SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 39
Der typische Netzwerker Personas für das Business-Netzwerk XING Rainer Gibbert, XING AG Hamburg, 12. November 2009
XING. Powering Relationships Personas für das Business-Netzwerk XING | Hamburg, 12.11.2009 2
XING. Powering Relationships ,[object Object]
Die XING-Mitglieder sind sehr aktiv, da sie einen echten Mehrwert ziehen aus XING, den Stellenangeboten, über 30.000 spezialisierten Gruppen und jährlich über 90.000 Live-Events, organisiert von Mitgliedern für Mitglieder.
Seit dem Börsengang 2006 hat sich die XING-Aktie als stabiler Wert im Aktienmarkt etabliert – bis heute einmalig für ein Web 2.0 Unternehmen.
Der Haupt-Standort der XING AG ist Hamburg. Darüber hinaus gibt es lokale Niederlassungen in den strategisch wichtigsten Märkten.Personas für das Business-Netzwerk XING | Hamburg, 12.11.2009 3
XING. PoweringRelationships Personas für das Business-Netzwerk XING | Hamburg, 12.11.2009 4
Personas für das Business-Netzwerk XING | Hamburg, 12.11.2009 5 Inhalt Einleitung: Warum sind Personas wichtig? Was sind Personas? Wie können Personas erstellt werden? Die Erstellung von Personas für XING Diskussion
Personas für das Business-Netzwerk XING | Hamburg, 12.11.2009 6 01 Einleitung: Warum sind Personas wichtig?
Presentation Titel  |  Author  | City, 06/11/2009 7 01 Ein typischer Konferenzraum in einem typischen Bürogebäude. Der User Experience Experte steht zusammen mit den Designern vor dem Kunden und anderen Stakeholdern. Chapter Headline Verdana 24pt Bold Einleitung entnommen aus „The User isalwaysright“ von Steve Mulder
8 01 Chapter Headline Verdana 24pt Bold … Das ist unser Plan für das Redesign. Wir glauben, dass wir mit dieser Strategie den Umsatz so steigern können, dass sich die Kosten für das Redesign in 6 Monaten amortisiert haben werden. Noch irgendwelche weiteren Fragen? ? Und was ist aus Funktion X geworden?
9 01 Aus unserer Erfahrung wissen wir, dass Funktion X den Aufwand nicht lohnt. Die Nutzer wollen diese Funktion nicht. Mhh, das ist nicht, was wir imKickoff-Termin besprochen hatten.
10 01 Der User Experience Experte zieht alle Register Unsere kontextuelle Nutzeranalyse zeigte, dass die Funktion X selbst für kritische UseCases nicht Teil des mentalen Modells war, welches die Nutzer von der Aufgabe hatten. Die Anwesenheit von Funktion X erzeugte sogar eine kognitive Dissonanz bei unseren häufigsten Nutzern, die den Nutzwert mit 0,7 bewerteten. Der Aufwand… … müssen Sie verstehen… … lohnt sich einfach nicht.
11 Ich glaube trotzdem, dass die Kunden Funktion X nutzen würden. Ich würde es tun. 01 Ja, aber sind all unsere Kunden so wie Sie? Nein, aber ich weiß was meine Kunden wollen… und das ist was zählt!
12 Aber unsere Nutzer benötigen die Funktion nicht. Das zeigt unsere Analyse klar und deutlich! 01 Vergessen Sie, was Sie über die Nutzer wissen. Wir müssen innovativ sein! Aber Innovation beginnt damit zu verstehen, was die Kunden wirklich brauchen. Wollen Sie sagen, ich verstehe meine Kunden nicht???
01 Nein, aber unsere Analysen… Funktion X wird gebaut. Ok, das war‘s, sind wir fertig?!
Wie hätte diese Situation verhindert werden können?
Personas für das Business-Netzwerk XING | Hamburg, 12.11.2009 15 02 Was sind Personas?
Personas für das Business-Netzwerk XING | Hamburg, 12.11.2009 16 Was sind Personas?Ursprung 02
Personas für das Business-Netzwerk XING | Hamburg, 12.11.2009 17 Was sind Personas?Definition Eine Persona ist eine archetypische Beschreibung eines Nutzers aus der Zielgruppe eines Produkts / einer Webseite. Jede Persona repräsentiert eine reale Nutzergruppe und deren ,[object Object]
Bedürfnisse
Einstellungen
VerhaltenPersonas fassen User Research Ergebnisse zusammen und machen diese anwendbar. Dadurch unterstützen sie Produkt-Entscheidungen hinsichtlich Funktionsumfang, Interaktionen und Design. 02
Was sind Personas?Beispiel: Francis, die Haus-Erstkäuferin 02 18 Aus „The User is always right“ von Steve Mulder, Molecular, Inc.
Personas für das Business-Netzwerk XING | Hamburg, 12.11.2009 19 Was sind Personas?Vorteile von Personas Personas…  ,[object Object]
fokussieren die Produktentwicklung auf echte Nutzer – und nicht auf die Ideen und Wünsche der Produktentwickler
führen zu früheren und besseren Produktentscheidungen
erleichtern die Kommunikation mit Kollegen über die Nutzer und deren Bedürfnisse
erleichtern die Evaluation von Produkten02
Personas Was sind Personas?Personas vs. Marktsegmente 02 Marktsegmente Alter Verhalten Einkommen Ziele Geschlecht Bedürfnisse andere demographische Daten Einstellungen Personas für das Business-Netzwerk XING | Hamburg, 12.11.2009 20
Personas für das Business-Netzwerk XING | Hamburg, 12.11.2009 21 03 Wie können Personas erstellt werden?
Personas für das Business-Netzwerk XING | Hamburg, 12.11.2009 22 Wie können Personas erstellt werden? Reale Personas vs. realistische Personas 03 realistisch basierend auf Annahmen bzw. Erfahrungswerten real  basierend auf  repräsentativen Daten
Wie können Personas erstellt werden? Qualitativ vs. quantitativ Personas für das Business-Netzwerk XING | Hamburg, 12.11.2009 23 03 Qualitativ  Nutzer-Interviews Usability Tests, Feldbeobachtung Quantitativ (Online-) Umfragen Traffic-Analysen
Wie können Personas erstellt werden? Qualitative Personas 03 Ziele, Einstellungen, Verhalten Qualitative Daten Nutzer-Interviews Usability-Tests Feldbeobachtungen Segmentierung Personas 24 Aus „The User is always right“ von Steve Mulder, Molecular, Inc.
Wie können Personas erstellt werden? Quantitative Personas 03 Ziele, Einstellungen, Verhalten Qualitative Daten Nutzer-Interviews Usability-Tests Feldbeobachtungen Hypothesenbildung Quantitative Daten Umfragen Traffic-Analysen CRM Segmentierung Personas 25 Aus „The User is always right“ von Steve Mulder, Molecular, Inc.
Wie können Personas erstellt werden? Qualitative Personas mit quantitativer Validierung 03 Ziele, Einstellungen, Verhalten Qualitative Daten Nutzer-Interviews Usability-Tests Feldbeobachtungen Segmentierung Quantitative Daten Umfragen Traffic-Analysen CRM Personas 26 Aus „The User is always right“ von Steve Mulder, Molecular, Inc.
Personas für das Business-Netzwerk XING | Hamburg, 12.11.2009 27 04 Die Erstellung von Personas für XING
Personas für XING Status Quo 28 04 Aber: was wollen diese Nutzer,  welche Ziele, Anforderungen und  Bedürfnisse haben sie??? Typical XING users are  Further facts about the XING Community In their mid-thirties College graduates with science or business-related degree Have worked 2-3 professional jobs such as Product or Project Manager in  IT, Finance, or Media Double income no kids (DINK), city dwellers, may well start a family at some point in the future Household net income: > €4,000 Primary motivation: Success (both @work and @home), career, social recognition > 30% are women 37% are 40+ years old 17% are freelancers 62% have an academic degree* Amongst higher-earning managers, 23% use XING** The Top 5 industries on XING are:Media, IT, consulting, banking & finance, mechanical engineering* 21% work at companies with 10 or fewer employees, 33% at companies with over 1,000 employees. > 70,000 recruiters in Germany * Data from XING AG for DACH countries, April 2009 **Source: forsa institute, January 2009, representative survey of 1,005 managers in Germany
Personas für das Business-Netzwerk XING | Hamburg, 12.11.2009 29 Personas für XING Schritt 1 – qualitative, real-realistische Personas 04 Customer Care & Community Segmentierung Ziele und Bedürfnisse,  Einstellungen,   Verhaltensweisen  User Research

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Zielgruppenspezifische Nutzeransprache - SEOCruise 2013
Zielgruppenspezifische Nutzeransprache - SEOCruise 2013Zielgruppenspezifische Nutzeransprache - SEOCruise 2013
Zielgruppenspezifische Nutzeransprache - SEOCruise 2013
Felix Beilharz ✓
 

Andere mochten auch (6)

Social Media, Website, User Content und Influencer - wie spielt das zusammen?
Social Media, Website, User Content und Influencer - wie spielt das zusammen?Social Media, Website, User Content und Influencer - wie spielt das zusammen?
Social Media, Website, User Content und Influencer - wie spielt das zusammen?
 
Zielgruppenspezifische Nutzeransprache - SEOCruise 2013
Zielgruppenspezifische Nutzeransprache - SEOCruise 2013Zielgruppenspezifische Nutzeransprache - SEOCruise 2013
Zielgruppenspezifische Nutzeransprache - SEOCruise 2013
 
Digitaler Wandel im B2B - Wie kann Social Media im B2B erfolgreich eingesetzt...
Digitaler Wandel im B2B - Wie kann Social Media im B2B erfolgreich eingesetzt...Digitaler Wandel im B2B - Wie kann Social Media im B2B erfolgreich eingesetzt...
Digitaler Wandel im B2B - Wie kann Social Media im B2B erfolgreich eingesetzt...
 
Social Media Marketing für Unternehmer und Dienstleister
Social Media Marketing für Unternehmer und DienstleisterSocial Media Marketing für Unternehmer und Dienstleister
Social Media Marketing für Unternehmer und Dienstleister
 
Studie comae 2017 content marketing analyse entscheider management summary sl...
Studie comae 2017 content marketing analyse entscheider management summary sl...Studie comae 2017 content marketing analyse entscheider management summary sl...
Studie comae 2017 content marketing analyse entscheider management summary sl...
 
The Top Skills That Can Get You Hired in 2017
The Top Skills That Can Get You Hired in 2017The Top Skills That Can Get You Hired in 2017
The Top Skills That Can Get You Hired in 2017
 

Ähnlich wie Erstellung Von Personas Für das Business-Netzwerk XING (Rainer Gibbert, World Usability Day 2009)

Usability im online-marketing_wud_2010__e-lement
Usability im online-marketing_wud_2010__e-lementUsability im online-marketing_wud_2010__e-lement
Usability im online-marketing_wud_2010__e-lement
Lars Schoening
 
Jeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und Vertieb
Jeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und VertiebJeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und Vertieb
Jeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und Vertieb
net-clipping
 
Webinar Customer Experience Management / Kundenservice 2.0 17. Juni 2014
Webinar Customer Experience Management / Kundenservice 2.0 17. Juni 2014Webinar Customer Experience Management / Kundenservice 2.0 17. Juni 2014
Webinar Customer Experience Management / Kundenservice 2.0 17. Juni 2014
Rainer Kolm
 

Ähnlich wie Erstellung Von Personas Für das Business-Netzwerk XING (Rainer Gibbert, World Usability Day 2009) (20)

Usability im online-marketing_wud_2010__e-lement
Usability im online-marketing_wud_2010__e-lementUsability im online-marketing_wud_2010__e-lement
Usability im online-marketing_wud_2010__e-lement
 
Zukunft Personal 2010 - Social Recruiting bei XING
Zukunft Personal 2010 - Social Recruiting bei XINGZukunft Personal 2010 - Social Recruiting bei XING
Zukunft Personal 2010 - Social Recruiting bei XING
 
Wima Tage organisationstypen-im_intranet_namics
Wima Tage organisationstypen-im_intranet_namicsWima Tage organisationstypen-im_intranet_namics
Wima Tage organisationstypen-im_intranet_namics
 
Wima tage organisationstypen-im_intranet_namics
Wima tage organisationstypen-im_intranet_namicsWima tage organisationstypen-im_intranet_namics
Wima tage organisationstypen-im_intranet_namics
 
Die 4 Bereiche der Personalisierung.pdf
Die 4 Bereiche der Personalisierung.pdfDie 4 Bereiche der Personalisierung.pdf
Die 4 Bereiche der Personalisierung.pdf
 
6 schritte zur_onlinekommunikationsstrategie
6 schritte zur_onlinekommunikationsstrategie6 schritte zur_onlinekommunikationsstrategie
6 schritte zur_onlinekommunikationsstrategie
 
XING- und LinkedIn-Unternehmensprofile optimal nutzen
XING- und LinkedIn-Unternehmensprofile optimal nutzenXING- und LinkedIn-Unternehmensprofile optimal nutzen
XING- und LinkedIn-Unternehmensprofile optimal nutzen
 
LinkedIn für Unternehmen
LinkedIn für UnternehmenLinkedIn für Unternehmen
LinkedIn für Unternehmen
 
Präsentation XING Jobs Zukunft Personal - neue Features für Recruiter
Präsentation XING Jobs Zukunft Personal - neue Features für RecruiterPräsentation XING Jobs Zukunft Personal - neue Features für Recruiter
Präsentation XING Jobs Zukunft Personal - neue Features für Recruiter
 
Namics Webinarserie Digital Product & Service Design Teil 1: In 5 Schritte z...
 Namics Webinarserie Digital Product & Service Design Teil 1: In 5 Schritte z... Namics Webinarserie Digital Product & Service Design Teil 1: In 5 Schritte z...
Namics Webinarserie Digital Product & Service Design Teil 1: In 5 Schritte z...
 
Business Model | Aufbau + Einblick | Vorgehensmodell
 Business Model | Aufbau + Einblick | Vorgehensmodell Business Model | Aufbau + Einblick | Vorgehensmodell
Business Model | Aufbau + Einblick | Vorgehensmodell
 
„So nutzen Sie Xing & Co für Ihren Vertriebserfolg“
„So nutzen Sie Xing & Co für Ihren Vertriebserfolg“„So nutzen Sie Xing & Co für Ihren Vertriebserfolg“
„So nutzen Sie Xing & Co für Ihren Vertriebserfolg“
 
Über Service Design @ Plexgroup Open
Über Service Design @ Plexgroup OpenÜber Service Design @ Plexgroup Open
Über Service Design @ Plexgroup Open
 
"Ich sehe was, was du nicht siehst" - Wie Live User Tracking das wahre Nutze...
"Ich sehe was, was du nicht siehst" -  Wie Live User Tracking das wahre Nutze..."Ich sehe was, was du nicht siehst" -  Wie Live User Tracking das wahre Nutze...
"Ich sehe was, was du nicht siehst" - Wie Live User Tracking das wahre Nutze...
 
eparo - Digitales Service Design in der Finanzwirtschaft (Vortrag Finanzdiens...
eparo - Digitales Service Design in der Finanzwirtschaft (Vortrag Finanzdiens...eparo - Digitales Service Design in der Finanzwirtschaft (Vortrag Finanzdiens...
eparo - Digitales Service Design in der Finanzwirtschaft (Vortrag Finanzdiens...
 
Content richtig designen und den User zur interaktion bewegen!
Content richtig designen und den User zur interaktion bewegen!Content richtig designen und den User zur interaktion bewegen!
Content richtig designen und den User zur interaktion bewegen!
 
Barcamp Braunschweig: Kommunikation im B2B
Barcamp Braunschweig: Kommunikation im B2BBarcamp Braunschweig: Kommunikation im B2B
Barcamp Braunschweig: Kommunikation im B2B
 
Jeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und Vertieb
Jeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und VertiebJeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und Vertieb
Jeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und Vertieb
 
Präsentation von Stefan Schmidt-Grell am 25.11.2010
Präsentation von Stefan Schmidt-Grell am 25.11.2010Präsentation von Stefan Schmidt-Grell am 25.11.2010
Präsentation von Stefan Schmidt-Grell am 25.11.2010
 
Webinar Customer Experience Management / Kundenservice 2.0 17. Juni 2014
Webinar Customer Experience Management / Kundenservice 2.0 17. Juni 2014Webinar Customer Experience Management / Kundenservice 2.0 17. Juni 2014
Webinar Customer Experience Management / Kundenservice 2.0 17. Juni 2014
 

Mehr von Rainer Gibbert

Agile UX - Wege zur agilen nutzerzentrierten Produktentwicklung
Agile UX - Wege zur agilen nutzerzentrierten ProduktentwicklungAgile UX - Wege zur agilen nutzerzentrierten Produktentwicklung
Agile UX - Wege zur agilen nutzerzentrierten Produktentwicklung
Rainer Gibbert
 
UI Design Patterns für Navigationssysteme auf mobilen Geräten
UI Design Patterns für Navigationssysteme auf mobilen GerätenUI Design Patterns für Navigationssysteme auf mobilen Geräten
UI Design Patterns für Navigationssysteme auf mobilen Geräten
Rainer Gibbert
 

Mehr von Rainer Gibbert (9)

Produktänderungen. Warum Nutzer sie ablehnen und was wir dagegen tun können
Produktänderungen. Warum Nutzer sie ablehnen und was wir dagegen tun könnenProduktänderungen. Warum Nutzer sie ablehnen und was wir dagegen tun können
Produktänderungen. Warum Nutzer sie ablehnen und was wir dagegen tun können
 
Product Leadership - Wie deutsche Product Leader ihre Teams führen
Product Leadership - Wie deutsche Product Leader ihre Teams führenProduct Leadership - Wie deutsche Product Leader ihre Teams führen
Product Leadership - Wie deutsche Product Leader ihre Teams führen
 
User Interface Design Pattern
User Interface Design PatternUser Interface Design Pattern
User Interface Design Pattern
 
Innovation Anti-Pattern – Oder: was man tun muss, um nicht innovativ zu sein
Innovation Anti-Pattern  – Oder: was man tun muss, um nicht innovativ zu seinInnovation Anti-Pattern  – Oder: was man tun muss, um nicht innovativ zu sein
Innovation Anti-Pattern – Oder: was man tun muss, um nicht innovativ zu sein
 
Umsetzen, testen, lernen - Produktentwicklung und Prototyping
Umsetzen, testen, lernen - Produktentwicklung und PrototypingUmsetzen, testen, lernen - Produktentwicklung und Prototyping
Umsetzen, testen, lernen - Produktentwicklung und Prototyping
 
Agile UX - Wege zur agilen nutzerzentrierten Produktentwicklung
Agile UX - Wege zur agilen nutzerzentrierten ProduktentwicklungAgile UX - Wege zur agilen nutzerzentrierten Produktentwicklung
Agile UX - Wege zur agilen nutzerzentrierten Produktentwicklung
 
UI Design Patterns für Navigationssysteme auf mobilen Geräten
UI Design Patterns für Navigationssysteme auf mobilen GerätenUI Design Patterns für Navigationssysteme auf mobilen Geräten
UI Design Patterns für Navigationssysteme auf mobilen Geräten
 
Agile UX - Tutorial auf der Mensch & Computer 2010
Agile UX - Tutorial auf der Mensch & Computer 2010Agile UX - Tutorial auf der Mensch & Computer 2010
Agile UX - Tutorial auf der Mensch & Computer 2010
 
Web Globalization balanced by User Experience (Mensch und Computer 2008)
Web Globalization balanced by User Experience (Mensch und Computer 2008)Web Globalization balanced by User Experience (Mensch und Computer 2008)
Web Globalization balanced by User Experience (Mensch und Computer 2008)
 

Erstellung Von Personas Für das Business-Netzwerk XING (Rainer Gibbert, World Usability Day 2009)

  • 1. Der typische Netzwerker Personas für das Business-Netzwerk XING Rainer Gibbert, XING AG Hamburg, 12. November 2009
  • 2. XING. Powering Relationships Personas für das Business-Netzwerk XING | Hamburg, 12.11.2009 2
  • 3.
  • 4. Die XING-Mitglieder sind sehr aktiv, da sie einen echten Mehrwert ziehen aus XING, den Stellenangeboten, über 30.000 spezialisierten Gruppen und jährlich über 90.000 Live-Events, organisiert von Mitgliedern für Mitglieder.
  • 5. Seit dem Börsengang 2006 hat sich die XING-Aktie als stabiler Wert im Aktienmarkt etabliert – bis heute einmalig für ein Web 2.0 Unternehmen.
  • 6. Der Haupt-Standort der XING AG ist Hamburg. Darüber hinaus gibt es lokale Niederlassungen in den strategisch wichtigsten Märkten.Personas für das Business-Netzwerk XING | Hamburg, 12.11.2009 3
  • 7. XING. PoweringRelationships Personas für das Business-Netzwerk XING | Hamburg, 12.11.2009 4
  • 8. Personas für das Business-Netzwerk XING | Hamburg, 12.11.2009 5 Inhalt Einleitung: Warum sind Personas wichtig? Was sind Personas? Wie können Personas erstellt werden? Die Erstellung von Personas für XING Diskussion
  • 9. Personas für das Business-Netzwerk XING | Hamburg, 12.11.2009 6 01 Einleitung: Warum sind Personas wichtig?
  • 10. Presentation Titel | Author | City, 06/11/2009 7 01 Ein typischer Konferenzraum in einem typischen Bürogebäude. Der User Experience Experte steht zusammen mit den Designern vor dem Kunden und anderen Stakeholdern. Chapter Headline Verdana 24pt Bold Einleitung entnommen aus „The User isalwaysright“ von Steve Mulder
  • 11. 8 01 Chapter Headline Verdana 24pt Bold … Das ist unser Plan für das Redesign. Wir glauben, dass wir mit dieser Strategie den Umsatz so steigern können, dass sich die Kosten für das Redesign in 6 Monaten amortisiert haben werden. Noch irgendwelche weiteren Fragen? ? Und was ist aus Funktion X geworden?
  • 12. 9 01 Aus unserer Erfahrung wissen wir, dass Funktion X den Aufwand nicht lohnt. Die Nutzer wollen diese Funktion nicht. Mhh, das ist nicht, was wir imKickoff-Termin besprochen hatten.
  • 13. 10 01 Der User Experience Experte zieht alle Register Unsere kontextuelle Nutzeranalyse zeigte, dass die Funktion X selbst für kritische UseCases nicht Teil des mentalen Modells war, welches die Nutzer von der Aufgabe hatten. Die Anwesenheit von Funktion X erzeugte sogar eine kognitive Dissonanz bei unseren häufigsten Nutzern, die den Nutzwert mit 0,7 bewerteten. Der Aufwand… … müssen Sie verstehen… … lohnt sich einfach nicht.
  • 14. 11 Ich glaube trotzdem, dass die Kunden Funktion X nutzen würden. Ich würde es tun. 01 Ja, aber sind all unsere Kunden so wie Sie? Nein, aber ich weiß was meine Kunden wollen… und das ist was zählt!
  • 15. 12 Aber unsere Nutzer benötigen die Funktion nicht. Das zeigt unsere Analyse klar und deutlich! 01 Vergessen Sie, was Sie über die Nutzer wissen. Wir müssen innovativ sein! Aber Innovation beginnt damit zu verstehen, was die Kunden wirklich brauchen. Wollen Sie sagen, ich verstehe meine Kunden nicht???
  • 16. 01 Nein, aber unsere Analysen… Funktion X wird gebaut. Ok, das war‘s, sind wir fertig?!
  • 17. Wie hätte diese Situation verhindert werden können?
  • 18. Personas für das Business-Netzwerk XING | Hamburg, 12.11.2009 15 02 Was sind Personas?
  • 19. Personas für das Business-Netzwerk XING | Hamburg, 12.11.2009 16 Was sind Personas?Ursprung 02
  • 20.
  • 23. VerhaltenPersonas fassen User Research Ergebnisse zusammen und machen diese anwendbar. Dadurch unterstützen sie Produkt-Entscheidungen hinsichtlich Funktionsumfang, Interaktionen und Design. 02
  • 24. Was sind Personas?Beispiel: Francis, die Haus-Erstkäuferin 02 18 Aus „The User is always right“ von Steve Mulder, Molecular, Inc.
  • 25.
  • 26. fokussieren die Produktentwicklung auf echte Nutzer – und nicht auf die Ideen und Wünsche der Produktentwickler
  • 27. führen zu früheren und besseren Produktentscheidungen
  • 28. erleichtern die Kommunikation mit Kollegen über die Nutzer und deren Bedürfnisse
  • 29. erleichtern die Evaluation von Produkten02
  • 30. Personas Was sind Personas?Personas vs. Marktsegmente 02 Marktsegmente Alter Verhalten Einkommen Ziele Geschlecht Bedürfnisse andere demographische Daten Einstellungen Personas für das Business-Netzwerk XING | Hamburg, 12.11.2009 20
  • 31. Personas für das Business-Netzwerk XING | Hamburg, 12.11.2009 21 03 Wie können Personas erstellt werden?
  • 32. Personas für das Business-Netzwerk XING | Hamburg, 12.11.2009 22 Wie können Personas erstellt werden? Reale Personas vs. realistische Personas 03 realistisch basierend auf Annahmen bzw. Erfahrungswerten real basierend auf repräsentativen Daten
  • 33. Wie können Personas erstellt werden? Qualitativ vs. quantitativ Personas für das Business-Netzwerk XING | Hamburg, 12.11.2009 23 03 Qualitativ Nutzer-Interviews Usability Tests, Feldbeobachtung Quantitativ (Online-) Umfragen Traffic-Analysen
  • 34. Wie können Personas erstellt werden? Qualitative Personas 03 Ziele, Einstellungen, Verhalten Qualitative Daten Nutzer-Interviews Usability-Tests Feldbeobachtungen Segmentierung Personas 24 Aus „The User is always right“ von Steve Mulder, Molecular, Inc.
  • 35. Wie können Personas erstellt werden? Quantitative Personas 03 Ziele, Einstellungen, Verhalten Qualitative Daten Nutzer-Interviews Usability-Tests Feldbeobachtungen Hypothesenbildung Quantitative Daten Umfragen Traffic-Analysen CRM Segmentierung Personas 25 Aus „The User is always right“ von Steve Mulder, Molecular, Inc.
  • 36. Wie können Personas erstellt werden? Qualitative Personas mit quantitativer Validierung 03 Ziele, Einstellungen, Verhalten Qualitative Daten Nutzer-Interviews Usability-Tests Feldbeobachtungen Segmentierung Quantitative Daten Umfragen Traffic-Analysen CRM Personas 26 Aus „The User is always right“ von Steve Mulder, Molecular, Inc.
  • 37. Personas für das Business-Netzwerk XING | Hamburg, 12.11.2009 27 04 Die Erstellung von Personas für XING
  • 38. Personas für XING Status Quo 28 04 Aber: was wollen diese Nutzer, welche Ziele, Anforderungen und Bedürfnisse haben sie??? Typical XING users are Further facts about the XING Community In their mid-thirties College graduates with science or business-related degree Have worked 2-3 professional jobs such as Product or Project Manager in IT, Finance, or Media Double income no kids (DINK), city dwellers, may well start a family at some point in the future Household net income: > €4,000 Primary motivation: Success (both @work and @home), career, social recognition > 30% are women 37% are 40+ years old 17% are freelancers 62% have an academic degree* Amongst higher-earning managers, 23% use XING** The Top 5 industries on XING are:Media, IT, consulting, banking & finance, mechanical engineering* 21% work at companies with 10 or fewer employees, 33% at companies with over 1,000 employees. > 70,000 recruiters in Germany * Data from XING AG for DACH countries, April 2009 **Source: forsa institute, January 2009, representative survey of 1,005 managers in Germany
  • 39. Personas für das Business-Netzwerk XING | Hamburg, 12.11.2009 29 Personas für XING Schritt 1 – qualitative, real-realistische Personas 04 Customer Care & Community Segmentierung Ziele und Bedürfnisse, Einstellungen, Verhaltensweisen User Research
  • 40.
  • 46.
  • 47. Personas für das Business-Netzwerk XING | Hamburg, 12.11.2009 32 Personas für XING Schritt 3 – quantitative Validierung der Personas 04 XING Datenbank Jahre Mitgliedschaft Nutzungshäufigkeit Basis / Premium Aktivität Nutzung von Funktionen Alter, Geschlecht Ziele der Personas
  • 48. Personas für das Business-Netzwerk XING | Hamburg, 12.11.2009 33 Personas für XING Schritt 4 – Anpassung und Finalisierung der Personas 04 Jennifer die Freelancerin Patrick der Unternehmer Thorsten der Netzwerker Thomas der Addressbuch-Typ Ben der Headhunter Christian der Job-Sucher Annette die Personalmanagerin
  • 49. Personas für das Business-Netzwerk XING | Hamburg, 12.11.2009 34 Personas für XING Schritt 5 – Kommunikation und Anwendung 04
  • 50. Personas für das Business-Netzwerk XING | Hamburg, 12.11.2009 35 05 Diskussion
  • 51.
  • 52. Wer hat bereits Personas für sein Unternehmen erstellt und setzt diese im Arbeitsalltag ein?
  • 53. Wie wurde bei der Erstellung der Personas vorgegangen?
  • 54. Welche Erfahrungen wurden beim Einsatz im Unternehmen gemacht?05
  • 55. Personas für das Business-Netzwerk XING | Hamburg, 12.11.2009 37 Weitere Informationen 05 Oder einfach http://www.google.com/search?q=user+personas
  • 56. Kontakt Rainer Gibbert Manager User Experience XING AG Gänsemarkt 43 20354 Hamburg Rainer.Gibbert@xing.com http://www.xing.com/profile/Rainer_Gibbert Personas für das Business-Netzwerk XING | Hamburg, 12.11.2009 38 05
  • 57. Presentation Titel | Author | City, 06.11.2009 39 Vielen Dankfür Ihre Aufmerksamkeit!