Suchergebnisse durch Named Entity Recognition
Bessere Suchergebnisse durch Named Entity RecognitionBessere Suchergebnisse durch Named Entity Recognition
Bessere Suchergebnisse durch Named Entity Recognition
 
Vorstellung DINAcon, Parldigi, Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit und C...
Vorstellung DINAcon, Parldigi, Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit und C...Vorstellung DINAcon, Parldigi, Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit und C...
Vorstellung DINAcon, Parldigi, Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit und C...
 
TheThingsNetwork Rhein-Neckar - Kurz-Pitch für den 22.2.
TheThingsNetwork Rhein-Neckar - Kurz-Pitch für den 22.2.TheThingsNetwork Rhein-Neckar - Kurz-Pitch für den 22.2.
TheThingsNetwork Rhein-Neckar - Kurz-Pitch für den 22.2.
 
140308 Service Jam_CClizenzen
140308 Service Jam_CClizenzen140308 Service Jam_CClizenzen
140308 Service Jam_CClizenzen
 
NEUE VERANTWORTUNG VON KOMMUNEN (#OGTM14)
NEUE VERANTWORTUNG VON KOMMUNEN (#OGTM14)NEUE VERANTWORTUNG VON KOMMUNEN (#OGTM14)
NEUE VERANTWORTUNG VON KOMMUNEN (#OGTM14)
 
ENP_ONB_infday_GMuehlberger
ENP_ONB_infday_GMuehlbergerENP_ONB_infday_GMuehlberger
ENP_ONB_infday_GMuehlberger
 
Digitalisierung und Klimaschutz – Eine Herausforderung für die IKT
Digitalisierung und Klimaschutz – Eine Herausforderung für die IKTDigitalisierung und Klimaschutz – Eine Herausforderung für die IKT
Digitalisierung und Klimaschutz – Eine Herausforderung für die IKT
 
kg-workshop
kg-workshopkg-workshop
kg-workshop
 
Smarter Cities – konkrete Umsetzungsbeispiele
Smarter Cities – konkrete UmsetzungsbeispieleSmarter Cities – konkrete Umsetzungsbeispiele
Smarter Cities – konkrete Umsetzungsbeispiele
 
ENP_ONB_infoday_Neudecker
ENP_ONB_infoday_NeudeckerENP_ONB_infoday_Neudecker
ENP_ONB_infoday_Neudecker
 
Digitalisierte Zeitungen und Digital Humanities - Probleme und Chancen
Digitalisierte Zeitungen und Digital Humanities - Probleme und ChancenDigitalisierte Zeitungen und Digital Humanities - Probleme und Chancen
Digitalisierte Zeitungen und Digital Humanities - Probleme und Chancen
 
Frankfurt Gestalten (Create Frankfurt) - a hyperlocal platform for citizen ac...
Frankfurt Gestalten (Create Frankfurt) - a hyperlocal platform for citizen ac...Frankfurt Gestalten (Create Frankfurt) - a hyperlocal platform for citizen ac...
Frankfurt Gestalten (Create Frankfurt) - a hyperlocal platform for citizen ac...
 
Open Data – eine Einführung (bitkom, 09/2010)
Open Data – eine Einführung (bitkom, 09/2010)Open Data – eine Einführung (bitkom, 09/2010)
Open Data – eine Einführung (bitkom, 09/2010)
 
OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO)
OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO)OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO)
OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO)
 

Open Source Tagung in München

  • 1. DAS PRINZIP OFFENHEIT Open Commons Region Linz IKT Linz GmbH, Gerald Kempinger Open Commons Region Linz, Stefan Pawel IKT Linz GmbH http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/at/ Credits: Grafik Linz_Open Commons: CC-by: Quelle Stadt Linz, Foto Kempinger CC-by: IKT Linz, Foto Pawel CC-by: Stadt Linz,
  • 3. Unternehmensgruppe Stadt Linz (UGL) IKT Linz GmbH
  • 4. Open Commons Studie 2009 / 2010  „COMMONS“ ist das Gemeingut an urheberrechtlich geschützten digitalen Artefakten  „OPEN COMMONS“ ist die freie Nutzung dieser Artefakte unter festgelegten Bedingungen IKT Linz GmbH
  • 5. Open Commons Beirat Gustav Pomberger Angelkia Sery Franz Schmidbauer Froschauer Vorsitzender Bildung und Wissenschaft Meral Akin-Hecke Marketing und Wirtschaft Christian Rechtsfragen Dirk Riehle Forsterleitner Technologie und Vorsitzende Stv. Communities und Regionale Politik Plattformen Regina Patsch Karin Frohner Stadtinformation Regionale Medien u. Kommunikation und Kultur IKT Linz GmbH Fotos Beirat – individuelle Einverständniserklärungen per E-Mail Open Source Markus Beckedahl Internat.Medien und Online Journalismus
  • 6. Open Commons Ziellandkarte Open Government Open Archive Open Access Collaboration OPEN GOVERNMENT DATA HOTSPOTS Crowd Sourcing Digitale Teilhabe PUBILC SPACE SERVER Open Commons Region Linz Kultur E-Partizipation Wirtschaft Open Education OPEN SCIENCE BürgerInnen Wissenschaft OPEN COMMONS KONGRESS Open Design Collaboration Creative Commons Open Security IKT Linz GmbH OPEN SOURCE SOFTWARE
  • 7. Open Government Data  Transparenz  Partizipation  Zusammenarbeit IKT Linz GmbH
  • 8.  Koordinationsplattform, initiiert durch Linz und entstanden zwischen Wien + Linz + Salzburg + Bundeskanzleramt  Ziel: Rasche Entscheidungen und gemeinsame Standards • • • • Lizenzierung - Creative Commons Namensnennung OS Software - Metadatenkatalog CKAN Namenskonventionen – data.linz.gv.at , data.wien.gv.at, …. Metadatenkatalog (Version 2.1) IKT Linz GmbH
  • 10. Start in Wien: data.wien.gv.at Daten:  Statistik  Budget  Inhalte aus Stadtplan  Identifikation von Daten  Erhöhung & Sicherstellung der Datenqualität IKT Linz GmbH Vorgehen:
  • 11. Start in Linz: data.linz.gv.at Daten:  Geodaten  Statistische Daten  GR Protokolle  Wahldaten Vorgehen:  Politische Zustimmung  Bereits veröffentlichte Daten  Partner in Verwaltung  OGD Plattform (OSS)  Kooperation  Wissenschaft, Communities, Wirtschaft  Öffentlichkeitsarbeit  Neue Daten IKT Linz GmbH
  • 12. Open Government Data  KEINE personenbezogenen Daten  Open Source Paket IKT Linz GmbH Credits: Icons, WooThemes, http://www.woothemes.com/2009/02/wp-woothemes-ultimate-icon-set-first-release//, CC-by Logo: CC-by: Creative Commons,
  • 13. www.data.linz.gv.at  Datenbestände neu & künftig:         IKT Linz GmbH Budgetdaten Umweltdaten Baumkataster Flächenwidmungsplan 3D Geodaten Daten v. Archiv, Museen Denkmaldatenbank Linzer Straßennamen
  • 14. Apps4Linz Preis: 39 Ideen und Anwendungen 3 IKT Linz GmbH E 9 re in u h ic n e g n
  • 15. Kosten / Nutzen Schätzung für Apps4Linz Position Beschreibung Apps4Linz Preisgelder - € 7.000.- - € 1.000.- Output 39 Anwendungen und Ideen „Aufwand“ LINZ AG Fahrplan App. (3x) € 30.000.- Vergleichbare Ansätze für Linztermine.at App. (3x) € 24.000.- IKT Eigenentwicklungen Points of Interest App. (3x) € 18.000.- GR-Protokoll Web € 25.000.- Bewertung / Nutzen: - € 8.000.- Aufwand – Preisgeld – anteilig Open Commons Mgmt IKT Linz GmbH Kosten/Nutzen + € 70.000,-
  • 16. Open GLAM Galleries, Libraries, Archives, Museums  1. Projekt: Nordico Stadtmuseum Linz  Potential: 60.000 Fotos IKT Linz GmbH
  • 17. MORE COPY PLEASE kopieren erwünscht, verändern erlaubt. IKT Linz GmbH
  • 18. Open Government Data Winterschool IKT Linz GmbH
  • 19. Open Security  Open Source Security Solutions Protecting Employees and Data in Public Institutions  ProjektpartnerInnen: • • • • • • AIT Austrian Institute of Technology GmbH - (Konsortialführer) X-Net Services GmbH IKARUS Security Software GmbH Linzer Institut für qualitative Analysen Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport IKT Linz Infrasturktur GmbH - (Magistrat Linz als Bedarfsträger) IKT Linz GmbH
  • 20. Open Security  Projektziele:      IKT Linz GmbH Schutz sensibler, bürgerbezogener Daten öffentlicher Einrichtungen Verhinderung von Verlust und (un-) gewolltem Missbrauch dieser Daten Entwicklung eines höheren Sicherheits- und Verfügbarkeitslevels Prüfung der Umsetzbarkeit eines zentralen Security-Layers mit Intensive Computing, Anti-Virus und Verschlüsselung Kontrolle, Verifizierung und Verschlüsselung jeglicher Kommunikation, die auf Endgeräten (Smartphones, Tablet-PCs, USB-Sticks, Laptops etc.) stattfindet
  • 21. Open Science  Open Research  Open Access  Open Educational Resources  => Maßnahmenpaket erarbeiten IKT Linz GmbH
  • 22. Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! IKT Linz GmbH
  • 23. Kontakt: Open Commons Region Linz  Stefan Pawel   stefan.pawel@ikt.linz.at 0732 / 7070 – 4711  Social Media:    www.blog.opencommons.at www.facebook.com/opencommons Twitter: @OpenCommonsLinz IKT Linz GmbH
  • 26. Abwicklung / Ablauf  Abwicklung durch Teleservice Center  Abschluss-Kategorie übernommen in Regelbetrieb IKT Linz GmbH
  • 27. Linz spricht – www.linz-spricht.at IKT Linz GmbH
  • 28. Lingeo – Points of Interest (Android) IKT Linz GmbH
  • 29. Lilli – Fahrplan (Android) https://market.android.com/details?id=at.linzag.linien IKT Linz GmbH
  • 30. Öffliner – Fahrplan (iPhone) IKT Linz GmbH
  • 31. Linz Finder – Points of Interest (Android) IKT Linz GmbH

Hinweis der Redaktion

  1. Etwas weiter ausholen und auf ein einige Web Phänomene und soziale Phänomene im Zusammenhang mit dem Web eingehen.
  2. „COMMONS“ ist das Gemeingut an urheberrechtlich geschützten digitalen Artefakten „OPEN COMMONS“ ist die freie Nutzung dieser Artefakte unter festgelegten Bedingungen
  3. Prinzip Transparenz Qualität politischer Entscheidungen wird dadurch besser vergleichbar und bewertbar Prinzip Partizipation Dialog und Teilnahme der BürgerInnen an politischer Willensbildung Prinzip Zusammenarbeit Bessere Zusammenarbeit innerhalb der Verwaltung und mit Dritten - Bürgerinnen und Bürgern, Unternehmen
  4. - Politisches Ja zu Open Government - Freischaltung Plattform - 4 Phasen 2011 - Open Government Vorgehensmodell & Datenmonitoring (KDZ)
  5. OGD Winterschool für Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft, Community VHS, Salzburg Linz 6 dt.-sprachige ExpertInnen 2 x 3 Tage, Abschlusspräsentation Kostenpflichtig, Zertifikat
  6. GR – Resolution Mai 2013: „Die Linzer Universitäten werden ersucht, die Prinzipien von Open Science und Open Access zu Prinzipien ihrer Arbeit zu machen. Dazu gehört es, Forschungsergebnisse frei zugänglich zu machen (Open Access), die Forschung transparent zu machen (Open Research), neue Medien in die Lehre einzubauen und Lernunterlagen online zur Verfügung zu stellen (Open Courseware) sowie grundsätzlich die Gedanken von Open Commons – also digitaler Gemeingüter – in ihrer Konzeption mitzudenken. Die Open Commons Region Linz (OCRL) kann dabei fachliche Beratung anbieten und soll deswegen unterstützend einbezogen werden.“ JKU, Kunstuniverität, KTU, FH Hagenberg Maßnahmenpaket erarbeiten Informationsveranstaltungen Vorteile von Open Science