Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Karl Marx Sein Leben und Wirken
Gliederung <ul><li>1.  Biographie  2. Marxsche Theorie 2.1 Erkenntnis  2.2 Kritik  2.3 Handlung /  Maßnahmen </li></ul><ul...
Biographie Tod von Karl Marx 14.3.1883 Marx zieht nach London 1849 Revolution von 1848 Veröffentlichung  Kommunistischen M...
Marxsche Theorie   1. Anthropologie - Menschenbild (These)  2. Klassentheorie (Antithese)  3. Kommunismus (Synthese)
Menschenbild <ul><li>Weltgeschichte: notwendig fortschreitender Prozess </li></ul><ul><li>Marx übernimmt wesentliche Gedan...
Klassentheorie   <ul><li>Durch Industrialisierung Entwicklung 2-Klassengesellschaft </li></ul><ul><li>Prophezeiung Zusamme...
Kommunismus   Kommunismus bedeutet Lösung des Gesellschaftsproblems Definition: beinhaltet die Idee der sozialen Gleichhei...
Thesen  Wesentliche Gedanken Marx `  zusammengefasst   <ul><li>Das Sein bestimmt das Bewusstsein (Materialismus)  </li></u...
Quellen <ul><li>,,Deutsche Philosophie im 19. Jahrhundert.&quot; von Wolfram Hogrebe  </li></ul><ul><li>Meyers Neues Lexik...
Vielen Dank für ihre Aufmerksamkeit © Marcel Schöne
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Karl Marx - Sein Leben und Wirken

11.650 Aufrufe

Veröffentlicht am

Ein Referat als Abiturient zur Thematik Karl Marx im Jahr 2005

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Karl Marx - Sein Leben und Wirken

  1. 1. Karl Marx Sein Leben und Wirken
  2. 2. Gliederung <ul><li>1. Biographie 2. Marxsche Theorie 2.1 Erkenntnis 2.2 Kritik 2.3 Handlung / Maßnahmen </li></ul><ul><li>3. Thesen 4. Quellen </li></ul>
  3. 3. Biographie Tod von Karl Marx 14.3.1883 Marx zieht nach London 1849 Revolution von 1848 Veröffentlichung Kommunistischen Manifestes 1848 Ausweisung aus Frankreich 1845 Auswanderung nach Frankreich 1843-45 Zeitung verboten 1843 Redakteur der Rheinischen Zeitung 1841/42 Doktortitel Philosophie 1841 Studium Berlin (Philosophie Geschichte), 1836-41 Beginnt Studium in Rechtswissenschaften in Bonn 1835 Trierer Gymnasium => überdurchschnittlich begabt 1830-35 5. März Geburt in Trier 1818
  4. 4. Marxsche Theorie 1. Anthropologie - Menschenbild (These) 2. Klassentheorie (Antithese) 3. Kommunismus (Synthese)
  5. 5. Menschenbild <ul><li>Weltgeschichte: notwendig fortschreitender Prozess </li></ul><ul><li>Marx übernimmt wesentliche Gedanken Hegels </li></ul><ul><li>,,Das Sein bestimmt das Bewusstsein&quot; </li></ul><ul><li>Ursprung aller menschlichen Existenz ist Arbeit </li></ul>
  6. 6. Klassentheorie <ul><li>Durch Industrialisierung Entwicklung 2-Klassengesellschaft </li></ul><ul><li>Prophezeiung Zusammenbruch kapitalistischer Gesellschaft </li></ul><ul><li>Zugehörigkeit zu bestimmter Klasse geprägt durch Besitz </li></ul><ul><li>Freiheit des Proletariats und Gleichheit gegenüber Bourgeoisie </li></ul>
  7. 7. Kommunismus Kommunismus bedeutet Lösung des Gesellschaftsproblems Definition: beinhaltet die Idee der sozialen Gleichheit und Freiheit aller Gesellschaftsmitglieder auf der Basis von Gemeineigentum und kollektiver Problemlösung Ziel: Errichtung einer herrschaftsfreien und klassenlosen Gesellschaft!
  8. 8. Thesen Wesentliche Gedanken Marx ` zusammengefasst <ul><li>Das Sein bestimmt das Bewusstsein (Materialismus) </li></ul><ul><li>Die Gesellschaft ist eine 2-Klassengesellschaft, die immer weiter </li></ul><ul><li>voneinander </li></ul><ul><li>Begründung des Kommunismus </li></ul>
  9. 9. Quellen <ul><li>,,Deutsche Philosophie im 19. Jahrhundert.&quot; von Wolfram Hogrebe </li></ul><ul><li>Meyers Neues Lexikon </li></ul><ul><li>Microsoft Encarta 2002 </li></ul>
  10. 10. Vielen Dank für ihre Aufmerksamkeit © Marcel Schöne

×