SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 3
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Jungfreisinnige Uster      Hast Du Fragen? Wende Dich an:
                            Simon Kaiser
                            Fundraising & Networking         e-mail   simon.kaiser@jungfreisinnige.ch
                            Gemeinderatskandidat             web      www.uster3.ch & www.jfuster.ch




 Wir bewegen Uster 3 − Die 3 Visionen
 der Jungfreisinnigen Uster
 Eine Stadt wie jede andere und doch besonders. Das von Feudalherren errichtete Schloss
 thront auf dem Burghügel und ist Zeuge der Eigentumsansprüche vergangener Zeiten.
 Durch den Umstand das Land und Schloss unterschiedlichen Herren gehörten, bildete
 sich nie ein Altstadtkern, wodurch auch in der Gegenwart der dörflichen Charakter be-
 wahrt wurde. Mit dem Tempo der jüngsten Bevölkerungsentwicklung konnte die Stadt am
 Greifensee allerdings nie mithalten. Heute ist die Zeit gekommen, in der es Visionen
 braucht. Eine Vision von Uster, welche die berechtigten Bedürfnisse der Einwohner befrie-
 digt. Dazu zählen die elementaren Anforderungen nach attraktivem Wohnen, erfüllender
 Arbeit und hochstehender Bildung sowie abwechslungsreicher Freizeit und Einkaufsmög-
 lichkeiten. In diesen Bereichen soll Uster in Zukunft ausgeglichen und nachhaltig entwic-
 kelt werden. Flankierende Massnahmen in den Bereichen Verkehr, Ökologie, Sicherheit
 und Fiskalpolitik sollen das Gemälde von Usters Zukunft zu einer umfänglichen Einheit
 verschmelzen. Wir werden nie einen Altstadtkern in Uster haben, doch wir können zur in-
 novativsten und attraktivsten Stadt mutieren. Das ist unser Anspruch – das ist unsere Visi-
 on.


 Wir kämpfen kompromisslos für mehr Jugendkultur!
 Das Gebiet rund um die Villa am Aabach ist ausgestorben! Das Potenzial von Villa, anlie-
 gendem Park und Dorfbad liegt brach. Anderorts, rund um den Bahnhof und in den weni-
 gen Bars in Uster, schlägt Uster‘s Jugend mangels Alternativen ihre Freizeit tot. Kurzum,
 Uster ist ein jugendkulturelles Vakuum. Andere wollen die charmanten Villa am Aabach
 und den anliegenden reizvollen Park für biedere Zwecke nutzen. Wir Jungfreisinnigen
 kämpfen für bessere Alternativen. Ein attraktives Jugendhotel soll für junge und jungge-
 bliebene Besucher in Uster Raum zum Übernachten bieten. In und rund um die Villa am
 Aabach soll ein Freizeitpark mit diversen Möglichkeiten für junge und alte Menschen ent-
 stehen. Uster soll für Junge zu einem Anziehpunkt werden. Dafür wählt man Jungfreisinni-
 ge – dafür kämpfen wir!


 Kur zfr istig e For d er ung en:

       •     Abtrennung der grossen Liegewiese des Dorfbades um die Grünfläche vielseitiger nutzen
             zu können
       •     Renovierung und Aufwertung des Dorfbades um wieder mehr Ustermer zum baden in der
             Stadt zu bewegen




jungfreisinnige                  Wir bewegen Uster3.            PC-Konto: 85-741962-0                   Alles über uns für Dich und die ganze Welt:
                                                                                                        www.uster3.ch & www.jfuster.ch
                                                                                                                                                1
                    uster
Jungfreisinnige Uster      Hast Du Fragen? Wende Dich an:
                            Simon Kaiser
                            Fundraising & Networking         e-mail   simon.kaiser@jungfreisinnige.ch
                            Gemeinderatskandidat             web      www.uster3.ch & www.jfuster.ch



 Mittel fr istig e For d er ung en:

       •     Umnutzung der Villa am Aabach in Bar und Lounge um endlich ein Platz zu schaffen, wo
             sich Jugendliche austauschen können
       •     Bau einer Erholungsoase am Aabach mit natürlichem Bad um die Park rund um die Villa
             entsprechend aufzuwerten


 Lang fr istig e For d er ung en:

       •     Bau eines Jugendhotels um auswärtigen Besucher attraktive und günstige Übernach-
             tungsmöglichkeiten zu bieten
       •     Verbindung des Jugendhotels mit Villa-Lounge und Dorfbad um das Gebiet zu einem
             Freizeitpark für Jung und Alt zu machen


 Wir treten für kompromisslos tiefe Steuern und mehr Arbeits-
 plätze ein!
 Weniger Steuern bedeutet mehr Lohn für jeden Einzelnen und deshalb mehr Freiheit. Um den
 hohen Steuerfuss langfristig senken zu können, braucht es in Uster neben einer schlanken Ver-
 waltung mehr steuerbares Einkommen. Unternehmen erfüllen diese Anforderung und schaffen
 gleichzeitig auch wertvolle Arbeitsplätze. Unternehmen sollen mit befristeten Steuererleichterun-
 gen langfristig an Uster gebunden werden. Andere reden von Steuergeschenken. Als ob die Ge-
 meinde jemand beschenken würde, wenn sie dem Einzelnen etwas weniger wegnimmt. Wir Jung-
 freisinnige reden von der Freiheit jedes Einzelnen, mehr Arbeitsplätzen und weniger Steuern.
 Uster soll zur Steueroase werden. Dafür wählt man Jungfreisinnige – dafür kämpfen wir!


 Kur zfr istig e For d er ung en:

       •     Umzonung des Mühleholzgebiets in eine Gewerbezone um den Grundstein für ein pro-
             sperierender Technopark zu legen
       •     Die Stadt Uster soll sich als Business-Inkubator einsetzen um die Anzahl der Unterneh-
             men in Uster weiter zu steigern


 Mittel fr istig e For d er ung en:

       •     Einführung eines tieferen und befristeten Sondersteuersatzes für neu angesiedelte Un-
             ternehmen um mehr Arbeitsplätze zu schaffen und langfristig den Steuerfuss zu senken
       •     Prüfung eines Beitritts zur Technopark-Allianz im Mühleholz um den Know-How Austausch
             zu fördern


 Lang fr istig e For d er ung en:

       •     ÖV-Erschliessung des Technoparks auf ökologisch Art und Weise zum Arbeitsplatz zu
             kommen
       •     Senkung des Steuerfusses auf unter 110 um den Einwohner von Uster mehr Freiheit zu
             geben




jungfreisinnige                  Wir bewegen Uster3.            PC-Konto: 85-741962-0                   Alles über uns für Dich und die ganze Welt:
                                                                                                        www.uster3.ch & www.jfuster.ch
                                                                                                                                               2
                    uster
Jungfreisinnige Uster      Hast Du Fragen? Wende Dich an:
                            Simon Kaiser
                            Fundraising & Networking         e-mail   simon.kaiser@jungfreisinnige.ch
                            Gemeinderatskandidat             web      www.uster3.ch & www.jfuster.ch



       •     Ansiedelung einer weiterführenden Ausbildungsinstitution um Uster zu einem Bildungs-
             standort zu machen


 Genauso kompromisslos wie wir ein attraktives Stadtzentrum
 fordern, wollen wir sinnvolle Verkehrslösungen!
 Andere machen Vorstösse für ein verkehrsfreies Zentrum, ohne sich Gedanken über das einher-
 gehende Verkehrs- und Parkplatzproblem zu machen. Wir Jungfreisinnige denken langfristig und
 wollen, dass das Stadtzentrum in Uster den Namen endlich verdient. Mehr Einkaufsfläche, ver-
 kehrsfreie Zonen mit Strassecafés und Grün gehören ebenso dazu wie ein überlegtes Parkplatz-
 konzept und eine langfristige Lösung bezüglich der Zweiteilung Usters durch die Bahnlinie, sowie
 mehr Sicherheit. Wir hüten uns vor kurzfristigem und unüberlegtem Aktivismus und setzen uns für
 eine nachhaltige und durchdachte, aber konsequente Entwicklung des Stadtzentrums ein. Mit
 allem drum und dran. Dafür wählt man Jungfreisinnige – dafür kämpfen wir!


 Kur zfr istig e For d er ung en:

       •     Installation von Kameras am Bahnhof um die Sicherheit zu erhöhen und Littering zu be-
             kämpfen


 Mittel fr istig e For d er ung en:

       •     Erarbeitung eines Parkplatzkonzepts um den Grundstein für ein verkehrfreies Zentrum zu
             legen
       •     Schaffung von mehr Einkaufsfläche um mehr Läden nach Uster zu bringen
       •     Autofreier Kern um den Charme von Strassencafés zu erleben


 Lang fr istig e For d er ung en:

       •     Unterführungen um die Zweiteilung Usters durch die Bahn zu beheben
       •     Umplatzierung des Schulhaus Pünt zum Schulhaus Krämeracker um mehr Platz im Kern
             zu schaffen




jungfreisinnige                  Wir bewegen Uster3.            PC-Konto: 85-741962-0                   Alles über uns für Dich und die ganze Welt:
                                                                                                        www.uster3.ch & www.jfuster.ch
                                                                                                                                               3
                    uster

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Andere mochten auch (17)

Amélie lemieux tp- rep2400
Amélie lemieux  tp- rep2400Amélie lemieux  tp- rep2400
Amélie lemieux tp- rep2400
 
Chirality Diagram
Chirality DiagramChirality Diagram
Chirality Diagram
 
2010 09 30 14-30 thomas lang
2010 09 30 14-30 thomas lang2010 09 30 14-30 thomas lang
2010 09 30 14-30 thomas lang
 
2010 09 30 12-30 charles huber
2010 09 30 12-30 charles huber2010 09 30 12-30 charles huber
2010 09 30 12-30 charles huber
 
Rapport situationpolitique-mediapresse
Rapport situationpolitique-mediapresseRapport situationpolitique-mediapresse
Rapport situationpolitique-mediapresse
 
Unsa hebdo 24 janvier 2012
Unsa hebdo   24 janvier 2012Unsa hebdo   24 janvier 2012
Unsa hebdo 24 janvier 2012
 
Sprachen Lernen
Sprachen LernenSprachen Lernen
Sprachen Lernen
 
Effets decire
Effets decireEffets decire
Effets decire
 
2010 09 30 13-00 prof dieter fischer
2010 09 30 13-00 prof dieter fischer2010 09 30 13-00 prof dieter fischer
2010 09 30 13-00 prof dieter fischer
 
Développer son site de e-commerce - Etude de cas - Partie 1
Développer son site de e-commerce - Etude de cas - Partie 1Développer son site de e-commerce - Etude de cas - Partie 1
Développer son site de e-commerce - Etude de cas - Partie 1
 
Podium «Warum ich angefangen habe zu bloggen und warum ich damit noch nicht a...
Podium «Warum ich angefangen habe zu bloggen und warum ich damit noch nicht a...Podium «Warum ich angefangen habe zu bloggen und warum ich damit noch nicht a...
Podium «Warum ich angefangen habe zu bloggen und warum ich damit noch nicht a...
 
Connecting Branches 08/2010
Connecting Branches 08/2010Connecting Branches 08/2010
Connecting Branches 08/2010
 
L'ena
L'enaL'ena
L'ena
 
CrossmedialitäT
CrossmedialitäTCrossmedialitäT
CrossmedialitäT
 
Budapest rapport vf
Budapest rapport vfBudapest rapport vf
Budapest rapport vf
 
Beamerundco
BeamerundcoBeamerundco
Beamerundco
 
Marc Oliver Eckart Aktiencamp Berlin Eckart 5
Marc Oliver Eckart Aktiencamp Berlin Eckart 5Marc Oliver Eckart Aktiencamp Berlin Eckart 5
Marc Oliver Eckart Aktiencamp Berlin Eckart 5
 

Drei Visionen für ein prosperierendes Uster

  • 1. Jungfreisinnige Uster Hast Du Fragen? Wende Dich an: Simon Kaiser Fundraising & Networking e-mail simon.kaiser@jungfreisinnige.ch Gemeinderatskandidat web www.uster3.ch & www.jfuster.ch Wir bewegen Uster 3 − Die 3 Visionen der Jungfreisinnigen Uster Eine Stadt wie jede andere und doch besonders. Das von Feudalherren errichtete Schloss thront auf dem Burghügel und ist Zeuge der Eigentumsansprüche vergangener Zeiten. Durch den Umstand das Land und Schloss unterschiedlichen Herren gehörten, bildete sich nie ein Altstadtkern, wodurch auch in der Gegenwart der dörflichen Charakter be- wahrt wurde. Mit dem Tempo der jüngsten Bevölkerungsentwicklung konnte die Stadt am Greifensee allerdings nie mithalten. Heute ist die Zeit gekommen, in der es Visionen braucht. Eine Vision von Uster, welche die berechtigten Bedürfnisse der Einwohner befrie- digt. Dazu zählen die elementaren Anforderungen nach attraktivem Wohnen, erfüllender Arbeit und hochstehender Bildung sowie abwechslungsreicher Freizeit und Einkaufsmög- lichkeiten. In diesen Bereichen soll Uster in Zukunft ausgeglichen und nachhaltig entwic- kelt werden. Flankierende Massnahmen in den Bereichen Verkehr, Ökologie, Sicherheit und Fiskalpolitik sollen das Gemälde von Usters Zukunft zu einer umfänglichen Einheit verschmelzen. Wir werden nie einen Altstadtkern in Uster haben, doch wir können zur in- novativsten und attraktivsten Stadt mutieren. Das ist unser Anspruch – das ist unsere Visi- on. Wir kämpfen kompromisslos für mehr Jugendkultur! Das Gebiet rund um die Villa am Aabach ist ausgestorben! Das Potenzial von Villa, anlie- gendem Park und Dorfbad liegt brach. Anderorts, rund um den Bahnhof und in den weni- gen Bars in Uster, schlägt Uster‘s Jugend mangels Alternativen ihre Freizeit tot. Kurzum, Uster ist ein jugendkulturelles Vakuum. Andere wollen die charmanten Villa am Aabach und den anliegenden reizvollen Park für biedere Zwecke nutzen. Wir Jungfreisinnigen kämpfen für bessere Alternativen. Ein attraktives Jugendhotel soll für junge und jungge- bliebene Besucher in Uster Raum zum Übernachten bieten. In und rund um die Villa am Aabach soll ein Freizeitpark mit diversen Möglichkeiten für junge und alte Menschen ent- stehen. Uster soll für Junge zu einem Anziehpunkt werden. Dafür wählt man Jungfreisinni- ge – dafür kämpfen wir! Kur zfr istig e For d er ung en: • Abtrennung der grossen Liegewiese des Dorfbades um die Grünfläche vielseitiger nutzen zu können • Renovierung und Aufwertung des Dorfbades um wieder mehr Ustermer zum baden in der Stadt zu bewegen jungfreisinnige Wir bewegen Uster3. PC-Konto: 85-741962-0 Alles über uns für Dich und die ganze Welt: www.uster3.ch & www.jfuster.ch 1 uster
  • 2. Jungfreisinnige Uster Hast Du Fragen? Wende Dich an: Simon Kaiser Fundraising & Networking e-mail simon.kaiser@jungfreisinnige.ch Gemeinderatskandidat web www.uster3.ch & www.jfuster.ch Mittel fr istig e For d er ung en: • Umnutzung der Villa am Aabach in Bar und Lounge um endlich ein Platz zu schaffen, wo sich Jugendliche austauschen können • Bau einer Erholungsoase am Aabach mit natürlichem Bad um die Park rund um die Villa entsprechend aufzuwerten Lang fr istig e For d er ung en: • Bau eines Jugendhotels um auswärtigen Besucher attraktive und günstige Übernach- tungsmöglichkeiten zu bieten • Verbindung des Jugendhotels mit Villa-Lounge und Dorfbad um das Gebiet zu einem Freizeitpark für Jung und Alt zu machen Wir treten für kompromisslos tiefe Steuern und mehr Arbeits- plätze ein! Weniger Steuern bedeutet mehr Lohn für jeden Einzelnen und deshalb mehr Freiheit. Um den hohen Steuerfuss langfristig senken zu können, braucht es in Uster neben einer schlanken Ver- waltung mehr steuerbares Einkommen. Unternehmen erfüllen diese Anforderung und schaffen gleichzeitig auch wertvolle Arbeitsplätze. Unternehmen sollen mit befristeten Steuererleichterun- gen langfristig an Uster gebunden werden. Andere reden von Steuergeschenken. Als ob die Ge- meinde jemand beschenken würde, wenn sie dem Einzelnen etwas weniger wegnimmt. Wir Jung- freisinnige reden von der Freiheit jedes Einzelnen, mehr Arbeitsplätzen und weniger Steuern. Uster soll zur Steueroase werden. Dafür wählt man Jungfreisinnige – dafür kämpfen wir! Kur zfr istig e For d er ung en: • Umzonung des Mühleholzgebiets in eine Gewerbezone um den Grundstein für ein pro- sperierender Technopark zu legen • Die Stadt Uster soll sich als Business-Inkubator einsetzen um die Anzahl der Unterneh- men in Uster weiter zu steigern Mittel fr istig e For d er ung en: • Einführung eines tieferen und befristeten Sondersteuersatzes für neu angesiedelte Un- ternehmen um mehr Arbeitsplätze zu schaffen und langfristig den Steuerfuss zu senken • Prüfung eines Beitritts zur Technopark-Allianz im Mühleholz um den Know-How Austausch zu fördern Lang fr istig e For d er ung en: • ÖV-Erschliessung des Technoparks auf ökologisch Art und Weise zum Arbeitsplatz zu kommen • Senkung des Steuerfusses auf unter 110 um den Einwohner von Uster mehr Freiheit zu geben jungfreisinnige Wir bewegen Uster3. PC-Konto: 85-741962-0 Alles über uns für Dich und die ganze Welt: www.uster3.ch & www.jfuster.ch 2 uster
  • 3. Jungfreisinnige Uster Hast Du Fragen? Wende Dich an: Simon Kaiser Fundraising & Networking e-mail simon.kaiser@jungfreisinnige.ch Gemeinderatskandidat web www.uster3.ch & www.jfuster.ch • Ansiedelung einer weiterführenden Ausbildungsinstitution um Uster zu einem Bildungs- standort zu machen Genauso kompromisslos wie wir ein attraktives Stadtzentrum fordern, wollen wir sinnvolle Verkehrslösungen! Andere machen Vorstösse für ein verkehrsfreies Zentrum, ohne sich Gedanken über das einher- gehende Verkehrs- und Parkplatzproblem zu machen. Wir Jungfreisinnige denken langfristig und wollen, dass das Stadtzentrum in Uster den Namen endlich verdient. Mehr Einkaufsfläche, ver- kehrsfreie Zonen mit Strassecafés und Grün gehören ebenso dazu wie ein überlegtes Parkplatz- konzept und eine langfristige Lösung bezüglich der Zweiteilung Usters durch die Bahnlinie, sowie mehr Sicherheit. Wir hüten uns vor kurzfristigem und unüberlegtem Aktivismus und setzen uns für eine nachhaltige und durchdachte, aber konsequente Entwicklung des Stadtzentrums ein. Mit allem drum und dran. Dafür wählt man Jungfreisinnige – dafür kämpfen wir! Kur zfr istig e For d er ung en: • Installation von Kameras am Bahnhof um die Sicherheit zu erhöhen und Littering zu be- kämpfen Mittel fr istig e For d er ung en: • Erarbeitung eines Parkplatzkonzepts um den Grundstein für ein verkehrfreies Zentrum zu legen • Schaffung von mehr Einkaufsfläche um mehr Läden nach Uster zu bringen • Autofreier Kern um den Charme von Strassencafés zu erleben Lang fr istig e For d er ung en: • Unterführungen um die Zweiteilung Usters durch die Bahn zu beheben • Umplatzierung des Schulhaus Pünt zum Schulhaus Krämeracker um mehr Platz im Kern zu schaffen jungfreisinnige Wir bewegen Uster3. PC-Konto: 85-741962-0 Alles über uns für Dich und die ganze Welt: www.uster3.ch & www.jfuster.ch 3 uster