1 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
Das erwartet Sie:§    Was ist e-Commerce?§    Ein Traditionshaus geht online§    Onlineshop 2.012§    Von Einkauf zur ...
Was ist e-Commerce?
Herkunft des BegriffesDer Begriff wurde in der Literatur in den frühen 1990erJahren durch US-amerikanische Autoren geprägt...
Was ist e-Commerce -Theoretisch?5 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
Was ist e-Commerce -Praktisch?e-Commerce bedeutet …§  etwas über das Internet zu verkaufen§  Informationen über das Inte...
Ein Traditionshaus geht online1842 - www
Warum „eröffnete“ LODENFREYeinen Online-Store?§  Markenstärkung§  Anforderung der Kunden / Generationswechsel§  „Neue F...
Ab September 2009 …… wurden verschiedene Anbieter und Möglichkeiten füreinen LODENFREY Webshop geprüft.Insgesamt haben wir...
Option 2: Outsourcing Der Ablauf                                                                   Zahlungseingang        ...
Unzählige Layoutvorschläge11 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
Abstimmungen mit derLodenfrey-FabrikEigentlich ist es nur ein Bindestrich. Doch in der Online-Welt bewegt dieser Bindestri...
Umstellung ProzesseEgal ob Einkauf, Wareneingang, Buchhaltung, Logistik oderMarketing, der Online-Shop greift in jeden Ber...
Das Ergebnis – nicht mal ein Jahrnach dem StartschussNach gut zehn Monaten, am 1. September 2010, gingunser Webshop ans Ne...
Looks stehen im Vordergrund15 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
Aufgeräumte Übersichtsseiten16 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
Ansprechende Artikelbeschreibung17 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
Focus auf starke Marken18 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
Newsletter19 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
Onlineshop 2.012
Anfang 2012…… wurden alle Outsourcing Projekte wieder zurück insHaus genommen.Fotografie, Warenhandling, Content-Managemen...
Option 1: InhouseDer Ablauf                                     Bestellung über lodenfrey.com   Warenbestellungen         ...
Der Ablauf bei uns im Haus -vom Einkauf zur Auslieferung
Einkauf der Ware für denOnline-ShopJeder Abteilungsleiter kauft im Moment Ware für seineeigene Online-Abteilung ein. Daher...
Nach der Ordererfassung…… tragen die Contentmanager eine Artikelbeschreibung ineine Online-Maske ein.25 | 09. Oktober 2012...
Die Ware kommt vomLieferanten bei uns an.Die Anlieferung erfolgt, wie auch stationär, in derTriebstraße. Dort erhalten die...
Der Online-Shop:Fotostudio / Grafik27 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
Chaotische Lagerhaltung28 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
Chaotische Lagerhaltung29 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
Der Versand30 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
Online-Redaktion / Kundenservice31 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
ShopverändungenSeit 2010 hat sich der Shop in nahezu allen Bereichenweiterentwickelt. Durch laufende multivariante A/B Tes...
Die Bestellung imLODENFREY Webshop
Die Auswahl der WareJeder Kunde steht vor der Qual der Wahl:§    Bereich§    Warengruppe§    Designer§    Suchfunktion...
Auswahl des Artikelsin der Übersicht35 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
Artikel und Größe auswählen36 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
Artikel in den Warenkorb legen37 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
Versandinformationen eingeben undbezahlen38 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
Wie funktioniert Betrugsabwehrim Internet?
Zahlungsmöglichkeiten im ShopLODENFREY bietet folgende Zahlungsmöglichkeiten imShop:§     Kreditkarte (Master, Visa, Amex...
BetrugsabwehrWie können wir Betrüger im Online-Shop abwehr?41 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
Jeder von uns ist ein Buchstabe42 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
Retouren / Customer Care
Gründe für eine Retoure44 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
Umgang mit RetourenWie die Erfahrungen von Versanddienstleistern zeigen, isteine Retourenquote von 40-50 Prozent in der Te...
Fragen zu einem ArtikelSollte der Kunde vor oder während dem Kauf eine Fragezur einem Artikel haben, wird diese durch das ...
Multichannel – Der nächste Schritt
Multichannel – DieHerausforderungenDie Umsetzung von Multichannel hat großen Einfluss aufverschiedene Bereiche des Unterne...
Auf welche Kanäle setzen wir?OFFLINE                              ONLINE•    POS                             •    Online-S...
Was der Kunde von uns erwartet...
Unser Kunde erwartet...§  im Online-Shop und im stationären Handel die gleichen    Produkte§  die selben Aktionen§  die...
Worauf der Kunde (noch) nicht sogroßen Wert legt...§  Mobil abrufbare Lagerbestände§  24/7 Call-Center§  Die Prozesse z...
Multichannel Marketing
Multichannel MarketingHerstellung von Werbemitteln55 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
Multichannel MarketingHerstellung von Werbemitteln56 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
Multichannel MarketingVerknüpfung On- und Offline57 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
… an den Schaufenstern58 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
… auf allen Drucksachen59 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
... mit einem eigenen Prospekt60 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
… in den Aufzügen61 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
… Aftersales62 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
… Aftersales63 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
… Aftersales64 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
Einsatz von QR-Codes65 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
LODENFREY im Social Media
Eric Qualman, author ofSocialnomics:         „Die Frage ist nicht                OB      wir Social Media nutzen,         ...
Was wollen wir mit Social Mediaerreichen?69 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
facebookFan-Page70 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
facebookKarriere71 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
facebookShop72 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
facebookGewinnspiel73 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
facebookDie LODENFREY Chonik74 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
Feedback unserer Fans75 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
Was haben facebook und ein Stuhlgemeinsam?76 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
LODENFREY erlebbar machen –Beispiel Wiesndirndl77 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
Aktion 1: „Making of“ auf YouTube78 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
Aktion 2: Abstimmung auf facebook79 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
Aktion 3: Fotowettbewerb80 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
Social Media Kooperationen81 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
Milka trifft LODENFREY82 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
Milka trifft LODENFREY83 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
Kann man e-Commerce und dasSocial-Web zusammen bringen?
Die Entwicklung im Web ist social...IBM Studie: Social Media beeinflussen in zunehmendenMaße das Einkaufsverhalten:§  Übe...
Social Media im Online-ShopWie      schaffen wir es           den              Social Shopping Gedanken              so in...
Weltneuheit: Best ChoiceWarum nicht die Möglichkeit bieten,die beste Freundin oder denFreund beim Kauf mitbestimmenzu lass...
Best Choice bei LODENFREY:1. Produkt auswählen88 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
Best Choice bei LODENFREY:2. Bis zu vier Produkte hinzufügen89 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
Best Choice bei LODENFREY:3. Voting verbreiten90 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
Best Choice bei LODENFREY:4. Das Ergebnis91 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
Weitere Maßnahmen
LODENFREY YouTube Kanal94 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
Online-Publikationen95 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
Portale / QYPE96 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
Portale / TheLabelFinder97 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
Pinterest98 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
Foursquare99 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
Xing100 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
Ausgezeichnete Social MediaAktivitäten101 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
Bedeutung von Social Media in derCustomer Journey
Klassische Sichtweise imOnline-Marketing                                                                                  ...
In der Realität verschmelzen dieKanäle                                                    Direct Traffic                  ...
Typische Customer-Journey vonOnline bis Offline105 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
Facebook als wichtigster ReferrerChannel106 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
Und was bringt die Zukunft?
Noch Fragen?LODENFREYVerkaufshaus GmbH & Co. KGRalf MagerHead of E-Commerce / Online Marketing        r.mager@lodenfrey.co...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

E-Commerce & Social Media für die LF Auszubildenen

630 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
630
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

E-Commerce & Social Media für die LF Auszubildenen

  1. 1. 1 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  2. 2. Das erwartet Sie:§  Was ist e-Commerce?§  Ein Traditionshaus geht online§  Onlineshop 2.012§  Von Einkauf zur Auslieferung§  Die Bestellung im LODENFREY Shop§  Wie funktioniert Betrugsabwehr?§  Retouren / Customer Care§  Multi-/Omnichannel§  Multichannel Marketing§  Social Media bei LODENFREY§  Was bringt die Zukunft2 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  3. 3. Was ist e-Commerce?
  4. 4. Herkunft des BegriffesDer Begriff wurde in der Literatur in den frühen 1990erJahren durch US-amerikanische Autoren geprägt undwurde dabei meist wie folgt definiert:„E-Commerce ist die vollständig elektronische Abwicklungder Unternehmensaktivitäten in einem Netzwerk.“Durch die zu einseitige deutsche Übersetzung desBegriffes „commerce“ zu „Kommerz“ wird der Begriff imdeutschen Sprachgebrauch oft nur auf die Absatzseite desUnternehmens bezogen.4 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  5. 5. Was ist e-Commerce -Theoretisch?5 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  6. 6. Was ist e-Commerce -Praktisch?e-Commerce bedeutet …§  etwas über das Internet zu verkaufen§  Informationen über das Internet auszutauschen§  dem Kunden über das Internet eine umfassende Betreuung zu bietenJe nach Branche und Unternehmen können die einzelnenAspekte ein unterschiedliches Gewicht haben. Wenn Siedas volle Potential von e-Commerce ausschöpfen möchten,müssen Sie jedoch alle Punkte in Ihrer Internet-Strategieberücksichtigen.6 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  7. 7. Ein Traditionshaus geht online1842 - www
  8. 8. Warum „eröffnete“ LODENFREYeinen Online-Store?§  Markenstärkung§  Anforderung der Kunden / Generationswechsel§  „Neue Formate“ sind der Wachstumsmotor§  Bekleidung ist neben Büchern die in Deutschland am häufigsten online gekaufte Produktgruppe§  Stationäre Kunden informieren sich vor dem Kauf online§  LODENFREY ist mit der umfangreichen Trachten- kollektion ein Nischen- anbieter8 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  9. 9. Ab September 2009 …… wurden verschiedene Anbieter und Möglichkeiten füreinen LODENFREY Webshop geprüft.Insgesamt haben wir mit elf Anbietern gesprochen. Dabeiwurde sowohl die Inhouse- als auch die Outsourcing-Variante besprochen.Damals hatten wir uns für eine Outsourcing-Varianteentschieden. Diese Entscheidung wurde Mitte 2011revidiert.9 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  10. 10. Option 2: Outsourcing Der Ablauf Zahlungseingang te llung Bes Infos / Artikel- Onlineshop beschreibungen Auswahl der Ware/ Beauftragung Übermittlung derOnlinekunde Bestellung Warenlieferung Lieferanten Outsourcing Partner 10 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  11. 11. Unzählige Layoutvorschläge11 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  12. 12. Abstimmungen mit derLodenfrey-FabrikEigentlich ist es nur ein Bindestrich. Doch in der Online-Welt bewegt dieser Bindestrich so einiges.Nach langen Abstimmungen mit der Fabrik konnte mansich auf eine gemeinsame Domain einigen. Der Weg fürwww.lodenfrey.com war frei.Doch die Darstellung der zwei Unternehmen auf einer Seitezog sich hin.12 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  13. 13. Umstellung ProzesseEgal ob Einkauf, Wareneingang, Buchhaltung, Logistik oderMarketing, der Online-Shop greift in jeden Bereich desUnternehmens ein.Besonders in der IT gab es massive Umstellungen:Insgesamt arbeiten drei Systeme am Onlineshop. Wirhaben Schnittstellen, Prozesse und sogar unsere Etikettenüberarbeitet.13 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  14. 14. Das Ergebnis – nicht mal ein Jahrnach dem StartschussNach gut zehn Monaten, am 1. September 2010, gingunser Webshop ans Netz.Nach kurzer Entwicklungszeit haben wir einen Shop insLeben gerufen, der dem aktuellen Standard entspricht.14 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  15. 15. Looks stehen im Vordergrund15 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  16. 16. Aufgeräumte Übersichtsseiten16 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  17. 17. Ansprechende Artikelbeschreibung17 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  18. 18. Focus auf starke Marken18 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  19. 19. Newsletter19 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  20. 20. Onlineshop 2.012
  21. 21. Anfang 2012…… wurden alle Outsourcing Projekte wieder zurück insHaus genommen.Fotografie, Warenhandling, Content-Management,Bildbearbeitung, Lagerhaltung, Customer-Care, Versand-und Retouren-Management werden jetzt mit einem eigenenTeam umgesetzt.Vorteile:§  Schnellere Reaktion§  Höhere Standards§  Keine Interessenskonflikte21 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  22. 22. Option 1: InhouseDer Ablauf Bestellung über lodenfrey.com Warenbestellungen Retouren Warenlieferung ggf. Retoure Onlinekunde Rechnungsstellung, Mahnungen Lieferanten22 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  23. 23. Der Ablauf bei uns im Haus -vom Einkauf zur Auslieferung
  24. 24. Einkauf der Ware für denOnline-ShopJeder Abteilungsleiter kauft im Moment Ware für seineeigene Online-Abteilung ein. Daher hat jeder AL einStationäre und eine Online-Abteilung.Abteilung LF-Stationär LF-OnlineJeans & Fashion 690 949Kindertracht 240 904Business Anzüge 300 910… … 9..Vorhandene Ware soll sowohl online als auch stationär zurVerfügung stehen.24 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  25. 25. Nach der Ordererfassung…… tragen die Contentmanager eine Artikelbeschreibung ineine Online-Maske ein.25 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  26. 26. Die Ware kommt vomLieferanten bei uns an.Die Anlieferung erfolgt, wie auch stationär, in derTriebstraße. Dort erhalten die Online-Teile ein eigenesEtikett:26 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  27. 27. Der Online-Shop:Fotostudio / Grafik27 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  28. 28. Chaotische Lagerhaltung28 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  29. 29. Chaotische Lagerhaltung29 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  30. 30. Der Versand30 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  31. 31. Online-Redaktion / Kundenservice31 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  32. 32. ShopverändungenSeit 2010 hat sich der Shop in nahezu allen Bereichenweiterentwickelt. Durch laufende multivariante A/B Testswurde die Usebility und die Conversion Rate ständigverbessert.32 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  33. 33. Die Bestellung imLODENFREY Webshop
  34. 34. Die Auswahl der WareJeder Kunde steht vor der Qual der Wahl:§  Bereich§  Warengruppe§  Designer§  Suchfunktion34 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  35. 35. Auswahl des Artikelsin der Übersicht35 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  36. 36. Artikel und Größe auswählen36 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  37. 37. Artikel in den Warenkorb legen37 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  38. 38. Versandinformationen eingeben undbezahlen38 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  39. 39. Wie funktioniert Betrugsabwehrim Internet?
  40. 40. Zahlungsmöglichkeiten im ShopLODENFREY bietet folgende Zahlungsmöglichkeiten imShop:§  Kreditkarte (Master, Visa, Amex)§  Vorkasse§  Rechnung§  Sofortüberweisung40 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  41. 41. BetrugsabwehrWie können wir Betrüger im Online-Shop abwehr?41 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  42. 42. Jeder von uns ist ein Buchstabe42 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  43. 43. Retouren / Customer Care
  44. 44. Gründe für eine Retoure44 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  45. 45. Umgang mit RetourenWie die Erfahrungen von Versanddienstleistern zeigen, isteine Retourenquote von 40-50 Prozent in der Textilbranchenichts Ungewöhnliches.Unsere Kunden können die Ware kostenlos, mit einembeiliegendem Rücksendeschein, zurückschicken.Natürlich ist auch eine Rückgabe im Laden möglich.Allerdings wird in diesem Fall nur die Ware zurückgenommen und keine Gutschrift erstellt.45 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  46. 46. Fragen zu einem ArtikelSollte der Kunde vor oder während dem Kauf eine Fragezur einem Artikel haben, wird diese durch das CustomerCare Center im Onlineshop beantwortet.Hier wird der Kunde auch, bei Bedarf, durch den Shopgeleitet oder ins Verkaufshaus weitergeleitet.46 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  47. 47. Multichannel – Der nächste Schritt
  48. 48. Multichannel – DieHerausforderungenDie Umsetzung von Multichannel hat großen Einfluss aufverschiedene Bereiche des Unternehmens:§  Interne Prozesse§  Marketing§  POS§  Kundenservice49 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  49. 49. Auf welche Kanäle setzen wir?OFFLINE ONLINE•  POS •  Online-Shop•  Zeitungen / Magazine •  Newsletter•  Mailings •  Facebook / G+ / XING•  Broschüren •  Bewertungsportale•  Events •  Pinterest•  Postkarten •  YouTube•  Kundenkarte •  Retargeting•  Plakatwerbung •  SEO / SEM •  Affiliate •  Couponing •  Display50 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  50. 50. Was der Kunde von uns erwartet...
  51. 51. Unser Kunde erwartet...§  im Online-Shop und im stationären Handel die gleichen Produkte§  die selben Aktionen§  die Möglichkeit, Artikel Online zu bestellen und stationär abzuholen / umzutauschen§  einen Kundenservice, der ausverkaufte Artikel beschaffen kann§  uns auf allen Kanälen anzutreffen§  mobil auf den Online-Shop zugreifen zu können52 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  52. 52. Worauf der Kunde (noch) nicht sogroßen Wert legt...§  Mobil abrufbare Lagerbestände§  24/7 Call-Center§  Die Prozesse zu splitten (Kunde bestellt online, ändert im Call Center und splittet in der Filiale die Order auf Mitnahme und Versand)§  Online-Bestellungen im stationären Handel aufgeben53 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  53. 53. Multichannel Marketing
  54. 54. Multichannel MarketingHerstellung von Werbemitteln55 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  55. 55. Multichannel MarketingHerstellung von Werbemitteln56 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  56. 56. Multichannel MarketingVerknüpfung On- und Offline57 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  57. 57. … an den Schaufenstern58 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  58. 58. … auf allen Drucksachen59 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  59. 59. ... mit einem eigenen Prospekt60 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  60. 60. … in den Aufzügen61 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  61. 61. … Aftersales62 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  62. 62. … Aftersales63 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  63. 63. … Aftersales64 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  64. 64. Einsatz von QR-Codes65 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  65. 65. LODENFREY im Social Media
  66. 66. Eric Qualman, author ofSocialnomics: „Die Frage ist nicht OB wir Social Media nutzen, sondern WIE GUT wir sie nutzen.“68 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  67. 67. Was wollen wir mit Social Mediaerreichen?69 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  68. 68. facebookFan-Page70 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  69. 69. facebookKarriere71 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  70. 70. facebookShop72 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  71. 71. facebookGewinnspiel73 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  72. 72. facebookDie LODENFREY Chonik74 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  73. 73. Feedback unserer Fans75 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  74. 74. Was haben facebook und ein Stuhlgemeinsam?76 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  75. 75. LODENFREY erlebbar machen –Beispiel Wiesndirndl77 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  76. 76. Aktion 1: „Making of“ auf YouTube78 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  77. 77. Aktion 2: Abstimmung auf facebook79 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  78. 78. Aktion 3: Fotowettbewerb80 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  79. 79. Social Media Kooperationen81 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  80. 80. Milka trifft LODENFREY82 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  81. 81. Milka trifft LODENFREY83 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  82. 82. Kann man e-Commerce und dasSocial-Web zusammen bringen?
  83. 83. Die Entwicklung im Web ist social...IBM Studie: Social Media beeinflussen in zunehmendenMaße das Einkaufsverhalten:§  Über 50 % der Befragten zwischen 16 und 64 Jahren, die einen Internetzugang haben, ziehen soziale Netzwerke bei ihren Kaufentscheidungen heran.§  70% der Befragten gaben an, dass Empfehlungen von Freunden „wichtig” sind.§  Nur 28% gaben an, dass sie Empfehlungen von Verkäufern schätzen.85 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  84. 84. Social Media im Online-ShopWie schaffen wir es den Social Shopping Gedanken so in den Bestellprozess zu integrieren , dass der Kunde einen Mehrwert davon hat ?86 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  85. 85. Weltneuheit: Best ChoiceWarum nicht die Möglichkeit bieten,die beste Freundin oder denFreund beim Kauf mitbestimmenzu lassen?87 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  86. 86. Best Choice bei LODENFREY:1. Produkt auswählen88 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  87. 87. Best Choice bei LODENFREY:2. Bis zu vier Produkte hinzufügen89 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  88. 88. Best Choice bei LODENFREY:3. Voting verbreiten90 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  89. 89. Best Choice bei LODENFREY:4. Das Ergebnis91 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  90. 90. Weitere Maßnahmen
  91. 91. LODENFREY YouTube Kanal94 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  92. 92. Online-Publikationen95 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  93. 93. Portale / QYPE96 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  94. 94. Portale / TheLabelFinder97 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  95. 95. Pinterest98 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  96. 96. Foursquare99 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  97. 97. Xing100 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  98. 98. Ausgezeichnete Social MediaAktivitäten101 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  99. 99. Bedeutung von Social Media in derCustomer Journey
  100. 100. Klassische Sichtweise imOnline-Marketing Affiliate Display Marketing Direct Traffic Google organisch News- Google AdWords (SEO) letter (SEA) Social Media Retargeting 103 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  101. 101. In der Realität verschmelzen dieKanäle Direct Traffic Display Telefon Affiliate Marketing News- Social letter Media Google Google AdWords (SEA) organisch Preissuch- (SEO) maschinen 104 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  102. 102. Typische Customer-Journey vonOnline bis Offline105 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  103. 103. Facebook als wichtigster ReferrerChannel106 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager
  104. 104. Und was bringt die Zukunft?
  105. 105. Noch Fragen?LODENFREYVerkaufshaus GmbH & Co. KGRalf MagerHead of E-Commerce / Online Marketing r.mager@lodenfrey.com +49.89.21039.233 xing.com/profile/Ralf_Mager facebook.com/magerralf twitter.com/RalfMagerhttp://www.slideshare.net/ralfmager/109 | 09. Oktober 2012 | Ralf Mager

×