SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 27
OFFER
                                                                             S


                                                       IVERS
                                              AND DR                BRA
                                         ) BR                          ND
                                                                          CO
                                       RE           IATORS        BRA
                                      U         ENT                  ND
                                             ER




                                                                                            NN
                                  T
                                           FF




                               (FU




                                                                                              EC
                                                           G B
                                                     IONIN       RA




                                                                                  VA
                                                 SIT




                                           DI




                                                                                                TO
                                                                   N




                                                                                    LU
          COMP




                                        ND
                                                O




                                                                                                  RS
              ETITO




                                                                                      ES
                                       P
                                    BRA
                   RS                                     VISION




                                                                            D
                                    ND




                                                                                RO
                                 BRA




                                                                                  LES
                                                                BRAN
                                                                     D
                                                                CORE

                                                           MI




                        B RA
                                                                SSION
                                                 RA




                         ND




                                                B
                                                      ND
                                                           P R O M IS E S




                           CL
                                                BR




                               AI
MARKENWORKSHOP
                                  &                  AN




                                M




                                                                                            TY
                                      ME                  D PRO
                                                                  OFS                       A LI
                                           SS                                          ON
                                                AG                               &   T
                                                     ES                    E
                                                                BRAND STYL


BASISDESIGN                                TOUCH
                                                      POINT
                                                                 S
"In der Wissensgesellschaft besteht kein Mangel an schlauen Antworten,
aber ein gewaltiges Defizit an klugen Fragen."
Watts Wacker, Zukunftsforscher, First Matter



Wir stellen heute deshalb nur kluge Fragen –
ohne schlaue Antworten zu geben.
                                                                  ir im Anschluss)
                                      (Die   Antw orten liefern w
WAS WIR HEUTE VORHABEN ;-)
DAS GILT ES ZU DEFINIEREN...
UNSER FOKUS HEUTE...
DIE MARKE GEHÖRT INS ZENTRUM DES UNTERNEHMENS!




                                             Brand
MARKEN MÜSSEN GANZHEITLICH ENTWICKELT WERDEN!
MARKEN BRAUCHEN EINE EINFACHE MARKENIDEE
100 GRÜNDE, WARUM MENSCHEN ETWAS KAUFEN

1.    um Glück zu haben                                35.   um neue und ungewöhnliche Dinge zu finden       69. um frei von Sorgen zu sein
2.    um länger zu leben                               36.   um die Zuneigung von anderen zu gewinnen       70. um auf den Zug aufzuspringen
3.    um sich wichtig zu fühlen                        37.   um schöner zu sein                             71. um etwas für nichts zu erhalten
4.    um Wissen zu gewinnen                            38.   um das andere Geschlecht anzuziehen            72. um Selbstbewusstsein zu gewinnen
5.    um als Autorität anerkannt zu werden             39.   um sexuelles Verlangen zu befriedigen          73. um einer Blamage zu entkommen
6.    um die Freizeit zu verbessern                    40.   um „die guten alten Tage“ zurückzubringen      74. um Anstrengungen zu vermeiden
7.    um Geld zu sparen                                41.   um eine Überraschung zu bekommen               75. um Abwechslung zu haben
8.    um Sicherheit im Alter zu haben                  42.   um erfolgreich zu werden                       76. um das Gefühl „einen Unterschied zu machen“ zu
9.    um die Arbeit einfacher zu machen                43.   um sich behaglicher zu fühlen                      haben
10.   um angesehen zu werden                           44.   um es bequemer zu haben                        77. um Sicherheit für einen anderen Kauf zu haben
11.   um kreativ zu sein                               45.   um Trost zu finden                              78. um Möglichkeiten auszunutzen
12.   um effizient zu sein                              46.   um das Erscheinungsbild zu verbessern          79. um einen Ruf zu schützen
13.   um die sich selbst und die Familie zu schützen   47.   um Lob von anderen zu bekommen                 80. um ein Individuum zu sein
14.   um die Zukunft der Familie zu schützen           48.   um Hürden zu überwinden                        81. um Kritik zu vermeiden
15.   um sich nicht peinlich zu fühlen                 49.   um Dinge gut zu tun                            82. um Probleme/Ärger zu vermeiden
16.   um Fantasien zu erfüllen                         50.   um einen besseren Job zu bekommen              83. um andere nachzuahmen
17.   um auf dem Laufenden zu sein                     51.   um gesellschaftliche Anerkennung zu gewinnen   84. um im Trend zu liegen
18.   um attraktive Dinge zu besitzen                  52.   um sein eigener Chef zu sein                   85. um Knappheit vorzubeugen
19.   um wertvolle Gegenstände zu sammeln              53.   um mit „der Szene“ mithalten zu können         86. um zu entspannen
20.   um Eigentum zu schützen oder zu erhalten         54.   um Schönheit zu schätzen                       87. um die Umwelt zu schützen
21.   um das Ego zu befriedigen                        55.   um Stolz auf Besitz zu sein                    88. um natürliche Ressourcen zu schützen
22.   um „erster“ zu sein                              56.   um sich dem Einfluss anderer zu entziehen       89. um etwas altmodisches zu ersetzen
23.   um Geld anzusammeln                              57.   um Bewundernswerte nachzuahmen                 90. um etwas technisch überholtes zu ersetzen
24.   um angesammeltes Geld zu schonen                 58.   um Langeweile loszuwerden                      91. um Spaß oder Würze dem Leben hinzuzufügen
25.   um Zeit zu sparen                                59.   um Selbstrespekt zu gewinnen                   92. um ein guter Vater/gute Mutter/gutes Kind zu sein
26.   um den Ruf zu sichern                            60.   um Beifall zu erhalten                         93. um gemocht und geliebt zu sein
27.   um den Appetit zu befriedigen                    61.   um Bewunderung zu gewinnen                     94. um anders als andere zu wirken
28.   um exotischen Geschmack zu genießen              62.   um sich weiterzuentwickeln                     95. um Popularität zu gewinnen
29.   um in einer sauberen Atmosphäre zu leben         63.   um „auf dem neuesten Stand“ zu sein            96. um die Persönlichkeit auszudrücken
30.   um stark und gesund zu sein                      64.   um Abenteuer zu suchen                         97. um Blamage zu vermeiden
31.   um Lebenskraft und Energie zu erneuern           65.   um Ehrgeiz zu befriedigen                      98. um weniger zu arbeiten
32.   um Leiden und Schmerzen loszuwerden              66.   um unter “Spitzenleuten” zu sein               99. um den Verlust von etwas zu verschmerzen
33.   um Kollegen/Freunde/Familie zu beeindrucken      67.   um Selbstvertrauen zu gewinnen                 100.um sich oder andere für etwas zu belohnen
34.   um die Neugierde zu befriedigen                  68.   um Strapazen zu entfliehen                      ...
BESTANDSAUFNAHME: DIE MARKE HEUTE
WOHIN GEHT DIE REISE: NEXT YEAR’S HEADLINES
HABEN WIR DAS ZEUG DAZU?
1. RELEVANTE KOMPETENZEN


                                        SCHLÜSSEL-        KERN-




                         HOCH
                                       KOMPETENZEN     KOMPETENZEN


              MARKTWIRKSAMKEIT
                             NIEDRIG


                                          BASIS-        KOMPETENZ-
                                       KOMPETENZEN      POTENZIALE



                                                               HOCH
                                           NIEDRIG
                                                EXKLUSIVITÄT
HABEN WIR DAS ZEUG DAZU?
2. RELEVANTE ASSETS




                             HOCH
                                    SCHLÜSSEL-




                  MKEIT
                                      ASSETS           STRATEGISC
                                                                  HE
                                                          ASSETS


                        SA
              MARKTWIRK
                     NIEDRIG

                                    BASIS-
                                    ASSETS           ASSET-
                                                   POTENZIALE


                                    NIEDRIG
                                                        HOCH
                                         EXKLUSIVITÄ
                                                    T
WER SIND UNSERE (POTENZIELLEN) KUNDEN?
PROSPECTS ANALYSIS


                  POTENZIELLE KUNDEN
   WOLLEN




                   - WELCHE ZUGANGSHÜRDEN BESTEHEN?      BESTEHENDE KUNDEN
                  - WIE KÖNNEN DIESE BESEITIGT WERDEN?
   WOLLEN NICHT




                                                         POTENZIELLE KUNDEN
                        NICHTKUNDEN                         - WELCHE VORBEHALTE BESTEHEN?
                                                         - WIE KÖNNEN DIESE BESEITIGT WERDEN?




                        KÖNNEN NICHT                                KÖNNEN
WAS WILL EIGENTLICH DER KUNDE?
CUSTOMER EMPATHY MAP
What do you call this customer group?



Draw them - or stick a ,found‘ picture here        What are their needs?




                                                   What are you offering them?




How many are there?            How many of those   How frequently?               How much will they   Potential total
                               will you reach?                                   pay?                 income?
WAS WILL EIGENTLICH DER KUNDE?
CUSTOMER EMPATHY MAP
What do you call this customer group?



Draw them - or stick a ,found‘ picture here           What are their needs?




                                                                : REVERS AL TIME!
                                                   AND NOW
                                                                                        SSE DES
                                                      What are you offering them?


                                                                     , UM DIE B EDÜRFNI
                                                    AS KANN  MAN TUN
                                                   W             ZU BEFRIE DIGEN....
                                                   KUNDE N NICHT
How many are there?            How many of those      How frequently?               How much will they   Potential total
                               will you reach?                                      pay?                 income?
WELCHE THEMEN SPIELT DIE BRANCHE?



                                     ÄT
                    MATERIALQUALIT


     MODE / STIL / STYLE                      VERARBEITUNG




                                                             ...
                           BELASTBARKEI
                                          T

             SERVICE
DIFFERENZIERUNGSPOTENZIALE ERKENNEN:
DIE BIFO-ANALYSE
WELCHE IMPLIZITEN BELOHNUNGEN BIETET DER WETTBEWERB?
WELCHE BELOHNUNGEN BIETEN DIFFERENZIERUNGSCHANCEN?
POINT-OF-VIEW SWITCHING


Was würden andere Unternehmen in Ihrer Situation tun?

Amazon                                         Disney                                   Ikea/Lego                              Apple
Charakteristika:                               Charakteristika:                         Charakteristika:                       Charakteristika:
- maximale Serviceorientierung                 - stellen Erlebnisqualität ins Zentrum   - liefern einzelne Komponenten         - bieten Arbeitswerkzeuge für Nutzer
- Nutzerintegration (Rezensionen, Listen...)   - „make it entertaining!“                - Zusammenbau erfolgt beim Nutzer      - ermöglichen Eigenentwicklung (SDK)
- Mehrwerte (Buchtipps,                        - Storytelling                           - vorkonfektionierte Ideen vs. freie
Auftragstracking...)                                                                    Umsetzungen



übertragen auf Ihr Business:                   übertragen auf Ihr Business:             übertragen auf Ihr Business:           übertragen auf Ihr Business:
...                                            ...                                      ...                                    ...
NEUE IMPULSE FÜR DIE MARKENFÜHRUNG



                                     ÄT
                    MATERIALQUALIT


     MODE / STIL / STYLE                      VERARBEITUNG


                           BELASTBARKEI
                                          T

             SERVICE
EVALUATION DER IDEEN: GOOD VS. DIFFERENT
BRAND PROPOSITIONS
ONLINESS STATEMENT
AUSBLICK: DIE MARKE MORGEN
VIELEN DANK!
KONTAKT: TOUCH.NOUVE.DE
COPYRIGHT © NOUVÉ

ALL COGNITIONS, DOCUMENTS AND METHODS PRESENTED BY NOUVÉ IN THE FOREGOING CONCEPT WILL REMAIN THE AGENCY‘S INTELLECTUAL PROPERTY.
UTILISATION OF THE PRESENTED IDEAS, TEXTS, GRAPHIC DESIGNS, TIMETABLES, PLANNINGS, FOTOS, MOVING PICTURES AND SOUND MATERIALS AS WELL AS
OTHER STORED MEDIA ASSOCIATED WITH THIS CONCEPT IS RESTRICTED TO THE REALISATION IN CONJUNCTION WITH NOUVÉ.

ALL REALISATION AND UTILSATION IS ONLY ALLOWED ON THE BASIS OF A CONTRACT AND ITS FULFILLING WITH THE ORIGINATORS / RIGHTS OWNERS. RIGHTS OF
USE WILL ONLY BE GRANTED ON THE BASIS OF THIS CONTRACT THAT WILL ALSO REGULATE THEIR EXTENT REGARDING TIME, SPACE, CONTENT, INTENTION AND
MANNER OF USE. ALL REALISATION AND UTILISATION (IN WHOLE OR PARTS) DEVIANT FROM THIS REGULATIONS AS WELL AS A PROPAGATION TO THIRD PARTIES
ARE A VIOLATION OF COPYRIGHT WITH ALL ITS LEGAL CONSEQUENCES.

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Políticas educativas internacionales en la gestión de las tic
Políticas educativas internacionales en la gestión de las ticPolíticas educativas internacionales en la gestión de las tic
Políticas educativas internacionales en la gestión de las ticSergio Galan
 
Audeince behaviours during presentation
Audeince behaviours during presentationAudeince behaviours during presentation
Audeince behaviours during presentationTallat Satti
 
Mounted Orienteering
Mounted OrienteeringMounted Orienteering
Mounted OrienteeringCheryl Rhodes
 
Humberto de campos boa nova - psicografia de francisco cândido xavier
Humberto de campos   boa nova - psicografia de francisco cândido xavierHumberto de campos   boa nova - psicografia de francisco cândido xavier
Humberto de campos boa nova - psicografia de francisco cândido xavierLevi Antonio Amancio
 
How To Make Money With 3D Printing: An Overview Of The 3D Printing Industry A...
How To Make Money With 3D Printing: An Overview Of The 3D Printing Industry A...How To Make Money With 3D Printing: An Overview Of The 3D Printing Industry A...
How To Make Money With 3D Printing: An Overview Of The 3D Printing Industry A...Jeffrey Ito
 
Los 613 mandatos de la torá
Los 613 mandatos de la toráLos 613 mandatos de la torá
Los 613 mandatos de la toráalbertcesar1234
 
Drilling grid Alternative with 3D Printing
Drilling grid Alternative with 3D PrintingDrilling grid Alternative with 3D Printing
Drilling grid Alternative with 3D PrintingAltair
 
Médula espinal
Médula espinalMédula espinal
Médula espinalHila Mmc
 

Andere mochten auch (13)

Políticas educativas internacionales en la gestión de las tic
Políticas educativas internacionales en la gestión de las ticPolíticas educativas internacionales en la gestión de las tic
Políticas educativas internacionales en la gestión de las tic
 
Audeince behaviours during presentation
Audeince behaviours during presentationAudeince behaviours during presentation
Audeince behaviours during presentation
 
Resume
Resume Resume
Resume
 
Mounted Orienteering
Mounted OrienteeringMounted Orienteering
Mounted Orienteering
 
Alquimia1
Alquimia1Alquimia1
Alquimia1
 
Humberto de campos boa nova - psicografia de francisco cândido xavier
Humberto de campos   boa nova - psicografia de francisco cândido xavierHumberto de campos   boa nova - psicografia de francisco cândido xavier
Humberto de campos boa nova - psicografia de francisco cândido xavier
 
How To Make Money With 3D Printing: An Overview Of The 3D Printing Industry A...
How To Make Money With 3D Printing: An Overview Of The 3D Printing Industry A...How To Make Money With 3D Printing: An Overview Of The 3D Printing Industry A...
How To Make Money With 3D Printing: An Overview Of The 3D Printing Industry A...
 
Los 613 mandatos de la torá
Los 613 mandatos de la toráLos 613 mandatos de la torá
Los 613 mandatos de la torá
 
Mama Tuberosa
Mama TuberosaMama Tuberosa
Mama Tuberosa
 
Drilling grid Alternative with 3D Printing
Drilling grid Alternative with 3D PrintingDrilling grid Alternative with 3D Printing
Drilling grid Alternative with 3D Printing
 
Tumores y pseudotumores mandibulares
Tumores y pseudotumores mandibularesTumores y pseudotumores mandibulares
Tumores y pseudotumores mandibulares
 
Anomalías Musculares - Embriología
Anomalías Musculares - EmbriologíaAnomalías Musculares - Embriología
Anomalías Musculares - Embriología
 
Médula espinal
Médula espinalMédula espinal
Médula espinal
 

Mehr von Torsten Henning Hensel

Use-case-based AI Transformation Canvas
Use-case-based AI Transformation CanvasUse-case-based AI Transformation Canvas
Use-case-based AI Transformation CanvasTorsten Henning Hensel
 
grün – fair – smart: Nachhaltigkeit als Business Case
grün – fair – smart: Nachhaltigkeit als Business Casegrün – fair – smart: Nachhaltigkeit als Business Case
grün – fair – smart: Nachhaltigkeit als Business CaseTorsten Henning Hensel
 
Markenbasierte Unternehmensorganisation
Markenbasierte UnternehmensorganisationMarkenbasierte Unternehmensorganisation
Markenbasierte UnternehmensorganisationTorsten Henning Hensel
 
Lean startups: Spinning Straw into Gold
Lean startups: Spinning Straw into GoldLean startups: Spinning Straw into Gold
Lean startups: Spinning Straw into GoldTorsten Henning Hensel
 
STOP YOUR BORING M.O.N.O.L.O.G.U.E.S.!
STOP YOUR BORING M.O.N.O.L.O.G.U.E.S.!STOP YOUR BORING M.O.N.O.L.O.G.U.E.S.!
STOP YOUR BORING M.O.N.O.L.O.G.U.E.S.!Torsten Henning Hensel
 

Mehr von Torsten Henning Hensel (20)

Use-case-based AI Transformation Canvas
Use-case-based AI Transformation CanvasUse-case-based AI Transformation Canvas
Use-case-based AI Transformation Canvas
 
KI Integration ins Unternehmen
KI Integration ins UnternehmenKI Integration ins Unternehmen
KI Integration ins Unternehmen
 
grün – fair – smart: Nachhaltigkeit als Business Case
grün – fair – smart: Nachhaltigkeit als Business Casegrün – fair – smart: Nachhaltigkeit als Business Case
grün – fair – smart: Nachhaltigkeit als Business Case
 
Frontloading for Innovation
Frontloading for InnovationFrontloading for Innovation
Frontloading for Innovation
 
Markenbasierte Unternehmensorganisation
Markenbasierte UnternehmensorganisationMarkenbasierte Unternehmensorganisation
Markenbasierte Unternehmensorganisation
 
From Configuration to Transformation
From Configuration to TransformationFrom Configuration to Transformation
From Configuration to Transformation
 
Markenfuehrung im digitalen Zeitalter
Markenfuehrung im digitalen ZeitalterMarkenfuehrung im digitalen Zeitalter
Markenfuehrung im digitalen Zeitalter
 
Digital Sensemaking
Digital SensemakingDigital Sensemaking
Digital Sensemaking
 
Culture wins
Culture winsCulture wins
Culture wins
 
Lean startups: Spinning Straw into Gold
Lean startups: Spinning Straw into GoldLean startups: Spinning Straw into Gold
Lean startups: Spinning Straw into Gold
 
Flyer interplay radar_0811
Flyer interplay radar_0811Flyer interplay radar_0811
Flyer interplay radar_0811
 
BrandCamp#2
BrandCamp#2BrandCamp#2
BrandCamp#2
 
nouvé meets Berentzen
nouvé meets Berentzennouvé meets Berentzen
nouvé meets Berentzen
 
Brand Inspiration Days
Brand Inspiration DaysBrand Inspiration Days
Brand Inspiration Days
 
STOP YOUR BORING M.O.N.O.L.O.G.U.E.S.!
STOP YOUR BORING M.O.N.O.L.O.G.U.E.S.!STOP YOUR BORING M.O.N.O.L.O.G.U.E.S.!
STOP YOUR BORING M.O.N.O.L.O.G.U.E.S.!
 
Designing for tomorrows needs
Designing for tomorrows needsDesigning for tomorrows needs
Designing for tomorrows needs
 
Socialbar April 2010
Socialbar April 2010Socialbar April 2010
Socialbar April 2010
 
Matthew Effect: The Power of Links
Matthew Effect: The Power of LinksMatthew Effect: The Power of Links
Matthew Effect: The Power of Links
 
Molecular Brand 2
Molecular Brand 2Molecular Brand 2
Molecular Brand 2
 
The Molecular Brand
The Molecular BrandThe Molecular Brand
The Molecular Brand
 

Brand Workshop Basisdesign

  • 1. OFFER S IVERS AND DR BRA ) BR ND CO RE IATORS BRA U ENT ND ER NN T FF (FU EC G B IONIN RA VA SIT DI TO N LU COMP ND O RS ETITO ES P BRA RS VISION D ND RO BRA LES BRAN D CORE MI B RA SSION RA ND B ND P R O M IS E S CL BR AI MARKENWORKSHOP & AN M TY ME D PRO OFS A LI SS ON AG & T ES E BRAND STYL BASISDESIGN TOUCH POINT S
  • 2. "In der Wissensgesellschaft besteht kein Mangel an schlauen Antworten, aber ein gewaltiges Defizit an klugen Fragen." Watts Wacker, Zukunftsforscher, First Matter Wir stellen heute deshalb nur kluge Fragen – ohne schlaue Antworten zu geben. ir im Anschluss) (Die Antw orten liefern w
  • 3. WAS WIR HEUTE VORHABEN ;-)
  • 4. DAS GILT ES ZU DEFINIEREN...
  • 6. DIE MARKE GEHÖRT INS ZENTRUM DES UNTERNEHMENS! Brand
  • 7. MARKEN MÜSSEN GANZHEITLICH ENTWICKELT WERDEN!
  • 8. MARKEN BRAUCHEN EINE EINFACHE MARKENIDEE
  • 9. 100 GRÜNDE, WARUM MENSCHEN ETWAS KAUFEN 1. um Glück zu haben 35. um neue und ungewöhnliche Dinge zu finden 69. um frei von Sorgen zu sein 2. um länger zu leben 36. um die Zuneigung von anderen zu gewinnen 70. um auf den Zug aufzuspringen 3. um sich wichtig zu fühlen 37. um schöner zu sein 71. um etwas für nichts zu erhalten 4. um Wissen zu gewinnen 38. um das andere Geschlecht anzuziehen 72. um Selbstbewusstsein zu gewinnen 5. um als Autorität anerkannt zu werden 39. um sexuelles Verlangen zu befriedigen 73. um einer Blamage zu entkommen 6. um die Freizeit zu verbessern 40. um „die guten alten Tage“ zurückzubringen 74. um Anstrengungen zu vermeiden 7. um Geld zu sparen 41. um eine Überraschung zu bekommen 75. um Abwechslung zu haben 8. um Sicherheit im Alter zu haben 42. um erfolgreich zu werden 76. um das Gefühl „einen Unterschied zu machen“ zu 9. um die Arbeit einfacher zu machen 43. um sich behaglicher zu fühlen haben 10. um angesehen zu werden 44. um es bequemer zu haben 77. um Sicherheit für einen anderen Kauf zu haben 11. um kreativ zu sein 45. um Trost zu finden 78. um Möglichkeiten auszunutzen 12. um effizient zu sein 46. um das Erscheinungsbild zu verbessern 79. um einen Ruf zu schützen 13. um die sich selbst und die Familie zu schützen 47. um Lob von anderen zu bekommen 80. um ein Individuum zu sein 14. um die Zukunft der Familie zu schützen 48. um Hürden zu überwinden 81. um Kritik zu vermeiden 15. um sich nicht peinlich zu fühlen 49. um Dinge gut zu tun 82. um Probleme/Ärger zu vermeiden 16. um Fantasien zu erfüllen 50. um einen besseren Job zu bekommen 83. um andere nachzuahmen 17. um auf dem Laufenden zu sein 51. um gesellschaftliche Anerkennung zu gewinnen 84. um im Trend zu liegen 18. um attraktive Dinge zu besitzen 52. um sein eigener Chef zu sein 85. um Knappheit vorzubeugen 19. um wertvolle Gegenstände zu sammeln 53. um mit „der Szene“ mithalten zu können 86. um zu entspannen 20. um Eigentum zu schützen oder zu erhalten 54. um Schönheit zu schätzen 87. um die Umwelt zu schützen 21. um das Ego zu befriedigen 55. um Stolz auf Besitz zu sein 88. um natürliche Ressourcen zu schützen 22. um „erster“ zu sein 56. um sich dem Einfluss anderer zu entziehen 89. um etwas altmodisches zu ersetzen 23. um Geld anzusammeln 57. um Bewundernswerte nachzuahmen 90. um etwas technisch überholtes zu ersetzen 24. um angesammeltes Geld zu schonen 58. um Langeweile loszuwerden 91. um Spaß oder Würze dem Leben hinzuzufügen 25. um Zeit zu sparen 59. um Selbstrespekt zu gewinnen 92. um ein guter Vater/gute Mutter/gutes Kind zu sein 26. um den Ruf zu sichern 60. um Beifall zu erhalten 93. um gemocht und geliebt zu sein 27. um den Appetit zu befriedigen 61. um Bewunderung zu gewinnen 94. um anders als andere zu wirken 28. um exotischen Geschmack zu genießen 62. um sich weiterzuentwickeln 95. um Popularität zu gewinnen 29. um in einer sauberen Atmosphäre zu leben 63. um „auf dem neuesten Stand“ zu sein 96. um die Persönlichkeit auszudrücken 30. um stark und gesund zu sein 64. um Abenteuer zu suchen 97. um Blamage zu vermeiden 31. um Lebenskraft und Energie zu erneuern 65. um Ehrgeiz zu befriedigen 98. um weniger zu arbeiten 32. um Leiden und Schmerzen loszuwerden 66. um unter “Spitzenleuten” zu sein 99. um den Verlust von etwas zu verschmerzen 33. um Kollegen/Freunde/Familie zu beeindrucken 67. um Selbstvertrauen zu gewinnen 100.um sich oder andere für etwas zu belohnen 34. um die Neugierde zu befriedigen 68. um Strapazen zu entfliehen ...
  • 11. WOHIN GEHT DIE REISE: NEXT YEAR’S HEADLINES
  • 12. HABEN WIR DAS ZEUG DAZU? 1. RELEVANTE KOMPETENZEN SCHLÜSSEL- KERN- HOCH KOMPETENZEN KOMPETENZEN MARKTWIRKSAMKEIT NIEDRIG BASIS- KOMPETENZ- KOMPETENZEN POTENZIALE HOCH NIEDRIG EXKLUSIVITÄT
  • 13. HABEN WIR DAS ZEUG DAZU? 2. RELEVANTE ASSETS HOCH SCHLÜSSEL- MKEIT ASSETS STRATEGISC HE ASSETS SA MARKTWIRK NIEDRIG BASIS- ASSETS ASSET- POTENZIALE NIEDRIG HOCH EXKLUSIVITÄ T
  • 14. WER SIND UNSERE (POTENZIELLEN) KUNDEN? PROSPECTS ANALYSIS POTENZIELLE KUNDEN WOLLEN - WELCHE ZUGANGSHÜRDEN BESTEHEN? BESTEHENDE KUNDEN - WIE KÖNNEN DIESE BESEITIGT WERDEN? WOLLEN NICHT POTENZIELLE KUNDEN NICHTKUNDEN - WELCHE VORBEHALTE BESTEHEN? - WIE KÖNNEN DIESE BESEITIGT WERDEN? KÖNNEN NICHT KÖNNEN
  • 15. WAS WILL EIGENTLICH DER KUNDE? CUSTOMER EMPATHY MAP What do you call this customer group? Draw them - or stick a ,found‘ picture here What are their needs? What are you offering them? How many are there? How many of those How frequently? How much will they Potential total will you reach? pay? income?
  • 16. WAS WILL EIGENTLICH DER KUNDE? CUSTOMER EMPATHY MAP What do you call this customer group? Draw them - or stick a ,found‘ picture here What are their needs? : REVERS AL TIME! AND NOW SSE DES What are you offering them? , UM DIE B EDÜRFNI AS KANN MAN TUN W ZU BEFRIE DIGEN.... KUNDE N NICHT How many are there? How many of those How frequently? How much will they Potential total will you reach? pay? income?
  • 17. WELCHE THEMEN SPIELT DIE BRANCHE? ÄT MATERIALQUALIT MODE / STIL / STYLE VERARBEITUNG ... BELASTBARKEI T SERVICE
  • 19. WELCHE IMPLIZITEN BELOHNUNGEN BIETET DER WETTBEWERB?
  • 20. WELCHE BELOHNUNGEN BIETEN DIFFERENZIERUNGSCHANCEN?
  • 21. POINT-OF-VIEW SWITCHING Was würden andere Unternehmen in Ihrer Situation tun? Amazon Disney Ikea/Lego Apple Charakteristika: Charakteristika: Charakteristika: Charakteristika: - maximale Serviceorientierung - stellen Erlebnisqualität ins Zentrum - liefern einzelne Komponenten - bieten Arbeitswerkzeuge für Nutzer - Nutzerintegration (Rezensionen, Listen...) - „make it entertaining!“ - Zusammenbau erfolgt beim Nutzer - ermöglichen Eigenentwicklung (SDK) - Mehrwerte (Buchtipps, - Storytelling - vorkonfektionierte Ideen vs. freie Auftragstracking...) Umsetzungen übertragen auf Ihr Business: übertragen auf Ihr Business: übertragen auf Ihr Business: übertragen auf Ihr Business: ... ... ... ...
  • 22. NEUE IMPULSE FÜR DIE MARKENFÜHRUNG ÄT MATERIALQUALIT MODE / STIL / STYLE VERARBEITUNG BELASTBARKEI T SERVICE
  • 23. EVALUATION DER IDEEN: GOOD VS. DIFFERENT
  • 27. VIELEN DANK! KONTAKT: TOUCH.NOUVE.DE COPYRIGHT © NOUVÉ ALL COGNITIONS, DOCUMENTS AND METHODS PRESENTED BY NOUVÉ IN THE FOREGOING CONCEPT WILL REMAIN THE AGENCY‘S INTELLECTUAL PROPERTY. UTILISATION OF THE PRESENTED IDEAS, TEXTS, GRAPHIC DESIGNS, TIMETABLES, PLANNINGS, FOTOS, MOVING PICTURES AND SOUND MATERIALS AS WELL AS OTHER STORED MEDIA ASSOCIATED WITH THIS CONCEPT IS RESTRICTED TO THE REALISATION IN CONJUNCTION WITH NOUVÉ. ALL REALISATION AND UTILSATION IS ONLY ALLOWED ON THE BASIS OF A CONTRACT AND ITS FULFILLING WITH THE ORIGINATORS / RIGHTS OWNERS. RIGHTS OF USE WILL ONLY BE GRANTED ON THE BASIS OF THIS CONTRACT THAT WILL ALSO REGULATE THEIR EXTENT REGARDING TIME, SPACE, CONTENT, INTENTION AND MANNER OF USE. ALL REALISATION AND UTILISATION (IN WHOLE OR PARTS) DEVIANT FROM THIS REGULATIONS AS WELL AS A PROPAGATION TO THIRD PARTIES ARE A VIOLATION OF COPYRIGHT WITH ALL ITS LEGAL CONSEQUENCES.