Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Digitales Lernen in der betrieblichen
Aus- und Weiterbildung
Tag der Ausbildungsleitenden
DHBW Heidenheim 30.09.2013
Prof....
Digital learning for business [4]
Welche Trainingsbereiche sind zukünftig gefragt?
0 10 20 30 40 50 60
Leadership & Manage...
Digital learning for business [4]
Welche Methoden sind am effektivsten für das Lernen?
0 10 20 30 40 50 60 70 80
Klassenzi...
Digital learning for business [4]
Welche Trainingsmethoden sind am effizientesten?
0 20 40 60 80
Klassenzimmer
Klassenzmme...
Technologische Entwicklung [1] [2] [3]
• Anbindung PC an Telefonnetz
Teletutoring
Mobile Geräte
Tablets
Smartphones
Mit Ap...
EAGLE – EnhAnced Government Learning ab 02.2014
Change Management
Framework
Recommendations
eEnabling
Motivation & Attitud...
EAGLE – EnhAnced Government Learning ab 02.2014
Zum Weiterlesen
1. Johannes Koch, Winfried Heidemann, Christine Zumbeck (2012)
Weiterbildung im Betrieb mit E-Learning, We...
Digitales Lernen an und mit der DHBW
Was bedeutet das für uns?
Wie nutzen wir die Möglichkeiten?
Sprechen Sie uns an!
@sab...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Digitales Lernen in betrieblicher Aus- und Weiterbildung

943 Aufrufe

Veröffentlicht am

Kurzvortrag Digitales Lernen und FP7 Projekt EAGLE, Beginn 02.2014

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Digitales Lernen in betrieblicher Aus- und Weiterbildung

  1. 1. Digitales Lernen in der betrieblichen Aus- und Weiterbildung Tag der Ausbildungsleitenden DHBW Heidenheim 30.09.2013 Prof. Dr. Sabine Möbs
  2. 2. Digital learning for business [4] Welche Trainingsbereiche sind zukünftig gefragt? 0 10 20 30 40 50 60 Leadership & Management Risikomanagement Teamarbeit Zeitmanagement Technologie Kundenservice IT Service Management (ITIL) Projektmgmt (Prince2 etc)
  3. 3. Digital learning for business [4] Welche Methoden sind am effektivsten für das Lernen? 0 10 20 30 40 50 60 70 80 Klassenzimmer e-Learning Blended Learning Klassenzimmer+
  4. 4. Digital learning for business [4] Welche Trainingsmethoden sind am effizientesten? 0 20 40 60 80 Klassenzimmer Klassenzmmer+ e-Learning Blended Learning
  5. 5. Technologische Entwicklung [1] [2] [3] • Anbindung PC an Telefonnetz Teletutoring Mobile Geräte Tablets Smartphones Mit Apps • Digitale Netze CBT -> WBT • Breitbandnetze Kollaboratives Lernen • Mobiles Internet Lernen in Arbeitsprozessen • Web 2.0 Blogs, Wikis, Podcasts • Web 3.0: Semantische Netze Informationsauswahl
  6. 6. EAGLE – EnhAnced Government Learning ab 02.2014 Change Management Framework Recommendations eEnabling Motivation & Attitudes Instructional Design Tool analysis Self-assessment EAGLE OER / OS Platform Data Management Information Management Information Mediation Support Services Accessing Generating Argumenting Authoring Asses impact Change Learning performance Platform / e-Enabling
  7. 7. EAGLE – EnhAnced Government Learning ab 02.2014
  8. 8. Zum Weiterlesen 1. Johannes Koch, Winfried Heidemann, Christine Zumbeck (2012) Weiterbildung im Betrieb mit E-Learning, Web 2.0, Mikrolernen und Wissensmanagement. Aufgerufen am 27.09.2013 unter http://www.boeckler.de/pdf/mbf_e_learning.pdf 2. BITKOM (2011) Das Internet bildet. Aufgerufen am 27.09.2013 unter http://www.bitkom.org/de/markt_statistik/64054_69365.aspx 3. Lutz Goertz (2012) Möglichkeiten und Grenzen für die digitale Weiterbildung im Unternehmen. In: PERSONALFÜHRUNG. Aufgerufen am 27.09.2013 unter http://www.dgfp.de/wissen/personalwissen- direkt/dokument/88658/herunterladen 4. Vanson Bourne (2012) Digital learning for business. Aufgerufen am 27.09.2013 unter http://www.ilxgroup.com/research/digital- learning-for-business.asp
  9. 9. Digitales Lernen an und mit der DHBW Was bedeutet das für uns? Wie nutzen wir die Möglichkeiten? Sprechen Sie uns an! @sabine_dhbw http://www.dhbw-heidenheim.de/Wirtschaftsinformatik.99.0.html

×