Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Von Open Data zu (e-)Partizipation

3.299 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Von Open Data zu (e-)Partizipation

  1. 1. Von Open Data zu (e)Partizipation <ul><li>@RobertHarm </li></ul><ul><li>Wien, September 2011 </li></ul>
  2. 2. Definition Open Data <ul><li>Alle nicht-personenbezogenen Daten aus Politik, öffentlicher Verwaltung und Wissenschaft werden der Allgemeinheit in vollem Umfang zeitnah in offenen Formaten über offene Schnittstellen maschinenlesbar ohne Einschränkungen möglichst kostenfrei zur Verfügung gestellt. </li></ul><ul><li>8 Open Government Data Prinzipien </li></ul><ul><li>http://opendata-network.org/2009/11/open-government-data-principles/ </li></ul>
  3. 3. Um welche Daten geht es also?
  4. 4. Potential und der gesellschaftliche Nutzen von “offenen Regierungsdaten” <ul><li>Politik und öffentliche Verwaltung werden offen, transparent und bürgerorientiert </li></ul><ul><li>Gesellschaftliche Prozesse und Missstände w erden sichtbar und so adressierbar </li></ul><ul><li>Individuelle qualifizierte Entscheidungen können getroffen werden </li></ul>
  5. 5. Aktueller Stand in Österreich <ul><li>Wien: Vorreiter mit data.wien.gv.at </li></ul><ul><li>Linz: Start Anfang Oktober </li></ul><ul><li>Gemeinsam mit dem Bundeskanzleramt, Salzburg, Graz wurde die Corporate Open Government Austria Data gegründet, um Vorgehensweise untereinander abzustimmen. Details hierzu unter http://open3.at/gf5 </li></ul>
  6. 6. Bisherige open3-Projekte  http://open3.at/projekte
  7. 7. 3 Säulen des Open Governments Open Government (Verwaltung, Politik) Transparenz Partizipation Kollaboration Bürger, Unternehmen, NGO/CSO
  8. 8. Stufenmodell Open Government Transparenz  Partizipation  Kollaboration http://www.businessofgovernment.org/sites/default/files/An%20Open%20Government%20Implementation%20Model.pdf
  9. 9. Von Transparenz zu Partizipation? Download der Studie unter http://www.sas.de/open
  10. 10. Internationale Beispiele <ul><li>UK: Fixmystreet.com </li></ul>
  11. 11. Internationale Beispiele <ul><li>UK: Fixmytransport.com </li></ul>
  12. 12. Internationale Beispiele <ul><li>DE: buergerhaushalt.org </li></ul><ul><li>http://www.buergerhaushalt-lichtenberg.de/ </li></ul>
  13. 13. Internationale Beispiele <ul><li>UK: http://theyworkforyou.com </li></ul><ul><li>Ö: http://meineabgeordneten.at </li></ul>
  14. 14. Internationale Beispiele <ul><li>DE: http://fragdenstaat.de/ </li></ul>
  15. 15. Internationale Beispiele <ul><li>UK: http://whoslobbying.com/ </li></ul>
  16. 16. The big picture

×