SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Presseinformation Wissenschaftsjahr 2012 – Zukunftsprojekt ERDE


Alles Bio? Was essen wir morgen?
Wissenschaft kontrovers am 2. Mai 2012 im Haus der Wissenschaft in Braunschweig
Im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2012 – Zukunftsprojekt Erde diskutieren bei der
Veranstaltungsreihe Wissenschaft kontrovers am 2. Mai 2012 Expertinnen und Experten aus
Wissenschaft und Landwirtschaft mit dem Publikum über Biolebensmittel und regionale
Wirtschaftskreisläufe. Die Diskussionsveranstaltung beginnt um 19 Uhr im Haus der
Wissenschaft in Braunschweig.
Bioprodukte gehören längst zum Repertoire eines jeden Supermarktes. Die Biolebensmittel
sind erschwingliche Massenware geworden. Doch können sich Verbraucherinnen und
Verbraucher tatsächlich auf die Qualität der Produkte verlassen? Wie viel Vertrauen kann in
das EU-Bio-Label gesetzt werden? Sollten beim Kauf nicht besser konventionelle,
ressourcenschonende Produkte der Region an Stelle von Biogemüse aus Spanien gewählt
werden?
In der Fishbowl-Diskussion wird Moderator Henning Noske (Braunschweiger Zeitung) mit
Fachleuten aus Wissenschaft, Verbänden und Landwirtschaft diese Fragen stellen.
Gleichzeitig hat das Publikum die Möglichkeit, aktiv einzugreifen. Zwei freie Plätze in der
Runde warten darauf von Diskutanten aus dem Publikum eingenommen zu werden. Die
Beteiligung des Publikums ist das Markenzeichen der Veranstaltungen der Reihe
Wissenschaft kontrovers, die Wissenschaft im Dialog mit der Nationalen Akademie der
Wissenschaften Leopoldina und dem Haus der Wissenschaft Braunschweig bundesweit
organisiert.
Folgende Expertinnen und Experten sind im Rahmen der Veranstaltung zu Gast:
   • Dr. Julika Weiß, Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (Berlin)
   • Prof. Dr. Gerold Rahmann, Johann Heinrich von Thünen-Institut (Westerau)
   • Jürgen Hirschfeld, Vorsitzender des Bauernverbandes Braunschweiger Land
   • Andreas Degender, Biobauer, Klostergut Heiningen

Termin:
Wissenschaft kontrovers
Alles Bio? Was essen wir morgen?
Mittwoch, 2. Mai 2012, 19 Uhr
Haus der Wissenschaft, Raum Veolia, 5.OG, Pockelsstr. 11
Eintritt frei!

Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe unter:
www.w-i-d.de
www.facebook.com/wissenschaftimdialog
Weitere Informationen zum Wissenschaftsjahr 2012 – Zukunftsprojekt Erde unter:
www.zukunftsprojekt-erde.de
www.facebook.com/wissenschaftsjahr
Wissenschaft kontrovers
Im Wissenschaftsjahr 2012 – Zukunftsprojekt Erde organisiert Wissenschaft im Dialog
gemeinsam mit der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina und dem Haus der
Wissenschaft Braunschweig bundesweit Dialogveranstaltungen zu kontroversen Themen der
Nachhaltigkeitsforschung. Bei Themen wie Klimawandel, Finanzwirtschaft oder seltene
Rohstoffe stehen sich häufig moralische-ethische und wissenschaftliche Argumenten in
interaktiven Diskussionsformaten gegenüber.
Wissenschaftsjahr 2012 – Zukunftsprojekt Erde:
Im Wissenschaftsjahr 2012 – Zukunftsprojekt Erde stehen drei zentrale Fragen im
Mittelpunkt: Wie wollen wir leben? Wie müssen wir wirtschaften? Und: Wie können wir
unsere Umwelt bewahren? Damit fördert das Wissenschaftsjahr 2012 die gesellschaftliche
Debatte über die Ziele, Herausforderungen und Aktionsfelder einer nachhaltigen
Entwicklung. Die Wissenschaftsjahre sind eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung
und Forschung (BMBF) gemeinsam mit Wissenschaft im Dialog (WiD). Seit 2000 dienen sie
als Plattform für den Austausch zwischen Öffentlichkeit und Wissenschaft entlang
ausgewählter Themen und haben dabei vor allem junge Menschen im Blick. Der Erfolg der
Wissenschaftsjahre basiert auf der Beteiligung zahlreicher Partner aus Wissenschaft,
Wirtschaft, Politik und Kultur in ganz Deutschland.
Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH:
Das Haus der Wissenschaft Braunschweig ist eine Plattform für den Dialog der Wissenschaft
mit anderen gesellschaftlichen Bereichen. Es fördert die Wissenschaftskommunikation und
die fächerübergreifende Vernetzung der Wissenschaft mit Wirtschaft, Kommunen,
Bildungsträgern und Medien sowie mit der interessierten Öffentlichkeit. Als Experimentier-
und Lernort bietet es spannende Veranstaltungen und Ausstellungen für Menschen jeden
Alters.
Sponsor des Haus der Wissenschaft Braunschweig:
Öffentliche Versicherung Braunschweig
Partner der Veranstaltungsreihe Wissenschaft kontrovers:
Wissenschaft im Dialog
Leopoldina - Nationale Akademie der Wissenschaften
Haus der Wissenschaft Braunschweig
Förderer der Veranstaltungsreihe Wissenschaft kontrovers:
Bundesministerium für Bildung und Forschung


Für Rückfragen:
Dr. Karen Minna Oltersdorf
Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH
Pockelsstr. 11, 38106 Braunschweig
E-Mail: k.oltersdorf@hausderwissenschaft.org
t: +49 (0) 531 391 4107
m: +49 (0) 170 960 5279

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

html[1]1.pdf
html[1]1.pdfhtml[1]1.pdf
Engagement für IT-Lernende lohnt sich
Engagement für IT-Lernende lohnt sichEngagement für IT-Lernende lohnt sich
Engagement für IT-Lernende lohnt sich
Matrix42PR
 
1 o inato e o adquirido as crianças selvagens
1   o inato e o adquirido as crianças selvagens1   o inato e o adquirido as crianças selvagens
1 o inato e o adquirido as crianças selvagensMicas Cullen
 
Laxman Produktblatt 2009.pdf
Laxman Produktblatt 2009.pdfLaxman Produktblatt 2009.pdf
Laxman Produktblatt 2009.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Resultado do festival de samba de enredo 2012
Resultado do festival de samba de enredo 2012Resultado do festival de samba de enredo 2012
Resultado do festival de samba de enredo 2012liesaap
 
Symposium 2014 Empfehlung: Fin. Minister Dr. Hans Jörg Schelling
Symposium 2014 Empfehlung: Fin. Minister Dr. Hans Jörg SchellingSymposium 2014 Empfehlung: Fin. Minister Dr. Hans Jörg Schelling
Symposium 2014 Empfehlung: Fin. Minister Dr. Hans Jörg Schelling
DAVID MALAM
 
Segur01
Segur01Segur01
Segur01
dai_costa
 
Calculo da velocidade média entre ab
Calculo da velocidade média entre abCalculo da velocidade média entre ab
Calculo da velocidade média entre ab
djalmahg
 
Informativo
InformativoInformativo
O requerimento
O requerimentoO requerimento
O requerimento
Jamildo Melo
 
Entrevista heckman
Entrevista heckmanEntrevista heckman
02.04 o paz de alma
02.04   o paz de alma02.04   o paz de alma
02.04 o paz de alma
Masterliduina Moreira
 

Andere mochten auch (14)

html[1]1.pdf
html[1]1.pdfhtml[1]1.pdf
html[1]1.pdf
 
Engagement für IT-Lernende lohnt sich
Engagement für IT-Lernende lohnt sichEngagement für IT-Lernende lohnt sich
Engagement für IT-Lernende lohnt sich
 
1 o inato e o adquirido as crianças selvagens
1   o inato e o adquirido as crianças selvagens1   o inato e o adquirido as crianças selvagens
1 o inato e o adquirido as crianças selvagens
 
Laxman Produktblatt 2009.pdf
Laxman Produktblatt 2009.pdfLaxman Produktblatt 2009.pdf
Laxman Produktblatt 2009.pdf
 
Terceira Idade
Terceira IdadeTerceira Idade
Terceira Idade
 
Resultado do festival de samba de enredo 2012
Resultado do festival de samba de enredo 2012Resultado do festival de samba de enredo 2012
Resultado do festival de samba de enredo 2012
 
Symposium 2014 Empfehlung: Fin. Minister Dr. Hans Jörg Schelling
Symposium 2014 Empfehlung: Fin. Minister Dr. Hans Jörg SchellingSymposium 2014 Empfehlung: Fin. Minister Dr. Hans Jörg Schelling
Symposium 2014 Empfehlung: Fin. Minister Dr. Hans Jörg Schelling
 
Segur01
Segur01Segur01
Segur01
 
Calculo da velocidade média entre ab
Calculo da velocidade média entre abCalculo da velocidade média entre ab
Calculo da velocidade média entre ab
 
Informativo
InformativoInformativo
Informativo
 
O requerimento
O requerimentoO requerimento
O requerimento
 
Entrevista heckman
Entrevista heckmanEntrevista heckman
Entrevista heckman
 
02.04 o paz de alma
02.04   o paz de alma02.04   o paz de alma
02.04 o paz de alma
 
Esquema tema 4
Esquema tema 4Esquema tema 4
Esquema tema 4
 

Ähnlich wie 120425_PM_Wissenschaft kontrovers_WJ_HdW.pdf

Wissenschaftsjahr 2012_Pressevorschau_Juni.pdf
Wissenschaftsjahr 2012_Pressevorschau_Juni.pdfWissenschaftsjahr 2012_Pressevorschau_Juni.pdf
Wissenschaftsjahr 2012_Pressevorschau_Juni.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Wissenschaftsjahr_Pressevorschau_April.pdf
Wissenschaftsjahr_Pressevorschau_April.pdfWissenschaftsjahr_Pressevorschau_April.pdf
Wissenschaftsjahr_Pressevorschau_April.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
WJFG_Pressevorschau_Feb.pdf
WJFG_Pressevorschau_Feb.pdfWJFG_Pressevorschau_Feb.pdf
WJFG_Pressevorschau_Feb.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM WJ_Exponat.pdf
PM WJ_Exponat.pdfPM WJ_Exponat.pdf
PM_Science Slam.pdf
PM_Science Slam.pdfPM_Science Slam.pdf
PM_Science Slam.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Christina Beck: Wissenschaftskommunikation im Internet
Christina Beck: Wissenschaftskommunikation im InternetChristina Beck: Wissenschaftskommunikation im Internet
Christina Beck: Wissenschaftskommunikation im Internet
Stefanie Kollenberg, Raabe Verlag
 
Biologie Bioökonomisches Wirtschaften Präsentation 12 Klasse
Biologie Bioökonomisches Wirtschaften Präsentation 12 KlasseBiologie Bioökonomisches Wirtschaften Präsentation 12 Klasse
Biologie Bioökonomisches Wirtschaften Präsentation 12 Klasse
dawidom2804
 
PM06_LEARNTEC 2012 Endbericht kurz.pdf
PM06_LEARNTEC 2012 Endbericht kurz.pdfPM06_LEARNTEC 2012 Endbericht kurz.pdf
PM06_LEARNTEC 2012 Endbericht kurz.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
ÜBER LEBENSKUNST SCHULE
ÜBER LEBENSKUNST SCHULEÜBER LEBENSKUNST SCHULE
ÜBER LEBENSKUNST SCHULE
BKJeV
 
WikiWoods stellt sich vor
WikiWoods stellt sich vorWikiWoods stellt sich vor
WikiWoods stellt sich vor
wikiwoods
 
Konsumaniac didaktisches material
Konsumaniac didaktisches materialKonsumaniac didaktisches material
Konsumaniac didaktisches materiallebenmitzukunft
 
Konsumaniac didaktisches material
Konsumaniac didaktisches materialKonsumaniac didaktisches material
Konsumaniac didaktisches materiallebenmitzukunft
 
Projektvorstellung
ProjektvorstellungProjektvorstellung
Projektvorstellung
Mirijam Mock
 
Scaph.net Presentation about viral marketing in healthcare, ICEA 2013 confere...
Scaph.net Presentation about viral marketing in healthcare, ICEA 2013 confere...Scaph.net Presentation about viral marketing in healthcare, ICEA 2013 confere...
Scaph.net Presentation about viral marketing in healthcare, ICEA 2013 confere...
Maurice Codourey
 
Fundraising20
Fundraising20 Fundraising20
Fundraising20
davidroethler
 
Was ist der Preis für eine Verträglichkeit von Wissensökonomie und Wissensök...
Was ist der Preis für eine Verträglichkeit von Wissensökonomie  und Wissensök...Was ist der Preis für eine Verträglichkeit von Wissensökonomie  und Wissensök...
Was ist der Preis für eine Verträglichkeit von Wissensökonomie und Wissensök...rk_iw
 
ScienceWednesday im Wintersemester 2014/15
ScienceWednesday im Wintersemester 2014/15ScienceWednesday im Wintersemester 2014/15
ScienceWednesday im Wintersemester 2014/15
mediencampus (h_da Darmstadt University of Applied Sciences)
 
Food-Processing Initiative e.V. - Jahresbericht 2017
Food-Processing Initiative e.V. - Jahresbericht 2017Food-Processing Initiative e.V. - Jahresbericht 2017
Food-Processing Initiative e.V. - Jahresbericht 2017
Ariane Rieger
 

Ähnlich wie 120425_PM_Wissenschaft kontrovers_WJ_HdW.pdf (20)

Wissenschaftsjahr 2012_Pressevorschau_Juni.pdf
Wissenschaftsjahr 2012_Pressevorschau_Juni.pdfWissenschaftsjahr 2012_Pressevorschau_Juni.pdf
Wissenschaftsjahr 2012_Pressevorschau_Juni.pdf
 
Wissenschaftsjahr_Pressevorschau_April.pdf
Wissenschaftsjahr_Pressevorschau_April.pdfWissenschaftsjahr_Pressevorschau_April.pdf
Wissenschaftsjahr_Pressevorschau_April.pdf
 
WJFG_Pressevorschau_Feb.pdf
WJFG_Pressevorschau_Feb.pdfWJFG_Pressevorschau_Feb.pdf
WJFG_Pressevorschau_Feb.pdf
 
PM WJ_Exponat.pdf
PM WJ_Exponat.pdfPM WJ_Exponat.pdf
PM WJ_Exponat.pdf
 
PM_Science Slam.pdf
PM_Science Slam.pdfPM_Science Slam.pdf
PM_Science Slam.pdf
 
Christina Beck: Wissenschaftskommunikation im Internet
Christina Beck: Wissenschaftskommunikation im InternetChristina Beck: Wissenschaftskommunikation im Internet
Christina Beck: Wissenschaftskommunikation im Internet
 
Biologie Bioökonomisches Wirtschaften Präsentation 12 Klasse
Biologie Bioökonomisches Wirtschaften Präsentation 12 KlasseBiologie Bioökonomisches Wirtschaften Präsentation 12 Klasse
Biologie Bioökonomisches Wirtschaften Präsentation 12 Klasse
 
programmheft
programmheftprogrammheft
programmheft
 
PM06_LEARNTEC 2012 Endbericht kurz.pdf
PM06_LEARNTEC 2012 Endbericht kurz.pdfPM06_LEARNTEC 2012 Endbericht kurz.pdf
PM06_LEARNTEC 2012 Endbericht kurz.pdf
 
ÜBER LEBENSKUNST SCHULE
ÜBER LEBENSKUNST SCHULEÜBER LEBENSKUNST SCHULE
ÜBER LEBENSKUNST SCHULE
 
WikiWoods stellt sich vor
WikiWoods stellt sich vorWikiWoods stellt sich vor
WikiWoods stellt sich vor
 
Konsumaniac didaktisches material
Konsumaniac didaktisches materialKonsumaniac didaktisches material
Konsumaniac didaktisches material
 
Konsumaniac didaktisches material
Konsumaniac didaktisches materialKonsumaniac didaktisches material
Konsumaniac didaktisches material
 
Projektvorstellung
ProjektvorstellungProjektvorstellung
Projektvorstellung
 
Scaph.net Presentation about viral marketing in healthcare, ICEA 2013 confere...
Scaph.net Presentation about viral marketing in healthcare, ICEA 2013 confere...Scaph.net Presentation about viral marketing in healthcare, ICEA 2013 confere...
Scaph.net Presentation about viral marketing in healthcare, ICEA 2013 confere...
 
Fundraising20
Fundraising20 Fundraising20
Fundraising20
 
Nachhaltige Hochschulen
Nachhaltige HochschulenNachhaltige Hochschulen
Nachhaltige Hochschulen
 
Was ist der Preis für eine Verträglichkeit von Wissensökonomie und Wissensök...
Was ist der Preis für eine Verträglichkeit von Wissensökonomie  und Wissensök...Was ist der Preis für eine Verträglichkeit von Wissensökonomie  und Wissensök...
Was ist der Preis für eine Verträglichkeit von Wissensökonomie und Wissensök...
 
ScienceWednesday im Wintersemester 2014/15
ScienceWednesday im Wintersemester 2014/15ScienceWednesday im Wintersemester 2014/15
ScienceWednesday im Wintersemester 2014/15
 
Food-Processing Initiative e.V. - Jahresbericht 2017
Food-Processing Initiative e.V. - Jahresbericht 2017Food-Processing Initiative e.V. - Jahresbericht 2017
Food-Processing Initiative e.V. - Jahresbericht 2017
 

Mehr von unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH

Über den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdfÜber den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdfAL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfPresseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdfPresseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfVerkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdfZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdfPrinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdfPI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfPresseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Text EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdfText EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdfPM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 

Mehr von unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH (20)

Über den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdfÜber den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdf
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
PM.pdf
 
130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
 
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdfAL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
 
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfPresseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
 
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdfPresseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
 
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
 
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfVerkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
 
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdfZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
 
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
 
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
 
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
 
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdfPrinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
 
PI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdfPI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdf
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
PM.pdf
 
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
 
01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf
 
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfPresseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
 
Text EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdfText EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdf
 
PM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdfPM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdf
 

120425_PM_Wissenschaft kontrovers_WJ_HdW.pdf

  • 1. Presseinformation Wissenschaftsjahr 2012 – Zukunftsprojekt ERDE Alles Bio? Was essen wir morgen? Wissenschaft kontrovers am 2. Mai 2012 im Haus der Wissenschaft in Braunschweig Im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2012 – Zukunftsprojekt Erde diskutieren bei der Veranstaltungsreihe Wissenschaft kontrovers am 2. Mai 2012 Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Landwirtschaft mit dem Publikum über Biolebensmittel und regionale Wirtschaftskreisläufe. Die Diskussionsveranstaltung beginnt um 19 Uhr im Haus der Wissenschaft in Braunschweig. Bioprodukte gehören längst zum Repertoire eines jeden Supermarktes. Die Biolebensmittel sind erschwingliche Massenware geworden. Doch können sich Verbraucherinnen und Verbraucher tatsächlich auf die Qualität der Produkte verlassen? Wie viel Vertrauen kann in das EU-Bio-Label gesetzt werden? Sollten beim Kauf nicht besser konventionelle, ressourcenschonende Produkte der Region an Stelle von Biogemüse aus Spanien gewählt werden? In der Fishbowl-Diskussion wird Moderator Henning Noske (Braunschweiger Zeitung) mit Fachleuten aus Wissenschaft, Verbänden und Landwirtschaft diese Fragen stellen. Gleichzeitig hat das Publikum die Möglichkeit, aktiv einzugreifen. Zwei freie Plätze in der Runde warten darauf von Diskutanten aus dem Publikum eingenommen zu werden. Die Beteiligung des Publikums ist das Markenzeichen der Veranstaltungen der Reihe Wissenschaft kontrovers, die Wissenschaft im Dialog mit der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina und dem Haus der Wissenschaft Braunschweig bundesweit organisiert. Folgende Expertinnen und Experten sind im Rahmen der Veranstaltung zu Gast: • Dr. Julika Weiß, Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (Berlin) • Prof. Dr. Gerold Rahmann, Johann Heinrich von Thünen-Institut (Westerau) • Jürgen Hirschfeld, Vorsitzender des Bauernverbandes Braunschweiger Land • Andreas Degender, Biobauer, Klostergut Heiningen Termin: Wissenschaft kontrovers Alles Bio? Was essen wir morgen? Mittwoch, 2. Mai 2012, 19 Uhr Haus der Wissenschaft, Raum Veolia, 5.OG, Pockelsstr. 11 Eintritt frei! Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe unter: www.w-i-d.de www.facebook.com/wissenschaftimdialog Weitere Informationen zum Wissenschaftsjahr 2012 – Zukunftsprojekt Erde unter: www.zukunftsprojekt-erde.de www.facebook.com/wissenschaftsjahr
  • 2. Wissenschaft kontrovers Im Wissenschaftsjahr 2012 – Zukunftsprojekt Erde organisiert Wissenschaft im Dialog gemeinsam mit der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina und dem Haus der Wissenschaft Braunschweig bundesweit Dialogveranstaltungen zu kontroversen Themen der Nachhaltigkeitsforschung. Bei Themen wie Klimawandel, Finanzwirtschaft oder seltene Rohstoffe stehen sich häufig moralische-ethische und wissenschaftliche Argumenten in interaktiven Diskussionsformaten gegenüber. Wissenschaftsjahr 2012 – Zukunftsprojekt Erde: Im Wissenschaftsjahr 2012 – Zukunftsprojekt Erde stehen drei zentrale Fragen im Mittelpunkt: Wie wollen wir leben? Wie müssen wir wirtschaften? Und: Wie können wir unsere Umwelt bewahren? Damit fördert das Wissenschaftsjahr 2012 die gesellschaftliche Debatte über die Ziele, Herausforderungen und Aktionsfelder einer nachhaltigen Entwicklung. Die Wissenschaftsjahre sind eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gemeinsam mit Wissenschaft im Dialog (WiD). Seit 2000 dienen sie als Plattform für den Austausch zwischen Öffentlichkeit und Wissenschaft entlang ausgewählter Themen und haben dabei vor allem junge Menschen im Blick. Der Erfolg der Wissenschaftsjahre basiert auf der Beteiligung zahlreicher Partner aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Kultur in ganz Deutschland. Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH: Das Haus der Wissenschaft Braunschweig ist eine Plattform für den Dialog der Wissenschaft mit anderen gesellschaftlichen Bereichen. Es fördert die Wissenschaftskommunikation und die fächerübergreifende Vernetzung der Wissenschaft mit Wirtschaft, Kommunen, Bildungsträgern und Medien sowie mit der interessierten Öffentlichkeit. Als Experimentier- und Lernort bietet es spannende Veranstaltungen und Ausstellungen für Menschen jeden Alters. Sponsor des Haus der Wissenschaft Braunschweig: Öffentliche Versicherung Braunschweig Partner der Veranstaltungsreihe Wissenschaft kontrovers: Wissenschaft im Dialog Leopoldina - Nationale Akademie der Wissenschaften Haus der Wissenschaft Braunschweig Förderer der Veranstaltungsreihe Wissenschaft kontrovers: Bundesministerium für Bildung und Forschung Für Rückfragen: Dr. Karen Minna Oltersdorf Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH Pockelsstr. 11, 38106 Braunschweig E-Mail: k.oltersdorf@hausderwissenschaft.org t: +49 (0) 531 391 4107 m: +49 (0) 170 960 5279