SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
10
10
komor.de
RALF H. KOMOR
Sämtliche Informationsquellen
müssen über ein Content-
Management-System aktiv
gemanagt werden.
On/offline, soziale Netzwerke,
Blogs, Video, Influencer.
Begreife soziale Netzwerke als
wichtigen Kanal.
komor.de
RALF H. KOMOR
Wir leben in "Amazonien"!
Gestalte einfache und stabile
Einkaufsprozesse (Ein-Klick-Kauf).
Der Umsatz verlagert sich auf
standardisierte
Handelsplattformen (Amazon,
Mercateo, Alibaba, …).
komor.de
RALF H. KOMOR
Werde schneller in den
Prozessen.
Analysiere und optimiere die
Verkaufszyklen: win fast, loose
fast.
Künstliche Intelligenz und
Blockchain-Technologie
befeuern das Ganze.
komor.de
RALF H. KOMOR
Die Kunden hören nicht
mehr zu.
Sie wollen sofort konkrete
Antworten auf ihre Fragen.
Kunden lernen schneller.
komor.de
RALF H. KOMOR
Fokussiere dich auf die
Generation Y, da sie die
neue Einkaufsmacht
darstellt.
Motto: “Share and Win”.
Und: die GenZ wird immer
wichtiger!
komor.de
RALF H. KOMOR
Vielen Produkten droht
die Kommodifizierung.
Eine Differenzierung zu
Wettbewerbern ist kaum noch
möglich.
Den Unterschied machen
(digitale) Services und die
Customer Experience (CX).
komor.de
RALF H. KOMOR
Vertrieb & Marketing
verschmelzen.
Die Informations-und
Entscheidungsprozesse
verlagern sich ins Internet,
dort entstehen zentrale
Datenhubs und Plattformen.
komor.de
RALF H. KOMOR
Der Vertriebler wird zum
spezialisierten Berater.
Er wird nur noch im letzten Drittel
des Entscheidungsprozesses
gebraucht - oftmals dann im
Team.
2/3 des Weges geht der
Kunde alleine!
komor.de
RALF H. KOMOR
Nutze interaktive,
haptische Tools.
Weg von Sales-Rep-guided
Selling, hin zum VR-gestützten
Konfigurator
VCPQ – Virtual Configure, Price,
Quote.
komor.de
RALF H. KOMOR
Alte Regeln gelten
nicht mehr.
Es wird nie mehr so langsam sein,
wie heute.
Das Wachstum ist exponentiell.
Es braucht eine neue, agilere
Verkaufskultur.
komor.de
komor.de
RALF H. KOMOR
RALF H. KOMOR
Lassen Sie uns gemeinsam die
Segel setzen, den richtigen
Kurs nehmen und ...
komor.de
RALF H. KOMOR
... einen Shanty singen.
There once was a ship that put to sea
And the name of that ship was the Billy o’ Tea
The winds blew hard, her bow dipped down
Blow, me bully boys, blow (Huh!)
Soon may the Wellerman come
To bring us sugar and tea and rum
komor.de
komor.de
RALF H. KOMOR
SALES CAPTAIN. INTERIM.
PREISTRÄGER INTERIM MANAGEMENT
EXCELLENCE AWARD
Guten Tag, ich bin Ralf Komor, Ihr Spezialist
für vitale Vertriebserfolge und nachhaltige
Transformationen.
Mit umfangreicher Expertise in
Vertriebsprozessen unterstütze ich Sie als
Interim Manager und Trusted Adviser und
entwickele zielgerichtete Geschäftsmodelle
und erfolgreiche Vertriebsstrategien für Ihren
Erfolg.
In meiner Rolle als erfahrener
Transformations- und Turnaround-Manager
und Springer-Autor freue ich mich, Ihr Team
mit meinem Wissen zu beleben und Ihre
Visionen Wirklichkeit werden zu lassen.
Mein Ziel: Erhöhte Nachfrage, Effizienz und
ein herausragendes Kundenerlebnis für Ihren
nachhaltigen Fortschritt. Gemeinsam heben
wir Ihr Unternehmen auf ein neues
Erfolgslevel!

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie 10 THESEN ZU DEN HERAUSFORDERUNGEN AN DEN VERTRIEB.pdf

Vertrieb
Vertrieb Vertrieb
Vertrieb
Lambert Schuster
 
Blogwerk Kundenspräche in Social Media
Blogwerk Kundenspräche in Social MediaBlogwerk Kundenspräche in Social Media
Blogwerk Kundenspräche in Social Media
Blogwerk AG
 
Optimieren Sie Ihren Shopware-Shop mit Personalisierung und automatisiertem M...
Optimieren Sie Ihren Shopware-Shop mit Personalisierung und automatisiertem M...Optimieren Sie Ihren Shopware-Shop mit Personalisierung und automatisiertem M...
Optimieren Sie Ihren Shopware-Shop mit Personalisierung und automatisiertem M...
Nosto
 
Der wettlauf zwischen Kunde, Marketing und IT - wer gewinnt?
Der wettlauf zwischen Kunde, Marketing und IT - wer gewinnt?Der wettlauf zwischen Kunde, Marketing und IT - wer gewinnt?
Der wettlauf zwischen Kunde, Marketing und IT - wer gewinnt?
Andreas Kollmorgen
 
Finger weg vom Internetverkauf
Finger weg vom InternetverkaufFinger weg vom Internetverkauf
Finger weg vom Internetverkauf
Connected-Blog
 
Vertrieb und Akquise - ein Handwerk, erlernbar für jeden
Vertrieb und Akquise - ein Handwerk, erlernbar für jedenVertrieb und Akquise - ein Handwerk, erlernbar für jeden
Vertrieb und Akquise - ein Handwerk, erlernbar für jeden
Lambert Schuster
 
Vernetzbare Shoppingsysteme
Vernetzbare ShoppingsystemeVernetzbare Shoppingsysteme
Vernetzbare Shoppingsysteme
Jochen Krisch
 
Inbound Marketing: Der Schlüssel zum Erfolg
Inbound Marketing: Der Schlüssel zum ErfolgInbound Marketing: Der Schlüssel zum Erfolg
Inbound Marketing: Der Schlüssel zum Erfolg
HubSpot Deutschland
 
Rockstar Sales Workshop
Rockstar Sales WorkshopRockstar Sales Workshop
Rockstar Sales Workshop
Jörn Hendrik Ast
 
"Need For Lead" - Mit Inbound Marketing spielend Leads gewinnen
"Need For Lead" - Mit Inbound Marketing spielend Leads gewinnen"Need For Lead" - Mit Inbound Marketing spielend Leads gewinnen
"Need For Lead" - Mit Inbound Marketing spielend Leads gewinnen
Frank Bültge
 
Einfach besseres Marketing (Email Expo 2012)
Einfach besseres Marketing (Email Expo 2012)Einfach besseres Marketing (Email Expo 2012)
Einfach besseres Marketing (Email Expo 2012)
Aptly GmbH
 
Einfach besseres Marketing
Einfach besseres MarketingEinfach besseres Marketing
Einfach besseres Marketing
Connected-Blog
 
Montagsseminar, Popbüro Stuttgart: Individualisiertes Marketing
Montagsseminar, Popbüro Stuttgart: Individualisiertes MarketingMontagsseminar, Popbüro Stuttgart: Individualisiertes Marketing
Montagsseminar, Popbüro Stuttgart: Individualisiertes Marketing
derjonathan
 
Learning Lunch Content Marketing (All Slides)
Learning Lunch Content Marketing (All Slides)Learning Lunch Content Marketing (All Slides)
Learning Lunch Content Marketing (All Slides)
Mike Schwede
 
10 Regeln für Ihre kundenkommunikation
10 Regeln für Ihre kundenkommunikation10 Regeln für Ihre kundenkommunikation
10 Regeln für Ihre kundenkommunikation
legodo ag
 
Social Media. Fluch oder Segen?
Social Media. Fluch oder Segen?Social Media. Fluch oder Segen?
Social Media. Fluch oder Segen?
Ralph Hutter
 
eStrategy Magazin Ausgabe 03-2016-Leseprobe
eStrategy Magazin Ausgabe 03-2016-LeseprobeeStrategy Magazin Ausgabe 03-2016-Leseprobe
eStrategy Magazin Ausgabe 03-2016-Leseprobe
TechDivision GmbH
 
Vorschau "Innovative Technologien im eCommerce"
Vorschau "Innovative Technologien im eCommerce"Vorschau "Innovative Technologien im eCommerce"
Vorschau "Innovative Technologien im eCommerce"
OXID eSales AG
 
Cross channel? No-line Handel und wie der Kunde ein optimales Einkaufserlebni...
Cross channel? No-line Handel und wie der Kunde ein optimales Einkaufserlebni...Cross channel? No-line Handel und wie der Kunde ein optimales Einkaufserlebni...
Cross channel? No-line Handel und wie der Kunde ein optimales Einkaufserlebni...
Joubin Rahimi
 

Ähnlich wie 10 THESEN ZU DEN HERAUSFORDERUNGEN AN DEN VERTRIEB.pdf (20)

Vertrieb
Vertrieb Vertrieb
Vertrieb
 
Blogwerk Kundenspräche in Social Media
Blogwerk Kundenspräche in Social MediaBlogwerk Kundenspräche in Social Media
Blogwerk Kundenspräche in Social Media
 
Optimieren Sie Ihren Shopware-Shop mit Personalisierung und automatisiertem M...
Optimieren Sie Ihren Shopware-Shop mit Personalisierung und automatisiertem M...Optimieren Sie Ihren Shopware-Shop mit Personalisierung und automatisiertem M...
Optimieren Sie Ihren Shopware-Shop mit Personalisierung und automatisiertem M...
 
Der wettlauf zwischen Kunde, Marketing und IT - wer gewinnt?
Der wettlauf zwischen Kunde, Marketing und IT - wer gewinnt?Der wettlauf zwischen Kunde, Marketing und IT - wer gewinnt?
Der wettlauf zwischen Kunde, Marketing und IT - wer gewinnt?
 
Finger weg vom Internetverkauf
Finger weg vom InternetverkaufFinger weg vom Internetverkauf
Finger weg vom Internetverkauf
 
Vertrieb und Akquise - ein Handwerk, erlernbar für jeden
Vertrieb und Akquise - ein Handwerk, erlernbar für jedenVertrieb und Akquise - ein Handwerk, erlernbar für jeden
Vertrieb und Akquise - ein Handwerk, erlernbar für jeden
 
Vernetzbare Shoppingsysteme
Vernetzbare ShoppingsystemeVernetzbare Shoppingsysteme
Vernetzbare Shoppingsysteme
 
Inbound Marketing: Der Schlüssel zum Erfolg
Inbound Marketing: Der Schlüssel zum ErfolgInbound Marketing: Der Schlüssel zum Erfolg
Inbound Marketing: Der Schlüssel zum Erfolg
 
Rockstar Sales Workshop
Rockstar Sales WorkshopRockstar Sales Workshop
Rockstar Sales Workshop
 
artickle
artickleartickle
artickle
 
"Need For Lead" - Mit Inbound Marketing spielend Leads gewinnen
"Need For Lead" - Mit Inbound Marketing spielend Leads gewinnen"Need For Lead" - Mit Inbound Marketing spielend Leads gewinnen
"Need For Lead" - Mit Inbound Marketing spielend Leads gewinnen
 
Einfach besseres Marketing (Email Expo 2012)
Einfach besseres Marketing (Email Expo 2012)Einfach besseres Marketing (Email Expo 2012)
Einfach besseres Marketing (Email Expo 2012)
 
Einfach besseres Marketing
Einfach besseres MarketingEinfach besseres Marketing
Einfach besseres Marketing
 
Montagsseminar, Popbüro Stuttgart: Individualisiertes Marketing
Montagsseminar, Popbüro Stuttgart: Individualisiertes MarketingMontagsseminar, Popbüro Stuttgart: Individualisiertes Marketing
Montagsseminar, Popbüro Stuttgart: Individualisiertes Marketing
 
Learning Lunch Content Marketing (All Slides)
Learning Lunch Content Marketing (All Slides)Learning Lunch Content Marketing (All Slides)
Learning Lunch Content Marketing (All Slides)
 
10 Regeln für Ihre kundenkommunikation
10 Regeln für Ihre kundenkommunikation10 Regeln für Ihre kundenkommunikation
10 Regeln für Ihre kundenkommunikation
 
Social Media. Fluch oder Segen?
Social Media. Fluch oder Segen?Social Media. Fluch oder Segen?
Social Media. Fluch oder Segen?
 
eStrategy Magazin Ausgabe 03-2016-Leseprobe
eStrategy Magazin Ausgabe 03-2016-LeseprobeeStrategy Magazin Ausgabe 03-2016-Leseprobe
eStrategy Magazin Ausgabe 03-2016-Leseprobe
 
Vorschau "Innovative Technologien im eCommerce"
Vorschau "Innovative Technologien im eCommerce"Vorschau "Innovative Technologien im eCommerce"
Vorschau "Innovative Technologien im eCommerce"
 
Cross channel? No-line Handel und wie der Kunde ein optimales Einkaufserlebni...
Cross channel? No-line Handel und wie der Kunde ein optimales Einkaufserlebni...Cross channel? No-line Handel und wie der Kunde ein optimales Einkaufserlebni...
Cross channel? No-line Handel und wie der Kunde ein optimales Einkaufserlebni...
 

10 THESEN ZU DEN HERAUSFORDERUNGEN AN DEN VERTRIEB.pdf

  • 2. RALF H. KOMOR Sämtliche Informationsquellen müssen über ein Content- Management-System aktiv gemanagt werden. On/offline, soziale Netzwerke, Blogs, Video, Influencer. Begreife soziale Netzwerke als wichtigen Kanal. komor.de
  • 3. RALF H. KOMOR Wir leben in "Amazonien"! Gestalte einfache und stabile Einkaufsprozesse (Ein-Klick-Kauf). Der Umsatz verlagert sich auf standardisierte Handelsplattformen (Amazon, Mercateo, Alibaba, …). komor.de
  • 4. RALF H. KOMOR Werde schneller in den Prozessen. Analysiere und optimiere die Verkaufszyklen: win fast, loose fast. Künstliche Intelligenz und Blockchain-Technologie befeuern das Ganze. komor.de
  • 5. RALF H. KOMOR Die Kunden hören nicht mehr zu. Sie wollen sofort konkrete Antworten auf ihre Fragen. Kunden lernen schneller. komor.de
  • 6. RALF H. KOMOR Fokussiere dich auf die Generation Y, da sie die neue Einkaufsmacht darstellt. Motto: “Share and Win”. Und: die GenZ wird immer wichtiger! komor.de
  • 7. RALF H. KOMOR Vielen Produkten droht die Kommodifizierung. Eine Differenzierung zu Wettbewerbern ist kaum noch möglich. Den Unterschied machen (digitale) Services und die Customer Experience (CX). komor.de
  • 8. RALF H. KOMOR Vertrieb & Marketing verschmelzen. Die Informations-und Entscheidungsprozesse verlagern sich ins Internet, dort entstehen zentrale Datenhubs und Plattformen. komor.de
  • 9. RALF H. KOMOR Der Vertriebler wird zum spezialisierten Berater. Er wird nur noch im letzten Drittel des Entscheidungsprozesses gebraucht - oftmals dann im Team. 2/3 des Weges geht der Kunde alleine! komor.de
  • 10. RALF H. KOMOR Nutze interaktive, haptische Tools. Weg von Sales-Rep-guided Selling, hin zum VR-gestützten Konfigurator VCPQ – Virtual Configure, Price, Quote. komor.de
  • 11. RALF H. KOMOR Alte Regeln gelten nicht mehr. Es wird nie mehr so langsam sein, wie heute. Das Wachstum ist exponentiell. Es braucht eine neue, agilere Verkaufskultur. komor.de
  • 13. RALF H. KOMOR Lassen Sie uns gemeinsam die Segel setzen, den richtigen Kurs nehmen und ... komor.de
  • 14. RALF H. KOMOR ... einen Shanty singen. There once was a ship that put to sea And the name of that ship was the Billy o’ Tea The winds blew hard, her bow dipped down Blow, me bully boys, blow (Huh!) Soon may the Wellerman come To bring us sugar and tea and rum komor.de
  • 15. komor.de RALF H. KOMOR SALES CAPTAIN. INTERIM. PREISTRÄGER INTERIM MANAGEMENT EXCELLENCE AWARD Guten Tag, ich bin Ralf Komor, Ihr Spezialist für vitale Vertriebserfolge und nachhaltige Transformationen. Mit umfangreicher Expertise in Vertriebsprozessen unterstütze ich Sie als Interim Manager und Trusted Adviser und entwickele zielgerichtete Geschäftsmodelle und erfolgreiche Vertriebsstrategien für Ihren Erfolg. In meiner Rolle als erfahrener Transformations- und Turnaround-Manager und Springer-Autor freue ich mich, Ihr Team mit meinem Wissen zu beleben und Ihre Visionen Wirklichkeit werden zu lassen. Mein Ziel: Erhöhte Nachfrage, Effizienz und ein herausragendes Kundenerlebnis für Ihren nachhaltigen Fortschritt. Gemeinsam heben wir Ihr Unternehmen auf ein neues Erfolgslevel!