SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
SCHACH&MATT® / FUTUreplan 1
FUTUREPLAN
SCHACH&MATT® / FUTUreplan 2
FuturePlan ist der intelligente berufs- und
studienorientierte Schülerplaner, der eine
starke und effiziente Brücke zwischen
Schülern/innen und ihrer beruflichen Zu-
kunft herstellt und das Ziel verfolgt, Schü-
lern die Vielseitigkeit der frühzeitigen
Berufsorientierung modern und auf spiele-
rische Art und Weise zu vermitteln.
Im FuturePlan präsentieren sich sowohl lo-
kale und regionale als auch internationale
Unternehmen mit ihren aktuellen Berufen,
Lehrstellen und Ausbildungsangeboten.
Auch akademische Einrichtungen stellen
ihre Studiengänge vor. Damit erfährt der
Schüler eine indirekte Sensibilisierung zum
Thema Berufs- und Studienorientierung in
seinem persönlichen Hausaufgabenheft
für ein ganzes Schuljahr.
Durch die enge Zusammenarbeit mit den
Ministerien der Länder erhält jeder Schüler
der Zielgruppe zusammen mit seinem
Zeugnis ein kostenfreies Exemplar.
Hausaufgabenheft
war gestern
		2010
	 20 000	Hefte
		2011
	230 000	 Hefte
		2012
	360 000	 Hefte
	 40	Ausgaben
	 5	Bundesländer
	 410	Unternehmen
	 1806	Anzeigen
	 1430	Schulen
SCHACH&MATT® / FUTUreplan 3
Wertvolle Tipps, tolle Ausbildungs- und
Studienmöglichkeiten, Lustiges und genug
Platz für Hausaufgaben und Notizen. Denn
die Anzeigenformate im Futureplan wurden
so konzipiert, dass sie auch mobil und in-
teraktiv funktionieren. Zudem wird jeden
Samstag der „Beruf der Woche“ vorgestellt
- anstelle eines leeren Wochenend-Feldes.
Mehr als ein
Hausaufgabenheft
SCHACH&MATT® / FUTUreplan 4
Im FuturePlan Schülerplaner präsentieren
sich lokale, regionale und internationale
Unternehmen mit ihren aktuellen Ausbil-
dungsberufen, unter anderem:
AOK, BMW, Coca-Cola, Deutsche Post,
DHL, ENSO, EDEKA, Hornbach, IHK,
IKEA, Kaufland, Lidl, Notarkammern, Obi,
Sparkassen, VW.
Attraktiv,
nicht nur für
Schüler
SCHACH&MATT® / FUTUreplan 5
Das Heft ist gespickt mit wichtigen wie
auch witzigen Tipps, Spielen, Wissensauf-
gaben, Knobeleien und natürlich Ferien
und Feiertagsterminen.
Neben Anleitungen zum Binden von Kra-
watten und Falten von Papierfliegern,
befinden sich im Heft auch Spiele wie hier
„4 Gewinnt“ als AR-Game. Oberstes Ziel
der von Schach&Matt produzierten Inhalte
ist, dass die Schüler einen echten Mehr-
wert erhalten und spielerisch an das The-
ma „Berufswahl“ herangeführt werden.
Spiel, Satz,
Sieg!
SCHACH&MATT® / FUTUreplan 6
PROJEKT-
MANAGMENT
Seit 2010 ist Schach&Matt federführend
für das Projektmanagement inklusive Zeit-
und Budgetplanung sowie Layout, Inhalt,
Idee und Design des Planers verantwort-
lich. Das bedeutet mittlerweile, neben der
Artdirektion auch vierzig unterschiedliche
Ausgaben zu managen und 1806 Anzei-
gen zuzuordnen.
Ein eigens von Schach&Matt program-
miertes Anzeigenverwaltungstool unter-
stützte das Team und natürlich auch die
Vermarktung dabei.
SCHACH&MATT® / FUTUreplan 7
Print wirkt.
crossmedial
noch besser!
Um die technikaffine Zielgruppe zu begeistern
und die Neugierde zu wecken, ziert das Cover
eine AR-Funktion, welche auf das Cover-Video
verlinkt. Schauen Sie doch am Besten selber rein
und scannen Sie den Code!
youtu.be/PKpb9cCNwL8
SCHACH&MATT® / FUTUreplan 8
Behind
the Scenes
100 Liter weiße Farbe, 21 Flaschen bunte
Farbe, Goldstaub, unzählige weiße Was-
serspritzpistolen, weiß gefärbte Hoch-
druckreiniger, eine alte verlassene Schule,
Farbeier, und und und... Nein, kein Holy-
Festival, sondern das Shooting und Cover-
Video des FuturePlans 2012.
Bei dem Videodreh bekam ein völlig wei-
ßes Klassenzimmer einen neuen "Anstrich"
und verdeutlicht somit bildlich den Claim
„Color your Life!“.
SCHACH&MATT® / FUTUREPLAN 9
PRESSE
SCHÜLER
KUNDEN
„Ich finde den FuturePlan echt COOL! Ich will nächstes Jahr auch wieder
einen haben. Das Beste in diesem Jahr ist, dass die Tage auch in Französisch
und auch in Spanisch da stehen. Echt Klasse! Danke für diesen FuturePlan!“
Schüler, 8. Klasse
„Meine Tochter hat den FuturePlan2012 bekommen und ist so begeistert, dass
ich ihn nur kurz sehen durfte, bevor sie ihn wieder haben wollte. Bitte schicken
Sie mir schnellstmöglich die Belegexemplare für Berlin zu. Er ist wirklich
sehr gut gelungen.“
Mitarbeiterin, Recruiting, Bayerische Motoren Werke AG
„Dieses Heft steckt voller Zukunft! Hausaufgabenheft mal anders: In allen
Schulen in Dresden, Meißen und im Raum Sächsische Schweiz/Osterzgebirge
gibt’s morgen zu den Giftblättern den „FuturePlan 2010“.
Morgenpost, 25. Juni 2010, Seite 6
zz Projektmanagment inkl. Controlling
und Schnittstellenkommunikation
zz Betreung Anzeigen-Kunden
zz Konzeption, Design  Umsetzung
40 Ausgaben Schülerplaner,
inkl. redaktioneller Betreung
zz Konzeption, Design  Umsetzung
Vermarktungsbroschüre sowie
Druckdaten-Info-Broschüren
zz Konzeption, Design  Programmierung
Anzeigenmanager (Kunden-Upload /
Kontrolle / Verwaltung / auto. Satz)
zz Fotoshooting inkl. Postproduktion
zz Reinzeichung und Abwicklung
aller Druckangelegenheiten
Agentur-
leistungen
issuu.com/futureplan/docs/futureplan-2011
facebook.com/futureplan.de
SCHACHMATT® / FUTUREPLAN 10
CONTACT
KÖLN
SchachMatt® GmbH
Eupener Straße 159 / E2
50933 Köln
T 0221 348 92 501
F 0221 348 92 503
facebook.com/schachundmatt
twitter.com/schachundmatt
DRESDEN
SchachMatt® GmbH
Franklinstraße 20
01069 Dresden
T 0351 479 375 60
F 0351 479 375 61
LEIPZIG
SchachMatt® GmbH
Tröndlinring 3
04105 Leipzig
T 0341 355 85 040
F 0341 149 902 01
www.schachundmatt.cominfo@schachundmatt.com

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie FUTUREPLAN 2010-2012

Jahresbericht 2019 des Fraunhofer IFF
Jahresbericht 2019 des Fraunhofer IFFJahresbericht 2019 des Fraunhofer IFF
Jahresbericht 2019 des Fraunhofer IFF
Fraunhofer IFF
 
HTML5 statt PDF
HTML5 statt PDFHTML5 statt PDF
HTML5 statt PDF
SaltoDigitale
 
Braucht es noch Kompetenzmodelle für lebenslanges Lernen? 
Braucht es noch Kompetenzmodelle für lebenslanges Lernen? Braucht es noch Kompetenzmodelle für lebenslanges Lernen? 
Braucht es noch Kompetenzmodelle für lebenslanges Lernen? 
Thomas Jenewein
 
Bericht des Zentrums 2 nationale und internationale Bildungskooperation sowie...
Bericht des Zentrums 2 nationale und internationale Bildungskooperation sowie...Bericht des Zentrums 2 nationale und internationale Bildungskooperation sowie...
Bericht des Zentrums 2 nationale und internationale Bildungskooperation sowie...
heiko.vogl
 
dapr.programm 2019/2020
dapr.programm 2019/2020dapr.programm 2019/2020
Tourismus studieren in Salzburg: Innovation & Management im Tourismus der FH...
 Tourismus studieren in Salzburg: Innovation & Management im Tourismus der FH... Tourismus studieren in Salzburg: Innovation & Management im Tourismus der FH...
Tourismus studieren in Salzburg: Innovation & Management im Tourismus der FH...
Fachhochschule Salzburg
 
Online-Studium Crossmediale Marketingkommunikation (MA)
Online-Studium Crossmediale Marketingkommunikation (MA)Online-Studium Crossmediale Marketingkommunikation (MA)
Online-Studium Crossmediale Marketingkommunikation (MA)
DAPR Deutsche Akademie für Public Relations
 
ablauf-und-unterrichtsmaterial-fur-lehrerinnen-und-lehrer.pdf
ablauf-und-unterrichtsmaterial-fur-lehrerinnen-und-lehrer.pdfablauf-und-unterrichtsmaterial-fur-lehrerinnen-und-lehrer.pdf
ablauf-und-unterrichtsmaterial-fur-lehrerinnen-und-lehrer.pdf
Luciani Vogt
 
4310-planet-beruf-türk.doc.pdf
4310-planet-beruf-türk.doc.pdf4310-planet-beruf-türk.doc.pdf
4310-planet-beruf-türk.doc.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Das Geschäftsmodell von Plotagon
Das Geschäftsmodell von PlotagonDas Geschäftsmodell von Plotagon
Das Geschäftsmodell von Plotagon
Michael Groeschel
 
Jahresbericht 2013
Jahresbericht 2013Jahresbericht 2013
Jahresbericht 2013
Bernhard Weber
 
Präsentation eLc-Treffen Saalfelden 2013
Präsentation eLc-Treffen Saalfelden 2013Präsentation eLc-Treffen Saalfelden 2013
Präsentation eLc-Treffen Saalfelden 2013
AndreasSchlosser
 
Modul11 arbeitsauftrag4 future_company_v1.1
Modul11 arbeitsauftrag4 future_company_v1.1Modul11 arbeitsauftrag4 future_company_v1.1
Modul11 arbeitsauftrag4 future_company_v1.1Carsten Freundl
 
Modul11 arbeitsauftrag4 future_company_v1.1
Modul11 arbeitsauftrag4 future_company_v1.1Modul11 arbeitsauftrag4 future_company_v1.1
Modul11 arbeitsauftrag4 future_company_v1.1Carsten Freundl
 
nteractive cloud services for schools (Christopher Bick, EDYOU GmbH, Hannover...
nteractive cloud services for schools (Christopher Bick, EDYOU GmbH, Hannover...nteractive cloud services for schools (Christopher Bick, EDYOU GmbH, Hannover...
nteractive cloud services for schools (Christopher Bick, EDYOU GmbH, Hannover...
Univention GmbH
 
Science Park Graz Jahresbericht 2013/2014
Science Park Graz Jahresbericht 2013/2014Science Park Graz Jahresbericht 2013/2014
Science Park Graz Jahresbericht 2013/2014
Bernhard Weber
 
Werbeerlöse mit jungen Zielgruppen
Werbeerlöse mit jungen ZielgruppenWerbeerlöse mit jungen Zielgruppen
Werbeerlöse mit jungen Zielgruppen
Thomas Bertz
 

Ähnlich wie FUTUREPLAN 2010-2012 (20)

Jahresbericht 2019 des Fraunhofer IFF
Jahresbericht 2019 des Fraunhofer IFFJahresbericht 2019 des Fraunhofer IFF
Jahresbericht 2019 des Fraunhofer IFF
 
HTML5 statt PDF
HTML5 statt PDFHTML5 statt PDF
HTML5 statt PDF
 
Braucht es noch Kompetenzmodelle für lebenslanges Lernen? 
Braucht es noch Kompetenzmodelle für lebenslanges Lernen? Braucht es noch Kompetenzmodelle für lebenslanges Lernen? 
Braucht es noch Kompetenzmodelle für lebenslanges Lernen? 
 
MITTEL.kultur
MITTEL.kulturMITTEL.kultur
MITTEL.kultur
 
Bericht des Zentrums 2 nationale und internationale Bildungskooperation sowie...
Bericht des Zentrums 2 nationale und internationale Bildungskooperation sowie...Bericht des Zentrums 2 nationale und internationale Bildungskooperation sowie...
Bericht des Zentrums 2 nationale und internationale Bildungskooperation sowie...
 
dapr.programm 2019/2020
dapr.programm 2019/2020dapr.programm 2019/2020
dapr.programm 2019/2020
 
Tourismus studieren in Salzburg: Innovation & Management im Tourismus der FH...
 Tourismus studieren in Salzburg: Innovation & Management im Tourismus der FH... Tourismus studieren in Salzburg: Innovation & Management im Tourismus der FH...
Tourismus studieren in Salzburg: Innovation & Management im Tourismus der FH...
 
Online-Studium Crossmediale Marketingkommunikation (MA)
Online-Studium Crossmediale Marketingkommunikation (MA)Online-Studium Crossmediale Marketingkommunikation (MA)
Online-Studium Crossmediale Marketingkommunikation (MA)
 
ablauf-und-unterrichtsmaterial-fur-lehrerinnen-und-lehrer.pdf
ablauf-und-unterrichtsmaterial-fur-lehrerinnen-und-lehrer.pdfablauf-und-unterrichtsmaterial-fur-lehrerinnen-und-lehrer.pdf
ablauf-und-unterrichtsmaterial-fur-lehrerinnen-und-lehrer.pdf
 
4310-planet-beruf-türk.doc.pdf
4310-planet-beruf-türk.doc.pdf4310-planet-beruf-türk.doc.pdf
4310-planet-beruf-türk.doc.pdf
 
Das Geschäftsmodell von Plotagon
Das Geschäftsmodell von PlotagonDas Geschäftsmodell von Plotagon
Das Geschäftsmodell von Plotagon
 
Jahresbericht 2013
Jahresbericht 2013Jahresbericht 2013
Jahresbericht 2013
 
Jahresbericht 2013
Jahresbericht 2013Jahresbericht 2013
Jahresbericht 2013
 
Präsentation eLc-Treffen Saalfelden 2013
Präsentation eLc-Treffen Saalfelden 2013Präsentation eLc-Treffen Saalfelden 2013
Präsentation eLc-Treffen Saalfelden 2013
 
Good School
Good SchoolGood School
Good School
 
Modul11 arbeitsauftrag4 future_company_v1.1
Modul11 arbeitsauftrag4 future_company_v1.1Modul11 arbeitsauftrag4 future_company_v1.1
Modul11 arbeitsauftrag4 future_company_v1.1
 
Modul11 arbeitsauftrag4 future_company_v1.1
Modul11 arbeitsauftrag4 future_company_v1.1Modul11 arbeitsauftrag4 future_company_v1.1
Modul11 arbeitsauftrag4 future_company_v1.1
 
nteractive cloud services for schools (Christopher Bick, EDYOU GmbH, Hannover...
nteractive cloud services for schools (Christopher Bick, EDYOU GmbH, Hannover...nteractive cloud services for schools (Christopher Bick, EDYOU GmbH, Hannover...
nteractive cloud services for schools (Christopher Bick, EDYOU GmbH, Hannover...
 
Science Park Graz Jahresbericht 2013/2014
Science Park Graz Jahresbericht 2013/2014Science Park Graz Jahresbericht 2013/2014
Science Park Graz Jahresbericht 2013/2014
 
Werbeerlöse mit jungen Zielgruppen
Werbeerlöse mit jungen ZielgruppenWerbeerlöse mit jungen Zielgruppen
Werbeerlöse mit jungen Zielgruppen
 

FUTUREPLAN 2010-2012

  • 2. SCHACH&MATT® / FUTUreplan 2 FuturePlan ist der intelligente berufs- und studienorientierte Schülerplaner, der eine starke und effiziente Brücke zwischen Schülern/innen und ihrer beruflichen Zu- kunft herstellt und das Ziel verfolgt, Schü- lern die Vielseitigkeit der frühzeitigen Berufsorientierung modern und auf spiele- rische Art und Weise zu vermitteln. Im FuturePlan präsentieren sich sowohl lo- kale und regionale als auch internationale Unternehmen mit ihren aktuellen Berufen, Lehrstellen und Ausbildungsangeboten. Auch akademische Einrichtungen stellen ihre Studiengänge vor. Damit erfährt der Schüler eine indirekte Sensibilisierung zum Thema Berufs- und Studienorientierung in seinem persönlichen Hausaufgabenheft für ein ganzes Schuljahr. Durch die enge Zusammenarbeit mit den Ministerien der Länder erhält jeder Schüler der Zielgruppe zusammen mit seinem Zeugnis ein kostenfreies Exemplar. Hausaufgabenheft war gestern 2010 20 000 Hefte 2011 230 000 Hefte 2012 360 000 Hefte 40 Ausgaben 5 Bundesländer 410 Unternehmen 1806 Anzeigen 1430 Schulen
  • 3. SCHACH&MATT® / FUTUreplan 3 Wertvolle Tipps, tolle Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten, Lustiges und genug Platz für Hausaufgaben und Notizen. Denn die Anzeigenformate im Futureplan wurden so konzipiert, dass sie auch mobil und in- teraktiv funktionieren. Zudem wird jeden Samstag der „Beruf der Woche“ vorgestellt - anstelle eines leeren Wochenend-Feldes. Mehr als ein Hausaufgabenheft
  • 4. SCHACH&MATT® / FUTUreplan 4 Im FuturePlan Schülerplaner präsentieren sich lokale, regionale und internationale Unternehmen mit ihren aktuellen Ausbil- dungsberufen, unter anderem: AOK, BMW, Coca-Cola, Deutsche Post, DHL, ENSO, EDEKA, Hornbach, IHK, IKEA, Kaufland, Lidl, Notarkammern, Obi, Sparkassen, VW. Attraktiv, nicht nur für Schüler
  • 5. SCHACH&MATT® / FUTUreplan 5 Das Heft ist gespickt mit wichtigen wie auch witzigen Tipps, Spielen, Wissensauf- gaben, Knobeleien und natürlich Ferien und Feiertagsterminen. Neben Anleitungen zum Binden von Kra- watten und Falten von Papierfliegern, befinden sich im Heft auch Spiele wie hier „4 Gewinnt“ als AR-Game. Oberstes Ziel der von Schach&Matt produzierten Inhalte ist, dass die Schüler einen echten Mehr- wert erhalten und spielerisch an das The- ma „Berufswahl“ herangeführt werden. Spiel, Satz, Sieg!
  • 6. SCHACH&MATT® / FUTUreplan 6 PROJEKT- MANAGMENT Seit 2010 ist Schach&Matt federführend für das Projektmanagement inklusive Zeit- und Budgetplanung sowie Layout, Inhalt, Idee und Design des Planers verantwort- lich. Das bedeutet mittlerweile, neben der Artdirektion auch vierzig unterschiedliche Ausgaben zu managen und 1806 Anzei- gen zuzuordnen. Ein eigens von Schach&Matt program- miertes Anzeigenverwaltungstool unter- stützte das Team und natürlich auch die Vermarktung dabei.
  • 7. SCHACH&MATT® / FUTUreplan 7 Print wirkt. crossmedial noch besser! Um die technikaffine Zielgruppe zu begeistern und die Neugierde zu wecken, ziert das Cover eine AR-Funktion, welche auf das Cover-Video verlinkt. Schauen Sie doch am Besten selber rein und scannen Sie den Code! youtu.be/PKpb9cCNwL8
  • 8. SCHACH&MATT® / FUTUreplan 8 Behind the Scenes 100 Liter weiße Farbe, 21 Flaschen bunte Farbe, Goldstaub, unzählige weiße Was- serspritzpistolen, weiß gefärbte Hoch- druckreiniger, eine alte verlassene Schule, Farbeier, und und und... Nein, kein Holy- Festival, sondern das Shooting und Cover- Video des FuturePlans 2012. Bei dem Videodreh bekam ein völlig wei- ßes Klassenzimmer einen neuen "Anstrich" und verdeutlicht somit bildlich den Claim „Color your Life!“.
  • 9. SCHACH&MATT® / FUTUREPLAN 9 PRESSE SCHÜLER KUNDEN „Ich finde den FuturePlan echt COOL! Ich will nächstes Jahr auch wieder einen haben. Das Beste in diesem Jahr ist, dass die Tage auch in Französisch und auch in Spanisch da stehen. Echt Klasse! Danke für diesen FuturePlan!“ Schüler, 8. Klasse „Meine Tochter hat den FuturePlan2012 bekommen und ist so begeistert, dass ich ihn nur kurz sehen durfte, bevor sie ihn wieder haben wollte. Bitte schicken Sie mir schnellstmöglich die Belegexemplare für Berlin zu. Er ist wirklich sehr gut gelungen.“ Mitarbeiterin, Recruiting, Bayerische Motoren Werke AG „Dieses Heft steckt voller Zukunft! Hausaufgabenheft mal anders: In allen Schulen in Dresden, Meißen und im Raum Sächsische Schweiz/Osterzgebirge gibt’s morgen zu den Giftblättern den „FuturePlan 2010“. Morgenpost, 25. Juni 2010, Seite 6 zz Projektmanagment inkl. Controlling und Schnittstellenkommunikation zz Betreung Anzeigen-Kunden zz Konzeption, Design Umsetzung 40 Ausgaben Schülerplaner, inkl. redaktioneller Betreung zz Konzeption, Design Umsetzung Vermarktungsbroschüre sowie Druckdaten-Info-Broschüren zz Konzeption, Design Programmierung Anzeigenmanager (Kunden-Upload / Kontrolle / Verwaltung / auto. Satz) zz Fotoshooting inkl. Postproduktion zz Reinzeichung und Abwicklung aller Druckangelegenheiten Agentur- leistungen issuu.com/futureplan/docs/futureplan-2011 facebook.com/futureplan.de
  • 10. SCHACHMATT® / FUTUREPLAN 10 CONTACT KÖLN SchachMatt® GmbH Eupener Straße 159 / E2 50933 Köln T 0221 348 92 501 F 0221 348 92 503 facebook.com/schachundmatt twitter.com/schachundmatt DRESDEN SchachMatt® GmbH Franklinstraße 20 01069 Dresden T 0351 479 375 60 F 0351 479 375 61 LEIPZIG SchachMatt® GmbH Tröndlinring 3 04105 Leipzig T 0341 355 85 040 F 0341 149 902 01 www.schachundmatt.cominfo@schachundmatt.com