Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein




                         Zum Glück wa...
Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein




    ►    Heinlein Support
           ...
Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein




    ►    Meine persönliche Rolle als ...
Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein




  Relax and Recover (ReaR)
  Der Name...
Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein




  Warum ein Backup 
  kein Disaster R...
Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein




  Warum ein Backup 
  kein Disaster R...
Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein




  Dinge ändern sich.
  Auch Hardware....
Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein




  P2V­Migration: 
  Physical to virtu...
Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein




  P2V­Migration: 
  Physical to virtu...
Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein




  Aber es gibt doch schon 
  Import­T...
Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein




  Und jetzt wird’s Open Source!



  ...
Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein




  Kunde droht mit Auftrag!



    ►  ...
Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein




  P2V? 
  Relax and Recover!

    ►  ...
Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein




  Auftragsbedingung:
  Wir wollen Ope...
Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein




  Open Source:
  Zukunftssichere Inve...
Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein




  Open Source:
  Das Geschäftsmodell ...
Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein




  Open Source:
  Das Geschäftsmodell ...
Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein




  Open Source:
  Das Geschäftsmodell ...
Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein




    ►    Natürlich und gerne stehe ic...
Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein




  Heinlein Support: 
  Linux­Security...
Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein




                           Ja, diese ...
Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein




                                     ...
Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein




  Und nun...

    ►    Vielen Dank fü...
Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein




  Heinlein Support: 
  Linux­Security...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Open Day Berlin - 02.12.09 - Track 3 - Heinlein

580 Aufrufe

Veröffentlicht am

Open Day Berlin - Track 3 - Neue Geschäftsmodelle - ReaR Desaster Recovery - Heinlein Support GmbH

Veröffentlicht in: Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Open Day Berlin - 02.12.09 - Track 3 - Heinlein

  1. 1. Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein Zum Glück war's Open Source: Disaster Recovery und P2V-Migrationen mit ReaR LINUX HÖCHSTPERSÖNLICH.
  2. 2. Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein ► Heinlein Support ► IT­Consulting und 24/7 Linux­Support mit 15 Mitarbeitern ► Eigener Betrieb eines Providers seit 1992 ► Täglich tiefe Einblicke in die Herzen der IT aller Unternehmensgrößen LINUX HÖCHSTPERSÖNLICH.
  3. 3. Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein ► Meine persönliche Rolle als Linux Security Consultant ► Kenntnis von rund 1.000 Unternehmens­ITs mit ihren Stärken und Schwächen ► 17 Jahre Erfahrung führen zur „Best Practice“  ► 17 Jahre Erfahrung führen auch zu ganz eigenen, ungewöhnlichen und  pragmatischen Ansichten ► Gehöre zur OSS/Linux­Fraktion – dort, wo es wirklich Sinn ergibt. ► Autor verschiedener Fachbücher zu Mailserver, Administration und  Einbruchserkennung LINUX HÖCHSTPERSÖNLICH.
  4. 4. Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein Relax and Recover (ReaR) Der Name ist Programm. ► Bietet echtes Disaster Recovery ► Verbindet Backup­Software und Recovery ► Vollautomatische Wiederherstellung eines Linux­Servers ► Aus der Verpackung direkt ins Rack (bare metal). LINUX HÖCHSTPERSÖNLICH.
  5. 5. Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein Warum ein Backup  kein Disaster Recovery ersetzt  ► Oft lediglich Backup vorhanden ► Disaster Recovery ist problematische Handarbeit ► Verfügbarkeit unzerkratzter :­) Installationsquelle in alter Version? ► Verfügbarkeit damals eingespielter Patches? ► Manuelle Anpassungen? ► Kenntnis über alten Systemaufbau (Partitionierung? Netzwerk? Pakete?) LINUX HÖCHSTPERSÖNLICH.
  6. 6. Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein Warum ein Backup  kein Disaster Recovery ersetzt  ► Ergo: Recovery wird unfreiwillig zum Chaos­Systemupdate ► Alte Config mit neuer Software? ► Alte Fehler nochmal neu machen und neu lernen? ► Viel Gefrickel bis alles wieder läuft LINUX HÖCHSTPERSÖNLICH.
  7. 7. Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein Dinge ändern sich. Auch Hardware. ► Bislang: ReaR macht 100%ig identische Wiederherstellung ► Doch wer sagt denn, daß Hardware immer identisch sein muß? ► Neue Hardware könnte Server­Plattform eines anderen Herstellers sein? ► Neue Hardware könnte virtualisiertes System unter Vmware sein? LINUX HÖCHSTPERSÖNLICH.
  8. 8. Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein P2V­Migration:  Physical to virtual ► Virtualisierung spart enorm Energiekosten (Strom + Kühlung),  spart Netzwerkequipment und vereinfacht Administration ► (Virtualisierung auch teuer: Lizenzen + SAN) ► Die meisten Firmen können durch Virtualisierung sparen LINUX HÖCHSTPERSÖNLICH.
  9. 9. Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein P2V­Migration:  Physical to virtual ► Problem: Vorhandene gewachsene Systeme auf Blech ► Wechsel zur Virtualisierung erfordert oft Neuinstallation ► P2V­Migration damit oft zu teuer (Personalkosten) oder mit der knappen  Personaldecke nicht zu schaffen ► Teufelskreis: Fehlende Virtualisierung kostet Arbeitskraft, fehlende Arbeitskraft  verhindert Virtualisierung. LINUX HÖCHSTPERSÖNLICH.
  10. 10. Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein Aber es gibt doch schon  Import­Tools der Hersteller! ► Vorhandene Tools stammen von den Herstellern, bieten  lediglich Import in eine spezifische Virtualisierungslösung ► Was wenn Wechsel zu einer anderen Lösung relevant wird?! ► Vorhandene Tools scheitern an komplexen Linux­Setups ► Software­RAID ► Boot­Manager­Probleme ► Netzwerkbondings ► Nachkompilierte Sonderfälle ► ReaR hätte damit keine Probleme... LINUX HÖCHSTPERSÖNLICH.
  11. 11. Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein Und jetzt wird’s Open Source! ► ReaR ist komplett durch Shell­Scripte in „bash“ implementiert ► Von jedem Administrator patch­ und erweiterbar, läuft „immer“ ► ReaR unterliegt der GNU Public Licence (GPL) ► Frei verfügbar, lizenzkostenfrei einsetzbar ► Im Quellcode veränderbar ► Vorrangig von Schlomo Schapiro und Gratien D'haese entwickelt LINUX HÖCHSTPERSÖNLICH.
  12. 12. Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein Kunde droht mit Auftrag! ► Großes deutsches Transportunternehmen:  Programmierauftrag: Macht uns P2V mit ReaR! ► 45 Manntage Anpassung des vorhandenen Codes ► ReaR erkennt nun mittels udev geänderte Hardware (Festplattencontroller,  Netzwerkinterfaces, Festplattennamen beim Wechsel ins SAN) LINUX HÖCHSTPERSÖNLICH.
  13. 13. Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein P2V?  Relax and Recover! ► ReaR bootet jetzt auf beliebiger Hardware und in virtuellen  Umgebungen wie VMware ► Rear nimmt alle notwendigen Anpassungen vor ► P2P, P2V, V2V und auch V2P möglich! ► ReaR kann interaktiv und vollautomatisch laufen ► Vorkonfigurierte Mapping­Dateien ermöglichen auch komplexe Anpassungen  vorab festzulegen => vollautomatische Migration vieler hundert Server möglich LINUX HÖCHSTPERSÖNLICH.
  14. 14. Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein Auftragsbedingung: Wir wollen Open Source! ► Bedingung des Auftraggebers: Anpassungen müssen ReaR „Upstream“ werden ► Upstream = Offizieller Code­Bestandteil zukünftiger Versionen ► Zukunftssicherheit für das Unternehmen: Keine Sackgassenlösung! ► Alle profitieren ► Unternehmen profitiert von bisheriger Entwicklungsleistung anderer Auftraggeber ► Unternehmen finanziert seinerseits Feature, das allen zugute kommt ► Andere Unternehmen werden weitere Features realisieren/finanzieren ► Ursprünglicher Auftraggeber profitiert von Weiterentwicklung LINUX HÖCHSTPERSÖNLICH.
  15. 15. Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein Open Source: Zukunftssichere Investition für Auftraggeber ► Notwendige Programmierleistung in ReaR kostete nur Bruchteil  einer kommerziellen P2V­Lösung ► Auftraggeber: ReaR kann mehr als die anderen ► Kein Wunder: 95% des Codes waren ja schon fertig ► Code gehört allen => Auftraggeber kann Code nie verlieren ► Kein Problem mit Firmenpleiten und Einstellungen von Produktlinien ► Auftraggeber könnte jederzeit anderes Linux­Unternehmen mit  Weiterentwicklung beauftragen ► Open Source ist verantwortungsbewußt, effizient und nachhaltig LINUX HÖCHSTPERSÖNLICH.
  16. 16. Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein Open Source: Das Geschäftsmodell für Heinlein Support (1) ► Wir haben uns an einem „fremdes“ Projekt beteiligt und damit  Umsatz gemacht ► Keine produktorientierte Strategie mit hohen Investment und unklarer  Risikoverteilung. Optimal für selbstfinanzierten Mittelstand. ► Keine Produkt­ und wenig Marketinginvestitionen ► Aber Know­how­Investitionen – wir brauchen sehr gute Mitarbeiter! LINUX HÖCHSTPERSÖNLICH.
  17. 17. Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein Open Source: Das Geschäftsmodell für Heinlein Support (2) ► Mit unserer Weiterentwicklung können auch andere  Unternehmen verdienen ► Implementierung von P2V bei ihren Kunden ► Weiterentwicklung unserer Lösung ► Gemeinsam wurde eine mächtige Lösung für alle geschafft ►  Auftraggeber sparen, Auftragnehmer verdienen. LINUX HÖCHSTPERSÖNLICH.
  18. 18. Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein Open Source: Das Geschäftsmodell für Heinlein Support (3) ► Wir verkaufen uns über Know­how, Fach­Kompetenz und  Zuverlässigkeit ► Heinlein Support wird bevorzugter Ansprechpartner für ReaR P2V sein ► Heinlein Support hat mit ReaR noch viel vor... ► Projekt­ und Featuresponsoren sind vorhanden LINUX HÖCHSTPERSÖNLICH.
  19. 19. Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein ► Natürlich und gerne stehe ich Ihnen jederzeit mit Rat und Tat  zur Verfügung und freue mich auf neue Kontakte. ► Peer Heinlein ► Mail: p.heinlein@heinlein­support.de  ► Telefon: 030/40 50 51 – 42 ► Wenn's brennt: ► Heinlein Support 24/7 Notfall­Hotline: 030/40 505 ­ 110 LINUX HÖCHSTPERSÖNLICH.
  20. 20. Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein Heinlein Support:  Linux­Security­Consulting seit 1992 ► AKADEMIE ► Von Profis für Profis: Wir vermitteln die oberen 10% Wissen. Geballtes Wissen  und umfangreiche Praxiserfahrung aus erster Hand. ► SUPPORT ► Wir sind das Backup für Ihre Linux­Administration: LPIC­2­Profis lösen im  Heinlein CompetenceCall Notfälle, auf Wunsch auch in SLAs mit 24/7­ Verfügbarkeiten. ► HOSTING ► Wenn Hosting kein Massengeschäft sein darf: Individuelles Business­Hosting mit  perfekter Maintenance durch unsere Linux­Profis. Sicherheit und Verfügbarkeit  werden bei uns groß geschrieben. LINUX HÖCHSTPERSÖNLICH.
  21. 21. Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein Ja, diese Folien stehen als PDF im Netz... http://www.heinlein-support.de LINUX HÖCHSTPERSÖNLICH.
  22. 22. Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein Soweit, sogut. Jetzt sind Sie am Zug: Fragen und Diskussionen! LINUX HÖCHSTPERSÖNLICH.
  23. 23. Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein Und nun... ► Vielen Dank für's Zuhören... ► Schönen Abend noch... ► Und viel Spaß an der Tastatur. ►                  Bis bald. LINUX HÖCHSTPERSÖNLICH.
  24. 24. Zum Glück war's Open Source – Disaster Recovery und P2V mit ReaR – Peer Heinlein Heinlein Support:  Linux­Security­Consulting seit 1992 ► AKADEMIE ► Von Profis für Profis: Wir vermitteln die oberen 10% Wissen. Geballtes Wissen  und umfangreiche Praxiserfahrung aus erster Hand. ► SUPPORT ► Wir sind das Backup für Ihre Linux­Administration: LPIC­2­Profis lösen im  Heinlein CompetenceCall Notfälle, auf Wunsch auch in SLAs mit 24/7­ Verfügbarkeiten. ► HOSTING ► Wenn Hosting kein Massengeschäft sein darf: Individuelles Business­Hosting mit  perfekter Maintenance durch unsere Linux­Profis. Sicherheit und Verfügbarkeit  werden bei uns groß geschrieben. LINUX HÖCHSTPERSÖNLICH.

×