Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Iom summit 2014 keynote digital transformation lars reppesgaard

"Digital Leadership - Brücken bauen in der Digitalen Transformation" - meine Keynote zum IOM Summit 2014 behandelt die Frage, wie die Digitale Transformation auch Führung verändert, und wie Veränderer es schaffen, Führungskräfte bei diesen Change Prozessen mitzunehmen und sie für sie zu begeistern. Aus unserer Erfahrung bewährt es sich dabei, Brücken zu bauen zwischen Veränderungswiligen und Führungskräften, die hier Widerstände haben. Allein mit Technologiedeterminismus einen Zwang zur Veränderung zu begründen hilft in der Regel nicht weiter. Wir setzen beim Thema Digital Leadership auf einen dualen Ansatz, bei dem klassischen Führungswerkzeuge weiter wertgeschätzt und genutzt werden. Sie werden aber durch neue, durch das Netz geprägten Instrumenten ergänzt. Die Kunst der Digital Leadership ist es, je nach Anforderung im richtigen Moment das Muster zu wechseln.

  • Loggen Sie sich ein, um Kommentare anzuzeigen.

Iom summit 2014 keynote digital transformation lars reppesgaard

  1. 1. Digital Leadership Brücken bauen in der Digitalen Transformation Lars Reppesgaard, doubleYUU 1 | © doubleYUU | 30 September 2014 thinkstock
  2. 2. 2 | © doubleYUU | 30 September 2014 Source: Jeff McNeill,/Wikimedia Commons
  3. 3. Wie würden Sie die Reparatur eines Flugzeugs organisieren? 3 | © doubleYUU | 30 September 2014 thinkstock
  4. 4. Konsens bei unserem Kunden: 2.0-Kommunikation? Nein Danke! 4 | © doubleYUU | 30 September 2014 B. Leitner/adpic; H. Richter/adpic
  5. 5. Führungskräfte haben noch immer die gleichen Aufgaben wie vor 30 Jahren 1. Ziele und Strategien definieren 2. Zusammenarbeit organisieren 3. Kommunikation sicherstellen 4. Führungsinstrumente einsetzen 5. Innovationsfähigkeit sicherstellen 5 | © doubleYUU | 30 September 2014
  6. 6. Taugen die alten Führungswerkzeuge für neue Aufgaben? 6 | © doubleYUU Source: Ariana Preste s| /3U0n sSpelapstehm ber 2014
  7. 7. „Wir sind nicht Google.“ 7 | © doubleYUU | 30 September 2014 Vorstand, int. Automobilzulieferer
  8. 8. „Ich bin aus Prinzip nicht bei Facebook.“ 8 | © doubleYUU | 30 September 2014 VP Marketing, Airline Industrie
  9. 9. „Meine Prozesse fasst mir 9 | © doubleYUU | 30 September 2014 niemand an.“ Vorstand, int. Messeanbieter
  10. 10. Wertekonflikte müssen moderiert werden Paper Natives Ø Persönliche Beziehungen Ø Sicherheit Ø Vertraulichkeit Ø Verbindlichkeit 10 | © doubleYUU | 30 September 2014 Digital Natives Ø Vernetzung Ø Offenheit Ø Partizipation Ø Agilität
  11. 11. Empfindungs-Welten B. Leitner/adpic; H. Richter/adpic
  12. 12. 12 | © doubleYUU | 30 September 2014
  13. 13. 13 | © doubleYUU | 30 September 2014 „Die meisten Menschen sind traditionell geprägt und sind es gewohnt, ihre Aufgaben auf die immer gleiche Weise zu erledigen. Sie zu Veränderungen zwingen zu wollen, führt in aller Regel nicht ans Ziel. Das erreicht man nur durch intensive Kommunikation.“ (Kurt de Ruwe)
  14. 14. Wie Google Brücken baut 14 | © doubleYUU | 30 September 2014
  15. 15. Wir helfen bei der Digitalen Transformation: Unsere Handlungsfelder 15 | © doubleYUU | 30 September 2014 Externe vernetzte Kommunikation Interne vernetzte Kommunikation Externe vernetzte Zusammenarbeit Interne vernetzte Zusammenarbeit Kunden & Partner Mitarbeiter Zusammenarbeit Kommunikation Innovationen in ... Digital Leadership
  16. 16. Digital Leadership: Intelligenter Wechsel zwischen Hierarchie und Vernetzung 16 | © doubleYUU | 30 September 2014
  17. 17. Mit welchen Vorteilen man klassisch geprägte Entscheider überzeugen kann § Mehr Geschwindigkeit bei der Entwicklung von Neuerungen § Höhere Effizienz in Prozessen § Gesteigerte Agilität und Veränderungsfähigkeit der Organisation § Entwicklungsmöglichkeiten für die eigene Karriere 17 | © doubleYUU | 30 September 2014 thinkstock
  18. 18. Wie können Veränderer nachweisen, dass sie etwas zu bieten haben? Beratungsprodukte und Projektziele, die Potentiale aufzeigen und konkrete Verbesserungen zum Ziel haben. 18 | © doubleYUU | 30 September 2014 thinkstock
  19. 19. Potentialanalyse: Welche Chancen ergeben sich in unseren Handlungsfeldern? 19 | © doubleYUU | 30 September 2014 Externe vernetzte Kommunikation Interne vernetzte Kommunikation Externe vernetzte Zusammenarbeit Interne vernetzte Zusammenarbeit Kunden & Partner Mitarbeiter Zusammenarbeit Kommunikation Innovationen in ... Digital Leadership Openclips/Pixabay
  20. 20. Vernetzungsanalyse: Wie gut sind Ihre Teams intern und extern verdrahtet? 20 | © doubleYUU | 30 September 2014 geralt/4673 Bilder/Pixabay
  21. 21. Digital Needs Analysis: Welche Skills sind vorhanden? Wie sind die Vorrausetzungen für den Wandel? Accept deviations from standards Appreciate uncertainty as the basis for Transparency of tasks and duties Using social media for job related problems 21 | © doubleYUU | 30 September 2014 Grant access to as many information as 5 4 3 2 1 0 Enjoy new internet tools and gadgets Allow mistakes Learning from customers and Accept decisions on direction without Keep up-to-date of digital potantial and Awareness of criticism as an opportunity to Experience in agile tools like Scrum, Importance Knowledge Grand access to as much information as possible with digital potential improve success
  22. 22. 22 | © doubleYUU | 30 September 2014 Vernetzung im Realen erleben: OpenSpace, BarCamp & Co.
  23. 23. Personas halfen uns, auch bei dem Flugzeug-Thema Brücken zu bauen Olaf, Mechaniker Jutta, Administration 23 | © doubleYUU | 30 September 2014 Peter, Frank, Prozess-Architekt Vorgesetzter !
  24. 24. Leader begeistern: Was beim Brücken bauen funktioniert § Mehrwert aufzeigen § Karrierechancen darstellen § Konkrete Ansätze § Use Cases aus dem eigenen Unternehmen § Kleiner proof of concept, dann aber massiv skalieren § Passgenaue Ansprache von Zielgruppen und Stakeholdern 24 | © doubleYUU | 30 September 2014 thinkstock
  25. 25. 26 | © doubleYUU | 30 September 2014 Vernetzen wir uns! lars.reppesgaard@doubleyuu.com de.linkedin.com/in/larsreppesgaard/ xing.com/profile/Lars_Reppesgaard twitter.com/reppesgaard
  26. 26. Über doubleYUU 27 | © doubleYUU | 30 September 2014 2009 von Dr. Willms Buhse gegründet Ansässig in der Borselstraße 16c in Hamburg 20 feste und freie Mitarbeiter
  27. 27. Die Managementberatung für Digitale Transformation Die Digitale Transformation zwingt Unternehmen zu Veränderungen – und bietet enorme Potentiale. In unseren Projekten inspirieren, motivieren und begleiten wir Unternehmen von der Strategieentwicklung bis zur Umsetzung. Das Ergebnis sind pragmatische Lösungen für effiziente und begeisternde Formen der digitalen Zusammenarbeit. Vernetzte Kommunikation, Zusammenarbeit und Führung Wir sorgen auch für den digitalen Wandel in der Unternehmenskultur. So können Unternehmen vorhandenes und neues Know-how für das digitale Zeitalter effektiv nutzen und dauerhaft ihre Innovationskraft sichern. 28 | © doubleYUU | 30 September 2014
  28. 28. Referenzen in vielen Branchen 29 | © doubleYUU | 30 September 2014 ZDF
  29. 29. Ihre Digitale Transformation: Schnelle Erfolge verändern Kultur Sales-Vernetzungsanalyse Marketing 30 | © doubleYUU | 30 September 2014 ManagedBlog Social Media Personas Academy/Coachings interne/externe Kommunikation Potentialanalyse Digital Leadership Open Innovation Collaboration Online Customer Care Echtzeit Marktforschung Trendstudien HotintheValley Change Management Agiles Management DigitalStrategie BarCamps OpenSpaces CoCreation DigitalAssessment Lead Generation GenY-Attractiveness
  30. 30. doubleYUU 31 | © doubleYUU | 30 September 2014 2009 von Dr. Willms Buhse gegründet Ansässig in der Borselstraße 16c in Hamburg 20 feste und freie Mitarbeiter

×