Successfully reported this slideshow.

Metriken@agile

52 Aufrufe

Veröffentlicht am

Ansätze für Metriken in einer agilen Welt.

Veröffentlicht in: Business
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Metriken@agile

  1. 1. Metriken@agile Stefan Roock stefan.roock@it-agile.de
  2. 2. Erfolgsmetriken: Dimensionen Output Outcome interne Ergebnisse, z.B. Velocity für Kunden 
 relevante Veränderungen, z.B. Net Promoter Score, Kundenzufriedenheit Leading Lagging Messwerte reagieren 
 sofort auf Veränderungen z.B. Work-in-Progress Messwerte reagieren 
 verzögert, z.B. Lead Time, NPS Quantitativ Qualitativ Zählen, Messen, Wiegen offene Fragen …weitere…
  3. 3. häufig verwendete Erfolgsmetriken bei agilen Transitionen Output Outcome Leading Lagging Umsatz, Rendite Kundenzufriedenheit (NPS) Mitarbeiterzufriedenheit
 (eNPS) Lead TimeWork-in-Progress #Releases/Jahr Produktivität
 (Function Points/Zeiteinheit) #Bugs Support-Aufkommen Investitionsverteilung 
 Entwicklung vs. Wartung Erfolgsmetriken hängen von der Vision und dem Zielbild der Transition ab. Führungsverhalten (360-Grad-Feedback, Leadership Circle) #beseitigte 
 Impediments unausgesprochene Konflikte / Themen
  4. 4. Beispiele erwarteter Effekte einer Transition • Das Führungsverhalten der Führungskräfte wird partizipativer / integrativer (weniger Command & Control). • Die Führungskräfte spüren eine Reduktion der emotionalen sowie der arbeitstechnischen Belastung. • Die Mitarbeiter spüren mehr Eigenverantwortung und mehr Möglichkeiten zur Gestaltung. • Die Mitarbeiter interessieren sich stärker für die Wertschöpfung für die Kunden. • Die meisten Mitarbeiter sind glücklicher bei der Arbeit. • Die Kunden bemerken eine Qualitätsverbesserung in den für sie relevanten Aspekten (z.B. Transparenz, Liefergeschwindigkeit, Fehlerfreiheit) …
 Diese Effekte können über eine Umfrage unter den Führungskräften und Mitarbeitern gemessen werden.
  5. 5. Ansatz Umfragen Mitarbeiter • Schwierige Themen und Konflikte sollten sofort angesprochen werden. Welche Veränderungen haben Sie in den letzten 6 Monaten festgestellt? • Welche Veränderungen des Führungsverhaltens haben Sie bzgl. Partizipation / Integration in den letzten 6 Monaten festgestellt? • Welche Veränderungen der Eigenverantwortung und der Gestaltungsmöglichkeiten haben Sie in den letzten 6 Monaten festgestellt? • Welche Veränderungen der eigenen Arbeitszufriedenheit haben Sie in den letzten 6 Monaten festgestellt? Antwortmöglichkeiten jeweils: viel besser, etwas besser, neutral, etwas schlechter, viel schlechter. Führungskräfte • Welche Veränderungen der eigenen emotionalen und arbeitstechnischen Belastung haben Sie in den letzten 6 Monaten festgestellt? • Welche Veränderungen der eigenen Arbeitszufriedenheit haben Sie in den letzten 6 Monaten festgestellt? interne Kunden • Welche Veränderungen haben Sie bezüglich Transparenz, Zuverlässigkeit, Liefergeschwindigkeit, Fehlerfreiheit bemerkt?
  6. 6. Anpacken. Begeistern. it-agile

×