SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
on/off – Objekte mit kalkuliertem Formwandel
falten
(weich)
knicken
falzen
knittern
kniffen
umschlagen
zusammenlegen
on/off – Objekte mit kalkuliertem Formwandel
falten
Definition
2
Eine Faltungen verursacht eine Verformung
eines Materials von 2D in 3D. Durch diesen
kontrollierten Formenwandel entsteht je nach
Prinzip Steifigkeit, Oberflächenvergrößerung,
Platzeinsparung. Zuvor weiche und biegsame
Materialien erhalten duch diese Technik neue
und andere Eigenschaften.
on/off – Objekte mit kalkuliertem Formwandel
falten
von 2D zu 3D
3
on/off – Objekte mit kalkuliertem Formwandel
falten
Statik
Statik
Durch Faltungen können
Materialeigenschaften verän-
dert werden.
Sehr dünnes Material, wie
bspw. Papier, erhält dadurch
eine Steifigkeit ohne die
Materialstärke verändern zu
müssen.
ungeknickt: das Papier besitzt durch
seine geringe Materialstärke keine
Eigensteifigkeit
4
geknickt: durch die Faltung ist es
möglich, dass das Papier als Tragflä-
che dient.
on/off – Objekte mit kalkuliertem Formwandel
falten
Statik
5
on/off – Objekte mit kalkuliertem Formwandel
falten
Hydro folfding Paper
6
https://vimeo.com/4263697
on/off – Objekte mit kalkuliertem Formwandel
falten
Architektur und 3D-Druck
8
bildlegende in 10 punkt, nur kurze
stichpunkte, erläuterung oder
ähnliches
on/off – Objekte mit kalkuliertem Formwandel
falten
Anwendung
Falten in Porcellan
Lisa Antonie Scherer
9
on/off – Objekte mit kalkuliertem Formwandel
falten
Origami
Origami
[oru=falten + kami=Papier]
Japanische Papierfalttechnik
Nguyen Hung Cuong
10
bildlegende in 10 punkt, nur kurze
stichpunkte, erläuterung oder
ähnliches
on/off – Objekte mit kalkuliertem Formwandel
falten
Anwendung
Komprimierung
Der Stoff ist so zusammengefaltet, dass aus einer
großen Flächen ein stark zusammengepresster
kleiner Würfel wird.
Es kommt zu einer signifikanten Platzeinsparung
bei gleicher Materialmenge.
11
Gartenschlauch: Flexi Wonder
on/off – Objekte mit kalkuliertem Formwandel
falten
Anwendung
Komprimierung
Da die volle Länge eines Gartenschlauchs
nur bei Benutzung von Nöten ist, kann
dieser im Ruhezustand auf ein geringes
Objektvolumen reduziert werden.
12
on/off – Objekte mit kalkuliertem Formwandel
falten
Anwendung
13
https://www.youtube.com/watch?v=_zfni9tetRM
https://www.youtube.com/watch?v=lgMZsHXJr6w
on/off – Objekte mit kalkuliertem Formwandel
falten
Pop-Up
16
https://www.youtube.com/watch?v=OmMPG3hKGxI
Quellen
Bilder:
http://turboreini.de/wp-content/uploads/2013/10/Reini-Akkordeon-Ausschnitt_bearbeitet-1.png
http://www.burg-halle.de/roadshow/DDW/pages/Lisa-Antonie-Scherer_foldings-in-porcelain.html
http://www.origami-resource-center.com/images/scienceHydroFold.jpg
http://www.citi.io/wp-content/uploads/2015/03/outsights-paperpeople-00.jpg
http://www.tokyourbanbaby.com/wp-content/uploads/2012/08/T-shirt-from-Muji.jpg
http://ecx.images-amazon.com/images/I/311n98fJKZL.jpg
www.thisiscolossal.com Nguyen Hung Cuong
PDF archplus_ausgabe_131_seite_90
Videos:
https://www.youtube.com/watch?v=lgMZsHXJr6w
https://www.youtube.com/watch?v=OmMPG3hKGxI
https://www.youtube.com/watch?v=_zfni9tetRM
https://vimeo.com/4263697

Weitere ähnliche Inhalte

Mehr von neuwerk

LiSeh
LiSehLiSeh
LiSeh
neuwerk
 
jam
jamjam
jam
neuwerk
 
ola
olaola
ola
neuwerk
 
phy
phyphy
phy
neuwerk
 
CamObs
CamObsCamObs
CamObs
neuwerk
 
lichtfa
lichtfalichtfa
lichtfa
neuwerk
 
LFF
LFFLFF
LFF
neuwerk
 
KdL
KdLKdL
KdL
neuwerk
 
drose
drosedrose
drose
neuwerk
 
Flm
FlmFlm
Flm
neuwerk
 
10
1010
09
0909
08
0808
07
0707
06
0606
05
0505
04
0404
01
0101
Ft
FtFt
Was
WasWas
Was
neuwerk
 

Mehr von neuwerk (20)

LiSeh
LiSehLiSeh
LiSeh
 
jam
jamjam
jam
 
ola
olaola
ola
 
phy
phyphy
phy
 
CamObs
CamObsCamObs
CamObs
 
lichtfa
lichtfalichtfa
lichtfa
 
LFF
LFFLFF
LFF
 
KdL
KdLKdL
KdL
 
drose
drosedrose
drose
 
Flm
FlmFlm
Flm
 
10
1010
10
 
09
0909
09
 
08
0808
08
 
07
0707
07
 
06
0606
06
 
05
0505
05
 
04
0404
04
 
01
0101
01
 
Ft
FtFt
Ft
 
Was
WasWas
Was
 

02