SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Luxemburger Wort
Freitag, den 25. Juli 2014 SPORT 37
PROGRÈS NIEDERKORN
Stabilität als Priorität
Neu-Trainer Ciancanelli hofft, in Ruhe arbeiten zu können
VON MARC SCARPELLINI
Niederkorn war die Überraschungs-
mannschaft der vergangenen Saison.
Am Ende fehlten nur zwei Punkte,
um die Qualifikation für das interna-
tionale Geschäft zu schaffen. Vor al-
lem in der Hinrunde wuchs der FC
Progrès regelrecht über sich hinaus
und mischte die Liga richtig auf.
Angesichts einer solchen Spielzeit
scheint man in Niederkorn auf dem
richtigen Weg zu sein, doch we-
gen einer Änderung auf der Trai-
nerposition ist wieder eine Bau-
stelle entstanden. Paolo Amodio
wollte den Weg des Vereins nicht
mehr begleiten und wurde durch
Olivier Ciancanelli ersetzt. Dieser
ist in Niederkorn kein Unbekann-
ter. Der 51-Jährige stand nämlich
bereits in der Saison 2006/07
kurzzeitig in der Verantwortung
beim Südverein. Ciancanelli trat
damals bereits im Oktober wieder
von seinem Amt zurück. Bis zu
diesem Zeitpunkt hatte er erfolg-
reich gearbeitet und viele Punkte
gesammelt. „Man muss in einem
Verein in Ruhe arbeiten können,
dies war damals leider nicht der
Fall“, will der neue Trainer nicht
mehr zu sehr ins Detail gehen.
Trotz dieser negativen Erfah-
rung geben sich beide Seiten eine
zweite Chance. „Ich finde nun in
Niederkorn eine neue Struktur vor
und so lässt es sich mit Sicherheit
leichter arbeiten. In der vergan-
genen Saison wurde deutlich, dass
der Verein über Potenzial verfügt.
Nun geht es darum, in diese Rich-
tung weiterzuarbeiten und Stabi-
lität in das Ganze zu bekommen“,
macht Ciancanelli, der zuletzt bei
Monnerich in der höchsten Spiel-
klasse in der Verantwortung stand,
deutlich.
Nach der erfolgreichen ver-
gangenen Saison wird man nun
beim Progrès aber keineswegs
größenwahnsinnig. Man weiß die
Leistungen gut einzuschätzen, so-
dass der Trainer sein Team nicht
unnötig unter Druck setzt. „Das
Ziel lautet eindeutig, Platz fünf,
sechs oder sieben zu belegen. Dies
würde genau dem Niveau der
Mannschaft entsprechen. Dazu
müssen wir aber in aller Ruhe ar-
beiten und es dürfen auch nach
Niederlagen im Umfeld keine un-
nötigen Diskussionen aufkom-
men.“
Was das Aufgebot anbelangt, so
muss Niederkorn den Verlust von
Kapitän Gilgemann verkraften.
Der gebürtige Franzose kann aus
beruflichen Gründen nicht mehr
das volle Trainingspensum absol-
vieren und konzentriert sich auf
seinen Posten als Schatzmeister
des Vereins. Zudem hilft er dem
Verein auf dem Transfermarkt.
„Thomas hat uns den Kontakt zu
verschiedenen Spielern im Aus-
land hergestellt. Auf dem Platz
wird es jedoch sehr schwierig, ihn
zu ersetzen“, ist sich Ciancanelli
bewusst.
Verstärkungen aus
dem nahen Grenzgebiet
Da der einheimische Markt nur
wenige Alternativen bot, musste
man sich vor allem im nahen
Grenzgebiet nach Verstärkungen
umschauen. Auch wenn Akteure
wie Zimmer, Cassan und Garos
weitestgehend in Luxemburg un-
bekannt sind, so verspricht sich
Ciancanelli doch einiges von ih-
nen: „Die verpflichteten Akteure
haben ihre Qualitäten. Wir müs-
sen nun zusammen die richtigen
Lösungen finden und dann wer-
den wir unsere Ziele erreichen.
Wir müssen so weit kommen, dass
eines Tages auch die einheimi-
schen Spieler sagen: ,Niederkorn?
Eine gute Wahl!‘“
Trainer Olivier Ciancanelli (oben links) und Co-Trainer Felipe Machado (oben rechts) mit den Neuzugängen
Mickael Garos, Pierre Zimmer (oben, v. l. n. r.), Dzenid Ramdedovic, Yoann Dargenton, Andy Theves und
Olivier Cassan (unten, v. l. n. r.). (FOTO: BEN MAJERUS)
Spieler Geboren Bisherige Vereine Spiele* Tore* Sel.
* Spiele und Tore in der Nationaldivision
Tor
Fabiano CASTELLANI 11.05.1989 Rümelingen, Käerjéng 106 0 *
Yoann DARGENTON 29.12.1989 Villerupt (F) 0 0
Giacomo MARINELLI 11.09.1994 Petingen, Jeunesse Esch 0 0 *
Andy THEVES 09.11.1994 Niederkorn, CS Oberkorn 1 0 *
Verteidigung
Nicolas BROQUARD 17.01.1984 Thionville (F), Bleid (B) 54 0
Bruno DA COSTA 03.10.1994 eigener Nachwuchs 13 0 *
Adrien FERINO 19.06.1992 Amnéville (F) 20 0
Bachir KABA 23.07.1994 eigener Nachwuchs 0 0 *
Tim LEHNEN 17.06.1986 Düdelingen, Jeunesse Esch, Petingen 171 2 *
Jonathan RIGO 16.09.1987 Amnéville (F) 174 13
David SOARES 20.02.1991 eigener Nachwuchs 142 5 *
Pierre ZIMMER 12.01.1990 Forbach (F), FC Metz (F), Epinal (F), Virton (B) 0 0
Mittelfeld
Jeff BERTEMES 11.01.1997 eigener Nachwuchs 1 0 *
Paul BOSSI 22.07.1991 Niederkorn, Fola 132 10 *
Olivier CASSAN 01.06.1984 Rodez (F), Maizières-lès-Metz (F) 0 0
Marco DE SOUSA 17.08.1986 Rodange 90 6 *
Mickael GAROS 10.05.1988 Rouen (F), St-Dié (F). Saint-Louis Neuweg (F) 0 0
Tarek NOUIDRA 09.05.1987 Thionville (F) 136 1
Valentin POINSIGNON 23.03.1994 Amnéville (F) 13 1
Dzenid RAMDEDOVIC 25.02.1992 Jeunesse Esch 61 7 *
Lévy ROUGEAUX 08.05.1985 Mercy-le-Bas (F), Küntzig, Jeunesse Esch,
RFCU Lëtzebuerg 142 40
Anthony SANCHES 12.05.1994 Düdelingen 12 0 *
Sébastien THILL 29.12.1993 Niederkorn, Petingen 96 22 *
Angriff
Kevin LEFRANC 01.03.1986 St. Dizier (F), Troyes (F), Constancia (E), 15 2
Ronse (B), Mouscron (B), Boulogne (F), Lysi (CYP),
Baulmes (CH), Virton (B), Etoile FC (SIN), Délémont (CH)
Hakim MENAÏ 27.03.1986 Thionville (F),Amnéville (F) 41 9
Danielson DA VEIGA 09.07.1993 eigener Nachwuchs 6 0 *
Trainer
Olivier CIANCANELLI 20.10.1962 Spielerlaufbahn: 1971/72 – 1982/83: FC Minière Lasauvage,
1983/84 – 1988/89: CS Oberkorn, 1990/91: Alliance Düdelingen,
1991/92 – 1992/93: F91 Düdelingen, 1993/94: The National Schiff-
lingen, 1994/95 – 1995/96: nur als Trainer aktiv, 1996/97 –
1997/98: Progrès Niederkorn
Nationaldivision: 1 Spiel / Ehrenpromotion: 157 Spiele / 6 Tore
Größter Erfolg als Spieler: Aufstieg in die Nationaldivision
1991/92
Trainerlaufbahn: 1994/95: Olympique Eischen, 1995/96: FC Bart-
ringen, 1996/97 – 1997/98: nur als Spieler aktiv, 1998/99 –
2000/01: Spielertrainer AS Differdingen, 2001/02: Spielertrainer
Sporting Steinfort, 2002/03 – 2005/06: Trainer Sporting Stein-
fort, 2006/07 – 10/2006: Progrès Niederkorn, 12/2006 – 10/2009:
FC Monnerich, 2010/11 – 2011/12: FC Rodange 91, 2012/13 –
2013/2014: Sporting Steinfort, 2014/15: Progrès Niederkorn
Größte Erfolge als Trainer: Aufstieg in die 1. Division: 1999/00 +
2001/02, Aufstieg in die Ehrenpromotion: 2000/01 + 2005/06,
Aufstieg in die BGL Ligue: 2008/09
Gegründet: 1919
Spielfeld: Stade Jos Haupert
Meister: (3) 1953, 1978, 1981
Pokalsieger: (4) 1933, 1945, 1977, 1978
Präsident: Marcel BOSSI
Sekretär: Eric PEDONI
Trainer: Olivier CIANCANELLI (1. Saison)
Co-Trainer: Felipe MACHADO
Internet-Adresse: www.progres.lu
Neuzugänge: Olivier CASSAN (Maizières-lès-Metz/F), Yoann DARGENTON (Villerupt/F), Mickael GAROS
(Saint-Louis Neuweg/F), Giacomo MARINELLI, Dzenid RAMDEDOVIC (beide Jeunesse), Pierre ZIMMER (Vir-
ton/B), Andy THEVES (CS Oberkorn)
Abgänge: Amar CATIC (Jeunesse), Archie FATAKI (Ziel unbekannt), Thomas GILGEMANN, Yannick
SCHLENTZ, Kim ROHMANN (alle Laufbahnende), Jacques PLEIN (Erpeldingen), Eliot GASHI (Lamadelaine),
Kevin MARTIN (Schifflingen), Moreno FABBRO (Hesperingen)
Zugehörigkeit zur obersten Spielklasse: 1926/27, 1928/29-34/35, 1936/37-39/40, 1945/46-59/60,
1963/64, 1967/68-71/72, 1974/75-88/89, 1990/91, 2001/02-02/03, 2006/07-
Die besten Vereinstorschützen (ND): 148 Jos ROLLER, 124 Aly MAY, 76 Henri FICKINGER
Die meisten Spiele (ND): 312 Secondo CALDARELLI, 289 Ferdy LAHURE, 274 Henri BOSSI
Höchster Sieg (ND): Niederkorn – Rümelingen 9:0 (27.05.1980)
Höchste Niederlage (ND): Jeunesse – Niederkorn 9:1 (15.09.1968)
BGLBNPPARIBAS
S’ENGAGEPOURDYNAMISERLESPORT
AULUXEMBOURG
bgl.lu
BGL BNP PARIBAS S.A. (50, avenue J.F. Kennedy, L-2951 Luxembourg, R.C.S. Luxembourg : B6481) Communication Marketing Juillet 2014
Max,
futur
Ballon d’Or
by

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie 06 niederkorn 2

12 rosport 2
12 rosport 212 rosport 2
12 rosport 2sportwort
 
Stadionecho SC Melle 03 gegen TuS Lingen
Stadionecho SC Melle 03 gegen TuS LingenStadionecho SC Melle 03 gegen TuS Lingen
Stadionecho SC Melle 03 gegen TuS LingenSCM Fussball
 
Die 14 Mannschaften der BGL Ligue im Überblick
Die 14 Mannschaften der BGL Ligue im ÜberblickDie 14 Mannschaften der BGL Ligue im Überblick
Die 14 Mannschaften der BGL Ligue im Überblick
sportwort
 
Stadionzeitung TuS Geretsried - FC Deisenhofen
Stadionzeitung TuS Geretsried - FC DeisenhofenStadionzeitung TuS Geretsried - FC Deisenhofen
Stadionzeitung TuS Geretsried - FC Deisenhofen
Christoph1990
 
13 hostert 2
13 hostert 213 hostert 2
13 hostert 2sportwort
 
14 mondorf 2
14 mondorf 214 mondorf 2
14 mondorf 2sportwort
 

Ähnlich wie 06 niederkorn 2 (8)

12 rosport 2
12 rosport 212 rosport 2
12 rosport 2
 
02 fola 2
02 fola 202 fola 2
02 fola 2
 
Stadionecho SC Melle 03 gegen TuS Lingen
Stadionecho SC Melle 03 gegen TuS LingenStadionecho SC Melle 03 gegen TuS Lingen
Stadionecho SC Melle 03 gegen TuS Lingen
 
Die 14 Mannschaften der BGL Ligue im Überblick
Die 14 Mannschaften der BGL Ligue im ÜberblickDie 14 Mannschaften der BGL Ligue im Überblick
Die 14 Mannschaften der BGL Ligue im Überblick
 
Stadionzeitung TuS Geretsried - FC Deisenhofen
Stadionzeitung TuS Geretsried - FC DeisenhofenStadionzeitung TuS Geretsried - FC Deisenhofen
Stadionzeitung TuS Geretsried - FC Deisenhofen
 
03 fcd 2
03 fcd 203 fcd 2
03 fcd 2
 
13 hostert 2
13 hostert 213 hostert 2
13 hostert 2
 
14 mondorf 2
14 mondorf 214 mondorf 2
14 mondorf 2
 

Mehr von sportwort

Startzeiten - Einzelzeitfahren
Startzeiten - EinzelzeitfahrenStartzeiten - Einzelzeitfahren
Startzeiten - Einzelzeitfahren
sportwort
 
Axa League Frauen
Axa League FrauenAxa League Frauen
Axa League Frauen
sportwort
 
Axa League Männer
Axa League MännerAxa League Männer
Axa League Männer
sportwort
 
Total League der Frauen
Total League der FrauenTotal League der Frauen
Total League der Frauen
sportwort
 
Total League der Männer
Total League der MännerTotal League der Männer
Total League der Männer
sportwort
 
Spielplan der Basketballmeisterschaft
Spielplan der BasketballmeisterschaftSpielplan der Basketballmeisterschaft
Spielplan der Basketballmeisterschaft
sportwort
 
Programm BGL Ligue
Programm BGL LigueProgramm BGL Ligue
Programm BGL Ligue
sportwort
 
Lunex module handbook ism bachelor
Lunex module handbook ism bachelorLunex module handbook ism bachelor
Lunex module handbook ism bachelor
sportwort
 
Resultate der vierten Etappe
Resultate der vierten EtappeResultate der vierten Etappe
Resultate der vierten Etappe
sportwort
 
Resultate der zweiten Etappe
Resultate der zweiten EtappeResultate der zweiten Etappe
Resultate der zweiten Etappe
sportwort
 
Coupe de Luxemburg - Auslosung 1/32-Finale
Coupe de Luxemburg - Auslosung 1/32-FinaleCoupe de Luxemburg - Auslosung 1/32-Finale
Coupe de Luxemburg - Auslosung 1/32-Finale
sportwort
 
Spielplan der Ehrenpromotion
Spielplan der EhrenpromotionSpielplan der Ehrenpromotion
Spielplan der Ehrenpromotion
sportwort
 
Spielplan BGL Ligue
Spielplan BGL LigueSpielplan BGL Ligue
Spielplan BGL Ligue
sportwort
 
Championnat axa league hommes 2020 21
Championnat axa league hommes 2020 21Championnat axa league hommes 2020 21
Championnat axa league hommes 2020 21
sportwort
 
Championnat axa league dames 2020 21
Championnat axa league dames 2020 21Championnat axa league dames 2020 21
Championnat axa league dames 2020 21
sportwort
 
Hb 151219
Hb 151219Hb 151219
Hb 151219
sportwort
 
Christmas cup women
Christmas cup womenChristmas cup women
Christmas cup women
sportwort
 
Christmas cup men
Christmas cup menChristmas cup men
Christmas cup men
sportwort
 
Presse sms 5619
Presse sms 5619Presse sms 5619
Presse sms 5619
sportwort
 
Ter jeudi 5 décembre 2019
Ter jeudi 5 décembre 2019Ter jeudi 5 décembre 2019
Ter jeudi 5 décembre 2019
sportwort
 

Mehr von sportwort (20)

Startzeiten - Einzelzeitfahren
Startzeiten - EinzelzeitfahrenStartzeiten - Einzelzeitfahren
Startzeiten - Einzelzeitfahren
 
Axa League Frauen
Axa League FrauenAxa League Frauen
Axa League Frauen
 
Axa League Männer
Axa League MännerAxa League Männer
Axa League Männer
 
Total League der Frauen
Total League der FrauenTotal League der Frauen
Total League der Frauen
 
Total League der Männer
Total League der MännerTotal League der Männer
Total League der Männer
 
Spielplan der Basketballmeisterschaft
Spielplan der BasketballmeisterschaftSpielplan der Basketballmeisterschaft
Spielplan der Basketballmeisterschaft
 
Programm BGL Ligue
Programm BGL LigueProgramm BGL Ligue
Programm BGL Ligue
 
Lunex module handbook ism bachelor
Lunex module handbook ism bachelorLunex module handbook ism bachelor
Lunex module handbook ism bachelor
 
Resultate der vierten Etappe
Resultate der vierten EtappeResultate der vierten Etappe
Resultate der vierten Etappe
 
Resultate der zweiten Etappe
Resultate der zweiten EtappeResultate der zweiten Etappe
Resultate der zweiten Etappe
 
Coupe de Luxemburg - Auslosung 1/32-Finale
Coupe de Luxemburg - Auslosung 1/32-FinaleCoupe de Luxemburg - Auslosung 1/32-Finale
Coupe de Luxemburg - Auslosung 1/32-Finale
 
Spielplan der Ehrenpromotion
Spielplan der EhrenpromotionSpielplan der Ehrenpromotion
Spielplan der Ehrenpromotion
 
Spielplan BGL Ligue
Spielplan BGL LigueSpielplan BGL Ligue
Spielplan BGL Ligue
 
Championnat axa league hommes 2020 21
Championnat axa league hommes 2020 21Championnat axa league hommes 2020 21
Championnat axa league hommes 2020 21
 
Championnat axa league dames 2020 21
Championnat axa league dames 2020 21Championnat axa league dames 2020 21
Championnat axa league dames 2020 21
 
Hb 151219
Hb 151219Hb 151219
Hb 151219
 
Christmas cup women
Christmas cup womenChristmas cup women
Christmas cup women
 
Christmas cup men
Christmas cup menChristmas cup men
Christmas cup men
 
Presse sms 5619
Presse sms 5619Presse sms 5619
Presse sms 5619
 
Ter jeudi 5 décembre 2019
Ter jeudi 5 décembre 2019Ter jeudi 5 décembre 2019
Ter jeudi 5 décembre 2019
 

06 niederkorn 2

  • 1. Luxemburger Wort Freitag, den 25. Juli 2014 SPORT 37 PROGRÈS NIEDERKORN Stabilität als Priorität Neu-Trainer Ciancanelli hofft, in Ruhe arbeiten zu können VON MARC SCARPELLINI Niederkorn war die Überraschungs- mannschaft der vergangenen Saison. Am Ende fehlten nur zwei Punkte, um die Qualifikation für das interna- tionale Geschäft zu schaffen. Vor al- lem in der Hinrunde wuchs der FC Progrès regelrecht über sich hinaus und mischte die Liga richtig auf. Angesichts einer solchen Spielzeit scheint man in Niederkorn auf dem richtigen Weg zu sein, doch we- gen einer Änderung auf der Trai- nerposition ist wieder eine Bau- stelle entstanden. Paolo Amodio wollte den Weg des Vereins nicht mehr begleiten und wurde durch Olivier Ciancanelli ersetzt. Dieser ist in Niederkorn kein Unbekann- ter. Der 51-Jährige stand nämlich bereits in der Saison 2006/07 kurzzeitig in der Verantwortung beim Südverein. Ciancanelli trat damals bereits im Oktober wieder von seinem Amt zurück. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte er erfolg- reich gearbeitet und viele Punkte gesammelt. „Man muss in einem Verein in Ruhe arbeiten können, dies war damals leider nicht der Fall“, will der neue Trainer nicht mehr zu sehr ins Detail gehen. Trotz dieser negativen Erfah- rung geben sich beide Seiten eine zweite Chance. „Ich finde nun in Niederkorn eine neue Struktur vor und so lässt es sich mit Sicherheit leichter arbeiten. In der vergan- genen Saison wurde deutlich, dass der Verein über Potenzial verfügt. Nun geht es darum, in diese Rich- tung weiterzuarbeiten und Stabi- lität in das Ganze zu bekommen“, macht Ciancanelli, der zuletzt bei Monnerich in der höchsten Spiel- klasse in der Verantwortung stand, deutlich. Nach der erfolgreichen ver- gangenen Saison wird man nun beim Progrès aber keineswegs größenwahnsinnig. Man weiß die Leistungen gut einzuschätzen, so- dass der Trainer sein Team nicht unnötig unter Druck setzt. „Das Ziel lautet eindeutig, Platz fünf, sechs oder sieben zu belegen. Dies würde genau dem Niveau der Mannschaft entsprechen. Dazu müssen wir aber in aller Ruhe ar- beiten und es dürfen auch nach Niederlagen im Umfeld keine un- nötigen Diskussionen aufkom- men.“ Was das Aufgebot anbelangt, so muss Niederkorn den Verlust von Kapitän Gilgemann verkraften. Der gebürtige Franzose kann aus beruflichen Gründen nicht mehr das volle Trainingspensum absol- vieren und konzentriert sich auf seinen Posten als Schatzmeister des Vereins. Zudem hilft er dem Verein auf dem Transfermarkt. „Thomas hat uns den Kontakt zu verschiedenen Spielern im Aus- land hergestellt. Auf dem Platz wird es jedoch sehr schwierig, ihn zu ersetzen“, ist sich Ciancanelli bewusst. Verstärkungen aus dem nahen Grenzgebiet Da der einheimische Markt nur wenige Alternativen bot, musste man sich vor allem im nahen Grenzgebiet nach Verstärkungen umschauen. Auch wenn Akteure wie Zimmer, Cassan und Garos weitestgehend in Luxemburg un- bekannt sind, so verspricht sich Ciancanelli doch einiges von ih- nen: „Die verpflichteten Akteure haben ihre Qualitäten. Wir müs- sen nun zusammen die richtigen Lösungen finden und dann wer- den wir unsere Ziele erreichen. Wir müssen so weit kommen, dass eines Tages auch die einheimi- schen Spieler sagen: ,Niederkorn? Eine gute Wahl!‘“ Trainer Olivier Ciancanelli (oben links) und Co-Trainer Felipe Machado (oben rechts) mit den Neuzugängen Mickael Garos, Pierre Zimmer (oben, v. l. n. r.), Dzenid Ramdedovic, Yoann Dargenton, Andy Theves und Olivier Cassan (unten, v. l. n. r.). (FOTO: BEN MAJERUS) Spieler Geboren Bisherige Vereine Spiele* Tore* Sel. * Spiele und Tore in der Nationaldivision Tor Fabiano CASTELLANI 11.05.1989 Rümelingen, Käerjéng 106 0 * Yoann DARGENTON 29.12.1989 Villerupt (F) 0 0 Giacomo MARINELLI 11.09.1994 Petingen, Jeunesse Esch 0 0 * Andy THEVES 09.11.1994 Niederkorn, CS Oberkorn 1 0 * Verteidigung Nicolas BROQUARD 17.01.1984 Thionville (F), Bleid (B) 54 0 Bruno DA COSTA 03.10.1994 eigener Nachwuchs 13 0 * Adrien FERINO 19.06.1992 Amnéville (F) 20 0 Bachir KABA 23.07.1994 eigener Nachwuchs 0 0 * Tim LEHNEN 17.06.1986 Düdelingen, Jeunesse Esch, Petingen 171 2 * Jonathan RIGO 16.09.1987 Amnéville (F) 174 13 David SOARES 20.02.1991 eigener Nachwuchs 142 5 * Pierre ZIMMER 12.01.1990 Forbach (F), FC Metz (F), Epinal (F), Virton (B) 0 0 Mittelfeld Jeff BERTEMES 11.01.1997 eigener Nachwuchs 1 0 * Paul BOSSI 22.07.1991 Niederkorn, Fola 132 10 * Olivier CASSAN 01.06.1984 Rodez (F), Maizières-lès-Metz (F) 0 0 Marco DE SOUSA 17.08.1986 Rodange 90 6 * Mickael GAROS 10.05.1988 Rouen (F), St-Dié (F). Saint-Louis Neuweg (F) 0 0 Tarek NOUIDRA 09.05.1987 Thionville (F) 136 1 Valentin POINSIGNON 23.03.1994 Amnéville (F) 13 1 Dzenid RAMDEDOVIC 25.02.1992 Jeunesse Esch 61 7 * Lévy ROUGEAUX 08.05.1985 Mercy-le-Bas (F), Küntzig, Jeunesse Esch, RFCU Lëtzebuerg 142 40 Anthony SANCHES 12.05.1994 Düdelingen 12 0 * Sébastien THILL 29.12.1993 Niederkorn, Petingen 96 22 * Angriff Kevin LEFRANC 01.03.1986 St. Dizier (F), Troyes (F), Constancia (E), 15 2 Ronse (B), Mouscron (B), Boulogne (F), Lysi (CYP), Baulmes (CH), Virton (B), Etoile FC (SIN), Délémont (CH) Hakim MENAÏ 27.03.1986 Thionville (F),Amnéville (F) 41 9 Danielson DA VEIGA 09.07.1993 eigener Nachwuchs 6 0 * Trainer Olivier CIANCANELLI 20.10.1962 Spielerlaufbahn: 1971/72 – 1982/83: FC Minière Lasauvage, 1983/84 – 1988/89: CS Oberkorn, 1990/91: Alliance Düdelingen, 1991/92 – 1992/93: F91 Düdelingen, 1993/94: The National Schiff- lingen, 1994/95 – 1995/96: nur als Trainer aktiv, 1996/97 – 1997/98: Progrès Niederkorn Nationaldivision: 1 Spiel / Ehrenpromotion: 157 Spiele / 6 Tore Größter Erfolg als Spieler: Aufstieg in die Nationaldivision 1991/92 Trainerlaufbahn: 1994/95: Olympique Eischen, 1995/96: FC Bart- ringen, 1996/97 – 1997/98: nur als Spieler aktiv, 1998/99 – 2000/01: Spielertrainer AS Differdingen, 2001/02: Spielertrainer Sporting Steinfort, 2002/03 – 2005/06: Trainer Sporting Stein- fort, 2006/07 – 10/2006: Progrès Niederkorn, 12/2006 – 10/2009: FC Monnerich, 2010/11 – 2011/12: FC Rodange 91, 2012/13 – 2013/2014: Sporting Steinfort, 2014/15: Progrès Niederkorn Größte Erfolge als Trainer: Aufstieg in die 1. Division: 1999/00 + 2001/02, Aufstieg in die Ehrenpromotion: 2000/01 + 2005/06, Aufstieg in die BGL Ligue: 2008/09 Gegründet: 1919 Spielfeld: Stade Jos Haupert Meister: (3) 1953, 1978, 1981 Pokalsieger: (4) 1933, 1945, 1977, 1978 Präsident: Marcel BOSSI Sekretär: Eric PEDONI Trainer: Olivier CIANCANELLI (1. Saison) Co-Trainer: Felipe MACHADO Internet-Adresse: www.progres.lu Neuzugänge: Olivier CASSAN (Maizières-lès-Metz/F), Yoann DARGENTON (Villerupt/F), Mickael GAROS (Saint-Louis Neuweg/F), Giacomo MARINELLI, Dzenid RAMDEDOVIC (beide Jeunesse), Pierre ZIMMER (Vir- ton/B), Andy THEVES (CS Oberkorn) Abgänge: Amar CATIC (Jeunesse), Archie FATAKI (Ziel unbekannt), Thomas GILGEMANN, Yannick SCHLENTZ, Kim ROHMANN (alle Laufbahnende), Jacques PLEIN (Erpeldingen), Eliot GASHI (Lamadelaine), Kevin MARTIN (Schifflingen), Moreno FABBRO (Hesperingen) Zugehörigkeit zur obersten Spielklasse: 1926/27, 1928/29-34/35, 1936/37-39/40, 1945/46-59/60, 1963/64, 1967/68-71/72, 1974/75-88/89, 1990/91, 2001/02-02/03, 2006/07- Die besten Vereinstorschützen (ND): 148 Jos ROLLER, 124 Aly MAY, 76 Henri FICKINGER Die meisten Spiele (ND): 312 Secondo CALDARELLI, 289 Ferdy LAHURE, 274 Henri BOSSI Höchster Sieg (ND): Niederkorn – Rümelingen 9:0 (27.05.1980) Höchste Niederlage (ND): Jeunesse – Niederkorn 9:1 (15.09.1968) BGLBNPPARIBAS S’ENGAGEPOURDYNAMISERLESPORT AULUXEMBOURG bgl.lu BGL BNP PARIBAS S.A. (50, avenue J.F. Kennedy, L-2951 Luxembourg, R.C.S. Luxembourg : B6481) Communication Marketing Juillet 2014 Max, futur Ballon d’Or by