Mitglieder, denen Shohei Arai folgt