Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

RESTEK CHARISMA Testbericht in Hifi Vision Dezember 1995

4.111 Aufrufe

Veröffentlicht am

Testbericht der Hifi-Komplettanlage (Verstärker, CD-Spieler, Tuner) RESTEK CHARISMA in der Zeitschrift Hifi Vision vom Dezember 1995

Veröffentlicht in: Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

RESTEK CHARISMA Testbericht in Hifi Vision Dezember 1995

  1. 1. -4. I‘ ‘ W ‘ um» I, ,,, hm / —/’J4 V _”__, _ , —-_'7—: -——"'-"‘: ._“‘ , ... —-": -”"': ——" —-$5: I. “- I I‘, ‘E, /" 1 g___/ {V , 1 _ . . I _V ' I ‘G — 7 r V‘ _ 15‘ ', — “ ~ ‘-I’ -_I-" — 7 7 L -5 : L ‘$3’ * . . ,1‘ : .2‘ , _ _I, . H‘-‘ «.7 - . .n-H""‘” . r,, .ws“ I >’’_-“ Q ?4 ‘ Q 1‘ ‘ ( I ,1 . .I* ' ‘ I if’ HIFIVISION Dezemberl995 ta
  2. 2. '~; uw_ ‘5v, _‘. ”' . A __. _ I .3}: - . _‘ _ _ Es gibt HighEnd—AnIagen, die auch in d: -:r Design-Klasse mitmischen kénnten. Schon lange wollen auch die Puristen nicht mehr auf die: Systemfernbedie- nung verzichten. Und tolle Optik gehért je_tzt auch dazu ‘= ~. ’ » U I U ‘ V Dez~3rrII3eI‘IW5 HIFIVISION If
  3. 3. KOMPLETTANLAGEN GLANZ AN DERS Uber das chromblitzende Restek-Design konnte sich so mancher Mitbewerber schwarz érgern. Jetzt darf die Konkurrenz aufatmen: Resteks Charisma ist schwarz wie die Nacht Iunder Alarm: Restek-Boss Hugo und seune Mutarbeuter haben eune sch| af- Iose Nacht hunter such, um noch vorm Wocnenende folgende Freudenbotschaft ver- kunden zu konnen. _Wur haben eunen Wes ge- funden, unseren Charusma-Verstarker dynamu- scher zu machen. " Noch dynamischer? Was Hugo nicht weiB: Der Honest ist bereuts ge| au— fen, mut dem Ergebnus, daB der Verstarker der unangefochtene Champ um Charusma-Truo ust. Genug um Vergleuch mut der Konkurrenz, zu- wenug fur den Anspruch der HuFu—Hessen. Beim CD-Spueler und berm Tuner ust due Verwandschaft zu Groflserien-Produkten schon bedeutend groBer als berm Iuebevoll aufgebauten Vollverstarker, der den Stand der Technuk nucht zuletzt mut eundrucksvoluem Ge- wucht demonstuert Von vergoldeten Buchsen bus zum aus dem Vollen gedrehten Lautstarke- potr ust alles an Bord, was HuFu—Herzen hoher schlagen | aBt. Besonders hervorzuheben sund due vorbuldluchen, extrem soliden Lautspre- cher-Klemmen aus vergoldetem MetalI Sechs Hochpegel-Eungange sowie zweu Tape- Ausgange sund Standard, Wer noch emen Plattenspueler besrtzt, muG auf eunen separaten Phono-Entzer- rer zuruckgreufen Mut eunem Stack- moduu fur separate Lautstarke—Re3e— lung | aGt such der Verstarker zum Mu| tu- Room-Entertaunment heranzuehen. Kosten- punkt; rund 450 Mark Der CD-Spueier wurkt absolut unspektakular und ust es auch, Keune abgehobenen technu- schen Klummzuge, sondern Bewanrtes won! - dosuert. 30-Tutel-Programmuerung und samth» che wunschenswerten Funktuonen Iassen such problemlos mut wenugen Knopfen bewerkste| — Iugen. Eunzug due labule CD—Schub| ade mut uhrer aufgesetzten Desugn-Blende trubt den glan- zenden Eirudruck eun wenlg. Dem Konzept folgend kommt auch der Tu- ner mut wenugen Knopfen aus. Dennoch ver~ muBt man nuchts RDS und 59 Sen- derspeucner sorgeru fur stan- Aus Fcrschuns und Technlk: Die Ilcstck-Fembcdlcnung gcwihrt flclmiitlg Duvchbllck auf das clcklvonlschc lnn¢nI¢- bcn d e s - gemafsen Kom- fort und erfolgreuche Senderuagd. Als eunzuger Tu- ner in der Runde hat der Restek se- parate Buchsen fur Kabe-I und Antennen- Anschlufi. Im HIFI VISION-Horraum war der Ernpfang trotz Kabel aber nur uber due emp- fundluchere Antennenbuchse gewahrleustet. Dennoch zeugen solche Detauls, daB Restek auf scheunbar nebensachluche Dunge Wen legt. Klangluch trumpfte das Charisma—Truo dyna- musch und dufferenzuert aufI Homogenutat auf der schlanken Seute der Stummwuedergabe ge sellte such zu fullugranen Hohen und druckvol Ien Bassen. Vor allem der Verstarker wurkte u. un~ geheuer souveran und zauberte selbst aus zuruckhaltenden Mussuon-7S9—Boxen eun volu- munoses BaB—Fundament. Der CD-Spueler fugte such mut seuner klar artukuluerten Stummwieder— sabe bestens eun. Der Tuner erreichte zwar nucht ganz das Niveau des quurligen Spuelers, klang aber ausgewogen und dufferenzuert l'l | l Ix (’| |/l'| u'lx um DM 6300 saucm Iapfundnmcm A bcnulumcundllchcs Konupt V Munch: Dculllésungcn vcichcn an du hone Nlcvau des Verstlrkcrs nlchl hcun A kviltlgcr, Impulsive! Vcrnirkn ml! TESTU TEIL ‘3 H I F I V I S I O N DezemDer1995

×