SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 70
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Thema Team
Reinhard Austrup & Associates
            2009 / 2010




       Reinhard Austrup & Associates
wir erinnern uns...

Kommunikation

Sender & Empfänger

wir kommunizieren
immer

was kommt an?

vier Seiten
wir erinnern uns...
Führung

hat ein Ziel(e)

authentisch

situativ

gemeinsame Werte
und Ziele als Basis

Respekt
ein Nachtrag
                 +




    Werte




                  -                   Leistung   +
Basis : Boston Consulting Group
ein Nachtrag
                 +




    Werte




                  -                   Leistung   +
Basis : Boston Consulting Group
ein Nachtrag
                 +




    Werte




                  -                   Leistung   +
Basis : Boston Consulting Group
ein Nachtrag
                 +




    Werte




                  -                   Leistung   +
Basis : Boston Consulting Group
ein Nachtrag
                 +




    Werte




                  -                   Leistung   +
Basis : Boston Consulting Group
TEAM
Was ist Team?
Was bedeutet das für
mich als Teammitglied,
   als Teamleiter?
Phase 1



Norming

Orientierungsphase
Kennzeichen der Phase   Norming
Kennzeichen der Phase                       Norming
                             Gruppenaufgabe                           soziale Interaktion
                                                                   Suche nach eigener Rolle und eigener
                                    Ziele verstehen
                                                                                 Position

                                  Teilziele definieren               Welches Verhalten wird akzeptiert?

                                                                    Erleben der Abhängigkeit von der
                               Informationen sammeln
                                                                             Führungskraft

                                  Struktur entwickeln                    Herantasten an Normen


                                 Methoden entwickeln               Verschlossen im zeigen von Gefühlen


                                                                         Rückgriff auf bewährte
                                                                           Verhaltensweisen,
                        scheinbare Effizienz (es geht ja vorwärts
                                                                   „Liebenswürdigkeitsfeuerwerk“ bis
                                                                          Beobachterposition
Kennzeichen der Phase                       Norming
                             Gruppenaufgabe                           soziale Interaktion
                                                                   Suche nach eigener Rolle und eigener
                                    Ziele verstehen
                                                                                 Position

                                  Teilziele definieren               Welches Verhalten wird akzeptiert?

                                                                    Erleben der Abhängigkeit von der
                               Informationen sammeln
                                                                             Führungskraft

                                  Struktur entwickeln                    Herantasten an Normen


                                 Methoden entwickeln               Verschlossen im zeigen von Gefühlen


                                                                         Rückgriff auf bewährte
                                                                           Verhaltensweisen,
                        scheinbare Effizienz (es geht ja vorwärts
                                                                   „Liebenswürdigkeitsfeuerwerk“ bis
                                                                          Beobachterposition
Phase 2



Storming

Konfliktphase

Konfrontation
Kennzeichen der Phase   Storming
Storming
                            Gruppenaufgabe                         soziale Interaktion
Kennzeichen der Phase

                           Entweder - Oder - Diskussionen                  Individualität


                            Mehr Energie auf die Aufgabe             Verteidigen von Territorien

                        Diskrepanz: Aufgaben und persönliche
                                                                            Polarisieren
                                    Orientierung
                           Widerstand gegen Aufgabe und
                                                                    Politik: Koalitionsbildungen
                                     Methode

                           Definition von Aufgabenrollen        Besondere Bewertung der Führungskraft


                                                                    Ungleichmässige Interaktion


                                                                     Kampf um Macht / Status


                                                                       Verhaltensexperimente

                                                                   Entscheidung über die Art der
                                                                         Zusammenarbeit
Storming
                            Gruppenaufgabe                         soziale Interaktion
Kennzeichen der Phase

                           Entweder - Oder - Diskussionen                  Individualität


                            Mehr Energie auf die Aufgabe             Verteidigen von Territorien

                        Diskrepanz: Aufgaben und persönliche
                                                                            Polarisieren
                                    Orientierung
                           Widerstand gegen Aufgabe und
                                                                    Politik: Koalitionsbildungen
                                     Methode

                           Definition von Aufgabenrollen        Besondere Bewertung der Führungskraft


                                                                    Ungleichmässige Interaktion


                                                                     Kampf um Macht / Status


                                                                       Verhaltensexperimente

                                                                   Entscheidung über die Art der
                                                                         Zusammenarbeit
Phase 3


Re- Forming

Organisation

Kooperationsphase
Kennzeichen der Phase   Re-Forming
Kennzeichen der Phase                Re-Forming
                              Gruppenaufgabe                          soziale Interaktion
                               Spielregeln für die Arbeit             Wertschätzung und Akzeptanz

                         Offener Austausch von Daten, Ideen,
                                                                              Entspannung
                                     Meinungen

                                Suche nach Alternativen                   Zugehörigkeitsgefühl


                                Beachtung von Qualität             Offene, authentische Kommunikation

                                                                            Harmonie - und
                          Verbesserung von Arbeitsverfahren
                                                                      Konfliktvermeidungstrategien

                                     Kooperation                       Ungleichmässige Interaktion


                               Kompromiss und Konsens

                              Zunehmende Sterilität und
                        Schwerfälligkeit (Regeln und Bürokratie(
Kennzeichen der Phase                Re-Forming
                              Gruppenaufgabe                          soziale Interaktion
                               Spielregeln für die Arbeit             Wertschätzung und Akzeptanz

                         Offener Austausch von Daten, Ideen,
                                                                              Entspannung
                                     Meinungen

                                Suche nach Alternativen                   Zugehörigkeitsgefühl


                                Beachtung von Qualität             Offene, authentische Kommunikation

                                                                            Harmonie - und
                          Verbesserung von Arbeitsverfahren
                                                                      Konfliktvermeidungstrategien

                                     Kooperation                       Ungleichmässige Interaktion


                               Kompromiss und Konsens

                              Zunehmende Sterilität und
                        Schwerfälligkeit (Regeln und Bürokratie(
Phase 4

Performing

Verschmelzung

Integration

High Power
Kennzeichen der Phase   Performing
Kennzeichen der Phase              Performing
                           Gruppenaufgabe                  soziale Interaktion
                            Suche nach mehr Effizienz           Verhaltensstandards

                           Aktivitäten im Interesse der
                                                                 Geschlossenheit
                                Gruppenaufgabe

                            Klare Funktionsfestlegung       Gegenseitige Hochachtung

                                                           Reflexion der / bzw. über die
                           Rational gesteuerte Abläufe
                                                                Zusammenarbeit
                                                             Zyklische Betrachtung der
                        Reflexion über die Zusammenarbeit
                                                               Gruppenentwicklung

                         Verfeinerung der Arbeitsteilung             Feeback

                                                           Konstruktive Konfliktlösungen
                                                              (Problemlösungsteam)
Kennzeichen der Phase              Performing
                           Gruppenaufgabe                  soziale Interaktion
                            Suche nach mehr Effizienz           Verhaltensstandards

                           Aktivitäten im Interesse der
                                                                 Geschlossenheit
                                Gruppenaufgabe

                            Klare Funktionsfestlegung       Gegenseitige Hochachtung

                                                           Reflexion der / bzw. über die
                           Rational gesteuerte Abläufe
                                                                Zusammenarbeit
                                                             Zyklische Betrachtung der
                        Reflexion über die Zusammenarbeit
                                                               Gruppenentwicklung

                         Verfeinerung der Arbeitsteilung             Feeback

                                                           Konstruktive Konfliktlösungen
                                                              (Problemlösungsteam)
Teamuhr

               n g    N
              i        or
          rm               m
     fo                      in
P er                           g

Re



                              g
  -F


                            in
       or
                        m
          m
            in        or
                      St
                  g
Teamuhr

               n g    N
              i        or
          rm               m
     fo                      in
P er                           g

Re



                              g
  -F


                            in
       or
                        m
          m
            in        or
                      St
                  g
Was bedeutet
das für uns als Team?
Für mein Team?
Menschen
ein Modell
Verhaltenstypologie
 der andere
 Emphatie
 Menschen-
orientierung




                         Ich, meine Ziele
                       Aufgabenorientierung
Verhaltenstypologie
 der andere
 Emphatie
 Menschen-
orientierung




                         Ich, meine Ziele
                       Aufgabenorientierung
Verhaltenstypologie
 der andere
 Emphatie
 Menschen-
orientierung




               „Experte“
               analytisch
               verfahrensorientiert




                                        Ich, meine Ziele
                                      Aufgabenorientierung
Verhaltenstypologie
 der andere
 Emphatie
 Menschen-
orientierung




               „Experte“
               analytisch
               verfahrensorientiert




                                        Ich, meine Ziele
                                      Aufgabenorientierung
Verhaltenstypologie
 der andere
 Emphatie
 Menschen-
orientierung




               „Experte“              „Macher“
               analytisch             Realist
               verfahrensorientiert   ziel-/aufg.orientiert.




                                                                 Ich, meine Ziele
                                                               Aufgabenorientierung
Verhaltenstypologie
 der andere
 Emphatie
 Menschen-
orientierung




               „Experte“              „Macher“
               analytisch             Realist
               verfahrensorientiert   ziel-/aufg.orientiert.




                                                                 Ich, meine Ziele
                                                               Aufgabenorientierung
Verhaltenstypologie
 der andere
 Emphatie
 Menschen-
               „Betreuer“
orientierung
               freundlich
               idealistisch
               menschenorientiert




               „Experte“              „Macher“
               analytisch             Realist
               verfahrensorientiert   ziel-/aufg.orientiert.




                                                                 Ich, meine Ziele
                                                               Aufgabenorientierung
Verhaltenstypologie
 der andere
 Emphatie
 Menschen-
               „Betreuer“
orientierung
               freundlich
               idealistisch
               menschenorientiert




               „Experte“              „Macher“
               analytisch             Realist
               verfahrensorientiert   ziel-/aufg.orientiert.




                                                                 Ich, meine Ziele
                                                               Aufgabenorientierung
Verhaltenstypologie
 der andere
 Emphatie
 Menschen-
               „Betreuer“             „Integrator“
orientierung
               freundlich             expressiv
               idealistisch           synthetisch
               menschenorientiert     integrationsorientiert




               „Experte“              „Macher“
               analytisch             Realist
               verfahrensorientiert   ziel-/aufg.orientiert.




                                                                 Ich, meine Ziele
                                                               Aufgabenorientierung
Verhaltenstypologie
 der andere
 Emphatie
 Menschen-
               „Betreuer“             „Integrator“
orientierung
               freundlich             expressiv
               idealistisch           synthetisch
               menschenorientiert     integrationsorientiert




               „Experte“              „Macher“
               analytisch             Realist
               verfahrensorientiert   ziel-/aufg.orientiert.




                                                                 Ich, meine Ziele
                                                               Aufgabenorientierung
Wo finde ich mich wieder?
X -> Y ?
noch mal
Führung
Verhaltenstypologie
 der andere
 Emphatie
 Menschen-
               „Betreuer“   „Integrator“
orientierung




               „Experte“    „Macher“




                                             Ich, meine Ziele
                                           Aufgabenorientierung
Verhaltenstypologie
 der andere
 Emphatie
 Menschen-
               „Betreuer“   „Integrator“
orientierung




                 Führungsstile
               „Experte“    „Macher“




                                             Ich, meine Ziele
                                           Aufgabenorientierung
Verhaltenstypologie
 der andere
 Emphatie
 Menschen-
               „Betreuer“              „Integrator“
orientierung   freundlich
               idealistisch
               menschenorientiert
               Mitarbeiterorientiert

                   Führungsstile
               „Experte“               „Macher“




                                                        Ich, meine Ziele
                                                      Aufgabenorientierung
Verhaltenstypologie
 der andere
 Emphatie
 Menschen-
               „Betreuer“              „Integrator“
orientierung   freundlich              expressiv
               idealistisch            synthetisch
               menschenorientiert      integrationsorientiert
               Mitarbeiterorientiert   Integrationsorientiert

                   Führungsstile
               „Experte“               „Macher“




                                                                  Ich, meine Ziele
                                                                Aufgabenorientierung
Verhaltenstypologie
 der andere
 Emphatie
 Menschen-
               „Betreuer“              „Integrator“
orientierung   freundlich              expressiv
               idealistisch            synthetisch
               menschenorientiert      integrationsorientiert
               Mitarbeiterorientiert   Integrationsorientiert

                   Führungsstile
               „Experte“               „Macher“
               Verfahrensorientiert
               analytisch
               verfahrensorientiert




                                                                  Ich, meine Ziele
                                                                Aufgabenorientierung
Verhaltenstypologie
 der andere
 Emphatie
 Menschen-
               „Betreuer“              „Integrator“
orientierung   freundlich              expressiv
               idealistisch            synthetisch
               menschenorientiert      integrationsorientiert
               Mitarbeiterorientiert   Integrationsorientiert

                   Führungsstile
               „Experte“               „Macher“
               Verfahrensorientiert    Aufgabenorietiert
               analytisch              Realist
               verfahrensorientiert    ziel-/aufg.orientiert.




                                                                  Ich, meine Ziele
                                                                Aufgabenorientierung
Verhaltenstypologie
 der andere
 Emphatie                                     positive
 Menschen-
orientierung                                   Sicht
                „Betreuer“    „Moderator“

                 Führungsstile

               „Technokrat“   „Macher“


                                              Ich, meine Ziele
                                            Aufgabenorientierung
Verhaltenstypologie
 der andere
 Emphatie                                negative
 Menschen-
orientierung                              Sicht
               „Weichling“ „Zauderer“

                Führungsstile

                „Pedant“   „Diktator“


                                          Ich, meine Ziele
                                        Aufgabenorientierung
Steuerung des
   Teams...
Mittel und
Möglichkeiten
SEX
Strukturiert
Einfach
Exakt
Strukturiert,
Einfach, Exakt
Kennt mein
Team die Ziele?
Kennt mein
Team seine
Aufgaben?
sind die
    Aufgaben
entsprechend der
 Fähigkeiten und
   Fertigkeiten
gehe ich
 individuell auf
jeden einzelnen
      ein?
ICH...
…bin
verantwortlich
…für mein
Wohlergehen
und die
Entwicklung und
   Steuerung
 meines Teams!
was mach ich als erstes?
vielen Dank und
schönen Abend
kontakt@austrup-associates.com
  www.austrup-associates.com

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

тема 4. ідентичність та індивідуальність бренда
тема 4. ідентичність та індивідуальність брендатема 4. ідентичність та індивідуальність бренда
тема 4. ідентичність та індивідуальність брендаAngela Olkhoskay
 
Eindopdracht HBO Management
Eindopdracht HBO ManagementEindopdracht HBO Management
Eindopdracht HBO ManagementMarjolein Groen
 
Priit Tannik "Turundus"
Priit Tannik "Turundus"Priit Tannik "Turundus"
Priit Tannik "Turundus"v4ikemy
 
Jauna uzņēmuma mārketings un pārdošana
Jauna uzņēmuma mārketings un pārdošanaJauna uzņēmuma mārketings un pārdošana
Jauna uzņēmuma mārketings un pārdošanaAddiction SIA
 
Le team building
Le team buildingLe team building
Le team buildingMouad Sahif
 
Presentation från webbinariet - Att identifiera och agera på förändringstr...
Presentation från webbinariet - Att identifiera och agera på förändringstr...Presentation från webbinariet - Att identifiera och agera på förändringstr...
Presentation från webbinariet - Att identifiera och agera på förändringstr...Frontit
 
CCIMP Le management Intergénérationnel
CCIMP Le management IntergénérationnelCCIMP Le management Intergénérationnel
CCIMP Le management IntergénérationnelCCIMP
 
Formation M2i - Manager Coach : une posture managériale centrée sur l’Humain
Formation M2i - Manager Coach : une posture managériale centrée sur l’HumainFormation M2i - Manager Coach : une posture managériale centrée sur l’Humain
Formation M2i - Manager Coach : une posture managériale centrée sur l’HumainM2i Formation
 
経営戦略の思考法「戦略計画学派」
経営戦略の思考法「戦略計画学派」経営戦略の思考法「戦略計画学派」
経営戦略の思考法「戦略計画学派」hagazemi
 
Planejamento Estratégico
Planejamento EstratégicoPlanejamento Estratégico
Planejamento EstratégicoMarcos Abreu
 
Zielvereinbarungs- und Mitarbeitergespräche
Zielvereinbarungs- und MitarbeitergesprächeZielvereinbarungs- und Mitarbeitergespräche
Zielvereinbarungs- und MitarbeitergesprächeJohannes Weissbrod
 
実践知のリーダーシップ 野中郁次郎氏
実践知のリーダーシップ 野中郁次郎氏実践知のリーダーシップ 野中郁次郎氏
実践知のリーダーシップ 野中郁次郎氏guest6c632e
 
Manager developpeur de talents
Manager developpeur de talentsManager developpeur de talents
Manager developpeur de talentsHR SCOPE
 
Les compétences relationnelles et managériales du manager
Les compétences relationnelles et managériales du managerLes compétences relationnelles et managériales du manager
Les compétences relationnelles et managériales du managerMariem SELLAMI
 
Self leadership - Selbstführung - sich selbst auf Kurs bringen - heinz peter ...
Self leadership - Selbstführung - sich selbst auf Kurs bringen - heinz peter ...Self leadership - Selbstführung - sich selbst auf Kurs bringen - heinz peter ...
Self leadership - Selbstführung - sich selbst auf Kurs bringen - heinz peter ...Heinz Peter Wallner
 
Phronetic Leadership And Agile Scrum Gathering Tokyo 2013
Phronetic Leadership And Agile Scrum Gathering Tokyo 2013Phronetic Leadership And Agile Scrum Gathering Tokyo 2013
Phronetic Leadership And Agile Scrum Gathering Tokyo 2013Kenji Hiranabe
 
KPIマネジメント【図解】
KPIマネジメント【図解】KPIマネジメント【図解】
KPIマネジメント【図解】博行 門眞
 
"Личный бренд: диагностика и развитие". Мастер-класс для специалистов по прод...
"Личный бренд: диагностика и развитие". Мастер-класс для специалистов по прод..."Личный бренд: диагностика и развитие". Мастер-класс для специалистов по прод...
"Личный бренд: диагностика и развитие". Мастер-класс для специалистов по прод...Andrey Korolikhin
 

Was ist angesagt? (20)

тема 4. ідентичність та індивідуальність бренда
тема 4. ідентичність та індивідуальність брендатема 4. ідентичність та індивідуальність бренда
тема 4. ідентичність та індивідуальність бренда
 
Eindopdracht HBO Management
Eindopdracht HBO ManagementEindopdracht HBO Management
Eindopdracht HBO Management
 
Priit Tannik "Turundus"
Priit Tannik "Turundus"Priit Tannik "Turundus"
Priit Tannik "Turundus"
 
L'entreprise agile
L'entreprise agileL'entreprise agile
L'entreprise agile
 
Jauna uzņēmuma mārketings un pārdošana
Jauna uzņēmuma mārketings un pārdošanaJauna uzņēmuma mārketings un pārdošana
Jauna uzņēmuma mārketings un pārdošana
 
Le team building
Le team buildingLe team building
Le team building
 
Presentation från webbinariet - Att identifiera och agera på förändringstr...
Presentation från webbinariet - Att identifiera och agera på förändringstr...Presentation från webbinariet - Att identifiera och agera på förändringstr...
Presentation från webbinariet - Att identifiera och agera på förändringstr...
 
CCIMP Le management Intergénérationnel
CCIMP Le management IntergénérationnelCCIMP Le management Intergénérationnel
CCIMP Le management Intergénérationnel
 
Formation M2i - Manager Coach : une posture managériale centrée sur l’Humain
Formation M2i - Manager Coach : une posture managériale centrée sur l’HumainFormation M2i - Manager Coach : une posture managériale centrée sur l’Humain
Formation M2i - Manager Coach : une posture managériale centrée sur l’Humain
 
経営戦略の思考法「戦略計画学派」
経営戦略の思考法「戦略計画学派」経営戦略の思考法「戦略計画学派」
経営戦略の思考法「戦略計画学派」
 
Planejamento Estratégico
Planejamento EstratégicoPlanejamento Estratégico
Planejamento Estratégico
 
Zielvereinbarungs- und Mitarbeitergespräche
Zielvereinbarungs- und MitarbeitergesprächeZielvereinbarungs- und Mitarbeitergespräche
Zielvereinbarungs- und Mitarbeitergespräche
 
実践知のリーダーシップ 野中郁次郎氏
実践知のリーダーシップ 野中郁次郎氏実践知のリーダーシップ 野中郁次郎氏
実践知のリーダーシップ 野中郁次郎氏
 
Manager developpeur de talents
Manager developpeur de talentsManager developpeur de talents
Manager developpeur de talents
 
Les compétences relationnelles et managériales du manager
Les compétences relationnelles et managériales du managerLes compétences relationnelles et managériales du manager
Les compétences relationnelles et managériales du manager
 
Self leadership - Selbstführung - sich selbst auf Kurs bringen - heinz peter ...
Self leadership - Selbstführung - sich selbst auf Kurs bringen - heinz peter ...Self leadership - Selbstführung - sich selbst auf Kurs bringen - heinz peter ...
Self leadership - Selbstführung - sich selbst auf Kurs bringen - heinz peter ...
 
Phronetic Leadership And Agile Scrum Gathering Tokyo 2013
Phronetic Leadership And Agile Scrum Gathering Tokyo 2013Phronetic Leadership And Agile Scrum Gathering Tokyo 2013
Phronetic Leadership And Agile Scrum Gathering Tokyo 2013
 
KPIマネジメント【図解】
KPIマネジメント【図解】KPIマネジメント【図解】
KPIマネジメント【図解】
 
"Личный бренд: диагностика и развитие". Мастер-класс для специалистов по прод...
"Личный бренд: диагностика и развитие". Мастер-класс для специалистов по прод..."Личный бренд: диагностика и развитие". Мастер-класс для специалистов по прод...
"Личный бренд: диагностика и развитие". Мастер-класс для специалистов по прод...
 
InsideOut Coaching
InsideOut CoachingInsideOut Coaching
InsideOut Coaching
 

Andere mochten auch

Das Perfekte Team - und die Praxis
Das Perfekte Team - und die PraxisDas Perfekte Team - und die Praxis
Das Perfekte Team - und die PraxisFabian Schiller
 
Team ≠ Team. Echte Teamarbeit in einer komplexen Welt.
Team ≠ Team. Echte Teamarbeit in einer komplexen Welt.Team ≠ Team. Echte Teamarbeit in einer komplexen Welt.
Team ≠ Team. Echte Teamarbeit in einer komplexen Welt.Hagen Management
 
Sozialpsychologie prüfungsfragen (2.prüfer maderthaner)
Sozialpsychologie prüfungsfragen  (2.prüfer maderthaner)Sozialpsychologie prüfungsfragen  (2.prüfer maderthaner)
Sozialpsychologie prüfungsfragen (2.prüfer maderthaner)Alena Romanenko
 
Positive Auswirkungen von Konflikten
Positive Auswirkungen von KonfliktenPositive Auswirkungen von Konflikten
Positive Auswirkungen von Konfliktenguest057494
 
Software-Entwicklung Im Team
Software-Entwicklung Im TeamSoftware-Entwicklung Im Team
Software-Entwicklung Im TeamStephan Schmidt
 

Andere mochten auch (10)

Das Perfekte Team - und die Praxis
Das Perfekte Team - und die PraxisDas Perfekte Team - und die Praxis
Das Perfekte Team - und die Praxis
 
Team ≠ Team. Echte Teamarbeit in einer komplexen Welt.
Team ≠ Team. Echte Teamarbeit in einer komplexen Welt.Team ≠ Team. Echte Teamarbeit in einer komplexen Welt.
Team ≠ Team. Echte Teamarbeit in einer komplexen Welt.
 
Produktive teams
Produktive teamsProduktive teams
Produktive teams
 
Sozialpsychologie prüfungsfragen (2.prüfer maderthaner)
Sozialpsychologie prüfungsfragen  (2.prüfer maderthaner)Sozialpsychologie prüfungsfragen  (2.prüfer maderthaner)
Sozialpsychologie prüfungsfragen (2.prüfer maderthaner)
 
Präsentation Einführung neuer Mitarbeiter
Präsentation Einführung neuer MitarbeiterPräsentation Einführung neuer Mitarbeiter
Präsentation Einführung neuer Mitarbeiter
 
18 Tips fuer gute Praesentationen
18 Tips fuer gute Praesentationen18 Tips fuer gute Praesentationen
18 Tips fuer gute Praesentationen
 
Ab jetzt Führungskraft
Ab jetzt FührungskraftAb jetzt Führungskraft
Ab jetzt Führungskraft
 
Positive Auswirkungen von Konflikten
Positive Auswirkungen von KonfliktenPositive Auswirkungen von Konflikten
Positive Auswirkungen von Konflikten
 
Software-Entwicklung Im Team
Software-Entwicklung Im TeamSoftware-Entwicklung Im Team
Software-Entwicklung Im Team
 
Konflikte meistern
Konflikte meisternKonflikte meistern
Konflikte meistern
 

Mehr von Reinhard Austrup & Associates

Mehr von Reinhard Austrup & Associates (6)

Emotionale Kompetenz
Emotionale KompetenzEmotionale Kompetenz
Emotionale Kompetenz
 
Kitchen retail design showroom presentation 2007
Kitchen retail design showroom presentation 2007Kitchen retail design showroom presentation 2007
Kitchen retail design showroom presentation 2007
 
Geschichte Rochuskapelle Landshut
Geschichte Rochuskapelle LandshutGeschichte Rochuskapelle Landshut
Geschichte Rochuskapelle Landshut
 
Human Potential Index (HPI) als instrument der dynamischen Personalwirtschaft
Human Potential Index (HPI) als instrument der dynamischen PersonalwirtschaftHuman Potential Index (HPI) als instrument der dynamischen Personalwirtschaft
Human Potential Index (HPI) als instrument der dynamischen Personalwirtschaft
 
Präsentation Leitfaden Thema Führung
Präsentation Leitfaden Thema FührungPräsentation Leitfaden Thema Führung
Präsentation Leitfaden Thema Führung
 
Die Geschichte Der Küche: Meilensteine der Küchenentwicklung
Die Geschichte Der Küche: Meilensteine der KüchenentwicklungDie Geschichte Der Küche: Meilensteine der Küchenentwicklung
Die Geschichte Der Küche: Meilensteine der Küchenentwicklung
 

Präsentation Thema Team

  • 1. Thema Team Reinhard Austrup & Associates 2009 / 2010 Reinhard Austrup & Associates
  • 2. wir erinnern uns... Kommunikation Sender & Empfänger wir kommunizieren immer was kommt an? vier Seiten
  • 3. wir erinnern uns... Führung hat ein Ziel(e) authentisch situativ gemeinsame Werte und Ziele als Basis Respekt
  • 4. ein Nachtrag + Werte - Leistung + Basis : Boston Consulting Group
  • 5. ein Nachtrag + Werte - Leistung + Basis : Boston Consulting Group
  • 6. ein Nachtrag + Werte - Leistung + Basis : Boston Consulting Group
  • 7. ein Nachtrag + Werte - Leistung + Basis : Boston Consulting Group
  • 8. ein Nachtrag + Werte - Leistung + Basis : Boston Consulting Group
  • 11. Was bedeutet das für mich als Teammitglied, als Teamleiter?
  • 12.
  • 15. Kennzeichen der Phase Norming Gruppenaufgabe soziale Interaktion Suche nach eigener Rolle und eigener Ziele verstehen Position Teilziele definieren Welches Verhalten wird akzeptiert? Erleben der Abhängigkeit von der Informationen sammeln Führungskraft Struktur entwickeln Herantasten an Normen Methoden entwickeln Verschlossen im zeigen von Gefühlen Rückgriff auf bewährte Verhaltensweisen, scheinbare Effizienz (es geht ja vorwärts „Liebenswürdigkeitsfeuerwerk“ bis Beobachterposition
  • 16. Kennzeichen der Phase Norming Gruppenaufgabe soziale Interaktion Suche nach eigener Rolle und eigener Ziele verstehen Position Teilziele definieren Welches Verhalten wird akzeptiert? Erleben der Abhängigkeit von der Informationen sammeln Führungskraft Struktur entwickeln Herantasten an Normen Methoden entwickeln Verschlossen im zeigen von Gefühlen Rückgriff auf bewährte Verhaltensweisen, scheinbare Effizienz (es geht ja vorwärts „Liebenswürdigkeitsfeuerwerk“ bis Beobachterposition
  • 19. Storming Gruppenaufgabe soziale Interaktion Kennzeichen der Phase Entweder - Oder - Diskussionen Individualität Mehr Energie auf die Aufgabe Verteidigen von Territorien Diskrepanz: Aufgaben und persönliche Polarisieren Orientierung Widerstand gegen Aufgabe und Politik: Koalitionsbildungen Methode Definition von Aufgabenrollen Besondere Bewertung der Führungskraft Ungleichmässige Interaktion Kampf um Macht / Status Verhaltensexperimente Entscheidung über die Art der Zusammenarbeit
  • 20. Storming Gruppenaufgabe soziale Interaktion Kennzeichen der Phase Entweder - Oder - Diskussionen Individualität Mehr Energie auf die Aufgabe Verteidigen von Territorien Diskrepanz: Aufgaben und persönliche Polarisieren Orientierung Widerstand gegen Aufgabe und Politik: Koalitionsbildungen Methode Definition von Aufgabenrollen Besondere Bewertung der Führungskraft Ungleichmässige Interaktion Kampf um Macht / Status Verhaltensexperimente Entscheidung über die Art der Zusammenarbeit
  • 22. Kennzeichen der Phase Re-Forming
  • 23. Kennzeichen der Phase Re-Forming Gruppenaufgabe soziale Interaktion Spielregeln für die Arbeit Wertschätzung und Akzeptanz Offener Austausch von Daten, Ideen, Entspannung Meinungen Suche nach Alternativen Zugehörigkeitsgefühl Beachtung von Qualität Offene, authentische Kommunikation Harmonie - und Verbesserung von Arbeitsverfahren Konfliktvermeidungstrategien Kooperation Ungleichmässige Interaktion Kompromiss und Konsens Zunehmende Sterilität und Schwerfälligkeit (Regeln und Bürokratie(
  • 24. Kennzeichen der Phase Re-Forming Gruppenaufgabe soziale Interaktion Spielregeln für die Arbeit Wertschätzung und Akzeptanz Offener Austausch von Daten, Ideen, Entspannung Meinungen Suche nach Alternativen Zugehörigkeitsgefühl Beachtung von Qualität Offene, authentische Kommunikation Harmonie - und Verbesserung von Arbeitsverfahren Konfliktvermeidungstrategien Kooperation Ungleichmässige Interaktion Kompromiss und Konsens Zunehmende Sterilität und Schwerfälligkeit (Regeln und Bürokratie(
  • 26. Kennzeichen der Phase Performing
  • 27. Kennzeichen der Phase Performing Gruppenaufgabe soziale Interaktion Suche nach mehr Effizienz Verhaltensstandards Aktivitäten im Interesse der Geschlossenheit Gruppenaufgabe Klare Funktionsfestlegung Gegenseitige Hochachtung Reflexion der / bzw. über die Rational gesteuerte Abläufe Zusammenarbeit Zyklische Betrachtung der Reflexion über die Zusammenarbeit Gruppenentwicklung Verfeinerung der Arbeitsteilung Feeback Konstruktive Konfliktlösungen (Problemlösungsteam)
  • 28. Kennzeichen der Phase Performing Gruppenaufgabe soziale Interaktion Suche nach mehr Effizienz Verhaltensstandards Aktivitäten im Interesse der Geschlossenheit Gruppenaufgabe Klare Funktionsfestlegung Gegenseitige Hochachtung Reflexion der / bzw. über die Rational gesteuerte Abläufe Zusammenarbeit Zyklische Betrachtung der Reflexion über die Zusammenarbeit Gruppenentwicklung Verfeinerung der Arbeitsteilung Feeback Konstruktive Konfliktlösungen (Problemlösungsteam)
  • 29. Teamuhr n g N i or rm m fo in P er g Re g -F in or m m in or St g
  • 30. Teamuhr n g N i or rm m fo in P er g Re g -F in or m m in or St g
  • 31. Was bedeutet das für uns als Team? Für mein Team?
  • 34. Verhaltenstypologie der andere Emphatie Menschen- orientierung Ich, meine Ziele Aufgabenorientierung
  • 35. Verhaltenstypologie der andere Emphatie Menschen- orientierung Ich, meine Ziele Aufgabenorientierung
  • 36. Verhaltenstypologie der andere Emphatie Menschen- orientierung „Experte“ analytisch verfahrensorientiert Ich, meine Ziele Aufgabenorientierung
  • 37. Verhaltenstypologie der andere Emphatie Menschen- orientierung „Experte“ analytisch verfahrensorientiert Ich, meine Ziele Aufgabenorientierung
  • 38. Verhaltenstypologie der andere Emphatie Menschen- orientierung „Experte“ „Macher“ analytisch Realist verfahrensorientiert ziel-/aufg.orientiert. Ich, meine Ziele Aufgabenorientierung
  • 39. Verhaltenstypologie der andere Emphatie Menschen- orientierung „Experte“ „Macher“ analytisch Realist verfahrensorientiert ziel-/aufg.orientiert. Ich, meine Ziele Aufgabenorientierung
  • 40. Verhaltenstypologie der andere Emphatie Menschen- „Betreuer“ orientierung freundlich idealistisch menschenorientiert „Experte“ „Macher“ analytisch Realist verfahrensorientiert ziel-/aufg.orientiert. Ich, meine Ziele Aufgabenorientierung
  • 41. Verhaltenstypologie der andere Emphatie Menschen- „Betreuer“ orientierung freundlich idealistisch menschenorientiert „Experte“ „Macher“ analytisch Realist verfahrensorientiert ziel-/aufg.orientiert. Ich, meine Ziele Aufgabenorientierung
  • 42. Verhaltenstypologie der andere Emphatie Menschen- „Betreuer“ „Integrator“ orientierung freundlich expressiv idealistisch synthetisch menschenorientiert integrationsorientiert „Experte“ „Macher“ analytisch Realist verfahrensorientiert ziel-/aufg.orientiert. Ich, meine Ziele Aufgabenorientierung
  • 43. Verhaltenstypologie der andere Emphatie Menschen- „Betreuer“ „Integrator“ orientierung freundlich expressiv idealistisch synthetisch menschenorientiert integrationsorientiert „Experte“ „Macher“ analytisch Realist verfahrensorientiert ziel-/aufg.orientiert. Ich, meine Ziele Aufgabenorientierung
  • 44. Wo finde ich mich wieder?
  • 45. X -> Y ?
  • 47. Verhaltenstypologie der andere Emphatie Menschen- „Betreuer“ „Integrator“ orientierung „Experte“ „Macher“ Ich, meine Ziele Aufgabenorientierung
  • 48. Verhaltenstypologie der andere Emphatie Menschen- „Betreuer“ „Integrator“ orientierung Führungsstile „Experte“ „Macher“ Ich, meine Ziele Aufgabenorientierung
  • 49. Verhaltenstypologie der andere Emphatie Menschen- „Betreuer“ „Integrator“ orientierung freundlich idealistisch menschenorientiert Mitarbeiterorientiert Führungsstile „Experte“ „Macher“ Ich, meine Ziele Aufgabenorientierung
  • 50. Verhaltenstypologie der andere Emphatie Menschen- „Betreuer“ „Integrator“ orientierung freundlich expressiv idealistisch synthetisch menschenorientiert integrationsorientiert Mitarbeiterorientiert Integrationsorientiert Führungsstile „Experte“ „Macher“ Ich, meine Ziele Aufgabenorientierung
  • 51. Verhaltenstypologie der andere Emphatie Menschen- „Betreuer“ „Integrator“ orientierung freundlich expressiv idealistisch synthetisch menschenorientiert integrationsorientiert Mitarbeiterorientiert Integrationsorientiert Führungsstile „Experte“ „Macher“ Verfahrensorientiert analytisch verfahrensorientiert Ich, meine Ziele Aufgabenorientierung
  • 52. Verhaltenstypologie der andere Emphatie Menschen- „Betreuer“ „Integrator“ orientierung freundlich expressiv idealistisch synthetisch menschenorientiert integrationsorientiert Mitarbeiterorientiert Integrationsorientiert Führungsstile „Experte“ „Macher“ Verfahrensorientiert Aufgabenorietiert analytisch Realist verfahrensorientiert ziel-/aufg.orientiert. Ich, meine Ziele Aufgabenorientierung
  • 53. Verhaltenstypologie der andere Emphatie positive Menschen- orientierung Sicht „Betreuer“ „Moderator“ Führungsstile „Technokrat“ „Macher“ Ich, meine Ziele Aufgabenorientierung
  • 54. Verhaltenstypologie der andere Emphatie negative Menschen- orientierung Sicht „Weichling“ „Zauderer“ Führungsstile „Pedant“ „Diktator“ Ich, meine Ziele Aufgabenorientierung
  • 55. Steuerung des Teams...
  • 57. SEX
  • 62. sind die Aufgaben entsprechend der Fähigkeiten und Fertigkeiten
  • 63. gehe ich individuell auf jeden einzelnen ein?
  • 67. und die Entwicklung und Steuerung meines Teams!
  • 68. was mach ich als erstes?