SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
um morgen glücklicher zu sein
Geist und Gegenwart
Zehn Dinge, die wir
heute lassen können,
1. Schuld suchen
Warum die Schuld bei anderen suchen? Weil
wir uns selbst positiv sehen wollen. Dabei ist es
doch positiv, selbst die Verantwortung zu
tragen. Wir sind dann nämlich nicht den
Umständen ausgeliefert, sondern behalten das
Steuer in der Hand und können Dinge beim
nächsten Mal positiv beeinflussen.
2. Neid
Vergleichen und Neiden sind die Königswege
zum Unglück. Es ist die ewige Illusion, dass wir
irgend etwas nicht erreichen, das jemand
anderes bereits erlangt hat. Neid ist
unbesiegbar, wenn man ihn zulässt. Er wird
uns immer weiter vor sich her treiben, bis wir
feststellen, dass wir gar nicht gelebt haben.
3. Festhalten
Unser Sicherheitsbedürfnis lässt uns an
verschiedensten Sachen festhalten, selbst wenn
sie uns nicht mehr gut tun: Beziehungen, die
uns mehr Gram als Liebe bringen; Jobs, die
keinen Reiz haben, sondern nur noch Stress
machen; manchmal ein ganzes Leben, das eine
neue Richtung bräuchte. Loslassen kann
helfen.
4. Sich beschweren
Wer sich ständig beschwert oder sich vor sich
selbst bemitleidet, der manifestiert diese
negative Sicht der Dinge. Auf Dauer akzeptiert
man sich selbst als ständig meckernde und übel
gelaunte Person, die sich immer nur über alles
beschwert, anstatt die eigene Welt zu gestalten.
5. Alles kontrollieren
Wer alles in seinem Leben zu kontrollieren
versucht, der ist ständig frustriert. Wir können
nur sehr wenig kontrollieren, andere
Menschen, Tiere, selbst die Dinge haben ihr
Eigenleben. Der Wunsch nach Kontrolle sorgt
für Enttäuschung und Ärger, weil sich so vieles
unserem Einfluss widersetzt.
6. Bewerten, urteilen, kritisieren
Wenn wir uns ständig durch Urteile und Kritik
vergegenwärtigen, was wir nicht mögen, dann
sehen wir bald nur noch Dinge, die wir nicht
mögen. Versuchen wir es mal anders herum:
Gehen wir durch die Welt und nehmen sie
einfach nur wahr. Bald wird uns auffallen, was
wir alles schön finden. Das macht glücklich.
7. Reue
Aus Fehlern der Vergangenheit zu lernen, ist
wichtig und hilfreich. Fehler aber ewig zu
bereuen oder immer an ungenutzte Chancen zu
denken, macht unglücklich. Beim nächsten Mal
besser machen, die nächsten Chancen zu
erkennen, das sind Ziele, auf die es sich lohnt
zu konzentrieren.
8. Negative Selbstgespräche
“Ich hab ja sowieso keine Ahnung. Das klappt
niemals! Das schaffe ich nie.” Solche Gedanken
kennen wir alle. Muten wir uns diese negativen
Selbstgespräche nicht zu! Sie deprimieren uns,
zerstören unser Selbstvertrauen und lenken
den Blick auf Negatives. Drehen wir es einfach
um: "Das wär' doch gelacht."
9. Perfektionismus
Perfektionismus ist eine Angst, die uns davon
abhält, unsere Ziele mit Nachsicht, Freude und
Inspiration zu erreichen. Angst vor
Unzulänglichkeit bremst unsere Kreativität. Es
gilt zu erkennen, dass Fehler erlaubt, ja sogar
notwendig sind. Perfekt werden wir nie, besser
jedoch können wir immer werden.
10. Unnötig ängstigen
Unangebracht ist Angst immer dann, wenn die
Folgen der Angst schlimmer sind, als das,
wovor wir Angst haben. Wenn wir nichts
wagen, werden wir auch nichts gewinnen. Seien
wir mutig und gestehen uns unsere Ängste ein.
Dann können wir sie verstehen und abwägen,
ob sie wirklich nötig sind.
Den ausführlichen Artikel
können Sie auf Geist und
Gegenwart lesen.
Besuchen Sie uns auch auf
Facebook, damit Sie unsere
neuen Artikel nicht verpassen!

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Zehn Tugenden für das moderne Leben
Zehn Tugenden für das moderne LebenZehn Tugenden für das moderne Leben
Zehn Tugenden für das moderne Leben
Gilbert Dietrich
 
Wie werde ich glücklich
Wie werde ich glücklichWie werde ich glücklich
Wie werde ich glücklich
Michi Inspiriert
 
Werteerziehung für kinder: Demut - Moral Values: Humility
Werteerziehung für kinder: Demut - Moral Values: HumilityWerteerziehung für kinder: Demut - Moral Values: Humility
Werteerziehung für kinder: Demut - Moral Values: Humility
Freekidstories
 
19 der spiegel
19 der spiegel19 der spiegel
19 der spiegel
Gabriele Singer
 
Charakterbildung zitiert für ältere Kinder - Character Building Thoughts for ...
Charakterbildung zitiert für ältere Kinder - Character Building Thoughts for ...Charakterbildung zitiert für ältere Kinder - Character Building Thoughts for ...
Charakterbildung zitiert für ältere Kinder - Character Building Thoughts for ...
Freekidstories
 
Die 4 emotionen
Die 4 emotionenDie 4 emotionen
Die 4 emotionen
sibyllebiz
 
Schüchternheit überwinden - Overcoming Shyness
Schüchternheit überwinden - Overcoming ShynessSchüchternheit überwinden - Overcoming Shyness
Schüchternheit überwinden - Overcoming Shyness
Freekidstories
 
Der Innere Kritiker
Der Innere KritikerDer Innere Kritiker
Der Innere Kritiker
diepotenzialisten
 
Nette Worte
Nette WorteNette Worte
Nette Worte
Sylvi O.
 
Aufgabenbeschreibung: Erfasse deine wichtigsten Werte
Aufgabenbeschreibung: Erfasse deine wichtigsten WerteAufgabenbeschreibung: Erfasse deine wichtigsten Werte
Aufgabenbeschreibung: Erfasse deine wichtigsten Werte
Introvertiert-Attraktiv
 
Selbstwertgefühl, Teil 2 - Übungen
Selbstwertgefühl, Teil 2 - ÜbungenSelbstwertgefühl, Teil 2 - Übungen
Selbstwertgefühl, Teil 2 - Übungen
Berlin Office
 
Nette Worte
Nette WorteNette Worte
Nette Worte
Sylvi O.
 
Großzügigkeit - Giving
Großzügigkeit - GivingGroßzügigkeit - Giving
Großzügigkeit - Giving
Freekidstories
 
15 Übungen für mehr Selbstbewusstsein
15 Übungen für mehr Selbstbewusstsein15 Übungen für mehr Selbstbewusstsein
15 Übungen für mehr Selbstbewusstsein
moritz Ztirom
 
30 selbstbewusstsein uebungen
30 selbstbewusstsein uebungen30 selbstbewusstsein uebungen
30 selbstbewusstsein uebungen
Torsten Bösewetter
 
How to stay on the way for a long time wie man für eine lange zeit auf dem ge...
How to stay on the way for a long time wie man für eine lange zeit auf dem ge...How to stay on the way for a long time wie man für eine lange zeit auf dem ge...
How to stay on the way for a long time wie man für eine lange zeit auf dem ge...
Adrian Hawkes
 
Der Sprung ins Gewisse
Der Sprung ins GewisseDer Sprung ins Gewisse
Der Sprung ins Gewisse
Benno Schmid-Wilhelm
 
Werteerziehung: Selbstbeherrschung - Moral Values: Self-Control
Werteerziehung: Selbstbeherrschung - Moral Values: Self-ControlWerteerziehung: Selbstbeherrschung - Moral Values: Self-Control
Werteerziehung: Selbstbeherrschung - Moral Values: Self-Control
Freekidstories
 
Mut und panikattacken
Mut und panikattackenMut und panikattacken
Mut und panikattacken
WegMitDerPanik
 

Was ist angesagt? (20)

Zehn Tugenden für das moderne Leben
Zehn Tugenden für das moderne LebenZehn Tugenden für das moderne Leben
Zehn Tugenden für das moderne Leben
 
Wie werde ich glücklich
Wie werde ich glücklichWie werde ich glücklich
Wie werde ich glücklich
 
Werteerziehung für kinder: Demut - Moral Values: Humility
Werteerziehung für kinder: Demut - Moral Values: HumilityWerteerziehung für kinder: Demut - Moral Values: Humility
Werteerziehung für kinder: Demut - Moral Values: Humility
 
19 der spiegel
19 der spiegel19 der spiegel
19 der spiegel
 
Charakterbildung zitiert für ältere Kinder - Character Building Thoughts for ...
Charakterbildung zitiert für ältere Kinder - Character Building Thoughts for ...Charakterbildung zitiert für ältere Kinder - Character Building Thoughts for ...
Charakterbildung zitiert für ältere Kinder - Character Building Thoughts for ...
 
Die 4 emotionen
Die 4 emotionenDie 4 emotionen
Die 4 emotionen
 
Schüchternheit überwinden - Overcoming Shyness
Schüchternheit überwinden - Overcoming ShynessSchüchternheit überwinden - Overcoming Shyness
Schüchternheit überwinden - Overcoming Shyness
 
Der Innere Kritiker
Der Innere KritikerDer Innere Kritiker
Der Innere Kritiker
 
Nette Worte
Nette WorteNette Worte
Nette Worte
 
Aufgabenbeschreibung: Erfasse deine wichtigsten Werte
Aufgabenbeschreibung: Erfasse deine wichtigsten WerteAufgabenbeschreibung: Erfasse deine wichtigsten Werte
Aufgabenbeschreibung: Erfasse deine wichtigsten Werte
 
Selbstwertgefühl, Teil 2 - Übungen
Selbstwertgefühl, Teil 2 - ÜbungenSelbstwertgefühl, Teil 2 - Übungen
Selbstwertgefühl, Teil 2 - Übungen
 
Nette Worte
Nette WorteNette Worte
Nette Worte
 
Großzügigkeit - Giving
Großzügigkeit - GivingGroßzügigkeit - Giving
Großzügigkeit - Giving
 
15 Übungen für mehr Selbstbewusstsein
15 Übungen für mehr Selbstbewusstsein15 Übungen für mehr Selbstbewusstsein
15 Übungen für mehr Selbstbewusstsein
 
30 selbstbewusstsein uebungen
30 selbstbewusstsein uebungen30 selbstbewusstsein uebungen
30 selbstbewusstsein uebungen
 
How to stay on the way for a long time wie man für eine lange zeit auf dem ge...
How to stay on the way for a long time wie man für eine lange zeit auf dem ge...How to stay on the way for a long time wie man für eine lange zeit auf dem ge...
How to stay on the way for a long time wie man für eine lange zeit auf dem ge...
 
Der Sprung ins Gewisse
Der Sprung ins GewisseDer Sprung ins Gewisse
Der Sprung ins Gewisse
 
Werteerziehung: Selbstbeherrschung - Moral Values: Self-Control
Werteerziehung: Selbstbeherrschung - Moral Values: Self-ControlWerteerziehung: Selbstbeherrschung - Moral Values: Self-Control
Werteerziehung: Selbstbeherrschung - Moral Values: Self-Control
 
Das Leben
Das LebenDas Leben
Das Leben
 
Mut und panikattacken
Mut und panikattackenMut und panikattacken
Mut und panikattacken
 

Ähnlich wie 10 Dinge, die wir heute lassen können, um morgen glücklicher zu sein

Leben in Zufriedenheit.pdf
Leben in Zufriedenheit.pdfLeben in Zufriedenheit.pdf
Leben in Zufriedenheit.pdf
Hasenchat Books
 
Kein bock
Kein bockKein bock
Kein bock
David Navarro
 
Minuten der Weisheit - Pastorino.pdf
Minuten der Weisheit - Pastorino.pdfMinuten der Weisheit - Pastorino.pdf
Minuten der Weisheit - Pastorino.pdf
marciag8
 
E-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden Tag
E-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden TagE-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden Tag
E-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden Tag
Benno Schmid-Wilhelm
 
Beginnen Sie mit Klarheit.pdf
Beginnen Sie mit Klarheit.pdfBeginnen Sie mit Klarheit.pdf
Beginnen Sie mit Klarheit.pdf
Hasenchat Books
 
Erfahrungen
ErfahrungenErfahrungen
Erfahrungen
Sylvi O.
 
10 Tipps für positives Denken
10 Tipps für positives Denken10 Tipps für positives Denken
10 Tipps für positives Denken
earlmario
 
Buchauszug-James-Newman
Buchauszug-James-NewmanBuchauszug-James-Newman
Buchauszug-James-Newman
Benno Schmid-Wilhelm
 
Selbstwertgefühl Revolution Die ultimative Kunst, ‘Nein’ zu sagen und Ja zu D...
Selbstwertgefühl Revolution Die ultimative Kunst, ‘Nein’ zu sagen und Ja zu D...Selbstwertgefühl Revolution Die ultimative Kunst, ‘Nein’ zu sagen und Ja zu D...
Selbstwertgefühl Revolution Die ultimative Kunst, ‘Nein’ zu sagen und Ja zu D...
Ranjana N. Schollmeyer
 
Kunst der Konsistenz.pdf
Kunst der Konsistenz.pdfKunst der Konsistenz.pdf
Kunst der Konsistenz.pdf
Hasenchat Books
 
Job & Joy
Job & JoyJob & Joy
Job & Joy
Jowego
 
Über dem Limit.pdf
Über dem Limit.pdfÜber dem Limit.pdf
Über dem Limit.pdf
Hasenchat Books
 
Was ist Motivation ?
Was ist Motivation ?Was ist Motivation ?
Was ist Motivation ?
Martin Krengel
 
Positives Denken kann man lernen!
Positives Denken kann man lernen!Positives Denken kann man lernen!
Positives Denken kann man lernen!
Matthias Hanitsch
 
Umarmen Sie Ihre Verrücktheit.pdf
Umarmen Sie Ihre Verrücktheit.pdfUmarmen Sie Ihre Verrücktheit.pdf
Umarmen Sie Ihre Verrücktheit.pdf
Hasenchat Books
 
Entfalten Sie Ihr volles Potenzial.pdf
Entfalten Sie Ihr volles Potenzial.pdfEntfalten Sie Ihr volles Potenzial.pdf
Entfalten Sie Ihr volles Potenzial.pdf
Hasenchat Books
 
Haltung ist der Schlüssel.pdf
Haltung ist der Schlüssel.pdfHaltung ist der Schlüssel.pdf
Haltung ist der Schlüssel.pdf
Hasenchat Books
 
Karma legmuster zur analyse schicksalhafter ereignisse
Karma legmuster zur analyse schicksalhafter ereignisseKarma legmuster zur analyse schicksalhafter ereignisse
Karma legmuster zur analyse schicksalhafter ereignisse
Orina Genia Nissenbaum Madame Zahmirah
 

Ähnlich wie 10 Dinge, die wir heute lassen können, um morgen glücklicher zu sein (20)

Leben in Zufriedenheit.pdf
Leben in Zufriedenheit.pdfLeben in Zufriedenheit.pdf
Leben in Zufriedenheit.pdf
 
Kein bock
Kein bockKein bock
Kein bock
 
Minuten der Weisheit - Pastorino.pdf
Minuten der Weisheit - Pastorino.pdfMinuten der Weisheit - Pastorino.pdf
Minuten der Weisheit - Pastorino.pdf
 
E-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden Tag
E-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden TagE-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden Tag
E-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden Tag
 
Beginnen Sie mit Klarheit.pdf
Beginnen Sie mit Klarheit.pdfBeginnen Sie mit Klarheit.pdf
Beginnen Sie mit Klarheit.pdf
 
Erfahrungen
ErfahrungenErfahrungen
Erfahrungen
 
Stressmanagement
StressmanagementStressmanagement
Stressmanagement
 
10 Tipps für positives Denken
10 Tipps für positives Denken10 Tipps für positives Denken
10 Tipps für positives Denken
 
Buchauszug-James-Newman
Buchauszug-James-NewmanBuchauszug-James-Newman
Buchauszug-James-Newman
 
Selbstwertgefühl Revolution Die ultimative Kunst, ‘Nein’ zu sagen und Ja zu D...
Selbstwertgefühl Revolution Die ultimative Kunst, ‘Nein’ zu sagen und Ja zu D...Selbstwertgefühl Revolution Die ultimative Kunst, ‘Nein’ zu sagen und Ja zu D...
Selbstwertgefühl Revolution Die ultimative Kunst, ‘Nein’ zu sagen und Ja zu D...
 
Kunst der Konsistenz.pdf
Kunst der Konsistenz.pdfKunst der Konsistenz.pdf
Kunst der Konsistenz.pdf
 
Job & Joy
Job & JoyJob & Joy
Job & Joy
 
Über dem Limit.pdf
Über dem Limit.pdfÜber dem Limit.pdf
Über dem Limit.pdf
 
Was ist Motivation ?
Was ist Motivation ?Was ist Motivation ?
Was ist Motivation ?
 
Positives Denken kann man lernen!
Positives Denken kann man lernen!Positives Denken kann man lernen!
Positives Denken kann man lernen!
 
Umarmen Sie Ihre Verrücktheit.pdf
Umarmen Sie Ihre Verrücktheit.pdfUmarmen Sie Ihre Verrücktheit.pdf
Umarmen Sie Ihre Verrücktheit.pdf
 
Karmalegung
KarmalegungKarmalegung
Karmalegung
 
Entfalten Sie Ihr volles Potenzial.pdf
Entfalten Sie Ihr volles Potenzial.pdfEntfalten Sie Ihr volles Potenzial.pdf
Entfalten Sie Ihr volles Potenzial.pdf
 
Haltung ist der Schlüssel.pdf
Haltung ist der Schlüssel.pdfHaltung ist der Schlüssel.pdf
Haltung ist der Schlüssel.pdf
 
Karma legmuster zur analyse schicksalhafter ereignisse
Karma legmuster zur analyse schicksalhafter ereignisseKarma legmuster zur analyse schicksalhafter ereignisse
Karma legmuster zur analyse schicksalhafter ereignisse
 

10 Dinge, die wir heute lassen können, um morgen glücklicher zu sein

  • 1. um morgen glücklicher zu sein Geist und Gegenwart Zehn Dinge, die wir heute lassen können,
  • 2. 1. Schuld suchen Warum die Schuld bei anderen suchen? Weil wir uns selbst positiv sehen wollen. Dabei ist es doch positiv, selbst die Verantwortung zu tragen. Wir sind dann nämlich nicht den Umständen ausgeliefert, sondern behalten das Steuer in der Hand und können Dinge beim nächsten Mal positiv beeinflussen.
  • 3. 2. Neid Vergleichen und Neiden sind die Königswege zum Unglück. Es ist die ewige Illusion, dass wir irgend etwas nicht erreichen, das jemand anderes bereits erlangt hat. Neid ist unbesiegbar, wenn man ihn zulässt. Er wird uns immer weiter vor sich her treiben, bis wir feststellen, dass wir gar nicht gelebt haben.
  • 4. 3. Festhalten Unser Sicherheitsbedürfnis lässt uns an verschiedensten Sachen festhalten, selbst wenn sie uns nicht mehr gut tun: Beziehungen, die uns mehr Gram als Liebe bringen; Jobs, die keinen Reiz haben, sondern nur noch Stress machen; manchmal ein ganzes Leben, das eine neue Richtung bräuchte. Loslassen kann helfen.
  • 5. 4. Sich beschweren Wer sich ständig beschwert oder sich vor sich selbst bemitleidet, der manifestiert diese negative Sicht der Dinge. Auf Dauer akzeptiert man sich selbst als ständig meckernde und übel gelaunte Person, die sich immer nur über alles beschwert, anstatt die eigene Welt zu gestalten.
  • 6. 5. Alles kontrollieren Wer alles in seinem Leben zu kontrollieren versucht, der ist ständig frustriert. Wir können nur sehr wenig kontrollieren, andere Menschen, Tiere, selbst die Dinge haben ihr Eigenleben. Der Wunsch nach Kontrolle sorgt für Enttäuschung und Ärger, weil sich so vieles unserem Einfluss widersetzt.
  • 7. 6. Bewerten, urteilen, kritisieren Wenn wir uns ständig durch Urteile und Kritik vergegenwärtigen, was wir nicht mögen, dann sehen wir bald nur noch Dinge, die wir nicht mögen. Versuchen wir es mal anders herum: Gehen wir durch die Welt und nehmen sie einfach nur wahr. Bald wird uns auffallen, was wir alles schön finden. Das macht glücklich.
  • 8. 7. Reue Aus Fehlern der Vergangenheit zu lernen, ist wichtig und hilfreich. Fehler aber ewig zu bereuen oder immer an ungenutzte Chancen zu denken, macht unglücklich. Beim nächsten Mal besser machen, die nächsten Chancen zu erkennen, das sind Ziele, auf die es sich lohnt zu konzentrieren.
  • 9. 8. Negative Selbstgespräche “Ich hab ja sowieso keine Ahnung. Das klappt niemals! Das schaffe ich nie.” Solche Gedanken kennen wir alle. Muten wir uns diese negativen Selbstgespräche nicht zu! Sie deprimieren uns, zerstören unser Selbstvertrauen und lenken den Blick auf Negatives. Drehen wir es einfach um: "Das wär' doch gelacht."
  • 10. 9. Perfektionismus Perfektionismus ist eine Angst, die uns davon abhält, unsere Ziele mit Nachsicht, Freude und Inspiration zu erreichen. Angst vor Unzulänglichkeit bremst unsere Kreativität. Es gilt zu erkennen, dass Fehler erlaubt, ja sogar notwendig sind. Perfekt werden wir nie, besser jedoch können wir immer werden.
  • 11. 10. Unnötig ängstigen Unangebracht ist Angst immer dann, wenn die Folgen der Angst schlimmer sind, als das, wovor wir Angst haben. Wenn wir nichts wagen, werden wir auch nichts gewinnen. Seien wir mutig und gestehen uns unsere Ängste ein. Dann können wir sie verstehen und abwägen, ob sie wirklich nötig sind.
  • 12. Den ausführlichen Artikel können Sie auf Geist und Gegenwart lesen.
  • 13. Besuchen Sie uns auch auf Facebook, damit Sie unsere neuen Artikel nicht verpassen!