SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Luxemburger Wort
Donnerstag, den 31. Juli 2014 BGL LIGUE – TEAMVORSTELLUNG 31
F91 DÜDELINGEN
Runderneuert
den Titel verteidigen
Liga-Rückkehrer Sébastien Grandjean hat das Meisterteam umgekrempelt
VON ANDREA WIMMER
Neue Leute, altbekannte Ziele: F91
Düdelingen setzt bei der Titeljagd
wieder auf zahlreiche Personal-
wechsel. In der Meistermannschaft
gab es einen Umbruch, dazu kommt
ein neuer Trainer. Sébastien Grand-
jean nimmt den Erfolgsdruck in der
Forge du Sud gerne an.
„Ich bin sehr zufrieden. Solche
Herausforderungen mag ich im
Fußball“, sagt der Belgier. Er wäh-
le nie den einfachsten Weg. Er
weiß, dass Titel in Düdelingen
aufgrund der finanziellen Mög-
lichkeiten des Clubs fast Pflicht
sind. Aber auch der Gewinn der
Meisterschaft ist keine Job-Garan-
tie.
Trotz des gewonnenen Titels
gab es bei F91 vor der neuen Sai-
son wieder jede Menge Verände-
rungen. Meistertrainer Pascal
Carzaniga musste gehen. Dafür
kam mit Grandjean ein alter Be-
kannter zurück in die BGL Ligue.
Der 44-Jährige war von März 2011
bis Oktober 2012 beim Liga-Kon-
kurrenten Jeunesse Esch in der
Verantwortung gestanden, ehe er
relativ überraschend in seine Hei-
mat zum Club La Louvière ge-
wechselt war.
„Ich habe mich gefreut, viele
Leute wiederzusehen. Ich hoffe, in
Düdelingen erfolgreiche Arbeit zu
leisten“, sagt Grandjean über sei-
ne Rückkehr.
Seinen Angaben zufolge hat er
die Mannschaft stark nach seinen
Wünschen formen können. „Die
Vereinsführung hat mir freie Hand
gelassen“, erklärt der Trainer. Au-
ßer bei den Abgängen von Stei-
metz und Louadj beruhten die
Wechsel auf seinen Entscheidun-
gen, so Grandjean. Erneut kamen
zahlreiche einheimische und aus-
ländische Verstärkungen.
Umbruch
F91 holte in Schnell (Fola) und
Turpel (Etzella) zwei aktuelle Na-
tionalspieler, dazu in Clayton de
Sousa (Jeunesse) und Raphaël de
Sousa (Alemannia Aachen/D) zwei
weitere Luxemburger. Der ehema-
lige marokkanische Nationalspie-
ler und Bundesliga-Profi Mokhtari
ist ebenfalls neu in Düdelingen. In
der Vorwoche stieß noch der Kro-
ate Keric hinzu. Torhüter Clep-
kens kam aus Belgien, Karapetian
kehrte aus Grevenmacher zurück.
Die Liste der Abgänge umfasst
rund ein Dutzend Akteure, da-
runter die nach Grevenmacher ge-
wechselten Kitenge, Martino und
Wang.
Den Umbruch führt Grandjean
auch als einen der Gründe an, wa-
rum beim Meister noch nicht alles
rund läuft. Zum Saisonstart sei man
„noch nicht bei hundert Prozent“,
meint der Trainer. Die Integration
dauere eine gewisse Zeit. Zudem
habe es auch Verletzungsproble-
me gegeben. Torjäger Jahier fehlt
nach einer Operation an den Ad-
duktoren noch einige Wochen.
Nationalspieler Da Mota habe we-
gen einer Entzündung im Knie
ebenfalls nicht die volle Vorbe-
reitung mitmachen können.
Die erste große Bewährungs-
probe für Trainer und Team war
nicht von Erfolg gekrönt. In der
zweiten Qualifikationsrunde der
Champions League schied F91 ge-
gen den bulgarischen Vertreter
Ludogorets Razgrad aus. Aus-
wärts hatte man ein 0:4 kassiert.
Das Rückspiel vor heimischem
Publikum endete 1:1. „Aber das
hätten wir 2:0 gewinnen müssen.
Wir sind auf einem guten Weg“,
so Grandjean.
„Unglückliche Entscheidung“
Der Start der Saison 2014/15 ist
auch für Grandjean ein Neube-
ginn. Für ihn war die Entschei-
dung, Jeunesse in Richtung Belgi-
en zu verlassen, schließlich eine
Sackgasse gewesen. Das Engage-
ment bei La Louvière endete we-
gen verschiedener Probleme des
Clubs, unter anderem finanzielle,
vorzeitig für den Trainer. „Im
Nachhinein war es eine unglück-
liche Entscheidung gewesen. Da-
für war ich allein verantwortlich.
Ich hatte nun ein Jahr Zeit zur Er-
holung. Das hat mir ganz gut ge-
tan“, sagt er selbst.
In Düdelingen geht er mit ge-
wohntem Ehrgeiz zu Werke, die
Spieler ebenfalls, wie er findet.
„Ich bin sehr zufrieden mit der
Einstellung. Die Spieler nehmen
meine Botschaft an.“ Vor allem auf
taktische Disziplin legt er Wert.
„Ich habe eine Linie, die genau be-
folgt werden muss“, so Grandjean.
Vor ihm und der Mannschaft liege
aber immer noch jede Menge Ar-
beit.
Da könnte es helfen, dass der
Meister zum Saisonstart seinen
vermeintlichen Lieblingsgegner
empfängt. Gegen Wiltz haben die
Düdelinger zuletzt immer gewon-
nen. Grandjean sieht das anders:
„Der Beginn einer Meisterschaft ist
immer schwierig. Auch Wiltz hat
einen neuen Trainer, es gibt also
viele Fragezeichen. Jede Saison
beginnt wieder bei Null.“
Nationalspieler David Turpel (r.) geht in dieser Saison für Düdelingen auf
Torejagd. (FOTO: FERNAND KONNEN)
Spieler Geboren Bisherige Vereine Spiele* Tore* Sel.
* Spiele und Tore in der Nationaldivision
Tor
Michaël CLEPKENS 30.01.1986 RWD Molenbeek (B), Dender (B), 0 0
White Star Bruxelles (B), Diegem Sport (B),
Mechelen (B), Waasland-Beveren (B), KV Courtrai (B)
Jonathan JOUBERT 12.09.1979 FC Metz (F), Grevenmacher 371 0 *
Max KERSCHEN 19.02.1997 eigener Nachwuchs 0 0 *
Verteidigung
Morgan BETORANGAL 25.08.1988 Nanterre (F), Käerjéng, Kayl-Tetingen 39 2
Kevin MALGET 15.01.1991 Etzella, Alemannia Aachen (D) 54 3 *
Clayton DE SOUSA 24.02.1988 Jeunesse Esch 192 7 *
Tom SCHNELL 08.10.1985 Union Luxemburg, Eintracht Trier (D), RFCUL, 214 32 *
Fola Esch
Romain NEY 06.01.1992 Troyes (F), Amnéville (F) 17 0
Jerry PREMPEH 29.12.1988 Mée Sports Football (F), Troyes (F), Mlada 51 2
Boleslav (CZE), Sénart-Moissy (F), Virton (B), Fribourg (CH)
Lehit ZEGHDANE 03.10.1977 Sedan (F), Darlington (GB) 165 16
Tony MASTRANGELO 01.09.1994 Kehlen, FC Metz (F) 12 0 *
Mittelfeld
Filipe MACEDO 10.06.1995 eigener Nachwuchs 0 0 *
Stelvio DA CRUZ 24.01.1989 SC Braga (P), CD Primeiro de Augusto (AO), 14 2
Recreativo Caola (AO), FC Alki Larnaca (CY)
Raphaël DE SOUSA 05.06.1993 ES Schouweiler, FC Metz (F), Alemannia Aachen (D) 0 0 *
Rick RISCH 30.06.1995 F91 Düdelingen, Kayl-Tetingen 0 0 *
Youssef MOKHTARI 05.03.1979 Raunheim (D), FSV Frankfurt (D), Regensburg (D), 0 0
Burghausen (D), E Cottbus (D), 1. FC Köln (D),
MSV Duisburg (D), Al-Rayyan SC (QA), FSV Frankfurt (D),
Greuter Fürth (D), FC Metz (F), Wacker Burghausen (D)
Gustav SCHULZ 27.06.1985 E. Trier (D), Salmrohr (D), VFB Stuttgart (D), 40 15
E. Trier (D), FC Köln (D), E. Trier (D), Hesperingen, Salmrohr (D)
Joël PEDRO 10.04.1992 Kehlen, Sedan (F) 43 5 *
Oumar SYLLA 11.09.1988 Raon L’Etape (F), Amnéville (F) 14 2
Angriff
Yassine BENAJIBA 01.11.1984 RWDM (B), Wavre (B), Mouscron (B), Ethnikos 57 24
Asteras (GR), MAT Tétouan (MAR), FUS Rabat (MAR),
Cappellen (B), Ronse (B), Jeunesse
Sofian BENZOUIEN 11.08.1986 Anderlecht (B), Beringen-Heusden-Zolder (B), 88 30
Brussels (B), Racing Santander (E), Perugia (I), Eupen (B)
Daniel DA MOTA 11.09.1985 Etzella Ettelbrück 270 123 *
Saïd IDAZZA 25.04.1989 Marienau Forbach (F), Sarre-Union (F), Amnéville (F) 17 10
Alexandre KARAPETIAN 23.12.1987 Gonsenheim (D), Wehen-Wiesbaden (D), 17 12
Oberneuland (D), Elversberg (D), Homburg (D),
F91 Düdelingen, CS Grevenmacher
Andrej KERIC 11.02.1986 Cibalia (CRO), Slovan Liberec (CZE), 0 0
Sparta Prag (CZE), FK Teplice (CZE), Sparta Prag (CZE),
FK Teplice (CZE), Sparta Prag (CZE)
Alexandre LAURIENTÉ 19.11.1989 LB Châteauroux (F), FCV Dender (B), KV Oostende (B), 0 0
Boussu Dour (B)
David TURPEL 19.10.1992 Etzella Ettelbrück 50 24 *
Julien JAHIER 28.11.1980 Toul (F), Epinal (F), Rouen (F) 22 21
Trainer
Sébastien GRANDJEAN 16.06.1970 Spielerlaufbahn:Anfang–1986/87–1990/91:Gedinne(B),1991/92–
1992/93: Libramont (B), 1993/94 – 1994/95: Namur (B), 1996/97
– 1999/00: Athus (B)
Trainerlaufbahn: 2002/03 -2005/06: Jeunesse Arlonaise (B),
2006/07 – 2008/09: Royal Excelsior Virton (B), 03/2011-10/2012:
Jeunesse Esch, 10/2012 – 06/2013: La Louvière (B), 2014/15: F91
Düdelingen
Größte Erfolge als Trainer: Vizemeister 2012 mit Jeunesse Esch
Gegründet: 1991 (Fusion aus Alliance, Stade und US Düdelingen)
Spielfeld: Stade Jos Nosbaum / Internet-Adresse: www.f91.lu
Meister: (11) 2000, 2001, 2002, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2011, 2012, 2014
Pokalsieger: (5) 2004, 2006, 2007, 2009, 2012
Präsident: Romain SCHUMACHER / Sekretär: Romain BIVER, Theo FELLERICH
Trainer: Sébastien GRANDJEAN (1. Saison)
Co-Trainer: Ralph STANGE, Antoine MANGIONE / Torwarttrainer: Luc DUVILLE
Neuzugänge: David Turpel (Etzella Ettelbrück), Tom Schnell (Fola Esch), Raphaël de Sousa (Alemannia Aachen/D),
Clayton de Sousa (Jeunesse Esch), Alexandre Karapetian (Grevenmacher), Youssef Mokhtari (Wacker Burghau-
sen/D), Michaël Clepkens (Diegem Sport/D), Andrej Keric (Sparta Prag/CZE), Alexandre Laurienté (Boussu Dour/B)
Abgänge: Thierry Steimetz (Homburg/D), Samir Louadj (Sarreguemines), Julien Tournut (?), Massimo Martino
(Grevenmacher), Nicolas Fernandes (RFCUL), Joël Kitenge (Grevenmacher), Jonathan De Marco (Petange),
Ilies Haddadji (Mondorf), Juncai Wang (Grevenmacher), Ibrahim Touray (Mühlenbach), Donovan Maury (?), Fa-
tih Sahin (?), Michael Ménétrier (RFCUL), Bryan Simoes (Mondorf)
Zugehörigkeit zur obersten Spielklasse: 1992/93-
Die besten Vereinstorschützen (ND): 114 GRUSZCZYNSKI Thomas, 83 FANELLI Stefano, 66 MORGANTE Marco
Die meisten Spiele (ND): 268 Joubert Jonathan, 237 Remy Sébastien, 223 Kabongo Evariste
Höchster Sieg (ND): Düdelingen – Wiltz 15:0 (21.11.2010)
Höchste Niederlage (ND): Red Boys – Düdelingen 6:1 (27.11.1994)
BGLBNPPARIBAS
S’ENGAGEPOURDYNAMISERLESPORT
AULUXEMBOURG
bgl.lu
BGL BNP PARIBAS S.A. (50, avenue J.F. Kennedy, L-2951 Luxembourg, R.C.S. Luxembourg : B6481) Communication Marketing Juillet 2014
Max,
futur
Ballon d’Or
by

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Asking for Reviews: Why, When, & How
Asking for Reviews: Why, When, & HowAsking for Reviews: Why, When, & How
Asking for Reviews: Why, When, & How
kelaybrown
 
Nøkkelen er nytteverdi
Nøkkelen er nytteverdiNøkkelen er nytteverdi
Nøkkelen er nytteverdi
McCann Worldgroup
 
Servotek encoder2011 catalog
Servotek encoder2011 catalogServotek encoder2011 catalog
Servotek encoder2011 catalog
Electromate
 
Erin Brenneman - Pulsing the Positives: Telling your Farming Story Through So...
Erin Brenneman - Pulsing the Positives: Telling your Farming Story Through So...Erin Brenneman - Pulsing the Positives: Telling your Farming Story Through So...
Erin Brenneman - Pulsing the Positives: Telling your Farming Story Through So...
John Blue
 
Jumpstart 2011
Jumpstart 2011Jumpstart 2011
Jumpstart 2011
Gaurav Bajaj
 
Tessa history 140 american colonial
Tessa history 140 american colonialTessa history 140 american colonial
Tessa history 140 american colonial
TessaVStark
 
FAMILIAS TIC
FAMILIAS TICFAMILIAS TIC
AÇIKSÖZLÜ ASTROLOG:)))
AÇIKSÖZLÜ ASTROLOG:)))AÇIKSÖZLÜ ASTROLOG:)))
AÇIKSÖZLÜ ASTROLOG:)))Raci Göktaş
 
Gwens memorial
Gwens memorialGwens memorial
Gwens memorial
cookmd
 
Hướng dẫn đăng ký afp (admicro for publishers)
Hướng dẫn đăng ký afp (admicro for publishers)Hướng dẫn đăng ký afp (admicro for publishers)
Hướng dẫn đăng ký afp (admicro for publishers)
Hang Nga Vu
 
Happy Research Poster
Happy Research PosterHappy Research Poster
Happy Research PosterEmpatika
 

Andere mochten auch (13)

soal ips
soal ipssoal ips
soal ips
 
Asking for Reviews: Why, When, & How
Asking for Reviews: Why, When, & HowAsking for Reviews: Why, When, & How
Asking for Reviews: Why, When, & How
 
Nøkkelen er nytteverdi
Nøkkelen er nytteverdiNøkkelen er nytteverdi
Nøkkelen er nytteverdi
 
Servotek encoder2011 catalog
Servotek encoder2011 catalogServotek encoder2011 catalog
Servotek encoder2011 catalog
 
Erin Brenneman - Pulsing the Positives: Telling your Farming Story Through So...
Erin Brenneman - Pulsing the Positives: Telling your Farming Story Through So...Erin Brenneman - Pulsing the Positives: Telling your Farming Story Through So...
Erin Brenneman - Pulsing the Positives: Telling your Farming Story Through So...
 
Jumpstart 2011
Jumpstart 2011Jumpstart 2011
Jumpstart 2011
 
Tessa history 140 american colonial
Tessa history 140 american colonialTessa history 140 american colonial
Tessa history 140 american colonial
 
FAMILIAS TIC
FAMILIAS TICFAMILIAS TIC
FAMILIAS TIC
 
AÇIKSÖZLÜ ASTROLOG:)))
AÇIKSÖZLÜ ASTROLOG:)))AÇIKSÖZLÜ ASTROLOG:)))
AÇIKSÖZLÜ ASTROLOG:)))
 
Gwens memorial
Gwens memorialGwens memorial
Gwens memorial
 
Hướng dẫn đăng ký afp (admicro for publishers)
Hướng dẫn đăng ký afp (admicro for publishers)Hướng dẫn đăng ký afp (admicro for publishers)
Hướng dẫn đăng ký afp (admicro for publishers)
 
Happy Research Poster
Happy Research PosterHappy Research Poster
Happy Research Poster
 
Calçotada 2008
Calçotada 2008Calçotada 2008
Calçotada 2008
 

Ähnlich wie 01 f91 2

05 etzella 2
05 etzella 205 etzella 2
05 etzella 2sportwort
 
12 rosport 2
12 rosport 212 rosport 2
12 rosport 2sportwort
 
07 jeunesse 2
07 jeunesse 207 jeunesse 2
07 jeunesse 2sportwort
 

Ähnlich wie 01 f91 2 (6)

03 fcd 2
03 fcd 203 fcd 2
03 fcd 2
 
02 fola 2
02 fola 202 fola 2
02 fola 2
 
04 wiltz 2
04 wiltz 204 wiltz 2
04 wiltz 2
 
05 etzella 2
05 etzella 205 etzella 2
05 etzella 2
 
12 rosport 2
12 rosport 212 rosport 2
12 rosport 2
 
07 jeunesse 2
07 jeunesse 207 jeunesse 2
07 jeunesse 2
 

Mehr von sportwort

Startzeiten - Einzelzeitfahren
Startzeiten - EinzelzeitfahrenStartzeiten - Einzelzeitfahren
Startzeiten - Einzelzeitfahren
sportwort
 
Axa League Frauen
Axa League FrauenAxa League Frauen
Axa League Frauen
sportwort
 
Axa League Männer
Axa League MännerAxa League Männer
Axa League Männer
sportwort
 
Total League der Frauen
Total League der FrauenTotal League der Frauen
Total League der Frauen
sportwort
 
Total League der Männer
Total League der MännerTotal League der Männer
Total League der Männer
sportwort
 
Spielplan der Basketballmeisterschaft
Spielplan der BasketballmeisterschaftSpielplan der Basketballmeisterschaft
Spielplan der Basketballmeisterschaft
sportwort
 
Programm BGL Ligue
Programm BGL LigueProgramm BGL Ligue
Programm BGL Ligue
sportwort
 
Lunex module handbook ism bachelor
Lunex module handbook ism bachelorLunex module handbook ism bachelor
Lunex module handbook ism bachelor
sportwort
 
Resultate der vierten Etappe
Resultate der vierten EtappeResultate der vierten Etappe
Resultate der vierten Etappe
sportwort
 
Resultate der zweiten Etappe
Resultate der zweiten EtappeResultate der zweiten Etappe
Resultate der zweiten Etappe
sportwort
 
Coupe de Luxemburg - Auslosung 1/32-Finale
Coupe de Luxemburg - Auslosung 1/32-FinaleCoupe de Luxemburg - Auslosung 1/32-Finale
Coupe de Luxemburg - Auslosung 1/32-Finale
sportwort
 
Spielplan der Ehrenpromotion
Spielplan der EhrenpromotionSpielplan der Ehrenpromotion
Spielplan der Ehrenpromotion
sportwort
 
Spielplan BGL Ligue
Spielplan BGL LigueSpielplan BGL Ligue
Spielplan BGL Ligue
sportwort
 
Championnat axa league hommes 2020 21
Championnat axa league hommes 2020 21Championnat axa league hommes 2020 21
Championnat axa league hommes 2020 21
sportwort
 
Championnat axa league dames 2020 21
Championnat axa league dames 2020 21Championnat axa league dames 2020 21
Championnat axa league dames 2020 21
sportwort
 
Hb 151219
Hb 151219Hb 151219
Hb 151219
sportwort
 
Christmas cup women
Christmas cup womenChristmas cup women
Christmas cup women
sportwort
 
Christmas cup men
Christmas cup menChristmas cup men
Christmas cup men
sportwort
 
Presse sms 5619
Presse sms 5619Presse sms 5619
Presse sms 5619
sportwort
 
Ter jeudi 5 décembre 2019
Ter jeudi 5 décembre 2019Ter jeudi 5 décembre 2019
Ter jeudi 5 décembre 2019
sportwort
 

Mehr von sportwort (20)

Startzeiten - Einzelzeitfahren
Startzeiten - EinzelzeitfahrenStartzeiten - Einzelzeitfahren
Startzeiten - Einzelzeitfahren
 
Axa League Frauen
Axa League FrauenAxa League Frauen
Axa League Frauen
 
Axa League Männer
Axa League MännerAxa League Männer
Axa League Männer
 
Total League der Frauen
Total League der FrauenTotal League der Frauen
Total League der Frauen
 
Total League der Männer
Total League der MännerTotal League der Männer
Total League der Männer
 
Spielplan der Basketballmeisterschaft
Spielplan der BasketballmeisterschaftSpielplan der Basketballmeisterschaft
Spielplan der Basketballmeisterschaft
 
Programm BGL Ligue
Programm BGL LigueProgramm BGL Ligue
Programm BGL Ligue
 
Lunex module handbook ism bachelor
Lunex module handbook ism bachelorLunex module handbook ism bachelor
Lunex module handbook ism bachelor
 
Resultate der vierten Etappe
Resultate der vierten EtappeResultate der vierten Etappe
Resultate der vierten Etappe
 
Resultate der zweiten Etappe
Resultate der zweiten EtappeResultate der zweiten Etappe
Resultate der zweiten Etappe
 
Coupe de Luxemburg - Auslosung 1/32-Finale
Coupe de Luxemburg - Auslosung 1/32-FinaleCoupe de Luxemburg - Auslosung 1/32-Finale
Coupe de Luxemburg - Auslosung 1/32-Finale
 
Spielplan der Ehrenpromotion
Spielplan der EhrenpromotionSpielplan der Ehrenpromotion
Spielplan der Ehrenpromotion
 
Spielplan BGL Ligue
Spielplan BGL LigueSpielplan BGL Ligue
Spielplan BGL Ligue
 
Championnat axa league hommes 2020 21
Championnat axa league hommes 2020 21Championnat axa league hommes 2020 21
Championnat axa league hommes 2020 21
 
Championnat axa league dames 2020 21
Championnat axa league dames 2020 21Championnat axa league dames 2020 21
Championnat axa league dames 2020 21
 
Hb 151219
Hb 151219Hb 151219
Hb 151219
 
Christmas cup women
Christmas cup womenChristmas cup women
Christmas cup women
 
Christmas cup men
Christmas cup menChristmas cup men
Christmas cup men
 
Presse sms 5619
Presse sms 5619Presse sms 5619
Presse sms 5619
 
Ter jeudi 5 décembre 2019
Ter jeudi 5 décembre 2019Ter jeudi 5 décembre 2019
Ter jeudi 5 décembre 2019
 

01 f91 2

  • 1. Luxemburger Wort Donnerstag, den 31. Juli 2014 BGL LIGUE – TEAMVORSTELLUNG 31 F91 DÜDELINGEN Runderneuert den Titel verteidigen Liga-Rückkehrer Sébastien Grandjean hat das Meisterteam umgekrempelt VON ANDREA WIMMER Neue Leute, altbekannte Ziele: F91 Düdelingen setzt bei der Titeljagd wieder auf zahlreiche Personal- wechsel. In der Meistermannschaft gab es einen Umbruch, dazu kommt ein neuer Trainer. Sébastien Grand- jean nimmt den Erfolgsdruck in der Forge du Sud gerne an. „Ich bin sehr zufrieden. Solche Herausforderungen mag ich im Fußball“, sagt der Belgier. Er wäh- le nie den einfachsten Weg. Er weiß, dass Titel in Düdelingen aufgrund der finanziellen Mög- lichkeiten des Clubs fast Pflicht sind. Aber auch der Gewinn der Meisterschaft ist keine Job-Garan- tie. Trotz des gewonnenen Titels gab es bei F91 vor der neuen Sai- son wieder jede Menge Verände- rungen. Meistertrainer Pascal Carzaniga musste gehen. Dafür kam mit Grandjean ein alter Be- kannter zurück in die BGL Ligue. Der 44-Jährige war von März 2011 bis Oktober 2012 beim Liga-Kon- kurrenten Jeunesse Esch in der Verantwortung gestanden, ehe er relativ überraschend in seine Hei- mat zum Club La Louvière ge- wechselt war. „Ich habe mich gefreut, viele Leute wiederzusehen. Ich hoffe, in Düdelingen erfolgreiche Arbeit zu leisten“, sagt Grandjean über sei- ne Rückkehr. Seinen Angaben zufolge hat er die Mannschaft stark nach seinen Wünschen formen können. „Die Vereinsführung hat mir freie Hand gelassen“, erklärt der Trainer. Au- ßer bei den Abgängen von Stei- metz und Louadj beruhten die Wechsel auf seinen Entscheidun- gen, so Grandjean. Erneut kamen zahlreiche einheimische und aus- ländische Verstärkungen. Umbruch F91 holte in Schnell (Fola) und Turpel (Etzella) zwei aktuelle Na- tionalspieler, dazu in Clayton de Sousa (Jeunesse) und Raphaël de Sousa (Alemannia Aachen/D) zwei weitere Luxemburger. Der ehema- lige marokkanische Nationalspie- ler und Bundesliga-Profi Mokhtari ist ebenfalls neu in Düdelingen. In der Vorwoche stieß noch der Kro- ate Keric hinzu. Torhüter Clep- kens kam aus Belgien, Karapetian kehrte aus Grevenmacher zurück. Die Liste der Abgänge umfasst rund ein Dutzend Akteure, da- runter die nach Grevenmacher ge- wechselten Kitenge, Martino und Wang. Den Umbruch führt Grandjean auch als einen der Gründe an, wa- rum beim Meister noch nicht alles rund läuft. Zum Saisonstart sei man „noch nicht bei hundert Prozent“, meint der Trainer. Die Integration dauere eine gewisse Zeit. Zudem habe es auch Verletzungsproble- me gegeben. Torjäger Jahier fehlt nach einer Operation an den Ad- duktoren noch einige Wochen. Nationalspieler Da Mota habe we- gen einer Entzündung im Knie ebenfalls nicht die volle Vorbe- reitung mitmachen können. Die erste große Bewährungs- probe für Trainer und Team war nicht von Erfolg gekrönt. In der zweiten Qualifikationsrunde der Champions League schied F91 ge- gen den bulgarischen Vertreter Ludogorets Razgrad aus. Aus- wärts hatte man ein 0:4 kassiert. Das Rückspiel vor heimischem Publikum endete 1:1. „Aber das hätten wir 2:0 gewinnen müssen. Wir sind auf einem guten Weg“, so Grandjean. „Unglückliche Entscheidung“ Der Start der Saison 2014/15 ist auch für Grandjean ein Neube- ginn. Für ihn war die Entschei- dung, Jeunesse in Richtung Belgi- en zu verlassen, schließlich eine Sackgasse gewesen. Das Engage- ment bei La Louvière endete we- gen verschiedener Probleme des Clubs, unter anderem finanzielle, vorzeitig für den Trainer. „Im Nachhinein war es eine unglück- liche Entscheidung gewesen. Da- für war ich allein verantwortlich. Ich hatte nun ein Jahr Zeit zur Er- holung. Das hat mir ganz gut ge- tan“, sagt er selbst. In Düdelingen geht er mit ge- wohntem Ehrgeiz zu Werke, die Spieler ebenfalls, wie er findet. „Ich bin sehr zufrieden mit der Einstellung. Die Spieler nehmen meine Botschaft an.“ Vor allem auf taktische Disziplin legt er Wert. „Ich habe eine Linie, die genau be- folgt werden muss“, so Grandjean. Vor ihm und der Mannschaft liege aber immer noch jede Menge Ar- beit. Da könnte es helfen, dass der Meister zum Saisonstart seinen vermeintlichen Lieblingsgegner empfängt. Gegen Wiltz haben die Düdelinger zuletzt immer gewon- nen. Grandjean sieht das anders: „Der Beginn einer Meisterschaft ist immer schwierig. Auch Wiltz hat einen neuen Trainer, es gibt also viele Fragezeichen. Jede Saison beginnt wieder bei Null.“ Nationalspieler David Turpel (r.) geht in dieser Saison für Düdelingen auf Torejagd. (FOTO: FERNAND KONNEN) Spieler Geboren Bisherige Vereine Spiele* Tore* Sel. * Spiele und Tore in der Nationaldivision Tor Michaël CLEPKENS 30.01.1986 RWD Molenbeek (B), Dender (B), 0 0 White Star Bruxelles (B), Diegem Sport (B), Mechelen (B), Waasland-Beveren (B), KV Courtrai (B) Jonathan JOUBERT 12.09.1979 FC Metz (F), Grevenmacher 371 0 * Max KERSCHEN 19.02.1997 eigener Nachwuchs 0 0 * Verteidigung Morgan BETORANGAL 25.08.1988 Nanterre (F), Käerjéng, Kayl-Tetingen 39 2 Kevin MALGET 15.01.1991 Etzella, Alemannia Aachen (D) 54 3 * Clayton DE SOUSA 24.02.1988 Jeunesse Esch 192 7 * Tom SCHNELL 08.10.1985 Union Luxemburg, Eintracht Trier (D), RFCUL, 214 32 * Fola Esch Romain NEY 06.01.1992 Troyes (F), Amnéville (F) 17 0 Jerry PREMPEH 29.12.1988 Mée Sports Football (F), Troyes (F), Mlada 51 2 Boleslav (CZE), Sénart-Moissy (F), Virton (B), Fribourg (CH) Lehit ZEGHDANE 03.10.1977 Sedan (F), Darlington (GB) 165 16 Tony MASTRANGELO 01.09.1994 Kehlen, FC Metz (F) 12 0 * Mittelfeld Filipe MACEDO 10.06.1995 eigener Nachwuchs 0 0 * Stelvio DA CRUZ 24.01.1989 SC Braga (P), CD Primeiro de Augusto (AO), 14 2 Recreativo Caola (AO), FC Alki Larnaca (CY) Raphaël DE SOUSA 05.06.1993 ES Schouweiler, FC Metz (F), Alemannia Aachen (D) 0 0 * Rick RISCH 30.06.1995 F91 Düdelingen, Kayl-Tetingen 0 0 * Youssef MOKHTARI 05.03.1979 Raunheim (D), FSV Frankfurt (D), Regensburg (D), 0 0 Burghausen (D), E Cottbus (D), 1. FC Köln (D), MSV Duisburg (D), Al-Rayyan SC (QA), FSV Frankfurt (D), Greuter Fürth (D), FC Metz (F), Wacker Burghausen (D) Gustav SCHULZ 27.06.1985 E. Trier (D), Salmrohr (D), VFB Stuttgart (D), 40 15 E. Trier (D), FC Köln (D), E. Trier (D), Hesperingen, Salmrohr (D) Joël PEDRO 10.04.1992 Kehlen, Sedan (F) 43 5 * Oumar SYLLA 11.09.1988 Raon L’Etape (F), Amnéville (F) 14 2 Angriff Yassine BENAJIBA 01.11.1984 RWDM (B), Wavre (B), Mouscron (B), Ethnikos 57 24 Asteras (GR), MAT Tétouan (MAR), FUS Rabat (MAR), Cappellen (B), Ronse (B), Jeunesse Sofian BENZOUIEN 11.08.1986 Anderlecht (B), Beringen-Heusden-Zolder (B), 88 30 Brussels (B), Racing Santander (E), Perugia (I), Eupen (B) Daniel DA MOTA 11.09.1985 Etzella Ettelbrück 270 123 * Saïd IDAZZA 25.04.1989 Marienau Forbach (F), Sarre-Union (F), Amnéville (F) 17 10 Alexandre KARAPETIAN 23.12.1987 Gonsenheim (D), Wehen-Wiesbaden (D), 17 12 Oberneuland (D), Elversberg (D), Homburg (D), F91 Düdelingen, CS Grevenmacher Andrej KERIC 11.02.1986 Cibalia (CRO), Slovan Liberec (CZE), 0 0 Sparta Prag (CZE), FK Teplice (CZE), Sparta Prag (CZE), FK Teplice (CZE), Sparta Prag (CZE) Alexandre LAURIENTÉ 19.11.1989 LB Châteauroux (F), FCV Dender (B), KV Oostende (B), 0 0 Boussu Dour (B) David TURPEL 19.10.1992 Etzella Ettelbrück 50 24 * Julien JAHIER 28.11.1980 Toul (F), Epinal (F), Rouen (F) 22 21 Trainer Sébastien GRANDJEAN 16.06.1970 Spielerlaufbahn:Anfang–1986/87–1990/91:Gedinne(B),1991/92– 1992/93: Libramont (B), 1993/94 – 1994/95: Namur (B), 1996/97 – 1999/00: Athus (B) Trainerlaufbahn: 2002/03 -2005/06: Jeunesse Arlonaise (B), 2006/07 – 2008/09: Royal Excelsior Virton (B), 03/2011-10/2012: Jeunesse Esch, 10/2012 – 06/2013: La Louvière (B), 2014/15: F91 Düdelingen Größte Erfolge als Trainer: Vizemeister 2012 mit Jeunesse Esch Gegründet: 1991 (Fusion aus Alliance, Stade und US Düdelingen) Spielfeld: Stade Jos Nosbaum / Internet-Adresse: www.f91.lu Meister: (11) 2000, 2001, 2002, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2011, 2012, 2014 Pokalsieger: (5) 2004, 2006, 2007, 2009, 2012 Präsident: Romain SCHUMACHER / Sekretär: Romain BIVER, Theo FELLERICH Trainer: Sébastien GRANDJEAN (1. Saison) Co-Trainer: Ralph STANGE, Antoine MANGIONE / Torwarttrainer: Luc DUVILLE Neuzugänge: David Turpel (Etzella Ettelbrück), Tom Schnell (Fola Esch), Raphaël de Sousa (Alemannia Aachen/D), Clayton de Sousa (Jeunesse Esch), Alexandre Karapetian (Grevenmacher), Youssef Mokhtari (Wacker Burghau- sen/D), Michaël Clepkens (Diegem Sport/D), Andrej Keric (Sparta Prag/CZE), Alexandre Laurienté (Boussu Dour/B) Abgänge: Thierry Steimetz (Homburg/D), Samir Louadj (Sarreguemines), Julien Tournut (?), Massimo Martino (Grevenmacher), Nicolas Fernandes (RFCUL), Joël Kitenge (Grevenmacher), Jonathan De Marco (Petange), Ilies Haddadji (Mondorf), Juncai Wang (Grevenmacher), Ibrahim Touray (Mühlenbach), Donovan Maury (?), Fa- tih Sahin (?), Michael Ménétrier (RFCUL), Bryan Simoes (Mondorf) Zugehörigkeit zur obersten Spielklasse: 1992/93- Die besten Vereinstorschützen (ND): 114 GRUSZCZYNSKI Thomas, 83 FANELLI Stefano, 66 MORGANTE Marco Die meisten Spiele (ND): 268 Joubert Jonathan, 237 Remy Sébastien, 223 Kabongo Evariste Höchster Sieg (ND): Düdelingen – Wiltz 15:0 (21.11.2010) Höchste Niederlage (ND): Red Boys – Düdelingen 6:1 (27.11.1994) BGLBNPPARIBAS S’ENGAGEPOURDYNAMISERLESPORT AULUXEMBOURG bgl.lu BGL BNP PARIBAS S.A. (50, avenue J.F. Kennedy, L-2951 Luxembourg, R.C.S. Luxembourg : B6481) Communication Marketing Juillet 2014 Max, futur Ballon d’Or by