Successfully reported this slideshow.
07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite  Medienprojekt  Bearbeitet von Carolin Aue und Karolin Halusa im Studium der Angewandten ...
07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite  Gliederung <ul><li>Methodik </li></ul><ul><li>Ergebnisse der Leitfadeninterviews </li></...
07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite  1. Methodik Leitfadeninterview Inhaltsanalyse <ul><li>Kategoriensystem </li></ul><ul><li...
07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite  Bisherige Erkenntnisse <ul><li>Online Newsroom Survey 2008 </li></ul><ul><li>Trendumfrag...
07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite  07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite  2. Ergebnisse der Leitfadeninterviews  <ul><li>Interne...
07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite  07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite  2. Ergebnisse der Leitfadeninterviews  Kriterien eines...
07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite  07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite  2. Ergebnisse der Leitfadeninterviews  Kriterien eines...
07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite  3. Ergebnisse der Inhaltsanalyse  Allgemeine Erkenntnisse <ul><li>Mehr als 90% besitzen ...
07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite  3. Ergebnisse der Inhaltsanalyse  Best 5 Worst 5
07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite  3. Ergebnisse der Inhaltsanalyse  Best 5 Worst 5 1. Deutsche Bahn AG 2. Siemens AG 3. Ro...
07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite  3. Ergebnisse der Inhaltsanalyse  Best 5 Worst 5 1. Deutsche Bahn AG 2. Siemens AG 3. Ro...
07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite  Positives Beispiel der Robert Bosch GmbH 3. Ergebnisse der Inhaltsanalyse  Presse
07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite
07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite
07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite
07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite  3. Ergebnisse der Inhaltsanalyse  Best 5 Worst 5 1. Deutsche Bahn AG 2. Siemens AG 3. Ro...
07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite  3. Ergebnisse der Inhaltsanalyse  Negatives Beispiel: mister * lady GmbH
07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite  3. Ergebnisse der Inhaltsanalyse  Negatives Beispiel: mister * lady GmbH News
07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite  07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite  4. Fazit  Normatives Modell
07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite  07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite  4. Fazit Welche Anforderungen stellen bayerische Journ...
07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite  Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Wir stehen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung! Caro...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Anspruch und Wirklichkeit von Online-Pressecentern „mittelständischer“ Unternehmen in Bayern

1.667 Aufrufe

Veröffentlicht am

Anspruch und Wirklichkeit von Online-Pressecentern „mittelständischer“ Unternehmen in Bayern

Vergleich von journalistischen Anforderungen an Online-Presseseiten „mittelständischer“ Unternehmen in Bayern

Bearbeitet von Carolin Aue und Karolin Halusa im Studium der Angewandten Medienwissenschaft

Veröffentlicht in: Business
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Anspruch und Wirklichkeit von Online-Pressecentern „mittelständischer“ Unternehmen in Bayern

  1. 1. 07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite Medienprojekt Bearbeitet von Carolin Aue und Karolin Halusa im Studium der Angewandten Medienwissenschaft Anspruch und Wirklichkeit von Online-Pressecentern „ mittelständischer“ Unternehmen in Bayern Vergleich von journalistischen Anforderungen an Online- Presseseiten „mittelständischer“ Unternehmen in Bayern
  2. 2. 07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite Gliederung <ul><li>Methodik </li></ul><ul><li>Ergebnisse der Leitfadeninterviews </li></ul><ul><li>Ergebnisse der Inhaltsanalyse </li></ul><ul><li>Fazit </li></ul>
  3. 3. 07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite 1. Methodik Leitfadeninterview Inhaltsanalyse <ul><li>Kategoriensystem </li></ul><ul><li>293 mittelständische Unternehmen </li></ul><ul><li>Firmen mit Sitz in Bayern und einer Mitarbeiterzahl von 1000 bis 4999 </li></ul><ul><li>Analyse der Online-Pressecenter </li></ul><ul><li>Erstellung eines Leitfadens </li></ul><ul><li>Neun bayerische Journalisten aus unterschiedlichen Medienbranchen </li></ul><ul><li>Auswahl mithilfe der Datenbank „Convento“ von Kaltwasser Kommunikation </li></ul>
  4. 4. 07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite Bisherige Erkenntnisse <ul><li>Online Newsroom Survey 2008 </li></ul><ul><li>Trendumfrage von Maisberger Whiteoaks 2007 </li></ul>1. durchsuchbare Archive 2. Kontaktdaten von PR-Verantwortlichen 3. Presseveröffentlichungen 4. Hintergrundinformationen 5. Fotos Eigenschaften einer optimalen Webseite: Kontaktdaten der Ansprechpartner, Bildmaterial/Bilddatenbank, Übersichtlichkeit, Aktualität, Downloadmöglichkeit generell, Freier Zugang, Pressearchiv, Pressebereich leicht zu finden, hoher Informationsgehalt, Suchfunktion 6. Pressemappe 7. Audio- und Videodateien 8. Krisenkommunikation 9. Veranstaltungshinweise 10. Finanzinformationen
  5. 5. 07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite 07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite 2. Ergebnisse der Leitfadeninterviews <ul><li>Internet ist wichtigste Recherchequelle </li></ul><ul><li>Internet als Informationsquelle sollte nur in Kombination mit anderen Recherchemöglichkeiten genutzt werden </li></ul><ul><li>Unternehmenshomepages liefern aktuelle und meist einzige Informationen </li></ul><ul><li>Sowohl positive als auch negative Zukunftstendenzen des Internets </li></ul><ul><li>Internet = Beobachtungs- und Vergleichsinstrument </li></ul>Allgemeine Erkenntnisse
  6. 6. 07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite 07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite 2. Ergebnisse der Leitfadeninterviews Kriterien eines optimalen Pressecenters Inhalt <ul><li>Information </li></ul><ul><li>Hintergrundinformationen </li></ul><ul><li>Pressemitteilungen </li></ul><ul><li>News </li></ul><ul><li>Kontaktinformationen </li></ul><ul><li>Termine von </li></ul><ul><li>Unternehmensveranstaltungen </li></ul><ul><li>Multimedialität </li></ul><ul><li>Bildmaterial </li></ul>Aktualität Universalität/Zugang
  7. 7. 07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite 07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite 2. Ergebnisse der Leitfadeninterviews Kriterien eines optimalen Pressecenters Aufmachung <ul><li>Interaktivität </li></ul><ul><li>Persönliche Kontaktmöglichkeit </li></ul><ul><li>(Name plus E-Mail oder Telefon) </li></ul><ul><li>Farbliche Relevanz </li></ul><ul><li>Design des Pressebereichs </li></ul><ul><li>stimmt mit Design der Startseite </li></ul><ul><li>überein </li></ul><ul><li>Übersichtlichkeit </li></ul><ul><li>Suchfunktion </li></ul><ul><li>Pressearchiv </li></ul><ul><li>Vorschaubilder </li></ul><ul><li>Bildarchiv </li></ul><ul><li>Funktionalität </li></ul><ul><li>geringe Ladezeiten </li></ul><ul><li>keine Flashfilme </li></ul><ul><li>keine aufpoppende Werbung </li></ul>Innovationsgrad <ul><li>Navigation </li></ul><ul><li>Verknüpfung Pressecenter mit </li></ul><ul><li>Startseite (Link ) </li></ul>
  8. 8. 07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite 3. Ergebnisse der Inhaltsanalyse Allgemeine Erkenntnisse <ul><li>Mehr als 90% besitzen einen Online-Pressebereich </li></ul><ul><li>74,3% besitzen einen Button zum „Pressebereich“ auf der Startseite </li></ul><ul><li>60% der Unternehmen besitzen keine Kontaktinformationen </li></ul><ul><li>Corporate Identity stimmt bei fast allen Unternehmen überein </li></ul><ul><li>Große Aktualitätsunterschiede </li></ul><ul><li>Ziele des Online-Auftritts: </li></ul><ul><ul><li>Präsentation des Unternehmens im Internet </li></ul></ul><ul><ul><li>Kommunikation des Betriebes nach außen </li></ul></ul>
  9. 9. 07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite 3. Ergebnisse der Inhaltsanalyse Best 5 Worst 5
  10. 10. 07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite 3. Ergebnisse der Inhaltsanalyse Best 5 Worst 5 1. Deutsche Bahn AG 2. Siemens AG 3. Robert Bosch GmbH 4. BT (Germany) GmbH & Co.oHG 5. Vogel Business Media GmbH & Co.KG 160. W. Markgraf GmbH & Co.KG 161. ARS Altmann AG 161. Feneberg Lebensmittel GmbH 161. mister * lady GmbH 161. Zott GmbH & Co.KG
  11. 11. 07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite 3. Ergebnisse der Inhaltsanalyse Best 5 Worst 5 1. Deutsche Bahn AG 2. Siemens AG 3. Robert Bosch GmbH 4. BT (Germany) GmbH & Co.oHG 5. Vogel Business Media GmbH & Co.KG 160. W. Markgraf GmbH & Co.KG 161. ARS Altmann AG 161. Feneberg Lebensmittel GmbH 161. mister * lady GmbH 161. Zott GmbH & Co.KG
  12. 12. 07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite Positives Beispiel der Robert Bosch GmbH 3. Ergebnisse der Inhaltsanalyse Presse
  13. 13. 07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite
  14. 14. 07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite
  15. 15. 07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite
  16. 16. 07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite 3. Ergebnisse der Inhaltsanalyse Best 5 Worst 5 1. Deutsche Bahn AG 2. Siemens AG 3. Robert Bosch GmbH 4. BT (Germany) GmbH & Co.oHG 5. Vogel Business Media GmbH & Co.KG 160. W. Markgraf GmbH & Co.KG 161. ARS Altmann AG 161. Feneberg Lebensmittel GmbH 161. mister * lady GmbH 161. Zott GmbH & Co.KG
  17. 17. 07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite 3. Ergebnisse der Inhaltsanalyse Negatives Beispiel: mister * lady GmbH
  18. 18. 07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite 3. Ergebnisse der Inhaltsanalyse Negatives Beispiel: mister * lady GmbH News
  19. 19. 07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite 07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite 4. Fazit Normatives Modell
  20. 20. 07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite 07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite 4. Fazit Welche Anforderungen stellen bayerische Journalisten an den Pressebereich einer Website und wie werden diese tatsächlich durch mittelständische Unternehmen in Bayern umgesetzt? <ul><li>Keine Komplexität, sondern Einfachheit </li></ul><ul><li>Zu wenig Firmen orientieren sich an journalistischen Ansprüchen bei der Konzeption eines Online-Pressebereiches </li></ul><ul><li>Kein mittelständisches Unternehmen in Bayern richtet sich vollständig an Anforderungen von Journalisten </li></ul><ul><li>Insbesondere: mangelnde Umsetzung hinsichtlich „Aktualität“, „Übersichtlichkeit“ und „Kontaktinformationen“ </li></ul>
  21. 21. 07.06.09 www.tu-ilmenau.de Seite Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Wir stehen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung! Carolin Aue [email_address] Karolin Halusa [email_address]

×