WILLKOMMEN
1
INHALT
1! WILLKOMMEN
2! DIE STADT
3! ANREISE
4! SEHENSWERT
5! MUSIK & THEATER
6! OFFIZIELLE GEBÄUDE
7! POTSDAMER PLATZ
8! ...
VORWORT
365 Tage. 24 Stunden. Berlin.
Die Welt ist zu Gast in Berlin. Mehr als 30 Millionen
Übernachtungen haben die Hotel...
HIER IST IMMER WAS LOS!
Berlinbesucher haben die Qual der Wahl, denn hier
ist soviel los, dass man sich vorher orientieren...
DIE STADT
2
BERLIN
Die Bundeshauptstadt der Bundesrepublik Deutschland ist mit etwa
3,5 Millionen Einwohner die größte deutschsprachig...
ANREISE
3
Der Berliner Hauptbahnhof ist Europas größter Turm- oder Etagenbahnhof. Schon
1868 stand an derselben Stelle der Lehrter B...
SCHLAFEND ANS ZIEL
Der ÖBB Nightjet bringt die Reisenden si-
cher, bequem und vor allem völlig stress-
frei nach Berlin. G...
SEHENSWERT
4
Die Berliner Mauer teilte die Stadt vom 13. August 1961 bis zum 9. November 1989.
Die Gedenkstätte Berliner Mauer dient de...
Friedrich Wilhelm II ließ das Brandenburger Tor 1788 bis 1791 errichten. Zur Zeit der
Mauer war das Brandenburger Tor die ...
Quadriga auf dem Brandenburger Tor
1806 wurde die Quadriga auf Befehl Napoleons nach Paris gebracht und
1814 zurück geholt...
Berlin leuchtet
Um im Herbst, wenn die Abende früher kommen, etwas mehr Helligkeit
zu haben, werden jährlich zahlreiche Ge...
Täglich spielt das automatische Glockenspiel um 12 und um 18 Uhr. An vielen Tagen
gibt es auch öffentliche Konzerte des vo...
1907 bis 1908 errichtete die Stadt Charlottenburg das Charlottenburger Tor mit der
Charlottenburger Brücke über den Landwe...
Checkpoint Charlie war wahrscheinlich der bekannteste Grenzübergang der Berliner
Mauer. Von 1961 bis 1990 stieß hier der a...
Asisi Panorama beim Checkpoint Charlie
Das Panorama zeigt den Alltag an einem Herbsttag in den 1980er-Jah-
ren. Neben dem ...
Charlie’s Beach beim Checkpoint Charlie
Hier muss einfach das Wetter mitspielen, bei viel Sonne kann man sich
hier herrlic...
Der Berliner Dom ist eine evangelische Kirche, die auf der Museumsinsel steht. Er ist
Berlins größte Kirche. Besonders wic...
Berlin leuchtet
Nach Einbruch der Dunkelheit werden zahlreiche Gebäude in fantasti-
sche Projektionsflächen verwandet.
Mit 368 Metern ist der Berliner Fernsehturm das höchste Bauwerk Deutschlands. Die
Lifts benötigen für die Fahrt etwa 40 Se...
Er ist in der historischen Mitte der Stadt. Sein Name geht auf das Jahr 1799 zurück
und soll an die Stallungen des Kürassi...
Französischer Dom
Dom steht nicht für eine Kirche, sondern für die französische Bezeich-
nung von Kuppel. Links angebaut d...
Deutscher Dom
Die Kirche ist im rechten Gebäude untergebracht. Die beiden symentri-
schen Kuppeltürme wurden unter Friedri...
Berlin leuchtet
Vor dem ehemaligen Königlichen Schauspielhaus, dem heutigen Kon-
zerthaus, steht die Statue von Friedrich ...
Das “Denkmal für die ermordeten Juden Europas”, kurz “Holocaust-Mahnmal” ge-
nannt, soll an die ermordeten Juden während d...
Ein toller Klettergarten für Kinder und Erwachsene. Ebenfalls an der selben Adresse
steht der BeachMitte. Im BeachMitte st...
Eröffnet als Kaiserbrunnen, dann Schlossbrunnen und zuletzt Begasbrunnen; der
Neptunbrunnen hat schon viele Namen getragen...
Die Geschichte des “Hauses am Werderschen Markt” geht auf 1934 bis 1949 zu-
rück, wo es als Erweiterung der Reichsbank err...
Die Siegessäule wurde 1873 fertiggestellt und im Jahr 1939 vom Königsplatz auf den
heutigen Standort versetzt. Jedes der S...
Seit Anfang 2008 existiert gegenüber dem Gebäude des ehemaligen Zentralkomitees
der SED, am Caroline-vom-Humboldt-Weg eine...
MUSIK & THEATER
5
Foto: Gryffindor
Bühlers Ballhaus wurde 1913 eröffnet und schon bald von den Berlinern nach Clara
Bühler, liebevoll “Clärchens Ballhaus” ge...
1842 gründete August Heinrich Prell eine kleine Brauerei, über die Jahre und einer
stürmischen Geschäftsentwicklung wurde ...
Der Name verweist auf die französische Opéra comique und steht für die Kunstrich-
tung, die in diesem Opernhaus gehuldigt ...
Die Deutsche Oper Berlin das größte der drei Berliner Opernhäuser. Mit 1.859 Sitz-
plätzen ist das Haus in Charlottenburg ...
Da die Staatsoper Unter den Linden noch bis Ende 2017 umgebaut wird, dient die
Staatsoper im Schillertheater als Ersatzspi...
Im Jahr 1984 wurde der Friedrichstadt Palast als prunkvolles und modernes Revue-
theater errichtet. Die aktuelle Show ist ...
Aus dem 1994 im Hinterhof eines besetzten Hauses in Prenzlauer Berg gegründeten
“Hexenkessel Hoftheater”, wurde 2014 das M...
OFFIZIELLE GEBÄUDE
6
Das Schloss Bellevue wurde im Jahr 1786 vom jüngsten Bruder Friedrichs des Gro-
ßen, Ferdinand von Preussen, fertiggestell...
Wenn man schon mal in Berlin ist, kann man sicher auf der “Schulden-Uhr” informie-
ren, wie hoch die Staatsverschuldung in...
Das Gebäude wurde während der Amtszeit Helmut Kohls entworfen. Bundeskanzler
Gerhard Schröder bezog 2001 das Bundeskanzler...
Der Bundesrat sitzt im Preußischen Herrenhaus. Einen tollen Blick auf das Gebäude
hat man von der “Mall of Berlin” aus. De...
Seit Anfang 2016 ist das Alte Schloss in Charlottenburg wegen der umfangreichen
Sanierungsarbeiten für Besucher nicht zugä...
Das Paul-Löbe-Haus ist ein Funktionsgebäude des Deutschen Bundestages, es liegt
zwischen dem Reichstag und der Spree. Das ...
Das Gebäude wurde 1884 bis 1894 fertiggestellt. Hier tagte einst der Reichstag des
Deutschen Kaiserreichs und später der R...
Der Name ist nicht von der jeweils regierenden Partei Berlins abzuleiten, sondern be-
zieht sich auf die rote Klinkerfassa...
POTSDAMER PLATZ
7
Der Potsdamer Platz war bis in die 1940er-Jahre des letzten Jahrhunderts einer der
belebtesten Verkehrsknoten Europas. Um ...
Die Daimler Benz AG, die nach der Wende große Teile des Potsdamer Platzes kaufte,
hat acht Skulpturen im Quartier Potsdame...
Den Drang “nach oben” vermitteln die drei Hochhäuser. Ganz links der Forum Tower,
in der Mitte der Kohlhoff-Tower und rech...
Das Sony Center wurde als Europazentrale von Sony errichtet, inzwischen beher-
bergt es die deutsche Niederlassung. Das Da...
Kaisersaal
Der Kaisersaal wurde um 70 Meter verschoben und mit dem Frühs-
tücksraum des ehemaligen Hotels Esplanade versch...
MUSEEN
8
Ein Museum für die Currywurst, das ist natürlich typisch für Berlin. Alles was man um
die Lieblingsspeise der Berliner (un...
Über 450 Ausstellungsgestände von Salvador Dalí geben einen umfassenden Ein-
blick in das Schaffen des Genies. "Come into ...
Ein fantastisches Museum, in dem man nicht nur Sehen und Staunen, sondern Ma-
gie zum Anfassen und Träumen erleben kann. D...
In der Dauerausstellung gibt es auch eine Schatzkammer. Der erste Telefonappa-
rat von Philipp Reis, der mit Kosmonauten i...
Die Museumsinsel wird auf der einen Seite von der Spree und auf der Anderen vom
Spreekanal umflossen. Im Jahr 1999 wurden d...
Alte Nationalgalerie
Die Alte Nationalgalerie befasst sich mit der Kunst des 19. Jahrhun-
derts. Das Gebäude wurde unter F...
Altes Museum
Kunst und Kultur der Etrusker, Griechen und Römer. Beeindruckendes
Bauwerk des Klassizismus, gebaut 1823 bis ...
Bode Museum
Umfangreiche Sammlung von Skulpturen, das Museum für Byzantini-
sche Kunst und das Münzkabinet.
Neues Museum
Drei Sammlungen dominieren: Ägyptisches Museum und Papyrusar-
chiv, Museum für Vor- und Frühgeschichte und di...
Pergamon Museum
Berühmtes Museum mit beeindruckenden Rekonstruktionen von Milet,
Pergamon, Babylon und Mschatta. Im Moment...
Kolonnadenhof
Der Kolonnadenhof ist das Freigelände vor dem Eingang der Alten Nati-
onalgalerie. Zahlreiche Bronzeskulptur...
Das Museum für Naturkunde verfügt über mehr als 30 Millionen Objekte. Besonders
stolz ist man in Berlin über die Leihgabe ...
Die Ausstellung befasst sich mit der Geschichte und der Arbeitsweise von internatio-
nalen Geheimdiensten. Einer der Schwe...
EINKAUFEN
9
In Berlin findet man eine Niederlassung der Pariser Galeries Lafayette. Dem Ruf ent-
sprechend, wird hier Lifestyle-Shoppin...
Das Kaufhaus des Westens, kurz KaDeWe ist das größte Kaufhaus auf dem europäi-
schen Kontinent. Gegründet wurde das Tradit...
Gleich neben dem Potsdamer Platz gelegen, ist dieser gewaltige Einkaufstempel für
alle, die die Leistungsfähigkeit ihrer K...
Die bunte Welt der Verkleidung hat eine Heimat: Maskworld. Über mehrere Stockwer-
ke verteilt findet man hier Masken und Ko...
LOKALER TRANSPORT
10
Straßenbahn fahren vornehmlich im Ostteil der Stadt und ergänzen dort das Stre-
ckennetz der U-Bahn. Die Metrotram verkehr...
Die S-Bahn Berlin ist ein Tochterunternehmen der Deutschen Bahn. Es gelten die nor-
malen Fahrscheine, die für alle öffent...
Die Berliner U-Bahn wurde 1902 in Betrieb genommen. Die zehn Linien stoppen an
173 Bahnhöfen. Die Betriebszeiten liegen un...
Natürlich gibt es auch die großen Rundfahrtbusse in Berlin, aber wenn man es ein
wenig “persönlicher” möchte, ist das Velo...
HIGHLIGHTS 2017
11
JAHRESVORSCHAU 2017
Berlin Fashion Week
Hochkarätige internationale Messen, Modenschauen und Events, darunter die Merce-
d...
Der Luther-Effekt. 500 Jahre Reformation
Zum Reformationsjubiläum zeigt das Deutsche Historische Museum im Martin-Gropi-
u...
Lange Nacht der Wissenschaften
Vorträge, Führungen und Kulturprogramme in zahlreichen wissenschaftlichen Einrich-
tungen, ...
Berlin Art Week
Kunstliebhaber aus aller Welt werden wieder nach Berlin strömen, um sich zeitgenös-
sische Kunst anzusehen...
REISEINFORMATIONEN
12
Insgesamt 17 Reisebüros auf vielen österreichischen Bahnhöfen bieten alles an, was
man für eine berufliche oder private Rei...
Reisezentrum Wien Meidling
Eichenstraße 25
1120 Wien
Tel. +43 1 / 93000-35685
wienmeidling.reisebuero@pv.oebb.at
Reisezent...
Rail Tours hat sich auf Reisen in Kombination mit der Bahn speziali-
siert. Alles kommt aus einer Hand und als Reisender h...
102
DEUTSCHLAND
Berlin - Dresden - Wien l Partner
EN 40406 EN 40477
22:50 q Wien Hauptbahnhof 06:55
03:50 Praha hl.n. 23:56
06:27 Dresden ...
Hamburg - Linz - Wien
EN 490 EN 491
20:27 q Wien Hbf Autoreisezug d 08:24
20:39 Wien Hauptbahnhof 08:19
20:47 Wien Meidlin...
München - Salzburg - Mailand
EN 40295 EN 40235
21:10 q München Hauptbahnhof 08:19
20:20 München Ost |
20:50 Rosenheim 07:3...
München - Salzburg - Venedig
EN 295 EN 294
23:36 q München Hauptbahnhof 06:10
23:46 München Ost 05:57
00:18 Rosenheim 05:2...
IMPRESSUM
13
AM ENDE NOTIERT
DAS TEAM
Dieses eBook wurde durch die freundliche Unterstützung der Berlin
Tourismus & Kongress GmbH und d...
INFORMATIONEN
109
AuVi eBooks

admin@auvi.me
www.auvi.me
ÖBB
Tel.: +43 5 1717

www.oebb.at/nightjet
Brandenburger Tor
Pari...
ÖBB - APPS
110
AuVi eBooks

admin@auvi.me
www.auvi.me
Online buchen oder auch den aktuellen Fahrplan online und direkt am ...
WEITERE TITEL
111
Viele AuVi Publikationen enthalten Videos und Landkarten, die
man auf Knopfdruck extrem vergrößern kann....
Berlin mit den ÖBB
Berlin mit den ÖBB
Berlin mit den ÖBB
Berlin mit den ÖBB
Berlin mit den ÖBB
Berlin mit den ÖBB
Berlin mit den ÖBB
Berlin mit den ÖBB
Berlin mit den ÖBB
Berlin mit den ÖBB
Berlin mit den ÖBB
Berlin mit den ÖBB
Berlin mit den ÖBB
Berlin mit den ÖBB
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Berlin mit den ÖBB

99 Aufrufe

Veröffentlicht am

Berlinbesucher haben die Qual der Wahl, denn hier ist soviel los, dass man sich vorher orientieren sollte, was man sich ansehen möchte.
Berlin ist historisch, modern oder ausgeflippt und das hängt nur davon ab, wie Besucher an das Thema “Berlin” herangehen.
Dieses eBook entstand in Zusammenarbeit mit der Deutschen Zentrale für Tourismus in Wien, den Österreichischen Bundesbahnen und der freundlichen Unterstützung von der Berlin Tourismus & Kongress GmbH.

Veröffentlicht in: Reisen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
99
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
0
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Berlin mit den ÖBB

  1. 1. WILLKOMMEN 1
  2. 2. INHALT 1! WILLKOMMEN 2! DIE STADT 3! ANREISE 4! SEHENSWERT 5! MUSIK & THEATER 6! OFFIZIELLE GEBÄUDE 7! POTSDAMER PLATZ 8! MUSEEN 9! EINKAUFEN 10! LOKALER TRANSPORT 11! HIGHLIGHTS 2017 12! REISEINFORMATIONEN 13! IMPRESSUM 2
  3. 3. VORWORT 365 Tage. 24 Stunden. Berlin. Die Welt ist zu Gast in Berlin. Mehr als 30 Millionen Übernachtungen haben die Hotels der deutschen Hauptstadt 2015 gezählt. Damit ist Berlin offiziell im exklusiven Club der Ü30-Städte angekommen und steht nun in einer Reihe mit Metropolen wie New York, Dubai, Hongkong und Singapur. Berlin hat in den letzten Jahren einen besonderen Magnetismus entwickelt: Freiheit, Kreativität und Kul- tur der Stadt ziehen Menschen aus aller Welt an. Hier ist immer etwas los, zu jeder Tageszeit, an je- dem Tag im Jahr: Berlin ist 365/24. Kunstwochen, Modewochen, Theaterwochen, Musikwochen – die Stadt ist voller neuer Ideen, Kreativität und Inspirati- on. Jeden Tag gibt es Highlights, Entertainment und Kultur. Die Museumslandschaft ist überwältigend viel- fältig. Drei Opernhäuser bedienen jede Lust auf Hoch- kultur, unzählige Clubs den Spirit der Subkultur. Die Programme großer Theater und kleiner Bühnen bie- ten einen einzigartigen Spielplan. Ob Unterwasser- welt, Gruselkabinett oder Sport – für Abwechslung ist gesorgt. In dieser Stadt findet man so viel Welt auf einem Fleck wie nirgendwo sonst. Besucher aus Österreich kommen immer wieder gern nach Berlin. Wir freuen uns darüber und heißen Sie in der deutschen Hauptstadt herzlich willkom- men! Burkhard Kieker Geschäftsführer visitBerlin
 3 Burkhard Kieker Geschäftsführer visitBerlin © visitBerlin, Foto: Thomas Kierok
  4. 4. HIER IST IMMER WAS LOS! Berlinbesucher haben die Qual der Wahl, denn hier ist soviel los, dass man sich vorher orientieren sollte, was man sich ansehen möchte. Berlin ist historisch, modern oder ausgeflippt und das hängt nur davon ab, wie Besucher an das The- ma “Berlin” herangehen. Das beeindruckende Regierungsviertel steht im kras- sen Widerspruch zu den ausgedehnten Wäldern des Tiergartens. Der Potsdamer Platz mit seinen moder- nen Bauten und nicht zu vergessen der Gendarmen- markt, alles Sehenswürdigkeiten, die zwingend Teil einer Tour durch Berlin sein müssen. Mit der Berlin Welcome Card hat man über 200 Ra- battangebote und vor allem freie Fahrt im öffentli- chen Verkehrsnetz. Für mich war die bequemste Art die Metropole zu er- kunden ein Velotaxi. Man erkundet eine Sehenswür- digkeit nach der anderen, kann praktisch überall aus- steigen und etwas näher betrachten. Da bleibt auch Zeit für einen Café am Gendarmenplatz oder einer Currywurst gleich hinter dem Brandenburger Tor. Für eine rasche Übersicht eignen sich die Sightsee- ing-Busse oder die Rundfahrt mit den Schiffen auf der Spree. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln kann man dann die Punkte gezielt anfahren, welche bei ei- nem das Interesse geweckt haben. Der neue Hauptbahnhof ist nicht nur der zentrale Knoten der öffentlichen Verkehrsmittel, hier kann man auch nach Herzenslust essen, trinken und ein- kaufen was das Zeug hält. Wenn man ein Hotel “am Bahnhof” bucht, sollte man auf jeden Fall auch auf Google Earth nachsehen, denn “am Bahnhof” ist in Berlin ein äusserst dehnba- rer Begriff. Dieses eBook entstand in Zusammenarbeit mit der Deutschen Zentrale für Tourismus in Wien, den Öster- reichischen Bundesbahnen und der freundlichen Un- terstützung von der Berlin Tourismus & Kongress GmbH. 4 Rudolf J. Strutz Autor & Fotograf
  5. 5. DIE STADT 2
  6. 6. BERLIN Die Bundeshauptstadt der Bundesrepublik Deutschland ist mit etwa 3,5 Millionen Einwohner die größte deutschsprachige Stadt. Berlin ist das Zentrum der Regionen Berlin/Brandenburg und Berlin. Die Ge- meinde ist in 12 Bezirke gegliedert, die in 96 Ortsteilen aufgeteilt sind. Erste geschichtliche Spuren gehen in das Jahr 1237 zurück, wo die Stadt Cölln genannt wurde. Berlin selbst wurde 1244 erstmals als Siedlung am nordöstlichen Spreeufer erwähnt. 1701 erhob König Friedrich I. Berlin zur preußischen Hauptstadt. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde Berlin in vier Teile geteilt. Von 1961 bis 1989 markier- te die Berliner Mauer die Grenze. 1991 entschied der Bundestag den Sitz der Bundesregierung wieder nach Berlin zu verlegen. 6
  7. 7. ANREISE 3
  8. 8. Der Berliner Hauptbahnhof ist Europas größter Turm- oder Etagenbahnhof. Schon 1868 stand an derselben Stelle der Lehrter Bahnhof. Der Hauptbahnhof wurde Ende Mai 2006 feierlich eröffnet. Der Bahnhof ist bestens an U-Bahn, S-Bahn, Strassen- bahn und Busse angebunden. Auch die Sightseeing-Busse fahren hier ab. 8 BERLIN HAUPTBAHNHOF Europaplatz 1
  9. 9. SCHLAFEND ANS ZIEL Der ÖBB Nightjet bringt die Reisenden si- cher, bequem und vor allem völlig stress- frei nach Berlin. Ganz gleich ob es eine Ge- schäfts- oder Urlaubsreise ist, mit der Bahn geht es nicht nur bequemer, es ist auch wesentlich umweltschonender. Der Berliner Hauptbahnhof ist mit einer di- rekten Nightjet Verbindung von Zürich an- gebunden. Von Wien aus erreicht man Ber- lin auch mit einer direkten Verbindung via Prag und Dresden. Hier sind mehr Details zum ÖBB nightjet. 12
  10. 10. SEHENSWERT 4
  11. 11. Die Berliner Mauer teilte die Stadt vom 13. August 1961 bis zum 9. November 1989. Die Gedenkstätte Berliner Mauer dient der Erinnerung der Teilung Berlins und ge- denkt der Todesopfer, die diese Grenzanlage verursacht hat. Am besten fährt man zum Nordbahnhof und wandert die Bernauer Straße entlang. 14 BERLINER MAUER Bernauer Straße 111
  12. 12. Friedrich Wilhelm II ließ das Brandenburger Tor 1788 bis 1791 errichten. Zur Zeit der Mauer war das Brandenburger Tor die Grenze zischen Ost- und Westberlin. Links vom Brandenburger Tor befindet sich die Berlin Tourist Info. In unmittelbarer Nähe sind die Botschaften der USA, Frankreichs, Englands und der Russischen Föderation. 15 BRANDENBURGER TOR Pariser Platz
  13. 13. Quadriga auf dem Brandenburger Tor 1806 wurde die Quadriga auf Befehl Napoleons nach Paris gebracht und 1814 zurück geholt. Für Berliner ist die Quadriga “Die Retourkutsche”.
  14. 14. Berlin leuchtet Um im Herbst, wenn die Abende früher kommen, etwas mehr Helligkeit zu haben, werden jährlich zahlreiche Gebäude Berlins illuminiert.
  15. 15. Täglich spielt das automatische Glockenspiel um 12 und um 18 Uhr. An vielen Tagen gibt es auch öffentliche Konzerte des von Hand spielbaren Glockenspiels. Das Caril- lon ist ein Geschenk der Daimler Benz AG, anlässlich des 750. Geburtstages Berlins. Hier kann man die Konzerttermine herunterladen. 18 CARILLON John-Foster-Dulles-/Ecke Große Querallee
  16. 16. 1907 bis 1908 errichtete die Stadt Charlottenburg das Charlottenburger Tor mit der Charlottenburger Brücke über den Landwehrkanal. Die Stadtväter wollten damit ei- nen Kontrapunkt zum Brandenburger Tor setzen. 19 CHARLOTTENBURGER TOR Straße des 17. Juni
  17. 17. Checkpoint Charlie war wahrscheinlich der bekannteste Grenzübergang der Berliner Mauer. Von 1961 bis 1990 stieß hier der amerikanische auf den sowjetischen Sektor. Heute möchte hier jeder ein wenig vom “Andenkengeschäft” mitbekommen und die zahlreichen Touristen, lassen sich die Nostalgie gerne etwas kosten. 20 CHECKPOINT CHARLIE Friedrichstraße 43-45
  18. 18. Asisi Panorama beim Checkpoint Charlie Das Panorama zeigt den Alltag an einem Herbsttag in den 1980er-Jah- ren. Neben dem Panorama gibt es noch hunderte Fotos von Zeitzeugen.
  19. 19. Charlie’s Beach beim Checkpoint Charlie Hier muss einfach das Wetter mitspielen, bei viel Sonne kann man sich hier herrlich ausruhen und die weitere Stadttour planen.
  20. 20. Der Berliner Dom ist eine evangelische Kirche, die auf der Museumsinsel steht. Er ist Berlins größte Kirche. Besonders wichtig ist die Hohenzollergruft. Die Grabstätte ge- hört zu den bedeutendsten dynastischen Grablegen des Kontinents. Wenn man die 270 Stufen zum Kuppelumgang geht, wird man von einer tollen Aussicht belohnt. 23 DOM Am Lustgarten
  21. 21. Berlin leuchtet Nach Einbruch der Dunkelheit werden zahlreiche Gebäude in fantasti- sche Projektionsflächen verwandet.
  22. 22. Mit 368 Metern ist der Berliner Fernsehturm das höchste Bauwerk Deutschlands. Die Lifts benötigen für die Fahrt etwa 40 Sekunden. In der Bar 203 kann man tolle Cock- tails genießen. Wenn man nicht lange an der Kasse stehen möchte, kann man das Ticket auch online kaufen. 25 FERNSEHTURM Panoramastraße 1A
  23. 23. Er ist in der historischen Mitte der Stadt. Sein Name geht auf das Jahr 1799 zurück und soll an die Stallungen des Kürassierregiments der “Gens d’armes”, Kaiser Fried- rich Wilhelm I erinnern. Der Gendarmenmarkt gilt als schönster Platz der Stadt. Im Zentrum befindet sich das Konzerthaus Berlin. 26 GENDARMENMARKT Gendarmenmarkt
  24. 24. Französischer Dom Dom steht nicht für eine Kirche, sondern für die französische Bezeich- nung von Kuppel. Links angebaut die französische Friedrichstadtkirche.
  25. 25. Deutscher Dom Die Kirche ist im rechten Gebäude untergebracht. Die beiden symentri- schen Kuppeltürme wurden unter Friedrich II 1780 bis 1785 errichtet.
  26. 26. Berlin leuchtet Vor dem ehemaligen Königlichen Schauspielhaus, dem heutigen Kon- zerthaus, steht die Statue von Friedrich Schiller.
  27. 27. Das “Denkmal für die ermordeten Juden Europas”, kurz “Holocaust-Mahnmal” ge- nannt, soll an die ermordeten Juden während der Zeit des Nationalsozialismus’ erin- nern. Neben den 2.711 Steinen gibt eine knapp 1.000 m² große unterirdische Aus- stellung Aufschluss über das Leid. 30 HOLOCAUST-MAHNMAL Cora-Berliner-Straße 1
  28. 28. Ein toller Klettergarten für Kinder und Erwachsene. Ebenfalls an der selben Adresse steht der BeachMitte. Im BeachMitte stehen Sportbegeisterten 50 Beachcourts zur Auswahl. Mitten in Berlin gibt es ein Stück Strand. Gleich daneben findet man übri- gens das minimalistische Hotel CUBE Lodges, einem Mix aus Hotel und Camping. 31 MOUNTMITTE Caroline-Michaelis-Strasse 8
  29. 29. Eröffnet als Kaiserbrunnen, dann Schlossbrunnen und zuletzt Begasbrunnen; der Neptunbrunnen hat schon viele Namen getragen. Der Grundriss des Brunnens erin- nert an ein Kleeblatt. Meergott Neptun thront über den vier Damen, die Rhein, Weich- sel, Oder und Elbe repräsentieren. 33 NEPTUNBRUNNEN Spandauer Straße
  30. 30. Die Geschichte des “Hauses am Werderschen Markt” geht auf 1934 bis 1949 zu- rück, wo es als Erweiterung der Reichsbank errichtet wurde. Nach dem Zweiten Welt- krieg war hier das Berliner Stadtkontor und später das Finanzministerium der DDR. Von 1959 an residierte hier das Zentralkomitee der SED. 34 SED GEBÄUDE Kurstrasse
  31. 31. Die Siegessäule wurde 1873 fertiggestellt und im Jahr 1939 vom Königsplatz auf den heutigen Standort versetzt. Jedes der Segmente und die auf der Spitze der Säule ste- hend Viktoria erinnert an einen der drei preussischen Siege 1864 bis 1871. Das vierte Segment wurde anläßlich des Ortswechsels der Siegessäule hinzugefügt. 35 SIEGESSÄULE Großer Stern
  32. 32. Seit Anfang 2008 existiert gegenüber dem Gebäude des ehemaligen Zentralkomitees der SED, am Caroline-vom-Humboldt-Weg eine Luxus-Siedlung. Jedes Townhouse ist 6,5 Meter breit und ist eine individuelle Kreation des Bauherren. Sinn dahinter ist wieder Leben in die Städte zu bringen. 36 TOWNHOUSE-SIEDLUNG Caroline-von-Humboldt-Weg
  33. 33. MUSIK & THEATER 5 Foto: Gryffindor
  34. 34. Bühlers Ballhaus wurde 1913 eröffnet und schon bald von den Berlinern nach Clara Bühler, liebevoll “Clärchens Ballhaus” genannt. Im Erdgeschoss gibt es den Tanzsaal und im Obergeschoss den Spiegelsaal. Das Lokal ist eines der letzten authentischen Lokale, die an Berlin um 1900 erinnern. 38 CLÄRCHENS BALLHAUS Auguststraße 24
  35. 35. 1842 gründete August Heinrich Prell eine kleine Brauerei, über die Jahre und einer stürmischen Geschäftsentwicklung wurde 1920 daraus die weltgrößte Lagerbierbrau- erei. Der Braubetrieb wurde 1967 eingestellt und der gesamte Gebäudekomplex in eine Kulturbrauerei umgewandelt. Kinos, Biergarten und Museum findet man hier. 40 KULTUR BRAUEREI Schönhauser Allee 36
  36. 36. Der Name verweist auf die französische Opéra comique und steht für die Kunstrich- tung, die in diesem Opernhaus gehuldigt wird. Die Komische Oper Berlin steht für zeitgemäßes und lebendiges Musiktheater und hat sich dadurch einen Namen unter den deutschsprachigen Opernhäusern gemacht. 41 KOMISCHE OPER Behrenstraße 55-57 Foto: Beek100
  37. 37. Die Deutsche Oper Berlin das größte der drei Berliner Opernhäuser. Mit 1.859 Sitz- plätzen ist das Haus in Charlottenburg das mit Abstand größte Opernhaus der Stadt und eines der größten Theater der Bundesrepublik Deutschland. Die Deutsche Oper spielt Werke von Strauss, Wagner, Puccini und Verdi. 43 DEUTSCHE OPER Bismarckstraße 34-37 Foto: Manfred Brückels
  38. 38. Da die Staatsoper Unter den Linden noch bis Ende 2017 umgebaut wird, dient die Staatsoper im Schillertheater als Ersatzspielstätte. Das Schillertheater wurde 1905 bis 1906 erbaut, nach völliger Zerstörung im Zweiten Weltkrieg wurde es 1950 bis 1951 neu errichtet. 45 STAATSOPER Bismarckstraße 110 Foto: A. Savin
  39. 39. Im Jahr 1984 wurde der Friedrichstadt Palast als prunkvolles und modernes Revue- theater errichtet. Die aktuelle Show ist “THE ONE Grand Show”, ein glamouröses Werk mit Kostümen von Jean Paul Gaultier. Eine traumwandlerische Zeitreise auf der Suche nach dem Menschen, der alles für uns bedeutet: THE ONE. 47 FRIEDRICHSTADT PALAST Friedrichstraße 107
  40. 40. Aus dem 1994 im Hinterhof eines besetzten Hauses in Prenzlauer Berg gegründeten “Hexenkessel Hoftheater”, wurde 2014 das Monbijou Theater. Hier wird Theater ge- spielt und anschließend gibt es täglich Tanzabende mit Tango, Swing und anderen Standardtänzen an der Strandbar, direkt am Spreeufer. 49 MONBIJOU THEATER Monbijouplatz 3
  41. 41. OFFIZIELLE GEBÄUDE 6
  42. 42. Das Schloss Bellevue wurde im Jahr 1786 vom jüngsten Bruder Friedrichs des Gro- ßen, Ferdinand von Preussen, fertiggestellt. Es ist seit 1994 der offizielle Amtssitz des amtierenden deutschen Bundespräsidenten. Südlich des Schlosses, von den großen Bäumen verdeckt, steht das Bundespräsidialamt. 51 SCHLOSS BELLEVUE Spreeweg 1
  43. 43. Wenn man schon mal in Berlin ist, kann man sicher auf der “Schulden-Uhr” informie- ren, wie hoch die Staatsverschuldung in Deutschland ist. Der Bund der Steuerzahler Deutschland e.V. ist eine Vereinigung, die auch auf Verschwendungen von Staatsgel- dern hinweist und hier den aktuellen Schuldenstand der Nation verkündet. 52 BUND DER STEUERZAHLER Französische Straße 9-12
  44. 44. Das Gebäude wurde während der Amtszeit Helmut Kohls entworfen. Bundeskanzler Gerhard Schröder bezog 2001 das Bundeskanzleramt erstmals. Im Berliner Volks- mund wird das Gebäude auch als „Elefantenklo” oder “Kohllosseum” bezeichnet. Be- such des Bundeskanzleramts mittels eMail-Anmeldung. 53 BUNDESKANZLERAMT Willy-Brandt-Straße 1
  45. 45. Der Bundesrat sitzt im Preußischen Herrenhaus. Einen tollen Blick auf das Gebäude hat man von der “Mall of Berlin” aus. Der Bundesrat kann auch besucht werden, wo- bei eine Voranmeldung aber zwingend erforderlich ist. Die Führungen finden Montag bis Freitag statt. Online-Anmeldung. 54 BUNDESRAT Leipziger Straße 3-4
  46. 46. Seit Anfang 2016 ist das Alte Schloss in Charlottenburg wegen der umfangreichen Sanierungsarbeiten für Besucher nicht zugänglich. Die Hohenzollern-Residenz ver- steckt sich hinter einem Gerüst um hoffentlich bald wieder in neuer Pracht zu erstrah- len. Der Neue Flügel, den Friedrich der Große errichten ließ, ist aber geöffnet. 55 CHARLOTTENBURG Spandauer Damm 20-24 Foto: Times
  47. 47. Das Paul-Löbe-Haus ist ein Funktionsgebäude des Deutschen Bundestages, es liegt zwischen dem Reichstag und der Spree. Das Gebäude soll mit seinen charakteristi- schen Elementen wie ein kraftvoller “Motor der Republik” wirken. Benannt wurde der Bau nach dem Politiker Paul Gustav Emil Löbe. 56 PAUL-LÖBE-HAUS Platz der Republik 1
  48. 48. Das Gebäude wurde 1884 bis 1894 fertiggestellt. Hier tagte einst der Reichstag des Deutschen Kaiserreichs und später der Reichstag der Weimarer Republik. Seit 1999 ist das Reichstagsgebäude Sitz des Deutschen Bundestages. Die Reichstagskuppel kann besucht werden, eine Voranmeldung (2 Tage vorher) ist notwendig. 57 REICHSTAGSGEBÄUDE Platz der Republik 1
  49. 49. Der Name ist nicht von der jeweils regierenden Partei Berlins abzuleiten, sondern be- zieht sich auf die rote Klinkerfassade. Ein besonderes gestalterisches Element ist der Balkon in der Höhe des ersten Stockwerks. Auf 36 Relieftafeln, von denen jede vier mal sechs Meter misst, wird die Geschichte Berlins und Brandenburgs gezeigt. 58 ROTES RATHAUS Rathausstraße 15
  50. 50. POTSDAMER PLATZ 7
  51. 51. Der Potsdamer Platz war bis in die 1940er-Jahre des letzten Jahrhunderts einer der belebtesten Verkehrsknoten Europas. Um den Verkehr zu steuern, wurde 1924 der erste Berliner “Verkehrsturm” auf dem Platz aufgestellt, der bis 1936 in Betrieb war. Die erste Ampel Deutschlands wurde 1922 in Hamburg aufgestellt. 60 VERKEHRSTURM Potsdamer Platz
  52. 52. Die Daimler Benz AG, die nach der Wende große Teile des Potsdamer Platzes kaufte, hat acht Skulpturen im Quartier Potsdamer Platz aufgestellt. Keith Harings “The Box- ers” steht seit 1998 vor dem Grand Hyatt Hotel in der Eichhornstrasse. 61 KUNST AM POTSDAMER PLATZ Eichhornstrasse
  53. 53. Den Drang “nach oben” vermitteln die drei Hochhäuser. Ganz links der Forum Tower, in der Mitte der Kohlhoff-Tower und rechts der Bahntower. Nach der Maueröffnung war der Potsdamer Platz eine leere Fläche, über den sich die Berliner Mauer zog und sich der sowjetische, britische und amerikanische Sektor trafen. 62 DIE DREI Potsdamer Platz
  54. 54. Das Sony Center wurde als Europazentrale von Sony errichtet, inzwischen beher- bergt es die deutsche Niederlassung. Das Dach soll an den heiligen Berg Japans erin- nern, der die Heimat des Kami ist. Neben einem Filmhaus, Gastronomie und Handel, gibt es im Sony Center auch extravagante Wohnflächen. 63 SONY CENTER Bellevuestraße 5
  55. 55. Kaisersaal Der Kaisersaal wurde um 70 Meter verschoben und mit dem Frühs- tücksraum des ehemaligen Hotels Esplanade verschmolzen.
  56. 56. MUSEEN 8
  57. 57. Ein Museum für die Currywurst, das ist natürlich typisch für Berlin. Alles was man um die Lieblingsspeise der Berliner (und Berlinbesucher) wissen muss, findet man hier. Gleich um die Ecke von Checkpoint Charly lädt das Deutsche Currywurst Museum Hungrige und Wissbegierige ein. 66 CURRYWURST MUSEUM Schützenstraße 70
  58. 58. Über 450 Ausstellungsgestände von Salvador Dalí geben einen umfassenden Ein- blick in das Schaffen des Genies. "Come into my brain", lud Dalí einst selbst ein. Gleich neben dem Potsdamer Platz können Kunstbegeisterte die täglich geöffnete Ausstellung im Museum genießen. 67 DALI MUSEUM Leipziger Platz 7
  59. 59. Ein fantastisches Museum, in dem man nicht nur Sehen und Staunen, sondern Ma- gie zum Anfassen und Träumen erleben kann. Das Museum ist täglich geöffnet. Das Museum ist im renovierten und denkmalgeschützten Hamburger Hof untergebracht. Magicum ist für alle Altersklassen geeignet. 68 MAGICUM Große Hamburger Straße 17
  60. 60. In der Dauerausstellung gibt es auch eine Schatzkammer. Der erste Telefonappa- rat von Philipp Reis, der mit Kosmonauten ins All gereiste “Kosmos-Stempel” und die Blaue Mauritius sind die Höhepunkte der Ausstellung. Das Museum für Kommunikation Berlin ist täglich außer Montag geöffnet. 69 MUSEUM FÜR KOMMUNIKATION Leipziger Straße 16
  61. 61. Die Museumsinsel wird auf der einen Seite von der Spree und auf der Anderen vom Spreekanal umflossen. Im Jahr 1999 wurden die Bauwerke der Museumsinsel dem UNESCO-Welterbe hinzugefügt. Auf der Museumsinsel befinden sich fünf Museen, die im Folgenden kurz gezeigt werden. 70 MUSEUMSINSEL
  62. 62. Alte Nationalgalerie Die Alte Nationalgalerie befasst sich mit der Kunst des 19. Jahrhun- derts. Das Gebäude wurde unter Friedrich Wilhelm IV gebaut.
  63. 63. Altes Museum Kunst und Kultur der Etrusker, Griechen und Römer. Beeindruckendes Bauwerk des Klassizismus, gebaut 1823 bis 1830.
  64. 64. Bode Museum Umfangreiche Sammlung von Skulpturen, das Museum für Byzantini- sche Kunst und das Münzkabinet.
  65. 65. Neues Museum Drei Sammlungen dominieren: Ägyptisches Museum und Papyrusar- chiv, Museum für Vor- und Frühgeschichte und die Antikenkollektion.
  66. 66. Pergamon Museum Berühmtes Museum mit beeindruckenden Rekonstruktionen von Milet, Pergamon, Babylon und Mschatta. Im Moment massive Umbauarbeiten.
  67. 67. Kolonnadenhof Der Kolonnadenhof ist das Freigelände vor dem Eingang der Alten Nati- onalgalerie. Zahlreiche Bronzeskulpturen stehen im Park.
  68. 68. Das Museum für Naturkunde verfügt über mehr als 30 Millionen Objekte. Besonders stolz ist man in Berlin über die Leihgabe von “Tristan Otto”, einem etwa 66 Millionen Jahre altem Skelett eines Tyrannosaurus rex. Seit Mitte Dezember 2015 strömen zahl- reiche Besucher in das Museum, um das Fossil zu bestaunen. 78 NATURKUNDEMUSEUM Invalidenstraße 43
  69. 69. Die Ausstellung befasst sich mit der Geschichte und der Arbeitsweise von internatio- nalen Geheimdiensten. Einer der Schwerpunkte ist die Spionage während des Kalten Krieges in Berlin. Neben einer Enigma Chiffriermaschine werden auch Filmrequisiten der James Bond Filme gezeigt. Das Museum ist täglich geöffnet. 80 SPIONAGEMUSEUM Leipziger Platz 9
  70. 70. EINKAUFEN 9
  71. 71. In Berlin findet man eine Niederlassung der Pariser Galeries Lafayette. Dem Ruf ent- sprechend, wird hier Lifestyle-Shopping nach französischem Vorbild angeboten. Neu- este Modetrends, anspruchsvolle Parfums, sowie Spezialitäten und Delikatessen aus Frankreich runden das Angebot ab. 82 GALERIES LAFAYETTE Französische Straße 23
  72. 72. Das Kaufhaus des Westens, kurz KaDeWe ist das größte Kaufhaus auf dem europäi- schen Kontinent. Gegründet wurde das Traditionshaus von Adolf Jandorf bereits im Jahr 1907. Seit 2015 gehört das KaDeWe dem thailändischen Konzern Central Group und der österreichischen Signa Holding. 83 KADEWE Tauentzienstraße 21-24
  73. 73. Gleich neben dem Potsdamer Platz gelegen, ist dieser gewaltige Einkaufstempel für alle, die die Leistungsfähigkeit ihrer Kreditkarte testen wollen die optimale Anlaufstel- le. Etwa 270 Geschäft und eine riesiger Bereich wo man nach Herzenslust essen und trinken kann. Sehenswert die überdachte Piazza mit Blick auf den Bundesrat. 84 MALL OF BERLIN Leipziger Platz 12
  74. 74. Die bunte Welt der Verkleidung hat eine Heimat: Maskworld. Über mehrere Stockwer- ke verteilt findet man hier Masken und Kostüme für alle Anlässe und aus allen Berei- chen. Eindrucksvoll und sehr hochwertig. Also wenn man ganz “amerikanisch” Hallo- ween feiern möchte, oder beim Maskenball auffallen will, ein Besuch lohnt sich. 85 MASKWORLD Oranienburger Straße 86A
  75. 75. LOKALER TRANSPORT 10
  76. 76. Straßenbahn fahren vornehmlich im Ostteil der Stadt und ergänzen dort das Stre- ckennetz der U-Bahn. Die Metrotram verkehrt Tag und Nacht, wobei ab 00:30 Uhr ein 30-Minuten-Takt gilt. Eine Übersicht der Strassenbahn- und Metrotram-Linien fin- den Sie hier. 87 STRASSENBAHN
  77. 77. Die S-Bahn Berlin ist ein Tochterunternehmen der Deutschen Bahn. Es gelten die nor- malen Fahrscheine, die für alle öffentlichen Verkehrsmittel gültig sind. Die 15 Linien sind unter der Woche von etwa 04:30 Uhr bis 01:30 Uhr in Betrieb und verkehren am Wochenende 24 Stunden lang. Eine Übersicht der S-Bahn-Linien finden Sie hier. 89 S-BAHN
  78. 78. Die Berliner U-Bahn wurde 1902 in Betrieb genommen. Die zehn Linien stoppen an 173 Bahnhöfen. Die Betriebszeiten liegen unter der Woche von etwa 04:00 Uhr bis 01:00 Uhr und am Wochenende 24 Stunden, ohne Unterbrechung. Eine Übersicht der U-Bahn Linien finden Sie hier. 91 U-BAHN
  79. 79. Natürlich gibt es auch die großen Rundfahrtbusse in Berlin, aber wenn man es ein wenig “persönlicher” möchte, ist das Velotaxi einfach konkurrenzlos. Gemütlich geht es an den Höhepunkten der Stadt vorbei und das umweltfreundlich. Mit dem Velotaxi bekommt man eine maßgeschneiderte persönliche Tour. 92 RUNDFAHRTEN
  80. 80. HIGHLIGHTS 2017 11
  81. 81. JAHRESVORSCHAU 2017 Berlin Fashion Week Hochkarätige internationale Messen, Modenschauen und Events, darunter die Merce- des-Benz Fashion Week, die Panorama, Premium und SEEK. Diverse Veranstaltungsorte, 17.-19. Januar und 4.-7. Juli
 www.fashion-week-berlin.com Internationale Grüne Woche Messe und Ausstellung für Ernährungswissenschaft, Landwirtschaft und Gartenbau. Messegelände, 20.-29. Januar
 www.gruenewoche.de Eröffnung Museum Barberini Der 1945 zerstörte Palast Barberini wird mit historischer Fassade wieder aufgebaut. Das nach italienischem Vorbild gestaltete Bürgerhaus bietet künftig Platz für moderne Kunst und die Sammlung Hasso Plattners mit Kunst aus der DDR. Museum Barberini Potsdam, ab 23. Januar
 museum-barberini.com 67. Berlinale – Internationale Filmfestspiele Berlin Großes Publikumsfestival mit internationalem Wettbewerb und hohem Staraufgebot, zahlreichen Filmreihen und umfangreichem Begleitangebot. Diverse Veranstaltungsorte, 9.-19. Februar
 www.berlinale.de Barenboim-Said Akademie: Eröffnungskonzert Der vom US-amerikanischen Stararchitekt Frank Gehry entworfene Konzertsaal soll das Herzstück der im Herbst 2016 eröffneten Akademie werden. Das dazugehörige, neu gegründete Boulez Ensemble startet somit in diesem Jahr in seine erste Saison. Tickets für die Eröffnungssaison sind vom 12. September 2016 an erhältlich. Ehemaliges Magazin der Staatsoper Unter den Linden, 4. März
 www.barenboim-said.com ITB Berlin 2017 Leitmesse der internationalen Tourismuswirtschaft: rund 11.000 Aussteller aus über 180 Ländern kommen in der Hauptstadt zusammen. Messegelände, 8.-12. März
 www.itb-berlin.de MaerzMusik Berlin 2017 Internationales Musikfestival für Neue Musik mit vielen Ur-und Berliner Erstaufführun- gen. Haus der Berliner Festspiele und andere Veranstaltungsorte, 17.-26. März
 http://bit.ly/2fffldl Der Glöckner von Notre Dame Der Glöckner von Notre Dame kommt in die deutsche Hauptstadt – mit neuem Buch und neuen Songs. Die aussichtslose Liebe des buckligen Quasimodo zur schönen Esmeralda wird auf die Probe gestellt und lässt ihn Heldentaten vollbringen. Die gan- ze Geschichte gibt es ab April 2017 im Theater des Westens. Stage Theater des Westens, ab April
 http://bit.ly/2fkrcFS Festtage 2017 Die Staatsoper im Schillertheater und die Philharmonie präsentieren ein hochkaräti- ges Musikfestival. Unter anderem werden Richard Strauss‘ Die Frau ohne Schatten und Wagners Parsifal aufgeführt. Sinfoniekonzerte der Staatskapelle Berlin und der Wiener Philharmonie stehen ebenfalls auf dem Programm. Die musikalische Leitung wird von Daniel Barenboim übernommen. Staatsoper im Schillertheater, Philharmonie, 7.-16. April
 www.staatsoper-berlin.de 94
  82. 82. Der Luther-Effekt. 500 Jahre Reformation Zum Reformationsjubiläum zeigt das Deutsche Historische Museum im Martin-Gropi- us-Bau eine große Ausstellung von der Reformationszeit bis zur Gegenwart und den globalen Wirkungen des Protestantismus. Martin-Gropius-Bau, 12. April-5. November
 bit.ly/Luthereffekt IGA Berlin 2017 – Ein Mehr aus Farben 186 Tage urbanes Grün in Marzahn-Hellersdorf: Vom 13. April bis 15. Oktober 2017 widmet sich die erste Internationale Gartenausstellung in Berlin grünen Stadträumen und Kultur in vielfältiger Dimension. Die IGA auf dem Gelände rund um die Gärten der Welt, den Kienberg und das Wuhletal wird internationale Gartenkunst erlebbar machen und neue Impulse für zeitgemäße Stadtentwicklung setzen. Eine Seilbahn, die über das Ausstellungsgelände schweben wird, und eine Sommerrodelbahn am 100 Meter hohen Kienberg sind ebenfalls geplant. Die nachhaltig entstehende Park- landschaft „Kienbergpark“ rund um das Ausstellungsgelände wird nach der IGA kos- tenfrei zugänglich sein. Neben umfangreichen Angeboten für Garteninteressierte wird es auch ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm und Aktivitätenangebot für Groß und Klein rund um das Thema urbanes Gärtnern geben. IGA-Gelände, 13. April-15. Oktober
 www.iga-berlin-2017.de achtung berlin – new berlin film award 2017 Das Festival zeigt neue Filme aus bzw. über Berlin/Brandenburg sowie Filme der ver- gangenen 25 Jahre, die den Wandel der Stadt nach dem Mauerfall dokumentieren Diverse Veranstaltungsorte, 19.-26. April
 achtungberlin.de China und Ägypten: Wege zweier Hochkulturen Erstmals werden altägyptische und altchinesische Kunstschätze nebeneinander ge- zeigt: Jedes der 250 Exponate hat seine eigene Geschichte und steht zugleich stell- vertretend für eine ganze Kultur. Neues Museum, 1. Mai-31. Oktober
 www.smb.museum XJAZZ Nach dem erfolgreichen Start im Mai 2014 hat sich das junge Clubfestival mit Schwer- punkt auf der vielseitigen Berliner Jazzszene und Crossover-Formaten inzwischen zu einer festen Größe im Berliner Festivalkalender etabliert. Diverse Veranstaltungsorte, 3.-7. Mai
 www.xjazz.net Theatertreffen Das renommierte Theaterfestival lädt jedes Jahr im Mai seit 1964 zehn hochkarätige Inszenierungen der aktuellen Theatersaison im deutschsprachigen Raum nach Berlin ein. Haus der Berliner Festspiele, 7.-21. Mai
 bit.ly/TheatertreffenBerlin Deutscher Evangelischer Kirchentag Zum Kirchentag sollen über konfessionelle und religiöse Grenzen hinweg in Gottes- diensten, Konzerten, Podien, Vorträgen und Workshops zivilgesellschaftliche Debat- ten angeregt werden. Diverse Veranstaltungsorte in Berlin und Wittenberg, 24.-28. Mai
 www.kirchentag.de Karneval der Kulturen Buntes viertägiges Straßenfest mit einem großen Karnevalsumzug an Pfingstsonntag; am Pfingstsamstag findet ein eigenständiger Kinderkarneval statt. Blücherplatz, 2.-5. Juni
 bit.ly/Karneval-der-Kulturen Fête de la Musique Von Solisten über Bands, Chöre und Orchester: Die Fête de la Musique ist ein ganz besonderes Ereignis. Hier kommen große und kleine Talente, national sowie internatio- nal zusammen, um gemeinsam mit Musikliebhabern, Schaulustigen und spontanen Kiezbesuchern Konzerte der besonderen Art zu erleben. Unterschiedlichste Musik- genres kommen zum Tragen und verwandeln ganz Berlin in ein Fest der Musik. Die Veranstaltungsorte sind über die ganze Stadt verteilt. So werden außergewöhnliche Klänge mit Berlins Städtecharme kombiniert und bilden eine ganz eigene Kompositi- on. In der ganzen Stadt, 21. Juni
 www.fetedelamusique.de 95
  83. 83. Lange Nacht der Wissenschaften Vorträge, Führungen und Kulturprogramme in zahlreichen wissenschaftlichen Einrich- tungen, Laboren und Archiven in Berlin und Potsdam. Diverse Veranstaltungsorte, 24. Juni
 www.langenachtderwissenschaften.de Berliner Philharmoniker Saisonabschlusskonzert unter freiem Himmel. Der Dirigent ist Gustavo Dudamel und spielt mit seinem Orchester Werke von Richard Wagner und Robert Schuhmann. Waldbühne, 1. Juli
 www.berliner-philharmoniker.de 150. Geburtstag von Käthe Kollwitz Käthe Kollwitz (*1867 in Königsberg/Kaliningrad) lebte und arbeitete über 50 Jahre in Berlin. Zu ihrem 150. Geburtstag zeigt das Museum in Kooperation mit Russland ihr bildhauerisches Werk, Zeichnungen, Druckgrafiken und Plakate. Käthe Kollwitz Museum, 8. Juli
 www.kaethe-kollwitz.de Classic Open Air Das Classic Open Air auf dem historischen Gendarmenmarkt ist für Liebhaber der klassischen Musik ein absolutes Muss. Im Sommer unter freiem Himmel lauschen die Gäste den Klängen bis spät in die Nacht. Zum Abschluss der Festlichkeiten wird eine spektakuläre Feuerwerks-Show veranstaltet. Gendarmenmarkt, 20.-25. Juli
 www.classicopenair.de Young Euro Classic Musikfestival mit internationalen Jugendorchestern. Konzerthaus Berlin, 18. August-3. September
 www.young-euro-classic.de Lange Nacht der Museen Gemeinsame lange Nacht der Museen vieler Berliner Museen mit Öffnungszeiten bis nach Mitternacht, Führungen, Konzerten und Rahmenprogramm. Diverse Veranstaltungsorte, 26. August
 www.lange-nacht-der-museen.de/de/ Pyronale Die Pyronale bietet Feuerwerkskunst der Weltklasse: Sechs Mannschaften wetteifern mit fantasievollen Kreationen und atemberaubenden Effekten um die Gunst der Zu- schauer. Maifeld am Olympiastadion, 1.-2. September
 www.pyronale.de IFA Berlin Fach- und Publikumsmesse für Unterhaltungselektronik, Informations- sowie Kommu- nikationstechnik. Messe Berlin, 1.-6. September
 www.ifa-berlin.de Musikfest Berlin Internationales Orchesterfestival zur Eröffnung der neuen Konzertsaison 2017/2018 mit Orchestern, Chören, Instrumental- und Vokalensembles und Solisten. Diverse Veranstaltungsorte, 1.-17.September
 www.berlinerfestspiele.de Tag des offenen Denkmals Der bundesweite Tag des offenen Denkmals bietet auch in Berlin ungewohnte Einbli- cke und Führungen in historische Stätten und Monumenten. Diverse Veranstaltungsorte, 9.-10. September
 bit.ly/OffenesDenkmal Lollapalooza Berlin Das amerikanische Open-Air-Festival Lollapalooza kommt diesen Sommer nach Ber- lin und findet damit erstmals in Europa statt. Das Festival ist ein Mix aus Musik, Food, Streetart, Fashion und Nachhaltigkeit. Ort wird noch bekanntgegeben, 9.-10.
 www.lollapaloozade.com 96
  84. 84. Berlin Art Week Kunstliebhaber aus aller Welt werden wieder nach Berlin strömen, um sich zeitgenös- sische Kunst anzusehen: Die Berlin Art Week bietet ein vielseitiges Programm mit Kunstmessen, Ausstellungen, Vorträgen, Diskussionen, Performances und Scree- nings. Diverse Veranstaltungsorte, 12.-17. September
 www.berlinartweek.de Wiedereröffnung: Staatsoper Berlin Nach Sanierungsarbeiten zieht die Staatsoper nach einem Gastspiel im Charlottenbur- ger Schiller Theater wieder in ihr klassizistisches Stammhaus Unter den Linden. Matt- hias Schulz, derzeit künstlerischer Leiter der Stiftung Mozarteum in Salzburg, über- nimmt den Posten des Intendanten. Staatsoper Unter den Linden, 3. Oktober
 www.staatsoper-berlin.de JazzFest Berlin 2017 Musikfestival mit Konzerten internationaler Jazzmusiker. Diverse Veranstaltungsorte, 2.-5. November
 www.berlinerfestspiele.de Weihnachtsmärkte in Berlin Mehr als 60 abwechslungsreiche Weihnachtsmärkte begrüßen ab November ihre Gäs- te zu Lebkuchen, Glühwein und Maronen. Diverse Veranstaltungsorte, ab Ende November
 winter.visitBerlin.de Silvester am Brandenburger Tor Knapp zwei Kilometer lang erstreckt sich die Party-Meile an der Straße des 17. Juni – inklusive Showprogamm, zahlreichen Partyzelten und abwechslungsreichem kulinari- schen Angebot. Brandenburger Tor und Straße des 17. Juni, 31. Dezember
 www.berlin.de visitBerlin / Berlin Tourismus & Kongress GmbH Am Karlsbad 11 D-10785 Berlin www.visitBerlin.de #visitBerlin Hier finden Sie eine Auswahl der wichtigsten Veranstaltungen im Jahr 2017. Die Infor- mationen wurden uns von Visit Berlin zur Verfügung gestellt. Weiterführende Daten auf der WebSite des Tourismusamts. 97
  85. 85. REISEINFORMATIONEN 12
  86. 86. Insgesamt 17 Reisebüros auf vielen österreichischen Bahnhöfen bieten alles an, was man für eine berufliche oder private Reise benötigt. Durch die Nähe zu den öster- reichischen Bundesbahnen werden immer interessante Kombinationen angeboten. In vielen Reisen konnte ich von der Erfahrung der Reiseagenten profitieren. 99 REISEBÜRO AM BAHNHOF
  87. 87. Reisezentrum Wien Meidling Eichenstraße 25 1120 Wien Tel. +43 1 / 93000-35685 wienmeidling.reisebuero@pv.oebb.at Reisezentrum Wien Mitte Landstraßer Hauptstraße 1c 1030 Wien Tel. +43 1 / 93000-35353 wienmitte.reisebuero@pv.oebb.at Reisezentrum Wien Hauptbahnhof Am Hauptbahnhof 1 1100 Wien Tel. +43 1 / 93000-34863 wienhauptbahnhof.reisebuero@pv.oebb.at Reisezentrum Wiener Neustadt Bahnhofplatz 1 2700 Wiener Neustadt Tel. +43 2622/ 235 61-342 wienerneustadt.reisebuero@pv.oebb.at Reisezentrum St. Pölten Bahnhofplatz 1 3100 St. Pölten Tel. +43 2742/ 93000-3873 stpoelten.reisebuero@pv.oebb.at Reisezentrum Linz Bahnhofplatz 3-6 4020 Linz Tel. +43 732/ 93000-3170 linz.reisebuero@pv.oebb.at Reisezentrum Wels Bahnhofstraße 31 4600 Wels Tel. +43 7242/ 93000-3170 wels.reisebuero@pv.oebb.at Reisezentrum Salzburg Südtiroler Platz 1 5020 Salzburg Tel. +43 662/ 93000-3161 salzburg.reisebuero@pv.oebb.at Reisezentrum Bischofshofen Bahnhofplatz 16 5500 Bischofshofen Tel. +43 6462/ 93000-3185 bischofshofen.reisebuero@pv.oebb.at Reisezentrum Graz Europaplatz 4 8020 Graz Tel. +43 316/ 93000-404 graz.reisebuero@pv.oebb.at Reisezentrum Leoben Bahnhofplatz 2 8700 Leoben Tel. +43 3842/ 425 45-360 leoben.reisebuero@pv.oebb.at Reisezentrum Klagenfurt Walther v. d. Vogelweide-Platz 1 9020 Klagenfurt Tel. +43 463/ 93000-361 klagenfurt.reisebuero@pv.oebb.at Reisezentrum Villach Hbf. Bahnhofplatz 1 9500 Villach Tel. +43 4242/ 93000-3180 villach.reisebuero@pv.oebb.at Reisezentrum Innsbruck Hbf. Südtiroler Platz 7 6020 Innsbruck Tel. +43 512/ 93000-5000 innsbruck.reisebuero@pv.oebb.at Reisezentrum Wörgl Bahnhofplatz 2 6300 Wörgl Tel. +43 5332/ 93000-500 woergl.reisebuero@pv.oebb.at Reisezentrum Bregenz Fritz-Mayer-Platz 1 6900 Bregenz Tel. +43 5574/ 93000-370 bregenz.reisebuero@pv.oebb.at Reisezentrum Feldkirch Bahnhofstraße 40 6800 Feldkirch Tel. +43 5522/ 3411-300 feldkirch.reisebuero@pv.oebb.at 100
  88. 88. Rail Tours hat sich auf Reisen in Kombination mit der Bahn speziali- siert. Alles kommt aus einer Hand und als Reisender hat das schon seine Vorteile, denn ein Ansprechpartner kümmert sich um alles: die Bahntickets und das Hotel am Zielort. Rail Tours stellt spezielle Städ- tereisen zu vielen Metropolen in ganz Europa zusammen. Kombinati- onen mit Sport, Kultur oder einfach eine Fahrt mit einer alten Dampf- lok - hier ist der Urlaub mit der Bahn zu Hause. Urlaub mit der Bahn ist etwas ganz besonderes, es ist eine der Rei- searten, bei der einfach kein Stress aufkommen will. Kurze Eincheck- zeiten, Ankunft und Abreise ist meist unweit des Zentrums und das Platzangebot im Zug ist einfach angenehmer. Eisenbahnfans bekommen auf der WebSite alle Informationen über internationale Traumzüge. Hier kann auch gleich gebucht werden - von der Dampflok bis zur Transsibirischen Eisenbahn. Die Reisen von ÖBB Rail Tours können telefonisch beim ÖBB-Kun- denservice Telefon: +43 1 89930, in den Reisebüros am Bahnhof oder direkt per Mail info@railtours.oebb.at gebucht werden. Die WebSite der ÖBB Rail Tours findet man unter www.railtours.at. 101
  89. 89. 102 DEUTSCHLAND
  90. 90. Berlin - Dresden - Wien l Partner EN 40406 EN 40477 22:50 q Wien Hauptbahnhof 06:55 03:50 Praha hl.n. 23:56 06:27 Dresden Hbf 21:10 08:58 Berlin Südkreuz 19:07 09:07 Berlin Hbf (tief) p 19:01 Düsseldorf - Linz -Wien EN 40490 EN 40421 20:39 q Wien Hbf Autoreisezug d 08:19 20:39 Wien Hauptbahnhof 08:19 20:47 Wien Meidling 08:11 21:16 St. Pölten Hbf 07:40 21:46 Amstetten 07:08 22:15 Linz/Donau Hbf 06:33 23:32 Wels Hbf 06:17 23:25 Passau Hbf 05:22 00:27 Regensburg Hbf 04:13 01:27 Nürnberg Hbf 03:07 05:23 Frankfurt (Main) Süd 00:07 05:36 Frankfurt(M) Flughafen Fern. 23:53 06:02 Mainz Hbf 23:17 07:05 Koblenz Hbf 22:17 | Bonn Hbf 21:43 08:15 Köln Hbf 21:21 08:41 Düsseldorf Hbf d p 20:54 Düsseldorf - Köln - Innsbruck EN 420 EN 421 20:39 q Innsbruck Hbf 08:19 20:39 Jenbach 08:19 20:47 Wörgl Hbf 08:11 21:16 Kufstein 07:40 21:46 München Hbf 07:08 22:15 Augsburg Hbf 06:33 01:27 Nürnberg Hbf 03:07 05:23 Frankfurt (Main) Süd 00:07 05:36 Frankfurt(M) Flughafen Fern. 23:53 06:02 Mainz Hbf 23:17 07:05 Koblenz Hbf 22:17 | Bonn Hbf 21:43 08:15 Köln Hbf 21:21 08:41 Düsseldorf Hbf d p 20:54 103 DEUTSCHLAND
  91. 91. Hamburg - Linz - Wien EN 490 EN 491 20:27 q Wien Hbf Autoreisezug d 08:24 20:39 Wien Hauptbahnhof 08:19 20:47 Wien Meidling 08:11 21:16 St. Pölten Hbf 07:40 | Amstetten | 22:15 Linz/Donau Hbf 06:33 22:32 Wels Hbf 06:17 23:25 Passau 05:22 00:27 Regensburg Hbf 04:13 02:00 Nürnberg Hbf 03:07 03:00 Würzburg Hbf 01:32 05:51 Göttingen 22:57 06:49 Hannover Hbf 21:57 08:24 Hamburg-Harburg | 08:36 Hamburg Hbf 20:29 08:42 Hamburg Dammtor 20:22 08:54 Hamburg-Altona d p 20:14 Hamburg - Innsbruck EN 40420 EN 40491 20:44 q Innsbruck Hbf 09:14 21:07 Jenbach 08:53 21:23 Wörgl Hbf 08:36 21:35 Kufstein 08:25 22:00 Rosenheim | 22:52 München Hbf 07:05 23:29 Augsburg Hbf 06:25 02:00 Nürnberg Hbf 03:07 03:00 Würzburg Hbf 01:32 05:51 Göttingen 22:57 06:49 Hannover Hbf 21:57 08:24 Hamburg-Harburg | 08:36 Hamburg Hbf 20:29 08:42 Hamburg Dammtor 20:22 08:54 Hamburg.Altona p 20:14 Hamburg - Berlin - Zürich EN 471 EN 470 20:36 q Hamburg Altona 09:01 20:45 Hamburg Dammtor 08:52 20:52 Hamburg Hbf 08:30 22:41 Berlin Spandau 06:18 23:02 Berlin Hbf (tief) 06:06 23:11 Berlin Südkreuz 05:59 00:20 Halle (Salle) Hbf 04:50 04:02 Frankfurt (Main) Hbf 00:54 04:42 Mannheim Hbf 23:59 05:10 Karlsruhe Hbf 23:04 05:45 Offenburg 22:30 06:20 Freiburg (Breisgau) Hbf 21:58 07:06 Basel Bad Bf 21:22 07:20 Basel SBB 21:13 09:05 Zürich HB p 20:00 104 DEUTSCHLAND
  92. 92. München - Salzburg - Mailand EN 40295 EN 40235 21:10 q München Hauptbahnhof 08:19 20:20 München Ost | 20:50 Rosenheim 07:31 22:02 Salzburg Hbf 06:27 22:54 Schwarzach-St.Veit 05:18 00:19 an Villach Hbf ab 04:00 05:39 Padova 23:44 06:00 Vincenca 23:24 06:35 an Verona P. Nuova ab 22:52 07:12 ab Verona P. Nuova an 22:28 07:30 Peschiera del Garda 22:13 07:41 Desenzano del Garda 22:02 08:01 Brescia 21:44 08:59 Milano Lambrate 20:50 09:10 Milano Centrale p 20:40 München - Opatija - Rijeka l Partner EN 60463 EN 480 23:36 q München Hauptbahnhof 06:10 23:46 München Ost 05:57 00:18 Rosenheim 05:25 01:18 Salzburg Hbf 04:28 04:15 Villach Hbf 01:46 06:51 Borovnica 23:21 07:31 Postojna 22:41 07:44 Pivka 22:28 07:59 Ilirska Bistrica 22:12 08:28 Sapjane 21:43 09:06 Opatija Matulji 21:05 09:20 Rijeka p 20:50 München - Salzburg - Rom EN 295 EN 294 21:10 q München Hauptbahnhof 08:19 20:20 München Ost | 20:50 Rosenheim 07:31 22:02 Salzburg Hbf 06:27 22:54 Schwarzach-St.Veit 05:18 00:19 an Villach Hbf ab 04:00 04:38 Ferrara 23:38 05:06 Bologna Centrale 23:10 06:07 an Firenze S.M.N. ab 22:14 06:25 ab Firenze S.M.N. an 21:56 07:03 Arezzo 21:15 07:34 Chiusi-Chianciano Terme 20:44 08:00 Orvieto 20:12 09:22 Roma Termini p 19:04 105 DEUTSCHLAND
  93. 93. München - Salzburg - Venedig EN 295 EN 294 23:36 q München Hauptbahnhof 06:10 23:46 München Ost 05:57 00:18 Rosenheim 05:25 01:18 an Salzburg Hbf ab 04:28 04:45 Villach Hbf 00:42 06:23 Udine 22:47 06:58 Pordenone 22:17 07:22 Conegliano 21:56 07:46 Treviso Centrale 21:36 08:12 Venezia Mestre 21:09 08:24 Venezia Santa Lucia p 20:57 München - Ljubljana - Zagreb EN 50463 EN 498 23:36 q München Hauptbahnhof 06:10 23:46 München Ost 05:57 00:18 Rosenheim 05:25 01:34 Salzburg Hbf 04:09 04:15 Villach Hbf 01:46 04:55 Jesenice 00:50 05:17 Lesce-Bled 00:36 05:38 Kranj 00:16 05:59 Ljubljana 23:55 07:27 Zidani Most 22:48 07:43 Sevnica 22:33 08:06 Dobova 22:07 08:53 Zagreb Glavni Kolod. p 21:20 München - Wien - Budapest l Partner EN 462 EN 463 20:40 q Budapest-Keleti 09:24 22:02 Györ 07:53 23:25 Wien Hauptbahnhof 06:35 23:33 Wien Meidling 06:27 00:00 St. Pölten Hbf 06:00 01:05 Linz/Donau Hbf 04:55 04:28 Salzburg Hbf 03:50 05:25 Rosenheim 00:18 05:57 München Ost 23:46 06:10 MünchenHauptbahnhof p 23:36 106 DEUTSCHLAND
  94. 94. IMPRESSUM 13
  95. 95. AM ENDE NOTIERT DAS TEAM Dieses eBook wurde durch die freundliche Unterstützung der Berlin Tourismus & Kongress GmbH und den ÖBB ermöglicht. Besonders Hrn. Joachim Raithel, der mich mit seinem Velotaxi durch “sein” Ber- lin chauffierte möchte ich meinen besonderen Dank aussprechen. QUELLENANGABE Texte und Fotos von Rudolf J. Strutz. Fahrpläne und Reiseinformatio- nen: ÖBB, Wiener Linien und VOR. AIRail Fotos: ÖBB. Videos wur- den von der Staatsoper Berlin, Komischen Oper Berlin und dem Friedrichstadt Palast zu Verfügung gestellt. Foto von Burkhard Kie- ker, Thomas Kierok (© visitBerlin). COPYRIGHT Das Buch wurde unter der Creative Commons Lizenz lizensiert: Na- mensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen. © AuVi - Rudolf J. Strutz 2016/2017
 DE10-Berlin-OBB Dieses eBook steht kostenlos zur Verfügung. Alle Videos, Logos und Firmennamen werden ausschließlich zu Infor- mationszwecken verwendet, jede Verwendung außerhalb dieses e- Books ist mit den Rechteinhabern entsprechend abzuklären. 108
  96. 96. INFORMATIONEN 109 AuVi eBooks
 admin@auvi.me www.auvi.me ÖBB Tel.: +43 5 1717
 www.oebb.at/nightjet Brandenburger Tor Pariser Platz / südliches Torhaus 10117 Berlin Europa-Center Tauentzienstraße 9 / Erdgeschoss 10789 Berlin Fernsehturm Panoramastraße 1a 10178 Berlin Flughafen Tegel! ! ! ! ! ! Terminal A, Gate 1 13405 Berlin Hauptbahnhof Erdgeschoss / Eingang Europaplatz 10557 Berlin BBOXX am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) Masurenallee 4-6 14057 Berlin Informationen zur Berlin WelcomeCard +49 30 25 00 25 information@visitberlin.de Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte der WebSite von VisitBerlin!
  97. 97. ÖBB - APPS 110 AuVi eBooks
 admin@auvi.me www.auvi.me Online buchen oder auch den aktuellen Fahrplan online und direkt am Mobiltelefon ansehen: Dies alles und noch mehr bietet Ihnen die neue Buchungs-App der ÖBB welche absolut einfach und komfortable zu bedienen ist. SCOTTY mobil zeigt die Fahrpläne des gesamten öffentlichen Verkehrs an und hilft Ihnen dabei Ihre Reiseroute optimal zu planen. Im AppStore gibt es auch eine speziel- le Version für das iPad. Mit jeder Bahnfahrt mit den ÖBB sparen Sie nicht nur CO2, sondern können auch Green Points sammeln und damit Naturprojekte in ganz Österreich unterstützen.
  98. 98. WEITERE TITEL 111 Viele AuVi Publikationen enthalten Videos und Landkarten, die man auf Knopfdruck extrem vergrößern kann. Diese Funktionen sind auf allen Apple Geräten (ab iOS 9) bestens zu verwenden. Die PDF-Version kann das leider noch nicht, aber ich denke, dass sich das langsam verbessern wird. Optimiert für iPad und iPhone Alle Daten offline verwendbar Nachdem Sie das eBook auf dem Computer, Tablett oder Telefon haben, ist eine Internetverbindung nur für das Aufrufen von Links notwendig, alle Inhalte stehen offline zur Verfügung. Ständig wachsende Titelliste Neben vielen interessanten Reisezielen befassen sich AuVi eBooks auch mit anderen packenden Themen. Die Website www.auvi.info informiert immer über aktuelle Titel und Links, wo die eBooks kos- tenlos verfügbar sind. Bleiben Sie mit uns in Kontakt und damit immer informiert! Es er- warten Sie neue Reiseziele, tolle Verlosungen von Preise und viele Tipps für das bequeme Reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Ein- fach auf eines der Symbole klicken und ein “Like” hinterlassen. Soziale Medien Wenn die Bilder noch lebendiger wirken sollen, verwenden wir HDR projects, um das Rauschen von Bildern mit wenig Licht zu reduzieren kommt DENOISE zum Einsatz. Für Panoramas ist Au- topano Giga eines der besten Werkzeuge am Markt. Links für kostenlose Testversionen gibt es auf unserer WebSite. Verwendete Software Railaxed.at Zum Bahnreiseblog railaxed.at.

×