Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Mensch-Mensch-Interaktion planen:!
ein Widerspruch in sich?
IKEA FAMILY Community, Teil II!

Susanne Lämmer – Online-Konze...
Die IKEA FAMILY Community

                          Teil I: 
                          o  Plattform-Entwicklung



      ...
© Susanne Lämmer, 2010
hej ist das Zuhause im Netz für die IKEA FAMILY:




o    Verbindet Einrichtungsenthusiasten, IKEA Fans & IKEA 
     als M...
Communities wie hej...
sind Informationsplattformen,
vor allem aber soziale Kommunikationsräume.


 © Susanne Lämmer, 2010
Die Frage ist:

Ist kommunikative Mensch-Mensch-Interaktion planbar?

o      Ja! Ohne Plan geht nichts. Denn die Qualität ...
Communities planen und bauen: 
Kommunikative Interaktion ermöglichen.



 © Susanne Lämmer, 2010
Das bedeutet aus Content-strategischer Sicht:
 Informations-Bedürfnisse    Interaktionen UGC-Stimuli
 antizipieren
       ...
Communities betreiben: 
Wir sitzen auf der Bühne mit unseren Usern.
Das ist eine unheimliche Situation für Planer. 


 © S...
Jetzt wird (fast) allen bewusst:

o      Der Launch ist nicht Ende, sondern Anfang der Arbeit.
o      Wir liefern kein sch...
Trotzdem müssen wir planen:
 Supply
      o  Kommunikationsereignisse inszenieren

              o  Im direkten Dialog int...
Unser Begriff von Planung ändert sich:


                                   Um-/Planen



                           Reflek...
Ein Beispiel: 
Ostern in der hej Community



 © Susanne Lämmer, 2010
„hej Ei-Catcher“
o 
     Ein Konzept 
 (Forum, Raum, 
      Ostereiersuche                   Ohne Planung geht da
        ...
Wir beobachten & lernen: 

o      Ein Provokateur entpuppt sich als Orchideenzüchter. 
o      Ei-Emoticons sind lustig, ab...
Die Utopie zum Schluss: 
Nur wenn wir Community leben, können wir planen u.u.
Und an diesem Experiment arbeiten wir weiter...
Habt ihr Fragen? Dann mal los!

                                  KONTAKT

                                  Susanne Lämme...
Bildnachweis: 

Eiffelturm Schlange http://www.flickr.com/photos/btsunami/1204911091/ 
Mahlzeit in einer Polit-Kommune (196...
KONTAKT

Susanne Lämmer
Online-Konzeption & Content-Strategie 

Fon +49 69 66965460, 
Mobil +49 173 9669175
slaemmer@conte...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Mi po´10i2 konferenz 10 aalen_100617.ppt

1.058 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Business, Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Mi po´10i2 konferenz 10 aalen_100617.ppt

  1. 1. Mensch-Mensch-Interaktion planen:! ein Widerspruch in sich? IKEA FAMILY Community, Teil II! Susanne Lämmer – Online-Konzeption & Content-Strategie! MiPo'10|2 - Social Media, 17.06.2010 , Hochschule Aalen!
  2. 2. Die IKEA FAMILY Community Teil I: o  Plattform-Entwicklung Teil II: o  Community-Betrieb © Susanne Lämmer, 2010
  3. 3. © Susanne Lämmer, 2010
  4. 4. hej ist das Zuhause im Netz für die IKEA FAMILY: o  Verbindet Einrichtungsenthusiasten, IKEA Fans & IKEA als Mitbewohner. o  Bietet Raum für den Dialog miteinander. © Susanne Lämmer, 2010
  5. 5. Communities wie hej... sind Informationsplattformen, vor allem aber soziale Kommunikationsräume. © Susanne Lämmer, 2010
  6. 6. Die Frage ist: Ist kommunikative Mensch-Mensch-Interaktion planbar? o  Ja! Ohne Plan geht nichts. Denn die Qualität der Kommunikation macht die Qualität der Community aus. o  Aber nicht jeder Plan funktioniert. o  Man muss also umplanen & umbauen können. Community-Planung erfordert die Bereitschaft zu lernen. © Susanne Lämmer, 2010
  7. 7. Communities planen und bauen: Kommunikative Interaktion ermöglichen. © Susanne Lämmer, 2010
  8. 8. Das bedeutet aus Content-strategischer Sicht: Informations-Bedürfnisse Interaktionen UGC-Stimuli antizipieren präformieren definieren Persona > Web Survey > IA & UX > Content-Strategie © Susanne Lämmer, 2010
  9. 9. Communities betreiben: Wir sitzen auf der Bühne mit unseren Usern. Das ist eine unheimliche Situation für Planer. © Susanne Lämmer, 2010
  10. 10. Jetzt wird (fast) allen bewusst: o  Der Launch ist nicht Ende, sondern Anfang der Arbeit. o  Wir liefern kein schlüsselfertiges Produkt, sondern Services für einen kommunikativen Betrieb. o  Wir befinden uns permanent in kommunikativer Interaktion: mit Usern, Kunden, im Team. o  Erfahrung und Praxis diktieren unsere Pläne und nötigen nicht selten zum Umplanen. Wir sind als Planer nur bedingt Herr im eigenen Haus. © Susanne Lämmer, 2010
  11. 11. Trotzdem müssen wir planen: Supply o  Kommunikationsereignisse inszenieren o  Im direkten Dialog interagieren o  User Journeys gestalten o  User betreuen Support o  Technischen Betrieb der Plattform sichern o  Plattform entwickeln & umbauen o  Bestehende Beziehungen managen Beziehungen o  Neue Beziehungen knüpfen o  Prozesse entwickeln & umbauen © Susanne Lämmer, 2010
  12. 12. Unser Begriff von Planung ändert sich: Um-/Planen Reflektieren Um-/Gestalten Erfahren/Beobachten Zu einem iterativen Prozess ohne idealen Endzustand. © Susanne Lämmer, 2010
  13. 13. Ein Beispiel: Ostern in der hej Community © Susanne Lämmer, 2010
  14. 14. „hej Ei-Catcher“ o  Ein Konzept (Forum, Raum, Ostereiersuche Ohne Planung geht da o  Initiales Konzept mit vielen Teilprojekten IKEA EH) nichts. o  Umsetzungsplanung o  Ei-Emoticons o  Redaktionsplan o  Foto-Wettbewerb o  Interaktionsplan o  Osterdeko (Raum) o  Technische o  hej Dekoworkshop Release-Planung o  Gast-Blogger o  Wohnen mit Eye-Catchern o  Teaser (hej & IKEA.de) o  Newsletter (hej & IKEA FAMILY) © Susanne Lämmer, 2010
  15. 15. Wir beobachten & lernen: o  Ein Provokateur entpuppt sich als Orchideenzüchter. o  Ei-Emoticons sind lustig, aber lästig. o  Lokale Einrichtungshäuser lassen sich nicht lenken. o  ‚Redaktionelle‘ Inhalte brauchen eine (andere) Bühne. o  Wettbewerbsmechanik erzeugt Missgunst. o  etc. etc. etc. Und wir müssen – ihr wisst schon - umplanen & -bauen! © Susanne Lämmer, 2010
  16. 16. Die Utopie zum Schluss: Nur wenn wir Community leben, können wir planen u.u. Und an diesem Experiment arbeiten wir weiter! © Susanne Lämmer, 2010
  17. 17. Habt ihr Fragen? Dann mal los! KONTAKT Susanne Lämmer Online-Konzeption Content-Strategie www.contentstrategie.de www.xing.com Danke für Eure Aufmerksamkeit! © Susanne Lämmer, 2010
  18. 18. Bildnachweis: Eiffelturm Schlange http://www.flickr.com/photos/btsunami/1204911091/ Mahlzeit in einer Polit-Kommune (1968) http://germanhistorydocs.ghi-dc.org/sub_image.cfm?image_id=115&language=german Fans on Fire http://www.flickr.com/photos/28557592@N04/4394641297/ SIMG4789 http://www.flickr.com/photos/95388676@N00/27132757/ Sturmfrei http://www.flickr.com/photos/-nadi-/1463687353/ Christoph streicht http://www.flickr.com/photos/14694722@N06/2680851240/ Legendarisk Mikrofon http://www.flickr.com/photos/nrkbeta/2282919521/sizes/o/ © Susanne Lämmer, 2010
  19. 19. KONTAKT Susanne Lämmer Online-Konzeption & Content-Strategie Fon +49 69 66965460, Mobil +49 173 9669175 slaemmer@contentstrategie.de https://www.xing.com/profile/Susanne_Laemmer www.contentstrategie.de

×